home of the mönckebergSneak™

celebrating 23 years full of movie surprises!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1191 "Happy Death Day"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH

16. - 22. Movember

Savoy
[3D] "Justice League" (2017)
Mi 14:30
Fr 19:45
So 20:30

Savoy
[2D] "Justice League" (2017)
Fr 14:00
Do, Mo 17:30
Di 20:30
Sa 22:30

Savoy
"The Big Sick"
Sa 13:45
Do, Di 14:45
Mi 17:30

Savoy
[70mm] "Murder on the Orient Express" (2017)
Fr 17:00
So, Di 17:45
Sa 19:45
Do, Mi 20:30

Savoy
[2D] "Thor: Ragnarok"
Mo 14:30
So 14:45
Sa 16:45

CinemaxX Dammtor
[3D] "Justice League" (2017)
So 20:00

CinemaxX Dammtor
[2D] "Justice League" (2017)
So 20:00

CinemaxX Dammtor
"Murder on the Orient Express" (2017)
So 17:00

UCI Mundsburg
[3D] "Justice League" (2017)
So 20:00

Studio-Kino
"The Big Sick" (OmU)
Do-Mi 20:30

Studio-Kino
"Suburbicon" (OmU)
Di, Mi 18:15
Do-Mo 21:00

Studio-Kino
"Blade Runner 2049" (OmU)
Sa, So 15:00

Abaton
"Human Flow" (OmU)
Mi 16:30
Mo 17:00
So, Di 17:15
Fr 19:30

Abaton
"The Big Sick" (OmU)
Do 17:00
Di 17:30
Fr, Mo 19:00
Sa 19:15
Mi 19:30
Do 19:45
So 20:30
Sa 21:50

Abaton
"Suburbicon" (OmU)
So 19:00
Mi 19:15
Do, Sa, Di 19:30
Mo 22:30
Fr 23:00

Abaton
"Good Time" (OmU)
Mi 22:00

Abaton
"Maudie" (OmU)
Mo 16:15

Abaton
"Blade Runner 2049" (OmU)
Sa 21:50

Abaton
"Walk With Me" (OmU)
Fr 13:00

3001
"Good Time" (OmU)
Fr 17:00
Di 17:30
So 21:00

Zeise
"Human Flow" (OmU)
Di 17:00

Zeise
"The Big Sick (OmU)
Di 16:20
Di 19:00
Di 22:30

Zeise
"Suburbicon" (OmU)
Di 20:00

Zeise
"Maudie" (OmU)
Di 17:30


9. - 15. Movember

Savoy
[70mm] "Murder on the Orient Express" (2017)
So 13:00
Mi 14:45
Fr 16:30
Do 17:30
Mo 18:15
Sa 19:30
So, Di 20:45

Savoy
[3D] "Thor: Ragnarok"
So 13:30
Mi 17:30
So 17:45

Savoy
[2D] "Thor: Ragnarok"
Di 14:00
Do 14:30
So 14:45
Fr 19:30
Sa 22:30

Savoy
[2D] "Blade Runner 2049"
Fr 13:00
Mo 14:30
Sa 15:30
Di 17:00

CinemaxX Dammtor
"Murder on the Orient Express" (2017)
So 20:00

CinemaxX Dammtor
"A Bad Moms Christmas"
So 17:30
Do 19:30

UCI Mundsburg
"Murder on the Orient Express"
So 20:00

Studio-Kino
"Suburbicon" (OmU)
Di, Mi 21:00
Do-Mo 21:30

Studio-Kino
"Lady Macbeth" (OmU)
Mo 17:00
Di, Mi 19:00

Studio-Kino
"Blade Runner 2049" (OmU)
Sa, So 16:00
Mo-Mi 17:30

Abaton
"Suburbicon" (OmU)
Fr 15:00
Do, Fr, Mo-Mi 19:30
Sa 19:45
So 20:40
Do, Fr, Mo-Mi 21:45
Sa 22:15
So 23:00

Abaton
"Good Time" (OmU)
Fr, Sa 21:45
Mi 22:00
Do 21:30
So, Mi 22:50

Abaton
"Maudie" (OmU)
Do 12:30
Di, Mi 15:00
Fr, So, Mo 17:00
Sa 17:15

Abaton
"Alice Neel" (OmU)
So 13:00

Abaton
"Blade Runner 2049" (OmU)
So, Di 22:30
Fr 22:45
Sa 23:00

Abaton
"Victoria and Abdul" (OmU)
Mu 10:00

Abaton
"Walk With Me" (OmU)
Sa 10:50
Mo 13:00

3001
"Good Time" (OmU)
Di 17:00
Do 21:00
So 21:30
Fr, Mi 22:00
Sa 22:30

3001
"God's Own Country" (OmU)
Sa 13:30
Di 19:00
Fr 20:00
So 21:30

Zeise
"Suburbicon" (OmU)
Di 17:40
Di 20:00
Di 22:30

Zeise
"Maudie" (OmU)
Di 17:30
Di 20:00

Zeise
"Blade Runner 2049" (OmU)
Di 22:30

Zeise
"Victoria and Abdul" (OmU)
So 11:00

Trailershow #1145, on Boxing Day ...

Heute war es etwas leerer im großen Saal des Passage-Kinos - die Sneak konkurrierte bestimmt mit einigen weihnachtlichen Familienterminen, so daß nicht alle an diesem zweiten Weihnachtstag für einen Kinofilm Zeit hatten. Auch emma war zu einem Kurztrip in die alte Heimat aufgebrochen, so daß sich Simon und Roughale um das Zwischenprogramm kümmerten. Dabei hielten sie es bewußt kurz und verzichteten auf eine Versteigerung; ich hatte vorher auch nicht viel zu tun, da niemand auf den Hauptfilm des Abends getippt hatte und dementsprechend auch keine Freikarten oder Gutscheine zu verlosen waren. So ging es nach der anfänglichen Begrüßung der Sneak Virgins ziemlich direkt mit der Raubtierfütterung weiter, die terminlich passend diesmal Halloween- Süßigkeiten (und Kaubonbons) zu bieten hatte. Abschließend bedankte sich das Sneakteam für ein - in der Sneak, wenn schon nicht in der Welt - sehr erfreuliches Jahr 2016 und wünschte allen einen guten Rutsch.

Das Vorprogramm von emma hatte seine Wirkung nicht verfehlt und bei einigen Besuchen den (falschen) Eindruck verfestigt, der Hauptfilm könnte etwas mit einer erfolgreichen Computerspielreihe zu tun haben. Doch wie man im aktuellen Trailerreport sehen wird, war das wieder nur Verwirrungstaktik von Trailerfee emma. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 27.12.2016, 00:46

Trailershow #1144, Square and Proud...

Auch diesmal bildeten sich wieder lange Schlangen am Ticket Counter, weil die Sneaker natürlich die letzte Chance nutzen wollten noch Abokarten für das Q1/2017 zu erwerben bzw. zu verlängern. Nach der kurzen Trailershow waren dann aber fast alle im Saal anwesend, als Simon die Erstbesucher der Sneak als Sneak Virgins begrüßte. Danach gab es gleich 15 Leute, die den Hauptfilm des Abends korrekt erraten hatten - die Freikarten/Getränkegutscheine vergab das Los aber kurioserweise an denselben Sneaker und Mitspieler wie in der Vorwoche.

Im Kern des Zwischenprogramms stand eine einzige Versteigerung zugunsten der Knabberkasse - denn Sneakveteran Andreas hatte eine Tafel quaratische Markenschokolade der limitierten Sondersorte "Einhorn" gespendet, für die man vor einigen Wochen mehr als 24 Stunden im Onlineshop zubringen mußte, um überhaupt eine Chance zu haben. Dementsprechend beliebt war dieser Artikel auch in der Versteigerung, sehr schnell waren zweistellige Beträge erreicht, und für 15 Euro - die natürlich wieder in Knabberkram für die Sneak investiert werden - fand die Tafel eine neue, sehr glückliche Eigentümerin. Danach bliebt nur noch die Raubtierfütterung übrig, wo es zu den üblichen Chips diesmal Schoko-Weihnachtsmänner am Stiel zu fangen gab; zum Abschuß wünschten Simon und Roughale nochmal frohe Weihnachten - und wiesen auf die Sneak am 2. Weihnachtstag hin, die natürlich stattfindet! ;-)

Beim kurzen Vorprogramm hatte es sich Trailerfee emma diesmal einfach gemacht und zwei Trailer rausgesucht, in denen gleich beide Hauptdarsteller des Hauptfilms zu sehen waren. Tatsächlich gab es zudem noch ein paar weitere Überschneidungen die man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 21.12.2016, 06:59

Trailershow #1143, in Season Ticket Mode ...

Einige Besucher der Sneak haben diesmal das Zwischenprogramm der Sneak leider verpaßt, da sie in der Schlange standen, um Abokarten zu kaufen oder zu verlängern (siehe zwei Beiträge weiter unten). Das Moderationsteam war aber vollzählich erschienen und wies sicherheitshalber gleich zu Beginn nochmal auf den Kartenverkauf hin. Zudem begrüßte Simon natürlich wieder die Erstbesucher der Sneak, die vorher dem Team gemeldet wurden; danach war dann emma an der Reihe und ließ einen Freikartengewinner aus den acht Richtigtippern auslosen, was auch gleich im ersten Versuch klappte. Dann war wieder eine Versteigerung von gespendeten DVDs und auch BluRaysan der Reihe, bei der diesmal aber nicht ganz soviel Geld wie in den Vorwochen hereinkam. Für eine weitere Ladung Süßigkeiten sollte es trotzdem reichen; diesmal wurden neben den Chips (keine Flips) mal wieder kleine Weingummitüten verteilt.

Bereits vor diesen Aktionen gab es natürlich auch in dieser Woche eine Trailershow mit Bezug zum Hauptfilm - doch da dieser Hauptfilm aus dem Computer stammte, die Verweise bis auf den Schlußtrailer nicht so auffällig waren und emma thematisch auch eher noch auf Action hinzuweisen schien, hatten selbst Leute, die auf genau diesen Film getippt hatten Schwierigkeiten, ihn auch in den Hinweisen zu erkennen. Nun, der aktuelle Trailerreport hilft da gerne weiter, falls noch Erklärungsbedarf besteht. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 14.12.2016, 06:11

Trailershow #1142, and the Advent of Calendars ...

Da Simon diesmal verhindert war, schmissen emma und Roughale das Moderationsprogramm zu Zweit und hatten zunächst einmal keine Sneak Virgins zu vermelden. Richtigtipper gab es jedoch immerhin fünf, so daß emma mal wieder die Verlosungskarten nutzte, die tatsächlich gleich im ersten Versuch eine Anwesende ergaben, die sich über Freikarten bzw. Getränkegutscheine freuen konnte. Danach gab es auch in dieser Woche wieder eine Versteigerung gespendeter DVDs und BluRays, die jeweils für ein paar Euro unter den Hammer kamen. Gut, denn schließlich soll es zu Weihnachten ja wieder etwas Besonderes zu fangen geben. Das gab es übrigens auch in dieser Woche, denn zum einen hatte das Kino einen Teil der üblichen Chips- und Flipsration durch Erdnüsse ersetzt (die wesentlich weiter flogen) - zum anderen hatte emma zum Hineinfeiern in den Nikolaustag Schoko-Adventskalender beschafft, die vor allem Roughale unheimliche Freude beim Werfen bereiteten. ;-)

Zuvor lief eine Trailershow, die nach Wochen der Klarheit mal wieder freizügig mit Nebelkerzen operierte und gleich zwei falschen Filmen Kandidatenstatus für den Hauptfilm des Abends verschaffte. Erst zum Schluß wurde es dann etwas deutlicher, doch ich würde mich nicht wundern, wenn diesmal viele nicht erkannt hatten, auf welchen Film diese Trailershow hinweisen sollte. Aber dafür gibt es ja den aktuellen Trailerreport, in dem diese Bezüge wieder haarklein aufgedröselt werden. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 06.12.2016, 22:40

Another Year for Season Tickets!

English: 2016 is almost over, and a brand new year is waiting to take over. What better way to start 2017 than with some shiny new season tickets for our favorite sneak preview? Current season ticket holders can renew their subscription on Mondays, December 12th and 19th. On both days, season ticket Jana will handle your renewal requests at the ticket counter from 7:30 p.m. But if you're looking for a perfect Christmas gift, you might be in luck, too, because on both dates, Jana will also accept new applications for a season ticket. These tickets will be sold first come, first serve while supplies last - so the early bird catches the worm, um, ticket. ;-)

The ticket price is €78,- for 13 sneaks from Jan 2nd to March 27th, 2017, which is a discount of 50 Cents per sneak compared to regular tickets.


 

Deutsch: Das alte Jahr ist fast vorbei, und 2017 scharrt bereits mit den Hufen. Einen perfekten Start ins neue Jahr könnt ihr mit einer Abokarte für unsere Lieblings-Sneak haben, die am 12. und 19. Dezember wieder zur Verlängerung anstehen. An beiden Tagen wird Abo-Expertin Jana an der Theaterkasse des Passage-Kinos ab 19:30 Uhr Eure Verlängerungswünsche bearbeiten. Und damit man eine Abokarte auch als ideales Weihnachtsgeschenk erwerben kann, können an beiden Tagen auch Neuinteressenten eine Abokarte kaufen, so lange der Vorrat reicht. Das Kontigent an Abokarten ist begrenzt, und wer zuerst kommt, abokartet auch zuerst. ;-)

Die Karten kosten wieder €78,- für die 13 Sneaks vom 2. Januar bis 27. März 2017, also 50 Cent pro Sneak weniger als die Einzelkarten.

geschrieben von Kasi Mir am 30.11.2016, 18:22

Trailershow #1141, and a Special Greeting...

