home of the mönckebergSneak™

celebrating 24 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1261 "The Beach Bum"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH


 
 
21. - 27. März

Savoy
"Us" (2019)
Fr 16:45
Mo, Di 17:30
So 20:30
Do 21:30
Sa 22:45

Savoy
"Free Solo"
So 15:00
Sa 17:15
Mi 17:45
Do 19:00

Savoy
[2D] "Captain Marvel"
So 12:00
Fr 13:45
Sa 14:15
Mi 14:45
Do 16:00
Fr, Sa 19:45
Mo, Di 20:30

Savoy
"mid90s"
Sa 12:00
Do 13:45

CinemaxX Dammtor
[2D] "Captain Marvel"
Mo 19:15

UCI Othmarschen-Park
"Head Full of Honey"
So 20:00

Studio-Kino
"mid90s" (OmU)
Mo 18:45
Do, Di 20:45

Studio-Kino
"On the Basis of Sex" (OmU)
Sa 13:00
Mo 20:45

Studio-Kino
"The Hate U Give" (OmU)
Di, Mi 18:00

Abaton
"Free Solo" (OmU)
Sa, So 17:00
Do 20:00
Mi 21:45
Mo 22:30

Abaton
"If Beale Street Could Talk" (OmU)
Do-So, Mi 19:15
Di 19:30
Mo 20:00

Abaton
"The Sisters Brothers" (OmU)
Sa, So 21:30
Do, Fr, Mo-Mi 22:15

Abaton
"mid90s" (OmU)
Do 17:30
Fr, Sa 21:30
So 22:15

Abaton
"On the Basis of Sex" (OmU)
Do, Fr 15:00
Sa 16:30
Mo-Mi 17:00
So 17:15

Abaton
"Vice" (2018; OmU)
Do, Fr 17:30
Mo, Mi 19:30
Sa, So 21:45
Di 22:00

Abaton
"Green Book" (2018; OmU)
So 13:15
Mo 15:00

Abaton
"Generation Wealth" (OmU)
So 10:30

3001
"mid90s" (OmU)
Do, Mi 17:00
So 21:00
Sa 21:45

3001
"The Sisters Brothers" (OmU)
Mo 17:00
So 18:30
Do, Mi 21:00
Fr 21:30

Zeise
"Free Solo" (OmU)
So, Di 17:00
Mi 18:00
Do 20:00

Zeise
"mid90s" (OmU)
Di 18:15
Do 22:30
Sa 23:00

Zeise
"If Beale Street Could Talk" (OmU)
So 20:30

Zeise
"The Sisters Brothers" (OmU)
Mi 20:30
Sa 21:00
Fr 21:15



 
 
14. - 20. März

Savoy
[3D] "Captain Marvel"
Do, Mo 15:00
Mi 17:15
So 17:30
Fr, Sa 19:45
Di 20:15

Savoy
[2D] "Captain Marvel"
Sa, So 11:30
Do 12:00
Fr 13:45
Fr, Sa 16:45
Di 17:15
Mi 20:15
So, Mo 20:30

Savoy
"mid90s"
Sa 14:30
Di, Mi 15:00
Do, Mo 18:00

Savoy
"Green Book" (2018)
So 14:30

CinemaxX Dammtor
[3D] "Captain Marvel"
So 19:10
Fr 19:30
Do 20:00
Di 20:40

CinemaxX Dammtor
[2D] "Captain Marvel"
Sa 19:30
Mi 22:20

UCI Othmarschen-Park
[2D] "Captain Marvel"
So 20:30

UCI Mundsburg
[2D] "Captain Marvel"
So 19:45

Studio-Kino
"The Keeper" (2018; OmU)
Mi 16:30
Do-Di 18:30

Studio-Kino
"mid90s" (OmU)
Sa, So 16:00
Do 18:30

Studio-Kino
"On the Basis of Sex" (OmU)
Mi 19:00
Do-Sa, Di 20:30
So 20:45

Studio-Kino
"If Beale Street Could Talk" (OmU)
Mi 16:00
Fr, Sa 18:00
Do, Mo, Di 21:00

Studio-Kino
"The Hate U Give" (OmU)
Mo, Di 17:45
Mi 21:00

Abaton
"If Beale Street Could Talk" (OmU)
Do 15:00
Di 17:00
Mo 17:15
Sa 17:30
Fr, So 17:45
Mo, Di 19:30
Do, Mi 19:45
Sa 20:00
Fr, So 20:15

Abaton
"The Sisters Brothers" (OmU)
So 21:30
Sa 21:50
Mo, Di 22:00
Do, Mi 22:15
Fr 22:45

