home of the mönckebergSneak™

celebrating 27 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1373 "Rifkin's Festival"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen



OV in HH
(english-language
screenings in
Hamburg)


 
Jun 30 - Jul 6


Savoy
[3D] "Thor: Love and Thunder"
Wed 17:30
Wed 20:30

Savoy
[2D] "Thor: Love and Thunder"
Wed 14:30

Savoy
[3D] "Minions: The Rise of Gru"
Sun 12:15

Savoy
[2D] "Minions: The Rise of Gru"
Sat 13:00
Tue 14:15
Sun 14:30
Thu 15:15
Fri 17:00
Mon 17:45
Thu 20:30

Savoy
"Elvis" (2022)
Tue 16:30
Sun 19:45
Sat 21:30

Savoy
[2D] "Jurassic World Dominion"
Fri 13:45
Sat 15:15

Savoy
"Top Gun: Maverick"
Sun 16:45
Thu 17:30
Sat 18:30
Fri 19:15
Mon, Tue 20:00

Astor
"Elvis" (2022; OmU)
Thu-Tue 16:00

UCI Othmarschen
"Thor: Love and Thunder"
Wed 20:45

UCI Othmarschen
"Jurassic World Dominion"
Sun 20:30

UCI Mundsburg
"Thor: Love and Thunder"
Wed 20:45

UCI Mundsburg
"Jurassic World Dominion"
Sun 19:30

UCI Wandsbek
"Thor: Love and Thunder"
Wed 20:45

UCI Wandsbek
"Jurassic World Dominion"
Sun 19:30

CinemaxX Dammtor
[2D] "Thor: Love and Thunder"
Wed 19:30

CinemaxX Dammtor
[2D] "Minions: The Rise of Gru"
Sat 15:00

CinemaxX Dammtor
[2D] "Jurassic World Dominion"
Mon 21:00
Thu 21:15
Tue 22:00

CinemaxX Dammtor
"Top Gun: Maverick"
Tue 20:45
Sun 21:00
Fri, Sat 21:15

CinemaxX Harburg
[2D] "Thor: Love and Thunder"
Wed 19:30

CinemaxX Wandsbek
[2D] "Thor: Love and Thunder"
Wed 19:30

Abaton
"Elvis" (2022; OmU)
Sat 15:45
Thu, Fri 19:15
Mon 16:25
Sat 19:00
Sun 19:45
Tue, Wed 20:20

Abaton
"Everything Everywhere All at Once" (OmU)
Fri 21:30
Sat 21:40
Sun, Wed 22:00
Mon 22:10
Thu 22:50

Zeise
"Elvis" (2022; OmU)
Fri 14:45
Tue 16:00
Tue 19:15
Fri 20:30

Zeise
"Léon - The Professional" (OmU)
Tue 20:45

3001
"Never Rarely Sometimes Always" (2020; OmU)
Sat 18:45
Sun 12:45

Filmraum
"Sundown" (2021; OmU)
Tue 18:00


Zuletzt gezeigt in der Sneak Preview

#1373 27. Juni 2022

FORUM "Rifkin's Festival" 10 Tage vor Deutschlandstart

#1372 20. Juni 2022

FORUM "The Black Phone" 3 Tage vor Deutschlandstart

#1371 13. Juni 2022

FORUM "Good Luck to You, Leo Grande" 38 Tage vor Deutschlandstart

Sneak #1373: Ongi etorri, Donostia...

