#1471 IF

This is the place for discussions about recent (and ancient) sneak movies.
Diskutiert hier über aktuelle (oder historische) Sneakfilme!

Moderatoren: Kasi Mir, emma, Niels

Antworten
Benutzeravatar
Kasi Mir
mySneak.de Team
Beiträge: 1451
Registriert: 2002-10-06 15:10
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

#1471 IF

Beitrag von Kasi Mir »

"Sometimes, you can still catch me dancing in it."
"My mind has an endless capacity for useless information."
Benutzeravatar
Roughale
Master of Ceremonies
Beiträge: 2307
Registriert: 2002-10-07 15:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: #1471 IF

Beitrag von Roughale »

Ein Feel Good Movie, wenn auch teilweise grenzwertig kitschig, so war das wohl gestern der passende Film für mich. Die Grundaussage finde ich einfach klasse und wünsche allen, dass sie etwas mehr ihrer Kindheit wiederentdecken können und sie zu nutzen lernen. Ich bin sicher es würde deutlich friedlicher überall sein können. Mein kindlicher Optimismus? Sicher 8)

2-
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)
Benutzeravatar
Kasi Mir
mySneak.de Team
Beiträge: 1451
Registriert: 2002-10-06 15:10
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: #1471 IF

Beitrag von Kasi Mir »

Mir hat „IF“ auch gefallen – allerdings mit Einschränkungen. Die relativ dünne Geschichte ist sehr niedlich erzählt, bog aber zuweilen etwas stark in Richtung Kitsch ab für mich. Zudem sind die IFs papierdünn auf ein oder zwei Stereotypen reduziert, und mit den meisten weiß der Film auch gar nichts anzufangen. Handlung wird immer wieder durch breit ausgewalzte Sequenzen, in den ein IF in Aktion gezeigt wird, ersetzt, so z.B. bei „Wonder Wheel“ oder bei der Tanznummer mit der Großmutter. Nur so kommt der Film überhaupt auf 90+ Minuten; ich fand diese Szenen anstrengend, weil man schon nach ein paar Sekunden wußte, worauf das hinauslaufen sollte, aber die Einstellung einfach nicht enden wollte. Und wer sich fragte, wer Cal / Ryan Reynolds sein sollte, muß meiner Ansicht nach ins Koma gefallen sein. 😊

Demgegenüber sieht der Film gut aus und hat außerhalb besagter Sequenzen ein ordentliches Tempo, und die Hauptdarsteller machen ihre Sache gut, wobei mir Regisseur Krasinski als kranker Vater zuweilen etwas arg bemüht lustig daherkam. Insofern hat mir des Film schon gefallen ich hätte gerne nur etwas mehr Fleisch an dem Knochen des Story-Gerüsts gehabt. Von daher vom mir eine glatte „Drei.“

Gruß
Kasi Mir
"Sometimes, you can still catch me dancing in it."
"My mind has an endless capacity for useless information."
Antworten