home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1191 "Happy Death Day"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH

16. - 22. Movember

Savoy
[3D] "Justice League" (2017)
Mi 14:30
Fr 19:45
So 20:30

Savoy
[2D] "Justice League" (2017)
Fr 14:00
Do, Mo 17:30
Di 20:30
Sa 22:30

Savoy
"The Big Sick"
Sa 13:45
Do, Di 14:45
Mi 17:30

Savoy
[70mm] "Murder on the Orient Express" (2017)
Fr 17:00
So, Di 17:45
Sa 19:45
Do, Mi 20:30

Savoy
[2D] "Thor: Ragnarok"
Mo 14:30
So 14:45
Sa 16:45

CinemaxX Dammtor
[3D] "Justice League" (2017)
So 20:00

CinemaxX Dammtor
[2D] "Justice League" (2017)
So 20:00

CinemaxX Dammtor
"Murder on the Orient Express" (2017)
So 17:00

UCI Mundsburg
[3D] "Justice League" (2017)
So 20:00

Studio-Kino
"The Big Sick" (OmU)
Do-Mi 20:30

Studio-Kino
"Suburbicon" (OmU)
Di, Mi 18:15
Do-Mo 21:00

Studio-Kino
"Blade Runner 2049" (OmU)
Sa, So 15:00

Abaton
"Human Flow" (OmU)
Mi 16:30
Mo 17:00
So, Di 17:15
Fr 19:30

Abaton
"The Big Sick" (OmU)
Do 17:00
Di 17:30
Fr, Mo 19:00
Sa 19:15
Mi 19:30
Do 19:45
So 20:30
Sa 21:50

Abaton
"Suburbicon" (OmU)
So 19:00
Mi 19:15
Do, Sa, Di 19:30
Mo 22:30
Fr 23:00

Abaton
"Good Time" (OmU)
Mi 22:00

Abaton
"Maudie" (OmU)
Mo 16:15

Abaton
"Blade Runner 2049" (OmU)
Sa 21:50

Abaton
"Walk With Me" (OmU)
Fr 13:00

3001
"Good Time" (OmU)
Fr 17:00
Di 17:30
So 21:00

Zeise
"Human Flow" (OmU)
Di 17:00

Zeise
"The Big Sick (OmU)
Di 16:20
Di 19:00
Di 22:30

Zeise
"Suburbicon" (OmU)
Di 20:00

Zeise
"Maudie" (OmU)
Di 17:30


9. - 15. Movember

Savoy
[70mm] "Murder on the Orient Express" (2017)
So 13:00
Mi 14:45
Fr 16:30
Do 17:30
Mo 18:15
Sa 19:30
So, Di 20:45

Savoy
[3D] "Thor: Ragnarok"
So 13:30
Mi 17:30
So 17:45

Savoy
[2D] "Thor: Ragnarok"
Di 14:00
Do 14:30
So 14:45
Fr 19:30
Sa 22:30

Savoy
[2D] "Blade Runner 2049"
Fr 13:00
Mo 14:30
Sa 15:30
Di 17:00

CinemaxX Dammtor
"Murder on the Orient Express" (2017)
So 20:00

CinemaxX Dammtor
"A Bad Moms Christmas"
So 17:30
Do 19:30

UCI Mundsburg
"Murder on the Orient Express"
So 20:00

Studio-Kino
"Suburbicon" (OmU)
Di, Mi 21:00
Do-Mo 21:30

Studio-Kino
"Lady Macbeth" (OmU)
Mo 17:00
Di, Mi 19:00

Studio-Kino
"Blade Runner 2049" (OmU)
Sa, So 16:00
Mo-Mi 17:30

Abaton
"Suburbicon" (OmU)
Fr 15:00
Do, Fr, Mo-Mi 19:30
Sa 19:45
So 20:40
Do, Fr, Mo-Mi 21:45
Sa 22:15
So 23:00

Abaton
"Good Time" (OmU)
Fr, Sa 21:45
Mi 22:00
Do 21:30
So, Mi 22:50

Abaton
"Maudie" (OmU)
Do 12:30
Di, Mi 15:00
Fr, So, Mo 17:00
Sa 17:15

Abaton
"Alice Neel" (OmU)
So 13:00

Abaton
"Blade Runner 2049" (OmU)
So, Di 22:30
Fr 22:45
Sa 23:00

Abaton
"Victoria and Abdul" (OmU)
Mu 10:00

Abaton
"Walk With Me" (OmU)
Sa 10:50
Mo 13:00

3001
"Good Time" (OmU)
Di 17:00
Do 21:00
So 21:30
Fr, Mi 22:00
Sa 22:30

3001
"God's Own Country" (OmU)
Sa 13:30
Di 19:00
Fr 20:00
So 21:30

Zeise
"Suburbicon" (OmU)
Di 17:40
Di 20:00
Di 22:30

Zeise
"Maudie" (OmU)
Di 17:30
Di 20:00

Zeise
"Blade Runner 2049" (OmU)
Di 22:30

Zeise
"Victoria and Abdul" (OmU)
So 11:00

Trailershow #0989, as short as it gets...

Happy New Year!

Auch in dieser Woche waren alle drei Stamm-Moderatoren der Sneak Preview im Urlaub, so daß Jim Lacy nach einer selbst für uns überraschend kurzen Trailershow die Gäste zur letzten Sneak des Jahres begrüßte, während ich noch abschließende Vorbereitungen für das restliche Zwischenprogramm traf. Er nahm sich dabei ausgiebig Zeit, das knappe halbe Dutzend Erstbesucher der Sneak (die sogenannten Sneak Virgins) einzeln zu begrüßen und verwickelte sie sogar in kleine Gespräche. Danach ging es direkt zu mir und der letzten Tiprunde des Jahres, in dem immerhin ein halbes Dutzend Leute goldrichtig gelegen haben. Einer davon war ich selbst, weswegen nur fünf Tipper in die Verlosung der Freikarten gingen, die dann auch im ersten Versuch an die Frau gebracht werden konnten. Da ein sehr, sehr langer Film folgen würde, ging es dann auch gleich schon weiter mit der sogenannten Raubtierfütterung, die außer den üblichen Chips & Flips diesmal auch Lakritz beinhaltete. Damit konnte der letzte Sneakfilm anno 2013 beginnen - früh genug, daß die insgesamt sehr zufrieden wirkenden Besucher noch vor Mitternacht das Kino verlassen konnten.

Jeder hier zur Trailershow verlorene Wort würde diesen Abschnitt vermutlich länger als den aktuellen Trailerreport machen, deswegen verweise ich einfach auf diesen. ;-)

Das Sneak-Team wünscht allen Lesern von mySneak.de einen guten Rutsch und ein in jeder Hinsicht erfreuliches neues Jahr 2014.

geschrieben von Kasi Mir am 31.12.2013, 01:07

Three Season Tickets left!

Frohe Kunde zum beginnenden Heiligen Abend für die Interessenten von Abokarten - zumindest für drei von ihnen. Für das erste Quartal 2014 sind drei Season Tickets nicht verlängert worden, die nun am kommenden Montag, den 30. Dezember in den freien Verkauf gehen. Wer sich eines dieser Tickets sichern möchte, sollte so gegen 18:30-19:00 Uhr bei Jana erscheinen, aufgrund der geringen Zahl wird dieser Vorverkauf wohl sehr schnell beendet sein. Das Abo-Ticket für die Sneak vom 6. Januar bis 31. März 2014 kostet €78,-.

geschrieben von Kasi Mir am 24.12.2013, 01:02

Trailershow #0988, plus the Benchwarmers...

Merry Christmas!

Diese Woche funktionierte der Projektor wieder einwandfrei, wie man gleich zu Beginn der Sneak an dem weihnachtlich modifizierten Gong (Stichwort: "Ho, Ho, Ho!") erkennen konnte. So hätte unser MC-Trio heute also ein ganz normales Zwischenprogramm moderieren können - wenn es denn anwesend gewesen wäre. Alle drei sind aber bereits im Weihnachtsurlaub, weswegen ich heute am Mikrofon herumstottern durfte. Zum Glück war ich nicht allein, denn als Bühnengast half heute Jim Lacy - der sich schon im Streits einen Ruf als exzellenter Auktionator erarbeitet hatte. Doch zunächst durfte er die diesmal nur zwei Sneak Virgins, die uns vorab im Foyer gemeldet wurden, namentlich begrüßen. Danach kümmerte ich mich um das Tipspiel, bei dem es diesmal so wenig Teilnehmer gab wie im ganzen Jahr noch nicht. Wenn man allerdings in den Saal schaute, indem auf eine ganze Reihe Plätze freiblieben, dann verwunderte das eher weniger - viele werden bereits auf dem Weg zu Familienfeiern gewesen sein. Es gab zudem nur einen einzigen Richtigtipper, der allerdings zu den Abwesenden gehörte. Damit blieben die Freikarten diesmal unvergeben. Weiter ging es mit einer Handvoll Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse, wo die DVDs zu "Fight Club" und "The Fast and the Furious", sowie die Blu-Ray zu George Lucas' Spielfilm-Erstling "THX 1138" brachen immerhin knapp 20 Euro ein. Damit ist für die nächsten Wochen wieder genug in der Kasse, obwohl diesmal zum bevorstehenden Weihnachtsfest eine Extraladung großer Schokoladen-Weihnachtsmänner bei der Raubtierfütterung ins Publikum geworfen wurde.

Trotz ihres Urlaubs hatte sich emma um die Trailershow gekümmert, die vier sehr gut herausgesuchte Schauspielerüberschneidungen enthielt - und dabei, wie im aktuellen Trailerreport erwähnt, sogar zwei ganz neue Klassiker zeigen konnte.

geschrieben von Kasi Mir am 24.12.2013, 00:56

Projector: 1 - Sneak: 0

Eigentlich wollten Simon, emma und Roughale heute ihre letzte Sneak des Jahres zelebrieren - alle Drei sind die nächsten beiden Montage im Urlaub; doch die Technik machte ihnen und allen Sneakgästen leider einen Schnitt durch diese Rechnung. Was zunächst nach einer kleineren Macke in der Optik aussah, entpuppte sich nach fast einstündigen Werkeleien und Tests als so schwerer Defekt des Projektors, daß der Overnight-Notdienst verständig werden mußte, der morgen so viele Teile auswechseln muß, bis der Projektor wieder läuft. Leider dann zu spät für die Sneak, in der heute eigentlich der neue Film von Indie-Veteran Jim Jarmusch, "Only Lovers Left Alive" mit Tilda Swinton ("Benjamin Button"), Tom Hiddleston ("Thor", "Avengers") sowie Mia Wasikowska ("Stoker") hätte laufen sollen. So blieb den Dreien nur übrig, den Sneakgästen den Weg zur Rückerstattung des Tickets zu weisen und allen Gästen frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch zu wünschen.

Doch die Sneak hat natürlich noch nicht Feierabend für 2013! Am 23. und 30. Dezember gibt es - dann mit frisch repariertem Projektor! - noch zwei Vorstellungen in diesem Jahr, bei denen unser Moderations-Trio dann durch einen alten Bekannten als Special Guest - sowie durch mich Moderations-Amateur - vertreten werden. So leicht lassen wir uns nicht unterkriegen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 16.12.2013, 22:45

Preview: "12 Years a Slave" am 5. Januar im Savoy!

Und das neue Jahr beginnt gleich, wie das alte aufgehört hat - nämlich mit einer OV-Preview im Savoy-Filmtheater. Am Sonntag, den 5. Januar 2014 läuft dort vorab der neue Film des britischen Regie-Talents Steve McQueen (ja, der heißt wirklich so!); nach dem mehrfach ausgezeichneten "Shame" mit Michael Fassbender als Sexsüchtigen wendet er sich in "12 Years a Slave" einem historischen Thema zu. Der Film basiert auf der Autobiographie eines freien Afroamerikaners aus den Nordstaaten, der in den 1840ern in die Südstaaten verschleppt und versklavt wird. Chiwetel Ejiofor ("Serenity") spielt die Hauptfigur, in weiteren Rollen sind unter anderen wieder Michael Fassbender, Brad Pitt und Quvenzhané Wallis ("Beasts of the Southern Wild") zu sehen. Näheres zeigt der offizielle Trailer:

Die Tickets für die Veranstaltung, die um 20:30 Uhr beginnt, kosten €9,- bzw. €11,- und sind am Ticket Counter im Steindamm sowie online zu erwerben.

geschrieben von Kasi Mir am 16.12.2013, 22:43

Preview: "Walter Mitty" am 29. Dezember im Savoy!

Kurz vor Ende des Jahres findet im Savoy mal wieder eine Preview statt - und zwar für den ersten Film des neuen Jahres: am Neujahrstag 2014 startet Ben Stillers neue Komödie "The Secret Life of Walter Mitty". Seit fast zwei Jahrzehnten versuchte Hollywood, die Kurzgeschichte von Raymond Thurber (die vor über 50 Jahren schonmal mit Danny Kaye verfilmt wurde) zu modernisieren; unter eigener Regie spielt nun Stiller die Titelfigur, die von aufregenden Abenteuern immer nur träumt - bis eines Tages sein Job auf dem Spiel steht. Hier ein Blick auf den ersten Trailer für den Film:

Das Savoy zeigt die Abenteuer von Walter Mitty bereits vor dem Deutschlandstart am Sonntag, den 29. Dezember um 20:30 Uhr - natürlich in englicher Originalfassung. Die Tickets sind bereits vor Ort sowie online erhältlich und kosten €9,-/11,-.

geschrieben von Kasi Mir am 16.12.2013, 22:40

Trailershow #0987, (temporarily) unplugged...

Heute begann das Zwischenprogramm der Sneak mit einigem Geschrei - Grund dafür war jedoch kein Streit oder Unmutsäußerungen, sondern ein vorübergehender Ausfall der Mikrofone, der zum Glück schnell behoben werden konnte. Ebenfalls zum Glück brauchte Simon nicht allzuviele Sneak Virgins in den Saal zu rufen - diesmal war nämlich nur eine Erstbesucherin vorab angemeldet worden. Die Freikarten für den richtigen Tip gingen danach gleich im ersten Versuch an einen alten Hasen unter den 20 Richtigtippern (der auch seine Chancen auf einen der drei ersten Plätze im Rennen um den Winter-Tipkönig verbessert haben dürfte). So konnte Roughale recht zügig - nach einem erneuten Hinweis auf die anstehende Abokarten-Verlängerung (siehe einen Beitrag weiter unten) zur Versteigerung schreiten, bei der es diesmal auch T-Shirts zu dem Film "Sin City" und der TV-Serie "Dexter" zu ersteigern gab. Insgesamt kam wieder eine ordentliche Einnahme für die Knabberkasse zusammen, die wie immer in Süßigkeiten für die Sneak umgesetzt wird. Apropos Süßigkeiten: Abschließend gab es erneut Schokolinsen in Kleinpackungen - sowie Schoko-Keksriegel - neben den üblichen Chips und Flips zu fangen.

Die Trailershow könnte vorab einige Leute verwirrt haben - denn nicht nur waren die Preview-Trailer exakt die gleichen wie vor einer Woche, in den Klassikern tauchte auch immer wieder ein Schauspieler groß und deutlich auf. Wer allerdings Trailerfee emmas Hang zu Nebelkerzen kennt, wird da bereits geahnt haben, daß dieser Schauspieler garantiert nichts mit dem Hauptfilm des Abends zu tun hat. Im aktuellen Trailerreport kann man nachlesen, in welchem Bezug die Trailer tatsächlich zum Hauptfilm des Abends standen.

geschrieben von Kasi Mir am 03.12.2013, 00:56

'Tis the Season to Buy tickets...

Das (sehr ereignisreiche) Sneakjahr 2013 neigt sich dem Ende zu - daher ist es höchste Zeit, sich wieder um die Abokarten zu kümmern. Und so wird Ticketexpertin Jana am 16. und 23. Dezember 2013 vor den Sneaks #0988 und #0989 ab circa 19 Uhr am Ticket Counter des Passage-Kinos auf aktuelle Dauerkarteninhaber warten, die ihre Sitzplätze auch für das erste Quartal 2014 wieder sichern möchten. Die Ticketpreise erhöhen sich leider leicht von €71,50 auf €78,- (also nun €6,- pro Sneak - das ist immer noch weniger, als meine Sneaktickets vor 14(!) Jahrenim längst dahingeschiedenen City-Kino kosteten).

Sollten nicht alle Inhaber ihre Abokarte verlängern wollen, so kommen die übrig Gebliebenen dann am 30. Dezember 2013 - ebenfalls ab etwa 19 Uhr - in den freien Verkauf nach dem Motto "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst". Da es in den letzten Quartalen allerdings keine Restkarten gab, sollte man auf unsere diesbezügliche Mitteilung am Heiligen Abend hier auf der Website achten, bevor man vor dem Passage-Kino Zelte aufschlägt. Wir werden dann die Zahl der freien Abokarten bekanntgeben.

geschrieben von Kasi Mir am 03.12.2013, 00:55

Trailershow #0986, (almost) Solo for Simon...

Da emma und Roughale beide verhindert waren, durfte sich Simon heute allein um das Zwischenprogramm der Sneak kümmern - fast allein, denn meine Wenigkeit half etwas aus, auch wenn sich mein Part hauptsächlich auf Botendienste beschränkte. ;-) - Immerhin konnte ich emma aber bei den Tippgewinnern vertreten, wo gleich im ersten Versuch eine anwesende Richtigtipperin - aus über zwei Dutzend 'Richtigen' - ausgelost wurde. So blieb noch etwas Zeit, um abermals zugunsten der Knabberkasse zu versteigern, die gespendeten Blu-Rays zu "Avatar", "RED" und "Machete" brachten immerhjin €15,- ein, die direkt wieder in Knabberkram investiert werden. Danach kündigte Simon noch die bald wieder anstehende Verlängerung der Abokarten an (dazu mehr in einem gesonderten Newsbeitrag), um schließlich zur abschließenden Raubtierfütterung mit Chips, Flips, Schokoriegeln und Schokolinsen überzugehen. Hier habe ich im hinteren Bereich versucht, auch die Leute auf der anderen Seite des Saals zumindest etwas mit Knabberkram zu bedenken - wirklich nicht einfach angesichts der niedrigen Decke und der vielen hochgewachsenen Süßkraminteressenten im Weg. ;-) Ich hoffe, ich habe trotzdem zumindest einigermaßen fair verteilt.

