-

home of the mönckebergSneak™

celebrating 29 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTING
Wie bewertet Ihr #1471 "IF"?
1 sehr gut 11.0%
2 gut 31.2%
3 nett 28.4%
4 mäßig 11.9%
5 schwach 10.1%
6 schlecht 7.3%

Stimmen: >100
Mittelwert: 2.99 Sterne



 
 


OV in HH
(english-language
screenings in
Hamburg)


 
May 16 - May 22


Savoy
"Furiosa: A Mad Max Saga" (Preview)
Wed 20:15

Savoy
"IF"
Sun 13:45
Mon 14:30
Fri 16:45
Wed 17:30

Savoy
"Kingdom of the Planet of the Apes"
Sat 12:30
Sun 17:00

Savoy
"The Fall Guy"
Sat 15:45
Mon 20:15

Savoy
"Challengers"
MOn 17:15
Sat 18:45

Savoy
"Civil War"
Sat 22:00

Savoy
[70mm] "Dune: Part Two"
Thu 20:00

Savoy
"Shaun of the Dead" (2004) / "Hot Fuzz" (2007) / "The World's End" (2013)
Sun 16:30

Savoy
"Purple Rain" (1984)
Tue 20:15

Astor
"The Fall Guy" (OmU)
Wed 16:30
Sun 20:30

Astor
"Back to Black" (OmU)
Mon 19:30

Astor
"Challengers" (OmU)
Tue 16:30

Astor
"Dune: Part Two" (OmU)
Mon 13:15

UCI Othmarschen
"IF"
Sun 20:30

UCI Othmarschen
"Furiosa: A Mad Max Saga" (Preview)
Wed 20:45

UCI Mundsburg
"Furiosa: A Mad Max Saga" (Preview)
Wed 20:00

UCI Mundsburg
"IF"
Sun 19:45

UCI Wandsbek
"Furiosa: A Mad Max Saga" (Preview)
Wed 20:00

UCI Wandsbek
"IF"
Sun 19:30

CinemaxX Dammtor
"Furiosa: A Mad Max Saga" (Preview)
Wed 20:00

CinemaxX Dammtor
"IF"
Sat 11:00
Sun 11:15

CinemaxX Dammtor
"Kingdom of the Planet of the Apes"
Mon, Tue 16:50
Wed 17:00
Thu 20:15
Sun 21:00
Sat 21:15
Fri 22:30

CinemaxX Dammtor
"The Fall Guy"
Fri, Mon 20:00

CinemaxX Dammtor
"Challengers"
Tue 20:20

CinemaxX Harbung
"Kingdom of the Planet of the Apes"
Mon 19:45

CinemaxX Wandsbek
"Kingdom of the Planet of the Apes"
Tur 20:20

Studio-Kino
"Teaches of Peaches"
Fri 18:15
Thu, Mon 21:00

Studio-Kino
"The Fall Guy"
Mon 15:45
Sat 17:15
Fri 17:30
Wed 18:15
Thu, Sun, Tue 20:30

Studio-Kino
"Challengers" (OmU)
Thu 18:15
Sat, Mon 20:30
Fri 20:45
Sun 21:00

Studio-Kino
"Civil War" (OmU)
Thu, Sat 18:00

Studio-Kino
"Dune: Part Two" (OmU)
Sun 15:00
Fri 20:15
Wed 20:45

Abaton
"Teaches of Peaches" (OmU)
Tue 17:30
Mon 21:45
Fri 22:10

Abaton
"The Fall Guy" (OmU)
Fri, Mon, Wed 22:30
Thu, Sat, Sun 22:45
Tue 23:00

Abaton
"Challengers" (OmU)
Sat, Sun 16:30
Mon 17:35
Fri 19:30
Thu, Sat, Sun, Tue 19:45
Mon 20:20
Wed 21:45