Heute war das Moderations-Trio mal wieder vereint zu Gange; gut, denn es gab abermals jede Menge zu versteigern, damit die Knabberkasse sich so langsam für die Weihnachts-Sneak füllt. Vorher jedoch begrüßte Simon wie gewohnt die Erstbesucher der Sneak als Sneak Virgins, wonach emma das Tipspiel zunächst nur so halb auflöste, als sie erwähnte, daß drei Leute richtig gelegen hatten - da gab es nämlich gleich ein halbes Dutzend verschiedene Filme, auf die diese Beschreibung zutraf. Trotzdem konnte im ersten Versuch ein anwesender Richtigtipper gefunden werden, so daß Roughale danach gleich mit besagter Versteigerung gespendeter DVDs und BluRays fortfahren konnte. Diesmal kamen keine TV-Serien, aber dafür diverse Filme, u.a. "Collateral" und "Collateral Damage" unter den Hammer, die zumeist für zwei bis vier Euro einen neuen Eigentümer fanden, so daß sich die Knabberkasse ganz gut füllte. Diesmal gab es aus dieser zusätzlich zu den üblichen Chips & Flips noch Weingummi in kleinen Tütchen, die wie üblich von Simon und Roughale quer durch den Saal geworfen wurden.

Vor diesem Zwischenprogramm gab es natürlich auch wieder eine Trailershow mit Previews und Klassikern, die diesmal zwei Besonderheiten aufwies. Zum einen war der Anteil an untertitelten Filmen aus dem nicht-englischsprachigen Ausland höher als sonst (man konnte diesmal sowohl Türkisch als auch Koreanisch hören). Zum anderen hatte sich ein Sneaker die Mühe gemacht, einen bewegtbebilderten Geburtstagsgruß für eine Freundin zusammenzustellen, der zum Abschluß der Trailershow kurz gespielt wurde. Daneben gab es aber natürlich auch wieder drei Trailerklassiker, in denen emma Hinweise auf den Hauptfilm versteckt hatte. Welche, das kann man auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport lesen.

geschrieben von Kasi Mir am 30.11.2016, 18:03

Trailershow #1140, and the Creek...

Da emma kurzfristig aus beruflichen Gründen passen mußte, übernahmen Simon und Roughale als Duo das Zwischenprogramm der Sneak, wobei Simon zunächst die Sneak Virgins begrüßte, bevor sich Roughale um die Auflösung des Tipspiels kümmerte, was immerhin im zweiten Versuch gelang. Dann war auch schon Zeit für Versteigerungen, denn zuletzt waren die Sneaker wieder sehr großzügig und hatten einen kleinen Berg an ausrangierten DVDs und BluRays zugunsten der Knabberkasse gespendet. Daher nahmen sich Simon und Roughale gleich einen ganzen Batzen Spenden vor - allen voran fünf Staffeln der TV-Serie "Dawson's Creek", bei denen sich ein echter kleiner Bieterwettstreit entwickelte. Doch auch die anderen Silberscheiben gingen jeweils für gute Beträge an neue Eigentümer, so daß sich die Knabberkasse über einen ordentlichen Zulauf freuen konnte. Aus dieser waren natürlich auch in dieser Woche wieder die zusätzlichen Süßigkeiten - Rafaels heißgeliebte Waffelschnitten - finanziert, die die zwei abschließend ins Publikum beförderten.

Vor all dem gab es natürlich auch eine Trailershow - und diese bot nicht nur zwei ganz neue Trailer (wobei "Gold" beim Publikum besser anzukommen schien als "La La Land"), sondern auch vier Hinweise auf den Hauptfilm, die größtenteils nicht besonders schwer zu entschlüsseln waren; wem es trotzdem nicht gelang, der kann einfach in den aktuellen Trailerreport spicken.

geschrieben von Kasi Mir am 28.11.2016, 16:29

Trailershow #1139, and Nachos...

Fehlten in der letzten Woche noch anwesende Richtigtipper, so konnte emma heute bei der Auflösung des Tipspiels aus dem Vollen schöpfen. Nicht nur gar es eine der höchsten Beteiligungen seit Langem, auch 13 "Richtige" hatten wir schon lange nicht mehr zu verzeichnen. Gleich im ersten Versuch konnte emma die Freikarten bzw. Getränkegutscheine an die Frau bringen; zuvor hatte Simon wie immer die bei uns vorab gemeldeten Sneak Virgins begrüßt und zudem auf ein neues Special des Passage-Kinos exklusiv für Sneaker hingewiesen: Nachos, und das nicht zu knapp. Nur montags gibt es für die Besucher unserer Preview ab sofort eine große Portion Nachos mit einem großen Getränk für nur €8,90 (15% Rabatt).

Nach diesem Public Service Announcement kümmerte sich Roughale mal wieder darum, ein paar gespendete DVDs unter die Leute zu bringen, um die Knabberkasse aufzufüllen. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die drei Spender, die heute DVDs, Boxen und zum Teil sogar BluRays vorbeigebracht haben und so garantieren, daß wir auch in Zukunft zusätzliche Süßwaren aus der Knabberkasse finanzieren können. Der gleiche Dank geht natürlich an die Ersteigerer, deren Höchstgebote wie immer zu 100% in zusätzliche Leckereien für die Sneakbesucher umgesetzt werden. In dieser Woche gab es kleine Weingummi-Tütchen mit dem Namen "Starmix" - die paßten wie die Faust aufs Auge zum nachfolenden Hauptfilm des Abends mit starkem Sci-Fi-Einschlag.

Vor diesem machte es emma mit den Klassikern der Trailershow erneut sehr einfach, besagten Hauptfilm vorab zu erraten - der Modus Operandi war praktisch der gleiche wie in der Vorwoche, wie man im aktuellen Trailerreport schnell erkennt.

geschrieben von Kasi Mir am 15.11.2016, 00:29

Trailershow #1138, Return to Normal ...

Heute gab es mal wieder ein ganz normales Zwischenprogramm mit allem, was die zehn Minuten zwischen Trailershow und Hauptfilm so ausmachen. Naja, mit fast allem, denn leider fand sich kein anwesender Richtigtipper (die einzige Sneakerin mit richtigem Riecher war leider nicht im Saal erschienen), so daß heuer keine Freikarten oder Getränkegutscheine verschenkt werden konnten. Sneak Virgins gab es hingegen so einige, die von Simon wie immer namentlich begrüßt wurden, bevor Roughale eine Handvoll DVDs - und eine BluRay-Extended-Edition des ersten "Hobbit"-Teils - zugunsten der Knabberkasse versteigerte. Insgesamt kamen dabei über 15 Euro zusammen, die wir gerne wieder zu 100% in Süßes für die Sneak investieren. Neben den üblichen Chips (Flips gab es diesmal keine), wurden dabei die von Roughale so heiß geliebten Waffelschnitten ins Publikum geworfen.

Vorher lieferte die Trailershow sechs Hinweise in vier Trailern und machte es so relativ einfach, den Hauptfilm des Abends vorab zu erraten. Wer zu spät kam oder die Hinweis nicht erkannt hatte, kann sie natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 08.11.2016, 00:20

22 Years of Sneak, Halloween-style

Ein (sehr) kleiner Ausschnitt aus den Feierlichkeiten

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer Fotogalerie von dem "Halloween Birthday Bash".)

Zum 22. Geburtstag der Sneak hatte sich das Moderationsteam wieder etwas Besonderes ausgedacht - und die Moderation der Veranstaltung ganz meiner Wenigkeit aufs Auge gedrückt, um ihrerseits in - selbstgemachte! - Kostüme der Marsianer aus der "Sesamstraße" schlüpfen zu können. Dabei hatte ich nicht nur die üblichen Punkte wie Sneak Virgins, Tipspiel, Versteigerung und Raubtierfütterung auf dem Plan - natürlich gab es für das Sneakpublikum auch etwas zu gewinnen! So veranstalteten wir wieder ein kleines Quiz mit Fragen rund um die Sneak, das unter reger Beteiligung des Publikums verlief. Danke an alle, die mitgemacht haben - und vielen Dank natürlich an das Passage-Kino und die Lochmann-Filmtheaterbetriebe sowie an die Brooklyn Burger Bar für das Zuverfügungstellen der Preise!

Zuvor hatte schon die Trailershow ein paar Besonderheiten aufzuweisen - so wurde der übliche Gong zu Beginn jäh von einer Retrospektive der bisherigen Sneakfilme unterbrochen. Im weiteren Verlauf gab es dann zwei über 30 Jahre alte Trailerklassiker sowie einen Rückblick auf die Sneakfilme seit dem letzten Geburtstag zu sehen. Der Hauptfilm des Abends war dann zwar kein Horrofilm, hatte aber doch ein oder zwei Momente, die auch in einem Splatter- oder Slasherfilm heimisch gewesen wären.

Abschließend ein Dank an alle Sneaker, Veteranen wie Virgins - mit Eurem andauernden Interesse und Enthusiasmus habt Ihr dafür gesorgt, daß wir jeden Montag die wohl älteste OV-Sneak des Landes präsentieren dürfen. In diesem Sinne: keep on sneaking, auch im Jahr Nummer 23! ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 03.11.2016, 00:39

Trailershow #1137, Halloween, and the 22nd Sneak Birthday!

22(!) Jahre ist es nun her, daß unsere allmontägliche Lieblingsveranstaltung an einem Donnerstag (27.10.1994) das Licht des Kinosaals 1 im inzwischen lange vergangenen City-Kino erblickte - das war natürlich ein Grund zu Feiern. Und da die Geburtstagssneak in diesem Jahr tatsächlich mal wieder punktgenau auf Halloween fiel ließ es sich das Sneakteam natürlich nicht nehmen, sich passend zum Anlass in Schale zu werfen. Dies hatte zur Folge, daß nicht emma, Simon und Roughale auf der nichtvorhandenen Bühne erschienen, sondern drei Marsmenschen wie aus der "Sesamstraße", die dann nur gelegentlich einzelne Worte einstreuten und ansonsten meiner Wenigkeit die Moderation des Zwischenprogramms komplett überließen. Es wird noch einen gesonderten Bericht mit Bildern geben - von dieser Stelle daher nur eine kurze Bitte um Entschuldigung, falls es dem einen oder anderen etwas langweilig wurde; mein "Soloauftritt" (und meine eher mäßíge Bühnentauglichkeit) sorgten immer wieder für kleinere Verzögerungen und Pausen. Nächste Woche überlasse ich das dann wieder den Profis. ;-)

Neben einigen Specials gab es aber auch die üblichen Programmpunkte des Zwischenprogramms; so wurden nach einer gefühlten Ewigkeit drei Sneak Virgins begrüßt, und dann das Tippspiel aufgelöst, wobei Ehrengast Niels (der Urvater dieser Website) dreimal unter den Richtigtippern losen mußte, bevor eine anwesende Richtigtipperin dabei war. Auch eine Versteigerung gab es zugunsten der Knabberkasse, denn irgendjemand hatte uns die DVD zu "Escape from New York" gespendet - und da der Trailer im Vorprogramm gelaufen war, drängte sich diese Versteigerung geradezu auf. Abschließend gab es dann jede Menge Halloween-Süßigkeiten, sowie eine extragroße Ladung Chips & Flips zu fangen, wobei ich hierbei von dem "sneakeigenen" Filmregisseur Dennis unterstützt wurde. Und dann hieß es auch schon "Film ab!" - ungefahr 20 Minuten später als sonst üblich. ;-)

Die Trailershow war auch nicht gerade kurz ausgefallen (wobei etwa fünf Minuten zusätzlichen Programms aufgrund von technischen Schwierigkeiten ausfallen mußten) und enthielt neben zwei Specials und einer Anspielung auf den Geburtstag noch zwei Hinweise auf den Hauptfilm. Welche, das kann man auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport erfahren.

geschrieben von Kasi Mir am 02.11.2016, 22:43

Trailershow #1136, Just One Week Away ...

Diesmal war emma wieder zugegen - dafür hatte sich nun Simon in einen kurzen Urlaub verabschiedet. Am kommenden Montag wird das Moderatoren-Trio aber wieder vollzählig erscheinen, denn wer möchte sich schon die große Halloween-Geburtstags-Sneak am 31. Oktober entgehen lassen?!? Doch vorher wurde auch diese "normale" Sneakpreview natürlich mit einem ordentlichen Zwischenprogramm versorgt; nachdem Roughale - nach kurzer Erinnerung - die Sneak Virgins begrüßt und einem Geburtstagskind gratuliert hatte, kümmerte sich emma um die Auflösung des Tipspiels, bei dem diesmal gleich neun Mitspieler richtig geraten hatten. Es brauchte nur einen Versuch, um auch einen anwesenden Richtigtipper zu erwischen, der mit zwei Getränkegutscheinen belohnt wurde.

