home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1235 "Sweet Country" (2017)?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
Fantasy Filmfest
13.-23.9.2018
im Savoy Filmtheater
OV in HH


 
 
13. - 19. September


CinemaxX Dammtor
[2D] "Predator" (2018)
So 20:00

UCI Mundsburg
"Book Club" (2018)
So 20:00

Studio-Kino
"Leave No Trace" (OmU)
Sa 18:00
Fr-Mi 20:30
Do 21:00

Studio-Kino
"BlacKkKlansman" (OmU)
Do 18:00
Fr-Mi 21:00

Abaton
"It Must Schwing - The Blue Note Story" (OmU)
Sa 12:45
So 17:00

Abaton
"The Children Act" (OmU)
Do, Mi 16:30
Fr, Sa 17:40
So 22:45

Abaton
"The Doctor from India" (OmU)
Sa 11:00
Fr 13:15

Abaton
"BlacKkKlansman" (OmU)
Fr 10:00
Di 15:00
Sa, So 20:00
Do, Fr, Mi 20:50
Mo 21:50
Fr, Sa 22:45

Abaton
"Izhak" (OmU)
Mo 13:00

3001
"Styx" (2018; OmU)
Sa 18:00
So 18:45
Do, Mo 19:00
Fr 21:00
Di, Mi 21:30

3001
"It Must Schwing - The Blue Note Story" (OmU)
So 12:45
Sa 15:45
Mi 16:45

Zeise
"BlacKkKlansman" (OmU)
Di 19:40
Di 22:30


 
 
6. - 12. September

Savoy
"The Nun" (2018)
Fr 17:00
Do, Di, Mi 18:00

Savoy
"BlacKkKlansman"
Do, Mi 15:00
Mo 17:00
So 17:15
Fr, Sa 19:30

Savoy
"Crazy Rich Asians"
So 11:00
Sa 13:00
Mo 14:00
Fr 14:15
Di 15:00

Savoy
[2D] "Mission: Impossible - Fallout"
So 14:00
Sa 16:00

CinemaxX Dammtor
"The Nun" (2018)
So 18:30
Do 21:15

UCI Mundsburg
"The Nun" (2018)
So 20:00

Studio-Kino
"The Children Act" (OmU)
Fr-Di 20:30
Mi 21:00

Studio-Kino
"BlacKkKlansman" (OmU)
Do 20:30
Fr-Di 21:15

Abaton
"It Must Schwing - The Blue Note Story" (OmU)
So 10:50
Sa 12:50
Mo 15:00

Abaton
"The Children Act" (OmU)
Mo-Mi 17:30
Do-So 17:45

Abaton
"The Doctor from India" (OmU)
Mi 10:00
Sa 13:00

Abaton
"BlacKkKlansman" (OmU)
Fr, Di 11:00
Do, Fr 17:00
Mo-Mi 19:45
Do-Sa 20:00
So 20:15
Di 22:30
Do-Mo, Mi 22:45

Abaton
"Don't Worry, He Won't Get Far on Foot" (OmU)
So 21:45

Abaton
"Bombshell - The Hedy Lamarr Story" (OmU)
Mo 13:00

Abaton
"Izhak" (OmU)
Mo 17:15

3001
"It Must Schwing - The Blue Note Story" (OmU)
Fr 15:00
Mo 16:45
Do 19:00
Sa 19:15
Di 21:00

Zeise
"The Children Act" (OmU)
Di 15:00
Di 18:10

Zeise
"BlacKkKlansman" (OmU)
Di 15:30
Di 19:40
Di 22:30

Zeise
"Izhak" (OmU)
So 12:00

Trailershow #1197, Guten Rutsch!

Zum ersten Weihnachtstag war das Kino nur etwa zur Hälfte gefüllt, als Roughale und emma diejenigen begrüßten, die unbeirrt von den Festen die Sneak Preview aufgesucht hatten. Dabei war tatsächlich sogar eine Erstbesucherin, die von Roughale als "Sneak Virgin" willkommen geheißen wurde; außerdem hatte sich jemand die Sneak zum Feiern seines Geburtstages ausgesucht, was wir natürlich mit einer Freikarte belohnten. Zwei Freikarten bzw. Getränkegutscheine erhielt dann zum Abschluß des Jahres auch der amtierende Tipkönig, der mal wieder goldrichtig getippt hatte und zudem aus den fünf Richtigtippern per Los als Gewinner des Abends ermittelt wurde. Und dann war auch schon fast wieder Schluß - aber nur fast, denn natürlich sollten alle Anwesenden passend zu den Festtagen beschenkt werden, und so gab es zu den üblichen Chips & Flips diesmal auch kleine Tüten mit weihnachtlichen Schoko-Hohlfiguren zu fangen, die Roughale und Helfer Martin so behutsam wie möglich ins Publikum beförderten. Mit den besten Wünschen für ein gutes 2018 verabschiedeten sich dann die Moderatoren, damit der - wenig weihnachtliche - Hauptfilm des Abends beginnen konnte.

Die letzte Trailershow des Jahres war nahezu monothematisch ausgefallen; das Showcase für einen ganz bestimmten Schauspieler war so deutlich, daß das Erraten des Hauptfilmes für kundige Sneaker kein Problem gewesen sein sollte. Wer trotzdem noch Fragen hat - z.B. was das "nahezu" am Anfang dieses Absatzes zu bedeuten hatte, der bekommt diese natürlich im letzten Trailerreport für 2017 beantwortet. Ich wünsche uns allen einen Guten Rutsch und - dies- wie abseits der Sneak - nur das Beste für 2018!

geschrieben von Kasi Mir am 27.12.2017, 20:10

Trailershow #1196, Last One Before Christmas ...

Auch in dieser Woche begann die Moderation wieder mit leichter Verspätung, weil erneut die Mikrofone nicht funktionieren wollten. Zum Glück dauerte das nicht allzulange, so daß Simon - nach kurzem Hinweis auf die am gleichen Abend zu Ende gehende Kaufphase für Abokarten - schnell mitteilen konnte, daß erneut keine Erstbesucher der Sneak beim Team als Sneak Virgins gemeldet wurden. Richtigtipper hatte emma dafür gleich deren zehn zu bieten, und so war es kein Problem die Freikarten/Getränkegutscheine einem Anwesenden dieser Gruppe zuzulosen. So ging es weiter mit der Versteigerung, für die Roughale ein paar Pakete gespendeter DVDs (inkl. einer BluRay) zusammengestellt hatte, die zugunsten der Knabberkasse unter den Hammer kamen. Am besten ging dabei die Kombi aus dem "Point Break"-Remake und der Komödie "Waking Ned Devine" weg, aber auch für "The Life of Brian" wurde ein guter Erlös erzielt, der natürlich 1:1 in Süßigkeiten umgesetzt wird. In dieser Woche gab es dabei zusätzlich zu Chips und Flips Schokoriegel zu fangen, bevor dann der Hauptfilm anfing.

Zuvor hatte die Trailershow jede Menge Anspielungen auf den Hauptfilm zu bieten, die alle im aktuellen Trailerreport erklärt werden; zudem findet sich dort auch noch ein Hinweis auf ein kleines Detail zum Hauptfilm selbst.

geschrieben von Kasi Mir am 21.12.2017, 14:53

Trailershow #1195, Partially Unplugged ...

Nach dem Vorprogramm war es erst einmal längere Zeit ungewöhnlich still - denn die Mikrofone für die Moderatoren funktionierten leider nicht. Nach etwas Abwarten versuchten emma und Roughale (Simon war leider verhindert), sich erst einmal ohne elektrische Verstärkung Gehör zu verschaffen, was auch ganz gut gelang - sogar der Umstand, daß im ersten Versuch ein abwesender Richtigtipper ausgelost wurde und so die Freikarten erst im zweiten Versuch einen Gewinner fanden, machte nicht allzuviel Probleme. Hinter den Kulissen wurde trotzdem unermüdlich gewerkelt, und so funktionierten die Mikrofone just in dem Moment wieder, als es an die Versteigerung ging. Dabei konnten die beiden Pakete - zwei deutsche DVDs sowie zwei Filme mit Spionage/Undercover-Thematik - nicht so viel Interesse wecken wie in der Vorwoche, so daß insgesamt nur ein paar Euro für die Knabberkasse zusamen kamen. Aus dieser finanzieren wir regelmäßig zusätzliche Süßigkeiten für das Sneakpublikum - in dieser Woche waren es Kaubonbons, die neben den üblichen Chips & Flips ihren ballistischen Weg zu den Zuschauern fanden.

Zuvor gab eine Trailershow mit Weltraum-Thematik, die bei Sneakpublikum ausgesprochen gut ankam. Der Hauptfilm selbst hatte dann weniger mit dem All zu tun - doch natürlich hatte die Trailershow am Ende sogar überdeutlich auf diesen hingewiesen, wie der aktuelle Trailerreport haarklein auflistet.

geschrieben von Kasi Mir am 14.12.2017, 21:38

Trailershow #1194, And Daddy's Here!

Das Vorprogramm des Sneak stand diesmal unter dem Grundthema "Väter", das auch im Hauptfilm nicht unwichtig war. Umso passender, das Co-Moderator Simon just in der vergangenen Woche selbst in die Riege der Väter aufgenommen wurde und nun Zusammen mit Ehefrau Vaida ein kleines Töchterchen zu Hause hat. Dafür gab es für Simon Glückwünsche von seinen Teamkollegen und auch vom Publikum, bevor er an emma übergab, die sich um die Auflösung des Tipspiels zu kümmern hatte und erneut gleich im ersten Versuch einen Anwesenden aus den Richtigtippern auslosen ließ. Danach gab es dann einen erneuten Hinweis auf die bevorstehende Abokartenverlängerung (siehe einen Beitrag weiter unten), bevor Roughale und Simon sich dann um die Versteigerung gespendeter DVDs zugunsten der Knabberkasse kümmerten. Die drei diesmal angebotenen Pakete - zwei Comedies, die "Herr der Ringe"-Trilogie, sowie zwei Specials der TV-Serien "South Park" und "Family Guy" erfreuten sich großer Beliebtheit, bei zwei der drei Artikel wurde sogar ein (niedriger) zweistelliger Betrag erlöst. Die gesamten Einnahmen werden natürlich wie immer zu 100% in neue Süßigkeiten investiert; die abschließende Raubtierfütterung zum Beispiel bestand aus Chips und kleinen Weingummi-Tütchen, die ins Publikum geworfen wurden.

Auch die Trailershow ließ zumindest gegen Ende das Thema - und damit den Hauptfilm - des Abends durchblicken. Doch auch zuvor hatte emma bereits sehr deutliche Hinweise plazieren können, wie es auch im aktuellen Trailerreport dokumentiert ist.

geschrieben von Kasi Mir am 06.12.2017, 16:38

Q1/2018 season tickets on sale Dec 11th & 18th!

English: It is the season to buy tickets - again! Whether you want to renew your current season ticket for the first quarter of 2018, you want to buy a brand new season ticket for yourself, or need the perfect christmas gift for a movie-loving recipient, the season ticket sale starting next monday is your port of call. On December 11th and December 18th, each day starting at 7:30 p.m. you can buy your season ticket for the 13 sneaks from January 1st till March 26th, 2018 at the Passage ticket counter, where Jana will sell them for the usual price of €78,- (a 50 cent discount per sneak).


 

Deutsch: Ho, ho, ho - ab nächsten Montag gibt es wieder Abokarten für die Sneak zu kaufen. Sowohl aktuelle Karteninhaber als auch Neuinteressenten (oder Sneaker, die nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk für Gleichgesinnte suchen) können am 11. und 18. Dezember jeweils ab 19:30 Uhr bei Jana an der Theaterkasse des Passage-Kinos einen garantieren Platz für die Sneaks vom 1. Januar bis 26. März 2018 erwerben. Die Karte kostet wieder €78,-, was einem Rabatt von 50 Cent pro Sneak entspricht.

geschrieben von Kasi Mir am 06.12.2017, 16:12

Trailershow #1193, Shorter & Longer

Diesmal hatten Simon und emma - Roughale mußte leider erkrankt passen - etwas mehr Zeit, um das Zwischenprogramm abzuwickeln. Der Hauptfilm hatte zwar immer noch Überlänge, fiel aber deutlich kürzer aus als das Epos der Vorwoche. So konnte Simon die beiden vorab angemeldeten Erstbesucher der Sneak ganz gemütlich als Sneak Virgins namentlich begrüßen, und auch emma mußte nicht hetzen, zumal gleich im ersten Versuch ein anwesender Richtigtipper ausgelost und mit Freikarten bedacht wurde. Dann war noch Zeit für einen Hinweis auf die bald wieder bestehende Kaufmöglichkeit für Abokarten, diesmal für das erste Quartal 2018. Dazu gibt es dann noch einen gesonderten Newsbeitrag hier auf der Seite. Abschließend gab es dann noch Chips und Schokoriegel zu fangen, die von Simon und Kino-Mitarbeiter Sören

Vorher konnte bereits die Trailershow etwas mehr Zeit für die Hinweise auf den Hauptfilm verbrauchen, so daß es immerhin drei Klassiker mit Bezug zu diesem gab. Welche das waren und wo die Verweise genau versteckt waren, daß läßt sich auch in dieser Woche prima im aktuellen Trailerreport nachschlagen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 04.12.2017, 16:00

Trailershow #1192, Long & Short

Da ein zwar zweienhalb Stunden langer Film auf die Zuschauer wartete (zumindest auf diejenigen, die pünktlich erschienen waren), faßten sich emma, Simon und Roughale diesmal ganz kurz. Dazu paßte, daß heute keine Erstbesucher als Sneak Virgins zu begrüßen waren (es waren jedenfalls keine beim Sneak-Team angemeldet worden); dafür dauerte die Auslosung des Freikartengewinners unter den diesmal elf Richtigtippern etwas länger, denn die ersten beiden gezogenen Kandidaten waren leider nicht anwesend, so daß erst der dritte Versuch zum Erfolg führte. Auch die Versteigerung von DVDs und Blu-Rays zugunsten der Knabberkasse machte in dieser Woche eine kleine Pause - nicht jedoch die abschließende Raubtierfütterung. Dort konnten die Sneakbesucher neben Chips diesmal wieder Marken-Waffelschnitten fangen und verzehren; und dann ging der Hauptfilm auch schon los. Zu früh für etwa 20 Sneaker, die zum Teil erst 5-10 Minuten nach Filmbeginn im Saal auftauchten.