Foto © Filmwelt Filmverleih
Rifkin's Festival
(Foto © Filmwelt Filmverleih)

Abermals als Trio begrüßten wir in dieser Woche das Sneakpublikum; da uns erneut keine Sneak Virgins vorab gemeldet wurden, ging es nach einem kurzen Verweis auf den an jenem Abend endenden Verkauf von Sneak-Abokarten mit der Auflösung des "Guess the Film!"-Tipspiels weiter, wo wir und diesmal sogar über mehr als ein Dutzend richtige Tips freuen konnten; da war es für emma es natürlich überhaupt kein Problem, einen Anwesenden unter den Richtigtippern als Gewinner der Freikarten bzw. Verzehrgutscheine auszulosen. Danach versteigerte Roughale wieder BluRay-Sets zugunsten der Knabberkasse; diesmal hatten wir u.a. eine Box-Edition der "Dark Knight"-Trilogie sowie von "Back to the Future" im Angebot, die zusammen genug Erlöse für eine weitere Woche Süßkram einbrachten. Und dann war es auch schon wieder Zeit für die Raubtierfütterung; zusätzlich zu Chips (und einer einzigen Tüte Flips) gab es in dieser Woche auch wieder Weingummitüten und Kaubonbon-Packungen zu fangen, die Roughale und emma unter die Leute brachten. Und dann war der Hauptfilm des Abends an der Reihe, der einen alten Bekannten auf dem Regiestuhl zurückbrachte und uns ins baskische San Sebastian führte.

Natürlich hatte emma auch in dieser Woche wieder Trailer zusammengesucht, die mit Schauspielerüberschneidungen subtil auf "Rifkin's Festival" hinweisen sollten; im Rahmen der Möglichkeiten, die ein kleinere Film ohne Schauspieler auf der A-Liste bot, ist das meiner Ansicht nach gut gelungen. Alle Überschneidungen finden sich natürlich wie immer haarklein erklärt im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 28.06.2022, 19:18

Sneak #1372: Calling 911

Foto © Universal Studios
The Black Phone
(Foto © Universal Studios)

Diesmal waren wir wieder zu Dritt auf der nicht vorhandenen Bühne des großen Saals im Passage-Kino erschienen - doch da in dieser Woche keine Neulinge als Sneak Virgins gemeldet worden waren, blieb es seitens Roughales bei einem allgemeinen "Willkommen" an die erschienenen circa 120 Sneak-Freunde. emma konnte sich allerdings freuen, denn immerhin acht Mitspieler beim "Guess the Film!"-Tipspiel hatten sich für den richtigen Hauptfilm des Abends entschieden. Nach Auslosung durch Roughale (der sich selbstverständlich nicht selbst ziehen konnte) konnten die Freikarten bzw. Verzehrgutscheinen schnell an den Gewinner übergeben werden, bevor es wieder einmal Zeit für eine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse war. Roughale hatte diesmal ein Doppelpack Steelbooks mit Steven-Spielberg-Filmem sowie ein BluRay-Doppelpack mit insgesamt vier Filmen mit Robert de Niro im Angebot, die beide für über fünf Euro einen neuen Eigentümer fanden; damit ist eine weitere Ladung Extra-Süßigkeiten gesichert, denn alles außer die üblichen Chips & Flips erwerben wir aus dem Budget, das uns die Verteigerungserlöse zur Verfügung stellen. Nach einem kurzen Hinweis auf dem Abokarten-Verkauf, der am nächsten Montag bereits zu Ende gehen wird, ging es dann auch ans Werfen; emma und Rafael hatten diesmal zum Salzkram noch eine Restladung alkoholgefüllter Ostereier im Angebot, die von emma etwas zielgenauer und von Roughale als Streumunition geworfen wurden. ;-) Und dann war es auch schon Zeit für den Hauptfilm des Abends, der unter Beweis stellen sollte, daß es im Horrorgenre auch noch erfreuliche Überraschungen gibt.