Damit in der kommenden Woche zünftig gefeiert werden kann, war dann eine etwas ausgiebigere Versteigerung gespendeter DVDs an der Reihe, die vom Publikum auch sehr erfreulich unterstützt wurde. So kamen für DVDs von "Star Wars" (Prequels), "Der Schuh des Manitu" und anderen insgesamt über 20 Euro zusammen, die wir natürlich umgehend in Süßes oder Saures für den kommenden Montag umtauschen werden. In dieser Woche wurde es dann abschließend abermals weihnachtlich, denn zu den üblichen Chips & Flips wurden Schoko-Santas am Stiel im Publikum verteilt.

Die Trailershow hatte schon fast wieder Normallänge, so daß neben drei Trailerklassikern auch Platz für drei Previews war - darunter zwei Animationsfilme, was bestimmt ein totaler Zufall war. Die bildlich und zum Teil auch wörtlich feuerspeienden Klassiker enthielten natürlich wieder Hinweise auf den Hauptfilm, die ich im aktuellen Trailerreport erläutere.

geschrieben von Kasi Mir am 27.10.2016, 19:58

Trailershow #1135, two Weeks before Halloween ...

Roughale war aus Berlin zurückgekehrt und kümmerte sich wieder mit Simon um das Zwischenprogramm (emma urlaubte derweil im Süden der Republik), das wie üblich mit der Begrüßung der Sneak Virgins begann, die diesmal teilweise per E-Mail vorangemeldet wurden. Danach vertrat ich emma mal wieder bei der Auflösung des Tipspielt, wo diesmal ein zweiter Versuch notwendig war, bevor ein anwesender Richtigtipper ausgelost wurde - es traf einen langjährigen Sneaker und eifrigen Schreiber in unserem Forum, der als Belohnung zwei Getränkegutscheine überreicht bekam.

Danach gab es trotz eines längeren Films eine kleine Versteigerung - die Knabberkasse, aus der wir die zusätzlichen Süßigkeiten finanzieren, war leider komplett leer. Da wir in der übernächsten Sneak an Halloween den 22. Sneakgeburtstag gebührend feiern wollen, werden wir nächste Woche nochmal einen Stapel gespendete DVDs (evtl. auch BluRays) unter den Hammer verfrachten und meistbietend versteigern. In dieser Woche gab es aus der Knabberkasse kleine Schokoriegel verschiedener Sorten, die Simon und Roughale dann abschließend ins Publikum beförderten.

Zuvor sorgte ein erneut langer, doch im Vergleich zur Vorwoche deutlich kürzerer Hauptfilm für eine Trailershow, die erneut reduziert daherkam; immerhin war aber Platz für zwei Trailerklassiker, die gleich auf drei wesentliche Darsteller hinwiesen. Wie emma das wieder hinbekommen hat, findet sich ausfühlich im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 19.10.2016, 19:08

Trailershow #1134, the Shortest on Record ...

Zurück im großen Saal des Passage-Kinos begrüßte in dieser Woche allein Simon die wieder zahlreich erschienen Besucher - Roughale und emma mußten diese Woche aufgrund anderer Termine passen. Trotzdem begrüßte er wie immer die Sneak Virgins und gratulierte auch einem Geburtstagskind, bevor ich mal wieder vertretungsweise das Tipspiel auflöste und gleich im ersten Versuch einen anwesenden Richtigtipper erwischte. Danach ging es auch schon mit der Raubtierfütterung weiter, bei der außer Chips & Flips diesmal auch Haselnußtafeln ins Publikum geworfen wurden. Und dann war es auch schon Zeit für den Hauptfilm - zu früh für etwa 20 Dutzend Sneakbesucher, die mit einem späteren Filmbeginn gerechnet haben und erst bis zu 17 Minuten nach Start den Saal betraten. Dazu kann ich nur nochmal auf unsere FAQ verweisen: die Veranstaltung beginnt um 20:30 Uhr, und wer erst nach 20:40 Uhr erscheint, tut dies auf eigenes Risiko.

Daß ein langer Film kommen würde, war auch bereits an der Trailershow zu erkennen, die nur einen einzigen Filmtrailer - genauer: einen Teaser von nur 30 Sekunden Länge enthielt. Wer den Hauptfilm gesehen hat, weiß sicherlich, wie dieser Trailer/Teaser gemeint war, doch natürlich gibt es auch in dieser Woche einen aktuellen Trailerreport, der es einem erklärt, wenn man es verpaßt haben sollte.

geschrieben von Kasi Mir am 16.10.2016, 18:34

Trailershow #1133, on a Smaller Screen ...

Zur vierten jährlichen Sneak-Sonderausgabe im "Hanse"-Saal des Passage (der große Saal war wie jedes Jahr zu dieser Zeit durch das Filmfest Hamburg mit Beschlag belegt) fanden sich diesmal nicht ganz so viele Besucher ein wie im Jahr zuvor, als bei "Black Mass" praktisch jeder Platz besetzt war. Auch das Sneakteam war nur rudimentär vorhanden, denn emma war krank zu Hause geblieben und Simon anderweitig eingespannt. So kümmerte sich Roughale mit Unterstützung durch mich um das Zwischenprogramm, bei dem es tatsächlich eine Erstbesucherin als Sneak Virgin zu begrüßen gab. Freikarten oder Getränkegutscheine gab es jedoch keine zu verteilen, denn von den relativ wenigen Mitspielern beim Tipspiel hatte niemand richtig gelegen. So blieb noch etwas Zeit für die Versteigerung dreier gespendeter DVDs (u.a. "M-I:II" und "Lethal Weapon II"), bei der immerhin ein hoher einstelliger Eurobetrag für die Knabberkasse zusammenkam. Aus dieser werden immer zusätzliche Süßigkeiten für das Publikum finanziert; in dieser Woche waren dass mal wieder kleine Weingummi-Tütchen, die im nur zehn Reihen tiefen Saal nicht ganz so weit fliegen mußten.

Vorher gab es eine komplette Trailershow mit lauten Unmutsäußerungen bei einem bestimmten Preview-Trailer (ich überlasse es dem geneigten Leser, diesen Trailer zu erraten) und natürlich vier Hinweisen auf den Hauptfilm, die diesmal besonders elegant zusammengestellt waren. Was ich damit meine - und welche Hinweise heuer versteckt waren - findet sich auch diese Woche wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 04.10.2016, 17:00

Trailershow #1132, straight from the (gossip) headlines ...

Erneut war der Hauptfilm recht lang, doch diesmal blieb für Simon und Roughale (emma war krank zu Hause) noch etwas Zeit, um mal wieder ein paar Filme zu versteigern. Dabei brachten die "Hunger Games" und der Original-"Total Recall" tatsächlich ein paar Euro für die Knabberkasse ein, wohingegen sich niemand für den ebenfalls gespendeten "Fracture" interessierte. Vorher bereits hatte Simon die Sneak Virgins des Abends begrüßt, wonach meine Wenigkeit das Tipspiel auflöste und gleich im ersten Versuch einer Richtigtipperin Getränkegutscheine zukommen lassen konnte. Zum Abschluß waren dann wieder Simon und Roughale gefragt, die bei der diesmaligen Raubtiertfütterung neben (diesmal wieder Chips und) Flips auch die ersten Weihnachts-Schokoladenspezialitäten der Saison unter die Leute brachten. Nach einem kurzen Hinweis auf die Sneak am kommenden Montag im Hanse-Saal, bei der die Abokarten ungültig sind, war dann bereits der Hauptfilm des Abends an der Reihe.

emma konnte sich für die den Abend einleitende Trailershow diesmal wahrlich auf die Schulter klopfen - selbst nach Ende des Films waren immer noch Fragen zu hören, ob man vielleicht gerade Brad Pitt übersehen hatte oder was die Trailer genau mit dem Film zu tun gehabt haben sollen. Nun, wer sich das immer noch fragt, dem kann geholfen werden - in Blick in den aktuellen Trailerreport sollte alle Unklarheiten beseitigen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 27.09.2016, 01:01

One Time Only: Season Tickets for Sale!

Da noch ein paar Abokarten übrig geblieben sind, gibt es heute für alle Interessenten die Gelegenheit Sneak-Abonnent zu werden. Alles, was ihr machen müßt, ist €72,- mitbringen, im Passage-Kino an der Kasse zu Jana gehen und dort den Sitz auszusuchen, den Ihr gerne vom 10.10. bis 26.12. belegen möchtet. Da die Menge der Restkarten allerdings eher gering ist, empfehle ich, möglichst früh zu erscheinen - das Angebot gilt nur, solange der Vorrat reicht.

geschrieben von Kasi Mir am 26.09.2016, 08:01

Trailershow #1131, Ahoj!

Da ein sehr langer Hauptfilm wartete, wurde das Vor- und Zwischenprogramm der Sneak sehr kurz abgehandelt - so kurz, daß einige Leute noch in der Schlange für die Abokarten-Verlängerung standen, als im Saal bereits mit Süßigkeiten geworfen wurde. Das sei an dieser Stelle mal wieder der Hinweis angebracht, daß der Sneakfilm durchaus vor 21:15 Uhr beginnen kann. Die einzige festgeschriebene Zeit ist der Beginn der Werbung um 20:30 Uhr, schon die Trailershow kann zwischen 20:40 und 20:50 Uhr beginnen. Gibt es dann noch eine kurze Trailershow und ein schnelles Zwischenprogramm, dann beginnt der Film auch mal vor 21 Uhr. Wer also erst nach 20:40 Uhr eintrifft, riskiert etwas von der Show, vielleicht sogar vom Hauptfilm zu verpassen.

Das Minimalprogramm bestand aber trotzdem aus den üblichen Punkten: zunächst begrüßte Simon einen Erstbesucher der Sneak als sogenannte Sneak Virgin, dann ließ emma unter den diesmal immerhin zehn Richtigtippern einen Gewinner auslosen, der kurioserweise auf den gleichen Vornamen hörte wie Co-Moderator Roughale (was bei emma zunächst für Verwirrung sorgte). Dann gab es noch eine kurze Erinnerung an die Sneak am 3. Oktober, für die Einzelkarten gekauft werden müssen, und dann ging es auch schon weiter mit der Raubtierfütterung - diesmal aus noch ungeklärten Gründen ohne Chips (dafür mit doppelter Ladung Flips), sowie Brause-Spezialitäten eines namhaften Herstellers mit Marine-Look.

Die Trailershow war ebenfalls kurz und knapp, und ziemlich offensichtlich auf den Hauptfilm des Abends ausgerichtet. Wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, war der erste Trailerklassiker vermutlich sogar ein deutlicherer Hinweis als der zweite.

geschrieben von Kasi Mir am 21.09.2016, 07:29

Am 3. Oktober gelten die Abokarten nicht!

Am Montag, den 3. Oktober findet trotz des Tages der Deutschen Einheit eine Sneak statt (wir lassen und ja nicht von Feiertagen beirren ;-) ). Allerdings ist zu dieser Zeit auch wieder das Filmfest Hamburg im Passage-Kino zu Gast, so daß der große Saal wie in den Vorjahren leider belegt ist. Daher wandert die Sneak für diese eine Woche in den etwas kuscheligeren Hanse-Saal im Obergeschoß des Passage-Kinos.

Damit alle Sneakinteressenten Gelegenheit haben, sich eine Karte für die Sneak #1133 zu sichern, gelten die Sneak-Abokarten für diese Sneak nicht - jeder muß sich ein Einzelticket beschaffen. Damit die Sneak-Abonnenten aber ihren üblichen Rabatt erhalten, können sie am 26. September ab ca. 19:00 im Foyer des Passage-Kinos gegen Vorlage ihrer neuen Q4-Abokarte ein Ticket zum Vorzugspreis von €6,- statt €6,50 erwerben. Dies geht aber aus technischen Gründen nur beim Kauf vor Ort, erwirbt man Online-Karten, kann der Rabatt leider nicht gewährt werden. Auch für alle Interessenten ohne Abokarten beginnt der Vorverkauf für die Sneak am 3.10. am 26. September gegen 19 Uhr.

geschrieben von Kasi Mir am 14.09.2016, 20:40

Trailershow #1130, in the Dog Days of September ...

An eine Sneak Preview Mitte September mit 30°C Außentemperaturen kann ich mich nicht zurückerinnern - dem nochmal zurückgekehrten Sommer war es bestimmt auch geschuldet, daß es im großen Saal des Passage-Kinos nicht ganz so voll wie in den Vorwochen war. Trotzdem gab es wie immer volles Programm von Simon, emma und Roughale; zunächst begrüßte Simon dabei ein paar Sneak Virgins, bevor emma vermelden konnte, daß diesmal wieder jemand (genauer: vier Sneaker) richtig geraten hatte. Gleich im ersten Versuch fand sich auch ein anwesender Richtigtipper, der mit Freikarten bzw. Getränkegutscheinen bedacht wurde. Danach nutzte ich die Gelegenheit, auf die bereits laufende Abokarten-Verlängerung sowie auf die Sneak am 3. Oktober hinzuweisen, die vor dem Filmfest Hamburg in den kleineren Hanse-Saal ausweicht. Dann war auch schon wieder Zeit für ein paar Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse, bei der diesmal gespendete DVDs aus vier Jahrzehnten (von "Gremlins 2" bis "Hangover") unter den Hammer kamen. Insgesamt kam ein niedriger zweistelliger Betrag zusammen, der natürlich wieder in Knabberkram investiert wird. Besagter Knabberkram war dann auch wieder an der Reihe; Vaida und Roughale warfen Chips, Flips und erneut kleine Weingummitütchen ins Publikum, bevor dann der Hauptfilm des Abends bei den Zuschauern für Verwirrung sorgte.

