home of the mönckebergSneak™

celebrating 25 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1317 "Astronaut" (2019)?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
Filmfest Hamburg
24.9. - 3.10.2020
im Passage,
Abaton, Metropolis,
CinemaxX Dammtor,
und Studio Kino
OV in HH
(english-language
screenings in
Hamburg)


 
24. - 30. September


Savoy
"Bill & Ted Face the Music"
Fr 16:30
Fr 22:30

Savoy
"The Personal History of David Copperfield"
So 13:30
Sa 14:30
Do, Mo, Mi 17:30

Savoy
[70mm] "Tenet"
So 16:30
Di 17:00
Sa 17:30
Fr 19:00
Do, Mo-Mi 20:30
Sa 21:00

CinemaxX Dammtor
"Tenet"
Do 19:00
Fr-So, Mi 19:15

UCI Othmarschen
"The New Mutants"
So 20:00

UCI Othmarschen
"Tenet"
Do, Di 17:00
So 19:15
Mo, Mi 20:30

UCI Mundsburg
"Tenet"
So 20:00

UCI Wandsbek
"Tenet"
Do, Di 16:30
Mo, Mi 20:05

Studio-Kino
"Bill & Ted Face the Music"
Fr 21:15

Studio-Kino
"Seberg" (OmU)
Fr 16:15
Sa 16:30
Do, Di 18:30
So 21:15

Abaton
"Seberg" (OmU)
Fr 19:00
Sa 19:45
Mi 20:45
Do, So-Di 21:00

Abaton
"Love Sarah" (OmU)
Do 14:30
Fr 14:45
Sa 15:15
Mo 16:00

Abaton
"That Pärt Feeling" (OmU)
Sa 10:40
So, Mi 13:15

Abaton
"Tenet" (OmU)
Sa, Di, Mi 19:15
So 19:30
Do 20:00
Sa, Mi 22:30

Zeise
"Seberg" (OmU)
Di 15:30
Di 20:00




 
17. - 23. September


Savoy
[70mm] "Tenet"
Mo-Mi 20:30

CinemaxX Dammtor
"Tenet"
Mo 13:30
So 19:45
Do-Sa, Mo-Mi 20:15

CinemaxX Wandsbek
"Tenet"
Do 20:10

UCI Othmarschen
"The New Mutants"
So 20:00

UCI Othmarschen
"Tenet"
Do, Di 17:00
Mo, Mi 20:30

UCI Mundsburg
"The New Mutants"
So 20:15

UCI Wandsbek
"Tenet"
Do, Di 16:30
Mo, Mi 20:05

Studio-Kino
"Seberg" (OmU)
Do-So 18:45
Do-Mi 21:00

Studio-Kino
"Ask Dr. Ruth" (OmU)
Do, Fr 18:15

Studio-Kino
"Tenet" (OmU)
Mi 18:45
Do-So, Di 20:30

Abaton
"Seberg" (OmU)
Di 14:40
Do, Fr, Mo-Mi 16:45
So 17:00
Do, Fr, Mi 19:00
So 19:15
Mo 19:30
Di 19:45
Sa 20:30
Fr, Mi 21:15
Mo 22:30
Sa 22:40

Abaton
"Love Sarah" (OmU)
So 13:00
Sa 16:45
Mi 17:15
Do 17:30

Abaton
"That Pärt Feeling" (OmU)
So 13:15
Fr, Sa 15:10
Mi 15:30

Abaton
"Ask Dr. Ruth" (OmU)
Mi 12:45

Abaton
"Tenet" (OmU)
Do, Fr, Mo, Mi 19:15
Sa, So 19:30
Di 20:00

Zeise
"Seberg" (OmU)
Di 20:00
Fr 23:00

Zeise
"Love Sarah" (OmU)
Di 14:45

Zeise
"Ask Dr. Ruth" (OmU)
Mo 14:00

Zeise
"Tenet" (OmU)
Di 19:30
So 20:15
Do, Fr, Mo 20:45
Sa, Mi 21:15
Fr 22:30

Zeise
"The Climb" (2019; OmU)
Di 15:30

Metropolis
"Selma" (2014; OmU)
Mi 17:00
Sa 21:30

Metropolis
"Angela Davis: Portrait of a Revolutionary" (1972; OmU)
Mo 17:00
So 19:30