Auf diesen Film hatte natürlich auch die Trailershow hingewiesen - da allerdings zwei der Anspielungen eher kleine Rollen in den gezeigten Filmtrailern zum Thema hatten, bot nur der letzte Trailerklassiker eine realistische Chance, den Film vorab zu erraten. Wenn auch jetzt noch nicht weiß, worauf die drei Klassiker genau anspielten, der wird wie immer im aktuellen Trailerreport fündig.

geschrieben von Kasi Mir am 21.06.2022, 20:31

Sneak #1371: Selling Sex

Foto © Lionsgate / Wild Bunch
Good Luck to You, Leo Grande
(Foto © Lionsgate / Wild Bunch)

Abermals mußten die in dieser Woche etwa 120 Sneakgäste ein Solo von mir ertragen. Roughale und emma waren anderweitig verhindert (wobei es Roughale immerhin noch zum Ende des Films vor das Passage-Kino schaffte ;-)), so daß ich ein weiteres Mal die Moderation im Alleingang übernahm. Dabei gab es in dieser Woche einige Sneak Virgins zu begrüßen, Richtigtipper beim "Guess the Film!"-Tipspiel gab es jedoch nicht, so daß keine Freikarten bzw. Verzehrgutscheinen verlost werden konnten. So blieb genug Zeit, noch einmal auf den Abokarten-Verkauf am nächsten und übernächsten Montag hinzuweisen; außerdem konnte ich auch Jana, die den Verkauf managen wird, nochmal kurz vorstellen, denn sie war es, die bei der abschließenden "Raubtierfütterung" bei der Verteilung von Chips, Flips & Weingummi-Tütchen aushalf - und schneller fertig wurde als ich. Der Hauptfilm des Abends - den man wohl Sexkomödie nennen könnte, was aber vermutlich falsche Erwartungen wecken dürfte - folgte dann und sorgte beim Publkum für Begeisterung und Gelächter.

Die Trailershow war diesmal nicht einfach zu dekodieren, zumal Trailerfee emma in der Mitte eine lupenreine Nebelkerze eingebaut hatte. Zum Ende hin wurde es allerdings dann deutlicher, und ob man den Hauptfilm anhand der Trailerklassiker erraten konnte, hing im wesentlichen davon ab, ob man von dem Film schonmal gehört hatte. Wer nicht alle Hinweise verstanden hat, dem hilft natürlich auch in dieser Woche wieder der aktuelle Trailerreport auf die Sprünge.

geschrieben von Kasi Mir am 14.06.2022, 20:57

Sneak #1370: Do Not Rewind

Foto © splendid film
Press Play
(Foto © splendid film)

Am Pfingstmontag hatten sich trotz des Feiertages immerhin wieder etwa 100 Filminteressierte im Saal 1 des Passage-Kino eingefunden - wurden auf der Bühne aber mit vergleichsweise Leere konfrontiert, denn eben emma (wegen einer Familienfeier) mußte kurzfristig auch Roughale passen; er hatte aus seiner Heimatstadt eine Grippe zurück nach Hamburg mitgebracht. So mußte ich allein durch die Moderation der Sneak führen - für die gelegentlichen Pausen dabei, um Dinge zu sortieren oder Gewinne auszuteilen, bitte ich um Verzeihung. Immerhin zwei Sneak Virgins bekamen mein Solo als ersten Eindruck von der Sneak zu sehen und wurden von mir natürlich namentlich willkommen geheißen; beim "Guess the Film!"-Tipspiel zeigte sich diesmal, daß zumindest für den Gewinn von Freikarten / Verzehrgutscheinen der Zeitpunkt der Tippabgabe keine Rolle spielt, denn das Los viel auf den chonologisch letzten abgegebenen Tip auf den Hauptfilm des Abends. Nach einem kurzen Verweis auf die in Bälde anstehende Verlängerung der Abokarten war es dann auch schon Zeit für die "Raubtierfütterung" bei der es passend zum Pfingsmontag nicht nur Chips & Flips, sondern auch mit Alkohol gefüllte Ostereier zu fangen gab; hierbei half Filmvorführer Igor aus und kümmerte sich um die hinteren Reihen. Es folgte der Hauptfilm mit einem Mix aus Sci-Fi/Fantasy und Liebesdrama - wenn man sich Filmreleases der letzten Jahre einmal anschaut, ein überraschend häufiges Genre-Crossover.