Abaton
"mid90s" (OmU)
Sa 21:30
Do 21:45
So 22:15
Mi 22:30

Abaton
"On the Basis of Sex" (OmU)
So 16:30
Do-Sa, Mo, Di 17:00
Mi 17:15

Abaton
"Vice" (2018; OmU)
Mo, Di 17:00
Mi 17:30
Sa 18:45
Do 19:00
Fr 19:15
So 19:30
Fr 22:00

Abaton
"Green Book" (2018; OmU)
Sa 14:45
Fr, So, Mi 15:00

Abaton
"Generation Wealth" (OmU)
So 10:45

Abaton
"The Favorite" (2018; OmU)
Di, Mi 12:30

3001
"mid90s" (OmU)
Mi 16:45
So 19:00
Do 19:30
Sa, Mo 21:30

Zeise
"mid90s" (OmU)
Mi 17:45
Sa 18:00
Do 18:30
Mo 21:50
Sa 23:00

Zeise
"If Beale Street Could Talk" (OmU)
Do, Fr 19:30
Sa 20:00
So 20:30
Mi 21:00
Di 21:50

Zeise
"The Hate U Give" (OmU)
Di 14:00

Zeise
"The Sisters Brothers" (OmU)
So 19:45
Fr, Mo 21:30
Mi 21:50
Do 22:15
Di 22:30
Sa 22:45

Zuletzt gezeigt in der Sneak Preview

#1261 18. März 2019

"The Beach Bum" 10 Tage vor Deutschlandstart

#1260 11. März 2019

"Destroyer" (2018) 3 Tage vor Deutschlandstart

#1259 4. März 2019

"mid90s" 3 Tage vor Deutschlandstart

Sneak #1261: Up In Smoke

© Constantin Film Verleih GmbH / NEON / VICE Studios
The Beach Bum (Foto © Constantin Film
Verleih GmbH / NEON / VICE Studios)

Diesmal lief das Zwischenprogramm der Sneak wieder in den üblichen Bahnen ab - wenn man einmal davon absah, daß Abokartenverkäuferin Jana mehrmals durch den Saal flitzte und Abokartenbesitzer aufsuchte, die ihre Karte noch nicht verlängert hatten. Auch Roughale wies nochmal darauf hin, daß der Verkauf von Abokarten für das zweite Quartal an diesem Abend zu Ende ging und Eile geboten war. Ansonsten begrüßte Simon die Besucher der Sneak, natürlich inklusive einiger Erstlinge, die wie immer als Sneak Virgins namentlich willkommen geheißen wurden. Und dann gab es in Reihe 7 auch noch ein Geburtstagskind, dem zusammen mit Glückwünschen zum Festtage eine Freikarte überreicht wurde. Freikarten (oder Getränkegutscheine) erhielt - diesmal von emma - auch noch eine andere Person, nämlich die einzige Richtigtipperin des Abends im Guess the Film!-Tipspiel. Danach eröffneten Simon und Roughale wieder die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wo eine DVD-Serienbox zu "Manhattan" und ein Doppelpack mit den Sneakfilmen "Serendipity" und "Going the Distance" nur das Mindestgebot erhielt; besser lief es da mit der abschlienden Position, die den Klassiker "Pulp Fiction" enthielt. Abschließend fand dann noch die Raubtierfütterung statt, bei der sich die Besucher nicht nur über Chips & Flips, sondern auch über Waffelschnitten freuen konnten, die von Roughale und Simon ins Publikum verfrachtet wurden. Und dann stand auch schon der Hauptfilm des Abends an, der diesmal eher kurz ausfiel, aber trotzdem von einer Reihe von Sneakern nicht zu Ende geschaut wurde.

Vielleicht hatten sie ja wenigstens die Trailershow komplett gesehen, bei der emma mal wieder - allerdings nur leicht - auf Nebelkerze gebürstet war. Nach einem fehlleitenden Klassiker zum Auftakt dürfte erst der Schlußtrailer die Sache einigermaßen klar gemacht haben. Warum es bis zur Mitte des Vorprogramms sauschwer war, auf den richtigen Film zu kommen, und welche Überschneidungen die Klassiker überhaupt mit "The Beach Bum" hatten, das kann man ab sofort im aktuellen Trailerreport nachschlagen.

geschrieben von Kasi Mir am 19.03.2019, 22:04

Sneak #1260: Out of (Usual) Order

© Concorde Filmverleih GmbH
Destroyer
(Foto © Concorde Filmverleih GmbH)

