home of the mönckebergSneak™

celebrating 22 years of film sneakery!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1183 "The Glass Castle"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH

21. - 27. September

Savoy
"Kingsman: The Golden Circle"
Fr 13:30
Mi 14:30
Mo 17:15
Do, So, Mi 17:30
Sa 19:15
Fr 19:30
Di 20:30
Do, So 20:45
Sa 22:30

Savoy
"The Circle" (2017)
So 12:00
Sa 13:30
Mo 14:30
Do 14:45
Di 15:00
Fr 16:45

Savoy
[70mm] "Dunkirk"
So 14:45

CinemaxX Dammtor
"Kingsman: The Golden Circle"
So 17:15
Do 20:00
Do 22:45

CinemaxX Dammtor
"The Circle" (2017)
So 19:30

UCI Mundsburg
"Kingsman: The Golden Circle"
So 20:00

Studio-Kino
"The Glass Castle" (OmU)
Sa, So 15:15
Do, Fr 17:30
So-Mi 20:30

Studio-Kino
"Logan Lucky" (OmU)
Do, Fr 17:30
So-Mi 21:00
Do 22:30

Abaton
"mother!" (OmU)
Do-Mi 21:45

Abaton
"Logan Lucky" (OmU)
Sa 17:00
Mi 17:15
Fr, Sa, Mo, Mi 19:15
So 20:15
Do 21:15
Di 21:30
Fr, Sa 22:15
Mo 22:30
So 22:45

Abaton
"Walk With Me" (OmU)
Sa 13:00
Do 16:50
Fr, Di 17:00

Abaton
"My Cousin Rachel" (OmU)
Mo 17:00

Abaton
"An Inconvenient Sequel: Truth to Power" (OmU)
Sa 10:50

Abaton
"David Lynch - The Art Life" (OmU)
So 22:45

Abaton
"Tulip Fever" (OmU)
Mi 12:30

Abaton
"The Party" (2017; OmU)
Di 15:00

Abaton
"Baby Driver" (OmU)
Mi 22:15

Zeise
"The Glass Castle" (OmU)
Di 17:00
Di 19:45

Zeise
"Logan Lucky" (OmU)
Di 18:30
Di 22:30

Zeise
"David Lynch - The Art Life" (OmU)
So 11:00

Trailershow #1093, Concluding 2015...

Da Simon sich gleich wieder in den Weihnachtsurlaub verabschiedet hatte, kümmerten sich heute emma und Roughale wieder zu zweit um das Zwischenprogramm der Sneak. Dabei gab es keine Sneak Virgins zu begrüßen (obwohl das Kino für die Feiertage erfreulich gut gefüllt war), und emma konnte auch gleich im ersten Versuch eine Anwesende unter den zehn Richtigtippern auslosen lassen. So blieb dann noch ein wenig Zeit für eine kurze Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wobei die BluRay zu "Live Free or Die Hard" und die DVD zu "Apollo 13" nur eine Handvoll Euro einbrachten. Zum Abschluß gab es dann noch Chips & Flips sowie einige kleine Weingummi-Tütchen zu fangen, dann konnte der letzte Film des Jahres auch schon beginnen.

Wenn zu diesem Zeitpunkt bereits wußte, welcher Film laufen würde, hatte das jedenfalls nicht aus der Trailershow erfahren - denn wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, hatte diese ausnahmsweise eine komplett anderen Modus Operandi.

geschrieben von Kasi Mir am 29.12.2015, 01:06

Final Call for Season Tickets!

(An english-language version can be found below the german-language text.)


Es gibt zwei wichtige Mitteilungen für aktuelle Abokarten-Inhaber bzw. für Neuinteressenten:

1. Jana vom Passage-Kino hat uns mitgeteilt, daß einige Abokarten-Inhaber nicht zur Kartenverlängerung erschienen sind. Sollte von diesen jemand seine Karte doch noch verlängern wollen, so melde er/sie sich bitte umgehend mit Namen und Platznummer beim Sneak-Team (E-Mail: siehe Impressum). Wir geben das dann an Jana weiter; die Karte muß dann am kommenden Montag zwischen 19:30 Uhr und 20:30 Uhr im Kino bezahlt werden, ansonsten verfällt sie endgültig.