Die Trailershow war diesmal eher weniger dazu geeignet, zur Verwirrung beizutragen, bezogen sich doch alle vier Klassiker auf den gleichen Hauptdarsteller des Hauptfilms. Doch immerhin hatte emma - wie man im aktuellen Trailerreport sehen kann - den vielleicht etwas weniger bekannten Hauptdarsteller zum Thema gemacht - und uns damit vermutlich einen Stapel "Harry Potter"-Trailer erspart. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 14.09.2016, 20:29

Kings of the Sneak: Double Feature!

Die Medaillen der Sommer-Tipkönige 2016

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Schon wieder ein halbes Jahr vorbei? Tatsächlich sogar etwas mehr (die langen Sommerferien haben den Termin etwas hinausgezögert), und so war es höchste Zeit, mal wieder Bilanz zu ziehen beim "Guess the Film"-Tipspiel, das nun bereits seit über 16 Jahren nach den besten Sneak-Propheten sucht. Nachdem ich an dieser Stelle im Februar eine der erfolglosesten Tiprunden in der Sneak-Geschichte zusammenfassen mußte, war Januar bis Juni zumindest eine leichte Verbesserung zu sehen. Dies kann man auch an der Spitzengruppe festmachen, die diesmal etwa 7% mehr Punkte sammeln konnten.

Diese Spitzengruppe wurde am vergangenen Montag auf die "Bühne" des Passage-Kinos gebeten - für zwei von Ihnen ein schon gewohntes Bild, denn sie hatten bereits im Winter auf dem Treppchen gestanden. Mouserat erreichte mit erneut fünf richtigen Tips dabei diesmal sogar noch zwei Punkte mehr als beim letzten Mal, kam damit aber nur auf den dritten Platz. So hat er zu einer Silber- nun eine Bronzemedaille - und kann das nächste Mal vielleicht das Set komplettieren?

JanH hingegen sucht sich offenbar höhere Ziele, denn mit sechs richtigen Tips und 61 Punkten erreichte er bereits zum dritten Mal die Chartsspitze und konnte seinen Titel des Winter-Tipkönigs 2015 sogar verteidigen. In der Geschichte des Tipspiels gelang das bisher nur Smiley (der das Kunststück in 2005 und 2010 und somit sogar zweimal vollbrachte). Insgesamt stand er damit bereits fünfmal auf dem Treppchen und ist damit einer der All-Time-Ratefüchse der Sneak. Respekt!

Diesmal mußte er sich den Titel allerdings mit einem Newcomer bei den Krönungsfeierlichkeiten teilen. Ser Kudl macht seit viereinhalb Jahren regelmäßig bei "Guess the Film!" mit und hatte schon zweimal das Treppchen nur knapp verfehlt; diesmal reichten fünf richtige Tips, um ebenfalls 61 Punkte zu sammeln und damit gleich den geteilten ersten Platz zu erreichen und ebenfalls zum Sommer-Tipkönig 2016 zu werden.

Auch von dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch an die Gewinner - verbunden mit der Aufforderung an alle, doch mitzuraten und selbst mal mit Goodies und Medaillen bedacht zu werden. Die Winter-Tiprunde läuft zwar bereits seit ein paar Wochen, aber noch kann sich jeder mit zwei richtigen Tips an die Spitze der Rangliste befördern - und es sind noch 17 Wochen bis zum Abschluß am 26. Dezember.

geschrieben von Kasi Mir am 11.09.2016, 20:06

Trailershow #1129, a Tale of two Kings ...

Bevor sich der Sommer '16 endgültig (mit vermutlich nochmals 30°C) verabschiedet, hatte er noch die Aufgabe, als Namenspatron für die Krönung der Tipkönige herzuhalten. So war an diesem Montag das Sneak-Team vollzählig erschienen, um diesmal gleich zwei Goldmedaillen (und eine Bronzene) and die besten Guess the Film!"-Mitspieler des ersten Halbjahres 2016 zu verleihen. Hierzu wird es wie immer /voraussichtlich gegen Ende der Woche) einen gesonderten Beitrag geben. Vor den Krönungsfeierlichkeiten begrüßte Simon eine Reihe von Erstbesuchern der Sneak als sogenannte Sneak Virgins und konnte auch einem Geburtstagskind gratulieren. Nach der Medaillenzeremonie hatte emma dann weniger zu tun - denn zum bereits sechsten Mal in diesem Jahr hatte niemand auf den korrekten Film getippt. So ging es gleich mit der Raubtierfütterung weiter, bei der Roughale und Aushilfswerferin Vaida neben Flips diesmal Bio-Chips und kleine Weingummi-Tütchen zum Publikum beförderten.

Vorher lief war die Trailershow aufgrund der Krönungsfeierlichkeiten - und weil ein Trailer deutliche Überlänge hatte - trotz eines sehr kurzen Hauptfilms eher knapp aus. Dafür konnten sich die Zuschauer nicht über abgehobene oder kryptische Hinweise beschweren, denn Trailerfee emma hatte sie diesmal recht deutlich gehalten, wie man im aktuellen Trailerreport feststellen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 07.09.2016, 04:11

Season Tickets for the Fall!

Der Sommer geht zuende - damit ist steht die Verlängerung der Sneak-Abokarten wieder einmal an. Wer sich seinen Platz auch für das letzte Quartal von 2016 sichern möchte, der sollte am 12. oder 19. September bei Jana an der Ticketkasse vorstellig werden. An diesen Tagen werdeb Kinos ab 19:30 Uhr Verlängerungen für aktuelle Abokarten entgegenommen; die Tickets kosten diesmal nur 72 Euro, weil sie auch nur für zwölf Sneaks (10. Oktober bis 26. Dezember) gelten. Am 3. Oktober ist der große Saal des Passage-Kinos durch das Filmfest Hamburg belegt, so daß wir wie in den Vorjahren in den Hanse-Saal im ersten Stock ausweichen werden. Für diese Sneak gelten dann die Abokarten nicht, auch Abonnenten müssen sich online oder am Ticket Counter eine Karte beschaffen.

Alle Tickets, die an den beiden Verlängerungsterminen nicht verkauft werden, gehen dann am 26. September in den freien Verkauf. Wer derzeit kein Abokarteninhaber ist, aber gerne eine Karte erwerben würde, der möge sich bitte auch an Jana am Ticket Counter wenden (gerne auch schon vor dem 26.9.); sie wird dann alles weitere mit Euch besprechen.

geschrieben von Kasi Mir am 05.09.2016, 19:07

Trailershow #1128, and some more Auctions ...

Diesmal waren die drei Moderatoren der Sneak Preview endlich mal wieder gemeinsam im Zwischenprogramm tätig, was natürlich bedeutete, daß Simon, emma und Roughale sich die Aufgaben in klassischer Weise teilten. Zunächst begrüßte Simon eine Sneak Virgin, bevor emma dann gleich im ersten Versuch einen anwesenden der vier Richtigtipper zog - kurioserweise die gleiche Person wie in der Vorwoche, die sich erneut über zwei Getränkegutscheine freuen konnte. Danach gab es wieder eine kleine Auktion zugunsten der Knabberkasse, die diesmal aber klassisch aus vier gespendeten Film-DVDs bestand. Insgesamt summierten sich die Erlöse so gerade eben auf einen zweistelligen Betrag, der natürlich wieder komplett für Süßigkeiten verbraten wird. In dieser Woche gab es zu den traditionellen Chips und Flips wieder mal Schokolinsen zu fangen, wobei sich Simon dabei von Sneak-Filmer Dennis vertreten ließ.

Vorher lief endlich mal wieder eine komplette Trailershow mit acht Filmwerbungen , die zudem nicht nur überschneidungstechnisch, sondern auch atmosphärisch zu überzeugen wußte. Wer's genauer wissen will, kann wie immer im aktuellen aktuellen Trailerreport nachschauen, der alles haarklein aufdröselt.

geschrieben von Kasi Mir am 31.08.2016, 00:03

Trailershow #1127, and a TV Special ...

Erneut kümmerten sich Simon und Roughale um das Zwischenprogramm der Sneak - und diesmal durfte Simon immerhin eine Sneak Virgin begrüßen, bevor ich mich wieder um die Auflösung des Tipspiels kümmerte. Dabei gab es diesmal Richtigtipper, aber mehrere davon hatten offenbar nicht den Weg durch das Regenwetter ins Passage-Kino gefunden, so daß erst der dritte Gezogene dann zwei Getränkegutscheine entgegennehmen konnte. Danach ging es weiter mit einer Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wobei diesmal mit "The Pacific" eine Miniserie und mit "Damages" gleich fünf Staffeln einer TV-Serie auf einmal unter den Hammer kamen. Dadurch entwickelte sich ein recht lebhafter Bieterwettstreit; zusammen mit zwei ebenfalls versteigerten Film-DVDs (alle wie immer Spenden von Sneakbesuchern) kamen deutlich über 20 Euro für die Knabberkasse zusammen, die natürlich direkt wieder in Süßigkeiten investiert werden. In dieser Woche gab es aus dieser mal wieder kleine Weingummitütchen zusätzlich zu den traditionellen Chips und Flips zu fangen, die von Simon und Rafael abschließend ins Publikum geworfen wurden.

Vorher schon lief eine Trailershow, bei der leider zum Abschluß ein Trailer aufgrund eines technischen Problems nicht gezeigt wurde; diesen kann man sich nun ersatzweise im Forum anschauen. Auch so gab es aber genügend Hinweise auf den Hauptfilm, obwohl nur der letzte richtig deutlich ausfiel; detailliert kann man das wie immer im aktuellen Trailerreport erfahren.

geschrieben von Kasi Mir am 24.08.2016, 06:34

Trailershow #1126, the Return of the Brit ...

Während emma sich bereits in den Urlaub abgemeldet hatte, konnte die Sneak in dieser Woche die Rückkehr von Co-Moderator Simon feiern, den eine Sehnenverletzung wochenlang von der Sneak fernhielt. Zusammen mit Roughale kümmerte er sich in dieser Woche um die Moderation des Zwischenprogramms, wobei ich abermals für emma einsprang - und nichts zu verlosen hatte, da niemand auf den Hauptfilm des Abends getippt hatte. Immerhin konnte ich aber den Fehler der Vorwoche wieder gutmachen und der eigentlichen Gewinnerin ihre zwei Getränkegutscheine zukommen lassen. Da es auch keine Sneak Virgins zu vermelden gab - und die Knabberkasse nach Wochen mit langen Filmen fast leer war - wurde eine Reihe von DVDs, und sogar eine BluRay, die andere Sneaker gespendet hatten, meistbietend neuen Eigentümern zugeführt. Dabei ging kein Objekt für mehr als drei Euro weg, so daß die Kasse nur gering gefüllt wurde - da werden wir in der nächsten Woche noch mehr versteigern müssen. In dieser Woche gab es aber nochmal Süß- und Salzkram satt, der von Roughale und Gastwerfer Dennis zum Publikum geworden wurde; außer den allwöchentlichen Chips und Flips waren diesmal wieder Waffelschnitten zu fangen.

Dies alles passierte nach einer Trailershow mit einem fremdsprachigen Film, einem Film in dem amerikanische Schauspieler dem Anschein nach chinesische Figuren spielen, und dem Reboot/Sequel zu dem Film, der das "Found Footage"-Genre quasi begründete. Ach ja, und drei Trailerklassikern mit verstecktem Bezug zum Hauptfilm. Was das alles bedeuten soll? Das kann man am besten im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 16.08.2016, 00:34

Trailershow #1125, in the Wrong Column ...

Heute mußte kurz vor der Sneak noch umgeplant werden, denn kurzfristig fielen die eigentlich wieder eingeplanten emma und Simon aus, so daß erneut Roughale das Programm meistern mußte. Dadurch wurde auch ich unvermittelt nochmals mit der Auflösung des Tipspiels betraut - und habe dabei prompt einen Fehler gemacht und in der falschen Spalte nachgeschaut, so daß jemand die Getränkegutscheine erhielt, der eigentlich auf einen anderen Film ("Jason Bourne") getippt hatte. Das Malheur werde ich nächste Woche wieder beheben; zuvor hatte Roughale bereits ohne Lapsus die Sneak Virgins des Abends verlesen, so daß es gleich mi der Raubtierfütterung weitergehen konnte - dort gab es diesmal neben den typischen Chips und Flips Weingummi (allerdings in normalgroßen Packungen) zu fangen. Es folgte dann bereits zum 14. Mal in diesem Jahr ein Hauptfilm, den wir (mit) als erste in Deutschland in einer OV-Sneak zeigen konnten - da ist mal ein Dank an die exzellente Betreuung durch Screenlite, die vom Passage-Kino beauftragte Booking-Agentur, fällig, vor allem an Andreas, der sich um die Sneak-Dispo kümmert. Kudos, Andreas!