Die im aktuellen Trailerreport ausführlich besprochene Trailershow enthielt wieder einmal zwei Trailer zu Filmen, die noch nie im Vorprogramm der Sneak gezeigt wurden, obwohl die Filme selbst in der Sneak zu sehen waren. Dafür gab es dann zwei weitere oft gezeigte Trailerklassiker, bei denen aber die Filme nicht in der Sneak gezeigt wurden. So gleicht sich alles aus, denke ich... ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 03.12.2013, 00:44

Trailershow #0985, blue and then red...

Heute kümmerten sich Roughale und emma um das Zwischenprogramm nach der Trailershow, da Simon leider verhindert war; so verlas Roughale die - nur zwei - Sneak Virgins, bevor emma wieder im ersten Versuch einen Anwesenden unter den 12 Richtigtippern auslosen ließ. So blieb noch Zeit für etwas Versteigerung - diesmal wieder zugunsten der Knabberkasse, die ein paar Spenden dringend nötig hatte. Unter den Hammer kamen drei gespendete BluRays, wobei die Sammleredition von "Blade Runner" sowie "The Dark Knight" jeweils zweistellige Erlöse einbrachten, während Emmerichs "10000 B.C." deutlich einstellig blieb. Danke an die Spender und Ersteigerer, das Geld wird natürlich wieder zu 100% in Knabberkram investiert. Diesmal gab es neben den üblichen Chips & Flips ein breit gestreutes Sortiment an Weingummis in großen Tüten zu fangen.

Die Trailershow, die wie immer im aktuellen Trailerreport detailliert beschrieben ist, lief bei den Klassikern nach dem üblichen Muster ab und steigerte die Hinweise nach und nach in Sachen Deutlichkeit - im Previewbereichs hingegen gab es einen Wettstreit um die hektischten und lautesten Actionszenen zwischen drei Fantasy/Sci-Fi-Werken und einen verfilmten Historienroman. 2014 kann ja heiter werden...

geschrieben von Kasi Mir am 26.11.2013, 00:26

Trailershow #0984, all for the Philippines...

Als Reaktion auf den Taifun "Haiyan", der vor gut einer Woche ganze Landstriche auf den Philippinen verwüstete, haben emma und Simon (Roughale was leider verhindert) sich heute ganz in den Dienst der guten Sache gestellt und eine wahre Marathon-Versteigerung abgehalten. Mehr als ein Dutzend DVDs, nach Schauspielern zu Zweier- und Dreierpacks gebündelt, wurden heute zugunsten der "Ärzte ohne Grenzen" und ihrem Einsatz im Katastrophengebiet versteigert. Dabei zeigten sich die Sneakbesucher sehr spendabel und rundeten ihre ohnehin großzügigen Gebote sogar noch auf, so daß am Ende über 60 Euro für den guten Zweck zusammenkamen. Diese Betrag wird von uns großzügig aufgerundet und verdoppelt, und dann direkt an die "Ärzte ohne Grenzen" weitergeleitet. Vielen Dank für Eure Spendenbereitschaft!

Daneben gab es natürlich auch das übliche Zwischenprogramm; Simon begrüßte die diesmal nicht so zahlreichen Sneak Virgins - u.a. Gäste aus Frankfurt am Main, die sonst die dortige Sneak besuchen - und beglückwünschte ein Geburtstagskind, das eine Freikarte für das Passage-Kino erhielt. Außerdem gab es natürlich auch eine Freikartengewinnerin, die wie immer aus den - diesmal nur drei - Richtigtippern gezogen wurde. Und zum Abschluß gab es dann noch Chips und Flips, sowie Schokowaffeln, die angeblich als kleines Frühstück dienen können - so lange werden sie aber ohnehin nicht gehalten haben. ;-)

Die Trailershow, die ich wie immer im aktuellen Trailerreport näher erläutere, hatte diesmal sehr viel Neues zu bieten; eigentlich war unter den acht Filmtrailern nur einer, der schon häufiger in der Sneak zu sehen gewesen ist.

geschrieben von Kasi Mir am 19.11.2013, 00:31

Trailershow #0983, shorter than usual...

Da Roughale wegen eines privaten Termins verhindert war, kümmerten sich emma und Simon heute allein um das Zwischenprogramm der Sneak, daß wie die Trailershow zuvor besonders knapp gehalten werden sollte - ein sehr langer Hauptfilm des Abends sollte nicht zum Studium der Nachtbusfahrpläne bei den (weiter draußen wohnenden) Sneakbesuchern führen. Unter den Sneakbesuchern war diesmal auch ein Trupp Erstsemester im Studiengang Zahnmedizin, denen Simon schnell Süßes in Aussicht stellte - ob das am Ende auch geklappt hat, entzieht sich meiner Kenntnis. Danach hatte emma Glück, denn gleich der erste aus den zwei Dutzend Richtigtippern gezogene Name gehörte zu einer Anwesenden Sneakerin, die zwei Freikarten überreicht bekam. Dann war es bereits Zeit für die Raubtierfütterung, die diesmal neben Chips & Flips aus Schokaldentafeln (eigentlich mehr Schokoladenstücksammlungen) bestand

Zu diesem Zeitpunkt wußten die Anwesenden bereits, welcher Haupfilm des Abends folgen würde - emma hatte dies völlig untypisch bei der Freikarten-Auslosung bekanntgegeben. Die Trailershow war heute auch nur eine geringe Hilfe, da nur ein Hinweis auf den Hauptfilm tatsächlich gespielt wurde; der zweite fiel einem technischen Defekt zum Opfer und kann nur dem aktuellen Trailerreport entnommen werden. Ship happens, würde ich sagen... ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 13.11.2013, 00:41

Trailershow #0982, and Auction Frenzy...

Nach der großen Geburtstagsfeier der Vorwoche gab es heute wieder das etwas kleinere, normale Programm in der Sneak. So begrüßte Simon zu Anfang die ebenfalls weniger zahlreichen Sneak Virgins, bevor emma sich um die (diesmal wieder deutlich über 20) richtigen Filmtips kümmerte, von denen gleich der erste ausgeloste vor Ort anwesend war - kein Vergleich zur Vorwoche. ;-) Das Gros des Zwischenprograms nahm dann die Auktion von Zuschauerspenden zugunsten der Knabberkasse ein - diese war nämlich komplett leer, so daß für die nächsten Extraladungen Süßkram unbedingt ein paar DVDs neuer Besitzer finden mußten. Zum Glück waren die Sneakbesucher heute spendabel und boten durchaus überraschend hohe Beträge für Filme wie "Interview with the Vampire" oder "JFK". Insgesamt kamen so über 20 Euro zusammen, so daß die nächste Sneak knabbermäßig erst einmal in trockenen Tüchern ist. Abschließend gab es dann nicht nur Chips und Flips, sondern auch einen Stapel Adventskalender zu fangen, von denen wohl nicht allzuviele Türen ungeöffnet blieben. ;-)

Im aktuellen Trailerreport findet sich die komplette Liste des Vorprogramms, das diesmal in Sachen Hinweisen wieder die ganze Palette von 'ziemlich offensichtlich' bis 'das erkennt nun wirklich niemand' abdeckte. Außerdem lief zum ersten Mal ein Trailer zu "Don Jon" - der Film kommt mir irgendwie bekannt vor... ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 05.11.2013, 00:32

Halloween 2013: The Pictures

Halloween-Sneak 2013

19 Jahre traditionelle englischsprachige Sneak Preview in Hamburg - das war am vergangenen Montag der gute Grund, um mal wieder etwas zu feiern. So gab es ein Trailerprogramm voller Horror/Fantasy-Klassiker, eine sehr liebevolle "Videoeinspielung", einen Kostümwettbewerb mit Preisverleihung, Halloween-Süßigkeiten zum Fangen und vieles mehr. Wer nicht dabei war, hat so einiges verpaßt - und wer zugegen war, möchte sich vielleicht nochmal an die Highlights erinnern. Deswegen haben wir eine kleine Bildergalerie online gestellt, die durch einen Klick auf das Bild rechts abrufbar ist.

An dieser Stelle vielen Dank an die Theaterleiterin des Passage-Kinos für Hilfe und Einsatz hinter den Kulissen, an emma und Dennis für Planung und Umsetzung der Video-Idee, an die drei Moderatoren für inzwischen fast ein Jahrzehnt ünermüdlichen Einsatzes auf der Bühne - und natürlich an alle Sneak-Besucher, ohne die diese Veranstaltung bestimmt nicht bereits seit 19 Jahren laufen würde. Auf die nächsten knapp zwei Jahrezehnte Sneak Preview!

geschrieben von Kasi Mir am 04.11.2013, 19:17

Preview: "Catching Fire" am 20. November im Savoy!

Auch der Kino-Herbst ist voller Sequels - "Thor" hat sich schon blicken lassen, der "Hobbit" schaut demnächst vorbei, und dazwischen ist Gelegenheit zu schauen, was Katniss Everdeen seit dem Sieg bei den 74. Hunger Games so gemacht hat. Im zweiten Teil "Catching Fire" stehen die Jubiläumsspiele vor der Tür, und in den Distrikten regt sich offener Widerstand. Francis Lawrence ("I Am Legend", "Constantine") drehte den zweiten Teil der "Hunger Games"-Filmquadrilogie und konnte dabei auf die Rückkehr der Hauptdarsteller Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson, Woody Harrelson, Liam Hemsworth und Donald Sutherland bauen. Neu dabei ist diesmal u.a. Charaktermime Philip Seymour Hoffman.

Wer sich diesen Film vorab - und natürlich in Originalfassung - anschauen möchte, hat am Mittwoch, den 21. November im Savoy dazu Gelegenheit. Die Vorstellung beginnt um 19:30 Uhr, die Tickets kosten €7,-/9,- und sind jederzeit am Ticket Counter des Savoy sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 04.11.2013, 18:28

Trailershow #0981, 19 years and counting...

Heute war alles etwas anders in der Sneak, was dejenigen, die nicht durch den Orkan am püntklichen Erscheinen gehindert wurden, schon beim Betreten des großen Saals im Passage-Kino auffallen konnte - war doch eine merkwürdige Konstuktion vorne an die Brüstung der Leinwand gelehnt. Des Rätsels Lösung gab es aber erst nach der Trailershow, die diesmal mit einem Gong begann, der offenbar in der Nacht in der Wildnis aufgenommen wurde; der Aufbau diente als Imitation einer Webseite eines gänzlich unbekannten Videodienstleisters, durch den die Moderatoren der Sneak in der Manie von Fernseh-Showmastern ihr heutiges Programm abspulten. Dabei trat zunächst Ansager Simon auf, der die Sneak Virgins begrüßte und einem Geburtstagskind gratulierte.

Als nächstes wurde ich auf den "Bildschirm" gerufen, wo ich einen Kommentar zur Lage der Sneak verlas - eine Erfolgsgeschichte, die nun 19 Jahre andauert. Und dieses 19. Jahr war wahrlich ein gutes Jahr, auch wenn wir in seiner Mitte leider Abschied vom Streits-Filmtheater nehmen mußten. Doch im Passage-Kino haben wir eine exzellente neue Haimstatt gefunden, und auch von der Filmauswahl her hat sich der Kinowechsel keinesfalls negativ ausgewirkt. So gehe ich zuersichtlich in das Jubiläumsjahr, daß mit der 1000. Sneak und dem 20. Geburtstag weitere Gründe zum Feiern verheißt.

Danach bat Simon dann emma vor die Kamera, um einen anwesenden von den 21 Richtigtippern auszulosen - gar nicht so einfach, denn eine ganze Reihe von Leuten hatten offensichtlich auf einen Film getippt, den sie selbst gar nicht sehen wollten. Erst im fünften Versuch gelang es, ein Tip vom Montagnachmittag war schließlich zwei Freikarten wert

Den Kern der Veranstaltung bildete aber wieder der Kostümwettbewerb, wobei sich leider der Trend aus dem Vorjahr bestätigte und nochmal weniger Sneak-Gäste tatsächlich kostümiert erschienen. Insgesamt fünf Enthusiasten fanden sich jedoch im Videostream ein, und nach der Applaus der Sneak-Gäste ergab eindeutige Gewinner. Mehr dazu im Laufe der Woche in einem Extrabeitrag mit Bildern.

Abschießend versorgte dann die noch unbekannte Künstlertruppe "Boys who throw like girls" die Besucher mit Süßem und Salzigem, diesmal gab es neben Chips und Flips natürlich Halloween-Weingummi. Direkt vor dem Film gab es dann auch der Leinwand noch ein kurzes Dankeschön an Euch Sneak-Besucher zu lesen - denn ohne euch gäbe es die Sneak nach 19 Jahren sicherlich nicht mehr. Ich zitiere: "To the next 19 years and beyond - just keep on sneakin'!"

Die im aktuellen Trailerreport niedergeschriebene Trailershow paßte natürlich ebenfalls zum Datum, den konkreten Hauptfilm des Abends konnt man in ihr aber nicht als Hinweis wiederfinden. Doch allein die Publikumsschreie bei erst "Evil Dead" und dann "Eclipse" waren die Sache auf jeden Fall wert. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 29.10.2013, 00:58

Costumes out! It's the Halloween Birthday Bash!

Halloween Sneak!77 Am nächsten Montag beginnt die Halloween-Woche 2013 - und unsere Lieblingssneak feiert Geburtstag! Am 27. Oktober ist es genau 19 Jahre her, daß erstmals Hamburger in einer ausschließlich in englischer Originalfassung aufgeführten, wöchentlichen Veranstaltung mit Kinofilmen überrascht wurden, die noch nicht in Deutschland angelaufen waren. Seitdem haben wir es zusammen auf fast 1000 Filme, weit mehr als eine Viertelmillon Sneakgäste - und drei reibungslose Kinowechsel - gebracht, und diese Erfolgsgeschichte gilt es nun erstmals im Passage an der Mönckebergstraße zu feiern. Passend zum Termin erklären wir die Sneak am kommenden Montag wieder zum großen Halloween Birthday Bash, bei dem jeder Verkleidungsfan dazu aufgerufen ist, die Kostüme aus dem Schrank zu holen. An Halloween darf es dabei gerne mal etwas gruseliger ausfallen, doch jede Verkleidung ist hochwillkommen.

Wir werden auch wieder einen Wettbewerb mit Publikumsentscheid veranstalten - für die besten Verkleidungen winken kleine Preise, die das Passage-Kino zur Verfügung gestellt hat. Und natürlich werden wir uns bemühen, die Veranstaltung dem doppelten Anlaß angemessen etwas außergewöhnlich zu gestalten - das hat schon in der Vergangenheit immer blendend ohne einwandfrei geklappt... ;-) Natürlich seid Ihr auch ohne Verkleidung herzlich willkommen beim Sneak-Geburtstag; bringt einfach etwas Feierlaune mit!

geschrieben von Kasi Mir am 22.10.2013, 11:36

Trailershow #0980, and just one week...

Leider war Simon heute verhindert, so daß emma und Roughale sich allein um das Sneak-Publikum kümmern mußten. Dabei waren heute wieder deutlich mehr Sneak Virgins anwesend, die von ihren Freunden nicht nur erstmals zur Sneak gebracht, sondern auch gleich standesgemäß bei Roughale angemeldet wurden, damit er diese namentlich begrüßen konnte. Zudem wurde ein Geburtstagskind mit einer Freikarte für das Passage-Kino bedacht. Die Freikartenverlosung unter den Richtigtippern konnte sich emma dafür sparen, denn es gab nur einen - zum Glück Anwesenden - dem unsere Trailerfee die Karten direkt überreichen konnte. So blieb etwas mehr Zeit für die Versteigerung, bei der diesmal eine Blu-Ray (von "Prince Caspian") und zwei DVDs ("Dogma" und "Hart's War") unter den Hammer kamen, die insgesamt immerhin €15,- für die Knabberkasse einbrachten. Aus dieser gab es in dieser Woche Schokoriegel zu den Chips & Flips - in der kommenden Woche rechne ich dann mit irgendetwas, hm, saisonal Passendem. ;-)

Da der Film netto gerade einmal 82 Minuten lang war, konnte die Trailershow in dieser Woche mal wieder die volle Länge von acht Trailern auskosten; trotzdem fand ich es, wie ich auch im aktuellen Trailerreport erwähne, relativ schwierig den Hauptfilm des Abends und seine sehr zahlreichen Überschneidungen zu enträtseln.

geschrieben von Kasi Mir am 22.10.2013, 00:17

Trailershow #0979, and October, not November...

Simon is back! Zurück von seinem Urlaub kümmerte er sich sogleich wieder um die Sneak Virgins, bevor er emma das Feld überließ, die gleich im ersten Versuch einen Anwesenden aus den 20 Richtigtippern als Freikartengewinner auslosen konnte. So blieb genug Zeit für Simon, auf den 19. Geburtstag unserer Sneak in zwei Wochen am 28. Oktober (nicht November!) hinzuweisen, der natürlich wieder in die Halloween-Woche fällt. Wir werden wieder versuchen, so etwas wie einen Kostümwettbewerb aufzuziehen, wobei wir noch nicht sicher sind, wie gut das in dem Saal ohne Bühne klappen wird. Trotzdem: kommt gerne in Verkleidungen, die irgendetwas - oder auch gar nichts - mit Sneakfilmen zu tun hatten, je mehr desto besser!

Nach dieser Ankündigung gab es eine größere Runde Versteigerungen, da die Knabberkasse fast leer ist - zuletzt wurde nur wenig versteigert, und das meistens für geringe Erlöse. Deswegen hier nochmal der Hinweis, daß alle Einnahmen aus den Versteigerungen direkt und zu 100% wieder in Süßigkeiten für die Raubtierfütterung umgesetzt werden - es ist also für einen guten Zweck. ;-) Und wer vielleicht etwas zu Hause liegen hat, das er nicht (mehr) braucht, aber vielleicht einen anderen Sneaker interessieren könnte - wir nehmen jederzeit gerne Sachspenden für die Versteigerung an.