2. Auch wenn diese "Nachzügler" alle noch verlängern sollten: es gibt am kommenden Montag Abokarten für Neueinsteiger! Da man ganz schlecht absehen kann, wie viel Interesse es geben wird, empfehlen wir allen Interessenten, bereits um 19:30 Uhr zu erscheinen. Die Karten kosten 78,- Euro (50 Cent Rabatt für jede der 13 Sneaks im Winterquartal) und sind direkt bei Bestellung zu bezahlen; die Abgabe erfolgt, so lange Vorrat reicht.


We have important news regarding season tickets for current and prospective new season ticket holders:

1. Jana from the Passage has informed that that several current holders of season tickets were no-shows at the two renewal dates. If anyone of them still would like to extend their ticket for the first quarter of 2016, they must contact the sneak team (with name and seat number; the E-Mail address can be found in the Impressum) immediately. We will forward the inquiries to Jana; the tickets must be paid next Monday (December 28th) between 7:30 p.m. and 8:30 p.m. or they will expire.

2. There are a number of season tickets available for new subscribers! It's hard to predict how much demand this message will generate, so we recommend being present when the sale will start at 7:30 p.m. next Monday (Dec 28th). The tickets cost 78,- Euros (a 50 Cent discount for each of the 13 sneaks in the first quarter) and must be paid on monday. They will be available while stocks last.

geschrieben von Kasi Mir am 23.12.2015, 23:09

Trailershow #1092, the Trio Complete Again!

emma ist wieder genesen, und zum ersten Mal seit zwei Monaten konnte auch Simon wieder die Sneak besuchen, so daß heute das Trio Infernale komplett zur Verfügung stand. Simon begrüßte dabei zunächst die drei Erstbesucher der Sneak als sogenannte Sneak Virgins, bevor emma dann kurzen Prozess mit dem Tipspiel machen konnte - es gab nämlich nur einen richtigen Tip, zum Glück von einer Anwesenden. Da keine Zeit für Versteigerungen blieb, gingen Roughale und Simon dann gleich zur Raubtierfütterung über; termingemäß gab es heute nicht nur Chips & Flips, sondern auch Schoko-Weihnachtsmänner zu fangen.

Die Trailershow zuvor war erneut ganz kurz, um den langen Hauptfilm auszugleichen; ein Hinweis auf diesen war zwar beabsichtigt, fiel aber wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen, leider einem technischen Problem zum Opfer. Immerhin gab es aber einen ganz besonderen "Star Wars"-Trailer zu bewundern...

geschrieben von Kasi Mir am 22.12.2015, 00:28

Trailershow #1091, Bare-Bones...

Da in dieser Woche auch emma (krankheitsbedingt) ausfiel, kam ich in den "Genuß" Rafael bei der Moderation des Zwischenprogramms auszuhelfen. Dabei hatte Roughale vor relativ leeren Reihen (allerdings standen zu dieser Zeit auch noch einige in der Abokartenschlange) zunächst keine Sneak Virgins zu vermelden, weswegen er nach einer kurzer Erinnerung an die Abokartenverlängerung (siehe zwei Beiträge weiter unten) direkt an mich zur Verlosung der Freikarten unter den diesmal sechs Richtigtippern übergab. Zum Glück standen sechs Namen auf der Liste, denn mindestens vier von ihnen glänzten durch Abwesenheit, wie wir feststellen mußten. Zum Glück ergab Versuch Nummer fünf dann doch noch ein positives Ergebnis. Das war es dann auch schon fast - aufgrund des sehr langen Hauptfilmes gab es in dieser Woche keine Versteigerung, sondern nur noch die übliche Raubtierfütterung, bei der es diesmal Schokolade am Stil (und Chips und Flips natürlich) zu fangen gab. Dabei war es gerade in den hinteren Reihen gar nicht so einfach, genügend Interessenten zu finden - er war dort halt recht leer in dieser Woche.

Auch die Trailershow wurde zuvor von emma auf das absolute Minimum zusammengekürzt und enthielt nur zwei Trailerklassiker - inklusive Nebelkerzen natürlich. Alles weitere findet sich natürlich im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 15.12.2015, 00:33

Trailershow #1090, and Slightly Damaged Chocolate...