Abaton
"Civil War" (OmU)
Fri 22:15

Abaton
"Back to Black" (OmU)
Tue 16:30
Sat 22:30

Abaton
"Wicked Little Letters" (OmU)
Mon 13:30

Abaton
"All of Us Strangers" (OmU)
Wed 16:45
Thu 17:00

Abaton
"The Doors" (1991; OmU)
Sun 22:30

Zeise
"Teaches of Peaches" (OmU)
Sat 17:30
Sun, Mon 18:15
Wed 20:45
Tue 22:45

Zeise
"Challengers" (OmU)
Sun 15:30
Sat 19:45
Fri 20:00
Wed 20:30

Zeise
"Back to Black" (OmU)
Mom 15:30
Sat, Sun 20:00
Fri, Tue 20:15

3001
"Teaches of Peaches"
Fri 21:30

3001
"Challengers"
Fri, Wed 19:00
Thu, Sun, Mon 20:30
Sat, Tue 21:00

Filmraum
"Teaches of Peaches" (OmU)
Tue 17:30

Metropolis
"Holy Smoke" (1999)
Fri 17:00
Thu 21:30

Metropolis
"In The Cut" (2003)
Sun 17:00
Mon 19:30

Metropolis
"One-Eyes Jacks" (1961)
Fri 19:15
Sat 20:30

Metropolis
"Bearskin: An Urban Fairytale" (1969; OmU)
Mit 20:30
Fri 21:45

Metropolis
"Hitchcock" (2013; OmU)
Mon 17:00

Metropolis
"The Fugitive Kind" (1960)
Tue 20:30


Zuletzt gezeigt in der Sneak Preview

#1471 13. Mai 2024

FORUM "IF" 3 Tagw vor Deutschlandstart

#1470 6. Mai 2024

FORUM "The End We Start From" 24 Tagw vor Deutschlandstart

#1469 29. April 2024

FORUM "The Fall Guy" (2024) 1 Tag vor Deutschlandstart

Sneak #1471: Use your Imagination

© Paramount Pictures
IF
(Foto © Paramount Pictures)

An diesem Montag feierte Simon Geburtstag - und war deswegen zu Hause geblieben; er war damit bei Weitem nicht allein, denn das dürfte die leerste Sneak des ganze Jahres gewesen sind. Trotzdem begrüßten wir die Anwesenden herzlich, vor allem auch zwei Neulinge, die Roughale vorab gemeldet wurden und somit als Sneak Virgins willkommen geheißen werden konnten. Beim "Guess the Film!"-Tippspiel war keine Sommermüdigkeit zu spüren; neben 37 Tipps gab es immerhin zehn Richtige, von denen gleich die erste Ausgeloste auch anwesend war und sich über Freikarten bzw. Verzehrgutscheine freuen konnte. Dann versuchten wir uns wieder an einer Verstegerung von Sneakern gespendeter BluRays zugunsten der Knabberkasse; diesmal kam logischenweise nicht soviel zusammenkam wie in der Vorwoche. Interessanterweise brachten die zwei BluRays zu der französischen "Monsieur Claude"-Reihe mehr ein als die beiden US-Hits "Men in Black International" und "The Meg"; insgesamt kam aber genug für eine weitere Ladung zusätzlichen Süßkram zusammen. Abschließend ging es dann genau darum - Roughale und emma verteilten Chips & Brezel sowie Mini-Schokoriegel im Saal. Zu guter Letzt machte ich noch ein paar Anmerkungen und nannte den Hauptfilm des Abends u.a. den familienfreundlichen 2024er-Film mit Ryan Reynolds ;-)

Das Vorprogramm versuchte diesmal nur halbherzig zu verwirren. Eigentlich waren die Hinweise auf den Hauptfilm "IF" vergleichsweise klar. Wer trotzdem Schwierigkeiten hatte, durchzublicken, dem kann mit dem aktuallen Trailerreport abgeholfen werden.

geschrieben von Kasi Mir am 14.05.2024, 13:44

Sneak #1470: It's Raining Again

© Universal Pictures
The End We Start From
(Foto © Universal Pictures)