Die Trailershow war in dieser Woche etwas merkwürdig - sie begann direkt mit einem Trailerklassiker statt einem Hinweis auf kommende Attraktionen, und die beiden Perview-Trailer waren bereits in der Vorwoche zu sehen. Anders als zwei der drei Klassiker, die noch nie im Vorprogramm der Sneak gezeigt wurden; und selbst die Sortierung der Hinweise war diesmal etwas ungewöhnlich, wie ich auch im aktuellen Trailerreport anmerke.

geschrieben von Kasi Mir am 15.10.2013, 00:52

Trailershow #0978, and biopic frenzy...

Nach einer Woche wieder zurück im großen Saal wurde das Zwischenprogramm von Roughale und emma (Simon ist immer noch im Urlaub) kurz und knapp gehalten, da ein sehr langer Film folgen sollte. So begrüßte Roughale die drei angemeldeten Sneak Virgins, bevor emma direkt zur Verlosung der Freikarten unter den 15 Richtigtippern schritt, die zum Glück auch gleich im ersten Versuch klappte. Blieb nur noch die Raubtierfütterung, bei der es diesmal etwa 150 Schokoriegel zu den Chips und Flips gab, die hoffentlich einigermaßen gleichmaäßig verteilt wurden - emma und Roughale haben sich jedenfalls alle Mühe gegeben.

Die Trailershow war diesmal nicht so einfach zu entschlüsseln, wobei eigentlich nicht nur in den Klassikern wie immer Hinweise versteckt waren - diese kann man im aktuellen Trailerreport nachlesen - nein, auch die Preview-Trailer, die beide auf kommende Film-Biographien verwiesen, konnten als deutlichen Hinweis auf das Thema des Hauptfilms verstanden werden.

geschrieben von Kasi Mir am 08.10.2013, 00:44

The early bird catches the Sneak...

Da auch in den letzten Wochen wieder überraschend viele Sneaker erst nach Filmbeginn(!) in den Saal kamen, erscheint es sinnvoll, nochmals auf den Beginn der Sneak hinzuweisen. Also:

Veranstaltungsbeginn ist immer um 20:30 Uhr. Es ist durchaus verständlich, wenn man die Werbung am Beginn der Sneak nicht unbedingt schauen möchte - diese dauert jedoch meist nur sieben oder acht Minuten. Deswegen riskiert jeder, der nach 20:40 Uhr im Kinosaal erscheint, daß er Teile der Sneak verpaßt! Die Trailershow mit Hinweisen auf den Film des Abends - die ausschließlich Kinotrailer enthält! - kann je nach Länge des Hauptfilms sehr kurz ausfallen; gerade bei langen Filmen wird auch das moderierte Zwischenprogramm so kurz wie möglich gehalten. Daher kann der Hauptfilm durchaus bereits vor 21 Uhr beginnen.

Wer also sichergehen will, daß er nichts verpaßt, sollte bis 20:40 Uhr im Saal anwesend sein; selbst wenn man die Trailershow auslassen will (was ich natürlich nie machen würde! ;-) ), sollte man bis allerspätestens 20:50 Uhr eingetroffen sein - man geht ja schließlich nicht in die Sneak, um dann den Anfang vom Film zu verpassen, oder?

geschrieben von Kasi Mir am 07.10.2013, 17:10

Trailershow #0977, and missing questions...

Heute also zwangweise in etwas kleinerer Runde - und in ungewohnter Umgebung - begrüßten emma und Roughale diejenigen, die eine Karte für die Sneak im Hanse-Saal des Passage-Kinos ergattert konnten. Da Simon verurlaubt ist, kümmerte sich Roughale zunächst um die Begrüßung der (ebenfalls nicht so zahlreichen) Sneak Virgins, bevor emma dann durch die gesamte Liste an Richtigtippern gehen mußte, um eine anwesende zu finden - es gab allerdings auch nur zwei Leute, die auf den richtigen Film getippt hatten. Danach versuchte Roughale wieder mal, ein paar gespendete DVDs zugunsten der (nicht mehr ganz so üppig gefüllten) Knabberkasse zu versteigern, doch für "Open Season" und "Solaris" kamen jeweils nur ein paar Euro zusammen. Abschließend ließ sich dann Roughale von den ungewohnten Räumlichkeiten so irritieren, daß er sogar seine typische Frage "Are You Hungry?" vergaß und mit emma zusammen den Knabberkram der Woche - zu den Chips & Flips kleine Tütchen Weingummi, sowie Schokowaffeln - einfach direkt in das wieder mal sehr fangfreudige Publikum zu werfen.

zu diesem Zeitpunkt müßte eigentlich jedem aufmerksamen Anwesenden klar gewesen sein, welcher Hauptfilm an diesem Abend gezeigt würde - wie man dem aktuellen Trailerreport entnehmen kann, war die kurze Trailershow in dieser Hinsicht ziemlich unzweideutig. Deswegen lasse ich mich hier auch gar nicht weiter dazu aus, sondern verweise nochmal auf das ebenfalls in der Trailershow beworbene Projekt "Filmstadt" des Harburger Regisseurs Dennis Albrecht, der auch die Streits-Spots und die Sneakteam-Version von "Be kind Rewind" gedreht hat. "Filmstadt" wird am 3. Oktober um 19:45 Uhr im Rahmen des Filmfests Hamburg gezeigt; nähere Information und Tickets gibt es hier.

geschrieben von Kasi Mir am 01.10.2013, 00:48

Trailershow #0976, and Everything's Gone Green...

Simon, Roughale und emma waren vor unserem erzwungenen, einmaligen Ausflug in den kleineren Kinosaal nächste Woche (bei dem Simon nicht dabei sein wird, da die nächsten zwei Wochen Urlaub hat) nochmal in absoluter Hochform; hin und her gingen die Anspielungen, und trotz einer nur kurzen Liste von Sneak Virgins konnten die Lücken, die bei der Übergabe der Freikarten an den Tipgewinner durch emma, sowie bei der Übergabe der zugunsten der Knabberkasse versteigerten Waren (diesmal war es ein Doppel-DVD-Set "The Bourne Identity" / "The Bourne Supremacy") zwangsweise entstehen, gut überbrückt werden. Und sowohl Simon als auch Roughale bemühten sich bei der abschließenden Raubtierfütterung nach Kräften, die süße und salzige Ware möglichst breit zu streuen - mit Erfolg, denn Roughale kam mit einzelnen Tüten bis nach Reihe 12 und sparte auch die Mitte nicht aus. Und Simon gelang es sogar mehrmals, hochstehende Human-Hindernisse trotz der niedrigeren Decke in den hinteren Reihen zu überwerfen und somit die Leute mit den niedrigen Sitznummern zum Zuge kommen zu lassen. Jetzt hat er sich seinen Urlaub redlich verdient! ;-)

Die Trailershow vor dieser sinfonischen Moderation war kurz, enthielt auch nur einen neuen Preview-Trailer - aber dafür etwas, das man wohl als digitalen Nachfolger des Filmrisses bezeichnen kann. War genau passiert ist - und welche Hinweise emma diesmal in den Klassikern versteckt hatte, das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 24.09.2013, 00:33

Trailershow #0975, and 25 and counting...

Nur noch 25 Wochen sind es, bis die wohl dienstälteste OV-Sneak in Deutschland vierstellig wird - die große 1000 wirft so langsam ihre Schatten voraus. Doch schon vorher wird ein weiteres Jubiläum anstehen, denn der nächste Sneak-Geburtstag ist fast schon am Horizont erkennbar. ;-) Heute war aber erst einmal eine ganz normale Sneak, was keine abschätzige Bewertung sein soll - denn Simon kümmerte sich wieder intensiv um die Begrüßung der Erstbesucher der Sneak (Sneak Virgins), die vorab bei Roughale angemeldet und von ihm wie immer in absoluter Schönschrift an Simon weitergeleitet wurden. Außerdem gab es noch ein Geburtstagskind willkommen zu heißen, das eine Freikarte für das Passage-Kino erhielt. Weiter ging es mit den Freikarten für die Richtigtipper, wo emma aus dem Vollen schöpfen konnte, denn 21 Mitspieler hatten sich für den Hauptfilm des Abends entschieden. Gleich im ersten Versuch wurde ein Anwesender gezogen, so daß Roughale zügig mit der Versteigerung fortfahren konnte. Diesmal gab es aus Zeitgründen nur eine DVD zu ersteigern - diese enthielt aber dafür gleich drei Kinofilme, u.a. "Kingdom of Heaven" und brachte immerhin sechs Euro für die Knabberkasse ein. Aus dieser wurden heuer Milchcreme-Schokoladen-Waffeln einer bekannten Marke erworben und zusätzlich zu Chips, Flips und Stapelchips von Simon und Roughale in die Menge geworfen. Ob alle mit dem Vertilgen dieser kulinarischen Besonderheiten fertig wurden, ist nicht überliefert - es verließen jedoch eine ganze Reihe von Sneakern relativ kurz nach Beginn des Hauptfilms den Saal. In der ersten halben Stunde dürften so etwa drei Dutzend Kinogänger die Heimreise angetreten haben - die meisten von ihnen haben nicht mehr als eine Handvoll Zeilen Dialog gehört... ;-)

Die Trailershow enthielt aufgrund der Länge des Hauptfilms wieder nur sechs Trailer - dafür waren aber immerhin zum ersten Mal seit Wochen wieder zwei ganz neue Preview-Trailer dabei - und, wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, zumindest ein Klassiker, der seit über zwölf Jahren nicht mehr im Sneak-Programm lief.

geschrieben von Kasi Mir am 17.09.2013, 00:42

No Season Tickets left!

Auch in diesem Quartal waren die Abokarten-Inhaber wieder absolut treu; wie mir die Theaterleiterin des Passage-Kinos heute nach dem Film mitteilte, sind alle 150 Abokarten verlängert worden. Damit stehen leider keine Restkarten für den kommenden Montag mehr zur Verfügung, die in den freien Verkauf gehen können. Bedauerlicherweise kann das Kontingent der Abokarten aufgrund der begrenzten Platzzahl im Passage-Kino nicht erhöht werden (Gelegenheitsbesucher möchten schließlich auch noch Karten kriegen können); wir bitten dafür um Verständnis.

geschrieben von Kasi Mir am 17.09.2013, 00:26

"Streits Lounge" goes "Brooklyn Burger Bar"

Brooklyn Burger Bar

Das frühere Kino im Streits-Haus war ja nicht nur wegen des Kinos selbst (und der Originalfassungen) hochgeschätzt, sondern auch wegen der exzellenten Bar Streits Lounge, in der man sich vor, nach, und auch ganz ohne Kinobesuch gemütlich mit Drinks und ganz viel Atmosphäre versorgen konnte. Mit der Schließung des Filmtheaters mußte auch die Lounge den Jungfernstieg verlassen - die Betreiber versicherten jedoch, daß es sich nicht um einen Abschied für immer handeln und man sich bald wiedersehen würde.

Ende September ist es nun soweit, der Nachfolger der Streits Lounge wird gerade zünftig hergerichtet. Dabei wurde das Konzept in kulinarischer Richtung ergänzt, was auch der neue Name "Brooklyn Burger Bar" unterstreicht. Dabei ist die Bar gerade auch für uns Sneakbesucher sehr günstig gelegen - denn der neue Standort liegt am Alten Fischmarkt 3 in der Altstadt, also quasi auf der Rückseite des Passage-Kinos gelegen (Kurzanleitung: links raus auf die Mö, dann vor der Petrikirche links durch zum Speersort und schräg über den Domplatz zum Alten Fischmarkt). Der Umbau läuft derzeit auf Hochtouren, wie man auf Facebook bereits sehen kann; in Kürze wird man dort sowie auf der Website der Burger Bar dann auch alle Details zu Speis & Trank abrufen können.

geschrieben von Kasi Mir am 11.09.2013, 21:27

Trailershow #974, and ho, ho, ho...

Diesmal ließen Simon und emma Roughale nur ein paar Sekunden alleine auf der nicht vorhandenen Bühne des Passage-Kinos; dann ging es zügig los mit der Begrüßung der Sneak Virgins und eines Geburtstagskindes durch Simon. emma hatte heute dann nicht so viel zu tun, denn richtige Tips gab es keine, so daß auch keine Freikarten zu verlosen waren. So konnte sie direkt beim Einsammeln der Erlöse aus der Versteigerung helfen, die wie immer der Knabberkasse zu Gute kommen. Diesmal kamen aus der Sammlung von Sneakbesuchern gespendeter DVDs die Filme "V for Vendetta", "The Truman Show" und "3000 Miles to Graceland" unter den Hammer, die jeweils für ein paar Euro neue Besitzer fanden. Abschließend konnte dann die Raubtierfütterung steigen, in der es nicht nur die üblichen Chips & Flips, sondern auch Stapelchips einer Markenfirma zu fangen gab. Und weil wir ja schon wieder September haben, gab es aus der Knabberkasse dazu Lebkuchenherzen und Marzipankartoffeln, die unter Simons intensiver Beschallung mit Weihnachtsfloskeln in den Saal geworfen wurden.

Davor gab es eine Trailershow mit voller Länge, die zwei eher obskure und zwei deutliche Hinweise auf den Hauptfilm enthielt - doch wie ich im aktuellen Trailerreport ausführe, dürfte das beim Erraten des Films vermutlich nicht geholfen haben. Filme ohne Kinostart in Deutschland tauchen übrigens nur sehr selten in der Sneak auf (in meiner ersten Sneak, #42 am 16. August 1995, lief mit "Bye Bye Love" eine spätere Videopremiere); in diesem Fall hat der Verleih sehr kurzfristig einen Rückzieher gemacht und veröffentlicht "Stuck in Love" nun im November auf DVD. Die letzten Sneakfilme ohne Kinostart waren "P.S." (mit Laura Linney) und "If Only" (mit Jennifer Love Hewitt) im Jahr 2005.

geschrieben von Kasi Mir am 10.09.2013, 00:42

Special: "Blood & Ice Cream"-Trilogie am 15. September im Savoy!

Die Preview zu "The World's End" hatten wir ja bereits angekündigt (s.u.); zudem bietet das Savoy nun am Sonntag, den 15. September noch ein Triple Feature an. Von 16 Uhr an werden alle drei Teile des Comedy-Triptychons noch einmal am Stück - und natürlich in Originalfassung! - gezeigt. Die Filme laufen dabei in chronologischer Reihenfolge, zuerst der Zombie-Spaß "Shaun of the Dead", dann der ultimative Actionfilm "Hot Fuzz" und schließlich der brandneue Abschlußfilm "The World's End". Die Karten für diesen Dreierpack sind bereits erhältlich und können für €20,- bzw. €22,- am Ticket Counter des Savoy oder online erworben werden. Und "Cornetto"-Eistüten hat das Kino auch genug auf Lager gelegt. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 05.09.2013, 18:12

Trailershow #973, and silent Kasi...

Simon und emma waren konnten heute aus verschiedenen Gründen leider erst kurz vor Sneakbeginn im Kino eintreffen, so daß die Moderation zunächst nur mit Roughale begann, der nach kurzem Hinweis auf die ab nächster Woche anstehende Abokartenverlängerung - nach kurzer Einflüsterung durch meine, heute mikrofonfreie Wenigkeit - zu den Sneak Virgins und Geburtstagskindern überging. Als dann die Sneak Virgins an der Reihe waren, war emma bereits eingetroffen, so daß ich mich auf das Mischen der Karten für die Auslosung des Freikartengewinners unter den diesmal fast zwei Dutzend Richtigtippern beschränken konnte. Danach war Roughale dann mit der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse dran, die sich über ordentliche Erlöse für die BluRays zu "Felon" und "Terminator: Salvation" freuen kann. Aus dieser Kasse gab es heute quadratische Schokoladentafeln zusätzlich zu den üblichen Chips & Flips.

Leider war die Trailershow auch in dieser Woche wieder kürzer als üblich. Dies war sicherlich auch dem 115 Minuten langen Film geschuldet, doch früher wurde die Show wesentlich seltener (und dann meistens auch nicht so radikal) gekürzt, sondern einfach mal früher begonnen. Das hat zumindest mir immer besser gefallen, da die Hinweise auf den Hauptfilm sich so langsam steigern konnten und nicht gleich ziemlich offensichtlich beginnen müssen. Immerhin waren diesmal zwei sehr lang nicht gespielte Klassiker zu sehen, ganz im Gegensatz zu den Preview-Trailern, die wir nun beide zum dritten Mal in Folge begutachten konnten. Die komplette Liste inklusive der Hinweise auf den Hauptfilm ist wie immer im aktuellen Trailerreport zu finden.

geschrieben von Kasi Mir am 03.09.2013, 00:21

Late-Night Preview: "R.E.D. 2" am 11. September im Savoy!

Die Selbst-Reaktivierung ausgedienter Spezialagenten in "R.E.D." war 2010 so erfolgreich, daß es nur eine Frage der Zeit war, bis eine Fortsetzung gedreht werden würde. In "R.E.D. 2" sind Bruce Willis, Helen Mirren, John Malkovich und Mary-Louise Parker unterwegs, um eine nukleare Kofferbombe zu finden und unschädlich zu machen; zu ihnen gesellen sich diesmal Catherine Zeta-Jones und Anthony Hopkins. Wer sich das vorab anschauen möchte, hat dazu Gelegenheit am 11. September in einer Late-Night Preview um 22:30 Uhr im Savoy. Auch diese Tickets kosten €8,- bzw. €10,- und sind ab sofort am Ticket Counter des Savoy sowie online zu haben.

geschrieben von Kasi Mir am 02.09.2013, 18:03

Preview: "The World's End" am 11. September im Savoy!