Inzwischen haben Roughale und emma bereit Routine darin, das Zwischenprogramm zu zweit zu bestreiten, auch wenn Simon (der in zwei Wochen seine Rückkehr feiern wird) die Übergänge vielleicht noch etwas runder hinbekommt ... ;-) Roughale begrüßte jedenfalls kurz die diesmal drei Sneak Virgins, bevor emma aus immerhin sieben Richtigtippern die Freikartengewinnerin auslosen konnte. Dann gab es wieder eine Versteigerung, diesmal u.a. von der TV-Serie "Firefly" und den ersten drei "Jurassic Park"-Filmen, die alle eine Handvoll Euros einbrachten - die natürlich ohne Abzüge wieder in Süßigkeiten investiert werden. Da am Sonntag Nikolaus war, gab es heuer zu den üblichen Chips und Flips kleine weihnachtliche Schokoladen-Hohlfiguren zu fangen. Leider hatten nicht alle von denen den Transport in den Kinosaal unbeschädigt überstanden, was aber dem Enthusiasmus der Fangenden keinen Abbruch tat.

Vorher hatte emma noch versucht, Nebelkerzen in der Trailershow zu zünden - inwieweit das geklappt hat, vermag ich nicht zu sagen. Jedenfalls steckten in der Trailershow nicht nur Verweise auf Star Wars, es gab auch tatsächliche Überschneidungen, die ich natürlich auch in dieser Woche wieder im aktuellen Trailerreport aufgelistet habe.

geschrieben von Kasi Mir am 08.12.2015, 00:32

A New Year of Season Tickets!

Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen; das bedeutet, daß bald die ersten Dauerkarten für 2016 in den Verkauf kommen. Am 14. und 21. Dezember können aktuelle Karteninhaber ihr Ticket für die 13 Sneaks vom 4. Januar bis 28. März 2016 verlängern und ihren Lieblingsplatz im Passage-Kino für ein weiteres Quartal sichern. Am 28. Dezember gehen dann alle übrigen Dauerkarten (die Auflage ist limitiert!) in den freien Verkauf.

Die Karten kosten dabei auch 2016 wieder €78,- -- der Nachlaß von 50 Cent pro Sneak bleibt also unverändert. Die Karten werden jeweils ab 19:30 Uhr von Jana, der Abokartenbeauftragten des Kinos verkauft; sie ist auch der richtige Ansprechpartner, wenn jemand noch keine Abokarte hat, aber gerne eine erwerben würde.

geschrieben von Kasi Mir am 01.12.2015, 00:25

Trailershow #1089, Very Alien...

Auch heute führten emma und Roughale wieder zu zweit durch das Zwischenprogramm der Sneak Preview; Simon hat aber angekündigt, in drei Wochen dann wieder mit dabei zu sein. Bis dahin muß sich Roughale noch um die Begrüßung der Sneak Virgins kümmern, heute war allerdings nur ein Erstbesucher der Sneak von seinen Freunden vorab angemeldet worden. Ebenfalls schnell ließ sich das "Guess the Film"-Tipspsiel auflösen, denn von den zwei Richtigtippern war gleich der erste ausgeloste anwesend und konnte sich über zwei Freikarten freuen. Sodann ging es mit der Versteigerung weiter, wo vor allem eine DVD-Sammelbox zur "Alien"-Reihe für Einnahmen sorgte; die DVD-Editionen von Peter Jacksons "King Kong" und John Woos "Mission: Impossible 2" brachten jeweils nur Kleingeld ein. Trotzdem dürfte eine weitere Woche Extra-Süßkram für die Sneak gesichert sein - in dieser Woche gab es Mini-Schokolinsen, die abschließend zusammen mit Chips und Flips von emma und Roughale ins Publikum geworfen wurden.

Gleich danach verließen die ersten vier Besucher die Sneak - offenbar hatten sie erfahren, welcher Hauptfilm zu sehen sein würde und zogen diesem die frühe Heimkehr vor. Der Film war diesmal anhand der Trailershow nicht einfach zu erkennen - während mir am Schluß eine Überschneidung auffiel, dürfte es einfacher gewesen sein, anhand von Elementen der Trailerklassiker auf den Hauptfilm zu schließen. Was das genau bedeuten soll, das kann man natürlich auch in dieser Woche im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 01.12.2015, 00:19

Trailershow #1088, Collector's Style ...