Metropolis
"Mean Streets" (1973; OmU)
Fr 22:00

Metropolis
"Hush, Hush, Sweet Charlotte" (1964; OmU)
Mi 19:45


Zuletzt gezeigt in der Sneak Preview

#1317 28. September 2020

"Astronaut" (2019) 17 Tage vor Deutschlandstart

#1316 21. September 2020

"Misbehaviour" (2020) 10 Tage vor Deutschlandstart

#1315 14. September 2020

"The Outpost" (2020) 3 Tage vor Deutschlandstart

Sneak #1316: And the Winners Are ...

©  eOne Germany
Misbehaviour
(Foto © eOne Germany)

Nach dem eher mäßig angekommenen Hauptfilm der Vorwoche blieben an diesem Montag ein paar Plätze mehr leer als ohnehin schon zwangsweise; trotzdem begrüßten emma und Roughale (Simon war beruflich verhindert) die Anwesenden herzlich, bevor ich nochmal daran erinnerte, daß die nächste Sneak im kleineren Hanse-Saal stattfinden würde (der Vorverkauf hat bereits begonnen) - das Filmfest Hamburg findet auch zu Corona-Zeiten statt und belegt den großen Saal am kommenden Montag. Danach konnte emma beim "Guess the Film!"-Tipspiel endlich mal wieder (ausgelost unter diesmal fünf Richtigtippern) einem anwesenden Sneaker mit zwei Freikarten bzw. Getränkegutscheinen eine kleine Freude bereiten. Diesmal wurde abschließend auch wieder etwas ins Publikum geworfen - emma und ich bemühten uns, die Kaubonbons-Packungen möglichst zielgerichtet an die Interessenten im Saal zu "übergeben", während Roughale die letzten Reste abgelaufener Erdnussflips Interessenten direkt überreichte. Und dann war es auch schon Zeit für den Hauptfilm des Abends, der diesmal deutlich mehr Frauenrollen zu bieten hatte als in der Vorwoche, und auch ansonsten ein ziemliches Kontrastprogramm darstellte.

Natürlich verwies die Trailershow wieder mit - erneut drei - Klassikern auf den Hauptfilm, von dem zumindest einer sehr deutlich ausfiel. Welcher das war, und welchen Eindruck die Trailershow ansonsten bieten konnte, enthüllt auch in dieser Woche wieder der aktuelle Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 22.09.2020, 20:43

Sneak #1315: Under Attack

© Telepool
The Outpost
(Foto © Telepool)

Nein, mit dem Betreff ist nicht die Sneak, sondern der Hauptfilm gemeint. :-) Heute Abend gab es - auch wegen eines erneut recht langen Hauptfilms, ein eher kurzes Programm, denn eigentlich hatten emma, Simon und Roughale nicht viel zu tun. Diesmal waren uns keine Sneak Virgins gemeldet worden, so daß Simon auf namentliche Begrüßungen verzichten konnte; auch emma hatte wieder keinen Freikarten- oder Getränkegutscheingewinner auszulosen, wobei diesmal gleich gar keiner bei "Guess the Film!" auf den richtigen Film getippt hatte. Und auch die Raubtierfütterung fiel diese Woche aus - denn das Team hatte erneut Sneak-Snacks mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum zum Mitnehmen ausgelegt, wovon erneut auch üppig Gebrauch gemacht wurde. Da es nach der gleichen Aktion in der Vorwoche schon schwer gefallen war, noch Interessenten für die Raubtierfütterung im Publikum zu finden, verzichteten wir auf Wurfakrobatik und behielten die Sachen lieber für eine Folgewoche. So konnte dann gleich der Hauptfilm beginnen - nein, noch nicht ganz, denn es fehlte noch ein Hinweis darauf, daß die Sneak am 28. September - wie in früheren Jahren auch - wegen des Filmfests Hamburg im kleineren Hanse-Saal stattfinden wird; damit werden beim am kommenden Montagabend beginnenden Vorverkauf noch weniger Plätze als in den letzten Wochen zur Verfügung stehen.