Bei uns lief er ja am letzten Montag - doch wer die letzte Sneak nicht besuchen konnte, oder einfach nochmal allein oder mit Freunden den actionreichen Abschluß der "Blood and Ice Cream"-Trilogie von Simon Pegg und Edgar Wright sehen möchte, der kann am kommenden Mittwoch, den 11. September um 19:45 Uhr das Savoy besuchen, wo der Film in einer Preview in Originalfassung läuft. In "The World's End" treffen sich ein paar Schulfreunde nach über 20 Jahren wieder in ihrer Heimatstadt, um sich einmal durch die Traditionskneipen der "Golden Mile" zu saufen - doch nicht nur sind die Freunde älter geworden haben sich auseinandergelebt, auch die Einwohner der Kleinstadt scheinen sich irgendwie verändert zu haben... Tickets für diese Preview sind am Ticket Counter des Savoy sowie online erhältlich und kosten €8,-/€10,-.

geschrieben von Kasi Mir am 02.09.2013, 18:03

Savoy goes British Theatre starting Sep 16th

Ab dem 16.09. erscheint das Savoy auch für diejenigen auf dem Radar, die weniger an Filmen und mehr am klassischen Theater interessiert sind. Genau diese zeigt das Komforttheater am Steindamm nämlich in loser Folge und bringt die Aufführungen der weitweit renommierten Globe Theatre und National Theatre aus London auf die Leinwand. Thematisch kann es dabei klassischer kaum werden, denn das Gros der Aufführungen stammt aus der Feder von William Shakespeare. Mit von der Partie sind bekannte Schauspieler wie Kenneth Branagh, Benedict Cumberbatch, Johnny Lee Miller und Tom Hiddleston; die Stücke werden immer um 20 Uhr gezeigt. Im Enzelnen steht auf dem Programm:

Der Vorverkauf für die Aufführungen hat bereits begonnen; die Karten gibt es wie immer am Ticket Counter des Savoy sowie online.

geschrieben von Kasi Mir am 02.09.2013, 18:02

(Nur!) Am 30. September: Sneak im kleineren Saal

Auch in diesem Jahr beteiligt sich das Passage-Kino wieder am Filmfest Hamburg, das heute vom 26. September bis 5. Oktober laufen wird. Dabei wird der große Saal in dieser Zeit fast ausschließlich Filmfest-Exponate zeigen - leider auch am Montag den 30. September, an dem unsere Sneak #977 stattfinden soll. Daher muß unser aller liebster Montagszeitvertreib leider einmalig in den mittleren Saal Hanse des Passage-Kinos, der etwa 150 Plätze weniger hat. Wir sind nicht glücklich über diesen Umstand, denken aber, daß es ein akzeptabler Kompromiss ist - zumal die Alternativ wäre, die Sneak (wie früher im Grindel-Kino) ganz ausfallen zu lassen.

Die Abokartenbesitzer - die ja die Sneak bereits mit ihrer laufenden Quartalskarte bezahlt haben - müssen sich dabei andere Sitzplätze aussuchen, da der Hanse-Saal natürlich ein völlig anderes Layout aufweist. Dies verbindet das Kino gleich mit der ohnehin anstehenden Verlängerung der Abokarten für das vierte Quartal 2013; am 9. und 16. September jeweils ab 19 Uhr können die aktuellen Inhaber von Abokarten gleich beides auf einmal erledigen; Jana wird sich wie immer um alles kümmern. Die Einzeltickets für den 30.9. gehen dann wie üblich eine Woche vorher am 23. September gegen 19 uhr in den freien Verkauf, das gleiche gilt für jene Rest-Abokarten, die nicht verlängert wurden.

geschrieben von Kasi Mir am 27.08.2013, 01:09

Trailershow #972, and September Woes...

Heute lief alles etwas durcheinander im Zwischenprogramm der Sneak; weil Roughale beim Fantasy-Filmfest weilte und erst kurz vor Ende der Moderation eintraf, und emma vorher noch Gespräche mit der Theaterleitung zu den News des Tages hatte, was die Vorbereitung für die Moderation etwas durcheinander geraten. Dementsprechend waren zunächst die Freikarten nicht vorhanden, Simon übersah ein Geburtstagskind (machte seinen Fehler aber noch rechtzeitig wieder gut!), ein Mikrofon war verschwunden und ein weiteres außer Betrieb. Dazu mußte ich noch aus dem Stegreif besagte News des Tages - der einmaligen Verlegung der Sneak in einen anderen Saal am 30. September - bekanntgeben; wer mich kennt, weiß, das ich mich auf so etwas lieber besser vorbereite. Ich hoffe, ich konnte die Informationen trotzdem rüberbringen, sie sind auch einen Newsbeitrag weiter oben nachzulesen. Roughale konnte sich dann immerhin noch um die Raubtierfütterung kümmern, bei der es außer Chips & Flips diesmal auch kleine Weingummi- und Lakritztüten zu fangen gab. Immerhin sorgte der Hauptfilm dann doch ziemlich einhellig für Freude.

Dabei war besagter Hauptfilm keine große Überraschung mehr, denn wie im aktuellen Trailerreport dargelegt, machte es emma diesmal sehr einfach, richtig zu raten. Das wird nächste Woche vermutlich schon wieder ganz anders aussehen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 27.08.2013, 00:58

Trailershow #971, and All Work and No Play...

Bei der Verlosung der Freikarten unter den Tippgewinnern gab es heute einen kleinen Moment der Konfusion - emma war sich beim Verlesen des ersten gezogenen Namens in der Zeile verrutscht und hatte deswegen eine falsche (zum Glück abwesende) Person als Freikartengewinnerin verlesen. Der tatsächlich gezogene Tipper macht allerdings von der Hauptstadt aus mit und war somit ebenfalls nicht zugegen, so daß ein zweites Auslosen erforderlich wurde - diesmal mit Erfolg. Zuvor hatte Simon bereits eine Handvoll Sneak Virgins - also Erstbesucher der Sneakpreview, die von ihren Freunden vorab zur namentlichen Begrüßung bei Simon oder Roghale angemeldet wurden - verlesen, so daß es direkt mit diesmal nur einer Versteigerung weitergehen konnte. Dabei brachte die vom einem Mit-Sneaker gespendete BluRay zu "The Shining" deutlich mehr ein als die zuletzt unter den Hammer gebrachten HD-Scheiben. Die Knabberkasse dankt ;-) - aus dieser wurde zusatzlich zu den üblichen Chips & Flips diemal Waffelschnitten für die Raubtierfütterung erworben, deren Markteinführung sich übrigens in diesem Jahr zum dreißigsten Male jährt.

Mit Süßkram hatte auch die Trailershow zu tun - zumindest vertilgte Jessica Biel im Trailer zu "Valentine's Day" so einige Pralinen. Frau Biel war allerdings kein Hinweis auf den Haupfilm, wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen, war Frau Roberts der eigentliche Hinweis. Und wer jetzt noch wissen will, welche Frau Roberts denn gemeint war, der muß dann wohl dem Link zum Report folgen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 20.08.2013, 00:13

Trailershow #970, and Ice, Ice, Baby...

Nach einer Woche unfreiwilligen Sneak-Entzuges gab es so einiges nachzuholen; und so gab es heute wieder das volle Programm sowohl bei der Trailershow als auch im moderierten Teil des Abends, zu dem das MC-Trio Simon, emma und Rafael mal wieder vollzählig erschienen war. Nachdem Simon die Sneak Virgins begrüßt hatte - diesmal waren es nicht so viele wie zuletzt - hatte emma keine große Auswahl bei der "Verlosung" der Freikarten. Es gab nämlich nur einen einzigen Tipper, der richtig gelegen hatte, so daß man sich das tatsächliche Auslosen sparen konnte. Im Kern der Veranstaltung gab es heute eine Reihe von Versteigerungen von DVDs und sogar einer BluRay zugunsten der Knabberkasse, die zunächst dort recht zäh begann, dann aber immerhin doch noch etwas an Fahrt gewann und ausgerechnet für "Memoirs of a Geisha" dann auch noch über fünf Euro hereinkamen, mehr als "American Gangster", "A.I." oder "Hart's War". Insgesamt dürfte eine weitere Ladung zusätzlicher Knabberkram gesichert sein - diesmal gab es eine große Ladung Wassereis (in den traditionellen Plastik-Schläuchen) zu den Chips & Flips.

Viel Mühe hatte sich emma auch schon vorher mit der Trailershow gegeben, die - wie im aktuellen Trailerreport erwähnt, fast alle heißen Tips der Woche mit falschen Andeutungen bedachte, so daß man wirklich auf einer falschen Fährte landen konnte.

geschrieben von Kasi Mir am 13.08.2013, 00:11

No Trailershow - and no Sneak, for that matter...

Heute mußte die Sneak leider kurzfristig ausfallen (wir konnten es zumindest für einige noch gerade rechtzeitig auf Facebook melden) - die 20th Century Fox hatte es leider nicht geschafft, den eigentlich vorgesehenen "Trance" auch beim Passage-Kino anzuliefern. In der Eile ließ sich nicht klären, was schiefgelaufen war; die Theaterleiterin versuchte, eine Filmkopie aus anderen Lichtspielhäuser der Stadt auszuborgen, doch auch dort hatte noch niemand eine Kopie des am Donnerstag anlaufenden Films erhalten. Zudem scheiterten Versuche, auf die Schnelle noch Freigaben für einen anderen Sneakfilm zu erhalten. So blieb am Ende nur das Angebot an die Sneakbesucher, stattdessen einen anderen, bereits angelaufenen Film zu schauen.

Immerhin konnte das Kino von der Concorde Film eiligst einen Freigabeschlüssel für eine OV-Aufführung von "The Company You Keep" erhalten, so daß wenigstens ein Film in englischer Originalfassung gezeigt werden konnte. Wer diesen schon kannte oder nicht sehen wollte, konnte alternativ die synchronisierte Fassung von "Paulette" im Hanse-Saal angucken - etwa ein Dutzend Sneakbesucher entschieden sich dafür - oder erhielt sein Eintrittsgeld zurück. Alle Dagebliebenen wurden für die Unannehmlichkeiten auf Wunsch noch mit einem Getränk oder Eis entschädigt; immerhin etwa 160 Sneaker blieben so für den Hauptfilm, der weder Sneak noch Preview war und ohne das übliche Rahmenprogramm gezeigt wurde. Die meisten davon sind auch bis zum Schluß des Films geblieben und bedachten den Film am Ende durchaus mit etwas Applaus.

geschrieben von Kasi Mir am 06.08.2013, 00:18

Three kings for the summer!

Sommer-Tipkönige 2013

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Ein ereignisreiches halbes Jahr - das unter anderem den Umzug unserer Sneak vom Streits ins Passage-Kino erlebte - ist zuende gegangen, und wie immer am Ende eines Halbjahres steht das Zwischenprogramm natürlich einmal ganz im Zeichen des "Guess the Film"-Tipspiels. Seit 2000 (damals noch im altehrwürdigen City-Kino) werden regelmäßig die drei erfolgreichsten Filmtipper geehrt und mit kleinen Preisen bedacht; die 26. Krönung der Tipkönige fand damit bereits im vierten Filmtheater der Hansestadt statt. Der Umzuug ins etwa 18% sitzplätzärmere Passage-Kino brachte es mit sich, daß die Tipzahl um etwa 15% zurückging - durchschnittlich 80 Tips gingen in den ersten sechs Monaten ein. Die Zahl der Mitspieler blieb dabei mit 365 etwa gleich, die der Dauertipper, die mindestens 20-mal einen Rateversuch wagten, ging allerdings deutlich auf 38 zurück. Dabei war es heuer offenbar einfacher, auf den richtigen Film zu kommen, denn der Anteil der richtigen Tips stieg von 13% auf 16% deutlich an, wobei die meisten richtigen Tips im März und April abgegeben wurden. Da ist es nicht ungewöhnlich, daß die Spitzenplätze diesmal mit außerordentlich hohen Tipzahlen gesegnet sind - der neue Tipkönig hätte sogar beinahe einen neuen Allzeit-Rekord aufgestellt.

Auf dem dritten Platz landete - nach einem bis zur letzten Tiprunde geführten Zweikampf - Dennis (im Bild rechts), der zehnmal richtig lag und 96 Punkte sammelte. Nur neun richtige Tips - die jedoch früher abgegeben wurden und daher mehr Punkte einbrachten - reichten MarSco (Mitte), um 103 Punkte einzuheimsen und sich den zweiten Platz zu sichern. Doch Gold ging eindeutig an JanH (links), der - nach zwei dritten Plätzen im Winter 2011 und 2012 nun erstmals den Spitzenplatz erreichte. Dabei summierten sich elf richtige Tips auf 121 Punkte - nur sieben Punkte weniger als der nun bereits fast acht Jahre gültige All-Time-Rekord das zweitbeste Halbjahresergebnis aller Zeiten!

Sie wurden - neben den deutlich sichtbaren Gold-, Silber- und Bronzemedaillen mit wirklich üppigen Goodies-Pakete belohnt, die das Passage-Kino freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. In Taschen zu den Filmen "The Lorax" und "Rubbeldiekatz'" verborgen befand sich ein üppiges Sortiment an Merchandising-Artikeln, unter anderem Romane und Comicalben, Handyschalen, "Minion"-Figuren aus "Despicable Me", T-Shirts z.B. zu "Contraband", beim Gold-Paket sogar eine Sonnenbrille und eine BluRay. Man sieht also, das Mitmachen beim Tipspiel lohnt sich - und Spaß macht es sowieso! Daher ist meine Empfehlung an die werte Leserschaft klar: "Guess the Movie!" - am besten jede Woche. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 05.08.2013, 17:21

Trailershow #969, and no subtitles...

Die Sommerferien gehen so langsam zu Ende, und so war das Kino heute schon deutlich besser gefüllt als in den letzten beiden Wochen; gutes Timing, denn es gab heute einiges Besonderes zu sehen. Zu der ziemlich hinweisarmen Trailershow habe ich mich im aktuellen Trailerreport näher ausgelassen; sie endete allerdings erfreulicherweise - erstmals seit dem Umzug ins Passage - auf dem ungekürzten Schlußzitat des "Rumble in the Bronx"-Trailers. Ich denke, das wird jetzt auch so bleiben. ;-)

Simon ist leider krank aus dem Urlaub zurückgekehrt (gute Besserung!), so daß heute Roughale erneut die Sneak Virgins begrüßte, bevor er und emma das Feld dann dem Autoren dieser Zeilen überließen. Ja, es war mal wieder an der Zeit, die besten Tipper des letzten halben Jahres zu ehren, und die drei besten Tipper wurden reich beschenkt. Mehr dazu folgt am Dienstag oder Mittwoch wie immer in einem gesonderten Newsbeitrag; ich danke an dieser Stelle nochmals dem Passage-Kino für die schier erdrückende Menge an "Goodies" mit denen die drei Richtigtipper nach Hause gehen konnten.

Danach kümmerten sich emma und Roughale wieder um das übliche Programm, das neben der Auslosung eines Freikartengewinners (genauer: einer Gewinnerin) aus den diesmal nur zwei Richtigtippern aus einer Versteigerung einer gespendeten Blu-Ray und einer DVD bestand - zwar gingen "Terminator Salvation" und "Alien vs. Predator 2" jeweils nur für kleine Beträge über den Tisch, doch die Knabberkasse freut sich über jeden Beitrag, der natürlich ohne Abzüge in Knabberkram umgewandelt wird. Diesmal gab es neben Chips und Flips Lollis zu fangen, die vermutlich nicht ganz so weich waren wie es Schokoriegel heute gewesen wären. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 30.07.2013, 00:07

Double Feature: "Kick-Ass 1+2" am 14. August im Savoy!

"Kick-Ass" war einer der meistgeliebten Sneak-Filme des Jahres 2010; die clevere Mischung aus Hommage und Persiflage des Superhelden-Genres bot für Liebhaber von Comics, Action und Unflätigkeiten aus Kindermund alles, was man sich nur wünschen konnte. Nun kommt die langerwartete Fortsetzung in die Kinos, die nicht nur ein Wiedersehen mit Aaron Johnson, Chole Grace Moretz und Christopher Mintz-Plasse bietet, sondern auch Jim Carrey mit ins Boot holt, der als Colonel Stars and Stripes die Schurkenriege der Stadt kräftig aufmischt.

Das Savoy bietet am 14. August - einen Tag vor Bundesstart - nun Gelegenheit, den alten Film und die Fortzsetzung direkt miteinander zu vergleichen, denn ab 20 Uhr wird zuerst noch einmal gezeigt, wie alles begann mit Kick-Ass und Hit Girl, um direkt danach den zweiten Teil als Preview zu präsentieren - beides natürlich in Originalfassung. Die Tickets für das Double Feature kosten €13,- bzw €15,- und sind ab sofort am Ticket Counter des Savoy sowie online erhältlich.

aktualisiert von Kasi Mir am 29.07.2013, 16:51

Trailershow #968, and the Dog Days of Summer...

nicht nur Simon war (urlaubsbedingt) erneut abwesend - zeitweilig sah es so aus, als könnte es die Sneak mit den meisten leeren Plätzen werden; die Ferien und die hohen Temperaturen schienen Tribut zu fordern. Doch kurz vor Beginn der Trailershow wurde es dann doch merklich voller, und so konnten emma und Roughale trotz einiger freier Plätze (vor allem von Abonnenten) doch ein recht volles Haus begrüßen. Neulinge waren heute allerdings Fehlanzeige, zumindest hatte niemand einen Neuling bei Roughale als Sneak Virgin angemeldet. So konnte emma direkt zur Freikartenverlosung übergehen, wobei gleich im ersten Versuch ein Anwesender unter den Richtigtippern ausgelost wurde. Danach wurden noch zwei DVDs zugunsten der Knabberkasse versteigert, der James-Bond-Klassiker "For Your Eyes Only" und der moderne Sci-Fi-Klassiker "The Matrix". Beide gingen nur für ein paar Euro an neue Eigentümer, das Geld wird natürlich trotzdem zu 100% in Knabberkram für die Sneak investiert. Zusätzlich zu den üblichen Chips und Flips gab es diesmal Schokolinsen und -riegel zu fangen.

