home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #1075 The D Train
BeitragVerfasst: 2015-08-24 22:48 
Offline
mySneak Connoisseur

Registriert: 2009-03-16 23:59
BeitrÀge: 90
Schon wieder ich... aber ich schreib entweder sofort oder gar nicht...

... fĂŒr bzw gegen den nĂ€chsten belanglosen Streifen.

Die Produktionsgesellschaften im Vorspann waren verheißungsvoll britisch, daher freute ich mich auf eine schrĂ€ge Britenkomödie oder dergleichen. Stattdessen gab es Einheitsbrei, mal wieder mit heftigstem FremdschĂ€mfaktor, diesmal von hinten. So what...

Schwamm drĂŒber.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1075 The D Train
BeitragVerfasst: 2015-08-25 8:17 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2070
Wohnort: Hamburg
Ja, das mit dem Britsh Fake hat mich auch getroffen, nur war ich zuerst nicht sonderlich traurig, weil ich Jack Black einfach gerne sehe, klar, das hier war nicht seine beste Rolle aber ich habe genug JB Momente gefunden um wenigstens ihn etwas geniessen zu können. Aber das macht den Film noch lange nicht OK, denn der Film war ein einziges Chaos, bei dem nichts zusammenpasste, der Soundtrack war 10 Jahre zu alt (80er Pop zu einem 94er Reunion - der Film spielte doch nicht in Österreich - obwohl man da wohl zu der Zeit noch die 70er Sachen gespielt hĂ€tte :lol: ), man schien sich nicht einig zu sein, ob man eine Komödie oder ein Drama machen wollte und so weiter... Nee, da kann ich nur eine gutmĂŒtige 4 geben, auch wenn das eigentlich zu viel ist...

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1075 The D Train
BeitragVerfasst: 2015-08-25 8:28 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
BeitrÀge: 237
Wohnort: Hamburg
Das war echt mal wieder eine ziemliche GrĂŒtze.
FĂŒr mich funktionierte der Film von vorne bis hinten ĂŒberhaupt nicht. Was fĂŒr mich am schlimmsten war, dass ich bei Jack Black stĂ€ndig an Sigmar Gabriel denken musste *brrrr*.
Ansonsten hat Roughale schon alles geschrieben. Von mir auch maximal eine 4.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1075 The D Train
BeitragVerfasst: 2015-08-25 8:43 
Offline
Mistress of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 13:55
BeitrÀge: 898
Roughale hat geschrieben:
man schien sich nicht einig zu sein, ob man eine Komödie oder ein Drama machen wollte

Absolut und sehr sehr schade. D Train hatte gute AnsĂ€tze und großartige Momente, die aber im Chaos & Kaspertheater untergingen. Leider. Jack Black war nĂ€mlich zeitweise fantastisch als das arme WĂŒrstchen.

Vertane Chance.

Aber - das ist mir heute aufgefallen - auch wenn es nur
Waldorf hat geschrieben:
Einheitsbrei, mal wieder mit heftigstem FremdschÀmfaktor
war, wird der Film bei dem einen oder anderen noch nachhallen.

FremdgeschĂ€mt habe ich mich eher fĂŒr die Leute im Sneakpublikum, die den Film als Komödie aufgefasst haben. Nicht dass ich Ihnen den Spaß nicht gegönnt hĂ€tte, nur war mir ob des eigentlich sehr ernsten Themas das Lachen vergangen.

_________________
Die L. emma
You can't not communicate

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1075 The D Train
BeitragVerfasst: 2015-08-25 10:18 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2070
Wohnort: Hamburg
emma hat geschrieben:
...
FremdgeschĂ€mt habe ich mich eher fĂŒr die Leute im Sneakpublikum, die den Film als Komödie aufgefasst haben. Nicht dass ich Ihnen den Spaß nicht gegönnt hĂ€tte, nur war mir ob des eigentlich sehr ernsten Themas das Lachen vergangen.


Also auch fĂŒr mich, danke dafĂŒr ;) Aber da JB nun mal primĂ€r Komiker ist und es auch einige komische Szenen gab (die nun mal nicht mit dem Dramaanteil zusammenpassten) denke ich, dass das Lachen in Ordnung geht, nahm aber auch imLauf des Films ab und ich denke, die spĂ€teren Lacher, waren Mitleidslacher ob der Erkenntnis, dass der Film im Chaos versunken ist - ich kann mich gar nicht mehr erinnern ob und wie oft ich in der 2. HĂ€lfte lachen konnte udn besonders nicht warum...

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1075 The D Train
BeitragVerfasst: 2015-08-25 17:09 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1090
Wohnort: Hamburg
Roughale kann jedenfalls fĂŒr sich verbuchen, daß auch die Macher von "D Train" ihr Werk fĂŒr eine (schwarze) Komödie halten. Zitat von Andrew Mogel (aus einem Interview mit FreshFiction.tv:

Zitat:
“But, in the end it always made us laugh.”


Auch Co-Regisseur Jarrad Paul betont "We always liked that there was both comedy and drama in this project."

Was mich mehr ĂŒberrascht: in einem anderen Interview bei ScreenRant betonen die beiden RegiedebĂŒtanten (die aber schon als Drehbuchautoren der Komödie "Yes Man" und als Produzenten einer spektakulĂ€r gefloppten Zeichentrickserie namens "Allen Gregory" tĂ€tig waren), daß das Skript im Entwicklungsprozess keine wesentlichen Änderungen erfuhr und die Grundstruktur des Films vom ersten Entwurf erhalten blieb. Damit war dieses Mischmasch also offenbar Absicht...

Gruß
Kasi Mir

Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 GĂ€ste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-05-23 23:28
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de