Die Trailershow war zuvor wieder mal eher kurz ausgefallen, jedoch dafür umso deutlicher, was die Hinweise auf den Hauptfilm angeht. Wer trotzdem Schwierigkeiten hatte, die Klassiker mit dem Hauptfilm des Abends in Verbindung zu bringen, der hat wie immer die Gelegenheit, mal einen Blick in den aktuellen Trailerreport zu werfen.

geschrieben von Kasi Mir am 09.08.2016, 00:22

Trailershow #1124, Sugar Sweet ...

Während Simon weiter im Urlaub weilte, war emma diesmal beruflich verhindert - im Ergebnis kümmerte sich wieder Roughale um das Zwischenprogramm und begrüßte als erste zwei Sneak Virgins. Danach ließ er mich das "Guess the Film!"-Tipspiel auflösen, bei dem diesmal wieder gleich die erste Gezogene der beiden Richtigtipper anwesend war und nach eigener Wahl zwei Freikarten entgegennahm. Danach ging es weiter mit einer kleinen Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wobei nur drei der vier gespendeten DVDs einen neuen Eigentümer fanden - "Just Go With It" wollte einfach niemand haben. Trotzdem kamen genug Einnahmen für eine weitere Ladung Extra-Süßkram zusammen, die wir umgehend beschaffen werden. In dieser Woche gab es zu den Chips & Flips aus der Knabberkasse finanzierte Traubenzucker-Bonbons zu fangen, die beim Publikum überraschend beliebt waren.

Endlich mal wieder eine lange Trailershow, und dann soviel Zac Efron? Einige Sneaker begannen schon zu stöhnen und befürchteten das Schlimmste, zumal es stellenweise doch etwas schmalzig wurde. Doch der Hauptfilm hatte weder etwas mit Schmalz noch mit dem ehemaligen "High School Musical"-Star zu tun - wie sie tatsächlich gemeint war, findet sich wie immer nur einen Klick entfernt im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 02.08.2016, 00:22

Trailershow #1123, Sprechen Sie Deutsch?

Da emma und Simon beide im Urlaub waren, kümmerte sich Roughale heute allein (mit meiner Unterstützung) um die Moderation des Zwischenprogramms. Dabei gab es diesmal tatsächlich drei Sneak Vigins zu begrüßen, bevor er für die Auflösung des Tipspiels an mich übergab - so konnte ich gleich die neue Preisauswahl für den Ausgelosten unter den Richtigtippern vorstellen. Ab sofort hat dieser nämlich die Möglichkeit anstatt der traditionellen zwei Freikarten ein Pärchen Getränkegutscheine für das Passage-Kino zu erhalten. Von dieser neuen Option machte die Gewinnerin des Abends allerdings keinen Gebrauch und blieb bei der klassischen Belohnung. Da ein langer Film wartete (wenn auch nicht so lang wie ursprünglich vermutet), ging es dann gleich weiter mit der Raubtierfütterung; diesmal gab es zu den üblichen Chips und Flips noch jede Menge Kaumbonbons zu fangen.

Die erneut kurze Trailershow hatte diesmal überraschend wenig englischen Dialog zu bieten. Natürlich hatte sich emma aber etwas dabei gedacht und die Trailer nicht einfach wahllose gespielt - was dahintersteckte, wird im aktuellen Trailerreport genauer beschrieben.

geschrieben von Kasi Mir am 26.07.2016, 00:20

Trailershow #1122, Now You Don't...

Auch in dieser Woche übernahmen wieder Roughale und emma die diesmal sehr kurze Modaration des Zwischenprogramms - ein über zweistündiger Hauptfilm gemahnte zur Eile. So begrüßte Roughale nur schnell eine Sneak Virgin, bevor emma keine Karten zum Auslosen brauchte, denn nur einer hatte den Hauptfilm des Abends richtig vorhergesehen. Da diese Person jedoch durch Abwesenheit glänzte, blieben die Freikarten im Kino, und es konnte direkt zur Raubtierfütterung übergehen, bei der es in dieser Woche zu den üblichen Chips und Flips mal etwas größere Weingummitüten gab, die auch deutlich bessere Flugeigenschaften aufwiesen.

Auch die Trailershow war diesmal sehr kurz geraten und bot - zu zwei Previews neuer Animationsfilme - nur zwei Trailerklassiker, die jedoch kaum deutlicher auf den Hauptfilm hinweisen konnten, wie man im aktuellen Trailerreport erfahren kann..

geschrieben von Kasi Mir am 19.07.2016, 00:29

Trailershow #1121, Bare-Bones...

Während Simon weiter seine Verletzung auskurierte (die Rekonvalenszenz wird wohl direkt in seinen Sommerurlaub übergehen ... ;-) ), kümmerten sich Roughale und emma in gewohnter Maner um das Zwischenprogramm im etwas volleren Saal des Passage-Kinos. Dabei gab es diesmal nicht nur eine Sneak Virgin, die Roughale willkommen heißen konnte, sondern auch vier Richtigtipper, so daß die Freikarten nicht im Kino verblieben. Danach war noch Zeit für eine kleine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, bei der vor allem "Tron" für Einnahmen sorgte. Das Geld geht natürlich wieder ohne Abzüge in Knabberkram für die Sneak - in dieser Woche gab es Erfrischungsstäbchen zu fangen, die von emma extra vorgekühlt ins Kino gebracht wurden; dazu natürlich wie fast immer Chips und Flips.

Zu diesem Zeitpunkt hatte das Publikum bereits neue Trailer für eine Musikdoku, einen Horrorfilm und eine neue Komödie mit Zack Galifianakis gesehen - und natürlich drei Trailerklassiker mit nicht allzusehr versteckten Hinweisen auf den Hauptfilm. Welche das genau waren, steht selbstverständlich auch in dieser Woche im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 12.07.2016, 07:40

Trailershow #1120, Bare-Bones...

Kein Simon, keine Sneak Virgins, keine Richtigtipper, keine Versteigerung - in dieser Woche reduzierte sich das Zwischenprogramm der Sneak, das erneut von emma und Roughale gemanagt wurde, wahrlich auf das absolute Minimum; kaum hatten die beiden die Sneakbesucher begrüßt, gab es auch schon die Raubtierfütterung. Vom Kino gab es aufgrund einer verminderten Ration Chips & Flips diesmal zusätzlich Mandeln mit Schokoladenüberzug. Aus der Knabberkasse gab es dazu allerlei Weingummi- Kleinigkeiten zu fangen. Und dann ging auch schon der Hauptfilm es Abends los.

Aufgrund der Trailershow hatte den vermutlich niemand vorausgesehen; wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, waren die Hinweise jedenfalls nicht die Deutlichsten.

geschrieben von Kasi Mir am 05.07.2016, 00:40

Trailershow #1119, subtitled...

Simon mußte auch in dieser Woche nochmal passen und legte zu Hause die Füße hoch (und schaute zu, wie seine Engländer gegen Fußballzwerg Island verloren); so durften emma und Roughale wieder durch das Vorprogramm führen. Zunächst konnte Roughale eine Sneak Virgin begrüßen und einem Geburtstagskind gratulieren, wonach emma ihre zwei Freikarten für einen Richtigtipper wieder einpacken mußte - denn keiner der beiden Richtigtipper war anwesend (ein dritter hatte seinen Tip auf den richtigen Film am Freitag geändert). Danach gab es wieder gespendete DVDs zugunsten der Knabberkasse zu ersteigern, wobei "Mission: Impossible II" keinen neuen Besitzer finden konnte; ob das an Roughales besonders enthusiastischem, ähem, Bewerben des Films lag? ;-) Insgesamt kam knapp genug für eine Ladung Extra-Süßkram für die Sneak zusammen - in dieser Woche waren das Kaubonbons zu den wie immer - Erdnüssen in Schokolade und Zuckerguß? Ja, statt Chips hatte das Kino kleine Dosen mit den vielfarbigen Schokonüssen zu den Erdnußflips gepackt, die von Roughale und emma abschließend ins Publikum geworfen wurden.

Die Trailershow hatte zuvor bereits besonderes für die Augen zu bieten - nämlich jede Menge Untertitel. Alle drei Previewtrailer, die das Kino für den heutigen Abend ausgesucht hatte, liefen untertitelt - und waren auch sonst relativ ausgefallen. Den kompletten Bericht dazu - inklusiver aller Hinweise auf den Hauptfilm - gibt es natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport zu lesen.

geschrieben von Kasi Mir am 28.06.2016, 00:26

Trailershow #1118, in Memoriam...

Simon ruhte seinen lädierten Fuß zu Hause aus, so daß emma und Roughale diesmal zu zweit durch das recht kurze Programm führten, denn es gab nur einen einzigen Erstbesucher der Sneak, der vorab als sogenannte Sneak Virgin beim Team angemeldet wurde. Auch die Aufösung des Tipspiels gestaltete sich einfach, denn gleich im ersten Versuch ließ emma einen anwesenden Richtigtipper auslosen, der wie immer mit zwei Freikarten bedacht wurde. Dann gab es auch schon die Raubtierfütterung bei der zu Chips und Flips mal wieder Weingummi ins Publikum geworfen wurde. Und schon konnte der Film beginnen.

Dabei hatte die Trailershow zu Beginn der Veranstaltung ausnahmsweise keine Hinweise auf den Hauptfilm enthalten - stattdessen gab es mal wieder einen traurigen Anlaß, außer der Reihe einen Schauspieler besonders zu würdigen. Detailliert ist diese Hommage im aktuellen Trailerreport beschrieben.

geschrieben von Kasi Mir am 27.06.2016, 08:53

Trailershow #1117, Accident-Prone...

Gleich zwei der üblichen Moderatoren hatten in der vergangenen Woche kleine Mißgeschicke, die sie für die Sneak außer Gefecht setzten. So mußte sich Roughale (mit Unterstützung von mir) allein um das Zwischenprogramm kümmern, das dementsprechend kurz ausfiel. Da es keine Sneak Virgins zu begrüßen gab, begrüßte Roughale zunächst kurzerhand die bestimmt abwesende Startaufstellung der Fußball-Nationalmannschaft Italiens, die zeitgleich gegen Belgien spielte. Danach kümmerte ich mich - während Roughale noch eben eine Freikarte an ein Geburtstagskind überreichte - kurz um das Tipspiel, daß diesmal eine größere Zahl an Richtigtippern zur Auswahl bot; gleich im ersten Versuch wurde auch eine Anwesende ausgelost, die zwei Freikarten in Empfang nemen konnte. Dann ging es - nach einem kurzen Hinweis auf die laufende Abokartenverlängerung (siehe weiter unten auf dieser Seite) - gleich mit der abschließenden Raubtierfütterung weiter, bei der es diesmal Roughales Lieblings-Waffelschnitten zu fangen gab.

Zuvor lief eine Trailershow mit fast ausschließlich noch nie gezeigten Filmwerbungen; auch die von emma als Hinweise auf den Hauptfilm ausgesuchten Klassiker waren bis auch einer noch nie im Vorprogramm der Sneak gelaufen. Zudem waren es drei sehr schräge Filmklassiker - doch das kann man wie die Auflösung der Hinweise natürlich wieder im aktuellen Trailerreport detailliert nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 17.06.2016, 16:53

Trailershow #1116, All Together Now...

Ein zuletzt seltener Anblick: das Trio Infernale des Zwischenprogramms - emma, Simon und Roughale - war diesmal wieder komplett angetreten. Und diesmal gab es auch ein Bisschen was zu tun, denn trotz des eher mäßigen Zuschauerzuspruchs an diesem warmen Sommerabend (immerhin ohne Starkregen wie vor fünf Jahren) gab es sowohl Sneak Virgins zu begrüßen als auch Richtigtipper, unter denen die zwei Freikarten verlost werden konnten. Den Löwenanteil des Zwischenprogramms nahm aber - neben eine erneuten Erinnerung an die Abokartenverlängerung, siehe einen Beitrag weiter unten - die Versteigerung ein, bei der sich die Sneaker diesmal überraschend bietefreudig zeigten, so daß für die drei gespendeten DVDs im Angebot insgesamt fast 20 Euro für die Knabberkasse zusammenkamen. Aus dieser gab es neben Chips und Flips diesmal Kaubonbons verschiedener Arten zu den üblichen Chips und Flips, die von Simon und Roughale abschließend ins Publikum geworfen wurden.

Davor gab es eine Trailershow zu bewundern, die gleich drei ganz neue Trailer zu bieten hatte - von denen allerdings keiner besonders gut beim Publikum ankam. Da wurden die Klassiker schon wesentlich wohlwollender aufgenommen, die diesmal alle das gleiche Thema - genauer die gleiche Person im Cast - hatten. Welche, das läßt sich auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport ermitteln.

geschrieben von Kasi Mir am 13.06.2016, 17:01

Season Tickets (in the Sun)!

Bitte bei dem schönen Sommerwetter (und dem bald anstehenden Fußballturnier) nicht vergessen: der Verlängerung der Abokarten steht mal wieder bevor. Aktuelle Karteninhaber können am Montag, den 13. Juni sowie eine Woche später am 20. Juni ihre Karte für die Monate Juli bis September erwerben und auch ihren Lieblingsplatz drei weitere Monate sicher haben. Sie müssen lediglich €78,- mitbringen, sparen also pro Sneak wie gehabt 50 Cent. Der Vorverkauf beginnt jeweils um 19:30 Uhr am Ticketcounter des Passage-Kinos, wo sich Jana wieder um alle Wünsche kümmern wird. Auch Neuinteressenten können sich an diesen Tagen vertrauensvoll an Jana wenden.