Mit einiger Verspätung folgt hier der Newsbeitag zur Sneak am vergangenen Montag; ich hatte beruflich in Spanien zu tun und war vorher nicht dazu gekommen, den Artikel zu verfassen. Es war am Montag erneut eine etwas leerere Sneak - vielleicht sorgt hier das gute Wetter bereits für Alternativen zum Kinobesuch. Etwa 120 Gäste waren aber erschienen und wurden von uns begrüßt, darunter waren keine Sneak Virgins. Beim "Guess the Film!"-Tippspiel wer nach der Vorwoche die Beteiligung auch um etwa 20% eingebrochen, nichtsdestotrotz gab es aber Richtigtipper, von denen ein Anwesender sich über zwei Freikarten bzw. Verzehrgutscheine freuen konnte. Dann gab es eine Versteigerung durch Simon un Roughale zugunsten der Knabberskasse, bei der eines der beiden BluRay-Pakete einen Rekorderlös erzielte, nachdem sich zwei Bieter immer wieder gegenseitig überboten so kamen am Ende fast 30 Euro für die vier zuvor von Sneakern gespendeten BluRays zusammen - Geld, das natürlich zu 100% in Knabberkram für die Sneak investiert wird. Bei der anschließenden "Raubtierfütterung" verteilten emma und Roughale dann Chips & Flips sowie kleine Wingummitüten im Publikum, bevor ich den Hauptfilm den Abends als "Companion Peace" zu dem von mir verehrten "Children of Men" bezeichnete - einen Vergleich, dem der Film am Ende nicht ganz standhielt.

Im Vorprogramm gib es drei Hinweise auf die gleiche Darstellerin in der Trailershow, obowhl nur zwei Trailerklassiker zu sehen waren. Wie das geht? Das wird im aktuellen Trailerreport verraten; an dieser Stelle nur nochmal der Hinweis, daß man andere Gäste nicht durch Handybenutzung im Saal stören sollte - da gab es nämlich in der Vorwoche einen unschönen Vorfall.

geschrieben von Kasi Mir am 09.05.2024, 14:21

Sneak #1469: Stunt Casting

© Universal Pictures
The Fall Guy
(Foto © Universal Pictures)

In der Sneak ist offenbar bereits Sommerzeit angesagt, denn abermals waren etwas weniger Sneaker als noch vor einem Monat erschienen. Wir begrüßten die Erschienenen trotzdem herzlich - und einige, die uns vorher als Sneak Virgins gemeldet wurden, auch namentlich. Nicht nachgelassen hatte die Beteiligung am "Guess the Film!"-Tippspiel, wo 29 Stimmen eingingen; nach etwas Konfusion konnte eine anwesende Richtigtipperin ausgelost werden, die mit Freikarten bzw. Verzehrgutscheinen belohnt wurde. Eine Versteigerung gab es in dieser Woche nicht (wir weden aber nächste Woche Wieder zugunsten der Knabberkasse versteigern), so daß es gleich mit der Raubtierfütterung weiter ging; hier hatte Roughale viel Freude dabei, neben Chips & Flips auch Waffelschnitten ins Publikum zu befördern (emma übernahm wie üblich die hinteren Reihen). Und dann war der - erneut lange - Hauptfilm an der Reihe: zum ersten Mal seit #0324 "The Watcher" (am 17.01.2001) wieder ein Film mit nur einem Tag Vorlauf.

Auf diesen hatte natürlich auch die Trailershow im Vorprogramm hingewiesen - allerdings nicht mit Klassikern, in denen der Hauptdarsteller vorkam; die hatte ja emma im ganzen April schon gespielt. :-) Wie die Trailershow nun tatsächlich auf den Hauptfilm des Abends verwies, das kann man im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 30.04.2024, 23:26

Sneak #1468: Game, Set and Match

© Warner Bros.
Challengers
(Foto © Warner Bros.)

An diesem Montag war etwas weniger los - sowohl in den Reihen als auch auf der nichtvorhandenen Bühne waren einige Fehlstellen zu verzeichnen. So war emma kurzfristig ausgefallen, und Simon kam etwas verspätet zur Sneak, so daß Roughale schon witzelte, daß Simon vergessen hatte, daß es Montag war. Er konnte sich diesen Seitenhieb leisten, weil erneut keine Sneak Virgins zu begrüßen waren. Auch beim "Guess the Film!"-Tippspiel der Woche war etwas weniger los als sonst; es gab aber trotzdem drei Richtige; das Los fiel dann auf einen anwesenden Richtigtipper, der sich über zwei Verzehrgutscheine freuen konnte. Eine Versteigerung gab es in dieser Woche nicht, so daß es danach direkt mit der "Raubtierfütterung" weiterging. Zu fangen gab es diesmal neben den üblichen Chips & Flips auch wieder kleine Tüten mit Weingummi o.ä.; diese wurden von Simon und Roughale ins Publikum befördert. Und dann war auch schon höchste Eisenbahn für den Hauptfilm, in dem Worte aus dem Titel dieses Newsbeitrags allerdings trotz 132 Minuten Laufzeit nie gesagt wurden.

