#1404 What's Love Got to Do With It? (2022)

This is the place for discussions about recent (and ancient) sneak movies.
Diskutiert hier über aktuelle (oder historische) Sneakfilme!

Moderatoren: Kasi Mir, emma, Niels

Antworten
Benutzeravatar
Kasi Mir
mySneak.de Team
Beiträge: 1469
Registriert: 2002-10-06 15:10
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

#1404 What's Love Got to Do With It? (2022)

Beitrag von Kasi Mir »


Director Shekhar Kapur ist perhaps best-known for his two films about Queen Elizabeth I. (starring Cate Blanchett) - in fact, he has made just one documentary since #0674 "Elizabeth: The Golden Age", which was shown at our preview in November of 2007(!). This time, he tackles a more contemporary style of film - "What's Love Got to Do With It?" - which features no music by Tina Turner whatsoever - is a mix of culture-clash and romcom elements , which was written by TV producer Jemima Khan as her first movie script. This is the trailer:


And how did you like the film, which starred Lily James as commitment-phobid filmmaker Zoe and Shazad Latif (whose only other role I remember was in "Star Trek: Discovery" seasons 1+2) as her childhood friend Kazim, who decided to go the route of an arranged, no, "assisted" marriage? How did you enjoy the banter, the jokes, the chemistry between the leads - and of course Emma Thompsons turn als Zoe's mom Cath? Please let us know in a reply to this posting.
"Sometimes, you can still catch me dancing in it."
"My mind has an endless capacity for useless information."
Benutzeravatar
Roughale
Master of Ceremonies
Beiträge: 2315
Registriert: 2002-10-07 15:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: #1404 What's Love Got to Do With It? (2022)

Beitrag von Roughale »

Nur wenig Zeit, ich suchte leichte Ablenkung das hat gut geklappt, dahe eine dankende 2

Und Emma Thompson beim Bollywood Tanz rechtfertigt das auch! :mrgreen:
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)
Wui
mySneak Virgin
Beiträge: 1
Registriert: 2023-01-17 9:04

Re: #1404 What's Love Got to Do With It? (2022)

Beitrag von Wui »

Das war so ein Film, bei dem man von Anfang an weiß, wie er ausgeht. Trotzdem war der Weg dorthin unterhaltsam, auch wenn es ein paar Schwächen in der Story gab. :arrow: Note 3-
Benutzeravatar
Kasi Mir
mySneak.de Team
Beiträge: 1469
Registriert: 2002-10-06 15:10
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: #1404 What's Love Got to Do With It? (2022)

Beitrag von Kasi Mir »

Hallo allerseits,
zunächst einmal: Herzlich Willkommen im mySneak.de-Forum, Wui!
Wui hat geschrieben: 2023-01-31 19:47 Das war so ein Film, bei dem man von Anfang an weiß, wie er ausgeht. Trotzdem war der Weg dorthin unterhaltsam, auch wenn es ein paar Schwächen in der Story gab.
Das gilt ja für die meisten Komödien, gerade solche romantischer Natur; bei denen ist der Weg das Ziel, die Qualität hängt zumeist davon ab, wie gut die Erzählung hin zum erwartbaren Ende führt.

Für mich funktioniert "What's Love Got To Do With It?" vor allem als Culture-Clash-Komödie, bei der westliche auf pakistanisch-muslimische Vorstellungen stoßen und am Ende beide nicht ungeschoren davonkommen. Der Film betritt dort keineswegs Neuland, war aber unterhaltsam, kurzweilig und dialogstark genug, um in diesrer Hinsicht weitestgehend zu unterhalten.

Etwas deplaziert wirkte die Kritik über Vorurteile von "Brown People" - nicht, weil sie nicht gerechtfertigt wäre, sondern weil sie wie ein Fremdkörper in der restlichen Erzählung wirkte, im Ton nicht zum Rest des Films paßte, und in diesen Szenen ganz kurz erwähnt und dann gleich wieder fallen gelassen wurde; schließlich mußte man ja zeigen, wie Emma Thompson herumkasperte.

Der schwächste Teil des Films ist aber die Romantic Comedy - die schienen Autor und Regisseur über weite Strecken einfach vergessen zu haben, so daß jegliche auch nur einen Hauch tiefergehende Etablierung der Beziehung zwischen Zoe und Kazim fehlte. Zudem gab es keinerlei Chemie zwischen Lily James und Shazad Latif, so daß Tierarzt James trotz sehr limitierter Szenenzahl als der deutlich kompatiblere Mann in Zoes Leben erschien.

Von daher war der Film als Romance/RomCom eine Enttäuschung, ansonsten fand ich ich nicht herausragend, aber völlig in Ordnung. Deswegen habe ich mich am Ende für eine "Drei" entschieden, auch wenn ich zwischenzeitlich eher bei "3 minus" war.

Gruß
Kasi Mir
"Sometimes, you can still catch me dancing in it."
"My mind has an endless capacity for useless information."
Antworten