home of the mönckebergSneak™

celebrating 24 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1244 "Mary Shelley"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH


 
 
15. - 21. November

Savoy
[3D] "Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald"
Mi 14:00
So, Di 17:30
Fr 19:15
Sa 19:30
Do 20:45

Savoy
[2D] "Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald"
Sa 10:00
So 11:00
Do 11:30
Mo 13:30
Do, Di 14:30
Fr 16:15
Mo 16:45
Do 17:30
Mo 20:30
So 20:45
Fr 22:30
Sa 22:45

Savoy
"First Man"
Sa 13:00
Mi 17:15

Savoy
"Bohemian Rhapsody"
Fr 13:00
So 14:15
Sa 16:15
Di 20:30

CinemaxX Dammtor
[2D] "Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald"
So 16:20
So 19:30
Sa 20:10
So 22:20
Fr, Sa 22:30
Mi 23:00

UCI Mundsburg
"Fantastic Beasts: The Crimes of Grindelwald"
So, Di 20:00

Studio-Kino
"First Man" (OmU)
Do-So 17:30
Di, Mi 18:00

Studio-Kino
"Bohemian Rhapysody" (OmU)
Mo, Di 20:30
Do-So 21:00

Abaton
"Juliet, Naked" (OmU)
Fr 15:00
Mi 16:30
Do, So 16:45
Sa 17:15
Do-So, Di, Mi 19:00
Mo 20:15
Do 22:15
Fr, Sa 22:30
So, Mi 22:45
Di 23:00

Abaton
"First Man" (OmU)
Mo 16:45
Do 17:00
Di 17:30
Fr 19:15
Sa 19:30
So 19:45
Mi 22:15
Do 22:45

Abaton
"Bohemian Rhapsody" (OmU)
Mi 19:45
Do-So, Di 21:15
Sa, Mo 22:30

Abaton
"Ex Libris" (2017; OmU)
Di 10:30

Abaton
"A Star is Born" (2018; OmU)
Fr 22:15

3001
"Mandy" (2018; OmU)
Fr 21:00

Zeise
"Juliet, Naked" (OmU)
Di 15:00
Di 19:30
Di 21:50

Zeise
"Bohemian Rhapsody" (OmU)
Di 16:30
Do-Mi 19:30
Sa, Mo, Mi 22:30

Zuletzt gezeigt in der Sneak Preview

#1244 19. November 2018

"Mary Shelley" 38 Tage vor Deutschlandstart

#1243 12. November 2018

"The Girl in the Spider's Web" 10 Tage vor Deutschlandstart

#1242 5. November 2018

"Rememory" 3 Tage vor Deutschlandstart

Sneak #1244: Rum, Balls and a Fauxpas

© PROKINO Filmverleih GmbH
Mary Shelley
(Foto © PROKINO Filmverleih GmbH)

Roughale weilte in dieser Woche außer Landes (bzw. war auf dem Weg dorthin), so daß Simon und emma die erneut zahlreich erschienenen Sneakbesucher diesmal zu zwei begrüßten. Dabei gab es in dieser Woch keine namentliche Begrüßung, denn es hatte uns niemand vorab einen Erstbesucher gemeldet, den wir als Sneak Virgin hätten begrüßen können. So gab Simon gleich weiter zu emma, damit sie das Guess the Film!-Tipspiel auflöste, wo diesmal nur zwei richtige Tips abgegeben wurden. Gleich die erste ausgeloste Sneakerin war auch anwesend und konnte sich über Freikarten bzw. Getränkegutscheine freuen - dabei brauchte emma etwas, um im Zwielicht der Saalbeleuchtung den Namen auf dem klein bedruckten Zettel mit den Mitspielern zu entziffern. Zum Glück stellte die kleine Verzögerung kein Problem dar, denn eine Versteigerung gab es ohne Roughale in dieser Woche nicht. So oblag es Simon, die Raubtierfütterung mit dem traidtionellen "Are you hungry?" einzuleiten, bevor dann Chips, Flips, und diesmal ganze Packungen Rumkugeln in ballistischen Kurven zu Interessierten befördert wurden. Dabei dürfte die Wurfgenauigkeit gerade in den vorderen Reihen etwas darunter gelitten haben, daß statt Roughale der Blindfisch für das Werfen zuständig war, der auch diese Zeilen verfaßt. :-) Damit war das Zwischenprogramm auch schon wieder beendet und der Hauptfilm war an der Reihe, in dem einige der Protagonisten zwar nicht unbedingt speziell dem Rum, auf jeden Fall aber allgemein dem Alkohol zugeneigt waren.

