home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 BeitrĂ€ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #1003 Divergent
BeitragVerfasst: 2014-04-07 23:57 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
BeitrÀge: 1090
Wohnort: Hamburg
Das war mal eine Überraschung - bisher war die Sneak von den Auswirkungen des aktuellen Booms
an Jugendbuchverfilmungen unbeeindruckt geblieben; nicht nur der Urvater dieser Welle, "Harry Potter", sondern auch "Twilight", "Beautiful Creatures", "The Mortal Insturments", "The Hunger Games", "Ender's Game" und "The Host" ließen sich in der Sneak nicht blicken.

Doch irgendwann geht jede Serie mal zu Ende, und so gab es heute das hier in Langfassung:


Irgendwie habe ich so meine Zweifel, daß in der Sneak wesentliche Anteile der Zielgruppe fĂŒr diese Art Filmen erreicht werden kann, aber mich wĂŒrde trotzdem interessieren, wie er im Publikum angekommen ist und wie Ihr ihn in obige Ahnenreihe der "Young Adult"-Adaptionen einsortieren wĂŒrde. Also, schreibt einfach eine kurze (oder lange) Antwort auf diesen Beitrag - wir sortieren die BeitrĂ€ge auch nicht in fĂŒnf Kategorien, versprochen! 8-)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1003 Divergent
BeitragVerfasst: 2014-04-08 8:54 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
BeitrÀge: 2070
Wohnort: Hamburg
Ich hatte zuerst Angst vor dem Film, wegen seiner Herkunft (US JugendbĂŒcher sind nicht mein Ding), dann sah der Trailer allerdings recht brauchbar aus, so ein bischen wie der recht gut gelungene Hunger Gamesm, aber leider hatte das getĂ€uscht, denn die frĂŒhe Angst war voll berechtigt gewesen...

GrĂŒtze fĂŒr Teens, das mag ja schön und gut sein fĂŒr die Teens, aber das nimmt etwas Überhand und wirkt sich immer mehr auf alle möglichen Bereiche des Lebens aus. Das gilt besonders fĂŒr die Unart absolut unpassende Musik einzubauen, wahrscheinlich nur um irgendwelche Popsternchen zu bewerben, oder die Kids bewegen soll, beim Filmschauen die Kopfhörer abzunehmen - ich weiss es nicht, mich nervt es, weil
es nicht die Stimmung der Szene unterstĂŒtzt, sondern mich sogar meist abtörnt... Ebenso war der Score fĂŒr mich sehr lau (Hans Zimmer war da executive producer - OMG...), von der spannungshemmenden Schreibmaschinenmusik zu Beginn bis hin zum zigsten Sunshine Plagiat gegen Ende einfach nur *KOTZ*

Handlung: 0815 und sehr seicht gehalten, man will die Kids halt nicht ĂŒberfordern :twisted: Allerdings ist das der krasse Gegenteil von dem, was in dem Film erzĂ€hlt wird, denn es wirkt auf mich fast so, als ob der Wunschzuschauer eher die Rolle der ferngesteuerten LĂ€chel-Armee Futzis einnehmen soll und nicht die der kritisch hinterfragenden Rebellen (Divergents) - rein nach dem Motto: Welcome Faux News watchers of tomorrow :lol:

Alle Personen waren relativ schablonenhaft, was mit dem Handlungsaspekt zusammenhĂ€ngen mag und da muss man auch nicht lange nach Schauspielern suchen, denn Talent ist hier unwichtig, eher Hunks and Biatches von Reality TeeVee... Und Sympathie zu den Hauptcharakteren war auch fĂŒr mich nicht erkenntlich...

Einzig und allein die Sneakstimmung hat diese ĂŒberlange Qual ertrĂ€glich gemacht, danke an alle Klatscher, OOOOOH Stöhner und was da alles sonst noch so abging...

Fazit: 6 - setzen!

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1003 Divergent
BeitragVerfasst: 2014-04-08 13:11 
Offline
mySneak Regular

Registriert: 2006-09-14 9:06
BeitrÀge: 138
Wohnort: Hamburg
Den Anfang des Films kann man sich noch anschauen und die Mitte geht auch noch so.

Aber ab dem Zeitpunkt der Fluch ist der Film einfach nur noch lÀcherlich in fast allen Szenen. Das hat keinen Spass gemacht.

Aber da ich die Stooges gesehen (10 min) habe weiß ich wie schlecht es geht. Das hier war mMn eine 4.

_________________
I used to think that the brain was the most wonderful organ in my body.
Then I realized who was telling me this. -- Emo Phillips

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1003 Divergent
BeitragVerfasst: 2014-04-08 17:57 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2002-11-07 18:57
BeitrÀge: 249
Wohnort: Hamburg
Ich weiß gar nicht was es an dem Film soviel zu meckern gibt. Es war jetzt kein Highlight der Filmgeschichte aber ich fand ihn unterhaltsam und hatte meinen Spaß an dem Film. Da gab es schon eine Vielzahl schlechterer Filme....

Eine 2-3 ist auf jedenfall angebracht.

_________________
OV Sneak Rulez !!!

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #1003 Divergent
BeitragVerfasst: 2014-04-09 0:55 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2010-06-23 18:34
BeitrÀge: 21
Nö also echt jetzt, Divergent?!?
Der mĂ€nnliche Hauptdarsteller sah hĂŒbsch aus, keine Frage.
Die weibliche Hauptdarstellerin hat mir nicht soviel gesagt, obwohl sie auch anguckbar ist.
Erinnert hat mich das Ganze an den Film "Geheimcode: Nina" mit Bridget Fonda dereinst, ein amerikanisches Remake zu einem Luc Besson Film, in dem sich auch die weibliche Hauptfigur einer extra harten Ausbildung unterzieht und sich dann in den Ausbilder verliebt - platonisch. Aber, hey, der Film dereinst war spannend! Da kam dann auch mal der liebe Harvey Keitel ums Eck als der 'Cleaner' - worauf Pulp Fiction in "netter" Weise anspielt. Aber hier: lahm lahm lahm, das meiste vorhersehbar und yeah, dann die Drogen, die hier von Staatsseite eingesetzt wurden, fies, nech?! Ja, denn auch der Handlungsverlauf wird dann wiederum mit dem Einsatz solcher erklĂ€rt. Ächz. Och und die Tattoos, die sich nun bei den Merchandising-Maßnahmen zum Film quasi anbieten: zumal die weiteren zwei Filme schon in Planung sind.
Also die armen Teenies können sich dann passende Tattoos besorgen, wahrscheinlich wasserlöslich. Toll. Und sie können lernen, dass Drogen eher Scheiße sind, zumal staatlich verabreichte. Und dass eine junge Frau ihrem nagelneuen Boyfriend nach dem ersten Kuß lieber auch erst mal sagt, dass sie's langsam angehen lassen möchte.
Okay. Chicago in der Gestaltung sah mal interessant anders aus.
Das Auf den Zug Springen, tja, in Berlin hat's dieser Tage wieder ein Kid gerissen, das in einen S-Bahn-Tunnel gerannt war und nicht rechtzeitig zur Seite kam...R.I.P.
Ja, Kate Winslet sieht gut aus und kann also auch mal ne Strenge spielen?!
Aber dafĂŒr nun auch noch ÜberlĂ€nge verbrauchen?? Nö.
Film aus der Gruppe/Faction Filme, die die Welt nicht braucht.
Meine Meinung.

Nach oben
 Profil  
 
BeitrĂ€ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 BeitrĂ€ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 5 GĂ€ste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht Àndern.
Du darfst deine BeitrÀge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-05-24 22:50
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de