Auch die Trailershow war diesmal auf das absolute Minimum zusammengekürzt und enthielt nur einen einzigen Trailerklassiker, der aber im Gegensatz zur Vorwoche namhaft auf den Hauptfilm verwies, wie man im diesmal ebenfalls sehr kurzen aktuellen Trailerreport nachlesen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 22.11.2017, 21:09

Trailershow #1191, Bits & Freezes ...

Nach der Trailershow begrüßten emma, Simon und Roughale das Publium unter anderem mit einem Hinweis, der vorher auch schon auf Facebook zu lesen war: wir gehen wieder mal in die Zeit der Nominierungen und Preisvergaben für Kinofilme, was die Studios dazu bringt, in dieser Zeit besonders viele aus ihrer Sicht preisverdächtige Filme zu starten. Diese Filme sind oft etwas länger (obwohl auch nicht länger als Michael Bays Roboterspektakel oder durchschnittliche Superheldenfilme ... ), so daß es in den kommenden drei Monaten Wochen mal wieder etwas häufiger zu Filmen mit über zwei Stunden Laufzeit kommen kann. Daher ist mal wieder an Hinweis an alle angebracht, die gerne mal erst um 21 Uhr den Kinosaal betreten: die Sneak beginnt immer um 20:30 Uhr! Selbst wenn man das bisschen Werbung am Beginn der Veranstaltung auslassen möchte, sollte man sich nicht zu viel Zeit lassen - wer den Saal erst nach 20:40 Uhr aufsucht, riskiert, den Anfang vom Film zu verpassen. You have been warned! :-)

Vor dieser Ansage konnte Simon aber erst einmal ein Geburtstagskind begrüßen (dessen Namen Roughale erst noch einmal erfragen mußte) und emma danach das Tipspiel auflösen, wo wieder gleich im ersten Versuch ein Anwesender der fünf Richtigtipper ausgelost wurde. So blieb noch Zeit für ein paar Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse; diesmal wurde aus dem Fundus gespendeter DVDs eine George-Clooney-Collection unter den Hammer gebracht, um die sich ein kleiner Bieterwettstreit entwickelte. Da machte es nicht so viel, daß die anderen Pakete - zwei Teile der "Hobbit"-Trilogie sowie zwei Filme aus dem Horror-Genre - nicht so beliebt waren; eine weitere Woche Extra-Süßigkeiten konnte gesichert werden. In dieser Woche gab es kleine Weingummi-Tütchen, die Simon und Roughale zusammen mit Chips & Flips ins Publikum beförderten, bevor dann der Hauptfilm begann - der allerdings nach vier Minuten für gut anderthalb Minuten einfror, weil der Kinoserver den Film eigenmächtig auf Pause gestellt hatte. Das gab es früher mit echten Filmrollen nicht ... ;-)

Die Trailershow hatte sehr viele Verweise in alle Richtungen zu bieten - die tatsächlich beabsichtigten waren allerdings kaum zu erkennen, da man dafür detaillierte Kenntnisse über diverse Kleindarsteller Hollywoods hätte haben müssen. Deswegen gehe ich davon aus, daß viele erst mit dem Studium des aktuellen Trailerreports klarer sehen werden, was diese Verweise angeht.

geschrieben von Kasi Mir am 15.11.2017, 22:02

Trailershow #1190, And another Birthday ...

Eine Woche nach der Halloween-Geburtstag-Sneak kehrte wieder Normalität in das Zwischenprogramm ein - nicht zuletzt, weil mit Rückkehrer Simon das Moderations-Trio wieder komplett war. So konnte sich Simon um die eine Sneak Virgin kümmern, die vorab dem Team gemeldet wurde, bevor emma dann gleich im ersten Versuch eine Anwesende unter den vier Richtigtippern auslosen konnte, als sie das "Guess the Film!"-Tipspiel auflöste. Danach gab es eine kleine Versteigerung, bei der sich interessanterweise bei beiden Doppelpacks - zwei Jussi-Adler-Olsen-Krimis, sowie "The Matrix" plus "Iron Sky" kleine Bieterwettstreite entwickelten, die dafür sorgten, daß ein ganz ordentlicher Betrag für die Knabberkasse zusammenkam. Aus jener wurden in dieser Woche Schoko-Weihnachtsmänner am Stiel finanziert, die auch schon im November recht gut ins Publikum fliegen können. ;-)

In der Trailershow wurde vorher nochmal Geburtstag gefeiert - allerdings keinen mit Sneakbezug, sondern den einer Schauspielerin, die auch im Hauptfilm zu sehen war. Wer dort gemeint war, und warum die Trailershow mit einem Unentschieden endete, das läßt sich im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 08.11.2017, 20:01

Trailershow #1189, And the 23rd Halloween Birthday Bash!

Es war tatsächlich schon wieder Halloween - das bedeutete nicht nur eine freundliche Einladung zum Erscheinen in Verkleidung (der immerhin ein paar Sneaker gefolgt waren). Da unsere traditionelle englischsprachige Sneak Preview am letzten Oktoberdonnerstag im Jahr 1994 erstmals stattfand, war wieder ein Geburtstag zu feiern! Simon war in diesem Jahr aus privaten Gründen verhindert, aber emma und Roughale hatten sich wieder was Besonderes ausgedacht und sich dazu sogar die Hilfe des Urvaters von mySneak.de, dem "City Sneak Ticker"-Gründer Niels gesichert. Näheres dazu folgt noch in einem gesonderten Beitrag; deswegen folgt hier nur der Bericht des restlichen Programms, bei dem Roughale zunächst drei Sneak Virgins begrüßte, bevor emma dann als Gewinnerin des "Guess the film!"-Tipspiels die gleiche Person ausloste wie in der Vorwoche. Abschließend gab es dann noch jede Menge Halloween-Süßigkeiten, die von Niels, Roughale und mir ins Publikum befördert wurden.

Zuvor stand auch die Trailershow ganz im Zeichen des 23. Geburtstages und enthielt diverse Referenzen auf das Jubiläum sowie auf die "Performance" von emma, Roughale und Niels. Doch ganz ohne Hinweise auf den Hauptfilm sollte es natürlich auch in dieser Woche nicht abgehen - was genau zu sehen und wo der Hinweis versteckt war, das findet sich wie immer im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 01.11.2017, 23:30

Trailershow #1188, And the Final Year 23 Film ...

Da emma urlaubsbedingt abwesend war, begrüßten heute Simon und Roughale die Sneakbesucher, allerdings keine Sneak Virgins - dem Team waren nämlich keine erstmals bei der Sneak erschienenen Filmfans gemeldet worden. So verwies Simon gleich auf meine Wenigkeit zwecks Auflösung des "Guess the Film!"-Tipspiels, wo ich mich über vier Richtigtipper freuen konnte. Eine von ihnen, die wie immer zufällig ausgelost wurde, erhielt dann als Lohn für ihren Erfolg zwei Getränkegutscheine, bevor es mit der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse weiterging. Roughale hatte diesmal wieder drei 2er-Packs aus gespendeten BluRays oder DVDs geschnürt, die jeweils thematisch miteinander verbunden waren ("Romance", "Action", "Arthouse"). Ein kleiner Bieterwettstreit entwickelte sich bei dem Arthouse-Paket, das unter anderem "Only Lovers Left Alive" enthielt. Insgesamt dürfte die Süßkram-Versorgung für eine weitere Woche gesichert sein, denn die Erlöse werden wie immer zu 100% zum Erwerb zusätzlicher Süßigkeiten für die Sneak genutzt. Diesmal waren das - neben den üblichen Chips & Flips - tatsächlich Schokoriegel eines namhaften Herstellers, die Simon und Roughale abschließend ins Publikum warfen, bevor dann der Hauptfilm an der Reihe war - der letzte aus 23. Sneakjahr, denn nächsten Montag feiern wir ja schon wieder Geburtstag.

Wie in der Vorwoche verwies die Trailershow auch diesmal wieder mit allen klassikern auf eine Person (diesmal eine Schauspielerin); da im Gegensatz zur Vorwoche alle Trailer auch mit Bild gezeigt wurden, sollte es aber einfacher gewesen sein, sie als Hinweis wahrzunehmen. Falls doch jemand noch im Unklaren sein sollte: der aktuelle Trailerreport enthält wie immer eine vollständige Auflistung aller Trailer und Anspielungen.

geschrieben von Kasi Mir am 26.10.2017, 07:21

Trailershow #1187, Experiencing Technical Difficulties ...

Zur Rückkehr nach dem dritten 2017er-Ausflug in den Hanse-Saal wirkte unser Sneak-"Wohnzimmer" luftiger als sonst - der Grund dafür war die fehlende Reihe 1, die für das Filmfest Hamburg immer ausgebaut wird, um vorne mehr Platz für Fragerunden und Interviews zu haben. Leider gab es auch etwas Durcheinander mit doppelt verkauften Karten - ein Buchungsfehler, der sich aber nicht wiederholen dürfte. Und nicht die einzige Panne des Abends, doch dazu später mehr. Simon hatte zu Beginn etwas Mühe mit meiner krikeligen Schrift, mit der ich zwei Sneak Virgins notiert hatte, doch begrüßt wurden die Neuankömminge natürlich trotzdem. Dann hatte emma zunächst die Loskarten für das "Guess the Film!"-Tipspiel verlegt, konnte sie aber zügig wiederfinden und dann gleich mit der ersten ausgelosten Richtigtipperin eine Anwesende finden, die zwei Freikarten / Getränkegutscheine erhielt. Dann war es auch schon wieder Zeit für ein paar Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse, wo diesmal durchaus namhafte Werke unter den Hammer kamen, u.a. "Catching Fire". Insgesamt kam genug für eine weitere Ladung Süßkram zusammen, der in der abschließenden Raubtierfütterung ins Publikum geworfen wird. Diesmal gab es außer den üblichen Chips wieder mal kleine Weingummi-Tütchen zu fangen.

Doch zurück zu den technischen Schwierigkeiten, denn die Trailershow wirkte diesmal ettwas merkwürdig; zwei der drei Trailerklassiker waren leider nur zu hören und nicht zu sehen, und auch das abschließende "Ist alles klar?" wurde ohne Bild erfragt. Welche Trailer man optisch verpaßt hat und worauf diese genau hinweisen sollten, das haben wir natürlich wieder im aktuellen Trailerreport aufgelistet.

geschrieben von Kasi Mir am 19.10.2017, 23:08

Trailershow #1186, Jam-Packed ...

Waren vor drei Wochen noch vereinzelt freie Plätze im Hanse-Saal des Passage-Kinos zu finden, so gab es an diesem Montag zur schon traditionellen "Sneak upstairs" anläßlich des Filmfests Hamburg diese wirklich nur noch in homöopatischen Dosen. Simon, emma und Roughale begrüßten also ein nahezu volles Haus, darunter eine Sneak Virgin und gleich zwei Geburtstagskinder, die mit je einer Freikarte beschenkt wurden (was zumindest die Dame in Reihe 1 sichtlich überraschte. Ansonsten gab es auch in dieser Woche wieder nichts zu verteilen, denn das Tipsspiel blieb erneut ohne Gewinner - und das, obwohl den Film in der Vorwoche noch fünf Mitspieler getippt hatten. So konnte Roughale gleich mit der Versteigerung fortfahren, bei der es diesmal gleich dreimal Blaues gab - nämlich zwei Blu-Rays (von "The Hunger Games" und "Guardians of the Galaxy") sowie die DVD von "Avatar". Für alle drei gab es jeweils ordentliche einstellige Eurobeträge, die wie immer zu 100% in neuen Knabberkram umgesetzt werden. Diesmal gab es zu den Chips und Flips Keksriegel zu fangen, die Rougale, Simon und ich so gut wie möglich im Saal mit der niedrigen Decke zu verteilen versuchten. Und dann war es auch schon Zeit für den Hauptfilm, und Zeit, die Lüftung im Saal auf Maximum zu drehen. ;-)

Zuvor enthielt die Trailershow eine ungewollte Nebelkerze, denn einer der drei Trailerklassiker gehörte dort gar nicht hin. Was genau passiert ist, und wie man den Hauptfilm trotzdem vorher erraten konnte, das kann man auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport erfahren.

geschrieben von Kasi Mir am 10.10.2017, 21:50

Trailershow #1185, Without Winners ...

emma, Simon und Roughale hatten keine Sneak Virgins zu begüßen; dafür gab es immerhin ein Geburtstagkind, das zu Glückwünschen eine Freikarte überreicht bekam. Es sollte die einzige Freikarte des Abends bleiben, dem beim "Guess the Film!"-Tipspiel lag - nur eine Woche nach der Krönung der Tipkönige - wieder mal niemand richtig. So blieb noch etwas Zeit für die Versteigerung von gespendeten DVDs zugunsten der Knabberkasse; diesmal gab es u.a. Werke von Michael Bay und Filme mit der jung verstorbenen Hop-Hop-Künstlerin Aaliyah zu ersteigern, die für eine Handvoll Euro einen neuen Eigentümer fanden. Nach einem kurzen Hinweis auf einen erneuten Umzug in den Hanse-Saal in der kommenden Woche gab es abschließend die traditionelle Raubtierfütterung, bei der es außer Chips auch noch Schokoriegel zu fangen gab.

