home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-03 1:20 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
Beiträge: 1090
Wohnort: Hamburg
"Still Alice" war zun√§chst ein Buch der Neurowissenschaftlerin Lisa Genova, das sie 2007 im Eigenverlag ver√∂ffentlichte. Nach einigen guten Bewertungen renommierter Literaturkritiker - die auch die Verk√§ufe befl√ľgelten - kam das Buch dann 2009 in einem gro√üen Verlag heraus und wurde schnell weltweit ein Erfolg. Eine Theateradaption lie√ü nicht lange auf sich warten, und schlie√ülich k√ľmmerten sich Richard Glatzer (der seines Zeichens - wie Stephen Hawking - an ALS leidet) und sein Eheman Wash Westmoreland als Autoren und Regisseure um eine Kinofassung, f√ľr die Julianne Moore vor kurzem den Oscar als beste Hauptdarstellerin erhielt.

Wer gestern nicht da war - als Trailer sieht das so aus:



Wie hat Euch dieser wohl letzte Oscarfilm des 2014er-Jahrganges gefallen? Hat Julianne Moore ihren Oscar verdient erhalten? Schreibt Eure Gedanken zu "Still Alice" einfach als Antwort auf diesen Beitrag ins Forum.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-03 9:23 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2070
Wohnort: Hamburg
What a great film!

Die Leistung Juliana Moores wurde ja mit dem Oscar belohnt, aber der hätte auch gut ein paar andere der goldenen Jungs einsacken können und zwar der grossen, die Kamera war sehr gelungen und spielte genial mit Schärfe und Unschärfe und als bester Film hatte er auch so einige Argumente - aber so ist es auch gut...

Ich k√∂nnte eelenlang den Film loben, leider fehlt mir die Zeit, aber die beiden Szenen, die ich am intensivsten empfunden habe, m√∂cjhte ich noch mal kurz erw√§hnen. Das war zum einen die Szene wo der Vater mit seinen Kindern √ľber die Zukunft der Erkrankten redet, w√§hrend sie im selben Raum sitzt, aber nur physikalisch anwesend ist, was durch die oben angesprochene Bildsch√§rfe unterstrichen wird - KLASSE! Und dann noch die Szene des Ehepaars in der Eisdiele, als der Mann fragt, ob sie √ľberhaupt noch hier sein m√∂chte (im Sinne von ob sie noch so leben will) und sie antwortet rein auf die Eisdiele bezogen, dass sie ja noch nicht fertig ist und bleiben m√∂chte - WOW!

Neben all dem hat mir auch sehr gefallen, dass der Film nicht versucht hat, alle Begebenheiten penibel zu erkl√§ren, sondern einfach die reinen Fakten dargestellt hat, oft auch mit L√ľcken, sodass der Zuschauer nicht in eine Rolle eines Allwissenden gehoben wurde. Beispiel: Nachdem ihr die Pillen zum Selbstmord runtergefallen sind, musste die ja jemand nacher gefunden haben und somit Bescheid gewusst haben, oder zumindest einen Verdacht zu ihrem Vorhaben gehabt haben - aber das wurde nicht breit ausgewalzt und eventuell wurde es nur in der oben hervorgehobenen Eisdielenszene kurz angedeutet, dass ihr Mann Bescheid weiss...

Und dann hat mir zum ersten Mal sogar die Stewart gut gefallen, ihre √ľblichen Makel waren zwar da, aber sie waren weniger und passten zu der Rolle als angehende und noch nicht voll ausgereifte Schauspielerin sehr gut. Ist es Zufall, dass auch hier dioe Moore mitspielte, wie in Maps to the Stars in dem der Twilight Glitzerboy zum ersten mal mir gefallen hat?

Ich vergebe mal wieder eine starke 1!

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-03 9:29 
Offline
Mistress of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 13:55
Beiträge: 898
Kasi Mir hat geschrieben:
Wie hat Euch dieser wohl letzte Oscarfilm dieses Jahres gefallen? Hat Julianne Moore ihren Oscar verdient erhalten?
Ja, hat sie. Absolut.
Aber der Film? Laaaaaaaaaaaaaangweilig. Kaugummi. Sorry.