Ob die Trailershow die Zuschauer bereits auf den Film eingestimmt hatte, dessen bin ich nicht sicher; Trailerfee emma und Filmvorführer Igor lieferten ein blockbusterlastiges Vorprogramm ab, das zudem die Hauptdarsteller von "Press Play" vernachlässigte. Zudem zielte der Filmtitel des letzten Klassikers auf eine Tätigkeit ab, die mit dem (Audio-)Tape im Zentrum von "Press Play" gerade nicht möglich war. ;-) Die Überscheidungen vor der Kamera - die zumeist aus der Kategorie "Blink and you miss it" stammten - sind natürlich auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport dokumentiert.

geschrieben von Kasi Mir am 07.06.2022, 15:18

Q3 Season tickets on Sale June 20st/27th!

Season Tickets
Time to start season ticketing ...

English:

It's already summer (at least meteorologically), so it's high time to talk about the Sneak season tickets for the summer quarter. Whether you are a current proud owner of a season ticket, would like to get one after a longer break, or even for the first time, the dates to remember are June 20th and June 27th. On both Monday nights, you will be able to save your favorite seat (if available) for the months of July, August and September. A season ticket for Sneaks #1374 to #1386 will once again cost €78,- giving you a 50 Cent discount for each of the 13 showings. On both nights, the ticket sale will start at 7:30 p.m., and as we are starting to see lines again on Sneak nights, it certainly cannot hurt to arrive early. ;-)


 

Deutsch:

Meteorologisch hat der Sommer 2022 bereits begonnen, und folgerichtig ist es höchste Zeit, über die Sommer-Abokarten zu sprechen. Ob Ihr aktuell eine Abokarte für die Sneak Euer Eigen nennt, zuletzt pausiert hattet und gerne wieder einsteigen wollt, oder gar noch nie eine Dauerkarte für die Sneak hattet, die Daten, die Ihr Euch merkten müßt sind in jedem Fall der 20. und 27. Juni. An beiden Montagabenden könnt Ihr Euch Euren Lieblingsplatz im Kino (soweit verfügbar) für die Monate Juli, August und September sichern. Die Abokarte für die Sneaks #1374 bis #1386 kostet wie immer €78,-, Ihr spart also pro Sneak 50 Cent gegeünber dem Normalpreis. An den genannten Montagabenden öffnet die Abokartenkasse im Kino jeweils um 19:30 Uhr, und da sich momentan wieder erste Schlangen an Sneakabenden bilden, kann es sicherlich nicht schaden, ein wenig Zeit mitzubringen und rechtzeitig vor Sneak-Beginn einzutreffen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 06.06.2022, 15:12

Sneak #1369: As Meta As It Gets ...

Foto © Katalin Vermes / Lionsgate
The Unbearable Weight of Massive Talent
(Foto © Katalin Vermes/Lionsgate)

Auch in dieser Woche waren wir nur zu zweit auf der Bühne zugegen - Roughale hatte sich kurzfristig krank gemeldet, so daß wir ohne unseren "Auktionator" die Versteigerungen mal für eine Woche aussetzten. Aber selbstverständliche wollten wir es nicht auslassen, eine Handvoll Sneak Virgins zu begrüßen, zumal zwei sogar aus Minnessota angereist waren. Sie konnten wie die etwa 130 weiteren Sneakgäste sich zudem darüber freuen, daß es nach zwei Wochen ohne Richtigtipper beim "Guess the Film!"-Tipspiel diesmal gleich deren zehn gab, so daß kein Problem war einen Gewinner für die Freikarten/Verzehrgutscheine auszulosen. Danach ging es dann auch schon mit der Raubtierfütterung weiter, bei der diesmal Sören aushalf und zusammen mit emma Chips und kleine Weingummitüten ins Publikum beförderte. Und dann stand auch schon der Hauptfilm an, in dem ein Schauspieler eine erdachte Version seiner selbst spielte und dabei immer wieder auf frühere Werke mit ihm anspielte.