So langsam scheinen Trailershows mit voller Länge Seltenheitswert zu haben, denn auch diesmal gab es wieder eine etwas (auf sechs Trailer) verkürzte Ausgabe des Vorprogramms, obowohl der Film gar nicht so lang war. Trotzdem gab es jede Menge Verweise auf den Hauptfilm des Abends, die wie im aktuellen Trailerreport beschrieben alle einen Schauspieler gemein hatten. Außerdem gab es im Previewbereich drei Trailerpremieren zu Filmen, die im Oktober, November, sowie erst im März '14 anlaufen sollen.

geschrieben von Kasi Mir am 23.07.2013, 01:19

Trailershow #967, and the bare minimum...

Da Simon urlaubsbedingt abwesend ist -- bei einigen Dauerkarteninhabern scheint dies auch der Fall zu sein -- kümmerte sich Roughale heute um die Begrüßung der gar nicht mal so wenigen Erstbesucher der Sneak als sogenannte Sneak Virgins. Während er dann einem Geburtstagskind eine Freikarte spendierte, kümmerte sich emma bereits darum, aus dem guten Dutzend an Richtigtippern einen anwesenden auszulosen, der zwei weitere Freikarten als Belohnung erhielt. Dies gelang gleich im ersten Versuch - allerdings saß der Gewinner nicht dort, wo man es anhand seines Nicknames vermutet hätte. ;-) Abschließend gab es dann Chips und Flips, sowie in portionierbaren Bändern produzierte Kaubonbons, bevor es dann wieder dunkel im Saal wurde und der lange Hauptfilm des Abends beginnen konnte.

Langer Hauptfilm - das bedeutete auch eine sehr kurze Trailershow, die nur zwei Hinweise auf den Hauptfilm enthiert. Wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, waren diese Trailer aber nicht nur deutliche Hinweise auf zwei Hauptdarsteller - Trailerfee emma schaffte es auch wieder mal, einen ihrer Lieblingsfilme unterzubringen. Immerhin war es nicht "Atonement"... ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 16.07.2013, 00:51

Trailershow #966, and vacation time...

Heute waren die Lücken im Saal doch ziemlich deutlich zu erkennen; da der Ticketverkauf eigentlich keine große Delle ausgewiesen hat, waren es vor allem Dauerkartenbesitzer, die urlaubs- bzw. ferienbedingt durch Abwesenheit glänzten. Für die nächsten zwei Wochen wird sich Simon zu dem verreisenden Teil der Bevölkerung gesellen, diesmal verlas er jedoch nochmal wie gewohnt die Sneak Virgins, also die Erstbesucher der Sneak Preview, die Freund bei uns vorab am Saaleingang angemeldet hatten. Danach ging es weiter mit der Verlosung der Freikarten, die abermals im ersten Versuch einen Anwesenden unter den Richtigtippern erbrachte; da es nur zwei richtige Tips gab, hätte die Verlosung auch nicht viel weiter gehen können. ;-) Nun war Roughale an der Reihe, der schnell vor dem Hauptfilm noch eine DVD versteigerte; leider gab es nicht viele Interessenten für "Drop Zone" mit Wesley Snipes, so daß die Knabberkasse diesmal nicht viel Einnahmen verzeichnen konnte. Trotzdem gab es zum Abschluß wieder die Extraladung Süßes zum Salzigen; diesmal waren es Schoko- und Keksriegel verschiedener Sorten, die von Simon und Roughale ins Publikum geworfen wurden.

Vorher gab es eine etwas kürzere Trailershow mit einer Besonderheit: gleich zu Anfang lief mit "First Position" ein Trailer zu einem bereits vor ein paar Tagen angelaufenen Film. Diese Dokumentation war natürlich nicht als Hinweis auf den Hauptfilm gemeint, sondern mehr als Hinweis darauf, daß der Film ab Donnerstag auch im Passage-Kino zu sehen sein wird. Die tatsächlichen Hinweise habe ich wie immer im aktuellen Trailerreport zusammengefaßt.

geschrieben von Kasi Mir am 09.07.2013, 00:36

Preview: "Pacific Rim" am 17. Juli im Savoy!

Noch hat der Kinosommer 2013 nicht all seine Munition verschossen - ein buchstäblicher Kracher, der noch aussteht, ist das "Aliens vs. Robots"-Spektakel "Pacific Rim" von Guillermo del Toro ("Hellboy"). Als außerirdische Monster die Erde über ein Portal im Pazifik überfallen, schlägt die Menschheit zurück, indem sie große von Menschen gelenkte Kampfroboter konstruiert. Wer sich das Spektakel vor dem Deutschlandstart ansehen möchte, hat dazu am 17. Juli ab 19:30 Uhr im Savoy Filmtheater die Gelegenheit - selbstverständlich in Originalfassung und in 3D. Die Tickets kosten €10,- bzw. €12,- und sind ab sofort am Ticket Counter des Savoy sowie online erhältlich.

aktualisiert von Kasi Mir am 08.07.2013, 16:40

Trailershow #965, and music to our ears...

Da der Film diesmal nach 90 Minuten vorbei war, konnte im Vor- und Zwischenprogramm der Sneak mal wieder aus dem vollen geschöpft werden. So blieb nach der Begrüßung der Sneak Virgins (und eines Geburtstagskindes), sowie der Freikartenverlosung, bei der emma wieder gleich im ersten Versuch einen anwesenden Richtigtipper erwischte, noch genug Zeit, um mal wieder ein paar gespendete DVDs zugunsten der Knabberkasse zu versteigern. Heuer kam unter anderen eine DVD von "Fight Club" unter den Hammer, und insgesamt wieder genug zusammen, um eine Extraladung Süßigkeiten zu den Chips und Flips zu erstehen. Diesmal handelte es sich um 200g-Packungen verschiedenster Sorten Weingummi, an denen sich danach wohl so einige vor Lachen verschluckten, denn der Hauptfilm des Abends kam sehr gut an und sorgte für die bisher lautesten Publikumsreaktionen seit dem Umzug an die Mönckebergstraße.

Apropos gut ankommen: sollte irgendein Filmverleih auf die Idee kommen, der Sneak einen der Musikfilme dieses Kinojahres anzubieten, so sei er an dieser Stelle darauf hingewiesen, daß weder der "One Direction"- noch der "Metallica"-Trailer besonders vom Sneak-Publikum goutiert wurden. Die Teenieband kam allerdings noch deutlich schlechter an. ;-) Alles weitere zur Trailershow - inklusive aller versteckten Hinweise - findet sich natürlich wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 02.07.2013, 00:10

Trailershow #964, and extra tickets...

Nach einer erneut kurzen Trailershow kümmerte sich zunächst Simon um die Sneak Virgins und ein Geburtstagskind, sowie - um einen Abschied von der Sneak, da jemand leider Hamburg verläßt und heute somit zum letzten Mal im Passage-Kino anwesend war. Währenddessen konnte sich emma schonmal auf die Freikarten-Verlosung vorbereiten, denn diese war diesmal extralang. Das neu eröffnete Savoy Filmtheater hatte unserer Sneak nämlich zur Begrüßung zweimal zwei Freikarten zukommen lassen, die wir natürlich prompt unter die Leute bringen wollten. So gab es diesmal gleich drei Mitmachende beim Tipspiel, die mit Freikarten nach Hause gingen - und eine Person hatte noch nicht einmal auf den richtigen Film getippt. Da soll nochmal jemand sagen, mittippen lohne sich nicht! ;-)

Nach der Freikartenverlosung brachte dann Roughale wieder zwei DVD-Spenden unter die Leute, wobei der Klassiker "The Blob" (die 1958er-Version mit Steve McQueen) nicht so großes Interesse weckte wie der knapp 30 Jahre jüngere Klassiker "Apocalypse Now". Trotzdem kam insgesamt in etwa genug für eine Bonusladung Süßkram zusammen; diesmal bestand der u.a. aus Keksriegeln, Schokolinsen sowie kleinen Weingummitüten.

Die Trailershow - wie im aktuellen Trailerreport zu sehen, abermals in Kurzfassung gespielt - enthielt erneut zwei deutliche Hinweise auf den Hauptfilm, den jedoch deutlich weniger Sneakbesucher als letzte Woche erwartet hatten. Insofern gab es durchaus einige (freudig) Überraschte, als die erste Szene von "Now You See Me" auf der Leinwand erschien.

geschrieben von Kasi Mir am 25.06.2013, 00:34

Preview: "World War Z" am 26. Juni im Savoy!

Hamburgs neue OV-Spielstätte ist noch gar nicht eröffnet, da gibt es bereits die erste Preview aus dem Savoy zu vermelden. Einen Tag vor Deutschlandstart, also am Mittwoch den 26. Juni, zeigt das Filmtheater am Steindamm das Zombie-Epos "World War Z" - natürlich in englischer Originalfassung. Die Vorstelllung beginnt um 19:30 Uhr. Online hat der Vorverkauf soeben begonnen, die Tickets kosten €10,- bzw. €12,- (Loge) und sind auf der Website des Savoy Filmtheaters erhältlich. Ab Donnerstag (20. Juni) können die Tickets dann auch vor Ort im Savoy (jeweils ab ca. 13 Uhr) erworben werden.

Der erste Film im Savoy-Programm ist übrigens "Monsters University" am Donnerstagnachmittag; diese und alle weiteren Vorstellungen sind wie immer rechts in unserer Rubrik "OV in HH" zu finden.

aktualisiert von Kasi Mir am 19.06.2013, 14:48

Trailershow #963, and audience attention deficits...

Ein langer Hauptfilm - das bedeutete nicht nur eine kurze Trailershow (dazu weiter unten mehr), sondern auch ein kurzes Zwischenprogramm, was durch die Tatsache etwas verkompliziert wurde, daß es diesmal nicht nur eine stattliche Zahl von Sneak Virgins gab, sondern auch noch ein Geburtstagskind im Saal war, daß von Simon natürlich würdig begrüßt und von emma mit einer Freikarte bedacht wurde. Gleich weiter ging es mit der Auslosung des Freikartengewinners unter den Richtigtippern, die zum Glück gleich im ersten Versuch eine anwesende Person ergab. So konnte es dann gleich mit der Raubtierfütterung weitergehen, bei der heute neben Chips & Flips Schokoriegel ihren Weg ins Publikum fanden. Zu dieser Zeit betraten zahlreiche Personen erst den Saal - sie waren offensichtlich vom durch die kurze Trailershow früheren Beginn des Zwischenprogramms überrascht. Selbst, als der Haupfilm bereits lief, kamen noch etwa zehn Minuten lang verspätete Sneakbesucher in den Saal - deswegen hier nochmal der Hinweis: die Sneak beginnt um 20:30 Uhr, die normale Werbung ist meistens so gegen 20:40 Uhr zu Ende, so daß um spätestens 20:45 Uhr mit der Trailershow zu rechnen ist. Wenn diese dann kurz ausfällt und sich auch das Zwischenprogramm nicht in die Länge zieht, dann kann der Film durchaus vor 21 Uhr beginnen. Wer also sicher sein will, das Zwischenprogramm oder den Filmbeginn nicht zu verpassen, sollte spätestens um 20:40 Uhr im Saal sein.

Die Trailershow - die wie immer im aktuellen Trailerreport gelistet und kommentiert wird, was schon ziemlich offensichtlich, doch emmas nicht so subtile Anspielungen bei der Auslosung des Freikartengewinners hätten letzte Zweifel beseitigen sollen, was als Haupfilm vorgesehen war. Trotzdem gab es einige im Saal, die sehr überrascht waren, als sie plötzlich "Man of Steel" zu Gesicht bekamen - hier würde es wohl helfen, den Moderatoren auch zuzuhören... ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 18.06.2013, 00:49

No Season Tickets left

Wie Jana vom Passage-Kino mir heute Abend mitgeteilt hat, sind alle Abokarten für das Sommerquartal verlängert worden; damit gibt es am kommenden Montag leider keine Restkarten mehr zu erwerben.

geschrieben von Kasi Mir am 11.06.2013, 02:14

Trailershow #962, and computers crashing...

Nachdem emma in der Vorwoche das Porgramm allein geschmissen hatte, kümmerte sie sich diesmal nur um ein paar Kleinigkeiten und überließ ansonsten Simon und Roughale das Feld des Zwischenprogramms. Nachdem Simon die Sneak Virgins begrüßt und zudem einem Geburtstagskind im Saal mit einer Freikarte bedacht hatte (auch Personen, die am Sneaktag selbst Geburtstag haben, können bei Simon, Roughale und emma vorab angemeldet werden und erhalten eine Freikarte, wenn sie ihren Geburtstag nachweisen können), konnte sich Roughale den anderen Freikarten widmen - es gab immerhin 22 Richtigtipper, von denen der zweite Ausgeloste dann auch im Saal anwesend war. Weiter ging es dann mit der Versteigerung von insgesamt vier gespendeten DVDs zugunsten der Knabberkasse, wobei diesmal lustigerweise jede DVD für exakt drei Euro an den Mann oder die Frau gebracht werden konnte. So ist eine weitere Extraladung Knabberkramm gesichert; diesmal gab es außer Chips & Flips Milch-Nugat-Waffeln sowie kleine Weingummi-Packungen.

Das Zwischenprogramm hatte dabei einen etwas holprigen Start gehabt, denn mitten in der Trailershow stürzte der Projektor ab und lieferte nur noch ein schwarzes Standbild. Zum Glück gehört das Passage zu den Kinos, die immer noch zu jeder Zeit einen für die Technik verantwortlichen Mitarbeiter beschäftigen (Hallo, Multiplexe!), so daß das Problem binnen weniger Minuten gelöst und der Hauptfilm störungsfrei abgespielt werden konnte. Die Trailershow enthielt dadurch allerdings weniger Tips als eigentlich geplant, wobei die zwei vorhandenen Hinweistrailer, wie im aktuellen Trailerreport beschrieben, durchaus erkennbare Hinweise enthielten.

geschrieben von Kasi Mir am 11.06.2013, 01:11

Two Weeks Notice: Hamburgs neues OV-Kino öffnet bald!

Savoy-Logo Seit Ostermontag hat Hamburg kein dediziertes Kino für englische Originalfassungen mehr; dadurch hat sich das Angebot an OV-Filmaufführungen merklich reduziert, was man auch jede Woche hier in der rechten Spalte sehen kann. Nach exakt 79 Tagen wird dieser Zustand erfreulicherweise ein sehr elegantes Ende finden, denn in exakt zwei Wochen eröffnet das Savoy Filmtheater ein neues Kapitel seiner an Wendungen nicht armen Geschichte und wird zur neuen Heimat für Liebhaber englischer Orignalfassungen. Damit kehrt knapp zwölf Jahre nach Schließlung des City-Kinos das OV-Programm auf den Steindamm in St. Georg zurück; im Savoy selbst ist aber nichts beim Alten geblieben. Der neue Betreiber Hans-Joachim Flebbe hat Foyer und Kinosaal komplett renovieren lassen und setzt dabei den Fokus ganz klar auf Komfort vor, beim und nach dem Filmgenuß; so erwarten die Gäste des Savoy nun u.a. Bar, Garderobe und Ledersessel.

Der Spielbetrieb im Savoy-Filmtheater am Steindamm 54 beginnt am 20. Juni standesgemäß mit den großen Kinostarts der Woche aus Hollywood: Warners "Man of Steel" und Pixars "Monsters University" eröffnen die OV-Zukunft in St. Georg. Der Ticketvorverkauf wird in Kürze beginnen, ein Klick auf das behutsam modernisierte Savoy-Logo in diesem Beitrag oben rechts führt auf die nagelneue Website des Filmtheaters. Und natürlich wird das Savoy-Programm dann auch Woche für Woche bei uns auf der Seite gelistet werden - wir freuen uns schon, daß die rechte Spalte wieder voller wird. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 06.06.2013, 18:22

Trailershow #961, and a solo for emma...

Da sowohl Roughale als auch Simon heute verhindert waren, mußte emma das Zwischenprogramm alleine schmeißen, was sie auch sehr umtriebig bewerkstelligte. Nach der Begrüßung doch einer ganzen Reihe von Sneak Virgins erwischte sie gleich im ersten Versuch einen anwesenden Richtigtipper, der die zwei Freikarten erhielt. Da er relativ weit hinten im Saal saß, dauerte es eine kleine Weile, bis emma wieder auf der nichtvorhandenen Bühne ankam, wo es dann sogleich mit der Raubtierfütterung weiterging, für die sie sich Unterstützung durch ihren Mann und ihren Bruder gesichert hatte. Damit konnte es dann zügig mit dem Hauptfilm des Abends weitergehen.

Auch wenn die meisten Schauspieler-Überschneidungen sich diesmal auf Neben- und Kleindarsteller bezogen, so gab es in der Trailershow dennoch ein paar deutliche Verweise auf auf den Hauptfilm des Abends. Im aktuellen Trailerreport sind sie natürlich alle aufgeführt, weswegen der zweite Absatz diesmal etwas umfangreicher ausfällt. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 04.06.2013, 00:44

Trailershow #960, and a visit from the States...

Heute ließ Simon zu Anfang nicht die Sneak Virgins, sondern die von ihm Sneak Sluts getauften langjährigen Besucher dieser Veranstaltung ausrufen - das lag nur zum Teil daran, daß niemand einen Erstbesucher gemeldet hatte, denn die Sneak hatte hohen Besuch aus den US of A: Heyka, die seit City-Zeiten zum Personal, ach, Inventar der Sneak gehörte und von 2002 bis 2004 als Moderatorin das Gesicht der Preview war, ist aus ihrer Wahlheimat Kalifornien mal wieder auf Besuch in Good old Germany. Und natürlich ließ sie sich 'ihre' alte Veranstaltung nicht entgehen und schaute nicht nur zu, wie sich ihre Nachfolger so schlugen, sondern hatte sogar ein paar Mitbringsel aus dem Sneak-Pleistozän mitgebracht, die heute unter den Hammer kamen. Dabei gestaltete sich die Versteigerung der zehn Jahre abgelaufenen, aber vom damaligen City-Sneakteam signierten Lakritz-Packungen eher zäh. Zum Glück jedoch gab es für ein Teamfoto aus City-Zeiten, vor allem aber für einen Pappaufsteller zu "Moulin Rouge", deutlich mehr Interesse, so daß auch die nächste Extraladung Süßigkeiten für die Raubtierfütterung wieder gesichert sein dürfte.