Die vorausgegangene Trailershow konnte einen ziemlich ratlos zurücklassen, obwohl emma durchaus deutliche Hinweise auf den Hauptfilm eingebaut hatte. Warum das trotzdem nicht half, und was die Trailer zu bedeuten hatten, kann man natürlich wieder im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 09.10.2017, 18:59

Coronation: 67% done!

Medaillen für die Sommer-Tipkönige

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Und schon wieder ist ein halbes Jahr vergangen - tatsächlich sogar etwas mehr, denn durch späten Sommerferien und nachfolgende Terminsuche hat es diesmal bis Ende September gedauert, daß wir Gelegenheit erhielten, die besten Mitspieler beim "Guess The Film!"-Tipspiel für ihre Leistung mit kleinen Preisen zu belohnen und zu Sommer-Tipkönigen zu küren. Trotz der vorherigen Terminabsprache mußte einer der drei zu Ehrenden - der Zweitplazierte Mouserat leider kurzfristig absagen; wir werden seine Ehrung natürlich so bald wie möglich nachholen.

Der Trend der vorherigen Tiprunde zu höheren Punktezahlen setzte sich auch im ersten Halbjahr 2017 fort - so erreichten alle drei Besttipper Endergebnisse, die im Vorsemester noch für die Goldmedaille gereicht hatten. Allerdings zerfiel das Halbjahr in zwei sehr unterschiedliche Quartale; von den 143 korrekten Tipabgaben von Januar bis Juni entfielen mehr als zwei drittel auf das Winterquartal, während sich im Frühjahr dann Filme ohne richtige Tips häuften. Die Top-Tipper konnten trotzdem nochmals zum ca. 15% zulegen - das ist aller Ehren wert!

Der Drittplazierte dieser Topgruppe war ein alter Bekannter; VerdeART, der die letzte Krönung aufgrund eines Übersee-Aufenthaltes verpaßt hatte, hat schon jede Medaille erhalten, die es zu gewinnen gab. Mit 85 Punkten aus sieben richtigen Filmtips konnte er sich nun über eine zweite Bronzemedaille freuen.

Verbessern gegenüber der Silbermedaille aus dem Winter konnte sich ritter dickie, der sogar acht richtige Tips abgegeben hatte und als erster Mitspieler seit zwei Jahren wieder eine dreistellige Gesamtpunktzahl erreichte - nämlich exakt 100. Damit ist er hochverdient der neue TipKönig!

Wer meint, das könne er auch schaffen, ist ganz herzlich dazu eingeladen - irgendjemand muß ja ritter dickie auf seinem Weg zur Titelverteidigung herausfordern. ;-) Jede Woche werden außerdem unter allen Richtigtippern zwei Freikarten oder Getränkegutscheine verlost, man muß also nicht erst bis zum Jahresende warten um den gerechten Lohn für richtige Tips zu erhalten. Viel Spaß beim Tipspiel, und natürlich bei der Sneak!

geschrieben von Kasi Mir am 30.09.2017, 14:54

Sneak upstairs on October 9th!

English: Once again, the Filmfest Hamburg forces us to move the sneak upstairs into the Hanse auditorium for Monday, October 9th. Please note that the season tickets will not be valid for that monday; everyone has to buy a normal ticket which will go on sale (at the ticket counter of the Passage as well as online) on Monday, October 2nd, from around 7p.m. on. So, don't forget to buy a ticket, so that we'll see us all upstairs on October 9th!


 

Deutsch: Das Filmfest Hamburg steht kurz bevor und blockiert für zehn Tage den großen Saal im Passage-Kino; daher muß die Sneak am 9. Oktober wie in den Vorjahren wieder in den Hanse-Saal im Obergeschoß ausweichen. Wichtig: für diese Sneak gelten die Abokarten nicht! Auch Abokarten-Inhaber müssen also für den 9.10. ein separates, normales Ticket erwerben; der Vorverkauf startet am 2.10. (also kommenden Montag) um ca. 19 Uhr sowohl an der Kinokasse als auch online. Also, vergeßt nicht, Eure Karte für den 9.10. zu kaufen, damit wir uns alle im Hanse-Saal wiedersehen können!

geschrieben von Kasi Mir am 28.09.2017, 06:28

Trailershow #1184, and a Coronation ...

Zurück im großen Saal des Passage-Kinos war es gleich wieder an der Zeit, auf den nächsten "Zwangsumzug" hinzuweisen - das Filmfest Hamburg lugt bereits über den Horizont und wird uns am 9. Oktober erneut in den Hanse-Saal verdrängen. Dazu gibt es weiter oben aber noch einen gesonderten Artikel, so daß wir hier mit den nicht vorhandenen Sneak Virgins fortfahren können, die Simon auch in dieser Woche folgerichtig nicht begrüßen konnte. So kam ich an die Reihe und konnte immerhin zwei der drei besten Filmtipper des ersten Halbjahres beglückwünschen; auch dazu wird es noch einen gesonderten Beitrag geben. Nachdem emma dann den frischgebackenen Tipkönig gleich auch noch als Richtitipper der Woche belohnen konnte, war es auch schon Zeit für die Raubtierfütterung, bei der es in dieser Woche neben Chips und Erdnüssen auch kleine Weingummitüten zu fangen gab.

Die vorausgegangene Trailershow ließ einen sehr exzentrischen Film eines dänischen Regisseurs erwarten, und ein Däne führte auch tatsächlich Regie beim Hauptfilm des Abends. Warum die Klassiker trotzdem etwas in die Irre führten und der Film letztlich weniger exzentrisch ausfiel, wird im aktuellen Trailerreport erklärt.

geschrieben von Kasi Mir am 28.09.2017, 06:03

Trailershow #1183, in a Cozy Place ...

Roughale und Simon begrüßten diesmal die Sneakbesucher im kleineren Hanse-Saal des Passage-Kinos - unser "Wohnzimmer" war mit einer besonderen Premiere des neuen Jürgen-Prochnow-Films "Leanders letzte Reise" belegt. Der bis auf einzelne Randplätze voll belegte Saal enthielt offenbar keine Neulinge - zumindest hatte Simon keine Sneak Virgins zu begrüßen. Daher konnte er direkt zur Auflösung des Tipspiels überleiten, die vertretungsweise von mir erfolgte. Dabei mußte zweimal gelost werden, bis eine Anwesende - genauer gesagt eine gerade im Saal erschienene - von den fünf Richtigtippern zwei Getränkegutscheine als Preis entgegennehmen konnte. Danach gab es noch eine Verstegerung von diesmal nur zwei DVD-Duos, die jeweils für ein paar Euro neue Eigentümer fanden. Das Geld wanderte auch in dieser Woche komplett in die Knabberkasse zur Finanzierung neuer Süßwaren; in dieser Woche waren das allerlei Brausepulver-Markenprodukte, die Simon, Roughale und ich abschließend zusammen mit Chips & Flips ins Publikum warfen, wobei die niedrige Deckenhöhe wieder mal zur Herausforderung wurde.

Der Abend wurde natürlich auch in dieser Woche von einer Trailershow eingeläutet, die allerdings ziemlich kurz ausfiel und sich auf das Wesentliche beschränkte. Was das war und wie diesmal auf den Hauptfilm angespielt wurde, ist natürlich im aktuellen Trailerreport protokolliert.

geschrieben von Kasi Mir am 20.09.2017, 23:03

Trailershow #1182, What Does It Mean?

Da Roughale auf dem Fantasy-Filmfest weilte (wie sich herausstellte, verpaßte er dadurch nicht einmal einen Sneakfilm), kümmerten sich emma und Simon heute um das Zwischenprogramm der Sneak, das aufgrund der Überlänge des Films sehr kurz ausfiel. Nach einem kurzen letzten Hinweis auf die Abokarten-Verlängerung begrüßte Simon immerhin einen Erstbesucher als Sneak Virgin, bevor emma aus fünf Richtigtippern einen Freikartengewinner ermittelte. Und dann war auch bereits die Raubtierfütterung an der Reihe, wo neben Chips & Flips diesmal Marken-Schokoriegel - die übrigens genau in dem Jahr auf den Markt kamen, in dem der Hauptfilm des Abends hauptsächlich spielte - ins Publikum geworfen wurden.

Die Trailershow zuvor war diesmal gleich in zweierlei Hinsicht ungewöhnlich; zum einen enthielt sie ausnahmsweise keine Preview-Trailer, zum anderen aber auch keine Hinweise auf Schauspieler des Hauptfilms. Wie trotzdem etwas unkonventionell auf den Film des Abends angespielt wurde, wird natürlich im aktuellen Trailerreport verraten.

geschrieben von Kasi Mir am 12.09.2017, 22:20

Trailershow #1181, No Love for Crime

emma mußte heute leider passen, so daß ich an Ihrer Stelle mal wieder mitteilen "durfte", daß niemand beim Tipspiel richtig geraten hatte (warum passiert das eigentlich ständig, wenn ich emma vertrete?). Zuvor hatte Simon bereits die Sneak Virgins begrüßt, so daß gleich zur Versteigerung zugunsten der Knabberkasse übergegangen werden konnte. Von den gependeten DVD erzielte überraschend ein Shakepspeare-Doppelpack den höchsten Erlös, auch ein RomCom-Doppelpack ("Wedding Planner", "It's Complicated") ging für ein paar Euro weg, nur die Kriminalfilme blieben diesmal liegen. Danach war dann - nach einem kurzen Hinweis auf den laufenden Abokartenverkauf und die Sneak im Hanse-Saal am 18. September (siehe weiter unten im Newsbereich) auch schon die abschließende Raubtierfütterung an der Reihe, wo es zu den Chips diesmal wieder Weingummi-Tütchen zu fangen gab.

Das Vorprogramm mit der Trailershow präsentierte diesmal einen bekannten Schauspieler gleich dreimal - der allerdings nicht die Hauptrolle im Hauptfilm des Abends spielte, so daß die Hinweise vielleicht nicht ganz so einfach zuzuordnen waren. Wem entgangen ist, vorauf die Filme hinweisen sollten, der kann natürlich einfach in den aktuellen Trailerreport schauen, wo alles genau erklärt wird.

geschrieben von Kasi Mir am 05.09.2017, 22:32

Trailershow #1180, Where We Even Sold the German Dude ...

Wie üblich zum Anfang des Zwischenprogramms begrüßte auch diesmal wieder Simon die Sneak Virgins, die als Erstbesucher unserer Veranstaltung von Freunden oder Bekannten vorab an uns gemeldet wurden; danach konnte emma wieder mal im ersten Versuch eine Anwesende unter den Richtigtippern erwischen. Zwar könnte die Beteiligung am Tipspiel höher sein (ich hoffe, daß das mit dem Ende der Sommerferien nun geschieht), aber immerhin scheinen die Mitspieler auch jeweils anwesend zu sein.

Nach einem kurzen Hinweis auf die anstehende Abokartenverlängerung sowie die Sneak im Hanse-Saal am 18. September (worüber hier ein bzw. zwei Beiträge weiter unten alles Wissenswerte zu finden ist) war dann wieder Roughale an der Reihe, ein paar DVDs aus dem Fundus (alle Spenden stammen übrigens von Sneakbesuchern!) zugunsten der Knabberkasse zu versteigern. Erneut gab es drei Pärchen, von allerdings nur eines englischsprachige Filme enthielt, denn dazu kamen zwei DVD zur Trickserie "South Park" sowie zwei deutsche Filme von und mit Til Schweiger. Überraschenderweise fanden alle Pakete (jeweils für ein paar Euro) neue Eigentümer - Roughale und ich hatten früher im Jahr schon zweimal keine Interessenten für die Werke des derzeit wohl bekanntesten deutschen Schauspielers finden können. Das Geld wanderte natürlich auch in dieser Woche wieder komplett in besagte Knabberkasse, aus der immer zusätzliche Süßigkeiten finanziert und beschafft werden. An diesem Montag waren mal wieder Roughales Lieblings-Waffelschnitten an der Reihe, ins Publikum befördert zu werden, bevor der Hauptfilm des Abends dann begann.

Zu diesem gab es natürlich wieder jede Menge Hinweise im Vorprogramm, der traditionellen Trailershow. Dabei gab es gleich zwei Filme von einem bekannten Bruderpaar zu bewundern - doch hatten diese gar nichts mit dem Hauptfilm zu tun. Die tatsächlichen Hinweise sind wie immer im aktuellen Trailerreport zu finden.

geschrieben von Kasi Mir am 03.09.2017, 13:15

Sneak upstairs on September 18th!