Auf diesen Film hatte natürlich auch bereits eingangs die Trailershow hingewiesen, die diesmal nicht einem Schauspieler allein gewidmet war, aber trotzdem sehr deutlich auf den Hauptfilm hinwies. Wer es trotzdem übersehen hat, der findet im Trailerreport wieder alle Trailer und Referenzen aufgelistet.

geschrieben von Kasi Mir am 31.05.2022, 19:15

Sneak #1368: Goodbye, Bruce ...

Foto © Paramount / SquareOne
A Day to Die
(Foto © Paramount / SquareOne)

Da emma in dieser Woche durch Urlaub abwesend war, kümmerten Roghale und meine Wenigkeit uns heuer zu zweit um die Moderation der Sneak; dabei konnte Roughale gleich zu Beginn zwei Sneak Virgins - eine per E-Mail, eine vor Ort gemeldet - namentlich im Saal willkommen heißen. Ich hingegen hatte weniger Glück, denn auf den Hauptfilm des Abends hatte auch in dieser Woche niemand bei "Guess the Film!" getippt, so daß die Freikarten/Verzehrgutscheine erneut in der Tasche blieben. Dafür hatte ich etwas Zeit, auf norwegische und deutsche Filme unter den Tips hinzuweisen - diese stehen übrigens in der Startliste, weil dort alle Kinostarts gelistet sind; das machen wir, weil in der Vergangenheit diese sonst von Mitspielern manuell hinzugefügt wurden, und anhand des Filmtitels auch uns nicht immer unmittelbar klar ist, in welcher Sprache der jeweilige Film gedreht wurde. Nach diesem kurzen Exkurs machten wir dann eine kurze Versteigerung, in der es diesmal ein DVD-Paket mit einer Sammler-Edition von "Die Hard 2" sowie der Komödie "The Whole Nine Yards" zu ergattern gab, und freudigerweise war die Beteiligung gut, so daß hierfür ein niedriger zweistelliger Betrag in die Knabberkasse wandern konnte. Aus dieser waren dann auch die Haselnusstafeln finanziert worden, die bei der abschließenden "Raubtierfütterung" zusammen mit den üblichen Chips (und eher wenig Flips) von Roughale und Kino-Mitarbeiterin Franziska ins Publikum befördert wurden. Und dann war es Zeit für die (vermutlich) Abschieds-Sneak für Bruce Willis, der ja vor kurzem seine Karriere als Schauspieler krankheitsbedingt beenden mußte.

Deswegen bestand die Trailershow vor der Moderation in dieser Woche auch auschließlich aus Filmen mit dem unfreiwilligen Pensionär; dabei war die Qualität der präsentierten Filme (leider im Gegensatz zum Hauptfilm) sehr hoch und einige Trailer dabei, die schon sehr sehr lange nicht mehr im Vorprogramm der Sneak zu sehen waren. Wer die komplette Liste einsehen möchte, kann dies natürlich auch in dieser Woche im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 24.05.2022, 21:38

Sneak #1367: Going Loco in Acapulco

Foto © Bleecker Street / Ascot Elite
Sundown
(Foto © Bleecker Street / Ascot Elite)