Erst nach diesen Versteigerungen wurde unter den immerhin 16 Richtigtippern (mehr als in den letzten beiden Wochen zusammen) die glückliche Freikartengewinnerin ausgelost, die sich sichtlich über den Gewinn (oder den Film des Abends?) freute. Nach einem erneuten Hinweis auf die Abokarten-Verlängerung (siehe zwei Newsbeiträge weiter unten) kümmerten sich dann Simon, Roughale, emma, Heyka und kurzzeitig sogar Jim um die Verteilung von Chips, Flips und Schokoriegeln an das wie immer gierige Publikum.

Zumindest der letzte Trailer des Vorprogramms war ein so offensichtlicher Hinweis auf den Hauptfilm des Abends, daß ein nicht unbeträchtlicher Anteil der Sneakbesucher zu diesem Zeitpunkt bereits längst wußten, was gespielt werden würde; auch die anderen Hinweise, die im aktuellen Trailerreport wie immer ausführlich dargelegt sind, waren allerdings durchaus erkennbar.

geschrieben von Kasi Mir am 28.05.2013, 00:48

Preview: "Hangover 3" am 29. Mai im CinemaxX Dammtor

"The Hangover" war 2009 ein Überraschungs-Hit von Todd Phillips, der u.a. Zack Galifianakis erst so richtig bekannt werden ließ. Er steht als Alan auch im Mittelpunkt des dritten (und angeblich letzten) Teils der sogenannten Wolfpack-Trilogie, bei der es nicht mehr um einen Junggesellen-Abschied, sondern um eine Intervention geht: Phil, Stu, und Doug überreden Alan, sich wegen psychischer Probleme behandeln zu lassen - doch der Weg zur Klinik ist überraschend hindernisreich, was nicht zuletzt mit dem Gangster Marshall (John Goodman) und ihrem alten Bekannten Mr. Chow (Ken Jeong) zu tun hat...

Wer diesen Film vor dem Deutschlandstart in Originalfassung im Kino sehen will, hat am 29. Mai im Cinemaxx Dammtor die Gelegenheit dazu - denn zum ersten Mal seit Jahren veranstaltet das Kino wieder eine OV-Preview. Die Vorstellung beginnt um 20:30 Uhr, die Tickets kosten €8,00/9,50 und sind im CinemaxX Dammtor erhältlich; es kann auch online reseviert oder bestellt werden.

geschrieben von Kasi Mir am 23.05.2013, 07:54

Season Tickets for the Summer...

Das zweite Quartal 2013 begibt sich so langsam auf die Ziellinie - das kann nur eines bedeuten: die Verlängerung der Abokarten steht mal wieder an. Da unsere Ticketlady Jana Ende Juni im Urlaub weilt, beginnt die Verlängerung bereits eine Woche früher als sonst üblich, nämlich am 3. Juni vor Sneak #961. Am 3. und 10. Juni können aktuelle Abokarteninhaber ihr Ticket für ein weiteres Quartal verlängern; alle nicht verlängerten Tickets gehen dann am 17. Juni in den freien Verkauf nach dem Motto "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst". Genaueres zu diesem dritten Termin gibt es am 11. Juni hier auf mySneak.de zu lesen.

Der Verkauf findet am Ticketcounter des Passage-Kinos statt und beginnt an jedem dieser Montage gegen 19 Uhr; die Tickets kosten diesmal übrigens €77,- und damit etwas mehr als zuletzt. Grund hierfür ist jedoch keine Preiserhöhung, sondern der Kalender dieses Jahres: in den Sommermonaten Juli, August und September gibt es heute 14 statt 13 Montage, und damit auch 14 Sneaks, für die die Q3-Season-Tickets gelten.

geschrieben von Kasi Mir am 21.05.2013, 02:24

Trailershow #959, und die Ostsee von Oben...

Heute gab es doch so einige freie Plätze; vor allem Abokartenbesitzer haben den Pfingstmontag offenbar in größerer Zahl abseits der Sneak verbracht. Sie verpaßten damit heute Roughale und Simon, die das Zwischenprogramm zu Zweit absolvierten - wobei es nur drei Sneak Virgins, keine Richtigtipper und auch keine Versteigerungen gab. So war das zentrale Element der Moderation ein Hinweis auf die bald wieder anstehende Abokarten-Verlängerung (die hier einen Newsbeitrag weiter oben behandelt wird); danach blieb nur noch die Raubtierfütterung, bei der die Anwesenden neben den üblichen Chips und Flips auch diverse Schokoriegel fangen konnten.

Die Trailershow war hingegen hatte diesmal wieder die übliche Länge - wobei es mangels Richtigtippern so gewesen sein könnte, daß die von emma eigentlich nicht allzu versteckten Hinweise auf den Hauptfilm, die ich wie immer im aktuellen Trailerreport zusammengefaßt habe, niemanden auf die richtige Fährte gebracht haben.

geschrieben von Kasi Mir am 21.05.2013, 01:18

Trailershow #958, and late entries...

Wer heute deutlich nach 20:30 Uhr im Saal 1 des Passage-Kinos eintraf, der konnte nicht nur die Trailershow oder das Zwischenprogramm, sondern bereits den Filmbeginn verpassen. Ein zwei Stunden und 20 Minuten langer Hauptfilm sorgte heute für ein sehr kurzes Vorprogramm und eine ebenfalls kurze Moderation, so daß der Hauptfilm bereits um kurz vor 21 Uhr begann - zu früh für einige, die erst kurz nach Neun verwendert den bereits abgedunkelten Saal betraten. Das nehme ich mal zum Anlaß, nochmal auf den offiziellen Beginn der Sneak um 20:30 Uhr hinzuweisen, wie er oben rechts auf dieser Website zu lesen ist. Wer die Werbung partout nicht sehen will, kann ja so etwa acht bis zehn Minuten später auftauchen - wer jedoch noch später erscheint, muß damit rechnen, daß er bei langen Filmen zu spät dran ist.

Das Zwischenprogramm bestand diesmal ausschließlich aus der Begrüßung einer Handvoll Sneak Virgins durch Simon sowie die Freikartenverlosung an die Richtigtipper im "Guess the film!"-Spiel - wobei diesmal nichts ausgelost werden mußte, denn unter den über 80 abgegebenen Tips war nur ein Richtiger. Danach konnte es direkt mit der Raubtierfütterung weitergehen, bei der diesmal Schokoladentafeln zusätzlich zu den Chips und Flips zu fangen waren.

Die Trailershow war sehr kurz, aber sie enthielt trotzdem zwei Hinweise auf den Hauptfilm des Abends, die ich im aktuellen Trailerreport natürlich wieder aufgelistet habe.

geschrieben von Kasi Mir am 14.05.2013, 00:51

Trailershow #957, and fitting auctions...

Simon war heute wieder anwesend, dafür mußte emma aus familiären Gründen heute kurzfristig passen. So kümmerten sich Simon und Roughale allein um das Zwischenprogramm, wobei nur zwei Sneak Virgins begrüßt werden konnten. Falls sich jemand hier fragt, wo Sneaker ihre erstmals mitkommenden Freunde anmelden und so für eine namentliche Begrüßung durch Simon sorgen können: Roughale steht in der Regel ab etwa 20:15 Uhr direkt links neben dem beim Einlaß zum Kino-Saal 1. Und meistens hat er auch Zettel und Stift parat. ;-)

Nach den Sneak Virgins kam aus diesmal 22 Richtigtippern wieder einer zu zwei Freikarten, während Roughale bereits die Spenden für die heutige Versteigerung hervorholte. Der erste Film namens "Cool Money" war mir gänzlich unbekannt - kein Wunder, denn es handelt sich um einen TV-Film des kleinen US-Kabelsenders USA Network. Mehr für die Knabberkasse brachte die "Death Proof"-DVD ein, die auch zum Hauptfilm des Abends paßte, da Mary Elizabeth Winstead dort ebenfalls mitgespielt hat. Gut ausgesucht, Roughale! :-). Auf jeden Fall kam wieder genug für eine weitere Woche Knabberkram-Ergänzung zusammen - diesmal waren es Schokoriegel zu den üblichen Chips und Flips.

Ich hoffe, es fiel nicht allzu deutlich auf, daß die Trailershow des Abends nicht von Trailerfee emma zusammengestellt wurde - wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, habe ich mir jedenfalls alle Mühe gegeben, sie so würdig wie möglich zu vertreten.

geschrieben von Kasi Mir am 07.05.2013, 00:17

Please present your ticket at the door

Aus gegebenem Anlaß legt das Passage-Kino Wert auf den Hinweis, daß für den Einlaß zur Sneak selbstverständlich ein gültiges Ticket vorgezeigt werden muß. Dies gilt insbesondere auch für Abokarten-Inhaber und diejenigen, die ersatzweise auf dem Platz eines Abokarteninhabers Platz nehmen wollen - die Karte muß immer vorgezeigt werden. Andernfalls könnten sich Böswillige einfach gratis Zutritt zu Restplätzen (und freien Plätzen abwesender Dauerkarteninhaber) verschaffen; das Passage-Kino ist auch gegenüber den Filmverleihern in der Pflicht, dies auszuschließen und bittet für etwaige Unannehmlichkeiten um Verständnis.

geschrieben von Kasi Mir am 30.04.2013, 13:13

Trailershow #956, and license plates...

Da heute Simon verhindert war, durfte Roughale die Sneak Virgins begrüßen und danach an emma weiterleiten, die unter den 19 Richtigtippern einen Freikartengewinner auslosen ließ - was wieder mal zwei Versuche benötigte, denn der erste Gezogene erwies sich als nicht anwesend. Danach konnte sich Roughale dann wieder um das Auffüllen der Knabberkasse kümmern, was mit den beiden gespendeten DVDs - u.a. "K-19: The Widowmaker" - nicht so richtig funktionierte - dafür kamen US-Nummernschilder aus Colorado, die emma gespendet hatte, für mehr Geld unter den Hammer als für die beiden DVDs zusammen. Insgesamt ist die Extraladung Knabberkram damit eine weitere Woche gesichert; diesmal gab es außer Chips & Flips Weingummitüten zu fangen.

Auch wenn der Hauptfilm des Abends mal wieder auch der meistgetippte war, die Anordnung der Treailerklassiker, wie ich die im aktuellen Trailerreport wiedergebe, könnte zumindest einige Zuschauer etwas verwirrt haben.

geschrieben von Kasi Mir am 30.04.2013, 00:41

Trailershow #955, and double Jo(e)s....

Wieder in voller Besetzung kümmerten sich emma, Simon und Roughale um das Zwischenprogramm, wobei Simon immerhin ein gutes halbes Dutzend Sneak Virgins zu begrüßen hatte, für die daher alles neu war. Routiniert leitete Simon dann über zu emma zur Auslosung des Freikartengewinners aus den diesmal sehr zahlreichen Richtigtippern. Da im ersten Versuch ein "Jo" gezogen wurde, der heute offenbar nicht anwesend war, mußte das Los ein zweites Mal entscheiden - und fiel erneut auf eine "Jo" (mit 'Vornamen' Kassandra), die jedoch erschienen war. So konnte es dann mit der Versteigerung von DVD-Spenden zugunsten der Knabberkasse weitergehen, wofür Roughale diesmal zwei relativ unbekannte Filme und den Sneak-Klassiker (#359) "America's Sweethearts" im Programm hatte. Dabei rissen sich die Sneaker nicht gerade um die drei Filme, doch kamen insgesamt trotzdem immerhin 13 Euro zusammen, die wieder in Knabberkram investiert werden konnten. Bei der abschließenden Raubtierfütterung gab es dann diesmal außer Chips & Flips auch Tafeln mit gefüllter Schokolade (in diversen, überhaupt nicht künstlich aussehnden Geschmacksrichtungen) zu fangen.

Zu diesem Zeitpunkt dürfte ein Großteil der Sneakbesucher bereits gewußt haben, welcher Film dann dem Zwischenprogramm folgen würde, denn zum einen hatten über drei Dutzend Leute genau auf diesen Film getippt, und zum anderen - wie auch im aktuellen Trailerreport nachzulesen - waren die Hinweise auf den Hauptfilm doch recht deutlich ausgefallen.

geschrieben von Kasi Mir am 23.04.2013, 00:23

Trailershow #954, and edible letters....

Da emma kurzfristig verhindert war, übernahmen Simon und Rafael heute wieder das komplette Zwischenprogramm, bei dem Simon zunächst bei der Einzelbegrüßung der Erstbesucher unserer Sneak ("Sneak Virgins") das Publikum zu mehr Einsatz animierte, um die etwas trockenere Akkustik des Passage-Saals auszugleichen. Danach brauchte es einen zweiten Versuch, um einen Anwesenden unter den Richtigtippern auszulosen; mehr Versuche wären auch nicht möglich gewesen, da nur zwei auf den richtigen Film getippt hatten. Bei der anschließenden Versteigerung - u.a. kamen DVDs von "Showtime" mit Eddie Murphy und "Born on the 4th of July" mit Tom Cruise unter den Hammer - wollte sich diesmal kein rechter Enthusiasmus im Publikum einstellen, so daß die drei Filme ingesamt weniger als zehn Euro für die Knabberkasse einbrachten. Aus dieser gab es in dieser Woche dann - neben den üblichen Chips & Flips - Reste vom Osterfest und die oben erwähnen Buchstaben, nämlich Russisch Brot, zu fangen. Warum enthält das eigentlich keine kyrillischen Buchstaben? ;-)

Diesmal war emmas Auswahl wirklich nicht üppig, so mußten in der Trailershow drei Klassiker als Hinweis herhalten, bei denen mit ziemlicher Sicherheit niemand die Überschneidungen mit dem Hauptfilm erkennen könnte. Im aktuellen Trailerreport habe ich mal in der Movie Database gewühlt und hoffentlich alle Statisten zusammengetragen, die diesmal Hinweisträger waren.

geschrieben von Kasi Mir am 16.04.2013, 00:36

Trailershow #953, and popular barbers....

Nachdem am Ostermontag doch einige Plätze frei geblieben waren, gab es heute wieder ein praktisch volles Haus im großen Saal des Passage-Kinos, so daß emma nicht lange nach einer Glücksfee suchen mußte, um aus dem Dutzend Richtigtippern einen Freikartengewinner zu ziehen. Zuvor hatte sich Simon bereits um die Begrüßung der Sneak Virgins gekümmert, auch wenn er mit Roughales Handschrift mal wieder etwas zu kämpfen hatte. Roughale kümmerte sich anschließend wieder mal um die Versteigerung gespendeter DVDs zugunsten der Knabberkasse, wobei diesmal Tim Burtons "Sweeney Todd" den höchsten Erlös erzielte. Abschließend gab es dann Chips- und Weingummitüten zu fangen, während die ersten Wissenden bereits den Saal verließen - ein untrügliches Zeichen für einen Horrorfilm...

Die Trailershow lieferte diesmal gleich fünf Sneak-Erstauführungen, denn nicht nur drei der Previews, auch zwei der Klassiker gab es vorher noch nie in der Sneak-Trailershow zu sehen. Im aktuellen Trailerreport kann der Interessierte nachlesen, wie die Trailer mit "Mama" zusammenhingen und welche oscarnominierte Schauspielerin gleich doppelt gewürdigt wurde.

geschrieben von Kasi Mir am 09.04.2013, 00:15

Trailershow #952, and egg-hunting....

Erstmals seit dem Umzug ins Passage-Kino war das Trio Infernale wieder auf der Bühne vereint - emma kan gut erholt (und gerade rechtzeitig zum Zwischenprogramm) aus dem Osterurlaub zurück und kümmerte sich mit Simon und Roughale zusammen um die Moderation vor diesmal -- sicherlich feiertagsbedingt -- nicht komplett vollen Rängen. Simon hatte daher auch nur relativ wenige Sneak Virgins zu verlesen und konnte zügig zu emma weitergeben, die unter den nur sechs Richtigtippern im zweiten Versuch einen Anwesenden auslosen lassen konnte, der die Freikarten erhielt. Dann machte sich Rafael daran, den sehr üppigen Stapel gespendeter DVDs etwas kleiner werden zu lassen und versteigerte einige von denen zugunsten der Knabberkasse, wobei "The Life of Brian" noch den größen Osterbezug hatte. Abschließend gab es zu den Chips und Flips dann Ostereier aus Schokolade, die so gefragt waren, daß ich sogar jemanden in eine benachbarte Reihe habe "hechten" sehen. Guten Appetit kann ich da nur wünschen... ;-)

Die Trailershow hatte diesmal zur Abwechslung wieder hauptsächlich englischsprachige Trailer, wobei wir schon lange keine Dokumentation mehr im Vorprogramm hatten (die letzte könnte "Capitalism - A Love Story" gewesen sein...). Die eigentlichen Überschneidungen waren dabei wir im aktuellen Trailerreport dargelegt, recht einfach zu dekodieren, da sich alle Überschneidungen auf Hauptdarsteller bezogen, die auch in den Trailershowfilmen prominent vertreten waren.

geschrieben von Kasi Mir am 02.04.2013, 00:28

Trailershow #951, and equal distribution....

emma nahm sich heute nochmals eine erholende Auszeit, um dann zu Ostern hoffentlich wieder fit zu sein - daher durfe erneut die Sneak-Boyband aus Simon, Roughale und Jim das Zwischenprogramm moderieren. Simon kümmerte sich dabei um die diesmal wieder etwas zahlreicheren Sneak Virgins; für alle die, die Roughae im Foyer des Passage nicht lokalisieren können: Die Anmeldung von Erstbesuchern der Sneak Preview findet nun immer links neben dem Eingang zum großen Saal des Passage-Kinos statt; dort ist Rafael ab etwa 20:15 Uhr immer mit Papier und Stift gewappnet zu finden. Jim mußte danach mehrmals Richtigtipper auslosen, bis schließlich ein Anwesender gefunden werden konnte, dem die Freikarten überreicht wurden. Danach versteigerte Jim die DVDs zu "X-Men: The Last Stand" und "Walk the Line", die jeweils fünf Euro für die Knabberkasse einbrachten. Aus dieser gab es heute neben den üblichen Chips und Flips Schokoriegel, wobei sich Rafael und Simon sehr viel Mühe gaben, die Wurfware gleichmäßiger im Raum zu verteilen. Ich denke, das ist auch gelungen.