Auf den abschließend gezeigten Hauptfilm des Abends - "The Outpost" über einen 2009 angegriffenen Ausenposten der Amerikaner im Grenzgebiet von Afghanistan zu Pakistan - hatte zuvor schon die Trailershow sowohl thematisch als auch persönlich hingewiesen; wie genau, das decke ich wie immer im aktuellen Trailerreport auf.

geschrieben von Kasi Mir am 16.09.2020, 20:03

Sneak #1314: House Cleaning, Part One

© Searchlight Pictures
The Personal History of David
Copperfield (Foto © Searchlight Pictures)

Auch in der zweiten Sneak nach dem Lockdown war das Sneak-Team vollzählig angetreten und der Saal so voll, wie es aufgrund der aktuell gültigen Abstandsregeln möglich ist. Simon hieß alle herzlich willkommen (darunter auch einen Erstbesucher als "Sneak Virgin") und gratulierte einem Geburtstagskind, daß sich entschlossen hatte, den Ehrentag im Kino ausklingen zu lassen, und für diese Entscheidung mit einer Freikarte oder einem Getränkegutschein bedacht wurde. Die jeweils zwei Freikarten oder Gutscheine, die emma für den Gewinner des Guess the Film!-Tipspiels zurechtgelegt hatte, konnten hingegen wie in der Vorwoche keinem Richtigtipper überreicht werden, denn erneut hatte nur ein Sneaker richtig geraten, war dann aber nicht im Saal anwesend. So ging es gleich weiter mit der Raubtierfütterung - die diesmal eigentlich schon etwas früher begonnen hat, denn das Team nutze die Gelegenheit, um etwas auszumisten. Durch den recht plötzlichen "Lockdown" im März gab es einiges an Süß- und Salzkram, das bereits im Kino gelagert war, doch nun für fast ein halbes Jahr nicht mehr Sneakern entgegengeworfen werden konnte. Dabei war bei der einen oder anderen Sache zwischenzeitlich das Haltbarkeitsdatum vergangen, so daß ein Teil davon einfach (mit entsprechendem Hinweis) am Eingang zur Selbstbedienung auf eigenes Risiko angeboten wurde; die Sneakbesucher haben von diesem Angebot auch ausgiebig Gebrauch gemacht, so daß wir das in den Folgewochen gerne wiederholen werden. Dazu hatten Simon und Roughale noch einen Stapel frischer Waffelschnitten, die sie auf klassische Weise ins Publikum beförderten, bevor dann der Hauptfilm des Abends eine eher ungewöhnliche Adaption eines Romanklassikers präsentierte.

Auf diesen hatte natürlich auch die Trailershow zu Beginn hingewiesen, doch die Überschneidungen waren abermals nicht ganz so deutlich zu erkennen, und der deutlichste Hinweis wurde durch eine technische Panne in seiner Wirkung deutlich beschnitten. Wer genaueres zu den Klassikern und Preview-Trailern dieser Woche erfahren möchte, ist wie immer beim aktuellen Trailerreport blendend aufgehoben. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 08.09.2020, 21:15

Sneak #1313: The New Normal

© Weltkino Filmverleih
Love Sarah
(Foto © Weltkino Filmverleih)