emma erschien zwar spät, aber noch rechtzeitig, um zusammen mit Roughale durch das Zwischenprogramm der Sneak zu führen - so blieb mir ein weiterer Auftritt am Mikro erspart. Nachdem Roughale die Sneak Virgins begrüßt hatte, kümmerte sich emma darum, einen der immerhin zwei (doppelt so viele wie in der Vorwoche) Richtigtipper des Abends auslosen zu lassen und diesen dann mit zwei Freikarten zu beschenken. Danach standen wieder ein paar Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse auf dem Programm - es gab eine "Indiana Jones"-Box sowie zwei "Collector's Edition"-DVDs zu ersteigern, für die wieder ordentlich Geld für extra Süßkram hereinkam. Der Süßkram der Woche waren kleine Weingummi-Tütchen, die zusatzlich zu den üblichen Chips & Flips ins Publikum geworfen wurden.

Die Trailershow bot anfangs zwei neue Preview-Trailer - und einen weiteren, auf den die Sneakbesucher sich offenbar nicht so sehr freuen. Dazu hatte Trailerfee emma aber wieder drei Klassiker ausgewählt, die diesmal gleich doppelt auf den Hauptfilm des Abends hinwiesen. Wie genau, das steht wie üblich im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 24.11.2015, 00:57

Trailershow #1087, Boxes and Waffles ...

Simon stand auch diesmal wieder nicht für die Moderation des Zwischenprogramms zur Verfügung - tatsächlich wird er auch die nächsten Wochen fehlen, hat aber seine Rückkehr noch vor Weihnachten angekündigt. Dafür war emma wieder genesen und führte mit Roughale zusammen durch die recht kurze Pause. Dabei konnte Roughale die Begrüßung der Sneak Virgins schnell abhaken, denn die drei gemeldeten Erstbesucher der Sneak saßen alle in einer Reihe. Auch emma brauchte nicht viel Zeit, um das Tipspiel aufzulösen, denn es hatte nur ein Sneaker richtig geraten (der zum Glück auch anwesend war). So konnte Roughale gleich mit der Versteigerung weitermachen - dabei kamen eine DVD sowie zwei "Collector's Edition"-Sammelboxen (von "Lethal Weapon" und "Die Hard") unter den Hammer und brachten wieder ein ordentliches Plus für die Knabberkasse. Aus dieser gab es dann zur abschließenden Raubtierfütterung wieder Roughales Lieblings-Waffelschnitten, die von ihm und emma ins Publikum geworfen wurden.

Zuvor hatte emma mit der Trailershow mal wieder ordentlich Verwirrung gestiftet; nicht wenige im Saal wurden vor allem durch einen bestimmten Trailer auf die falsche Fährte geführt. Welche das war, und wo die tatsächlichen Überschneidungen lagen, das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 17.11.2015, 00:45

Trailershow #1086, Collectors' Style ...

Heute war nicht nur Simon erneut verhindert, auch emma kränkelte etwas, so daß Roughale heute im Wesentlichen allein die Moderation übernahm. Allerdings konnte er für die Auflösung des Tipspiels, das nach der üblichen Begrüßung der Sneak Virgins erfolgte, auf meine Hilfe bauen. Dabei nutzte ich die Gelegenheit, ihn darauf hinzuweisen, daß er auf einen rumänischen Dokumentarfilm getiptt hatte - damit waren seine Chancen auf einen richtigen Tip nicht gerade groß. Zwei andere hatten jedoch den richtigen Film getippt, und einer der beiden war dann zum Glück auch im Saal anwesend und erhielt zwei Freikarten. Danach folgte die Versteigerung gespendeter DVDs und BluRays, bei der es diesmal neben dem Sneakfilm "Stoker" zwei DVD-Sammelboxen zu "Back to the Future" und "Alien" zu ersteigern gab. Dabei zeigten sich die Sneaker sehr spendabel - insgesamt kamen 20 Euro für die Knabberkasse zusammen, die natürlich wieder in Süßes für die Raubtierfütterung investiert werden. In dieser Woche gab es dann, neben den üblichen Chips & Flips, verschiedene kleine Schokoriegel zu fangen; dabei half Sneakveteran Simon Sven bei der Verteilung der Süßigkeiten.

emma war zwar zu ihrem eigenen Bedauern selbst nicht vor Ort, hatte aber natürlich wieder die Trailershow komponiert. Dabei war nur der erste Trailer eine richtige Nebelkerze; die restlichen Klassiker ließen sich, wie ich im aktuellen Trailerreport ausführe, recht deutlich dem Hauptfilm des Abends zuordnen.

geschrieben von Kasi Mir am 10.11.2015, 00:55

Trailershow #1085, with TV Box Sets...

