#1297 A Rainy Day in New York

This is the place for discussions about recent (and ancient) sneak movies.
Diskutiert hier über aktuelle (oder historische) Sneakfilme!

Moderatoren: Kasi Mir, emma, Niels

Antworten
Benutzeravatar
Kasi Mir
mySneak.de Team
Beiträge: 1215
Registriert: 2002-10-06 15:10
Wohnort: Hamburg

#1297 A Rainy Day in New York

Beitrag von Kasi Mir »


"A Rainy Day in New York" ist Woody Allens 48. Kinofilm, und sein immerhin siebtes Werk (nach #0622 "Scoop", #0727 "Vicky Cristina Barcelona", #0876 "Midnight in Paris", #0982 "Blue Jasmine", #1036 "Magic in the Moonlight" und #1138 "Café Society"), das auch in der Sneak zu sehen war. Dabei war lange Zeit nicht klar, ob der bereits 2017 entstandene Film überhaupt in die Kinos kommen würde (in den USA gibt es nach wie vor keinen Distributor), denn die von seiner Adoptivtocher Dylan (erneut) vorgetragenen Anschuldigungen des sexuellen Mißbrauchs im Kindesalter haben Geldgeber Amazon Studios dazu veranlaßt, den für ihn sehr lukrativen Filmdeal zu kündigen, unter dem der Film entstanden war. Das ganze führte zu einem Rechtsstreit zwischen dem Filmemacher und Amazon, der erst letzte Woche mit einem Vergleich endete. Schon vor einiger Zeit erhielt Allen (der die Vorwürfe gegen ihn weiterhin vehement bestreitet) die Veröffentlichungsrechte für "A Rainy Day" zurück, so daß der Film zumindest in Europa nun tatsächlich aufgeführt wird (er wurde auch auf einigen Festivals gezeigt, so z.B. dem Filmfest Hamburg).

Worum geht es nun in "A Rainy Day in New York"? Das soll uns der Trailer näher erläutern:



Wie hat Euch die Komödie gefallen, die nach zwei Period-Pieces ("Café Society" in den 1930ern, "Wonder Wheel" in den 1950ern) wieder im hier und heute angesiedelt war, auch wenn man das bei all den Referenzen auf Künstler und Musik von 1960 und früher manchmal vergessen konnte? Wie fandet Ihr Timothee Chalamet als Allens Alter Ego Gatsby und Elle Fanning als seine Freundin Ashleigh (nicht Ashley!), und Liev Schreiber, Jude Law, Diego Luna und Selena Gomez in den Nebenrollen? Schreibt Eure Gedanken zu "A Rainy Day" einfach als Antwort auf diesen Beitrag ins Forum - ihr müßt sie auch kein Bisschen mit Jazz-Musik unterlegen. :-)

Benutzeravatar
Roughale
Master of Ceremonies
Beiträge: 2171
Registriert: 2002-10-07 15:51
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: #1297 A Rainy Day in New York

Beitrag von Roughale »

Woody Allen mit einem Film, der in NYC spielt, geht eigentlich immer, daran hat sich auch mit seinem neuen Film nichts geändert, charmant, wortgewaltig (sowohl Masse als auch Qualität der Dialoge) und schöne Soft-Jazz Musikuntermalung. Ich grüblöe zwar immer noch, ob es ein Fehler war oder hingenommene Ignoranz weil es eh keiner bemerkt, aber wenn ein Schauspieler an einem offenen Flügel Klavier spielt, dann sollte ma schon sehen, wie die Hämmerchen auf die Saiten schlagen ;)

Ich geb mal eine gute 2.
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Kathrienchen
mySneak Novice
Beiträge: 11
Registriert: 2016-04-26 15:53

Re: #1297 A Rainy Day in New York

Beitrag von Kathrienchen »

Am Anfang habe ich mich wirklich gefragt, in welchem Jahrzent der Film eigentlich spielt...
Es war eine leicht lockere Unterhaltung mit ein paar sehr schönen lustigen Momenten.

Zweiter Filmfehler: Sie hat beim ersten Interview noch eine Strumpfhose an, bei der ich Angst hatte, dass sie sie gleich aus Nervosität kaputt reißt, und irgendwann hatte sie einfach keine mehr an...

Antworten