English: Due to a last-minute booking of the grand auditorium of the Passage for a special premiere of the new Jürgen Prochnow film "Leanders letzte Reise", the sneak has to move upstairs to the cozy Hanse for the Sep 18th sneak. The tickets for that sneak will go on sale on Sep 11th, as usual; Season ticket owners don't have to buy a ticket, as they already paid for the date - but they have to choose a seat for that monday, which they can do on Sep 4th, from 7 p.m. at the ticket counter. If you want to extend your season ticket, you catch two birds with one stone and only have to queue once. :-)


 

Deutsch: Wegen einer kurzfristig gebuchten Premiere ("Leanders letzte Reise" mit Jürgen Prochnow) ist der große Saal des Passage-Kinos am 18. September leider belegt; daher wandert die Sneak für diesen Montag eine Etage nach oben in den schnuckeligen Hanse-Saal. Einzelkarten für diese Sneak wird es wie üblich ab 11. September geben; die aktuellen Dauerkartenbesitzer brauchen aber kein Ticket, da sie für diese Sneak bereits bezahlt haben. Sie müssen sich allerdings noch einen Sitzolatz für den 18.9. aussuchen - dafür ist der 4. September ab 19 Uhr vorgesehen. Clevere Abonnenten können dabei die Platzwahr gleich mit der Verlängerung der Abokarte (s.u.) kombinieren und müssen sich nur einmal anstellen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 23.08.2017, 22:47

Q4 season tickets on sale September 4th & 11th!

English: Is it autumn already? Not quite, but the season tickets will be up for renewal again in less than a fortnight. If you currently own a season ticket and want to keep your favorite seat for the fall season, then you can do so on September the 4th and September 11th. From 7 p.m. on, Jana will be at the Passage ticket counter and dish out renewals. And if you currently don't have a season ticket, but would like to get one, Jana will kindly accept your requests as long as there are season tickets left.

The tickets cost €72,- for twelve sneaks in October, November and December. The Sneak on October 9th however is excluded, as that one will be at the Hanse theatre upstairs; tickets for that sneak have to be purchased seperately.


 

Deutsch: Was denn, schon wieder Herbst? Noch nicht ganz, aber die Verlängerung der Abokarten für das Herbstquartal beginnt bereits in weniger als zwei Wochen. Am 4. und 11. September steht Jana ab 19 Uhr an der Theaterkasse des Passage-Kinos bereit und nimmt Verlängerungswünsche entgegen; auch wer derzeit keine Abokarte besitzt, aber gerne eine hätte, kann diesen Wunsch zu den genannten Terminen Jana mitteilen, die ihn gerne erfüllen wird, so lange noch Karten übrig sind.

Die Abokarten kosten diesmal €72,- für zwölf Sneaks im Oktober, November und Dezember. Für die Sneak am 9. Oktober, die wegen des Filmfests Hamburg mal wieder im Hanse-Saal stattfinden wird, gilt die Abokarte aber nicht; hierfür wie in den vergangenen Jahren auch ein Einzelticket erworben werden.

geschrieben von Kasi Mir am 23.08.2017, 21:50

Trailershow #1179, plus Cronenberg & Soderbergh ...

Nachdem Simon in dieser Woche nicht nur Sneak Virgins, sondern auch ein paar Zweitbesucher der Sneak (bei denen der Erstbesuch zwei Wochen zuvor leider nicht bei uns gemeldet worden war) begrüßt hatte und das Tipspiel gleich im ersten Versuch einen Freikartengewinner produziert hatte, gab es erst einmal jede Menge Ankündigungen zu Sneaks und Abokarten, die hier noch in gesonderten Newsbeiträgen gewürdigt werden sollen. Deswegen folgt hier gleich der Bericht der sich anschließenden Versteigerung, bei der Roughale erneut zwei Doppelpacks an DVD-Spenden zu bieten hatte. Das eine Paket bestand aus zwei Kriegsfilmen ("The Patriot" und "Apocalypse Now") das andere aus Filmen der Kultregisseure David Cronenberg und Steven Soderbergh. Beide Pakete gingen für einen ordentlichen einstelligen Eurobetrag an neue Eigentümer - das Geld wird wie immer zu 100% in Süßkram investiert. Diesmal gab es bei der abschließenden Raubtierfütterung neben Chips & Flips kleine Weingummi-Tütchen zu fangen, bevor dann der Hauptfilm auf der Leinwand erschien.

Diesen hatte die Trailershow davor bereits ordentlich "angekündigt", wobei die Häufung der Western-Trailer (und die Tatsache, daß diesmal keine Previews gezeigt wurden) vielleicht für etwas Verwirrung gestiftet hat. Wer sich immer noch wundert - die Hinweise sind wie immer im aktuellen Trailerreport nachzulesen.

geschrieben von Kasi Mir am 23.08.2017, 21:36

Trailershow #1178, Together Again ...

Nach einigen saisonbedingten Abwesenheiten war das Moderatoren-Trio Simon, emma und Roughale in dieser Woche erstmals wieder vollzählig erschienen; so konnte Simon gleich zu Beginn den einzigen vorab gemeldeten Erstbesucher der Sneak als Sneak Virgin begrüßen. emma hatte danach endlich mal wieder Richtigtipper zu vermelden - und dann gleich deren acht, von denen auch der erste Ausgeloste anwesend war und zwei Freikarten bzw. Getränkegutscheine erhielt. Danach kümmerte sich Roughale mal wieder um die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wo erneut drei Doppelpacks mit thematischen Zusammenhängen (Action, RomCom, Fremdsprachliches) auf neue Eigentümer warteten und für jeweils ein paar Euro unter den Hammer kamen. Das Silberscheiben sind übrigens Spenden von Sneakbesuchern - wer also irgendetwas zu Hause herumliegen hat, was mit Filmen zu tun hat, aber nicht mehr benötigt wird, kann es gerne für die Versteigerung spenden - wir versuchen es dann zu Geld zu machen, das ohne Abzüge in die Knabberkasse wandert, aus der zusätzliche Süßigkeiten für die abschließende Raubtierfütterung erworben werden. Für diese war es dann auch schon wieder Zeit, und zu den üblichen Erdnuß-Flips (diesmal ohne Chips) gab es kleine Kaubobon-Pakete zu fangen.

Zuvor hatte die Trailershow einen großen Fokus auf die britischen Inseln (und einen kleineren auf einen Horror-Klassiker) gesetzt, was den Ton für den Hauptfilm des Abend vorgab. Doch natürlich gab es auch direktere Hinweise auf den Film des Abends, die wie immer im aktuellen Trailerreport enthüllt werden.

geschrieben von Kasi Mir am 15.08.2017, 21:25

Trailershow #1177, Is It 2018 Already?

Erneut übernahmen emma und Roughale zu zweit das Zwischenprogramm der Sneak, wobei Rouhale mit der kleinen Liste der Sneak Virgins schnell durch war, und emma danach auch nicht viel Zeit benötigte, denn zum dritten Mal in vier Wochen lag niemand beim "Guess the Film!"-Tippspiel richtig. So konnte Roughale gleich zu einer kurzen Versteigerungsrunde übergehen, bei der drei DVD-Doppelpacks im Angebot waren, die nach den Mottos "Action", "RomCom" und "Epic" zusammengestellt waren. Alle drei Pakete gingen für jeweils ein paar Euro an neue Eigentümer - das Geld nutzen wir natürlich nicht für einen Urlaub auf Cuba, sondern packen es wie immer zu 100% in die Knabberkasse, aus der jeweils die zusätzlichen Süßigkeiten des Abends erworben werden. Zu den traditionellen Chips (diesmal wieder ohne Flips) gab es jede Menge keine Tütchen voller Wein- und Schaumgummi zu fangen, bevor sich der Saal dann wieder für den Hauptfilm verdunkelte.

Dabei wird die vorausgegangene Trailershow diesmal keine große Hilfe beim Erraten dieses Hauptfilms gewesen sein - es würde mich nicht einmal wundern, wenn viele Leute selbst beim Erscheinen des Filmtitels auf der Leinwand keine Ahnung hatten, was sie erwartet. Der Grund dafür ist natürlich nicht emmas Auswahl von Trailerklassikern, die - wie man im aktuellen Trailerreport sehen kann - gute Hinweise enthielt, sondern vielmehr der recht unbekannte Hauptfilm, der erst drei Tage vor der Sneak in Amerika (in ganzen vier Kinos landesweit) angelaufen war und bei uns derzeit erst in sechs Monaten(!) regulär im Kino laufen soll - man könnte also sagen, wir haben den ersten 2018er-Kinofilm schon gesehen!

geschrieben von Kasi Mir am 10.08.2017, 23:40

Trailershow #1176, Ice Cold...

Diesmal war Simon unterwegs, dafür war emma von ihrem Urlaub erholt zurückgekehrt und konnte mit Roughale das Zwischenprogramm moderieren. Den Anfang macht Roughale mit der Begrüßung der Sneak Virgins, bevor emma endlich mal wieder Richtigtipper zu vermelden hatte. Aus diesen wurde gleich im ersten Versuch eine Anwesende ausgelost und mit Freikarten oder Getränkegutscheinen nach Wahl bedacht. Danach gab es eine kurze Versteigerung sowohl von zwei Staffel-Boxen der Serie "Boardwalk Empire" als auch von einer "Masters of the Universe"-Sammlerbox. Für beide gespendeten Artikel kamen jeweils eine Handvoll Euro zusammen, die natürlich wieder zu 100% in die Knabberkasse wandern und alsbald in Süßkram für die Sneak umgesetzt werden. In dieser Woche gab es in Sachen Süßes dabei etwas ganz Besonderes - jede Menge Wasser-Eis, das Roughale und ich zum Abschluß sehr zeitraubend im Publikum verteilten.

Zu dieser Zeit sollte aufmerksamen Beobachtern bereits klar gewesen sein, welcher Hauptfilm auf das Ende der Chips- und Eisverteilung wartete; Trailerfee emma hatte es diesmal nicht allzuschwer gemacht, den Film vorab zu erraten, auch wenn vielleicht der deutschsprachige Trailer etwas für Verwirrung gesorgt haben könnte. Wer wirklich nicht dahinter kam, was emma mit den Trailern gemeint hat, der kann auf jeden Fall im aktuellen Trailerreport nachschlagen und an Erkenntnis gewinnen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 07.08.2017, 18:44

Trailershow #1175, Very Spicy...

Da emma unterwegs war, kümmerten sich diesmal Roughale und der wieder genesene Simon um das Zwischenprogramm der Sneak und begrüßten die diesmal - bestimmt auch dank des eher mäßigen Sommerwetters - wieder zahlreicher erschienenen Sneakbesucher. Simon konnte dann auch gleich den einzigen in dieser Woche gemeldeten Erstbesucher als Sneak Virgin willkommen heißen, bevor er an mich für die Auflösung des Tipspiels übergab. Viel zu tun hatte ich allerdings nicht, denn wie schon in der Vorwoche hatte auch diesmal niemand den richtigen Riecher. Da der nicht erratene Hauptfilm auch über zwei Stunden lang werden sollte, verzichteten die Moderatoren diesmal auf eine Versteigerung und gingen gleich zur Raubtierfütterung über, bei der es diesmal nicht nur Chips und Flips, sondern auch Wasabi-Erbsen zu fangen gab; dazu kamen dann aus der Knabberkasse noch Waffelschnitten, die man laut Werbung eher am Vormittag konsumiert.

Zuvor gab es in der Trailershow jede Menge Hinweise auf den Hauptfilm - allerdings auch auf einen anderen, mehrfach getippten Film, da emmas Urlaubsvertretung sich bei der Zusammenstellung der Trailershow eine ihre liebsten Marotten übernommen hatte. Was nun die falschen und richtigen Hinweise waren (und wem die Sneaker das zu verdanken hatten), das kann man natürlich im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 27.07.2017, 19:57

Trailershow #1174, Better Late Then Never...

In der vergangenen Woche modierierten emma und Roughale das Zwischenprogramm der Sneak - Simon war leider noch nicht wieder auskuriert, so daß er kurzfristig ausfiel. Daher begrüßte Roughale an seiner Stelle die wenigen Sneak Virgins im halbgefüllten Saal, bevor es emma kurz machen konnte - den niemand hatte den Hauptfilm des Abends erraten. So ging es gleich mit einer Versteigerung zugunsten der Knabberkasse weiter, wo abermals ein paar DVDs aus dem Fundus der Sneaker-Spenden für ein paar Euro einen neuen Eigentümer fanden. Zum Abschluß gab es dann die wahrscheinlich längsten Pralinen der Welt zu fangen - zumindest hat der Hersteller das, was zusätzlich zu Chips und Flips in die Menge geworfen wurde, eine zeitlang so beworben.

In der Trailershow war der Hinweis auf den Hauptfilm durchaus erkennbar, da beide Hauptdarsteller präsentiert wurde - allerdings mußte man den Film als möglichen Sneak-Kandidaten auch tatsächlich kennen, und angesicht der fehlenden richtigen Tips war das vermutlich eher nicht der Fall. Für alle, die die Trailershow mit einem Fragezeichen über dem Kopf zurückgelassen hat, gibt es aber natürlich wieder den aktuellen Trailerreport, in dem alles detailliert beschrieben ist.

geschrieben von Kasi Mir am 27.07.2017, 19:34

Trailershow #1173, Under the Weather...

Nachdem der G20-Gipfel (und Chaoten-) Tross unsere Hansestadt wieder verlassen hatte, begüßten am vergangenen Montag erneut Simon, Roughale und emma die Besucher im Passage-Kino; dabei stand der Auftritt der beiden Herren auf der Kippe, da beide an Erkältungen laborierten - was man Simon deutlicher anhören konnte, der während der Begrüßung der Sneak Virgins und der anschließenden Übergabe an emma teilweise nicht so gut zu verstehen war. emma konnte gleich im ersten Versuch einen Anwesenden unter den zahlreichen Richtigtippern auslosen, so daß es zügig mit Roughale weiter ging, der erneut zwei Double Features (diesmal ein DVD-Pack mit Robert de Niro und eine DVD/BluRay-Combo mit Michael Douglas) unter den Hammer brachte. Leider brachten die Doppelpacks kaum etwas für die Knabberkasse ein, so daß vermutlich alsbald erneut (und ausgiebiger) versteigert werden muß, um die Versorgung mit zusätzlichen Süßigkeiten sicherzustellen. Diesmal war das allerdings noch kein Problem, es gab zu den Chips kleine Weingummi-Tütchen namens Starmix zu fangen.

