home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

community zur traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beitr√§ge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: #935 The Man with the Iron Fists
BeitragVerfasst: 2012-11-20 7:41 
Offline
mySneak.de Team
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-06 14:10
Beiträge: 1090
Wohnort: Hamburg
Werte Clanmitglieder der Wölfe, Löwen und Hyänen,
Gewalt ist keine L√∂sung! Wie man an "The Man with the Iron Fists" sehen konnte, f√ľhrt die Aus√ľbung von Gewalt fast zu einer drastischen Verk√ľrzung der eigenen Lebensdauer, da die Gegenseite in gleicher M√ľnze zur√ľckzahlt. Da√ü das eigene Ableben dann immerhin gut durchchoreograhpiert stattfindet, d√ľrfte da nur ein schwacher Trost sein. Insofern greift statt zum Schwert, Messer oder Giftfpeil lieber zum Wort und tut Eure Meinung zum Film hier als Antwort auf diesen Beitrag kund. Da ist die Gefahr auch wesentlich niedriger, da√ü euch jemand zwei Arme k√ľrzer macht.

Peace!

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #935 The Man with the Iron Fists
BeitragVerfasst: 2012-11-20 9:21 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2070
Wohnort: Hamburg
Also ich hatte nach dem Trailer doch deutlich mehr erwartet. Leider stellte sich Rapper RZA nicht unbedingt als gut geeigneter Regisseur (und Autor) dar, denn die bef√ľrchtete Rap Musik war definitiv zuviel und teilweise recht unpassend vorhanden - keine Ahnunfg ob das eigener Kram war, sowas kenne ich nicht (und muss daran auch nichts √§ndern ;)). Ausserdem hatte der Film ein ganz grosse Manko, im Vergleich solcher Filme aus Asien: Es gab VIEL zu viel Handlung - solch Filme ben√∂tigen nur eine Basishandlung von der dann die immer-sch√∂n-auf-die-Fresse Szenen ausgehen - und ab ca. letztem Drittel sollte es eigentlich gar nicht mehr Handlungsstr√§nge geben :mrgreen:

Verwirrend fand ich auch, dass es teilweise UT gab, aber manche Asiaten Englisch gesprochen haben, das nahm noch mehr Authetizit√§t, entweder ganz oder gar nicht... Und an den Dialogen hat man erkennen k√∂nnen, dass QT da nur Geld beigetragen hat, denn im Gegensatz zu RZA kann er Dialoge schreiben und wenn er ein Motherf$%¬ßer in einen Satz einbaut, dann klingt es passend und nicht wie eine plumpe Gangsta Rap Textzeile. Und Eli Roth war f√ľr das Blut zust√§ndig, weas mir oft etwas zu sehr nach Lambrusco aussah...

Das klingt ja jetzt alles nach einem Verriss, ist es vielleicht auch, wenn da nicht der Fakt w√§r, dass ich mich grosse Strecken lang einfach gut unterhalten gef√ľhlt habe, wie will man das bewerten? Russel Crowe war gut, sein Colt-Revolver war ein extrem guter Einfall und die Lucy ist immer nett anzusehen, obwohl sie irgendwie die Pfunde weniger hatte, die Russel zugelegt hat - oh well...

Ich splitte daher die Wertung aus, auf der Hauptseite geht das nicht, da habe ich dann die nette 3 vergeben, hier aber etwas genauer:

Story, Musik und Erzählweise - 4-
Kämpfe, Coolness und Unterhaltung - 2

Irgendwie so...

PS: War der Trailer zu dem sehr grottig aussehenden Battle of the Year hinweisgebend? Das in der Luftrollen haben ja beide Filme :lol:

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #935 The Man with the Iron Fists
BeitragVerfasst: 2012-11-20 13:31 
Offline
mySneak Aficionado

Registriert: 2009-02-24 15:58
Beiträge: 237
Wohnort: Hamburg
Roughale hat geschrieben:
Ich splitte daher die Wertung aus, auf der Hauptseite geht das nicht, da habe ich dann die nette 3 vergeben, hier aber etwas genauer:
Story, Musik und Erzählweise - 4-
Kämpfe, Coolness und Unterhaltung - 2


Dito. Wobei ich eventuell noch einen weiteren Punkt hinzuf√ľgen w√ľrde:
Cats (Musical) Gedächnisfrisur - 6

Die Musik wiederum fand ich nicht ganz so schlecht. Einige Szenen wiederum waren eher unfreiwillig komisch.
Spoiler:
Zum Beispiel als der "Brass Body" mit dem Baumstamm ankommt.