Um in der - kurzen - Trailershow erneut auf den Hauptfilm hinzuweisen und eine Nebelkerze für Ryan Gosling zu zünden, mußte sie emma diesmal eines kleinen Tricks bedienen. Welcher das war, und worauf die Klassiker hinweisen sollten, das wird wieder im aktuellen Trailerreport enthüllt.

geschrieben von Kasi Mir am 23.04.2024, 14:57

Sneak #1467: Fodder for the Tabloids

© Wild bunch
May December
(Foto © Wild bunch)

An diesem Montag war emma verhindert, die daß wir zu dritt die Moderation bestitten. Dabei gab es erneut keine Sneak Virgins zu begrüßen; und bei der Auflösung des "Guess the Film!"-Tippspiels fiel die Verlosung auf denn es gab nur eine richtigen Tipp. Dieser Tipper war aber zumindest anwesend, so das er sich über zwei Freikarten freuen konnte. Als nächstes kam Aushilfswerfer Martin auf die "Bühne" - aber nicht um bei der "Raubtierfütterung" auszuhelfen, er versteigerte eine großes Banner zu "Robin Hood" (der Version mit Russell Crowe) das er seinezeit aus dem Streits ergattern konnte. Zunächst war die Größe der Banners wohl ein Problem, doch nach und nach fanden sich Interessenten, so das sich sogar ein kleiner Bieterwttstreit entwickelte. Das Banner ging schießlich für elf Euro weg, was eine weitere Woche Süßkram für Raubtierfütterung sicherte. Um die ging es danach auch, in dieser Wochen gib es neben Chips & Flips auch kleine (zumeist) Lebkuchspezialitäten zu fangen und von Roughale und Simon ins Publikum befordert wurden. Und dann war auch schon höchste Zeit für den Hauptfilm des Abends der in Dezember in des USA angelaufen ist, in Deutschland aber erst Ende Mai anlaufen wird. Da paßte der Titel gut. ;-)

Die Trailershow war diesmal kurz und auf den Punkt gebracht; sie refenzierte zuei Hauptdarstellerinnen des Hauptfilms mit Hauptrollen in anderen Werken. Und emma fand auch Weg, um erneut neblig auf Ryan Gosling zu verweisen. Genau kann man das im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 16.04.2024, 17:10

Sneak #1466: White House Down

© DCM Filmdistribution / A24
Civil War
(Foto © DCM Filmdistribution / A24)

Diesmal waren wir wieder komplett; auch Roughale war wieder gesundet, so daß wir zu viert das zur Sneak erschiene Publikum begrüßen konnten; darunter waren erneut keine Sneak Virgins, aber ein Geburtstagskind, das vom Kino einen Verzehrgutschein dafür erhielt, daß sein seinen Geburtstag in der Sneak beschloß. Emma benötigte bei der Auflösung des "Guess the Film!"-Tippspiels drei Versuche um einen anwesenden Richtigtipper zu treffen - dabei war auch der zuerst Gezogene anwesend, aber ich kann als Sneak-Teammitglied natürlich keine Freikarten oder Verzehrgutscheine gewinnen. Rafael versuchte sich danach an einer Versteigerung von zwei gespendeten BluRays, doch die beiden Kapitel von "It" waren nicht sonderlich nachgefragt, so das nur einziger Euro als Erlös zustande kam - den der Ersteigerer freudlicherweise verdoppelte. Danach warfen emma und Roughale noch Chips & Flips sowie kleine Packungen Weingummi und Kaubonbons ins Publikum, bevor ich etwas zum Hauptfilm sagen konnte, der vermutlich die teuerste Produktion war, die dieses Jahr bisher in der Sneak lief - sie war auf jeden Fall die teuerste Produktion in der Geschichte des für verschrobene, verkopfte Werke bekannten Filmstudios A24.

Die Trailershow fiel diesmal kurz aus, war aber 'feature-complete', d.h. hatte Hinweise auf den Hauptfilm, Previewtailer und sogar eine Nebelkerze. Wer wissen will was die Trailer bedeuteten, der sei auf den aktuellen Trailerreport verwiesen.

geschrieben von Kasi Mir am 09.04.2024, 19:34

Sneak #1465: An Easter... Dog?!?!

