home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1239 "A Happening of Monumental Proportions"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH


 
 
18. - 24. Oktober

Savoy
"Bad Times at the El Royale"
Fr 13:30
So 14:30
Sa 16:15
Di 17:15

Savoy
"A Star is Born" (2018)
So 11:30
Mi 13:30
Mo 17:15
Fr, Sa 19:30
Di 20:30

Savoy
[2D] "Venom"
Mo, Di 14:30
Mi 16:30
Fr 16:45
So 17:45
Sa 22:45

Savoy
[2D] "Incredibles 2"
Sa 13:15

CinemaxX Dammtor
"A Star is Born" (2018)
So 16:40
CinemaxX Dammtor
[2D] "Venom"
Sa 23:15

UCI Mundsburg
[2D] "Venom")
So 20:15

Studio-Kino
"Bad Times at the El Royale" (OmU)
Fr, Sa, Di, Mi 17:30
So, Mo 20:30

Studio-Kino
"A Star is Born" (2018; OmU)
So 17:45
Fr, Sa, Di, Mi 20:30

Abaton
"Seed: The Untold Story" (OmU)
Fr 12:45

Abaton
"A Star is Born" (2018; OmU)
Fr 15:30
Di 17:00
Mo 20:30
Fr-So, Mi 20:45
Do 21:00


Abaton
"BlacKkKlansman" (OmU)
Mi 11:00
Di 21:50

3001
"Sweet Country" (OmU)
So 21:30
Sa 22:15

Zeise
"Bad Times at the El Royale" (OmU)
Di 21:15

Zeise
"A Star is Born" (2018; OmU)
Di 19:30

Trailershow #1239

vom 15. Oktober 2018

zum Hauptfilm "A Happening of Monumental Proportions"

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"Killers" (2010) NEU!
"Mortal Engines" 43 Wochen
"The Ice Storm" NEU!
"Schindler's List" (25th Anniversary) NEU!
"American Beauty" 77 Wochen
"The Kid Who Would Be King" NEU!
"Juno" (2007) 23 Wochen

Baby, can't you see what is happening to you? Für die Zusammenstellung einer Trailershow ist ein Film wie "A Happening ..." Fluch und Segen zugleich - es ist kein Problem, Trailer mit Überschneidungen zu finden, da der Hauptfilm zahlreiche bekannte Gesichter aus Hollywood in - zumeist kleinen - Rollen beschäftigt. Allerdings ist es dann auch ein gutes Stück Zufall, ob diese Hinweise beim Publikum irgendwie Wirkung zeigen - denn selbst, wenn man von der kleineren Produktion schonmal gehört hatte, hatte man vermutlich nicht annähernd den gesamten namhaften Cast im Kopf. Schauen wir einfach mal, worauf emma mit ihrer Auswahl hingewiesen hat.

In "Killers" spielte Comedian Rob Riggle vor acht Jahren Henry, den, hmm, "Arbeitskollegen" von Ashton Kutchers Hauptfigur Spencer; hier ist er als Mr. Pendlehorn Teil des Lehrerkollegs der Highschool, an der das titelgebende "Happening" stattfindet. Außerdem ist Mary Birdsong als Wachfrau "Brick" mit von der Partie, sie spielte in "Killers" Spencers Nachbarin Jackie. In "The Ice Storm" veranstaltete Nachbarin Dot alias Allison Janney sogenannte Schlüsselparties, hier spielt sie die Schulleiterin Nichols. Außerdem hatte Katie Holmes in dem Film ihr Kino-Debüt als Tobey Maguires Love Interest Libbets, sie ist in "Happening" mehrmals als namenlose Sanitäterin zu sehen. Janney spielte auch in "American Beauty" mit, hatte als Chris Coopers Film-Ehefrau Mrs. Fitts kaum Dialog - allerdings noch etwas mehr als John Cho, der zu dieser Zeit noch hauptsächlich namenlose Kurzauftritte hatte (so auch hier als "Sale House Man #1"). In "Happening" spielt er den Handwerkslehrer Mr. Ramirez. Bleibt noch "Juno", wo Allison Janney Junos Stiefmutter Bren spielte, aber auch Jennifer Garner als mögliche Adoptivmutter Vanessa für Junos ungeborenes Kind zu sehen war. Sie hat in "A Happening" eine kleine, aber nicht unwichtige Rolle als Büroassistentin Nadine.

geschrieben von Kasi Mir am 18.10.2018, 07:11

Trailershow #1238

vom 8. Oktober 2018

zum Hauptfilm "A Simple Favor"

gezeigte Filmtrailer zuletzt gezeigt vor
"Bridesmaids" (2011) 1 Woche
"The House That Jack Built" NEU!
"Reality Bites" 1 Woche
"Dark Phoenix" NEU!
"High Fidelity" 1 Woche
eigentlich gespielt werden sollten:
"Knocked Up" 109 Wochen
"The Town" (2010) 157 Wochen
"The Accountant" (2016) 121 Wochen

Il Faut Que Tu m'expliques un Peu Mieux Comment Te Dire Adieu: Nein, das war kein besonderer Gag von Trailerfee emma - das dieselben Trailerklassiker gespielt wurden wie eine Woche zuvor im Hanse-Saal war weder beabsichtigt noch ergab es in Zusammenhamburg mit dem Hauptfilm des Abends groß Sinn. Tatsächlich gehörten zwei der drei Trailer zu Filmen, die bereits Jahre vor dem Beginn der Schauspielkarrieren der beiden Hauptdarstellerinnen veröffentlicht worden waren, und "Bridesmaids" konnte zwar aufgrund des Regisseurs als Hinweis auf "Simple Favor" gelten, hätte aber ebenso ein Hinweis auf "The Happytime Murders" sein können. Deswegen halte ich mir hier mit solchen zufälligen Überschneidungen auch nicht weiter auf, sondern gehe vielmehr auf die Trailer ein, die eigentlich hätten laufen sollen.

Auch dort ist die erste Überschneidung mehr so eine halbe Sache, denn "Favor"-Regisseur ist in seinem aktuellen Film nicht vor der Kamera zu sehen, und war in "Knocked Up" nicht als Regisseur, sondern schauspielernd in einem Kurzauftritt als Spieler des Managementspiels "Fantasy Baseball" tätig. In "The Town" hingegen spielte Blake Lively Krista die (anfängliche) Freundin von Ben Afflecks Hauptfigur Doug; sie ist in "A Simple Favor" als wohlhabende PR-Managerin Emily alsbald verschwunden. Im anderen Ben-Affleck-Film "The Accountant" war hingegen Anna Kendrick als Buchhalterin Dana eine Helferin der Titelfigur mit von der Partie, in "A Simple Favor" spielt sie als Mutter und Witwe Stephanie selbst die Hauptrolle. Außerdem war seinerzeit Jean Smart als reiche Firmen-Mitinhaberin Rita zu sehen, sie hat diesmal eine kleine Rolle als trinkfeste Zwillingsmutter Margaret.

geschrieben von Kasi Mir am 11.10.2018, 20:22

©2000-2018 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.