Keine Ahnung, ob das geplant war oder halt einfach dann zu sehr √ľbertrieben (trashig) gemacht wurde.

Sicherlich kein Film, den man sich allzu oft ansehen muss. F√ľr die Sneak war er aber ganz nett. Also auch von mir eine 3.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #935 The Man with the Iron Fists
BeitragVerfasst: 2012-11-20 13:38 
Offline
Master of Ceremonies
Benutzeravatar

Registriert: 2002-10-07 14:51
Beiträge: 2070
Wohnort: Hamburg
noidea hat geschrieben:
Dito. Wobei ich eventuell noch einen weiteren Punkt hinzuf√ľgen w√ľrde:
Cats (Musical) Gedächnisfrisur - 6


Hehe, stimmt, aber Lions gehören ja auch zu den Cats ;)

_________________
Peace, Roughale (aka Roughoul or AROHYOUGEEAGEAYELEE)

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #935 The Man with the Iron Fists
BeitragVerfasst: 2012-11-20 16:46 
Offline
mySneak Apprentice

Registriert: 2011-09-22 12:43
Beiträge: 64
Also die Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Der Film war lustig und wollte (hoffentlich) auch trashig sein. Hat wirklich Spa√ü gemacht zu gucken und auch die Ganxta Beatz haben nicht so schlecht gepasst, wie urspr√ľnglich er wartet. Und gerade nach dieser versuchten Geschlechtsumwandlung letzte Woche, war dieser Film eine Wohltat. Und er war weder so Klischeebehaftet noch vorhersehbar, wie der letzte Woche :P

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #935 The Man with the Iron Fists
BeitragVerfasst: 2012-11-20 21:36 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2008-08-05 18:15
Beiträge: 29
Fand den Film ebenfalls sehr unterhaltsam. Es hat ja gerade nach dem Trailer kein Mensch nen ernsthaften Film erwartet und den Hip-Hop gepr√§gten Soundtrack empfand ich als gelungen anders (musste manchmal an Samurai Champloo denken). Mit den ganzen Storystr√§ngen hat RZA sicherlich etwas √ľbertrieben, aber so hat immerhin jeder Charakter im Film zumindest theoretisch seine Hintergrundgeschichte (auch wenn man den Film bestimmt 4 Mal gucken muss, bevor man jede richtig mitbekommen hat).
Die Kampfszenen fand ich jedenfalls gut und den Stil insgesamt sehr gelungen und die beiden Dinge sind hier ja wohl das wichtigste gewesen.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: #935 The Man with the Iron Fists
BeitragVerfasst: 2012-11-23 6:37 
Offline
mySneak Novice

Registriert: 2012-02-21 8:28
Beiträge: 16
Ich fand den Film eine ganz √ľble Zumutung. wenn es wenigstens lustig-trashig gewesen w√§re wie Kung Fu Hustle, das h√§tte ich ja noch akzeptiert. :shock:

Aber das hier war Trash - und zwar nicht im Sinne von retro oder cool oder auch nur gut gemacht (wie z. B. die zwei Grindhouse-Filme oder Piranha 3DD oder Johnny Flash), sondern Trash im Sinne von M√ľll im Sinne von Schei√üe. Beide Daumen runter und ein leises Kopfsch√ľtteln f√ľr jeden, der hinterher geklatscht hat ...

BTW: Crow hat auch scheiße gespielt, aber der ist nun mal wirklich kein begnadeter Schauspieler. Ich freue mich SO auf Django, damit QT es mal wieder allen zeigen kann, nicht zuletzt seinem Busenfreund Roth, dass man so etwas auch ordentlich udn mit Köpfchen kann. Dass Blut fließt, dagegen habe ich nun wirklich nichts. Aber RZA sollte weiter Beats basteln (die fand ich z.B. das einzig Gute an dem Film :) ), aber bitte, bitte nicht versuchen, einen Film zu drehen. :x

Nach oben
 Profil  
 
Beitr√§ge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beitr√§ge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Aktuelle Zeit: 2018-05-25 0:29
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche √úbersetzung durch phpBB.de