Die Trailershow mit vermehrt deutschen Trailern ist für viele immer noch etwas gewöhnungsbedürftig - doch vielleicht ist da ja die eine oder andere Empfehlung für einen Nicht-Sneak-Abend im Passage-Kino dabei. Die von emma dazusortierten Klassiker fielen wie im aktuellen Trailerreport aufgeführt recht actionlastig aus, was jedoch kein Hinweis auf den Hauptfilm sein sollte. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 26.03.2013, 01:32

One Season ticket left....

Der Kinowechsel und die damit zusammenhängende neue Platzauswahl hat die Abokarteninhaber offensichtlich zusätzlich befeuert - bereits am ersten Vorkaufstag hatten über 100 Sneaker ihre Karte auch für den neuen Spielort verlängert, so daß sich gestern der Andrang in Grenzen hielt.

Nachdem alles zusammengerechnet und gegengeprüft war, stellte sich heraus: es bleibt genau eine Abokarte übrig, die dann nächste Woche ab circa 19 Uhr im Passage-Kino erworben werden kann. Allerdings beinhaltet diese Karte kein Vorkaufsrecht für das dritte Quartal; das Passage-Kino wird sich natürlich bemühen, dem Inhaber dieses Stand-By-Tickets gegebenenfalls auch im Sommerquartal wieder eine Karte zukommen zu lassen, kann das aber nicht garantieren. Immerhin: drei Quartale in Folge ohne Rest-Abokarten (mit Verlängerungsmöglichkeit) gab es bisher noch nie, die Chancen stehen also nicht schlecht. ;-)

Das Ticket kostet wie alle anderen Abokarten auch €71,50, also €5,50 pro Sneak vom 1. April bis 24. Juni 2013.

geschrieben von Kasi Mir am 19.03.2013, 19:10

Trailershow #950, and Zaratusthra speaking....

Da emma immer noch nicht wieder auf dem Damm ist, sprang heute erneut Jim für sie ein und komplettierte damit das Herrentrio auf der nichtvorhandenen Bühne des Passage-Kinos - denn nach seinem Urlaub war auch Simon das erste Mal wieder zugegen und konnte die diesmal nicht besonders zahlreichen Sneak Virgins namentlich begrüßen. Jim hatte ebenfalls keine Probleme, gleich im ersten Versuch einen anwesenden Richtigtipper auslosen zu lassen, der mit zwei Freikarten bedacht wurde. So konnte er zügig zur Versteigerung voranschreiten, bei der diesmal vier gespendete DVDs unter den Hammer kamen. Dabei erfreuten sich vor allem "2001" und "The Shining" von Stanley Kubrick erheblichen Interesses, doch auch für Jet Lis "The One" und für "Balls of Fury" - beides frühere Sneakfilme! - kamen ein paar Euro zusammen, die natürlich wieder in die Knabberkasse wandern. Aus dieser gab es heute Schokoladen-Osterhasen am Stil zu fangen, wobei die gleichmäßige Abdeckung des Saales immer noch eine Herausforderung für unsere sehr bemühten Werfer darstellt. Ich denke aber, das wird sich in ein paar Wochen eingespielt haben.

Die Trailershow war diesmal voller Hinweise, gleich neun Schauspieler-Überschneidungen steckten in den vier Trailerklassikern des Abends. Im aktuellen Trailerreport führe ich allerdings aus, warum eigentlich nur zwei dieser neun Hinweise erkenntnisfördernd gewesen sein dürften.

geschrieben von Kasi Mir am 19.03.2013, 00:42

Trailershow #949, up and down the theatre....

Alles neu macht der März; während draußen der Winter nochmal mit Macht zurückkam, machten es sich die Sneaker erstmals großen Saal des assage-Kinos an der Mönckebergstraße gemütlich, um die traditionelle englischsprachige Sneak Preview in Hamburg dort willkommen zu heißen. Da Simon noch im Urlaub ist vertrat Jim ihn bei der Begrüßung der Sneak Virgins - und durfte gleich etwas improvisieren, denn die Mikrofone funktionierten erst nach etwa zwei Minuten, was Jim aber sehr souverän zu überbrücken wußte. Auch Roughale mußte sich an die neue Situation ohne Bühne vor der Leinwand erst noch etwas gewöhnen, dafür hatte er jedoch Hilfe von einer deutlich hörbaren Souffleuse... Insgesamt gab es heute ein kurzes Zwischenprogramm - es gab noch keine Ankündigungen zu machen, und der Hauptfilm würde sowieso lang werden - so daß nach der Verlosung der Freikarten an einen anwesenden Richtigtipper gleich zur Raubtierfütterung übergegangen wurde. Diesmal gab es neben Chips und Flips erneut Süßes mit Osterbezug, wobei Jim und Roughale das Layout des Kinosaales nutzten und seitlich die Reihen entlanglaufend die Kleinigkeiten unter die Leute brachten.

Vor dem Zwischenprogramm war schon die Trailershow sehr kurz ausgefallen - an dem Jackie-Chan-Schnipsel arbeiten wir aber noch, damit der im Bälde wieder etwas länger ausfällt. ;-) Wir bitten um etwas Geduld. Wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, kamen die Hinweise auf den Hauptfilm dennoch nicht zu kurz.

geschrieben von Kasi Mir am 12.03.2013, 00:51

One final Preview: "Hitchcock" am 13.3. im Streits!

Das Programm des Streits-Filmtheaters endet am 13. März passenderweise mit der allerletzen der beliebten offiziellen Previews; wer den beleibten Alfred Hitchcock (brilliant gespielt von Anthony Hopkins) nicht in der letzten Sneak Preview beobachten konnte, wie er versuchte "Psycho" zu drehen, der hat am 13. März ab 20 Uhr nochmal die Gelegenheit dazu - und kann sich zugleich von unserem Lieblingskino der letzten fünf Jahre verabschieden, das nach Ende der Vorstellung leider für immer geschlossen wird. Update 11.3.: das Kino wird nun doch noch eine weitere Woche bespielt; die letzte Vorstellung ist voraussichtlich am 20. März. Die Tickets - es sind noch etwa 120 zu haben - kosten €7,50/8,50 und sind letztmalig am Ticket Counter des Steits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 09.03.2013, 11:58

Season tickets for our new Home

Zeitgleich mit dem Umzug der Sneak ins Passage-Kino beginnt auch wieder die Verlängerung der Abokarten für unsere Sneak Preview. Dabei sind zuerst wieder diejenigen an der Reihe, die im ersten Quartal eine Abokarte besessen haben; diese haben am 11. und 18. März, jeweils ab etwa 19:30 Uhr die Gelegenheit, ihre Karte für die 13 Sneaks vom 1. April bis 24. Juni (#952 bis #964) zu erwerben. Wichtig: da das Passage-Kino ein ganz anderes Platzlayout hat, gelten die alten Platzreservierungen nicht mehr; beim Kauf der Abokarte darf man sich also einen neuen Lieblingsplatz unter den zu jenem Zeitpunkt noch verfügbaren aussuchen.

Neu-Interessenten haben dann - so Karten übrig bleiben - am 25. März ab etwa 19:30 Uhr Gelegenheit eine der Restkarten zu erhalten. Wie viele das sein werden, geben wir hier am 19. März bekannt. Die Abokarten für die Sneak im Passage-Kino bieten wieder einen Rabatt von 50 Cent pro Vorstellung, so daß die Karten nun jeweils €71,50 kosten werden.

geschrieben von Kasi Mir am 05.03.2013, 22:27

Trailershow #948, the Sneak has left the building....

Farewell, Streits! Fast fünf Jahre und 256 Sneaks hat sie gedauert, doch am vergangenen Montag ging die Streits-Ära unserer Lieblingssneak leider zu Ende. Am Erfolg der Sneak lag es sicherlich nicht, daß das Streits-Filmtheater in der kommenden Woche für immer seine Tore schließen wird, und auch das englischsprachige Filmprogramm war ein schöner Erfolg. Doch das Kino fällt dem Fluch seiner idealen Lage zum Opfer - auf dem Paradeboulevard der Hansestadt können heute Mieten erzielt werden, die kein Kino erwirtschaften kann. Zum Glück öffnet mit dem Savoy bald ein neues altes Filmtheater wieder seine Pforten und wird ab Ende Mai den OV-Spielbetrieb übernehmen - und die Sneak hat nur ein paar hundert Meter von den Alsteranlegern im Passage-Kino ihre neue Heimat gefunden. So war der Abschied vom Streits nicht ganz so deprimierend, doch trotzdem ist es jammerschade, daß das Kino nicht wie Passage oder Savoy in neuem Glanz erstrahlen wird - es gibt nicht mehr so viele klassische Filmtheater in der Hansestadt.

This is the end... Der Abschied vom Streits prägte auch das letzte Zwischenprogramm am Jungfernstieg, das Jim Lacy als Moderator des Abends eröffnete. Nach einer kurzen Einleitung - in der ich den Titel "Godfather of the Sneak" verpaßt bekam ;-) - bat Jim dann mich auf die Bühne, um ein paar Worte zum Abschied zu verlieren. Ich wies auf die tollen Zeiten und Filme im Streits hin - die Zuschauerfavoriten im Streits waren "The Dark Knight", "Inception", "The Hangover", "Gran Torino" und "Hysteria" - und bedankte mich bei den Filmvorführern Jens Wandrich und Frank-Oliver Möller, die wie alle Mitarbeiter von Streits und Streits Lounge einer unsicheren Zukunft entgegenblicken. Ein besonderer Dank war dann noch für Gary Rohweder fällig, der uns und unsere Sneak 2008 ins Streits holte und in den letzten drei Jahren als Theaterleiter für einen regelrechten Run auf Streits-Tickets sorgte. Der letzte Applaus meiner letzten Moderation im Streits gebührte dann emma und Roughale (Simon urlaubt ja leider gerade), die nun auf die Bühne kamen und versuchten, in das besondere Programm noch so etwas wie Ordnung hineinzubringen. Roughale verlas schnell die - diesmal nicht so zahlreichen - Sneak Virgins, so daß emma dann noch ein paar Danksagungen an die Streits-Mitarbeiter, vor allem aber an unser aller persönliche Sneakbetreuerin Jana Wiesenberg loswerden konnte, die von Roughale noch mit einem schönen Blumenstrauß bedacht wurde. Jana macht den Wechsel ins Passage-Kino ja mit und wird sich bereits ab der kommenden Woche wieder um alle großen und kleinen Nöte der Sneaker kümmern dürfen.

Nach der Verlosung der letzten Streits-Freikarten an einen der fast drei Dutzend Richtigtipper (bitte schnell einlösen! ;-) ) durfte Jim wieder zurück ans Mikrofon, denn zum Kehraus im Streits wollte das Sneak-Team auch den Fundus an gespendeten DVDs noch etwas handlicher gestalten. So wurden eine ganze Reihe von DVDs - u.a. "Harry Potter", "Lord of the Rings", "Groundhog Day" - zugunsten der natürlich auch im Passage-Kino weitergeführten Knabberkasse versteigert, und die Sneaker zeigten sich diesmal besonders spendabel. Damit war die Kasse nun prall gefüllt, und dem Umzug stand nichts mehr im Wege. Fast nichts mehr, denn eine letzte Raubtierfütterung gab es natürlich auch noch, und neben einer Extraladung Chips und Flips gab es jede Menge Süßes aus dem Ostersortiment zu fangen.

Abschied war auch das zentrale Thema der letzten Trailershow im Streits, die ausnahmsweise keine Hinweise auf den Hauptfilm enthielt; im Trailerreport kann man Näheres den allerletzten 35mm-Trailern finden, die im Vorprogramm gezeigt werden konnten.

geschrieben von Kasi Mir am 05.03.2013, 21:45

Trailershow #947, and first farewells...

Heute konnte Roughale leider nicht anwesend sein, so daß sich Simon und emma um das Zwischenprogramm kümmerten, das sich ziemlich genau an den Standard hielt. Für Simon war es gleichzeitig sein vorzeitiger Streits-Abschied, denn ein lang geplanter Urlaub verschlägt ihn die nächsten zwei Wochen ins Ausland, so daß er sowohl den Streits-Abschied als auch die Passage-Premiere verpassen wird. Trotzdem kümmerte er sich heute noch einmal souverän um die Sneak Virgins, bevor emma dann aus großer Runde die zwei Freikarten unter den Richtigtippern verlosen konnte. Zum Abschluß gab es dann Chips und Flips, sowie kleingeschnetzelte Süßigkeiten aus Bonn. ;-)

Dabei sollten eigentlich nicht nur die 32 Richtgtipper zu diesem Zeitpunkt bereits gewußt haben, was auf die zukommen würde, denn wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen war der Hauptfilm des Abends an den ersten beiden Trailern schon recht gut abzulesen.

geschrieben von Kasi Mir am 26.02.2013, 00:08

Trailershow #946, and a DVD clearout (part two)

emma war heute leider verhindert, so daß sich Simon und Roughale allein um das Zwischenprogramm kümmerten, daß von einer erstaunlich langen Liste von Sneak Virgins eingeleitet wurde, die Simon routiniert verlas. Danach gab es bei der Auflösung des Tipspiels nur zwei Richtigtipper - und der oder die erste Ausgeloste war nicht anwesend. Zum Glück aber der andere, der sich über zwei (schnell einzulösende) Freikarten freuen konnte. Danach wurde mal wieder etwas Geld für die Knabberkasse eingenommen, denn von den immer noch üppig vorhandenen Spenden kam einiges unter den Hammer. Den höchsten Betrag brachte eine BluRay-Edition von "28 Days + Weeks Later" ein, die alleine eine Kiste Chips wert war. Insgesamt dürfte der Knabberkram für die beiden verbleibenden Sneaks im Streits gesichert sein, und auch für die Passage-Ära sieht es da nicht schlecht aus. ;-)

Normalerweise versuche ich beim Trailerreport ja eher neutral zu berichten, wie die auch diesmal wieder von emma einsortieren Hinweise denn gemeint waren. Diesmal jedoch konnte ich nicht ganz wertfrei bleiben, dafür war die letzte Dreiviertelstunde von "Safe Haven" einfach zu enervierend.

geschrieben von Kasi Mir am 19.02.2013, 00:33

Preview: "Les Misérables" am 20.2. im Streits!

Knapp fünf Jahre erfreulicher offizieller OV-Previews im Streits gehen voraussichtlich an diesem Mittwoch zu Ende, denn die Vorabaufführung der Musicalverfilmung "Les Misérables" von Tom Hooper ("The King's Speech") ist wohl die letzte Preview, die das Streits vor Toresschluß noch zeigen kann. Das Epos mit Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway und Amanda Seyfried läuft am Mittwoch, den 20. Februar ab 20:15 Uhr, die Tickets kosten €9/10,- und sind noch am Ticket Counter des Steits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 18.02.2013, 07:31

Trailershow #945, and how was your week?

Langer Film, daher kurzes Programm, doch stand dieses natürlich ganz im Zeichen der Ankündigung, daß die Sneak auch nach der Schließung des Streits an neuem Ort - nämlich dem Passage-Kino in der Mönckebergstraße - fortgesetzt wird. Wir sind alle sehr erfreut, daß wir mit dem Passage ein klassisches, doch trotzdem hochmodernes Filmtheater mit filmbegeisterten Betreibern als neuen Partner für unsere Traditionsveranstaltung gewinnen konnten. Zusammen mit der Nachricht vom letzten Wochenende, daß das Savoy am Steindamm im Frühsommer als kleines, aber feines OV-Kino wiedereröffnet wird, war es wirklich eine sehr gute Woche für Liebhaber von Originalfassungen in Hamburg.

Daneben gab es aber auch noch das übliche Zwischenprogramm - wobei die Versteigerungen diesmal dem Zeitmangel zum Opfer fielen - das mit der Begrüßung der Sneak Virgins durch Simon begann. Emma und Roughale brauchten dann mehrere Versuche, um aus dem Dutzend Richtigtippern auch einen Anwesenden auszulosen. Nach der Ankündigung der wohl letzten beiden offiziellen Previews im Streits ging es dann direkt zur Raubtierfütterung über, bei der es diesmal Chips und Erdnüsse zu fangen gab.

Auch die Trailershow wurde auf ein Minimum zusammengekürzt; doch trotz der geringeren Zahl der Hinweise auf den Hauptfilm hat emma das Erraten desselben nicht allzu schwer gemacht, wie man im aktuellen Trailerreport sehen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 12.02.2013, 01:20

Die letzte Abokarten-Verlängerung - auch am 11. Februar!

Damit auch Dauerkarten-Inhaber, die am 18. Februar nicht anwesend sein können, Gelegenheit bekommen, ihre Abokarte für die letzte Sneak im Streits zu verlängern, wurde kurzfristig noch ein zweiter Verlängerungtermin eingerichtet. Jana wird daher auch morgen, am 11. Februar ab 19:30 Uhr bereit stehen und Besitzern eines Season Tickets für das aktuelle Quartal eine Vorzugskarte für die Sneak am 4. März verkaufen. Das Ticket kostet 5,- Euro und kann somit am 11. oder 18. Februar erworben werden; danach gehen alle Karten in den freien Verkauf!

Übrigens: auch die Sneak-Abonnenten erhalten für das Sneakfinale im Streits ein normales Kinoticket. Dieses müssen sie dann am 4. März auch mitbringen und vorzeigen - die Q1/2013-Abokarten sind an diesem Tag nicht gültig!

geschrieben von Kasi Mir am 10.02.2013, 15:04

Trailershow #944, and a DVD clearout (part one)...

