home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Hat die Qualität der Filme seit Februar nachgelassen?
Ja. 100%  100%  [ 1 ]
Nein. 0%  0%  [ 0 ]
Abstimmungen insgesamt : 1
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-05-22 7:25 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2012-02-21 8:28
Beiträge: 16
Ich weiß nicht, ob es anderen auch so geht, aber wir haben festgestellt, dass die Qualität der Filme im letzten halben Jahr deutlich nachgelassen hat. Der letzte Film in unserer Senak, der mir wirklich gut gefiel, war Chronicle. Einer in 4 Monaten.

Abgesehen davon, dass ich persönlich von den letzten 17 Filmen 6 grottenschlecht fand und 10 mäßig bis schlecht, hatten wir unter den letzten 17 Filmen sage und schreibe 6 Stück, die bei Metacritic eine "gelbe" Bewertung von 60% oder weniger haben (The Big Year, Our Idiot Brother, Safe House, Safe, Contraband, American Reunion), 2 Stück mit einer "roten" Bewertung von unter 33% (One for the Money, This means War) und einen, der so schlecht war, dass er bei Metacritic noch gar nicht bewertet ist, und das will was heißen (The Cold Light of Day). Also mehr als 50% objektiv unterdurchschnittliche Filme (so objektiv das eben geht).

Es ist so schade, sich jeden Montag neu zu freuen und neu zu fiebern, und dann wird man wieder enttäuscht. :( Vor allem, wenn so viele tolle Filme im Kino anlaufen, und wir bekommnen keinen davon zu sehen (MIB3, Iron Skies, Avengers, The Dictator, Dark Shadows, Moonrise Kingdom ...).

Ist es vielleicht neue Politik der Verleihe seit diesem Jahr, nur noch solche Filme in die Sneaks zu geben, die sich später eh keiner im Kino anguckt? Denn genau so kommt es einem vor.


Zuletzt geändert von Cornelius am 2012-06-11 18:27, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-05-22 9:07 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2070
Wohnort: Hamburg
Cornelius hat geschrieben:
Es ist so schade, sich jeden Montag neu zu freuen und neu zu fiebern, und dann wird man wieder enttäuscht. :( Vor allem, wenn so viele tolle Filme im Kino anlaufen, und wir bekommnen keinen davon zu sehen (MIB3, Iron Skies, Avengers, The Dictator, Dark Shadows, Moonrise Kingdom ...).


Klar, ich kann das irgendwie verstzehen, aber du musst auch berücksichtigen, dass man die Oberblockbuster selten bis gar nicht in Sneaks zu sehen bekommt, alle Filme, die du da genannt hast wurden offensichtlich bundesweit nicht zur Sneak freigegeben, über die Gründe dafür kann ich auch nichts sagen, aber ich denke, dass die ganz grossen Filme in regulären Previews laufen, dass 3D bei uns anscheinend nicht "erlaubt" wird (und auch logistisch etwas schwer zu handhaben ist, weil man die Brillen verteilen müsste und dann der Überraschungsmoment stark gemindert werden würde) und Filme die fast zeitgleich in den USA starten logischerweise nicht möglich sind.

Somit muss man das nehmen, was freigegeben wird und das schint im Moment relativ Mittelmass zu sein, obwohl ich persönlich Our Idiot Brother, Safe House und 21 Jump Street sehr sneaktauglich und gut bis sehr gut gefunden habe, aber Geschmäcker sind halt unterschiedlich. Die Diskussion hatten wir immer wieder und es ist noch nichtmal das Sommerloch dran :mrgreen:

Ich halte es immer so mit "don't give up!" - und hoffe auf einen herausstehenden Film irgendwann mal und immer mal wieder klappt das dann auch und die Freude ist umso grösser...

