home of the mönckebergSneak™

celebrating 25 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1317 "Astronaut" (2019)?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
Filmfest Hamburg
24.9. - 3.10.2020
im Passage,
Abaton, Metropolis,
CinemaxX Dammtor,
und Studio Kino
OV in HH
(english-language
screenings in
Hamburg)


 
24. - 30. September


Savoy
"Bill & Ted Face the Music"
Fr 16:30
Fr 22:30

Savoy
"The Personal History of David Copperfield"
So 13:30
Sa 14:30
Do, Mo, Mi 17:30

Savoy
[70mm] "Tenet"
So 16:30
Di 17:00
Sa 17:30
Fr 19:00
Do, Mo-Mi 20:30
Sa 21:00

CinemaxX Dammtor
"Tenet"
Do 19:00
Fr-So, Mi 19:15

UCI Othmarschen
"The New Mutants"
So 20:00

UCI Othmarschen
"Tenet"
Do, Di 17:00
So 19:15
Mo, Mi 20:30

UCI Mundsburg
"Tenet"
So 20:00

UCI Wandsbek
"Tenet"
Do, Di 16:30
Mo, Mi 20:05

Studio-Kino
"Bill & Ted Face the Music"
Fr 21:15

Studio-Kino
"Seberg" (OmU)
Fr 16:15
Sa 16:30
Do, Di 18:30
So 21:15

Abaton
"Seberg" (OmU)
Fr 19:00
Sa 19:45
Mi 20:45
Do, So-Di 21:00

Abaton
"Love Sarah" (OmU)
Do 14:30
Fr 14:45
Sa 15:15
Mo 16:00

Abaton
"That Pärt Feeling" (OmU)
Sa 10:40
So, Mi 13:15

Abaton
"Tenet" (OmU)
Sa, Di, Mi 19:15
So 19:30
Do 20:00
Sa, Mi 22:30

Zeise
"Seberg" (OmU)
Di 15:30
Di 20:00




 
17. - 23. September


Savoy
[70mm] "Tenet"
Mo-Mi 20:30

CinemaxX Dammtor
"Tenet"
Mo 13:30
So 19:45
Do-Sa, Mo-Mi 20:15

CinemaxX Wandsbek
"Tenet"
Do 20:10

UCI Othmarschen
"The New Mutants"
So 20:00

UCI Othmarschen
"Tenet"
Do, Di 17:00
Mo, Mi 20:30

UCI Mundsburg
"The New Mutants"
So 20:15

UCI Wandsbek
"Tenet"
Do, Di 16:30
Mo, Mi 20:05

Studio-Kino
"Seberg" (OmU)
Do-So 18:45
Do-Mi 21:00

Studio-Kino
"Ask Dr. Ruth" (OmU)
Do, Fr 18:15

Studio-Kino
"Tenet" (OmU)
Mi 18:45
Do-So, Di 20:30

Abaton
"Seberg" (OmU)
Di 14:40
Do, Fr, Mo-Mi 16:45
So 17:00
Do, Fr, Mi 19:00
So 19:15
Mo 19:30
Di 19:45
Sa 20:30
Fr, Mi 21:15
Mo 22:30
Sa 22:40

Abaton
"Love Sarah" (OmU)
So 13:00
Sa 16:45
Mi 17:15
Do 17:30

Abaton
"That Pärt Feeling" (OmU)
So 13:15
Fr, Sa 15:10
Mi 15:30

Abaton
"Ask Dr. Ruth" (OmU)
Mi 12:45

Abaton
"Tenet" (OmU)
Do, Fr, Mo, Mi 19:15
Sa, So 19:30
Di 20:00

Zeise
"Seberg" (OmU)
Di 20:00
Fr 23:00

Zeise
"Love Sarah" (OmU)
Di 14:45

Zeise
"Ask Dr. Ruth" (OmU)
Mo 14:00

Zeise
"Tenet" (OmU)
Di 19:30
So 20:15
Do, Fr, Mo 20:45
Sa, Mi 21:15
Fr 22:30

Zeise
"The Climb" (2019; OmU)
Di 15:30

Metropolis
"Selma" (2014; OmU)
Mi 17:00
Sa 21:30

Metropolis
"Angela Davis: Portrait of a Revolutionary" (1972; OmU)
Mo 17:00
So 19:30