Da Simon erneut fehlte, kümmerten sich Roughale und emma heute um die Moderation des Zwischenprogramms, das aufgrund eines langen Hauptfilms recht kurz gehalten wurde. Trotzdem wurden natürlich gleich zu Anfang von Roughale wieder einige Sneak Virgins begrüßt; die Erstbesucher waren wie immer von deren Freunden vor Beginn der Veranstaltung beim Sneak Team angemeldet worden. Danach löste emma das Tipspiel auf und konnte diesmal aus gleich einem Dutzend Richtigtippern einen anwesenden Freikartengewinner auslosen lassen, was auch im ersten Versuch klappte. Da die Knabberkasse nach der Geburtstagsfeier der Vorwoche einen relativ niedrigen Füllstand aufweist, gab es danach zwei TV-Boxsets (von "Two and a Half Men" und "The Blacklist") ersteigern, die Sneaker zuvor gespendet hatten. Dank eines großzügigen Sneakers - der sein Gebot nach(!) Zuschlag verdoppelte - kam genug für eine weitere Extraladung Süßkram zusammen. In dieser Woche gab es neben den Chips und Flips (und erneut Nüssen im Schokomantel) Weingummitüten zu fangen, bevor dann der Hauptfilm des Abends beginnen konnte.

Zuvor fiel auch schon die Trailershow kurz aus, enthielt aber natürlich versteckte Hinweise auf den nachfolgenden Film. Das heißt, so versteckt waren sie gar nicht - wie man im aktuellen Trailerreport) nachlesen kann, hätten die Hinweise kaum deutlicher ausfallen können.

geschrieben von Kasi Mir am 0311.2015, 01:15

A Quiz for a Birthday

21 Jahre Sneak

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie.)

Wie schon weiter unten in den News berichtet, feierten wir den 21. Sneak-Geburtstag diesmal mit einem Quiz, bei dem jeder Besucher der Sneak mitmachen konnte. Die Regeln waren einfach: ich stellte eine Behauptung über die Sneak auf und fragte das Publikum: stimmt das? Durch Handheben konnten die Mitspieler Zustimmung signalisieren, und wer richtig lag, kam eine Runde weiter. Die Behauptungen bezogen sich alle auf die Sneakgeschichte und gingen zum Teil richtig ins Detail wie "'Inside Out' war der erste Pixar-Film, der im Passage-Kino in der Sneak gezeigt wurde." (stimmt) oder "Es gab noch nie eine Sneak an Neujahr" (falsch, es gab sogar schon drei!).

Dabei riet das Publikum gut und vor allem erfolgreich mit, denn es brauchte sieben Runden, bis sich die Zahl der Teilnehmer auf drei reduzierte. Diesen drei Finalisten wurde dann noch eine Schätzfrage gestellt, bei der sich Sneakveteran Gökmen

durchsetzen konnte. Er bekam den großen Hauptpreis, ein Essen für Zwei, das uns freundlicherweise von der Brooklyn Burger Bar (betrieben von den ehemaligen Machern der Streits Lounge) zur Verfügung gestellt wurde. Die beiden anderen Finalisten konnten sich über Getränkegutscheine des Passage-Kinos freuen.

Ich hoffe, daß Quiz hat allen Sneakern Spaß gemacht - wir werden das bei Gelegenheit gerne mal wiederholen. Bis dahin wünsche ich auch ohne Quiz und Geburtstag gute Unterhalktung bei unserer nun 21 Jahre jungen Sneak Preview!

geschrieben von Kasi Mir am 02.11.2015, 18:58

Trailershow #1084 - Twenty-One Years, Baby!