Mir fallen spontan zwei großartige Filme ein, die sich meiner Meinung nach nicht nur besser mit der Thematik auseinandersetzen sondern auch noch Seele haben:

Wrinkels von 2011:


Iris von 2001:


Den letzten Trailer kann ich allerdings nicht sehen, ohne an Honest Trailers denken zu m√ľssen :twisted:

_________________
Die L. emma
You can't not communicate

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-03 9:35 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2008-05-31 17:48
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
Hmm. Der Film war super gemacht, super gespielt. Thematisch war der aber nichts f√ľr mich. Ich h√§tte mir gestern (nach nem recht langen Arbeitstag) was leichteres gew√ľnscht.

rou

_________________
How can you read when you're blind?

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-03 9:39 
Offline
Mistress of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 13:55
Beiträge: 898
Roughale hat geschrieben:
Und dann hat mir zum ersten Mal sogar die Stewart gut gefallen
Oh, das habe ich neulich gedacht, als ich mir Runaways ansehen musste. Da habe ich schon gedacht, die kann ja was.

_________________
Die L. emma
You can't not communicate

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-03 12:44 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2070
Wohnort: Hamburg
emma hat geschrieben:
Roughale hat geschrieben:
Und dann hat mir zum ersten Mal sogar die Stewart gut gefallen
Oh, das habe ich neulich gedacht, als ich mir Runaways ansehen musste. Da habe ich schon gedacht, die kann ja was.


Nach der positiven Erfahrung gestern, kann ich mich ja mal an den Film rantrauen - bis gestern hatte ich Angst vor dem Film, weil ich die Runaways fr√ľher sehr gerne geh√∂rt habe ;)

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1049 Kingsman: The Secret Service
BeitragVerfasst: 2015-03-03 15:37 
Offline
mySneak Regular

Registriert: 2006-09-14 9:06
Beiträge: 138
Wohnort: Hamburg
Sehr gut gemacht fand ich die Szene, in der sie sich auf dem Laptop sieht. Der Unterschied im Fortschritt der Krankheit was sehr gut gepielt.

Allgemein fand ich den Film auch gelungen.
2 von mir.

_________________
I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body.
Then I realized who was telling me this. -- Emo Phillips

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1049 Kingsman: The Secret Service
BeitragVerfasst: 2015-03-03 16:32 
Offline
Mistress of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 13:55
Beiträge: 898
Macao hat geschrieben:
Sehr gut gemacht fand ich die Szene, in der sie sich auf dem Laptop sieht. Der Unterschied im Fortschritt der Krankheit was sehr gut gepielt.
Darum Oscar auch verdient. Das bekommt man mit Schminke allein nicht hin.

_________________
Die L. emma
You can't not communicate

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-04 9:06 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
Beiträge: 237
Wohnort: Hamburg
emma hat geschrieben:
Kasi Mir hat geschrieben:
Wie hat Euch dieser wohl letzte Oscarfilm dieses Jahres gefallen? Hat Julianne Moore ihren Oscar verdient erhalten?
Ja, hat sie. Absolut.
Aber der Film? Laaaaaaaaaaaaaangweilig. Kaugummi. Sorry.

Dito.
Sicherlich alles ganz nett, aber kein Film der mich umgehaun hat.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1049 Kingsman: The Secret Service
BeitragVerfasst: 2015-03-04 9:16 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2008-05-31 17:48
Beiträge: 187
Wohnort: Hamburg
emma hat geschrieben:
Macao hat geschrieben:
Sehr gut gemacht fand ich die Szene, in der sie sich auf dem Laptop sieht. Der Unterschied im Fortschritt der Krankheit was sehr gut gepielt.
Darum Oscar auch verdient. Das bekommt man mit Schminke allein nicht hin.


+1

rou

_________________
How can you read when you're blind?

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1050 Still Alice
BeitragVerfasst: 2015-03-12 14:59 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2070
Wohnort: Hamburg
Trauriger Anlass, den Thread nochmal hochzuholen. Der Regisseur ist an ALS gestorben:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/still ... 23093.html

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-05-24 22:45
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de