Ich will nichts gutreden, ich bin nur des eigenen Meckerns müde geworden und nehme anscheinend das Gegebene mehr so wie es ist und freue mich darüber, dass die grossen, von dir aufgezählten Filme alle im regulär Streit's liefen oder laufen werden (Moonrise Kingdom steht noch aus) und ich sie geniessen konnte oder werde geniessen können. BTW: The Dictator ist mMn ein Pflichtfilm!

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-05-22 9:40 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
Beiträge: 1090
Wohnort: Hamburg
An der Umfrage werde ich mich nicht beteiligen - ich kann keiner der beiden Aussagen zustimmen, außerdem vergleichst Du nur das letzte Viertel- und nicht Halbjahr (zu dem würden Filme wie Sherlock und Muppets nämlich dazugehören). Aber das Phänomen, was Du da beschreibst, hat einen Namen. Es nennt sich Frühjahr. 8)

Wenn man sich z.B. mal anschaut, was im Vergleichszeitraum des Vorjahres so lief, sind dort auch hauptsächlich kleinere Filme, die zum Teil schon einige Monate vorher im US-Kino liefen, zu sehen gewesen (ich sage nur "The Eagle", "Conviction", "Red Riding Hood", "Mother and Child", "Cedar Rapids", "The Way Back", "I'm still here"). 2010 sah es ähnlich aus (z.B. "Legion", "Chloe", "Cop Out", "Amelia", "Repo Men", "Splice", "Five Minutes of Heaven").

Es ist nun einmal so, daß die großen, weltweit zeitgleich anlaufenden potentiellen Blockbuster nur selten in der Sneak laufen. Das ist schon seit über einem Jahrzehnt so. Auf einen solchen Film in der Sneak (z.B. "Sherlock Holmes: A Game of Shadows" oder "Inception") kommen mindestens ein Dutzend, die eben nicht laufen, dieses Jahr z.B. "Hunger Games", "MiB III", möglicherweise auch "Snow White & the Huntsman", letztes Jahr z.B. "Pirates of the Caribbean: On Stranger Tides", "Thor", "Captain America", "X-Men: First Class" usw. Praktisch alle diese Filme liefen übrigens nirgends in der Sneak, nicht nur nicht im Streits. Das liegt natürlich - wie von Roughale schon erwähnt - daran, daß die Filmverleiher entscheiden, was sie als Sneakfilme anbieten, und gerade bei den großen (möglichen) Blockbustern ist die Neigung da seit Beginn der Raubkopie-Paranoia relativ gering ausgeprägt.

Deswegen geht man mit falschen Vorstellungen in die Sneak, wenn man jede Woche einen 200-Millionen-Dollar-Film Zuschauererwartung Vier Millonen plus (in Deutschland) erwartet. Da kann man nur enttäuscht werden. Im übrigen sehe ich das Programm der letzten Monate nicht so negativ wie Du. Man kann in der Movies-Abteilung dieser Website ja deutlich nachlesen, daß ich nicht gerade mit Bestbewertungen um mich geworfen habe, aber solide Filme waren doch eine ganze Menge darunter - Filme, die wohl nur dann immer zu einer Enttäuschung werden, wenn man stattdessen "MiB III" oder "The Avengers" erwartet. Und wenn Dir "American Reunion" (immerhin derzeit der zweitmeistgesehene englischsprachige Film des Jahres hierzulande) schon zu klein ist, dann weiß ich ehrlich gesagt auch nicht, wie man dem abhelfen könnte.

Gruß
Kasi Mir

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-05-22 9:48 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
Beiträge: 1090
Wohnort: Hamburg
Hallo allerseits,
nochmal konkret angemerkt:
Cornelius hat geschrieben:
[...] hatten wir unter den letzten 17 Filmen sage und schreibe 6 Stück, die bei Metacritic eine "gelbe" Bewertung von 60% oder weniger haben (The Big Year, Our Idiot Brother, Safe House, Safe, Contraband, American Reunion), 2 Stück mit einer "roten" Bewertung von unter 33% (One for the Money, This means War) und einen, der so schlecht war, dass er bei Metacritic noch gar nicht bewertet ist, und das will was heißen (The Cold Light of Day). [...]