Für diesen Film liefen im Vorprogramm gleich drei Trailerklassiker mit passenden Hinweisen - und eine Preview, die dort beim besten Willen nicht hingehörte. Welcher Trailer nur aufgrund eines Fauxpas zu sehen war, und wo die absichtlichen Hinweise auf den Hauptfilm versteckt waren, das findet sich natürlich auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 20.11.2018, 21:08

Sneak #1243: Not the Original ...

© Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH
The Girl in the Spider's Web (Foto © Sony
Pictures Entertainment Deutschland GmbH)

Diesmal konnte emma endlich mal wieder aus dem Vollen schöpfen; nach Wochen mit wenigen oder gar keinen Richtigtippern lagen in dieser Runde beim Guess the Film!-Tipspiel mehr Leute goldrichtig als in den acht Wochen zuvor zusammengerechnet. Da machte es auch nichts, daß der erste Ausgeloste unter den Richtigtippern nicht im Saal anwesend war. Im zweiten Versuch konnte emma die Freikarten bzw. Getränkegutscheine aber an die Frau bringen. Zuvor hatte Simon bereits den einzigen von Freunden vorab bei uns angemeldeten Erstbesucher der Sneak als "Sneak Virgin" willkommen geheißen; nach der Tipspiel-Auflösung gab es dann wieder eine kleinere Versteigerung gespendeter DVDs, wobei nicht nur die erste Staffel des "Fresh Prince of Bel Air" unter den Hammer kam, sondern auch "Carlito's Way" - nein stop, es handelte sich vielmehr um "Carlito's Way: Rise to Power", ein 12 Jahre später gedrehtes Prequel. Trotzdem fand der Film wie alle anderen Sachen einen neuen Eigentümer, was der Knabberkasse einen kleinen, aber ordentlichen Zuwachs an Geldbeständen bescherte. Diese werden natürlich wieder ohne Abzüge in Süßigkeiten investiert - in dieser Woche gab es neben den traditionellen Chips & Flips wieder die beliebten, aber nur begrenzt flugfähigen Mini-Weingummitütchen, die Simon und Roughale abschließend ins Publikum warfen. Und dann wurde es auch schon wieder dunkel für einen größtenteils in Dunkelheit oder Zwielicht spielenden Thriller, der kein Prequel, dafür aber ein Sequel war.

Auf diesen hatte die Trailershow bereits deutlich hingewiesen - zumindest, wenn man sich mit dem Cast zweier deutschsprachiger Filme auskannte, die sich emma als Hinweise ausgesucht hatte. Im letzten Trailer wurde es dann aber auch ganz allgemein relativ deutlich - wenn man so will, wies sogar der Name des letzten Trailerklassikers auf den gegenteilig benannten letzten Film des Regisseurs der Woche hin. ;-) Im Ernst: die tatsächlichen Überschneidungen (diesmal alles Schauspielerinnen) stehen natürlich auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 13.11.2018, 19:56

Sneak #1242: Do You Remember Normal?