Restkarten - falls vorhanden, das Kontingent ist begrenzt - werden dann am 27. Juni in den freien Verkauf gehen; hierzu wird aber noch ein gesonderter Newsbeitrag veröffentlicht werden.

geschrieben von Kasi Mir am 07.06.2016, 00:35

Trailershow #1115, Shorter Than Announced ...

Heute mußte emma leider wieder passen (wer wissen will, was sie momentan so mit Beschlag belegt, kann sich ja mal hier oder hier umschauen und vielleicht noch einen Tip zur Freizeitgestaltung finden B-) ), so daß Simon und Roughale durch das kurz gehaltene Zwischenprogramm führten. Dabei gab es erneut keine Sneak Virgins, aber immerhin ein Geburtstagkind, das mit einer Freikarte bedacht wurde. Keine Freikarten gab es für die Gewinner des Tipspiels, denn diese gab es überhaupt nicht - mal wieder hatte niemand auf den richtigen Film getippt. Daher ging es nach einer kurzen Ankündigung zu den Abokarten (siehe separaten Newsbeitrag) gleich weiter mit der Raubtierfütterung, bei der neben Chips und Flips diesmal kleine Weingummitütchen ins Publikum flogen. Das war es dann auch schon - denn der Hauptfilm des Abends war mit langen 147 Minuten angekündigt worden. Das stellte sich dann im Laufe des Abends als offensichtlicher Übermittlungfehler heraus - denn der Film endete bereits nach 107 Minuten. Ob der Fehler auf der Tatsache beruht, daß man 107 Minuten auch als 1:47 schreiben kann, ließ sich am Abend nicht mehr klären. ;-)

Dabei hätte emma sicherlich liebend gerne noch mehr Trailer mit dem Schauspieler gespielt, der in der Trailershow nun nur zweimal gefeaturet wurde. Wer gemeint ist, und was das mit dem Hauptfilm zu tun hatte, kann man auch diese Woche wieder im aktuellen Trailerreport finden.

geschrieben von Kasi Mir am 30.05.2016, 23:56

Trailershow #1114, in the Pouring Rain ...

Nach Wochen, in denen immer mindestens einer der Moderatoren unseres dynamischen Trios fehlte, waren emma, Simon und Roughale endlich wieder vereint auf der "Bühne" des Passage-Kinos erschienen, um durch ein nicht ganz so kurzes Zwischenprogramm wie zuletzt zu führen. Das lag dabei weniger an den Sneak Virgins, den erneut konnte Simon nur einen leeren Zettel vorweisen - kein Erstbesucher war bei Sneak-Team angemeldet worden. Dafür gab es diesmal jede Menge Richtigtipper, so daß emma bei der Verlosung der Freikarten aus dem Vollen schöpfen konnte. Immerhin zwei Versuche waren dann auch nötig, um einen Anwesenden zu ziehen. Danach ging es mit der Versteigerung weiter, und obwohl der Saal nur leicht besser gefüllt war als in der Vorwoche (was sicherlich mit den unwetterartigen Regenfällen des Tages zu tun hatte), entwickelte sich gleich bei mehreren der gespendeten Artikel, die diesmal unter den Hammer kamen, ein wahrer Bieterwettstreit - sehr zur Freude der Knabberkasse, die natürlich auch in dieser Woche wieder hunderprozentiger Empänger der Einnahmen war. Aus dieser Knabberkasse waren dann auch wieder die Süßigkeiten finanziert worden, die abschließend von Simon und Roughale ins Publikum geworfend wurden (natürlich wie immer zusammen mit Chips & Flips).

Endlich mal ein Hauptfilm, bei dem niemand vorzeitig den Saal verließ - die Trailershow hatte dabei vermutlich vielen eher Rätsel aufgegeben, denn der beliebteste unter den Hauptdarstellern kam in ihr gar nicht vor, und sein Co-Lead tauchte nur kurz in einem der Trailer auf. Trotzdem hatten natürlich auch die anderen Trailerklassiker ihren Bezug zum Film des Abends; welchen, das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 30.05.2016, 04:59

Trailershow #1113, the Last of Easter ...

Leider mußte emma auch in dieser Woche passen, zudem war Roughale durch einen Konzertbesuch verhindert. Daher kümmerten sich Simon und meine Wenigkeit um das Zwischenprogramm der Sneak, daß relativ schnell zu bewältigen war. Zwar gab es diesmal sowohl Sneak Virgins (genauer: eine Sneak Virgin) als auch Richtigtipper (auch genau einen, der jedoch nicht anwesend war), doch kostete dies nicht allzuviel Zeit. Aufgrund des zwar etwas besser - aber trotzdem noch recht mäßig - gefüllten Saales verzichteten wir auf eine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse und gingen direkt zur Raubtierfütterung über, bei der die letzten Osterschokoladen aus unserem Vorrat (sowie natürlich Chips & Flips) ins wie immer enthusiastische Publikum geworfen wurden.

Beim Hauptfilm setzte wie zuletzt bei "Green Room" nach etwa 50 Minuten ein größerer Exodus ein (ich vermute allerdings, daß dieser nicht die gleiche Ursache wie bei "Green Room" hatte ... ;-) ). Die Trailershow bot zwar auch in dieser Woche wieder drei Hinweise auf den "Main Act", doch dürften diese wohl kaum für Erhellung gesorgt haben. Warum, das findet sich wie immer im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 17.05.2016, 06:59

Trailershow #1112, without Flips ...

emma war leider unpäßlich, so daß Simon und der aus England zurückgekehrte Roughale sich um das Zwischenprogramm kümmerten. Dabei hatte Simon zunächst nichts zu tun, denn diesmal waren keine Sneak Virgins gemeldet worden, die man hätte begrüßen können. Auch ich hatte danach nur kurz zu tun, denn von den nur 44 Mitspielern beim "Guess the Film!"-Tipspiel hatte keiner auf den richtigen Film getippt. Es folgte eine kurze Versteigerung - kurz, weil in dem aufgrund des exzellenten Sommerwetters nur halbvollen Saal kein rechtes Interesse an den gespendeten DVDs aufkommen wollte und nur drei Euro für die Knabberkasse zusammenkamen. Aus dieser gab es dann abschließend kleine Weingummitütchen zu den - nein, keine Flips, denn das Kino hatte diesmal ausschließlich Chips bereitgestellt. Dazu gab es wie in der Vorwoche noch einige Dosen mit Wasabi-Nüssen und diesmal ein paar belgische Schokoladenriegel-Spezialitäten; beides kann man übrigens auch ganz regulär an der Kinokasse erwerben.

Die Trailershow fiel diesmal etwas merkwürdig aus - das paßte jedoch zu einem der merkwüdigeren Hauptfilme der letzten Monate. Natürlich war das aber nicht der einzige Hinweis, der sich im Vorprogramm der Sneak versteckte; genau habe ich das wie immer im aktuellen Trailerreport aufgedröselt.

geschrieben von Kasi Mir am 12.05.2016, 07:59

Trailershow #1111, Short & Brutal ...

Roughale weilte in England, so daß auch in dieser Woche wieder auf zeitraubende Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse verzichtet wurde. Daher geriet das Zwischenprogramm der Sneak erneut sehr kurz - Simon begüßte kurz eine Handvoll Sneak Virgins, und auch emma konnte gleich im ersten Versuch die zwei Freikarten an einen der beiden Richtigtipper übergeben (denn beide waren im Saal anwesend). So ging es dann auch direkt mit der Raubtierfütterung weiter, die diesmal nicht nur Chips & Flips, sondern auch Nüsse im Wasabimantel zu bieten hatte. Dazu gab es aus der Knabberkasse finanziert erneut Oster-Schokolade - mal sehen, ob der Vorrat bis Weihnachten reicht. ;-)

Der Hauptfilm des Abends war spannungsgeladen und stellenweise ziemlich explizit in der Gerwaltdarstellung, was nach etwa der Hälfte der Laufzeit bei einigen Sneakern zum vorzeitigen Verlassen des Saales führte. Auf diesen Hauptfilm hatte Trailerfee emma wie immer bereits im Vorprogramm subtil hingewiesen; wer wissen will, wie die Trailer genau gemeint waren, kann das wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 09.05.2016, 07:59

Trailershow #1110, Sweet'n'Sour ...

Das Zwischenprogramm der Sneak fiel heute relativ kurz aus; da Chefauktionator Roughale nicht in der Stadt weilte, machten die Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse mal eine Woche Pause, und da es trotz guter Beteiligung keinen einzigen Richtigtipper gab, gab es auch keine Freikarten zu verlosen. So bestand die Moderation nur aus der Begrüßung einer Reihe von Sneak Virgins - darunter Mitarbeiter der Lufthansa - den Glückwünschen für ein Geburtstagskind, und natürlich der Raubtierfütterung, wo es diesmal süß und sauer zuging, denn außer Chips und Flips gab es auch kleine Tüten mit noch kleineren Kaubonbon-Kügelchen in verschiedenen Geschmacksrichtungen zu fangen.

Zuvor gab mir die wie immer von emma komponierte Trailershow erst mit dem letzten Werbefilmchen einen kleinen Hinweis, wohin die Reise des Abends gehen könnte - und auch nur deswegen, weil ich mich an dem Sneakfilm #0753 noch (ungern) erinnern kann - und weil ich neben den Kinofilmen auch so manche Fernsehserie (zum Beispiel die mit dem Eisernen Thron) schaue. Wie das geholfen hat, das findet sich im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 26.04.2016, 00:29

Trailershow #1109, and the Exodus ...

Heute war das Moderatoren-Trio unserer Sneak mal wieder vollzählig, so daß sich die klassische Rollenverteilung ergab: zunächst begrüßte Simon die Neubesucher der Sneak (auch Sneak Virgins genannt), bevor er an emma weitergab, die sich um die Auflösung des Tipspiels kümmerte. Da der erste gezogene Richtigtipper nicht anwesend war, erübrigte sich eine weitere Verlosung - denn es gab nur noch einen weiteren Sneaker, der auf den Film des Abends getippt hatte. Dieser war zum Glück zugegen und konnte so die zwei Freikarten in Empfang nehmen. Alsdann kümmerte sich Roughale um die Aufbesserung der Knabberkasse (aus der jede Woche zusätzlicher Süßkram finanziert wird); diesmal gab es zunächst noch einmal "Underworld" zu ergattern, denn die DVD stammte aus den USA - was wir letzte Woche leider übersehen hatten. Der Ersteigernde konnte sie deswegen nicht abspielen und hatte sie zurückgebracht, nun sollte sie einen neuen Besitzer mit kompatibler Abspieltechnik gefunden haben. Ansonsten gab es Mit "The Weather Man" einen früheren Sneakfilm und mit "The Lost Boys" einen Klassiker aus den späten 1980ern - doch am meisten Geld brachte die Sammler-BluRay zu "El Mariachi" und "Desperados" ein. Danke an alle Neueigentümer, und danke natürlich auch an die edlen Spender. Abschließend war dann die Raubtierfütterung an der Reihe, bei der es neben Chips & Flips erneut Oster-Schokolade zu fangen gab. Danach begann auch schon der Hauptfilm, der selbst mit Abspann gerade mal 92 Minuten dauerte; trotzdem war er vielen Sneakbesuchern wohl zu lang (oder vielleicht auch dem falschen Genre zugehörig ;-) ), denn die Reihen lichteten sich relativ zügig.

Zuvor wog die Trailershow wohl einige noch in Sicherheit deutete sie doch ein gänzlich anderes Filmgenre an. Welches das war, und wie die Hinweise tatsächlich gemeint waren (erkannt haben dürfte die wohl niemand), kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 19.04.2016, 00:07

Trailershow #1108, Python-Style ...

Auch in dieser Woche begrüßten wieder Simon und Roughale die Sneakbesucher nach der Trailershow - emma hatte nochmal frei und ließ sich für das Tipspiel durch mich vertreten, wobei ich leichtes Spiel hatte, denn gleich der erste der sieben Richtigtipper, der ausgelost wurde, war auch anwesend. Zuvor hatte Simon bereits eine Handvoll erstmalige Besucher, die sogenannten Sneak Virgins, begrüßt; danach standen mal wieder Versteigerungen an, damit die Knabberkasse wieder aufgefüllt werden konnte, aus der das Sneak Team zusätzlichen Knabberkram für die abschließende Raubtierfütterung finanziert. Dabei schleppte sich die Versteigerung über weite Strecken eher dahin und brachte jeweils nur ein oder zwei Euro pro Scheibe ein - bis dann zum Abschluß "Montry Python and the Holy Grail" feilgeboten wurde. Diese brachte am Ende mehr ein als alle übrigen Versteigerungsobjekte zusammen - Dank an alle Spender und Ersteigerer, die damit eine weitere Woche Extrasüßkram ermöglichen. In dieser Woche gab es kleine Weingummi-Tütchen - und natürlich Chips & Flips - zu fangen, bevor dann der Haupfilm des Abends (diesmal einsprachig) über die Leinwand "flimmerte".

In der Trailershow war diesmal Girl Power (oder besser Women Power) angesagt - bis auf ein paar Neben- und Kleindarsteller bezogen sich alle Hinweise auf Schauspielerinnen. Daß es dabei gar nicht so schwer war, auf den Hauptfilm des Abends zu kommen, ist wie immer im aktuellen Trailerreport dokumentiert.

geschrieben von Kasi Mir am 14.04.2016, 05:50

Trailershow #1107, Multi-language Edition ...

