home of the mönckebergSneak™

celebrating 24 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1266 "Jonathan" (2018)?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH


 
 
18. - 24. April

Savoy
[3D] "Avengers: Endgame"
Mi 16:15
Mi 20:15

Savoy
[2D] "Avengers: Endgame"
Mi 00:01
Mi 12:15

Savoy
"After" (2019)
Sa 13:15

Savoy
"The Boy Who Would Be King"
So 11:00
Mo 12:00
Fr 13:45
Di 14:45
Do 15:00

Savoy
"Hellboy: Call of Darkness"
Sa, So 22:30

Savoy
[2D] "Shazam!"
So 14:00
Mo 15:00
Sa 19:15
Fr 19:30

Savoy
[2D] "Captain Marvel"
Fr 16:30
Di 17:30
So 19:30
Do 20:00
Mo 20:30

Savoy
"Free Solo"
So 17:00

CinemaxX Dammtor
[3D] "Avengers: Endgame"
Mi 00:05
Mi 19:30

UCI Othmarschen-Park
"After" (2019)
Mo 20:00

UCI Mundsburg
"After" (2019)
So 19:45


Abaton
"At Eternity's Gate" (OmU)
So 10:50
So 16:45
Fr, Sa 17:00
Do, Di 17:15
Mi 17:30
So 19:15
Fr, Sa, Mi 19:30
Do, Mo, Di 19:40

Abaton
"The Aftermath" (OmU)
Mi 15:00
Do, Fr, Mo, Mi 17:00
Sa, So 17:15
Di 17:30
Do, Fr, Mo, Di 19:30
Sa, So 19:40

Abaton
"Christo - Walking on Water" (OmU)
So 10:45
Sa, Di 12:45
Fr 13:00
Do 15:00
Mo 17:30

Abaton
"Us" (2019; OmU)
Di 17:00
Fr, So, Mi 21:30

Abaton
"Free Solo" (OmU)
Fr, Mo 10:50
Fr-Mo 21:45

Abaton
"Green Book" (2018; OmU)
Sa 12:30
Di 14:30

3001
"mid90s" (OmU)
Sa 17:30
Di 21:15
Fr 21:45

Zeise
"At Eternity's Gate" (OmU)
Di 17:15
Di 20:30
Do, Sa, So 22:30

Zeise
"The Aftermath" (OmU)
Di 15:30

Zeise
"Christo - Walking on Water" (OmU)
Fr 11:00
Sa-Mo 13:00

Zeise
"The Old Man & the Gun" (OmU)
Di 17:00

Zeise
"Free Solo" (OmU)
So 14:30
Do-Sa 22:45

Trailershow #1265

vom 15. April 2019

zum Hauptfilm "Anything" (2017)

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"Thank You For Smoking" (kein Bild) 125 Wochen
"Long Shot" NEU!
"Magic Mike" 56 Wochen
"Asbury Park: Riot, Redemption, Rock ´N Roll" NEU!
"Things We Lost in the Fire" 572 Wochen
"Annabelle Comes Home" NEU!
"Beautiful Boy" 17 Wochen

Are You the Girl I Thought I Knew? Daß der "Thank You For Smoking"-Trailer nicht mit Bild zu sehen war, war natürlich keine Absicht, sondern ein technisches Problem mit dem Projektor. Selbst mit diesem Trailer dürfte es aber diesmal sehr schwer gewesen sein, den Hauptfilm des Abends vorab zu erraten, da "Anything" ein nahezu unbekannter Film ist - auch wenn sein Trailer tatsächlich schonmal in der Sneak gelaufen ist. Doch dazu später mehr.

Erst einmal zu den Überschneidungen, die man bei "Thank You For Smoking" auch mit Bild nahezu unmöglich zu erkennen gewesen wäre. Schauspielerin Melora Hardin hatte seinerzeit nämlich nur einen Kurzauftritt als Interviewerin, und diesmal ist sie als Dinnergast Rita auch kaum länger auf der Leinwand zu sehen gewesen. Matt Bomer spielte in "Magic Mike" als Stripper Ken eher eine Nebenrolle (an der Fortsetzung hatte er dann größeren Anteil) hier spielt er als Transfau Freda eine der beiden Hauptfiguren. Die andere, der frisch verwitwete Early, wird von John Carroll Lynch verkörpert, der in Susanne Biers "Things We Lost in the Fire" als Nachbar Howard der verwitweten Audrey zu sehen war. Und dann hätten wir noch "Beautiful Boy", in dem Maura Tierney als Stiefmutter Karen des drogenabhängigen Nic mit von der Partie war. In der Sneak zu "Beautiful Boy" spielten wir wegen Tierney den Trailer zu "Anything" als vermeintlichen Klassiker, weil wir davon ausgingen, daß der Film in Deutschland nicht mehr in die Kinos kommen würde - weit gefehlt, wie man sieht. Tierney ist in diesem Film als Earlys Schwester Laurette zu sehen.

geschrieben von Kasi Mir am 16.04.2019, 21:45

Trailershow #1264

vom 8. April 2019

zum Hauptfilm "At Eternity's Gate"

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"Hitman: Agent 47" NEU!
"Toy Story 4" 12 Wochen
"A Most Violent Year" NEU!
"Five Feet Apart" NEU!
"The Grand Budapest Hotel" 65 Wochen

Shadows on the Hills, Sketch the Trees and the Daffodils: Eine actionlastige Computerspielverfilmung, ein intrigenreiches Period-Drama und ein wesandersoniger Wes-Anderson-Film - ein gemeinsames Motto zu finden, dürfte bei dieser Klassikerparade schwer fallen. Und doch hatten die Filme natürlich wieder eines gemein: bei ihnen spielten Schauspieler mit, die auch im Hauptfilm des Abends zu sehen waren.

Da hätten wir zum Beispiel Rupert Friend, der in "Hitman: Agent 47" die Titelfigur spielte; in "At Eternity's Gate" gibt er Theo van Gogh, den Bruder des Malers. Van Goghs Freund und Malerkollege Paul Gaugin wird von Oscar Isaac verkörpert, der in J.C. Chandors "A Most Violent Year" als Hauptfigur Abel sein Geschäft Anfang der 1980er gegen Konkurrenz und Korruption zu verteidigen versuchte. Willem Dafoe alias Vincent van Gogh, der im "Grand Budapest Hotel" als Auftragskiller Jopling zu sehen war; außerdem spielte dort Matthieu Amalric den Butler Serge X. Amalric ist in "Eternity" als van Goghs Arzt Gachet mit von der Partie.

geschrieben von Kasi Mir am 09.04.2019, 21:03

©2000-2019 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.