In dieser Woche begrüßten zunächst nur Simon und Roughale die Besucher der Sneak Preview, da sich emma leicht verspätet hatte; so lief das Zwischenprogramm der Sneak heute in leicht veränderter Abfolge. Nach dem Willkommenheißen der Erstbesucher als "Sneak Virgins" durch Simon - der Schwierigkeiten hatte, seine eigene Schrift zu entziffern - sprang ich kurz dazwischen und wies auf den an diesem Montag begonnenen Verkauf der Abokarten für das zweite Quartal hin (am kommenden Montag geht diese Verkaufsperiode schon wieder zu Ende). Danach war dann die Versteigerung von gespendeten DVDs zugunsten der Knabberkasse an der Reihe, wo die Sneakbesucher diesmal intensiver mitboten als noch vor einer Woche. Ob das auch daran lag, daß Roughale bei der Versteigerung des zweiten DVD-Pakets einen Film als "Überraschung" titulierte - dabei handelte es sich um "Twilight" - ließ sich im Nachhinein nicht mehr feststellen. :-) Auf jeden Fall kam ein insgesamt genug für eine Extraladung Süßkram zusammen - und emma war zwischenzeitlich auch eingetroffen, so daß sie nach der Versteigerung noch schnell das Guess the Film!-Tipspiel auflösen konnte. Aus elf Richtigtippern wurde gleich im ersten Versuch eine Anwesende gezogen und mit Freikarten bzw. Getränkegutscheinen bedacht. Und dann war es auch wieder Zeit für die abschließende Raubtierfütterung, bei der es in dieser Woche keine Chips, dafür aber jede Menge Erdnußflips sowie kleine Weingummi- und Lakritz-Tüten zu fangen gab; diesmal wurde Simon tatsächlich vor Roughale mit Verteilen fertig. Dann wurde es wieder dunkel, und der - figurativ ebenfalls düstere - Hauptfilm konnte beginnen.

Auf diesen hatte die buchstäblich heldenhafte Trailershow zu Beginn der Veranstaltung bereits deutlich hingewiesen - allerdings nicht so deutlich, wie das die Trailershow der Vorwoche vermocht hätte. Wie das angehen kann - und wo diesmal die Überschneidungen versteckt waren - kann man auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 13.03.2019, 22:25

Sneak #1259: Skater Boi

© Jaywhawker Holdings, LLC.
mid90s
(Foto © Jaywhawker Holdings, LLC.)

Ein sehr kurzer Hauptfilm ließ endlich mal wieder genug Raum für ein ausgewachsenes Zwischenprogramm, zudem Simon, Roughale und emma die Besucher begrüßten. Simon las danach von einem - durch das Bier eines Sneakbesuchers etwas ramponierten - Zettel die vorab beim Team gemeldeten Erstbesucher der Veranstaltung ab und hieß sie als "Sneak Virgins" herzlich willkommen. Danach hatte emma diebische Freude (siehe unten), das Guess the Film!-Tipspiel aufzulösen und eine Anwesende der vier Richtigtipper auszulosen, die wie immer mit Freikarten oder Getränkegutscheinen bedacht wurde. Danach war es nach einigen Wochen Pause mal wieder höchste Zeit für eine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, denn deren Füllstand war inzwischen bedenklich niedrig. Leider hat sich das auch durch das Anbieten von zwei DVD-Paketen und einer BluRay nicht wesentlich geändert, denn die Einnahmen waren diesmal eher gering. Trotzdem wird das Geld natürlich wieder zu 100% in zusätzliche Süßigkeiten für die Raubtierfütterung umgesetzt, die sich unmittelbar anschloß. Und da Rosenmontag war, gab es zu den üblichen Chips noch eine große Ladung - nein, nicht Kamelle, sondern weihnachtliches Marzipan, das Simon und Roughale routiniert ins Publikum beförderten. Nach einem weiteren Hinweis auf den am kommenden Montag beginnenden Verkauf der Abokarten für das zweite Quartal 2019 ging es dann zum Hauptfilm des Abends über, der und in VHS-Optik und 4:3-Bildformat in die Skaterszene von Los Angeles in den 1990ern entführte.

Mit diesem Film dürfen nicht viele derjenigen gerechnet haben, die sich die Trailershow aufmerksam angeschaut haben, denn emma hatte sich in dieser Woche wieder richtig Mühe gegeben auf eine falsche Fährte zu führen und auf den ersten Blick den meistgetippten Film der Woche zu bewerben. Wie das gelungen ist, wo nun die Hinweise auf den tatsächlichen Hauptfilm versteckt waren, und welche weitere Besonderheit die Show in dieser Woche an den Tag legte, erläutere ich wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 05.03.2019, 22:08

Q2/2019 season tickets on sale March 11th & 18th!

Season tickets
Oh, object of desire ...