Nein, das war natürlich nicht so gedacht, daß die ersten Minuten von "Pawn Sacrifice" in (größtenteils) deutscher Sprache zu sehen waren; als nach dreieinhalb Minuten klar war, daß es sich nicht um einen künstlerischen Kniff des Regisseurs handelte, hat sich der Filmvorführer umgehend nochmal mit dem Film befaßt. Schnell fiel auf, daß der falsche Freischaltschlüssel (der von der sowohl mit Deutsch als auch mit Englisch markiert war, was die Verwirrung komplett machte) benutzt worden war. Es dauerte dann noch ein paar Minuten, den richtigen Key aufzuspielen und den Film neu zu starten, so daß die Sneakbesucher im Endeffekt die ersten achteinhalb Minuten des Films doppelt zu Gesicht bekamen. Das Kino bedauert den Irrtum und ist froh, daß der Verleih immerhin auch den richtigen Schlüssel mitgeschickt hatte. ;-)

Vor obiger Überraschung kümmerten sich Simon und Roughale (emma war leider verhindert) um das Hauptprogramm, wobei ich bei der Auflösung des Filmtips mithalf und dabei aus dem Vollen Schöpfen konnte, denn gleich 16 Mitspieler hatten richtig getippt. Zuvor hatte Simon bereits ein paar Sneak Virgins begrüßt - darunter diesmal viele aus dem Ausland angereiste Gäste. Und zum Abschluß gab es natürlich wieder die Raubtierfütterung, wo Simon und Roughale nicht nur Chips & Flips, sondern auch kleine (verspätete oder verfrühte, je nach Konfession( Ostergrüße ins Publikum warfen.

Das Ganze passierte nach einer überdeutlich auf einen Schauspieler verweisenden Trailershow - doch dieser Schauspieler war erst in der Vorwoche im Hauptfilm des Abends zu sehen gewesen. So waren die Trailerklassiker tatsächlich auch ganz anders gemeint - wie, das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport herausfinden.

geschrieben von Kasi Mir am 05.04.2016, 00:50

Trailershow #1106, on Easter Monday ...

Auch heute wurde das Zwischenprogramm der Sneak wieder von Simon, emma und Roughale moderiert; dabei hielten es die drei diesmal kurz und verzichteten - auch angesichts eines feiertagsbedingt nur zu etwa zwei Drittel gefüllten Saals - auf eine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse. Trotzdem wurden natürlich ein paar Sneak Virgins (die uns vorab von Freunden gemeldet wurden) namentlich begrüßt; auch beim Tipspiel gab es diesmal wieder Glückwünsche - und Freikarten - zu verteilen, denn immerhin neun Leute hatten richtig getippt. Danach ging es gleich weiter mit der Raubtierfütterung, bei der es diesmal außer Chips und Flips auch kleine Packungen Schokolinsen zu fangen gab, bevor dann der Hauptfilm des Abends anstand.

Die Trailershow enthielt zwei neue Trailer mit relativ langen Titeln, und eine Remineszenz an Ostern 2008. Dazu gab es aber natürlich auch wieder jede Menge (genauer: drei) Klassiker als Hinweis auf den Hauptfilm - wie ich im aktuellen Trailerreport erläutere, war es zumindest ab dem zweiten Trailer nicht mehr so schwer, den Film des Abends zu erraten.

geschrieben von Kasi Mir am 29.03.2016, 00:02

Last Train to Trancentral Season Tickets TONIGHT!

Als Ostergeschenk gibt es heute noch eine Chance, Dauerkarten für die Sneak zu erwerben. So lange der Vorrat reicht, können Interessenten für ein Quartals-Abo zu 78,- Euro (50 Cent Rabatt pro Vorstellung) ab 19:30 Uhr bei Jana am Ticket Counter des Passage-Kinos vorstellig werden. Sollte jemand vergessen haben, seine Karte zu verlängern, so ist dies die allerletzte Chance (es wird aber keine Garantie mehr für den spezifischen Sitzplatz gegeben, da dieser zwischenzeitlichen an einen Neuinteressenten gegangen sein könnte). Wie immer lohnt es sich, möglichst früh zu erscheinen; bitte den Ticketpreis in Bar mitbringen!

geschrieben von Kasi Mir am 28.03.2016, 15:54

Trailershow #1105, and Complications ...

Aus gegebenem Anlaß möchte ich diesen Beitrag mit einer Bitte an die Teilnehmer beim "Guess the Film!"-Tipspiel beginnen: es wäre sehr schön, wenn Ihr der Auflösung des Tipspiels aufmerksam folgen und insbesondere darauf achten würdet, ob Euer Name genannt wird. Sollte Letzteres der Fall sein, so würden wir uns freuen, wenn ihr Euch deutlich melden könntet - von vorne ist es nämlich gar nicht so einfach, dezentes, kurzes Winken in Reihe 17 zu erkennen, wie ich aus eigener Erfahrung bestätigen kann. ;-) An diesem Montag kam es zu einiger Konfusion, weil zunächst nicht klar war, ob sich der als zweites gezogene Richtigtipper tatsächlich im Saal aufhielt; als dies offenbar wurde, war bereits ein dritter Mitspieler ausgelost, der es zum Glück sportlich nahm.

Davor hatte Simon bereits einige Sneak Virgins besucht und ein Geburtstagskind beglückwünscht, das wie immer eine Freikarte für das Passage-Kino erhielt. Nach dem Tipspiel-Durcheinander konnte sich dann Roughale wieder der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse widmen, die einen niedrigen zweistelligen Betrag einbrachte. Auch diesen werden wir wie immer direkt und vollständig in Süßigkeiten umsetzen; am Montag gab es zu den traditionellen Chips und Flips wieder mal kleine Weingummitütchen zu fangen.

Das alles passierte, nachdem die allwöchentliche Trailershow nicht drei Big-Budget-Releases der nächsten drei Monate, sondern auch drei Klassiker mit geradezu klassischem Bezug zum Hauptfilm des Abends präsentiert hatte. Wer es verpaßt hatte - oder einfach nur die versteckten Hinweise entschlüsseln möchte - der wendet sich einfach vertrauensvoll an den aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 23.03.2016, 22:30

Trailershow #1104, and BluRay Profits...

Auch in dieser Woche kümmerte sich unser Trio Infernale wieder um die Moderation des Zwischenprogramms der Sneak in klassischer Aufteilung - zunächst begrüßte Simon die zuvor beim Team gemeldeten Erstbesucher als sogenannte Sneak Virgins, bevor emma wieder nicht allzuviel Aufwand mit der Auflösung des Tipspiels hatte - denn wie schon zwei Wochen zuvor hat auch diesmal wieder niemand einen korrekten Tip abgegeben. Daher konnte sich Roughale ausgiebig der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse widmen - die in letzter Minute noch komplett über den Haufen geworfen wurde, als ein freundlicher Sneaker einige BluRays spendete, die von Roughale anstelle einiger DVD-Spenden auswählte. Die Rechnung ging auf, denn die BluRays waren sehr beliebt und brachten genug Geld ein, um die nächsten Extraladungen Süßigkeiten aus der Kabberkasse zu bezahlen - denn natürlich dient die Versteigerung nicht der persönlichen Bereicherung; aller Erlöse gehen zu 100% wieder an die Sneaker zurück. Damit ging es dann auch sogleich weiter, in dieser Woche gab es zu den üblichen Chips und Flips auch noch kleine Pakungen Schokolinsen und Keksriegel zu fangen.

Zuvor schon gab es eigentlich eine relativ klare und eindeutige Trailershow zu bewundern - doch angesichts von null richtigen Tips ist die Frage, wie viele sich mit dem Hauptfilm des Abends gut genug auskannten, um die von Trailerfee emma versteckten Hinweise in den klassischen Filmwerbungen zu erkennen. Wem es nicht gelungen ist, der kann stattdessen wie immer im aktuellen Trailerreports nachschauen, in dem alles haarklein aufgedröselt ist.

geschrieben von Kasi Mir am 20.03.2016, 16:35

Trailershow #1103, and a Tough Sell...

Da emma etwas spät dran war, übernahm ich ihren Part als Auflöser des Tipspiels; damit hatte Sie ein wahres Schlaraffenland aus richtigen Tips verpaßt. 15 Richtige waren Jahresrekord, und gleich der erste Ausgeloste unter den Richtigtippern war auch anwesend und konnte sich somit über zwei Freikarten freuen. Zuvor hatte Simon bereits einige Sneak Virgins begrüßt und ein Geburtstagskind beglückwünscht, die wie immer vor der Sneak durch Bekannte und Freunde bei uns im Foyer angemeldet worden waren. Nach dem Tipspiel konnte es dann (zusammen mit der zwischenzeitlich eingetroffenen emma) an die Versteigerung von Sneakbesuchern gespendeter DVDs gehen, die sich diesmal jedoch ziemlich zäh gestaltete und weniger Geld als zuletzt einbrachte. Vielleicht lag es an der Auswahl der DVDs von "Basic Instinct" bis "Troy", dennoch sei hier der Hinweis angebracht, daß die Versteigerung die Aufstockung des Süßwaren-Budgets zum Ziel hat und alle eingenommenen Gelder direkt in zusätzliche Snacks & Sweets umgesetzt werden. In dieser Woche waren das außer den üblichen Chips und Flips osterliche Weingummitütchen, die wie immer zum Abschluß der Moderation mehr oder weniger gleichmäßig verteilt ins Publikum flogen.

Zumindest 15 Leute konnten zu diesem Zeitpunkt bereits wissen, welcher Film danach zu sehen sein würde; anhand der Trailershow war es diesmal eher schwer zu erraten, wenn man nicht ein intimer Kenner des hauptsächlich aus Nebenrollen bestenhenden bisherigen Œuvres einer kürzlich prämierten Darstellerin war. Wer nicht dahintergekommen ist, kann sein überflüssiges Detailwissen auch in dieser Woche durch Studieren des aktuellen Trailerreports aufstocken.

geschrieben von Kasi Mir am 09.03.2016, 22:17

Trailershow #1102, on a Leap Day...

Schalttag in der Sneak - das gab es noch nie, doch der kuriose Termin hielt unser Moderations-Trio natürlich nicht davon ab, ihr Programm aufzubieten - zumindest, soweit dies möglich war. Simon zum Beispiel konnte zum Anfang keinerlei Sneak Virgins begrüßen, denn dem Sneak Team waren keine solchen gemeldet worden. Dafür gab es aber tatsächlich ein Geburtstagskind - dem Kino war dieser sehr seltene Umstand (erst 2044 wird wieder ein Schalttag auf einen Montag fallen) nicht nur die übliche Freikarte, sondern auch noch zwei Getränkegutscheine wert. emma konnte danach kurzen Prozess mit dem Tipspiel machen, denn zum ersten Mal in diesem Jahr lag niemand richtig. So konnte es mit einer kleinen Versteigerung zweier gespendeter DVDs - die Knabberkasse hat nach wie vor einen prekären Füllstand, der in dieser Woche immerhin um sechs Euro verbessert wurde. Abschließend flogen dann Chips und Flips und Roughales Lieblings-Waffelschnitten ins Publikum - und nicht nur ins Publikum, wie meine Stirn bezeugen konnte. ;-)

Vorab lieferte emma eine Trailershow, die terminlich wie die Faust aufs Auge paßte - und trotzdem immerhin noch anderthalb Hinweis auf den Hauptfilm enthielt, die natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport enttarnt werden.

geschrieben von Kasi Mir am 01.03.2016, 22:16

Kings and Queens again!

Die Medaillen der Winter-Tipkönige 2015

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Am vergangenen Montag war es wieder soweit - die besten Mitspieler beim "Guess the Film"-Tipspiel wurden als Winter-Tipkönige geehrt. Dabei wurden alle richtigen Tips von Juli bis Dezember 2015 mit Punkten bewertet und zusammengerechnet; es ergab sich ein knappes Rennen, das diesmal mit nicht sovielen Punkten wie sonst bestritten wurde. Tatsächlich gab es seit zehn Jahren kein Semester mehr, in dem die Sneaktipper so oft so falsch lagen wie im zweiten Halbjahr 2015. Gleich sieben Mal gab es überhaupt keine richtigen Tips, und so verwundert es nicht, daß auch die drei auf dem Treppchen nicht an die Punktzahlen der Vorjahre herangekommen sind.

Trotzdem haben sie sich in schwierigem Umfeld behauptet und standen zurecht auf der "Bühne" des Passage-Kinos; zwei von ihnen kannten das Gefühl bereits. Das wäre als Drittplazierte zum Beispiel Mephisto, die mit 53 Punkten und fünf richtigen Tips ihren Erfolg vom Winter 2011 wiederholen und auf Treppchen gelangen konnte. Als sie das letzte Mal gewannt, hatte Mouserat noch nicht einmal angefangen zu tippen, doch er erreichte nicht nur ebenfalls fünf richtige Tips, sondern konnte auch drei Punkte mehr erzielen, was ihm den zweiten Platz und die Silberbedaille einbrachte. Nur einer war besser - und das war ein alter Hase, der jeden der drei Plätze auf dem Treppchen bereits einmal eingenommen hat. Nun ist JanH zum zweiten Mal ganz vorne und kann sich mit sechs richtigen Tips und 59 Punkten Winter-Tipkönig 2015 nennen. Herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner - und an alle Sneaker der Aufruf, beim Tipspiel mitzumachen - es macht Spaß und kann einem schöne Preise bescheren. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 29.02.2016, 06:26

Easter Present? Season Ticket!