Schon wieder ist ein Jahr vergangen - in dieser Woche feiert die Sneak ihren einundzwanzigsten Geburtstag. Damit ist sie nur etwa ein halbes Jahr jünger als Justin Bieber... zum Glück hatte die Jubiläumsveranstaltung aber überhaupt nichts mit dem kanadischen, äh, Gesamtkunstwerk zu tun. Im Gegenteil wurde gleich zu Beginn mit einer kurzen Einleitung auf die letzten 1083 Sneak zurückgeblickt; danach lief eine bild- und soundtechnisch remasterte Version der klassischen Dolby-Fanfare. Nach einer Trailershow voller Anspielungen auf den Abend (näheres hierzu findet sich im aktuellen Trailerreport) bestand die Moderation dann - nach kurzer Begrüßung der Sneak Virgins - im Kern aus einem Sneak-Quiz, bei dem das ganze Publikum mitmachen durfte und sich wacker schlug - es dauerte eine Weile, bis drei Finalisten übrig blieben. Unter diesen konnte sich Gökmen durchsetzen, der bei der abschließenden Schätzfrage sogar besser riet als Moderatorin emma selbst - obwohl es in der Frage um sie selbst ging. ;-) Der große Preis war übrigens ein Gutschein für ein Essen für zwei in der angesagten Brooklyn Burger Bar in der Hamburger Innenstadt; das von den früheren Machern der Streits Lounge betriebene Etablissement ist übrigens auch ohne Gutscheine immer einen Besuch wert. Vielen Dank nochmal an Jan und das Team der Brooklyn Burger Bar für die großzügige Preisgabe. Die übrigen Finalisten erhielten als Trostpreise Getränkegutscheine für das Passage-Kino, das auch eine gute Bar (wenn auch ohne Burger! ;-)) vorweisen kann.

Da das Quiz doch einiges mehr an Zeit als vorgesehen erforderte, kümmerten sich Roughale und emma in Kurzform um das restliche Programm; dabei gab es tatsächlich zehn Richtigtipper, von die ausgeloste Freikartengewinnerin auch tatsächlich anwesend war. So blieb dann nur noch die - diesmal besonders üppige - Raubtierfütterung, bei der es diesmal nicht nur Chips & Flips, sondern auch Mandeln im Schokoladenmantel, Halloween-Kekse und Halloween-Weingummi zu fangen gab. Mit leichter Verspätung begann dann der Hauptfilm des Abends, der uns abermals in die Welt von Teenagern führte - dabei ist die Sneak doch schon ein Twen... ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 27.10.2015, 00:51

Trailershow #1083, One Week Before the 21st...

Heute war das Moderatoren-Trio Simon, Roughale und emma wieder vereint - auch wenn emma es nur gerade eben rechtzeitig zum Beginn des Zwischenprogramms zurück in die Stadt und die Sneak geschafft hatte - und begrüßten gemeinsam das Publikum. Dabei kümmerte sich Simon zunächst in gewohnter Manier um die Begrüßung der Sneak Virgins, die diesmal teilweise sogar telefonisch(!) angemeldet wurden. Danach konnte emma Freikarten an eine Richtigtipperin überreichen, ohne vorher auslosen zu müssen - denn sie war die einzige, die den Film des Abends korrekt erraten hatte. Weiter ging es mit drei Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse, die wieder einen hohen einstelligen Betrag für zusätzlichen Süßkram einbrachte. In dieser Woche gab es wieder mal kleine Weingummi-Tütchen zu den üblichen Chips und Flips.

Die Trailershow war in dieser Woche noch weniger hilfreich als sieben Tage zuvor, wenn es darum ging, den Hauptfilm des Abends zu erraten. Dabei waren die namhaftesten Darsteller durchaus vertreten, doch kaum jemand wird die Besetzung vom "Diary of a Teenage Girl" gekannt haben. So verweise ich für den großen Erkenntnisgewinn wie jede Woche auch diesmal auf den aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 20.10.2015, 00:47

Trailershow #1082, Before the Exodus...

Zurück im großen Saal begrüßten in dieser Woche emma und meine Wenigkeit das Publikum der Sneak, da Roughale in Berlin weilte und auch Simon verhindert war. So kam ich zu der seltenen Ehre, die Sneak Virgins zu begrüßen, von denen es immerhin fünf gab - mehr als Richtigtipper, doch nach vielen Woche ohne Freikartengewinner ist man schon froh, immerhin drei Verlosungskarten mischen zu können. Im zweiten Versuch konnten die Karten dann auch an einen anwesenden Richtigtipper übergeben werden; angesichts des Moderatorenmangels wurde dann auf eine Versteigerung verzichtet und direkt mit der Raubtierfütterung weitergemacht. Dabei gab es diesmal gleich zwei Extras, denn zu der vollen Ladung Chips und Flips hatte das Kino noch Mandeln im Schokoladenmantel spendiert. Aus der Knabberkasse gab es dann noch Kaubonbons zu fangen; das Werfen übernahmen diesmal emma und der "offizielle" Sneak-Filmemacher) Dennis.