In dieser Woche gab es eine Neuerung am Rand von Reihe 2 im großen Saal des Passage-Kinos - um mal unseren Bestand an gespendeten Silberscheiben etwas zu reduzieren, ohne gleich eine halbe Stunde mit der Versteigerung zuzubringen, hatten wir einige DVDs dort zum Mitnehmen ausgelegt - für lau, wobei wir einer kleinen Barspende aber nicht abgeneigt waren. Die Stapel fanden kurioserweise erst nach dem Hauptfilm so richtig Interessenten; wir werden diese Aktion aber in den nächsten Wochen fortsetzen. Ansonsten war der Stammteil der Moderation schnell abgewickelt, denn es gab keine Sneak Virgins oder Geburtstagskinder zu begrüßen, und auch beim "Guess the Film!"-Tipspiel konnten wir zwar einen Beteiligungsrekord für 2022 vermelden, hatte aber keine Richtigtipper, unter denen die Freikarten bzw. Verzehrgutscheine hätten verlost werden können. So machten wir direkt mit der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse weiter, wo diesmal drei Doppelpacks BluRays im Angebot waren. Dabei gingen das Animations-Doppel ebenso wie die Kombi aus "Ant-Man" und "Super 8" nur sehr zäh für niedrige Beträge weg - die beiden Steelboxen zu "No Country For Old Men" und "Interstellar" erzielten aber sogar über 10 Euro Erlös, so daß sich die Knabberkasse am Ende doch über ordentliche Einnahmen freuen konnte. Aus dieser waren auch die Weingummis und Schokotäfelchen beschafft worden, die Roughale abschließend - diesmal mit tatkräftiger Hilfe durch Sneakgast Martin - zusammen mit den üblichen Chips & Flips ins Publikum beförderte. Und dann war es Zeit für einen eher ungewöhnlichen Film - ungewöhnlich kurz, ungewöhnlich dialogarm, und Acapulco ist jetzt auch nicht der häufigste Spielort für Sneakfilme.

Die Hinweise, die emma in der Trailershow plaziert hatte, waren alle vergleichsweise schwer zu dekodieren da es sich um drei Ensemble-Filme mit einem großen Cast handelte. Daher dürfte in dieser Woche der aktuelle Trailerreport besonders hilfreich sein, um zu verstehen, worauf emma hier angespielt hatte.

geschrieben von Kasi Mir am 17.05.2022, 18:15

Sneak #1366: Not in Suburbia

Foto © FilmNation / LEONINE
Dog
(Foto © FilmNation / LEONINE)

In dieser Woche war es ein wenig leerer als zuletzt - lag das an der Filmstartliste, die nicht wirklich einen Hit zu versprechen schien oder an dem letzten Sneakfilm "X"? - doch trotzdem war der Saal ganz gut gefüllt, als emma, Roughale und meine Wenigkeit die Erschienenen begrüßten. Da es in dieser Woche keine Sneak Virgins zu vermelden gab, konnten wir direkt zum "Guess the Film!"-Tipspiel übergehen, bei dem es diesmal sogar ein volles Dutzend Richtigtipper gab, so war es kein Problem, einen Anwesenden aus diesem "Clever Dozen" auszulosen und ihn mit Freikarten bzw. Verzehrgutscheinen zu belohnen. Danach gab es etwas, an das sich vermutlich nur ältere Sneaker noch erinnern werden, denn nach zwei Jahren und zwei Monaten Pause war es mal wieder an der Zeit, gespendete DVDs und BluRays zugunsten der Knabberkasse (aus der die Süßwaren für die Sneak finanziert werden) zu versteigern; zuletzt war dies vor #1311 "Emma." im März 2020 passiert. Zum Start hatten wir zwei attraktive BluRay-Pakete - eines mit "Skyfall" und "Rock-n-Rolla", das andere mit drei 3D-Filmen - geschnürt, die nach etwas schleppendem Beginn dann jeweils für einen hohen einstelligen Euro-Betrag neue Eigentümer fanden. Das Geld wird wie immer zu 100% in Süßigkeiten für die Raubtierfütterung investiert - in dieser Woche gab es neben Chips & Flips auch Schoko-Ostereier und Schokoladentafeln zu fangen. Und dann folgte mit dem Hauptfilm des Abends ein dreimal so langer Film wie in der Vorwoche - zum Glück nur von der Titellänge her. :-)

Auf dieses Road Movie mit Tierbeteiligung hatte natürlich zuvor auch schon die Trailershow hingewiesen - die eigentlich recht offensichtlich, aber ungewöhnlich sortiert war, so daß erfahrene Betrachter des Vorprogramms die deutlichsten Hinweise als "Red Herrings" fehlinterpretiert haben könnten. Die zahlreichen Hinweise sind natürlich wie üblich im aktuellen Trailerreport zu finden.

geschrieben von Kasi Mir am 10.05.2022, 17:42

©2000-2022 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.