Im März steht wieder die Verlängerung der Dauerkarten für das Frühjahrsquartal an. Dabei legt das Kino diesmal die Verlängerung der Karten für aktuelle Inhaber mit dem erstmaligen Erweb von Abokarten zusammen. Beide Gruppen können am 14. und 21. März 2016, jeweils ab 19:30 Uhr am Ticket Counter des Passage-Kinos vorstellig werden, um eine Abokarte für die Monate Apri bis Juni zu erhalten. Die Karte kostest 78 Euro für 13 Sneaks vom 4. April bis 27. Juni, bietet also einen Rabatt von 50 Cent gegenüber der Einzelkarte. Außerdem hat man das ganze Quartal über seinen Platz sicher, muß also nicht jede Woche hoffen, in der Lieblingsreihe fündig zu werden.

Ein Hinweis noch für potentielle Erstabonnenten: die Dauerkarten sind limitiert, es kann also nicht garantiert werden, daß diese am 21. März noch verfügbar sein werden (umgekehrt könnte es sein, daß am 21. März noch Karten von nicht verlängernden Abonnenten frei werden. Das werden wir dann ggfs. gesondert mitteilen). Da sich direkt vor der Sneak meist lange Schlangen bilden, wird zudem möglichst frühzeitiges Erscheinen empfohlen.

Also: holt Euch Eure Abokarte, dann könnt Ihr Euch gemütlich zurücklehnen und auf die Sneaks #1107 bis #1119 freuen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 24.02.2016, 00:25

Trailershow #1101, and Shiny, Happy People, um, Medals...

In dieser Woche stand mal wieder die Krönung der Tipkönige auf dem Programm, der ich in den nächsten Tagen noch einen eigenen Beitrag mit Fotos widmen werde; daher hier nur der Hinweis, daß die Sommer-Tiprunde 2016 bereits läuft und man durch Mitmachen die Chance hat, auch mal vorne auf der nichtvorhandenen Bühne des Passage-Kinos begrüßt zu werden. Die übrige Moderation wurde von emma und Roughale bestritten - Simon konnte aufgrund anderer Termine erst direkt zum Filmstart anreisen - wobei Roughale nur eine einzige Sneak Virgin begrüßen konnte und emma auch nicht viel Mühen hatte, gleich im ersten Versuch einen anwesenden Richtigtipper losen zu lassen, der dann die zwei Freikarten überreicht bekam. Nach einem kurzen Hinweis auf die bald wieder zu verlängernden Abokarten - auch dazu folgt noch ein gesonderter Newsbeitrag - ging es dann auch schon mit der Raubtierfütterung weiter. Dabei gab es außer Chips & Flips auch kleine Weingummi-Tütchen zu fangen.

Die Trailershow war diesmal leider nicht besonders aussagekräftig; das wäre zwar wohl auch der Fall gewesen, wenn emmas tatsächliche Planung korrekt umgesetzt worden wäre, aber dann hätten die Trailer immerhin etwas mit dem Hauptfilm des Abends zu tun gehabt - was so eher weniger der Fall war, wie man im aktuellen Trailerreport herausfinden kann.

geschrieben von Kasi Mir am 24.02.2016, 20:06

Trailershow #1100, (Almost) Like the Week Before...

Zur runden Sneakzahl begrüßten erneut Simon und Roughale die Sneakbesucher, abermals vertrat meine Wenigkeit unsere Trailerfee emma bei der Auflösung des Tipspiels, das diesmal gleich ein Dutzend Richtigtipper verzeichnete. Die Freikarten gingen dabei - wirklich rein zufällig! - an meinen Sitznachbarn in Reihe 8. Dann wurde wieder versteigert, denn die Knabberkasse zur Aufstockung der üblichen Snackration ist nach wie vor ziemlich leer. Für zwei Poster und vier DVDs kamen aber immerhin so um die 15 Euro zusammen, so daß für die nächsten beiden Wochen die Versorgung mit zusätzlichem Süßkram gesichert sein dürfte. Abschließend gab es dann wie immer die Raubtierfütterung, in der wohl zum letzten Mal in diesem Winter neben Chips & Flips Weihnachtliches unter die Leute gebracht wurde. Diesmal waren es Schokokugeln, die gleich packungsweise in den Saal flogen. Obacht! ;-)

Mit der Trailershow hatte sich emma einen Spaß erlaubt und zuminidest anfänglich die gleichen Trailerklassiker gespielt wie in der Vorwoche. Warum das auch diesmal einen Bezug zum Hauptfilm hatte - und vielleicht sogar etwas einfacher zu erraten war, daß steht auch in dieser Woche natürlich im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 16.02.2016, 23:20

Trailershow #1099, Auction-Palooza...

emma war heute verhindert, weswegen ich mich vertretungsweise um die Auflösung der Tiprunde und die Auslosung der Freikarten an einen der drei Richtigtipper kümmerte; dies erforderte zwei Versuche, bis eine Anwesende 'getroffen' wurde. Zuvor hatte Simon bereits eine Handvoll Erstbesucher der Sneak als sogenannte Sneak Virgins begrüßt, wobei er offensichtlich außer Übung war, was Roughales Handschrift betraf. ;-) Den größten Raum aber nahm in dieser Woche die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse ein, die auch bitter notwendig war, denn das Budget für zusätzliche Süßigkeiten, das aus der Knabberkasse finanziert wird, war praktisch aufgebraucht. Zum Glück fanden sich für alle DVD-Klassiker von "Bourne Identity" bis "Live Free or Die Hard" Interessenten, so daß insgesamt deutlich über zehn Euro zusammenkamen - genug für eine weitere Ladung Extra-Süßigkeiten. Diesmal gab es zu den abschließenden Chips & Flips Schokolinden und Keksriegel in Miniverpackpungen zu fangen.

Zu jenem Zeitpunkt waren vermutlich noch so einige Sneakbesucher der Ansicht, heute würde der neue Coen-Film "Hail, Caesar!" laufen - das liegt natürlich an emma, die die Trailershow diesmal besonders in die Irre führend gestaltet hatte. Wer genau wissen will, wofür die Trailer tatsächlich standen, der kann das auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 09.02.2016, 01:34

Trailershow #1098, Minimal Style...

Heute war nicht nur Simon im Urlaub, auch Roughale weilt derzeit in seiner Heimat Berlin; daher übernahm ich ausnahmsweise die Begrüßung der Sneak Virgins, genauer: eines Erstbesuchers der Sneak Preview. Danach konnte emma dann gleich mit der Auflösung des Tipspiels fortfahren, wo beide Richtigtipper im Saal anwesend waren und somit die Auslosung der Freikarten im ersten Versuch klappte. Da abermals ein langer Film wartete - es ist ja Oscar-Saison - ging es danach direkt mit der Raubtierfütterung weiter, bei der unser Sneak-Hausregisseur Dennis mit aushalf und die kleinen Weingummi-Tüten, Chips und Flips ins Publikum beförderte.

Zuvor hatte auch die Trailershow eher kurzen Prozess - und vielleicht leise Hoffnungen auf "Deadpool" gemacht, denn es liefen immerhin zwei Superhelden-Trailer. Doch das eigentliche Motto der Rolle war eher "Cherchez la femme" - genauer löse ich das auch in dieser Woche im aktuellen Trailerreport auf.

geschrieben von Kasi Mir am 02.02.2016, 00:29

Trailershow #1097, and a Girl named Harry...

Da Simon mal wieder außerhalb Hamburgs unterwegs ist, kümmerten sich heute Roughale und emma um die Sneak. Dabei gab es ein kurzes Programm, da der Hauptfilm wie so oft in der Oscar-Saison mal wieder Überlänge aufwies. Trotzdem begrüßte Roughale natürlich die Sneak Virgins, die diesmal alle weiblich waren (darunter eine Dame mit dem - so hoffe ich - Spitznamen Harry). Alsdann übergab er an emma, die diesmal aus einem halben Dutzend Richtigtippern einen Gewinner auslosen ließ. Das klappte auch im ersten Versuch - die Aussprache des Gewinner-Nicknames war dann schon etwas schwieriger. Jiaozi sind übrigens chinesische Teigtaschen. Nach dieser Klippe ging es dann auch gleich zur Raubtierfütterung bei der emma und Roughale diesmal neben Chips & Flips Marzipan in die Menge warfen - Weihnachten nimmt dieses Jahr offenbar kein Ende. ;-)

Auch die Trailershow wurde kräftig zusammengekürzt und bestand diesmal nur aus drei Trailern, die jedoch eine echte Kurzfassung einer typischen emma-Trailershow bildeten. Wer wissen möchte, was gezeigt wurde und was das mit dem Hauptfilm des Abends zu tun hatte, kann dies wie immer mit einem Klick im aktuellen Trailerreport erfahren.

geschrieben von Kasi Mir am 26.01.2016, 00:28

Trailershow #1096, In Memoriam...

Aus traurigem Anlaß gab es diesmal anfang eine etwas andere Trailershow, wie ich zu Beginn der Moderation kurz erklärte. Die acht gezeigten Trailerklassiker, die natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport gelistet sind, sollten einen kurzen Einblick in das Lebenswerk des britischen Schauspielers Alan Rickman geben, der in der vergangenen Woche kurz vor seinem 70. Geburtstag verstorben war.

Danach gab es dann das übliche, wenn auch etwas kürzere Programm; Simon begrüßte die vorab beim Moderationsteam gemeldeten Erstbesucher der Sneak, die sogenannten Sneak Virgins. Danach ging es um die Auslosung des Freikartengewinners unter den Richtigtippern der Woche - dabei kam es zu einer Besonderheit, da der Erstgezogene sich erst bei der Moderation meldete, als bereits ein Ersatzkandidat bestimmt worden war. emma kümmerte sich am Rand der Reihen um eine faire Zuordnung der beiden Freikarten, während Roughale und Simon bereits mit der Raubtierfütterung weitermachten; die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse fiel aufgrund der langen Trailershow und des auch nicht gerade kurzen Films in dieser Woche aus. Zu fangen gab es dabei außer Chips und Flips diesmal sogenannte Weihnachtskringel aus Schokolade mit Zuckerperlen.

geschrieben von Kasi Mir am 20.01.2016, 05:47

Trailershow #1095, Unplugged...

Die Trailershow lief diesmal ohne Probleme; dafür gab es direkt danach ein Schwierigkeiten, die zu leichten Verzögerungen führten - denn die Mikrofone zeigten zwar Betrieb an, wurden aber nicht über die Saallautsprecher weitergegeben. Als sich das Problem auch nach ein paar Minuten nicht lösen ließ - beschlossen Simon, emma und Roughale, die Moderation mit der Kraft ihrer eigenen Stimme zu absolvieren. So begrüßte Simon ein paar Sneak Virgins und beglückwünschte ein Geburtstagskind, bevor emma dann kurz und knapp einen Freikartengewinner unter den Richtigtippern auslosen ließ. Dann versuchte Roughale eine kleine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse - doch nach einer DVD stellte sich heraus, daß selbst seine Stimme nicht verständlich genug bis in die hintersten Reihe trug. Daher brachen die drei den Versuch dann ab und machten mit der Roubtierfütterung weiter. Diesmal gab es Gummibärchen in kleinen Tüten zu den Chips und Flips zu fangen.

Die Trailershow vor dem Zwischenprogramm ließ diesmal keinen Zweifel daran, was als Hauptfilm des Abends zu sehen sein würde. Trotzdem war es schön, die alten Trailer in all ihrer Pracht auf der großen Leinwand zu sehen; alle Einzelheiten sind auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport zu finden.

geschrieben von Kasi Mir am 12.01.2016, 19:17

Trailershow #1094, Starting a New Year...

Das Jahr 2016 begann mit dem vollzählig erschienenen Trio Infernale; so konnte Simon gleich die ersten zwei Sneak Virgins des noch jungen Jahres begrüßen, bevor emma sich um das Tipspiel kümmerte. Dies ging auch relativ schnell, denn es gab nur einen Richtigtipper, der zum Glück auch anwesend war. Danach ging es gleich weiter mit der Raubtierfütterung - halt, stop! Roughale hatte die Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse vergessen, zum Glück wurde er aber von seinen Kollegen daran erinnert. Eine BluRay ("The Hangover Part 2") und drei DVDs wechselten den Besitzer und brachten ungefähr 10 Euro für weiteren Süßkram ein. Dann konnten Roughale und Simon wirklich mit der Raubtierfütterung fortfahren; es gab zu den üblichen Chips und Flips diesmal Marzipan-Pralinen zu fangen.

Kleinere Pannen gab es auch in der Trailershow - so lief der Gong diesmal erst nach der Mancini-Fanfare statt davor, und ein Preview-Trailer lief versehentlich in 3D-Fassung, was ohne Brille , hmm, suboptimal aussieht. Zudem rutschte noch ein falscher Trailerklassiker in die Show - welcher, und was die Klassiker eigentlich mit dem Hauptfilm zu tun hatten, das kann man im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 05.01.2016, 21:13

©2000-2017 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.