© Leonine Studios
Arthur the King
(Foto © Leonine Studios)

Zu Ostern waren emma, Simon und meine Wenigkeit erschienen, um mit den Sneakern zu feiern und zu schauen, was die Sneak für uns bereitgestellt hatte. Dabei gab es dieser Woche keine Erstbesucher als Sneak Virgins zu begrüßen - zumindest waren uns keine Vorab gemeldet worden. Beim "Guess the Film!"-Tippspiel gab es immerhin doppelt so viele richtge Tips wie in der Vorwoche - zwei - so das der Geiwinner der Freikarten bzw. Verzehrgutscheine wieder ausgelost werden mußte. Der schlußendliche Gewinner hatte sich erst am Montag auf den Film festgelegt, was zeigt, das auch so ein später Filmtipp noch Früchte tragen kann. Auf eine Versteigerung verzichteten wir wegen der Länge des Hauptfilms, so daß es gleich mit der "Raubtierfütterung" weiterging. Da gab es diesmal - neben des üblichen Chips & Flips - auch terminlich nicht ganz passende Schokweihnachtsmänner zu fangen, die von Simon und emma im Publikum verteilt wurdern. Abschließend gab es noch ein paar Details zum Hauptfilm des Abends, der auf einer wahren Geschichte basierte, aber quasi alles an dieser Geschichte geändert hatte. Nun, auf der IMDb gibt es Fotos der tatsächlichen Personen, die sich mit den Schauspielern haben fotografieren lassen - so böse waren sie darüber offensichlich nicht.

Die Trailershow hatte auf diesen Film eigentlich deutlich genug hingewiesen. Ob allerdings die Betrachter mehrheitlich wußten wer in dem Film mitspielt darf angesichts der geringen Zahl richtiger Tips in Frage gestellt werden; im aktuellen Trailerreport finden sich jedenfalls alle Überscheindungen.

geschrieben von Kasi Mir am 26.03.2024, 18:50

Sneak #1464: Schooled

© Neue Visionen Filmverleih
Club Zero
(Foto © Neue Visionen Filmverleih)

Am letzten Montag vor Ostern war das Sneak-Team als Trio erschienen - während emma & Dennis noch urlaubten, begrüßten Simon, Roughale und meine Wenigkeit die wieder mal zahlreich erschienen Gäste zur Sneak; dabei hatte Roughale eine ganze Reihe von Erstbesuchern notiert, die umgehend als Sneak Virgins namentlich willkommen geheißen wurden. Beim "Guess the Film!"-Tippspiel fiel diesmal die Auslosung eines Gewinners von Freikarten bzw. Verzehrgutscheinen flach - nicht weil es gar keine richtigen Tipps gab, aber da sich nur eine Person für den korrekten Film entschieden hatte, war eine Auslosung natürlich überflüssig; die Karten gingen an den glücklicherweise anwesenden Richtigtipper. Auf eine Versteigerung wurde aufgrund der Filmlänge verzichtet (da wir aber jede Menge Spenden erhalten haben, wird sich das in den nächsten Wochen sicher ändern); so daß es gleich mit der Raubtierfütterung weiterging. Neben den üblichen Chips & Flips hatten Simon und Roughale diesmal mit einzeln verpacken Keksen zu kämpfen, deren Flugeigenschaften etwas suboptimal waren. Trotzdem sollten die weiteraus meisten das Publikum erreicht haben, auch wenn es etwas länger dauerte. Und dann wollte ich noch kurz ein paar Hinweise zum Haupfilm des Abends geben - gar nicht so einfach, wenn der Trailer nicht klarstellte wohin die Reise gehen sollte und die Regisseurin für schräge Ideen bekannt war. Im Endeffekt konnte "Club Zero" wohl am ehesten als Satire beschrieben werden, doch das wurde erst nach und nach klar.

Wenig Klarheit dürfte auch die Trailershow geboten haben; wer "Club Zero" nicht bereits kannte oder sich intensiv mit den dort vertretenen Schauspielern und ihrer Vita vertraut gemacht hatte, dürften mit den beiden Klassikern im Vorprogramm keinerlei Erkenntnisgewinn gehabt haben. Vielleicht hilft da der aktuelle Trailerreport weiter. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 26.03.2024, 18:50

©2000-2024 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.