Zu dieser Zeit war die Trailershow bereits etwa zehn Minuten vorbei, die diesmal einige Leute auf den nächsten Superhelden-Film erhoffen (oder befürchten) ließ. Dabei bezogen sich alle Trailer auf den männlichen Hauptdarsteller des Hauptfilms, der allerdings auch schon in (mehreren) Comic-Verfilmungen aufgetreten ist. Wer sonst noch in der Trailershow erwähnt wurde und wie die Hinweise nun ganz genau gemeint waren, dafür verweise ich mal wieder auf den aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 12.07.2017, 22:34

Trailershow #1172, Clerance Auction...

Roughale, Simon und emma begrüßten die Sneakbesucher an einem wechselhaften Montag kurz vor dem G20-Gipfel mit einer besonderen Versteigerung, denn - auch, um etwas Platz zu schaffen - wurden diesmal Filme in Paaren (und einem Drilling) an den Mann oder die Frau gebracht. Doch zunächst gab es erst einmal die Begrüßung der Erstbesucher der Sneak durch Simon, der den Zettel mit denjenigen vorlas, die von Ihren Freunden als Sneak Virgins gemeldet wurden. Danach konnte emma zwei Getränkegutscheine an einen Sneak-Veteranen übergeben, der aus den diesmal immerhin neun Richtigtippern ausgelost wurde. Die DVD-Paare der Versteigerung - natürlich wieder allesamt gespendet von Sneakbesuchern - waren nach Schauspielern sortiert, doch am meisten brachte die DVD-Trilogie des "Lord of the Rings" ein. Alle Einnahmen gehen natürlich wieder zu 100% in die Knabberkasse, aus der zusätzliche Süßigkeiten für die abschließende Raubtierfütterung beschafft werden. In dieser Woche waren das mal wieder kleine Weingummi-Tütchen, die zusammen mit den üblichen Chips ins Publikum geworfen wurden.

Die Trailershow war zuvor nach zwei Wochen Vollprogramm wieder etwas kürzer ausgefallen und hatte nur zwei Hinweise auf den Hauptfilm zu bieten; immerhin wurde babei der Hauptdarsteller jenes Films referenziert (auch wenn er wohl im Trailer gar nicht wirklich zu sehen war), so daß es nur darauf ankam, diesen zu kennen und richtig zuzuordnen. Wem das nicht gelungen ist, für den bietet der aktuelle Trailerreport auf jeden Fall einen Erkenntnisgewinn, doch auch andere können gerne einen Blick hineinwerfen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 09.07.2017, 20:30

Trailershow #1171, Assorted Oddities...

Diesmal konnten Simon, Roughale und emma das Zwischenprogramm der Sneak endlich mal wieder zu dritt bestreiten. Schön, denn nicht nur hatte Simon mal wieder Sneak Virgins zu begrüßen (und meine Kritzelschrift zu entziffern...), auch emma konnte wieder einen Gewinner aus dem halben Dutzend an Richtigtippern auslosen. Danach kümmerte sich Roughale dann um die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wobei er das Angebot an gespendeten DVDs diesmal wenig charmant als "Worst of" ankündigte; trotzdem kam immerhin eine Handvoll Euro für die zugegebenermaßen nicht unbedingt hitverdächtigen Silberscheiben zusammen, so daß wieder Knabberkram beschafft werden kann. Geworfen wurde selbiger dann natürlich auch noch; zu den Chips und diesmal auch Erdnüssen gab es nach längerer Pause mal wieder Roughales Lieblings-Waffelschnitten zu fangen.

Zuvor hatte emma bereits die Gelegenheit, in der Trailershow fast ausschließlich dort noch nicht gezeigte Klassiker (kurioserweise von Sneakfilmen) als Hinweis auf den Hauptfilm zu spielen. Die Schauspieler-Überschneidungen waren dabei nicht übermäßig stark versteckt, wer sie trotzdem nicht erkannt hat, kann sie aber natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport finden.

geschrieben von Kasi Mir am 01.07.2017, 10:50

Trailershow #1170, British Yet Again...

Irgendwie fehlt immer jemand... Simon verpätete sich diesmal leider so sehr, daß er nicht nur das Zwischenprogramm, sondern auch die ersten zehn Minuten des Hauptfilms verpaßte. So waren es diesmal emma und Roughale, die die Moderation übernahmen, wobei zu Anfang erneut keine Sneak Virgins zu begrüßen waren. Das Tipspiel ließ sich auch relativ kurz abhalten, da nur zwei Sneaker richtig getippt hatten. So blieb wieder Zeit für eine Versteigerung, bei der wieder ein paar (zum Teil frisch) gespendete DVDs unter die Leute gebracht wurden, die jeweils für 2-3 Euro einen neuen Eigentümer fanden. Insgesamt kam damit wieder genug zusammen, um die abschließende Raubtierfütterung für eine weitere Woche zu finanzieren; emma und Roughale warfen diesmal neben Chips auch kleine Weingummi-Tütchen ins Publikum.

Die Trailershow konzentrierte sich fast komplett auf einen Schauspieler - den Sneakbesuchern dürfte allerdings der andere Hauptdarsteller des Hauptfilms etwas geläufiger gewesen sein, auch wenn beide wahre Sneak-Dauergäste auf der Leinwand sind. Wer er genauer wissen möchte, findet alle Informationen auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 25.06.2017, 22:47

Trailershow #1169, And A Series Auction ...

Roughale fiel diese Woche leider krank aus, so daß Simon und emma die Sneakgäste zum Zwischenprogram begrüßten. Simon hatte allerdings anfänglich nicht viel zu tun, da dem Team keine Sneak Virgins gemeldet wurden, die zu begrüßen gewesen wären. Auch emma konnte sich kurz fassen, da es nur einen Richtigtipper beim "Guess the Film!"-Tipspiel gab, der zum Glück auch anwesend war. Danach wäre normalerweise Roughale mit der Versteigerung gespendeter DVDs/BluRays zugunsten der Knabberkasse an der Reihe gewesen; in seiner Abwesenheit übernahm ich die Rolle des Auktionators und brachte einen Stapel von TV-Serien-Boxen unter die Leute; dabei kam insgesamt ein gerade eben zweistelliger Euro-Betrag zusammen, der natürlich wieder direkt in Süßigkeiten für die Sneak umgesetzt wird. Diesmal gab es die letzten Reste vom Osterfest (in Gestalt von Schokolade am Stiel) zu den üblichen Chips zu fangen.

Bei der Trailershow konnte emma zur Abwechslung mal wieder ein volles Programm fahren und entschied sich für eine klassische Anordnung mit ansteigender Deutlichkeit der Hinweise. Ob diese geholfen haben, vermag ich nicht zu sagen, eventuell könnte der relativ obskure Film dort größere Erkenntnisgewinne verhindert haben. Wer aber wissen will, wie die Trailer auf diesen Hauptfilm hinwiesen, der kann das natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 15.06.2017, 21:36

Season Tickets Imminent!

English: Yes, it's that time of the quarter again - the Sneak Season Tickets are due for renewal. If you want to extend your current season ticket to cover the months of July to September, you just need to present yourself to Jana on May 12th or May 19th (starting from 7:30 p.m.), €78,- in hand. If you currently don't own a Season Ticket, but would like to acquire one, you can also contact Jana at the Ticket Counter of the Passage-Kino on those same dates, and Jana will see what she can do for you, as long as there are Season Tickets remaining.


 

Deutsch: Der Juni ist wieder ein Monat der Kartenverlängerung; wer seine aktuelle Abokarte auch für die Sommermonate Juli bis September wieder erwerben möchte, bewegt sich am Besten am 12. oder 19. Juni ab 19:30 an die Theaterkasse des Passage-Kinos und wendet sich an Jana, die diesen Wunsch gegen Zahlung von €78,- gerne erfüllen wird. Und auch neue Interessenten (oder Wiedereinsteiger) können sich an den beiden Montagen an Jana wenden, die dann gerne eine neue Abokarte ausstellt, sofern noch welche übrig sind.

geschrieben von Kasi Mir am 07.06.2017, 19:57

Trailershow #1168, Over so Soon?

Da ein ultralanger (140 Minuten) Film folgte, war das Zwischenprogramm diesmal so kurz, daß man es komplett verpassen konnte, wenn man während der Trailershow kurz die Toilette aufgesucht hatte. Dabei durfte Simon eine Sneak Virgin begrüßen, und emma hatte sogar sieben Richtigtipper zur Auswahl, wobei gleich im ersten Versuch eine (nach längerer Unterbrechung mal wieder ) anwesende Richtigtipperin ausgelost werden konnte. Nach einem kurzen Hinweis auf die anstehende Abo-Kartenverlängerung (siehe einen Artikel weiter oben) gab es dann auch schon Chips, Flips und Lollys zu fangen, bevor dann der Hauptfilm figurativ nach Popcorn verlangte.

Ein Hinweis auf den Hauptfilm - mehr Platz war in der extrem kurzen Trailershow dieser Woche nicht, und emma ließ daher jegliche Subtilität sein und wartete mit einem Hinweis auf, den wohl jeder im Publikum verstehen konnte. Falls nicht, kann ich natürlich auch in dieser Woche den aktuellen Trailerreport wärmstens empfehlen.

geschrieben von Kasi Mir am 07.06.2017, 19:49

Trailershow #1167, Feels like Summer Already ...

emma, Simon und Roughale waren diese Woche erstmals seit gefühlten Ewigkeiten wieder vollzählig auf der Bühne erschienen, doch allzuviel zu tun gab es heuter gar nicht - die hochsommerlichen Temperaturen ließen in etwa ein Drittel der Plätze leer bleiben. Immerhin waren eine Handvoll Neulinge unter den Besuchern, die von Simon traditionsgemäß als Sneak Virgins begrüßt wurden; danach vermeldete emma auch einen Jahrestiefststand bei der Beteiligung am Tipspiel; so war es dann keine große Überraschung, daß keiner der Teilnehmer richtig geraten hatte (obwohl der Hauptfilm des Abends alles andere als abwegig war). Es schloß sich eine kleine Versteigerung dreier gespendeter DVDs zugunsten der Knabberkasse an, die auch jeweils nur einen geringen Eurobetrag einbrachte; trotzdem gab es abschließend wieder die volle Ladung Chips & Flips - sowie kleine Weingummitütchen - zu fangen.

Die Trailershow war mal wieder auf halbe Länge reduziert, was einen längeren Film versprach; die Tips waren dabei vermutlich nicht so einfach zu erraten, da der bekannteste Schauspieler des Hauptfilms nicht berücksichtigt worden war - die bekannteste Schauspielerin aber durchaus. Genauer kann man das wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 31.05.2017, 21:02

Trailershow #1166, Back to Full Length ...

In dieser Woche waren sowohl emma als auch Simon verhindert, so daß vom Trio Infernale nur Roughale übrig blieb, der durch ein kurzes Zwischenprogramm führte und dabei von mir beim Tipspiel unterstützt wurde. Damit ging es auch fast los, denn Sneak Virgins gab es an diesem warmen Frühsommerabend mit deutlich reduzierter Besucherzahl nicht zu vermelden. Es brauchte dann auch zwei Versuche um einen anwesenden unter den drei Sneakern zu finden, die beim "Guess the Film!"-Tipspiel auf den richtigen Film getippt hatten, der mit Freikarten bedacht wurde. Und dann stand - nach einem kurzen ersten Hinweis auf die im Juni anstehende Verlängerung der Abokarten, zu der es hier noch einen gesonderten Beitrag geben wird - auch bereits die Raubtierfütterung auf dem Plan; neben Chips und Flips gab es diesmal jede Menge Schokolade am Stiel (mit Ostermotiven) zu fangen, so viele, das praktisch jeder Interessent persönlich bedacht werden konnte.

Gar nicht kurz und knapp war zuvor die Trailershow ausgefallen, die endlich mal wieder Normallänge aufwies und nicht nur vier Hinweise auf den Hauptfilm, sondern auch vier ganz frische Previews enthielt, von denen die letzte das Zeug dazu hat, zum neuen Sneaker-Favoriten zu werden. Worum es ging, und wie genau die Hinweise gemeint waren (Hint: nicht Johnny Depp! ;-) ), das wird wie immer in epischer Breite im aktuellen Trailerreport erklärt.

geschrieben von Kasi Mir am 25.05.2017, 13:52

Trailershow #1165, Cross-Promotion ...

emma hatte ihre Erkältung leider noch nicht ganz auskuriert, so daß auch diesmal wieder Simon und Roughale die Moderation zu zweit übernahmen, wobei ich erneut bei der Auflösung des "Guess the Film!"-Tipspiels aushalf. Das gestaltete sich relativ einfach, denn es gab nur eine Richtigtipperin, die zum Glück auch anwesend war und sich über zwei Freikarten freuen konnte. Simon hatte zuvor keine Sneak Virgins zu begrüßen, so daß trotz eines erneut recht langen Hauptfilms noch Zeit für zwei Versteigerungen blieb. Dabei griff die Auktion zugunsten der Knabberkasse die vorausgegangene Trailershow auf und bot einen deutschsprachigen Film an, dessen Trailer kurz zuvor zu sehen war. Daneben konnte der in Berlin spielende "Valkyrie" mit Tom Cruise einen neuen Besitzer finden; insgesamt kam ein hoher einstelliger Eurobetrag zusammen, für den natürlich wieder Süßkram für die Sneak erworben wird. Diesen gab es dann auch zum Abschluß des Zwischenprogramms zu fangen; neben den Chips & Flips flogen mal wieder kleine Weingummitütchen durch den Saal. Außerdem hatte das Kino vier Wasserflaschen als Merchandisingartikel zur Verfügung gestellt, die ebenfalls neue Eigentümer im Publikum fanden. Dann folgte der Hauptfilm, der diesmal in Berlin spielte und ein paar Minuten Dialoge in Deutsch (mit Untertiteln) vorweisen konnte.