Heute konnten sich emma, Simon und Roughale wieder zu dritt um das Zwischenprogramm der Sneak kümmern, bei dem Simon diesmal besonders viele Namen vorzulesen hatte - denn eine komplette (12.) Schulklasse hatte sich zum Sneakgenuß eingefunden. Danach konnte emma die zwei Freikarten für einen der elf Richtigtipper gleich im ersten Versuch an einen anwesenden Mitspieler überreichen, so daß Roughale genug Zeit für das Versteigern von gleich sechs DVDs hatte - wir haben so viele Spenden und wollen diese nach Möglichkeit noch vor dem Ende der Sneak im Streits unter die Leute bringen, damit diese nicht mit umziehen müssen. Zwischen vier und acht Euro gab es für Filme von "Snakes on a Plane" bis hin zu "The Assassination of Jesse James by the Coward Robert Ford" - ein ordentliches Sümmchen, das gleich wieder für Knabberkram investiert wird. In dieser Woche gab es abschließen Chipstüten und Osterhasen-Schokolollies zu fangen.

In der Trailershow gab es diesmal keine neuen Previews; dafür waren die Klassiker auch nicht so lange im Archiv verstaubt wie in der Vorwoche. Die Trailerklassiker wiesen recht deutlich auf zwei Schauspieler hin (einen recht jungen und einen älteren) - welche, das kann man im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 05.02.2013, 00:24

Winter (royalty) is coming...

Winter-Tipkönige 2012 Ein kleines Jubiläum stand am Montag an: zum 25. Mal wurden die Bestplazierten eines Halbjahres beim mySneak.de-Filmtip zu Tipkönigen bzw. Tipköniginnen gekrönt. Zum zehnten (und leider auch letzten) Mal fand diese Krönung dabei auf der Bühne des Streits-Filmtheaters statt. Doch der bevorstehende erneute Umzug der Sneak war nur kurz Thema der Feierlichkeiten, denn schließlich war die Ehrung der Filmtipper Sinn und Zweck der Veranstaltung. Zu den 25 Sneaks des Winterhalbjahres 2012 wurden knapp 2350 Tips abgegeben, das sind etwa 94 pro Woche. Dabei haben immerhin 350 Sneaker mindestens einmal mitgetippt, 143 lagen wenigstens einmal goldrichtig - ein guter Wert. Etwa 60 Mitspieler kann man als Dauertipper bezeichnen, die mindestens 20-mal mitgemacht haben; insgesamt waren zumindest die Plätze zwei und drei bis zur letzten Dezember-Sneak hart umkämpft, es gab eine knappe Entscheidung. Oben rechts kann man die stolzen Sieger dieser Tiprunde sehen; ein Klick auf das - freundlicherweise von Eric Walter zur Verfügung gestellte - Bild öffnet eine ganze Galerie von Schnappschüssen von den Krönungsfeierlichkeiten.

An dritter Stelle landete diesmal JanH (im Bild rechts), der vor einem Jahr schonmal den zweiten Platz erreichte. Er sammelte mit sieben richtigen Tips 77 Punkte; dafür gab es neben der Bronzemedaille ein Goodie-Paket bestehend aus Unterhemd und Kartenspiel zum Februar-Start "A Good Day to Die Hard" , dem Soundtrack von "The Man with the Iron Fists", sowie Schlüsselanhänger und Trinkglas vom Sneaksponsor Fritz-Kola. Mit ebenfalls sieben richtigen Tips konnte Daniel M aus HH (Mitte) zwei Punkte mehr einheimsen und sich damit die Silbermedaille sichern; auch er erhielt das bereits erwähnte Goodie-Paket, dazu aber noch zwei Tickets für die Preview "A Good Day to Die Hard" am Aschermittwoch (wir berichteten). Etwas deutlicher war dann der Vorsprung der Spitzenreiterin Kassandra Jo (links); sie lag gleich zehnmal richtig und konnte so 91 Punkte ergattern. Damit hat sie den Titel Winter-Tipkönigin 2012 redlich verdient; neben der Goldmedaille erhielt sie ebenfalls das Goodie-Paket, wobei der Soundtrack allerdings durch den des Sneakfilms "Pitch Perfect" ersetzt und um ein T-Shirt und Kopfhörer zu diesem Film ergänzt wurde. Dazu erhielt sie zwei Gutscheine für die Streits Lounge, sowie zwei Tickets zur CineLady-Preview "Celeste und Jesse Forever" am kommenden Mittwoch (wir berichteten ebenfalls).

Wir können zwar noch nicht sagen, wo genau die nächste Krönung stattfindet, sind aber sehr zuversichtlich, daß auch im Juli wieder Medaillen vergeben und Preise überreicht werden können. Das Tipspiel läuft jedenfalls ungebremst weiter - ich wünsche frohes Mitraten, und viel Erfolg!

geschrieben von Kasi Mir am 29.01.2013, 22:50

Die letzte Abokarten-Verlängerung - nur am 18. Februar!

Die aktuellen Abokarten sind ja nur für zwei Monate, also bis zum 25. Februar 2013 gültig. in der letzten Woche hat sich allerdings ergeben, daß das Streits noch eine weitere Woche bespielt werden kann, bevor dann der Ausbau von Technik und Bestuhlung beginnen - und die Sneak mal wieder in ein anderes Kino weiterziehen muß. Für die letzte Sneak im Streits am 4. März 2013 gibt es für die derzeitigen Abokarteninhaber die einmalige Gelegenheit, sich ihren Platz noch ein letztes Mal zu sichern. Dazu müssen sie am 18. Februar vor der Sneak #946 am 19:30 Uhr im Streits erscheien und bei Jana ihre Abokarten vorlegen; dann erhalten sie zum Abo-Preis von €5,- das Ticket für ihren Platz für den 4. März. Alle an diesem Tag nicht erworbenen Tickets gehen in der darauffolgenden Woche dann in den freien Verkauf!

Übrigens: auch die Sneak-Abonnenten erhalten für das Sneakfinale im Streits ein normales Kinoticket. Dieses müssen sie dann am 4. März auch mitbringen und vorzeigen - die Q1/2013-Abokarten sind an diesem Tag nicht gültig!

geschrieben von Kasi Mir am 29.01.2013, 01:17

Trailershow #943, and many gifts...

Da emma heute krank zu Hause blieb, kümmerten sich Simon und Roughale um das Zwischenprogramm der Sneak. Dabei wurden sie zeitweise von meiner Wenigkeit verstärkt, denn es waren wieder einmal Tipkönige zu krönen und sie mit allerlei Kleinigkeiten der Sneaksponsoren und Filmverleiher zu beschenken. Mehr dazu folgt in einem gesonderten Artikel voraussichtlich am Dienstagabend.

Während der Krönungsfeierlichkeiten wurde auch noch einmal auf die beiden Februar-Previews hingewiesen, die hier bereits unter diesem Beitrag zu finden sind; zudem wurden die derzeitigen Abokarteninhaber auf ein exklusives Vorverkaufsfenster für die letzte Sneak im Streits am 4. März hingewiesen; mehr dazu einen Beitrag weiter oben. Bei so vielen Sonderankündigungen blieb dann am Ende keine Zeit mehr für eine Versteigerung, die Roughale daher auf die folgende Sneak verschob. Abschließend gab es dann Weingummi-Vampire und Chips zu fangen.

"Boy A", "Cop Out", "Godsend" und "Killing Me Softly" (nein, nicht "Killing Them Softly"!) - das waren die Filme, bei denen die Trailerklassiker dieser Woche zuletzt gezeigt wurden; zwischen drei und zehn Jahren hatten die Hinweisfilmchen im Sneak-Archiv gelegen, bevor emma sie für diese Sneak aussuchte. Dabei ging sie sehr clever vor; wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, konnten die ersten drei alten Trailer naämlich noch auf drei verschiedene Sneakfilme hinweisen.

geschrieben von Kasi Mir am 29.01.2013, 01:10

Preview: "A Good Day to Die Hard" am 13.2. im Streits!

John McClane ist wieder zurück! In seinem fünften "Die Hard"-Abenteuer reist er nach Moskau, wo sein Sohn Jack in Schiwerigkeiten ist - Jack und er haben eine komplizierte Beziehung, die jedoch schnell durch die "Die Hard"-typischen externen Ereignisse überschattet wird; wo John McClane ist, sind Gangster und Probleme meist auch nicht weit entfernt. John Moore ("Max Payne") hatte die Ehre, Bruce Willis und Jai Courtney ("Spartacus: Blood and Sand") als Regisseur durch dieses Szenario von Skip Woods ("Hitman", "A-Team") zu scheuchen; wer sich dies vorab anschauen möchte, hat am Aschermittwoch, den 13. Februar um 20 Uhr im Streits Gelegenheit dazu. Die Tickets für "A Good Day to Die Hard" kosten €7,50/8,50 und sind wie immer an der Theaterkasse sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 27.01.2013, 20:26

Preview: "Celeste and Jesse Forever" am 6.2. im Streits!

Im Februar ist nicht nur traditionell (meist) Karnevalszeit, in der Mitte des Monat wartet auch der Valentinstag, der von den Filmfirmen Jahr für Jahr für den einen oder anderen Start aus dem Romantikbereich genutzt wird. In diesem Jahr gibt es in diesem Umfeld unter anderem die Indie-Komödie "Celeste and Jesse Forever" (deren fürchterlich sperrigen deutschen Titel ich hier lieber verschweige), die letztes Jahr beim Sundance Filmfestival für Furore sorgte. Celeste und Jesse sind beste Freunde seit Kindertagen, dann Verliebte und schließlich Verheiratete, doch damit hält sich der Film gar nicht erst groß auf - denn er beginnt, nachdem sich das Titelpaar bereits getrennt hat und die Scheidung ansteht. Celeste (Rashida Jones, "The Office") und Jesse (Andy Samberg, "Saturday Night Live") sind weiterhin beste Freunde, doch kann diese Freundschaft die Trennung - und das Ausgehen mit neuen Bekanntschaften - wirklich überstehen? Der Film startet am 14. Februar, doch die CineLady-Reihe bietet bereits über eine Woche zuvor Gelegenheit, sich diese ungewöhnliche Romantic Comedy anzuschauen. Die Preview am 6. Februar startet um 20:30 Uhr; die Karten kosten €7,50 auf allen Plätzen und sind am Ticket Counter des Steits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 27.01.2013, 20:17

Trailershow #942, and DVD fun-packs...

Zu dritt kümmerten sich Simon, Roughale und emma heute wieder um das Zwischenprogramm der Sneak, wobei Simon zunächst einmal eine lange Liste an Sneak Virgins zu verlesen hatte und auch einem Geburtstagskind gratulieren konnte. Danach war es in dieser 250. Sneak im Streits Zeit für den Hinweis, daß nicht mehr so viele Sneaks in dem altehrwürdigen Saal stattfinden werden. Das Streits schließt - da der Mietvertrag nicht verlängert wurde, wir hatten darüber berichtet - nach der letzten Vorstellung am 6. März für immer seine Pforten; damit wird die letzte Sneak im Streits am 4. März 2013 stattfinden - wir haben also noch sechs Abschiedsveranstaltungen vor uns . Auch hier sei aber nochmal versichert: wir sind hinter den Kulissen mit vollem Einsatz am Werk, den Fortbestand der traditionellen englischsprachigen Sneak Preview in Hamburg zu sichern. Ich persönlich bin sehr optimistisch, daß diese Erfolgsveranstaltung der Hansestadt erhalten bleibt; wir hoffen, da in Kürze auch Konkreteres mitteilen zu können.

Nach dieser Ankündigung, sowie der Verlosung der Freikarten unter den Richtigtippern, war es an der Zeit, mal wieder die Knabberkasse aufzubessern, und was lag nach der Trailershow (siehe unten) näher, als ein paar (die von Sneakbesuchern gespendete) Fantasy-Fun-Packs zu versteigern. So kamen die ersten zwei Teile von "Lord of the Rings" und die ersten drei Teile von Harry Potter unter den Hammer, außerdem gab es noch einmal "The Dark Knight Rises", die zusammen in etwa 30 Euro einbrachten - die natürlich wieder in Knabberkram umgesetzt werden. Diesmla gab es jahresteitlich passend(?) Oster-Süßigkeiten zu den Flips, wobei Simon und Roughale erstere packungsweise unter die Leute brachten, wohingegen sich Jana im Logenbereich die Mühe machte, die kleinen Schokoladenteile einzeln zu werfen. Respekt, Jana! ;-)

Auch die Trailershow war diesmal sehr ring-lastig; dabei hat emma das Kunststück vollbracht, mich nicht nur nach dem Vorprogramm völlig ratlos zurückzulassen. Nein, auch, nachdem ich wußte, welcher Hauptfilm gezeigt würde, hatte ich keine Ahnung, wie die Hinweise gemeint waren. Wer wissen will, wie unserer Trailerfee dieses Kunststück gelungen ist, der muß den aktuellen Trailerreport lesen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 22.01.2013, 00:26

Das Sneakjahr 2012 war "Chronicle"...

The votes are in: gut zwei Wochen nach Ende des Jahres haben wir die Noten aufbereitet, die Ihr das ganze Jahr über den Filmen der Sneak gegeben habt. Jede Woche haben die Besucher von mySneak.de rechts oben die Gelegenheit, den letzten Sneakfilm mit Noten von "sehr gut" bis "schlecht" zu bewerten. Im letzten Jahr gab es über 5500 Benotungen, und in den Tops & Flops 2012 kann man nun nachlesen, wie die 51 Sneakfilme des Maya-Jahres bei den Sneakern ankamen.

Dabei stellt man fest, daß der beste Monat ganz offensichtlich der Oktober war - vier der fünf Filme haben es in die Top Ten geschafft. Demgegenüber sind drei der fünf April-Filme am unteren Ende der Charts zu finden; dem Juli erging es genauso, doch der Top-Film 2012 stammt ebenfalls aus dem Sommermonat und gleicht die Gurken zumindest teilweise aus. Und apropos Spitzenreiter; nachdem 2011 eine viktorianische Sex-Komödie das Webvoting gewann, hat es diesmal ein unartiger, sexbesessener Teddy an die Chartspitze geschafft. Und der Durchschnitt liegt genau auf der Wertung von "Chronicle", auch 2011 war es mit "Attack the Block" ein Genrefilm, der den Sneak-Durchschnitt repräsentierte.

geschrieben von Kasi Mir am 17.01.2013, 23:49

Trailershow #941, and bananas...

Da emma heute verhindert war, bestritten Simon und Roughale heute allein das Zwischenprogramm der Sneak, das wieder relativ kurz gehalten war. Trotzdem blieb diesmal nach der Begrüßung der Sneak Virgins und der Auslosung der Freikartengewinnerin noch etwas Zeit für zwei schnelle Versteigerungen, bei denen gespendete DVDs von "Planet Terror" und "Lakeview Terrace" unter den imaginären Hammer kamen. Abschließend gab es dann Chips und Gelee-Bananen, die natürlich nur packungsweise geworfen wurden. Ich hoffe sehr, daß die erfolgreichen Fänger ihre Sitzumgebung an ihrem Erfolg teilhaben ließen. ;-)

Wer zu diesem Zeitpunkt noch nicht wußte, welcher Hauptfilm auf dem Programm stand, der hatte von diesem wahrscheinlich noch nichts gehört, denn emma machte es den Mitratenden, wie man im aktuellen Trailerreport in Weiß auf Dunkelgrau lesen kann, wie schon in der Vorwoche recht einfach. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 15.01.2013, 00:44

Trailershow #940, and short programmes...

Willkommen im neuen großen Zyklus des Maya-Kalenders und natürlich im Jahr 2013 christlicher Zeitrechnung. Der Einstieg in das zwanzigste Kalenderjahr der Sneak (das, so unsere feste Überzeugung, beileibe nicht das letzte werden soll) erfolgte erneut mit einem eher kurzen Zwischenprogramm, denn Awards Season im Januar/Februar bringt wie schon in den vergangenen Jahren wieder jede Menge lange Filme auf der Startliste mit sich, so daß die Wahrscheinlichkeit für einen langen Sneakfilm sprunghaft ansteigt. Folgerichtig beließen Simon, emma und Roughale es heute beim Minimal-Programm (das übrigens auch früh begann - die 20:30 Uhr stehen eben nicht ohne Grund als Startzeit der Sneak oben rechts auf dieser Seite ;-)), das natürlich mit der Begrüßung der Sneak Virgins (Erstbesucher) durch Simon seinen Anfang nahm. Nach einem kurzen Hinweis auf die "Django Unchained"-Preview (siehe einen Beitrag weiter unten) ging es dann gleich zur Ermittlung des Freikartengewinners in der längsten Tiprunde in der Sneakgeschichte (man konnte insgesamt 21 Tage lang mitraten, welcher Film laufen würde - die Freikarten gingen dann ausgerechnet an den zweiten der 88 abgegebenen Tips. Versteigerungen wurden abermals auf die kommende Woche verschoben, und so ging es danach direkt über zur Raubtierfütterung, bei der es diesmal außer Chips & Flips auch Müsliriegel zu fangen gab.

Die Trailershow war heute an Offensichtlichkeit kaum noch zu überbieten; eigentlich sollte man meine Erläuterungen im aktuellen Trailerreport gar nicht brauchen. Immerhin kann man dort aber erfahren, daß die Trailerklassiker von heute alle mindestens drei, zwei sogar über sechs Jahre nicht in der Sneak zu sehen waren.

geschrieben von Kasi Mir am 08.01.2013, 01:05

Preview: "Django Unchained" am 16. Januar im Streits!

Quentin Tarantino ist wieder zurück - nach der Nazijagd von "Inglorious Basterds" nimmt er sich mit "Django Unchained" nun das Western-Genre vor und erzählt die Geschichte des Ex-Sklaven Django (Jamie Foxx), der seine Frau (Kerry Washington) aus den Händen des sinistren Calvin Candle (Leonardo DiCaprio) befreien will. Christoph Waltz ist ebenfalls wieder mit von der Partie, und selbst die Nebenrollen sind natürlich wieder mit bekannten Schauspeilern wie James Remar oder Samuel L. Jackson besetzt. Wer den neuen Tarantino gar nicht schnell genug sehen kann, dem bietet das Streits am 16. Januar um 20:15 Uhr die Gelegenheit, vorab einen Blick auf "Django Unchained" zu werfen - die Karten sind am Ticket Counter des Streits erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 07.01.2013, 18:10

©2000-2017 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.