Kaum jemand hatte aufgrund der Trailershow eine Ahnung, was für ein Film diesmal gezeigt werden würde - das merkte man daran, daß in den ersten zehn Minuten recht viele Leute den Saal verließen. Dabei lief gar kein Horrorfilm - die Shakespeare-Verfilmung, bei der fast über die gesamte Filmlänge immer wieder Leute den vorzeitigen Heimweg antraten, dürfte somit zu dem Film mit den größten "Zuschauerschwund" seit dem Umzug ins Passage-Kino geworden sein. Wer sich jetzt noch fragt, was die Trailershow mit "Macbeth" zu tun hatte, der wird wie immer im aktuellen Trailerreport fündig.

geschrieben von Kasi Mir am 13.10.2015, 18:39

Trailershow #1081, Up Close & Personal

Im etwas kleineren, fast voll besetzten Hanse-Saal des Passage-Kinos fand in dieser Woche zum dritten Mal die Filmfest-Ausgabe der Sneak statt - der große Saal war wie in den Vorjahren mit FFHH-Programm belegt. So begrüßten Simon und Roughale die Zuschauer aus ungewohnter Position und mit deutlich geringerem Abstand; dabei hatte Simon keinerlei Sneak Virgins zu vermelden, allerdings gab es ein Geburtstagskind. Ebenso gab es Richtigtipper - trotz einer sehr schwachen Beteiligung am Tipspiel und 15% Tips auf deutsche, polnische oder bereits in der Sneak gezeigte Werke. Im zweiten Versuch gelang es, auch einen Anwesenden mit richtigem Riecher auszulosen, der zwei Freikarten erhielt - er war ein alter bekannter und Veteran des Tipspiels. Danach blieb noch Zeit für Versteigerungen von insgesamt drei DVDs zugunsten der Knabberkasse; die gespendeten Silberscheiben verschiedener Jahrgänge brachten insgesamt einen hohen einstelligen Betrag für die Knabberkasse ein. Aus dieser wurde u.a. weihnachtliche Schokoware finanziert, die zusammen mit den üblichen Chips & Flips dann abschließend ins Publikum geworfen wurden, wobei Simon und Roughale aufgrund der geringeren Saaltiefe die "Raubtiere" im Publikum beide von vorne fütterten.

Ob zu diesem Zeitpunkt ein nennenwerter Anteil der Sneaker bereits wußte, welcher Film laufen würde, darf bezweifelt werden - denn trotz satten 40 in nur drei Trailern versteckter Hinweise gab es nur wenig bekannte Gesichter zuzuordnen. Mir jedenfalls war es nicht gelungen, aus den Trailern auf den Hauptfilm zu schließen - wer sich die Riege der Unbekannten (sowie zwei Hollywood-Stars) im aktuellen Trailerreport anschaut, kann sicherlich verstehen warum. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 07.10.2015, 22:46

Erinnerung: Abokarten ungültig am 5. Oktober!

Und noch eine kurze Erinnerung für alle Abokarten-Inhaber: für die Sneak am nächsten Montag (5. Oktober) benötigt auch Ihr normale Einzelkarten! Die Sneak wird aufgrund des Filmfests Hamburg wie im Vorjahr in den kleineren Hanse-Saal des Passage-Kinos verlegt; damit alle Sneaker eine faire Chance auf den Erwerb von Karten haben, wurde diese Veranstaltung aus der Abokarte für das Q4/2015 ausgeklammert. Die Karten sind zu den üblichen Öffnungszeiten an der Ticketkasse des Passage-Kinos sowie online erhältlich, so lange der Vorrat reicht.

geschrieben von Kasi Mir am 29.09.2014, 00:43

Trailershow #1080, Parla italiano?