Zunächst einmal stellt sich da natürlich die Frage, wie viele Filme überhaupt noch für die Sneak übrigbleiben, wenn man alles, was nicht mindestens 60% bei Metacritic bekommt, ausklammert. Denn wenn man damit bereits über die Hälfe aller Filme ausschlösse, läge die Sneak ja genau im Rahmen.

Zum anderen ist Deine Einschätzung zu "The Cold Light of Day" IMHO sachlich falsch - daß dort keine Bewertungen vorliegen, dürfte hauptsächlich damit zusammenhängen, daß es sich bei Metacritic vorwiegend um ein US-Kritiker handelt, und der Film dort erst im September startet. Warten wir mal ab, wie die den Film dann finden werden. 8)

Gruß
Kasi Mir

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-05-22 10:32 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2070
Wohnort: Hamburg
Es zuckt mir in den Fingern, die Umfrage umzuformulieren, aber dann heisst es wieder bla bla blubb der blöde Berliner tralala, oder so ;) Somit gebe ich dem Fragesteller Cornelius die faire Chance, die Umfrage brauchbarer, weil unsuggestiv umzuformulieren, hier mein Vorschlag:

Hat die Qualität der Filme seit Februar nachgelassen?

Ja, den Eindruck habe ich auch.
Nein, ich bin mir der Tatsache bewusst, dass nicht immer Spitzenfilme zur Auswahl stehen.

Erscheint mir passender und hat eventuell eine Chance ernstgenommen zu werden, was die derzeit (t)r(a)ege Beteiligung an der Umfrage andeutet ;)

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-05-23 12:59 
Offline
mySneak Regular

Registriert: 2006-09-14 9:06
Beiträge: 138
Wohnort: Hamburg
Qualität der Filme ist etwas sehr subjektives wie man bei jedem Film hier im Forum nachlesen kann.

Ich liebe die Sneak gerade weil die Bandbreite der Filme so groß ist und man sehr oft Filme außer der Reihe zu sehen bekommt.
- Mary & Max
- 8th Wonderland
- Win Win

Diese Filme bekäme ich sonst nie zu sehen. Ich würde da nicht rein gehen und sie mir im TV schon garnich anschauen. Es ist klar, dass auch immer mal Filme dabei sind, die den eigenen Geschmack verfehlen.
Aber das ist es ja: Das kann man aus der Beschreibung der Filme in der Regel nicht erkennen. Und für jeden einzelnen Besucher der Sneak sowieso nicht.

Dafür bezahlt man aber auch weniger als bei einem regulären Kinobesuch und hat ein tolles Publikum.

Ich sehe die Top-Filme ehr als Geschenk zu den "normalen" Sneak Filmen. Manchmal gibt es davon mehr aber andersherum sollten diese Top-Filme auch nicht zu viel Platz einnehmen, damit die Sneak so bunt bleibt wie sie es zZ ist.

_________________
I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body.
Then I realized who was telling me this. -- Emo Phillips

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-05-23 17:07 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
Beiträge: 237
Wohnort: Hamburg
Macao hat geschrieben:
Ich sehe die Top-Filme ehr als Geschenk zu den "normalen" Sneak Filmen. Manchmal gibt es davon mehr aber andersherum sollten diese Top-Filme auch nicht zu viel Platz einnehmen, damit die Sneak so bunt bleibt wie sie es zZ ist.


Das kann ich unterschreiben!

Natürlich ist es ärgerlich, wenn man wieder eine "Sauregurkenzeit" hat. Aber irgendwann ist die auch wieder vorbei :-)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Qualität der Filme im letzten halben Jahr
BeitragVerfasst: 2012-06-11 7:49 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2012-02-21 8:28
Beiträge: 16
Okay, die Ironie, die in der "Umfrage" steckte, kam wohl nicht ganz rüber. War nicht wirklich ernst gemeint!

Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-05-25 0:33
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de