© Kinostar Filmverleih GmbH
Rememory
(Foto © Kinostar Filmverleih GmbH)

Nach den Geburtstagsfeierlichkeiten der Vorwoche wechselte die Sneak diesmal wieder in etwas ruhigere Gewässer, in denen emma, Roughale und Simon ihr übliches Zwischenprogramm präsentierten. Dabei konnte Simon zunächst wieder ein paar Sneak Vigins (also Erstbesucher unserer Veranstaltung) namentlich begrüßen, die vorab dem Sneak-Team bekannt gemacht worden waren. Dann löste emma das Guess the Film!-Tipspiel der Woche auf, in dem es abermals nur eine einzige Richtigtipperin gegeben hatte, die mit zwei Freikarten bzw. Getränkegutscheinen belohnt wurde. Dann versuchte Roughale, mal wieder ein paar gespendete DVDs unter die Leute zu bringen, um etwas Extrageld für Süßigkeiten einzusammeln. Dies gelang diesmal nur teilweise, denn für eines der DVD-Doppelpacks fand sich kein Interessent. Zum Glück brachten aber wenigstens die anderen beiden "Zwillinge" jeweils ein paar Euro für die Knabberkasse ein, so daß die Süßkramversorgung für eine weitere Woche gesichert sein dürfte. Abschließend gab es dann Chips & Flips zu fangen - und zusätzlich einen Stapel Schokoriegel den Roughale und Simon wie immer voller Elan in Richtung Publikum beförderten. Und dann war es auch schon Zeit für den Hauptfilm, der erneut aus der Independent-Ecke kam, aber immerhin 30 Minuten kürzer als in der Vorwoche ausfiel.

Zu diesem Film hatte Trailerfee emma bereits eingangs der Veranstaltung ein Vorprogramm komponiert, mit dem wir - diesmal wohl endgültig - Abschied von einem jungen Schauspieler nehmen mußten, der bereits vor zwei Jahren einmal mit einer "In Memoriam"-Trailershow bedacht worden war. Was das mit dem Hauptfilm zu tun hatte, und wo sich diesmal die Hinweise auf ebendiesen verbargen, daß erläutere ich natürlich wieder haarklein im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 11.11.2018, 22:01

Sneak #1241: Weird Stuff for Halloween

© A24
Under the Silver Lake
(Foto © A24)

Happy (Early) Halloween! Die letzte Sneak des Oktobers 2018 stand wie jedes Jahr um diese Zeit im Zeichen von zwei Besonderheiten: dem bevorstehenden Halloween-Fest, und dem Geburtstag der Sneak Preview, die am 26. Oktober 1994 erstmals aufgeführt wurde und damit nun 24 Jahre jung ist! Letzteres wurde durch in eine längere Version des klassischen Gongs gefeiert, die Filmposter zu allen bisher gezeigten Sneakfilmen präsentierte; außerdem gab es noch einen Rückblick auf die 52 Sneakfilme des 24. Jahres aus Sicht der Zuschauer, die hier rechts auf der Seite immer eine Bewertung des zuletzt gezeigten Werkes abgeben können. Ersteres hingegen wurde von Simon, emma und Roughale als guten Grund genutzt, sich mal wieder in Schale zu werfen. Angelehnt an die "Incredibles" formierten Roughale und Simon das Superhelden-Duo der mySneakables, während Designerin Emma Mode wertvolle Kostümtips ("No Capes!") offerierte.