Das war natürlich auch der Grund für den deutschen Trailerklassiker im Vorprogramm; doch hatte der Film auch tatsächliche Schauspielerhinweise zu bieten. Diesen und den recht deutlichen Hinweis im zweiten Trailerklassiker erklärt der aktuelle Trailerreport natürlich nochmal ganz ausführlich.

geschrieben von Kasi Mir am 17.05.2017, 23:36

Trailershow #1164, Short Again ...

Simon war in dieser Woche wieder anwesend, doch leider hatte es emma dafür richtig erwischt. So vertrat meine Wenigkeit abermals unsere Trailerfee bei der Auflösung des Tipspiels, nachdem Simon die gar nicht mal so wenigen Sneak Virgins begrüßt hatte. Dabei war ich erleichtert, nicht wieder mich als einzigen Richtigtipper nennen zu müssen - im Gegenteil hatten diesmal gleich über ein Dutzend Mitspieler bei "Guess the Film!" richtig geraten, so daß die Verlosung der Freikarten kein Problem war. Danach kümmerte sich Roughale noch um eine kleine Versteigerung von diesmal nur zwei gespendeten Silberscheiben - ein langer Hauptfilm gebot ein kurzes Zwischenprogramm, daß danach mit der üblichen Raubtierfütterung mit Chips, Flips und diesmal wieder Waffelschnitten komplettiert wurde.

Auch die Trailershow fiel entsprechend kurz aus, konnte von emma aber immerhin mit zwei Hinweisen und einer Nebelkeze bestückt werden - und das bei nur zwei Trailerklassikern. Alles weiteren Details finden sich natürlich wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 16.05.2017, 00:16

Trailershow #1163, Me, Myself, and I ...

Da Simon nicht zugegen sein konnte und emma etwas schwächelte, kümmerte sich wieder Roughale mit meiner Unterstützung um das Zwischenprogramm der Sneak Preview und hatte gleich ein paar Sneak Virgins sowie ein Geburtstagskind zu vermelden. Danach ließ er mich das "Guess the Film!"-Tipspiel auflösen, was schon etwas peinlich war, denn zum zweiten Mal in Folge hatte ich selbst richtig geraten - und diesmal war ich sogar der Einzige. Deswegen kann ich an dieser Stelle nur nochmal beteuern, daß ich den Film selbst nicht vorher erfahre, und darauf verweisen, daß ich im ganzen Jahr 2016 nicht einen einzigen richtigen Tip landen konnte.

Nach dem Tipspiel stand eine kleine Versteigerung von diesmal nur zwei gespendeten DVDs auf dem Programm - doch das Interesse an "Wedding Planner" war leider gleich Null, so daß nur "21" einen neuen Eigentümer fand und somit auch nur eine Handvoll Euro in die Knabberkasse wanderten. Aus dieser gab es zum Maifeiertag nochmal Osterschokolade (unter anderem Marienkäfer) zu den Flips, Erdnüssen und diesmal auch Popcornportionen zu fangen.

Kennt jemand Halston Sage? Falls nicht, dürfte die Trailershow des Vorprogramms ein ziemliches Rästsel geblieben sein, denn der Hauptfilm des Abends bot wenig Möglichkeiten, deutlich auf ihn hinzuweisen. Trotzdem fand emma natürlich vier Trailerklassiker mit Verweisen auf "Before I Fall" - was das mit Frau Sage zu tun hat und wo die sonstigen Überschneidungen lagen, findet sich wie immer im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 02.05.2017, 21:53

Trailershow #1162, and Hairy Subjects ...

Rafael mußte diesmal etwas kürzer treten, da seine Bandscheibe sich deutlich bemerkbar gemacht hatte; so überließ er Simon und mir das abschließende Verteilen der Süßigkeiten, das wir so gerne Raubtierfütterung nennen. Simon war in der Tat aus seinem Urlaub zurückgekehrt (und wurde gleich aus dem Publikum auf seine wachsende Haarpracht angesprochen) - sehr gut, denn emma fiel leider erneut kurzfristig aus. so kümmerte er sich um die Begrüßung der zahlreichen Sneak Virgins, bevor ich das "Guess the Film"-Tipspiel auflöste und immerhin einen Richtigtipper anwesend vorfand, der nicht Kasi Mir hieß. ;-) Alsdann stand vor besagter Raubtierfütterung noch eine kleine Versteigerung von gespenderen DVDs und BluRays, die wieder mal eine hohen einstelligen Betrag in jene Kasse spülte, aus der in dieser Woche Weingummitütchen finanziert wurden.

Die Trailershow verwies deutlich auf eine Schauspielerin, doch hatte diese gleich zwei Filme auf der Startliste, und die meisten im Publikum hatten sich dann wohl auf den falschen Film eingeschossen. Um wen es geht und wie die Hinweise gemeint waren, kann man natürlich wieder im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 01.05.2017, 15:11

Trailershow #1161, on Easter Monday

Simon weilte nach wie vor im Urlaub, und emma kam leider nicht rechtzeitig aus selbigem zurück, so daß ich diesmal Roughale etwas unter die Arme griff, um die aufgrund des Feiertages nicht ganz so zahlreich erschienenen Besucher der Sneak Preview zu begrüßen. Dabei gab es diesmal keine Sneak Virgins zu vermelden, so daß es gleich mit der Auflösung des Tipspiels weitergehen konnte, wo es diesmal tatsächlich Richtigtipper gab, obwohl die Beteiligung sehr niedrig ausfiel. Gleich im ersten Versuch konnten einer anwesenden Richtigtipperin somit zwei Freikarten überreicht werden. Eine Versteigerung gab es diese Woche nicht, so daß es gleich mit der Raubtierfütterung weiterging - dort gab es diesmal nicht nur Chips, sondern auch gefüllte Schokoladeneier zu fangen. Es war ja schließlich Ostermontag! ;-)

Die Trailershow war zuvor eigentlich ganz normal ausgefallen, wobei emma nicht die offensichtlichsten Verweise auf den Hauptfilm aus dem Trailerarchiv herausgesucht hatte. So war eigentlich nur der erste Trailer richtig deutlich, wohingegen die weiteren Klassiker wohl nur von Kennern richtig eingeordnet werden konnten. Wo dort die Verbindungen zu "Get Out" lagen, steht natürlich auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 18.04.2017, 00:36

Trailershow #1160, Documentary-Style ...

Heute gab es das übliche Zwischenprogramm, allerdings nur von zwei der drei Moderatoren, da Simon bereits im Osterurlaub weilte. So begrüßte Roughale an seiner Stelle die Sneak Virgins, bevor emma keine Freikarten verteilen konnte, da niemand richtig geraten hatte - was angesichts des Genres des Hauptfilms allerdings auch kein Wunder war. So ging es mit einer kleinen Versteigerung zugunsten der Knabberkasse weiter, nachdem noch kurz ein paar "CHIPS"-Poster an freiwillige Abnehmer verschenkt wurden. Und dann war auch schon wieder Zeit für die Raubtierfütterung, bei der ich diesmal aushalf und natürlich wieder niemanden traf, auf den ich gezielt hatte - sorry! Mit einem Hinweis auf die nächste Sneak, die natürlich am Ostermontag (wir lassen fast keine Feiertage aus!) stattfinden wird, konnte dann zum Hauptfilm des Abends übergegangen werden - der eine Dokumentation war, was es noch nie zuvor in der Sneakgeschichte gegeben hat. Dementsprechend waren die Meinungen über diese Filmauswahl ziemlich geteilt, etwa die Hälfte der Sneakbesucher verließ vorab die Veranstaltung - ein Wert, der sonst nur von (schlechten) Horrorfilmen erreicht wurde.

Die Trailershow hatte zuvor relativ deutlich auf dieses sneakhistorische Ereignis verwiesen - allerdings nur für diejenigen, die eine Doku in der Sneak überhaupt in Erwägung gezogen hätten. Da Dokumentationen auch meistens wenig Spielrollen aufweisen, mußte Trailerfee emma auch etwas ticksen und Verweise einbauen, die nur indirekt oder teilweise mit Schauspiel zu tun hatten. Was dabei genau herausgekommen ist, und wie die eizelnen Verweise gemeint waren, daß ist wieder im aktuellen Trailerreport zu finden.

geschrieben von Kasi Mir am 16.04.2017, 00:18

Trailershow #1159, and Double Features ...

Wieder zurück im großen Saal des Passage-Kinos konnte Simon diesmal jede Menge Sneak Virgins begrüßen - eine Lehrerin hatte gleich ihren gesamten Englischkurs mit in die Sneak gebracht, und Simon gab sich alle Mühe, die zum Teil nicht ganz einfachen Namen korrekt auszusprechen. Weniger Probleme hatte damit danach emma, die das Tipspiel auflöste und dabei die sonst üblichen Los-Karten weglassen konnte - denn es gab nur zwei Richtigtipper, und einer davon war der Autor dieser Zeilen, der natürlich keine Freikarten oder Getränkegutscheine gewinnen kann. Der damit feststehende Gewinner hatte dann auch einen ganz einfach auszusprechenden Namen. ;-)

Danach stand bei der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse etwas "Spring Cleaning" an - um die Attraktivität der Angebote etwas zu steigern (und unseren Bestand an Spenden etwas zu verringern), brachte Roughale fünf Doppelpacks unter den Hammer. RomCom-Fans waren in dieser Woche offenbar nicht so zahlreich vertreten, denn der Doppelpack u.a. mit "The Ugly Truth" blieb unersteigert. Die restlichen Spenden fanden aber neue Eigentümer, so daß die Knabberkasse einen ordentlich Betrag als Eingang verbuchen konnte. Aus dieser finanzieren wir ja zusätzliche Süßigkeiten für die abschließende Raubtierfütterung - und die stand dann natürlich auch an, wobei Simon und Roughale außen den üblichen Chips diesmal noch Weingummitüten ins Publikum warfen. Dann war es auch schon Zeit für den Hauptfilm, der humortechnisch durchaus mit "The Ugly Truth" vereinbar war ... ;-)

Bei der Trailershow hatte emma zuvor mal wieder die Gelegenheit genutzt, eine Nebelkerze einzubauen - wobei die Schauspielerin, die gleich doppelt referenziert wurde, allerdings gar keinen aktuellen Filmstart anstehen hat. Wer damit gemeint ist, und was die Trailer genau bedeuten sollten, das steht natürlich wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 06.04.2017, 19:28

Trailershow #1158, Sold Out ...

Es lag natürlich auch am kleineren "Hanse"-Saal, aber am vergangenen Montag war sogar die suboptimale Reihe 1 voll besetzt (ein paar Abokarteninhaber waren hingegen nicht erschienen, so daß es im ausverkauften Saal tatsächlich noch eine Handvoll Lücken gab). Diese wurden von Roughale und emma begrüßt (Simon mußte leider kurzfristig absagen), die weder Sneak Virgins noch Richtigtipper zu vermelden hatten. So konnte es nach der Begrüßung nahezu verzögerungsfrei mit der Raubtierfütterung weitergehen - hier gab es außer den üblichen Chips & Flips nicht nur bunte Schokolinsen in kleinen Packungen, sondern auch als Sonder-Dreingabe vom Passage-Kino Eiswaffeln zu fangen. Dabei entschuldige ich mich nochmal ausdrücklich bei einigen Opfern von Querschlägern und "Streubomben" in den hinteren Reihen - die deutlich niedrigere Decke im "Hanse"-Saal war mir beim Werfen leider mehrmals in die Quere gekommen.

Auch die Trailershow fiel diesmal sehr kurz aus, was angesichts von 125 Minuten (ohne Abspann) Hauptfilm sicherlich nur die wenigsten gestört hat. Dabei hatte es Trailerfee emma, wie ich im aktuellen Trailerreport erläutere, trotz des kurzen Vorprogramms noch eine ganze Reihe von gar nicht mal so undeutlichen Hinweisen auf den Hauptfilm untergebracht.

geschrieben von Kasi Mir am 29.03.2017, 19:53

Trailershow #1157, And Cookie Bars

emma war diesmal kurzfristig beruflich verhindert, so daß sich Simon und Roughale um das Zwischenprogramm kümmerten, das ohne große routiniert ohne große Besonderheiten ablief. Dabei gab es nach der Begrüßung der Sneak Virgins erst einmal zwei kurze Hinweise auf die Deadline zur Verlängerung der Abokarten sowie auf die Sneak in der kommenden Woche, die im oberen "Hanse"-Saal stattfinden wird. Danach fand sich bei der Auflösung des "Guess the Film!"-Tipspiels gleich im ersten Versuch eine Anwesende der drei Richtigtipper, die zwei Getränkegutscheine entgegennehmen konnte. Nach Versteigerung von einer handvoll DVDs zugunsten der Knabberkasse (wo wieder ein niedriger zweistelliger Betrag zusammekam) war auch schon die abschließende Raubtierfütterung an der Reihe, wo es zu den üblichen Chips diesmal Keksriegel zu fangen gab - diese ließen sich immerhin gut werfen. ;-)

Davor hatte die wie immer von emma komponierte Trailershow Gelegenheit, nochmal an die Schließung des "Grindel"-Kinos vor neun Jahren zu erinnern; zudem hatte das Kino einen neuen Trailer auf einen alten Film dazugepackt, der seit 16 Jahren nicht in der Trailershow beworben wurde. Alles weitere dazu kann man natürlich im aktuellen Trailerreport fnden.

geschrieben von Kasi Mir am 23.03.2017, 06:32

Trailershow #1156, Four Years Already ?!?