So schnell geht (fast) ein halbes Jahr vorbei - nein, im Ernst, es mußte erst eine Pandemie kommen, um mich mehr als 100 Tage von einem Filmtheater fernzuhalten. Einen so großen Abstand zwischen zwei Kinobesuchen gab es bei mir zuletzt, als ich 14 Jahre alt war; und auf eine Wiederholung lege ich ganz klar keinen Wert. Insofern war ich - wie viele andere Sneakbesucher froh, daß es am vergangenen Montag nach 175 Tagen Zwangspause endlich wieder losgehen konnte - auch wenn nun vieles anders ist als vor ein paar Monaten. So war das Sneak-Team zum Re-Start vollzählig erschienen, blickte aber auf einen (bis auf Restplätze in Reihe 1) ausverkauften, aber dennoch recht übersichtlich gefüllten großen Saal des Passage-Kinos. Trotzdem konnte Simon immerhin zwei Sneak Virgins begrüßen, nachdem ich vorher mit ein paar unrunden Hinweisen zum Kartenkauf unter Beweis gestellt hatte, daß meine Moderationstalente in der Pandemie-Pause nicht besser geworden waren; außerdem hatte ich wie die Kollegen mit der richtigen und coronaicheren Benutzung des Mikrofons unter der Maske so meine Probleme; wir hoffen, daß die Übung da den Meister macht. ;-) Wir hatten auch im wieder angelaufenen Guess the Film!-Tipspiel einen Richtigtipper, doch war dieser nicht im Saal zugegen, so daß die Freikarten bzw. Getränkegutscheine nicht überreicht werden konnten. Auf eine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse wurde zum Start verzichtet, so daß Roughale und Simon dann gleich zur Raubtierfütterung übergehen konnten, wo Kino und Sneak-Team zum Wiederbeginn frisch eingekauft hatten und Chips sowie kleine Weingummi- und Lakritztüten fast persönlich hätten überreichen können, wenn das nicht dem Social Distancing wiederspräche; stattdessen versuchten die beiden, das Material möglichst zielgenau in Richtung besetzter Plätze zu befördern, wobei das Wurfgut natürlich nur mit Handschuhen angefaßt wurde. Danach war es endlich Zeit für den Hauptfilm des Abends, der die Zuschauer nicht vor große Herausforderungen stellte.

Da war die Trailershow deutlich schwieriger, zumindest, wenn man versuchen wollte, den Hauptfilm des Abends zu erraten; Trailerfee emma hatte nur zwei Hinweise auf "Love Sarah" eingebaut, die beide zudem alles andere als deutlich waren. Wer die Überschneidungen nicht erkannt hatte - oder wissen möchte, was der dritte Klassiker des Abends für eine Bedeutung hatte - kann endlich wieder im aktuellen Trailerreport stöbern.

geschrieben von Kasi Mir am 01.09.2020, 22:22

Sneak tickets are on sale!

Passage Kino
Monday, Monday ...

English: The sneak tickets are on sale! Tickets for the first sneak after the lockdown (on August 31st) are available at the Passage ticket counter, and online (at no extra cost).


 

Deutsch: Der Kartenverkauf für die erste Sneak nach dem Lockdown (am 31. August) hat begonnen! Die Karten für die Sneak sind ab sofort an der Ticketkasse des Passage-Kinos sowie online (ohne Extragebühren!) erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 26.08.2020, 21:10

The Sneak comes back on August 31st!

mysneak logo
We're back, baby!

English: The sneak is back! We’re very happy to announce that the traditional English-language sneak preview in Hamburg will finally resume weekly previews on Monday, August 31st, at the usual time of 8:30p.m. and at the usual place, the Passage Kino at the Mönckebergstraße, which will reopen a few days earlier.

Much has changed in the previous almost six months since our last preview; of course, the Passage will have to adhere to current safety and public health regulations, which means that you have to wear a mask covering mouth and nose while entering, leaving, and moving around in the theater (but not while in your seat). There are a number of additional rules and guidelines, which can be found on their website. Note that if you want to visit the sneak (or any other movie, for that matter) you will have to provide your personal contact information for any Covid-19 eventualities.

There are further limitations when it comes to booking seats, as the cinema must enforce a minimum distance of 1,5m in between groups. The ticket booking system of the Passage automatically enforces this rule, which means that if you want to visit the sneak as a group, you also have to book as a group in one go. Some rows are currently blocked so that no one can get too close while enjoying the movie; that and the limited number of seats that are available in total also means that for at least for the first weeks, there will be no sneak season tickets. Everyone has to buy tickets the usual way, either online or at the ticket counter. They will come back as soon as practicable, though; there are no plans of abandoning them altogether. Your preferred seats will also be kept on file so that once the cinema can go back to a more relaxed seat booking, you will get back your favorite place in the auditorium. And the Passage hasn’t forgotten that there are still three sneaks on your Q1 season ticket that were canceled back in march. You will get a rebate on your next season ticket once they start selling again; if you can’t wait that long, you can also cash those sneaks out on sneak Mondays once the Passage is open for business again.

We will keep you informed here as to when the ticket sale for the first post-lockdown sneak starts, and we hope the rules and regulations of this pandemic world don’t interfere with your enjoyment of the cinema experience in general, and the sneak in particular. We would like to see as many of you as possible on August 31st at the Passage; until then, stay safe and stay healthy.


 

Deutsch: Die Sneak ist wieder da! Wir freuen uns sehr, heute die Rückkehr der traditionellen englischsprachigen Sneak Preview in Hamburg für den 31. August – wie üblich ab 20:30 Uhr im Passage-Kino an der Mönckebergstraße, das ein paar Tage zuvor seine Tore wieder öffnen wird – ankündigen zu können.

Es ist viel passiert in den fast sechs Monaten seit der letzten Preview; natürlich wird auch das Passage sich an alle aktuellen Regelungen in Sachen Sicherheit und Gesundheitsschutz halten, was u.a. bedeutet, daß man im Lichtspielhaus in Zukunft einen Mund-Nasen-Schutz tragen muß, während man im Kino unterwegs ist (aber nicht, während man auf seinem Platz sitzt). Es gibt noch eine Reihe weiterer Regeln und Richtlinien, die im Hygienekonzept nachzulesen sind. Bitte beachtet, daß Ihr für die Teilnahme an der Sneak (oder den Besuch einer anderen Vorstellung) Eure persönlichen Kontaktdaten hinterlassen müsst.

Weitere Beschränkungen gibt es bei der Platzbuchung, da das Kino einen Mindestabstand von 1,5m zwischen Besuchergruppen einhalten muß. Das Buchungssystem des Passage-Kinos setzt diese Regeln automatisch um, was bedeutet, daß Ihr als Gruppe bestellen müßt, wenn Ihr im Kino zusammensitzen wollt. Einige Reihen sind momentan aus den gleichen Gründen komplett gesperrt; dies und die dadurch insgesamt reduzierte Anzahl an verfügbaren Plätzen bedeutet auch, das es zumindest für die ersten Wochen keine Abokarten geben wird. Jeder muß also normale Tickets erwerben, entweder online über die Ticketkasse des Kinos. Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben – es gibt keinerlei Pläne, die Abokarten ganz abzuschaffen. Eure bisherigen Lieblingsplätze bleiben auch gespeichert, so daß Ihr, sobald das Kino wieder zu einer etwas entspannteren Buchungsweise übergehen kann, wieder auf diese zurückkehren könnt. Und natürlich hat das Passage auch nicht vergessen, daß auf der Q1-Abokarte noch drei Vorstellungen offen sind; diese werden automatisch als Rabatt beim nächsten Kauf eines Abotickets eingerechnet. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich den Restbetrag aber auch montags auszahlen lassen, sobald die Ticketkasse wieder geöffnet hat.

Wir werden Euch hier über den Verkaufsbeginn für die erste Sneak nach der Zwangspause auf dem Laufenden halten und hoffen, daß die pandemiebedingten Einschränkungen und Zusatzregeln Euch den Spaß am Kinoerlebnis im Allgemeinen, und natürlich insbesondere an der Sneak nicht verderben. Wir würden uns freuen, so viele von Euch wie möglich am 31. August im Passage-Kino wiederzusehen; bis dahin: bleibt gesund und munter!

geschrieben von Kasi Mir am 30.07.2020, 18:10

Passage reopening postponed to the end of August

Passage kino
Still empty, those seats :-( ...

English: The Passage Kino has postponed its reopenoing to (tentatively) the end of August, citing a persistent lack of new releases and the postponement of several major movies as the main reason for waiting a few weeks more. This also means that the next Sneak Preview will have to wait a little longer; we will keep you posted on any news on that matter, including how our favorite monday pastime will return once the theater finally reopens.


 

Deutsch: Das Passage-Kino hat seine Wiedereröffnung auf (vorläufig) Ende August verschoben, da immer noch zu wenig neue Filme an den Start gehen und ein paar große internationale Releases gerade erneut verschoben wurden. Das bedeutet, daß wir uns auch in Sachen Sneak Preview noch etwas länger gedulden müssen; wir halten Euch hier über alle Entwicklungen in dieser Hinsicht weiter auf dem Laufenden und werden sobald möglich auch über die Randbedingungen berichten, unter denen unsere Lieblings-Montagsbeschäftigung wieder starten wird, sobald das Kino endlich wiedereröffnet.

geschrieben von Kasi Mir am 30.07.2020, 18:10

Passage to reopen in July

Passage kino
Soon ...

English: The Passage Kino will reopen in July (exact date TBD); we hope that the Sneak will be able to resume surprising cinemaniacs then as well, though that depends in no small part on the availability of preview films. You can rest assured that preparations are already underway to unpress the pause button as soon as feasible, though. :-) So please hold out just a little longer, we will keep you posted as soon as we know more.


 

Deutsch: Das Passage-Kino wird (an einem noch bekanntzugebenden Datum) im Juli zum ersten Mal seit dem Lockdown im März wieder seine Pforten für Kinogäste öffnen. Wir sind natürlich bestrebt, auch die Sneak Preview so schnell wie möglich nach Öffnung wiederaufzunehmen, müssen aber mit dem Kinobooking erst einmal sichten, ob und welche Preview-Filme wann zur Verfügung stehen werden. Daher: haltet noch ein wenig weiter durch, wir geben Euch Bescheid, sobald wir etwas Konkretes vermelden können.

geschrieben von Kasi Mir am 12.06.2020, 18:00

Cinema lockdown over

Just a little while longer ...
Just a little while longer ...

English: The lockdown order forcing all movie theatres in Hamburg to close back in mid-March was finally lifted on Wednesday. After more than ten weeks, the cinemas in our city now have to come to terms with the new normal, with a lack of new films, plus strict hygiene and public safety rules which which, among other things, severly limit the number of tickets they can offer per screening. This requires some planning, and so most movie theatres are not reopening immediately; the Passage-Kino (with its owner, the Lochmann Filmtheaterbetriebe) is preparing getting staff, supplies, regulations, and of course programming in order to reopen as soon as possible. We will keep you posted as soon as we know more, last but not least in regard to the traditional english-language sneak preview.


 

Deutsch: Seit Mittwoch ist die Zwangsschließung aller Filmtheater in der Hansestadt beendet. Nach über zehn Wochen Lockdown müssen sich die Kinos nun mit einer grundlegend veränderten Situation auseinandersetzen, ohne neue Filme, dafür mit strengen Hygiene- und Sicherheitsregeln, die neben anderen Beschränkungen nur einen Bruchteil der Sitzplätze überhaupt für Kinogäste freigeben. Die für diese Anpassungen notwendige Planung dauert ihre Zeit, weswegen die meisten Kinos der Stadt derzeit noch nicht wieder geöffnet haben. Auch das Passage-Kino (mit seinem Betreiber den Lochmann Filmtheaterbetrieben) ist aktuell dabei, Regeln, Vorräte, Personal und vor allem natürlich ein Filmprogramm auf die Reihe zu bekommen, um so bald wie möglich wieder öffnen zu können. Wir halten Euch hier natürlich auf dem Laufenden, insbesondere auch, was die Wiederaufnahme der traditionellen englischsprachigen Sneak Preview in Deutschland betrifft.

geschrieben von Kasi Mir am 29.05.2020, 16:51

©2000-2020 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.