Metropolis
"Mean Streets" (1973; OmU)
Fr 22:00

Metropolis
"Hush, Hush, Sweet Charlotte" (1964; OmU)
Mi 19:45


Trailershow #1316

vom 21. September 2020

zum Hauptfilm "Misbehaviour" (2020)

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"28 Weeks Later" 60 Wochen
"Never Rarely Sometimes Always" NEU!
"Pride & Prejudice" (2005) 450 Wochen
"Candyman" (2021) 2 Wochen
"Pride and Prejudice and Zombies" 73 Wochen

Don't Tie Me Down, 'Cause I'll Never Stay: Nach den Trailern konnte man eigentlich ein Kostümdrama - oder einen Monsterfilm ;-) - erwarten, und zumindest ist "Misbehaviour" ein "Period Drama", auch wenn statt der 1770er die 1970er gezeigt wurden. Aber natürlich gab es darüber hinaus, und abseits der Tatsache, daß alle Klassiker in Großbritannien spielten, noch direkte Überschneidungen mit dem Hauptfilm des Abends.

Bei "28 Weeks Later" dürfte diese allerdings eher wenigen aufgefallen sein, denn Amanda Lawrence spielte in dem Film nur eine Statistenrolle; als Miss Gilboy ist sie auch diesmal eher im Hintergrund aktiv. "Pride & Prejudice" war aber ein Verweis auf Doppel-Hauptdarstellerin Keira Knightley, die damals als Elizabeth Bennet zu sehen war und diesmal die intellektuelle Sally Alexander spielt. In der Zombie-Version des Klassikers spielte dann Suki Waterhouse die jüngere Schwester Kitty Bennet, sie ist in "Misbehaviour" als Miss USA mit von der Partie. Außerdem spielt Charlie Anson den TV-Moderator Michael Aspel, er war seinerzeit als Mr. Hurst mit dabei, und Nicholas Murchie hat in beiden Filmen kleine Rollen übernommen.

geschrieben von Kasi Mir am 22.09.2020, 20:29

Trailershow #1315

vom 14. September 2020

zum Hauptfilm "The Outpost" (2020)

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"Black Hawk Down" 327 Wochen
"Black Widow" (2020) 2 Wochen
"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" 55 Wochen
"No Time to Die" 29 Wochen
"Gran Torino" 604 Wochen

As Fear Wakes up the Beast, And the Devil Comes to Feast: Gleich der erste Klassiker lieferte eigentlich eine perfekte Einstimmung auf das Thema des Hauptfilms - ging es doch auch dort basierend auf tatsächlichen Ereignissen um westliche Soldaten, die in einem fremden Land unter überraschend starkes Feuer geraten. Doch natürlich gab es auch in diesem Trailer noch weitere Überschneidungen, wie auch in den beiden anderen, etwas jüngeren "Klassikern" des Abends.

Zunächst aber zurück zu "Black Hawk Down", in dem der damals gerade durch den ersten "Lord of the Rings"-Teil bekannt gewordene Orlando Bloom den Army-Ranger Todd Blackburb spielte; diesmal ist er als einer der Kommandeure des titelgebenden Außenpostens, Captain Keating, mit von der Partie. In "Three Billboards" war Caleb Landry Jones als Werbevermarkter Red Whelby derjenige, der McDormands Mildred die titelgebenden Plakatwände vermietete; in "The Outpost" spielt er den Army-Specialist (und späteren Co-Produzenten des Films) Ty Carter. "Gran Torino" schließlich kann sogar zwei Überschneidungen bieten; so spielte Scott Eastwood in dem Film seines Vaters eine kleine Rolle als Trey, Date der Nachbarin Sue Lor; dabei liefen sie Cory Hardrict alias Duke und seinen Kumpels in die Hände, ein Konflikt, den Eastwood sr. als Walt Kowalski auflösen mußte. Der Junior spielt diesmal den Army-Spezialisten Clint Romesha, Hardrict ist als Sergeant Vernon Martin zu sehen.

geschrieben von Kasi Mir am 16.09.2020, 08:05

©2000-2020 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.