In dieser Verkleidung begrüßte Simon eine außergewöhnlich große Zahl an Erstbesuchern der Sneak - eine Lehrerin hatte ihre Schulklasse mitgebracht und so für eine lange Liste an "Sneak Virgins" gesorgt. emma hatte es dann leichter, einen Freikartengewinner unter den Richtigtippern beim Guess the Film!-Tipspiel zu finden, denn es gab ohnehin nur einen, der den Film des Abends erraten hatte - unseren amtierenden Tipkönig nämlich. Außer dem Sneak-Team war leider so gut wie niemand kostümiert erschienen - eine Unverzagte, die sich etwas in Schale geworfen hatte, wurde mit einem T-Shirt als Dankeschön bedacht. Und dann war es auch schon Zeit für die Raubtierfütterung, bei er es diesmal neben Chips jede Menge Halloween-Süßigkeiten zu fangen gab, nachdem Roughale alle zum "Trick or Treat!"-Rufen animiert hatte. Mit diesem Süß- und Salzkram wurden zudem Kinofilm-Merchandising-Christbaumkugeln ins Publikum geworfen; und dann gab es auch noch etwas Sekt vom Kino spendiert, der von Jana und Sören ausgeschenkt wurde. Hoffentlich war das genug Speis und Trank für den sehr langen Hauptfilm des Abends, mit dem das 25. Sneakjahr dann so richtig anfing.

Bei soviel Sonderprogramm - und einem 139 Minuten langen Film - blieb nicht viel Zeit für Trailer, und so enthielt die Trailershow vor der Moderation diesmal nur einen einzigen Hinweis auf den Hauptfilm, für den ich auf den aktuellen Trailerreport verweise. Direkt vor dem Film lief dann noch ein zweiter Trailer, der aber nicht als Hinweis gedacht war.

geschrieben von Kasi Mir am 30.10.2018, 15:10

Sneak #1240: Merry Christmas?!?

© 24 Bilder Film GmbH
The Man Who Invented Christmas
(Foto © 24 Bilder Film GmbH)

Während der Endlose Sommer™ des Jahres 2018 so langsam tatsächlich in einen echten Herbst umzuschwenken begann, begrüßten emma, Roughale und Simon die sehr zahlreich erschienenen Besucher zur letzten Sneak des 24. Jahrgangs. Für ein paar Besucher war es die erste Sneak, und so konnte Simon diese Sneak Virgins (die von ihren Freunden vorher angemeldet hatten) namentlich in der Sneak begrüßen. emma hatte danach weit weniger Möglichkeit zur Interaktion mit den Zuschauern - denn es hatte niemand den Film des Abends erraten, so daß es unter den Mitspielern beim Guess the Film!-Tipspiel auch keine Freikarten oder Getränkegutscheine zu verteilen gab. Es schloß sich wie in der Vorwoche eine Versteigerung an, doch Roughale hatte offenbar ein besseres Händchen bei der Auswahl der gespendeten DVDs und BluRay als ich sieben Tage zuvor, denn die drei Pakete gingen alle für respektable Beträge an neue Eigentümer, so daß sich die Knabberkasse über genug Einnahmen für eine weitere Woche Extra-Süßigkeiten freuen konnte. Aus dieser gab es dann bei der abschließenden Raubtierfütterung - nicht ganz zufällig mit Bezug zum Hauptfilm - kleine, einzeln verpackte Weihnachtsknabbereien, die zusammen mit den üblichen Chips von Simon und Roughale ins Publikum befördert wurden. Abschließend gab es noch einen Hinweis auf den Halloween Birthday Bash, unsere alljähliche Kombination aus Sneak-Geburtstag und Halloween-Kostümparty am kommenden Montag (29. Oktober), zu der alle Besucher herzlich eingeladen wurden, doch kostümiert zu erscheinen. Kostümiert waren danach auch die Darsteller des Hauptfilms, der uns ins London Mitte des 19. Jahrhunderts entführte - und den ersten Weihnachtsfilm des Jahres bescherte.

Den Abend eröffnete natürlich wieder eine Trailershow mit diesmal gleich zwei Shakespeare-Adaptionen und einem Period Drama - in dieser Hinsicht paßte die Zusammenstellung wunderbar zum Hauptfilm des Abends, allerdings waren die konkreten Überschneidungen eher schwer zu finden. Warum das so ist, das habe ich wie immer im aktuellen Trailerreport ausgeführt.

geschrieben von Kasi Mir am 23.10.2018, 21:46

©2000-2018 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.