Simon mußte leider erneut passen, so das - nach einer kurzen Erinnerung an die Sneak im kleinen Saal nächste Woche - Roughale wieder die Begrüßung der Sneak Virgins übernahm. Dann war emma im siebten Himmel, denn zum ersten Mal seit fast sechs Monaten gab es wieder richtig viele Richtigtipper. 18 Leute waren in der Verlosung um die zwei Freikarten - zum Vergleich: im ganzen zweiten Halbjahr 2015 gab es vor heute nur 26 richtige Tips in zwölf Wochen. Danach wurde es diesmal Italienisch, denn ein Sneaker hatte eine Reihe von italienischen DVDs von Hollywood-Filmen zugunsten der Knabberkasse gespendet. Drei davon - die allesamt auch eine englische und deutsche Tonspur aufwiesen - kamen heute unter den Hammer und brachten immerhin ein paar Euro für weitere Süßigkeiten ein. In dieser Woche wurden aus der Knabberkasse jede Menge kleine Weingummi-Tütchen beschafft und bei der abschließenden Raubtierfütterung ins Publikum geworfen.

Zu diesem Zeitpunkt dürfte ein Gutteil der Sneaker - und beileibe nicht nur die Richtigtipper! - bereits gewußt haben, was als Hauptfilm des Abends folgen würde. Trailerfee emma hat es aufmerksamen Betrachtern der Trailershow diesmal - wie man im aktuellen Trailerreport verifizieren kann - diesmal nömlich recht einfach gemacht, auf den richtigen Film zu kommen.

geschrieben von Kasi Mir am 29.09.2015, 00:39

Trailershow #1079, (not) all About Tickets...

Da Simon heute verhindert war, kümmerten sich Roughale und emma zu zweit um das Zwischenprogramm der Sneak. Dabei übernahm Roughale zunächst die Begrüßung der Sneak Virgins, bevor emma endlich mal wieder (zwei) Richtigtipper beim "Guess the Film"-Tipspiel vermelden konnte, von denen einer mit zwei Freikarten bedacht wurde. Danach gab es noch zwei schnelle Versteigerungen - sowohl die DVD "The Dark Knight" als auch eine BluRay von "Outlander" brachte jeweils ein paar Euro für die Knabberkasse ein, aus der in dieser Woche Schokolinsen als Ergänzung zu den üblichen Chips und Flips finanziert wurden.

Zwischendurch wurde nochmals auf die Abokarten hingewiesen; einige wenige Restkarten gehen am kommenden Montag (28. September) ab 19:30 Uhr in den freien Verkauf. Bei Interesse wendet Ihr Euch am Besten an Jana an der Theaterkasse ganz vorne - und bringt bitte den Kaufpreis von 72 Euro in bar mit. Die Karten sind limitiert und nur erhältlich, solange der Vorrat reicht. Frühes Erscheinen ist also empfohlen.

Außerdem gab es einen Hinweis für Abokarten-Inhaber - denn die Abokarte für das 4. Quartal 2015 gilt am 5. Oktober nicht! Die Sneak ist an diesem Abend eine Etage höher im Hanse-Saal des Passage-Kinos zu finden, da der große Saal durch das Filmfest Hamburg belegt ist. Die Karten für die Sneak am 5.10. gehen am kommenden Montag gegen 19 Uhr in den Verkauf und sind dann vor Ort sowie online erhältlich.

Bei der Trailershow gab es diesmal eine kleine Panne, die jedoch den meisten Leuten entgangen sein dürfte. Es wurde nämlich ein falscher Trailer gespielt, vermutlich, weil beim Aufspielen der Trailershow zwei Filmtitel verwechselt wurden. Um welche Filme es ging und was die Hinweise bedeuten sollen, das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 22.09.2015, 01:19

Renew Your Season Tickets Now! (Actually, on Monday Evening...)

Nur eine kurze Erinnerung: wer seine Abokarte für die Sneak noch nicht verlängert hat, hat nur noch morgen Gelegenheit dazu. Ab 19:30 Uhr nimmt Jana nochmals Verlängerungen zu je 72 Euro für 12 Sneaks (12. Oktober bis 28. Dezember 2015) entgegen. Alle morgen nicht verlängerten Karten gehen in den freien Verkauf!

Und wer gerne eine Abokarte erwerben möchte, aber kein aktueller Karteninhaber ist, der möge sich ebenfalls morgen, spätestens aber am kommenden Montag (28. September) - jeweils ab 19:30 Uhr - bei Jana melden. Dabei gilt: Angebot solange der Vorrat reicht, für die Abokarten gibt es ein festes Kontingent.

geschrieben von Kasi Mir am 20.09.2015, 18:19

Kings of Summer in (almost) