#1440 Dumb Money (2023)

This is the place for discussions about recent (and ancient) sneak movies.
Diskutiert hier über aktuelle (oder historische) Sneakfilme!

Moderatoren: Kasi Mir, emma, Niels

Antworten
Benutzeravatar
Kasi Mir
mySneak.de Team
Beiträge: 1426
Registriert: 2002-10-06 15:10
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

#1440 Dumb Money (2023)

Beitrag von Kasi Mir »


FYI: the stock for GameStop currently stand at about $15. This is not financial advice.

"Dumb Money" is a derogatory term used by big company investors to classify retail investors with small portfolios; they are considered irrelevant by those traders, but are more often than not where the profits for those hedge funds come from, especially when they "short" a stock to lower its value, causing those who hold the stocks to lose money while the big traders cash in when the buy the shorted position at a low value. Usually.

This was not the case in the beginning of 2021, where a legion of small investors managed to perform what is called a "short squeeze", forcing the hedge funds to buy the stock they shorted at a higher price, which resulted big losses. The trailer for "Dumb Money", a re-telling of this story, looks like this:


Of course, the actual story is a little more nuanced, and while some big companies lost big in the "GameStop" fiasco, there were also many small investors who got in late and/or held their stocks for too long. If you want to dive deep into the story, I can recommend this video by Dan Olson (Folding Ideas) - but it is almost an hour longer than "Dumb Money". You have been warned:



And how did you like the film? Please let us know in a reply to this posting.
"Sometimes, you can still catch me dancing in it."
"My mind has an endless capacity for useless information."
Benutzeravatar
Roughale
Master of Ceremonies
Beiträge: 2296
Registriert: 2002-10-07 15:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: #1440 Dumb Money (2023)

Beitrag von Roughale »

Den Titel unterschreibe ich so, aber im echten Sinn, Geld ist einfach dumm, sieht man überall und immer wieder - egal, runter von der Seifenkiste...

Der Film war anstrengend, weil ich das Thema dieser Finanzspielereien komplett ablehne und es mir auch extrem fremd ist, das machte ihn dann aber auch wieder durch meine Neugier interessant. Dazu war die Besetzung einfach klasse, wenn man mal den talentbefreiten SNL Junkie ausklammert. Nur wurde der Genuss des Films stark mit der meist unterirdischen "Musik" stark erschwert, ich werde wohl nie verstehen, wie man sich freiwillig so einen generischen und künstlich klingenden Quark anhört - Schwamm drüber, denn das nahm zu Glück in der zweiten Hälfte deutlich ab.

Lange Rede, kaum Sinn und obendrauf eine 2-...
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)
Benutzeravatar
Kasi Mir
mySneak.de Team
Beiträge: 1426
Registriert: 2002-10-06 15:10
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: #1440 Dumb Money (2023)

Beitrag von Kasi Mir »

Hallo allerseits,
von mir gibt es auch eine "2 minus" - ich kenne mich zwar etwas besser mit "stock lingo" aus als Roughy, habe aber vor allem in der ersten Hälfte auch Probleme gehabt, vor allem den monoton dahingeleierten YT-Videos von Danos Keith Gill zu folgen. Noch schlimmer war allerdings der Slang der Hobbyinvenstoren um Apes, Stonks, Hodl usw. - und dabei habe ich das oben verlinkte Zweieinhalbstunden-Essay tatsächlich geschaut. :-)

In der zweiten Hälfte - in der kurioserweise die Rahmenhandlung fast zum Erliegen kam, denn die GameStop-Geschichte war ja eigentlich durch - nahm sich der Film aber etwas mehr Zeit, die Familie Gill und die von Offerman, D'Onofrio, Stan und Rogen verköperte Gegenseite als Personen etwas mehr zur Geltung zu bringen. Demgegenüber fand ich den Kanon der Kleininvestoren (wie auch Pete Davidson als Keiths Bruder Kevin) eher entbehrlich.

Insgesamt war der Film aber unterhaltsam und witzig genug, auch wenn er vielleicht etwas plakativ die David-gegen-Goliath-Schiene bespielte; von daher fand ich eine schwache "Zwei" noch angemessen.

Gruß
Kasi Mir
"Sometimes, you can still catch me dancing in it."
"My mind has an endless capacity for useless information."
Antworten