Man glaubt es kaum, aber der Umzug aus dem Streits (das inzwischen einen Nobelbaumarkt beherbergt) an die Mönckebergstraße ist schon wieder vier Jahre her - am 11. März 2013 setzten wir hier mit #0949 "This is 40" die inzwischen über zwei Jahrzehnte dauernde Geschichte der traditionellen englischsprachigen Sneak Preview in Hamburg fort. Für diesen Anlaß hatten Kino und Sneakteam ein paar "Hunger Games"-T-Shirts in verschiedenen Größen zurückgelegt, die unter den anwesenden Richtigtippern verteilt wurden. Zudem gab es noch einen Nachtrag zur Krönung der Winter-Tipkönige vor drei Wochen - der zweite Drittplazierte VerdeART war inzwischen von einem längeren Aufenthalt in Übersee zurückgekehrt und konnte die Bronzemedaille sowie einen Ladung Merchandising-Goodies entgegennehmen.

Zuvor hatte Simon wenig zu tun, da sein Zettel mit den Sneak Virgins (also Erstbesuchern der Sneak, die von Freunden oder Bekannten vorab dem Sneakteam gemeldet wurden) erneut leer geblieben war - ganz im Gegenteil zum Kinosaal, wo sogar in den vordersten Reihen Sneaker Platz genommen hatten. Aufgrund der obigen Sonderaktionen verzichteten emma, Roughale und Simon auf eine Versteigerung, sondern gingen direkt zur Raubtierfütterung über, bei der diesmal zu den üblichen Salzwaren kleine, aber besonders lustige Weingummi-Tütchen zu fangen waren.

Den Anfang machte natürlich auch in dieser Woche eine Trailershow mit Hinweisen auf den Hauptfilm, bei der es Trailerfee emma erneut gelungen war, Hinweistrailer zu finden, die alle ein gemeinsames Thema hatten. Wer wissen möchte, was für ein Thema das war und was dieses mit dem Hauptfilm zu tun hatte, der ist natürlich beim aktuellen Trailerreport goldrichtig.

geschrieben von Kasi Mir am 14.03.2017, 21:41

Trailershow #1155, and Empty Lists ...

Die diesmal wieder vollzählig erschienen Moderatoren emma, Simon und Roughale hatten zunächst relativ wenig zu tun, denn nicht nur Simons Zettel mit den Sneak Virgins (also Erstbesuchern der Sneak Preview) war diesmal leer geblieben. Auch emma hatte danach wenig zu tun, den es gab zum ersten Mal seit Jahresbeginn keine Richtigtipper, so daß es auch keine Gutscheine oder Freikarten zu verteilen gab. Bevor es dann mit der Versteigerung weiterging, erinnere Roughale kurz an laufende Verlängerung der Abokarten sowie an die "Sneak upstairs" am 27. März; dann gab es wieder einen Stapel gespendeter DVDs zu erssteigern, deren Bandbreite von Nicholas-Sparks-Schmonzetten ("Dear John") bis hin zu George-Lucas-Klassikern ("American Graffiti") reichte. Insgesamt kam wieder ein ordentlicher Betrag für die Knabberkasse zusammen, der natürlich wie immer direkt und ohne Abzüge in zusätzliche Süßigkeiten für die abschließende Raubtierfütterung investiert wird. In dieser Woche gab es zu den üblichen Chips und Flips österliche Schokolade am Stiel zu fangen.

Zuvor war das Ende der "Oscar"-Saison auch bereits an der Trailershow zu erkennen, die erreichte nämlich erst zum zweiten Mal in diesem Jahr die übliche Länge mit vier Klassikern als Hinweise auf den Hauptfilm, weil Filmpreiskandidaten gerne zur Überlänge tendieren. emma nutzte die Möglichkeiten und stellte die Klassiker (größtenteils) unter ein gemeinsames Thema, das jedoch weniger mit dem Hauptfilm zu tun hatte als z.B. die "American Graffiti"-DVD aus der Versteigerung. ;-) Trotzdem gab es natürlich wieder deutliche Hinweise auf den Hauptfilm, vielleicht überdeckt von einem noch auffälligeren Hinweis, der in die Irre führen sollte. Die wahren und falschen Fährten sind wie immer im aktuellen Trailerreport aufgeführt.

geschrieben von Kasi Mir am 08.03.2017, 06:30

All Hail the Winter Kings!

Die Winter-Tipkönige 2016

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Am Montag der Vorwoche war es wieder soweit: die besten Mitspieler beim "Guess The Film!"-Tipspiel wurden für ihre Leistungen geehrt und zu Winter-Tipkönigen gekrönt. Nach leichten Durchängern in den vergangenen zwei Halbjahren kann ich erfreut vermelden, daß die Sneak-Tipper so langsam zu alter Form zurückkehren, was man auch an den deutlich gestiegenen Punktezahlen der diesmaligen Top 3 erkennen kann - die tatsächlich eine Top 4 ist, da sich zwei Mitspieler punktgleich den dritten Platz teilen. Selbst, wenn man die beiden nur einmal wertet, haben die Top-Tipper trotzdem um ordentliche 12% zugelegt. Respekt!

Nur drei der vier Mitspieler fürs "Treppchen" konnten am Krönungstag anwesend sein - einer der Drittplazierten, Tip-Veteran VerdeART, der mit vier richtigen Tips 52 Punkte erzielte, weilt noch bis März in Übersee und tippt derzeit nur aus der Ferne mit. Selbstverständlich haben wir noch eine Bronzemedaille und jede Menge Goodies für ihn zurückgelegt und werden ihn nach seiner Rückkehr ehren.

Sein Kumpel JanH, der zuletzt zweimal hintereinander den Spitzenplatz erreichen konnte, war hingegen anwesend und konnte sich diesmal aufgrund von ebenfalls 52 Punkten (allerdings von fünf richtigen Tips) über eine Bronzemedaille freuen. Jan ist damit ganz klar der erfolgreichste Mitspieler der letzen zehn Sneakjahre, besitzt er doch nun drei Gold-, eine Silber- und zwei Bronzemedaillen. Das muß ihm erst einmal jemand nachmachen!

In diesem Halbjahr zumindest gab es jedoch noch zwei bessere Mitspieler, die zum ersten Mal auf der "Bühne" geehrt wurden. Mit 67 Punkten aus sechs richtigen Tips konnte ritter dickie die Silbermedaille einheimsen. Nachdem er in den vergangenen Jahren meist in den Top Ten zu finden war (und zweimal die Top 3 knapp verfehlte), hat er sich die Preise diesmal wirklich redlich verdient.

Nur ein Mitspieler war besser und konnte sogar sieben richtige Tips landen - das war Zuckerbaron, der mit 83 Punkten zum neuen Winter-Tipkönig 2016 gekrönt wurde. Unser königlicher Baron spielt bereits seit 2010 regelmäßig beim Tipspiel mit, konnte jedoch nie einen besseren Rang als Platz 16 erreichen. Insofern ist sein Aufstieg an die Spitze fast schon als kometenhaft zu bezeichnen und wurde mit herzlichen Glückwünschen, einer Goldmedaille und einer extragroßen Ladung Goodies belohnt!

Wer nun auf den Geschmack gekommen ist - das Tipspiel ist immer nur einen Klick erntfernt, und man muß nicht sechs Monate warten, um etwas zu gewinnen. Schließlich werden jede Woche unter allen anwesenden Richtigtippern einmal zwei Freikarten oder Getränkegutscheine verlost. Die Sommer-Tiprunde hat zwar bereits begonnen, doch noch kann auch jeder neue Teilnehmer Sommer-Tipkönig(in) 2017 werden - er oder sie muß nur den richtigen Riecher haben. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 01.03.2016, 23:32

Sneak Upstairs on March 27th!

English: The grand auditorium of the Passage-Kino has been booked for a special event on March 27th, when our Sneak #1158 is due. The sneak will still take place, of course - but for that week, we'll have to move to the cozy Hanse auditorium upstairs from our usual venue. All season tickets remain valid for that night - but as the Hanse has a different floor plan, every ticket holder has to select an alternative seat and row. If you haven't already done so, please chat up ticket lady Jana next Monday (March 6th) and tell her where you'd like to sit on March 27th.

Standard tickets for that sneak will be available as usual from March 20th.


 

Deutsch: Der große Saal des Passage-Kinos ist am 27.3. für eine Sonderveranstaltung gebucht worden - ausrechnet am Abend der Sneak #1158. Wir lassen die Sneak selbstverständlich nicht ausfallen, müssen allerdings für eine Woche in den gemütlichen Hanse-Saal im Obergeschoß des Passage-Kinos ausweichen. Die Abokarten bleiben für diesen Termin gültig, allerdings müssen sich alle Inhaber einen Ersatzplatz im Hanse-Saal aussuchen, da die Saalpläne doch deutlich voneinander abweichen. Falls Ihr nicht schon gestern einen Platz im Hanse-Saal reserviert habt, habt ihr am nächten Montag (6.3.) ab 19:30 Uhr nochmals Gelegenheit dazu. An der Theaterkasse des Passage-Kinos wird dann Jana bereit stehen und Eure Platzwünsche entgegennehmen.

"Normale" Einzelkarten wird es für die Sneak am 27.3. selbstverständlich ebenfalls geben; diese gehen dann zum üblichen Termin, also am Abend des 20.3., in den Verkauf.

geschrieben von Kasi Mir am 28.02.2017, 19:55

Season Tickets for Spring - available soon!

English: It is March already? Well, not quite, but all holders of current season tickets should mark down March, anyway - to be exact, March 6th (next monday!) and March 20th (two weeks later) when they can renew their tickets for the second quarter of 2017. On both days (but not on March 13th!), ticket lady Jana will receive your extensions (and your cash!) from 7:30 p.m. - the price for the season ticket stays put at €78,- for the 13 sneaks from April 3rd to June 26th.

Everyone who would like to get a season ticket, but doesn't currently own one, you can register your desire with Jana as well, as all remaining tickets will go on sale on March 27th. Details about that will follow on March 21st.


 

Deutsch: Und schon wieder ist ein Quartal vorbei - nun, noch nicht ganz, aber es stehen wieder die Verlängerungen der Abokarten für die Sneak an. Am 6. un 20. März (aber nicht am 13.3.!) können aktuelle Abokarten-Inhaber ihren Platz für die 13 Sneaks im April, Mai und Juni 2017 verlängern - sie müssen nur ab 19:30 Uhr bei Ticketlady Jana vorstellig werden und €78,- (also wie immer 50 Cent weniger als für die Einzelkarten) mitbringen. Auch Interessenten, die derzeit keine Abokarte besitzen, können bei Jana schonmal vorstellig werden; sollten aus dem limitierten Kontingent Karten übrig bleiben, so gehen diese am 27. März in den freien Verkauf. Aber dazu wird es am 21.3. noch eine gesonderte Information auf dieser Website geben.

geschrieben von Kasi Mir am 28.02.2017, 19:43

Trailershow #1154, Jam-Packed ...

Da Roughale krank zu Hause weilte, kümmerten sich emma und Simon diesmal zu zweit um die Moderation des Zwischenprogramms, wobei zunächst alles im üblichen Rahmen blieb, als Simon einen Erstbesucher der Sneak als "Sneak Virgin" begrüßte und dann emma aus der Vielzahl der Richtigtipper beim "Guess the Film!"-Tipspiel gleich im ersten Versuch eine anwesende Gewinnerin von Freikarten oder Getränkegutscheinen auslosen lassen konnte. Nach ein paar Terminansagen durch meine Wenigkeit (die hier weiter oben im Newsbereich noch gesonderte Beachtung finden werden), ging es dann zur diesmal von Simon gemanageten Versteigerung, bei der fünf DVDs - allesamt ehemalige Sneakfilme - zugunsten der Knabberkasse unter den Hammer kamen und ein erkleckliches Sümmchen einbrachten (wobei fehlendes Wechselgeld mehrmals die Übergabe verkomplizierte). Abschließend gab es dann neben Chips und Flops aus besagter Knabberkasse noch kleine Weingummi-Tütchen zu fangen, wobei Simon von vorne warf und emma die hinteren Reihen bewarf.

Die Trailershow vor diesem Zwischenprogramm sollte angesichts der hohen Zahl richtiger Tips bei einem Gutteil der Sneakbesucher für Klarheit über den Hauptfilm des Abends gesorgt haben, insbesondere, da emma zum zweiten Mal in zwei Monaten mit dem gleichen Trailer auf den gleichen Schauspieler verwies. Wer da gemeint ist, und was die Trailershow insgesamt zu bedeuten hatte, das findet sich auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 28.02.2017, 19:30

Trailershow #1153, a Royal Affair ...