English: Shortly after Mardi Gras, the season ticket for the second quarter of 2019 will become available; if you want to extend your season ticket for April till June 2019 - or if you don't yet own a season season ticket, but would like to get one - you can do so on March 11th and 18th. On both mondays, Jana will open the season ticket counter at 7:30 p.m. and will accept both renewals and new requests (while supplies last.) The price is €78,- for all 13 sneaks from April 1th to June 24th (a 50-cent discount per sneak).


 

Deutsch: Gleich nach dem Fasching ist es wieder Zeit, sich um die Sneak-Abokarten zu kümmern! Wenn Ihr Eure Abokarte (und Euren Platz) auch im April, Mai oder Juni 2019 behalten wollt - oder ihr noch keine Abokarte besitzt, das aber gerne ändern würdet - dann markiert Euch den 11. und 18. März in Euren Kalendern. An beiden Montagen öffnet Jana um 19:30 die Abokarten-Kasse und nimmt sowohl Verlängerungen als auch Neuerwerb-Wünsche (solange der Vorrat reicht) entgegen. Die Karten kosten diesmal €78,- für die 13 Sneaks vom 1. April bis 24. Juni (also 50 Cent pro Woche weniger als reguläre Tickets).

geschrieben von Kasi Mir am 28.02.2019, 20:17

Sneak #1258: Out in the West

© Wild Bunch Germany
The Sisters Brothers
(Foto © Wild Bunch Germany)

Zwar fiel der Hauptfilm in dieser Woche eine knappe Viertelstunde kürzer aus als "Vice" am Montag davor, dennoch faßten sich emma, Simon und Roughale erneut eher kurz. Dies lag nicht nur am eher langen Film, sondern auch an der Tatsache, daß es ein paar Kleinigkeiten zu berichten gab. So haben wir das Sneakjahr 2018 aus Eurer Sicht aufgearbeitet und die Tops & Flops 2018 online gestellt, wo das rechts auf der Hauptseite plazierte Webvoting in eine Rangliste konvertiert wurde. Und dann gab es natürlich auch die erste Ankündigung zu den Abokarten fürs zweite Quartal - hierzu wird später noch ein gesonderter Newsbeitrag veröffentlicht. Vor alledem begrüßte Simon aber zunächst die Sneak Virgins, bevor emma unter den drei Richtigtippern des Guess the Film!-Tipspiels eine (anwesende) Gewinnerin von Freikarten ausloste. Und nach den Ankündigungen war es auch schon wieder höchste Zeit für die Raubtierfütterung; zusätzlich zu den üblichen Flips gab es diesmal einzeln verpackte Kaubonbons zu fangen, bevor dann der Hauptfilm begann und uns in den amerikanischen Westen Mitte des 19. Jahrhunderts verfrachtete.

Auf diesen Western hatte auch die Trailershow bereits hingewiesen - allerdings nicht mit anderen Western, sondern mit Paul Thomas Anderson. Wie das funktioniert hat, und was es sonst noch im Vorprogramm zu sehen gab, das berichtet wie immer der aktuelle Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 28.02.2019, 19:50

Sneak #1257: Recent History

© Federal government of the United States
The real Richard Cheney
(Foto © Federal government
of the United States)

Der bislang längste Film des Jahres ließ das Zwischenprogramm der Sneak, das Roughale, emma und Simon erneut zu dritt (und diesmal weniger erkältet) bestritten, diesmal auf ein absolutes Minimum zusammenschrumpfen; trotzdem begrüßte Simon natürlich gleich zu Anfang diejenigen Erstbesucher, die von ihren Freunden bei uns vorab angemeldet wurden, als Sneak Virgins. Danach kümmerte sich emma um die Auflösung des Guess the Film!-Tipspiels, bei dem diesmal mehr Leute richtig gelegen hatten als im ganzen bisherigen Jahr 2019. Gleich im ersten Versuch konnte ein Anwesender unter den Richtigtippern ausgelost werden, der sich über zwei Freikarten oder Getränkegutscheine freuen durfte. Und da es dann schnell gehen sollte, fiel auch in dieser Woche die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse aus, es ging gleich mit der Raubtierfütterung weiter. Bei dieser gab es zu den üblichen Chips in dieser Woche auch die bei Roughale so beliebten Waffenschnitten mit dem lustigen Namen, die von ihm und Simon abschließend ins Publikum verfrachtet wurden. Danach wurde es dann hochpolitisch mit dem Porträit eines Mannes, den zumindest die Ü30-Fraktion der Sneak in den Nullerjahren fast täglich im TV sehen konnte.

Auch die Trailershow war anfangs schon sehr kurz ausgefallen. Dies konterte emma allerdings mit Hinweistrailern, die jeweils gleich mehrere Überschneidungen zu "Vice" aufweisen konnten, wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 24.02.2019, 21:10

©2000-2019 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.