Im Zentrum des Zwischenprogramms dieser Woche stand mal wieder die Krönung der Tipkönige, zu der es noch einen gesonderten Newsbeitrag geben wird. Zuvor bereits begrüßte Simon kurz einen Erstbesucher der Sneak; danach kümmerte sich emma wieder um die Auflösung der aktuellen Tipspiel-Runde, was wieder gleich im ersten Versuch klappte. So konnte es danach dann gleich mit der abschließenden Raubtierfütterung weitergehen, bei der es zu den traditionellen Chips & Flips diesmal noch weihnachtliche Schokokränze zu fangen gab - wahrscheinlich bis zum Herbst das letzte Mal, daß Weihnachtskram geworfen wurde. ;-)

Zuvor gab es eine recht kurze Trailerrolle, die allerdings trotzdem zwei deutliche Hinweise auf den Hauptfilm enthielt. Tatsächlich konnte man sogar von zweieinhalb Hinweisen sprechen, wie ich im aktuellen Trailerreport darlege.

geschrieben von Kasi Mir am 22.02.2017, 12:14

Trailershow #1152, Out Sick ...

In der vergangenen Woche hatte mich ausgerechnet zu meinem Geburtstag eine Erkältung erwischt und ziemlich lahmgelegt. Daher war ich bei der Sneak auch nicht wie sonst "an der Seitenlinie" zu finden, sondern saß zusammengekauert auf meinem Platz am Rand von Reihe 8, während das Trio emma, Simon und Roughale das übliche Programm abspielte. Nach der Begrüßung von Sneak Virgins durch Simon löste emma das Tippspiel auf, und fand unter den zahlreichen Richtigtippern gleich im ersten Versuch einen Gewinner der Freikarten bzw. Getränkegutscheine. Danach gab es eine kleine Versteigerung, bei der nicht alle DVDs neue Eigentümer fanden, troztdem kam ein ordentliches Sümmchen für die Knabberkasse zusammen. Abschließend gab es dann aus dieser Weingummi-Tütchen zu den Chips und (seit längerer Zeit auch wieder) Flips zu fangen.

Die Trailershow war zuvor wieder recht kurz ausgefallen, wies jedoch ziemlich deutlich auf den Hauptfilm des Abends. Alles weitere überlasse ich aber emma selbst, die in dieser Woche den aktuellen Trailerreport übbernommen hat.

geschrieben von Kasi Mir am 20.02.2017, 18:14

Trailershow #1151, as Short as Possible ...

Da ein ziemlich langer Film (immerhin 139 Minuten) anstand, wurde das Zwischenprogramm der Sneak diesmal auf das absolute Minimum reduziert; so gab es diesmal insbesondere keine Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse. Doch natürlich nahm sich Simon eingangs Zeit um ein paar Sneak Virgins (also Erstbesucher unserer Veranstaltung) namentlich zu begrüßen; zudem gab es in Reihe 9 noch ein Geburtstagskind, dem zu gratulieren und das mit einer Freikarte zu beschenken war. Danach vertrat ich die etwas kränkelnde emma bei der Auflösung des Tipspiels, wo es mit 13 Richtigtippern wieder große Auswahl für Auslosung eines Gewinners gab. Im zweiten Versuch gelang es, eine Anwesende zu ziehen, die sich dann zwischen zwei Freikarten und zwei Getränkegutscheinen entscheiden konnte. Und dann war es auch schon Zeit für die Raubtierfütterung, bei der es neben Chips mal wieder Roughales Lieblings-Waffelschnitten zu fangen gab.

Zuvor war auch schon die Trailershow zu Ende gegangen, kaum daß sie angefangen hatte; nur ein einziger Trailerklassiker verwies diesmal auf den Hauptfilm - und nicht nur auf diesen, denn emma hatte es sich nicht nehmen lassen, eine Nebelkerze auszuwählen. Wie die echten und falschen Fährten in dieser Mini-Trailershow aussahen und worauf sie sich genau bezogen, ist auch natürlich im aktuellen Trailerreport erklärt.

geschrieben von Kasi Mir am 08.02.2017, 05:34

Trailershow #1150, (Partly) Voice-only ...

Umgekehrte Verhältnisse: nachdem letzte Woche emma allein die Stellung hielt, war sie heute beruflich verhindert und überließ den zurückgekehrten Simon und Roughale die Moderation des Zwischenprogramms; dabei hatte Simon zunächst nur eine Sneak Virgin zu begrüßen, bevor ich an emmas Stelle das Tipspiel auflöste und gleich im ersten Versuche einen anwesenden der sieben Richtigtipper erwischte, der zwei Getränkegutscheine überreicht bekam. Dann ging es auch schon weiter mit einer kleinen Versteigerung, diesmal wieder von englischsprachigen Silberschreiben von "Seven Years in Tibet" bis "Men in Black II". Jede der gespendeten DVDs fand für ein paar Euro einen neuen Eigentümer, so daß wieder ein schöner Betrag für die Knabberkasse zusammenkam. Aus dieser waren auch die kleinen Weingummi-Tütchen finanziert worden die dann zum Abschluß zusammen mit Kartoffelchips ins Publikum verfrachtet wurden.

Davor gab es leider ein paar Pannen, die sich bis zum Schreiben dieses Artikels noch nicht aufklären ließen; sie führten jedenfalls dazu, daß sowohl ein Trailerklassiker, als auch der "Angry Voicemail"-Spot gegen Handybenutzung der US-Kinokette Alamo Drafthouse - und unser abschließender "Jackie Chan"-Ausruf! - nicht im Bild zu sehen waren, sondern nur als Ton eingespielt wurden. Dadurch war es nicht einfacher geworden, den Hauptfilm des Abends zu erraten; was eigentlich gemeint war, enthülle ich auch in dieser Woche hoffentlich pannenfrei im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 31.01.2017, 00:34

Trailershow #1149, But No One Likes Til ...

Simon und Roughale waren heute verhindert, so daß ich ausnahmsweise (und wie üblich bei mir mit kleinen Holpereien) die Moderation des Zwischenprogramms mit Routinierin emma zusammen übernahm. Nachdem ich die Sneak Virgins begrüßt sowie einem Geburtstagskind gratuliert (und dieses mit einer Freikarte beschenkt) hatte, konnte sich emma um die Auflösung des Tipspiels kümmern, wo wie zwei Wochen zuvor mehr als ein Dutzend Sneaker richtig geraten hatten. Gleich im ersten Versuch traf das Los einen anwesenden Tipper, der sich wie üblich über Freikarten bzw. Getränkegutscheine freuen konnte. Dann ging es wieder um die Versteigerung gespendeter DVDs zugunsten der Knabberkasse, wo ich Roughale vertrat und die Gelegenheit nutzte, mal einige der von Roughale nicht so sehr gemochten deutschsprachigen Spenden unter den Hammer zu bringen. Drei Exemplare - zu der TV-Serie "Kalkofes Mattwscheibe", von "Lola Rennt" sowie dem "Die Ärzte"-Filmklassiker "Richy Guitar" - gingen für ordentliche Beträge im mittleren einstelligen Bereich an neue Eigentümer, nur zwei Til-Schweiger-Filme ("Der Eisbär" und "Keinohrhasen") fanden keine Interessenten. Offensichtlich ist Herr Schweiger im Sneakpublikum nicht ganz so beliebt wie an den Kinokassen (jedenfalls, so lange es da nicht um TV-Krimis geht ;-) ). Abschließend stand dann noch die wöchentliche Raubtierfütterung an, bei der emma und ich diesmal keine Süßigkeiten zu werfen hatten, da zu den inzwischen üblichen Chips und Erdnüssen heuer Mais-Paprika-Snacks beschafft wurden.

Zu dieser Zeit dürften die meisten Sneakbesucher bereits eine Ahnung gehabt haben, was sie als Hauptfilm des Abends erwarten würde; die Trailershow jedenfalls ließ für aufmerksame Betrachter kaum einen Zweifel, wie ich im aktuellen Trailerreport näher erläutere.

geschrieben von Kasi Mir am 24.01.2017, 17:17

Trailershow #1148, and a Doorstop ...

Da Simon etwas später eintraf, kümmerte sich zunächst Roughale um die Begrüßung der Sneak Virgins. Danach konnte emma gleich im ersten Versuch einen anwesenden der neun Richtigtipper auslosen lassen und ihn mit Freikarten bzw. Getränkegutscheinen beschenken, während Simon eintraf - gerade rechtzeitig zur Versteigerung, die ja bereits in der Vorwoche angekündigt war. Es ging um eine Sammleredition der ursprünglichen "Star Wars"-Trilogie (in der 1998er-Version) - auf VHS-Kassetten, für die heutzutage viele Leute gar kein Abspielgerät mehr besitzen. So wurde die Sammelbox etwas abschätzig mit "auch ein toller Türstopper" beworben, während die Versteigerung etwas stockend anlief. Nach einer Weile entwickelte sich dann aber doch noch ein kleiner Bieterwettstreit, so daß der "Krieg der Sterne" für einen ordentlichen Betrag unter den Hammer kam. Auch die weiteren Spenden - allesamt Silberscheiben, darunter eine BluRay von "St. Vincent", gingen für gute Beträge weg, so das insgesamt etwa 15 Euro eingenommen werden konnten, die natürlich wieder ohne Abzug in Süßigkeiten investiert werden. Süßigkeiten bildeten dann auch wieder den Abschluß des Zwischenprogramms, denn Simon und Rafael warfen nicht nur Chips und Erdnüsse, sondern auch Blätterkrokant und Marzipankartoffeln ins Publikum.

Nach zwei sehr kurzen Trailershows hatte emma in dieser Woche wieder das volle Programm zu bieten - und nutzte es für ein Spotlight auf eine bereits Mitdreißigerin, die bereits seit fast einem Vierteljahrhundert auf der Leinwand zu sehen ist. Natürlich handelte es sich dabei um die Hauptdarstellerin des Hauptfilms - der aktuelle Trailerreport verrät noch ein paar weniger offensichtliche Überschneidungen.

geschrieben von Kasi Mir am 18.01.2017, 17:56

Trailershow #1147, Slightly Longer ...

Auch das zweite Zwischenprogramm des Jahres began wieder nach einer sehr kurzen Trailershow (siehe unten); die eigentliche, wieder von emma, Simon und Roughale gemeinsam übernommene Moderation fiel aber etwas länger aus. Dabei lag es nicht an den Sneak Virgins, denn diese konnten von Simon in etwa in gleicher Zahl wie in der Vorwoche begrüßt werden. Demgegenüber war bei der Auflösung des Tippspiels etwas mehr Aufwand von Nöten, denn nach drei Wochen hatte endlich mal wieder jemand einen korrekten Tip abgegeben. Tatsächlich waren es sogar mehr als ein Dutzend Richtigtipper, aus denen auch erst im zweiten Versuch eine Anwesende ausgelost werden konnte, die sich über Freikarten bzw. Getränkegutscheine freuen konnte. Danach gab es einmal mehr eine Versteigerung, die zunächst mit der Ankündigung einer kommenden Versteigerung begann - am nächsten¨Montag kommt eine VHS-Sammelbox von "Star Wars" (IV-VI) unter den Hammer. In dieser Woche ging es aber um vier DVDs, um die wieder fleißig mitgeboten wurde, so daß die Knabberkasse über genug Mittel für eine weitere Ladung Extra-Süßigkeiten verfügen sollte. Aus dieser Kasse wurden diesmal kleine Gummibären-Tüten zu den üblichen Chips verteilt.

Die bereits oben erwähnte kurze Trailershow des Abends enthielt eine gradezu klassische Nebelkerze, die nur scheinbar auf einen ganz anderen Hauptfilm hinwies. Doch natürlich zeigt der aktuelle Trailerreport wieder deutlich auf, was tatsächlich gemeint war.

geschrieben von Kasi Mir am 11.01.2017, 17:16

Trailershow #1146, Better Late than Never ...

Das neue Jahr begann bei mir leider mit einigen Unpäßlichkeiten, die meine Zeit am Rechner doch deutlich begrenzten. Daher kommen einige Aktualisierungen von mySneak.de - so auch dieser Bericht - deutlich später als sonst auf die Website, wofür ich um Verständnis bitte.

In der Sneak waren zum Jahresbeginn Simon, emma und Roughale vollzählig erschienen, so daß alle ihre klassischen Rollen einnehmen konnten. Zumindest fast, denn während Simon ein paar Neulinge als Sneak Virgins begrüßen konnte, hatte emma wie in der Vorwoche wieder keine Richtigtipper, unter denen sie Freikarten oder Getränkegutscheine hätte verteilen können. So konnte Roughale gleich mit der Versteigerung weitermachen bei der diesmal vier DVDs - unter anderen "A.I." - unter den Hammer kamen. Das Interesse für die von Mitsneakern gesprendeten Silvberscheiben war erfreulich groß, so daß am Ende ein sehr ordentlicher Betrag für die Knabberkasse zusammenkam, mit dem neue Süßigkeiten gekauft werden können. In dieser Hinsicht gab es zum Jahresbeginn zusätzlich zu den üblichen Chips mal wieder Roughales Lieblings-Waffelschnitten zu fangen.

Zuvor war die Trailershow eher kurz ausgefallen, was natürlich am langen Hauptfilm lag. Die Hinweise könnten dabei etwas unter den Tisch gefallen sein, obwohl zumindest der Schlußtrailer einigermaßen deutlich war, wie man im aktuellen Trailerreport erkennen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 11.01.2017, 06:46

©2000-2018 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.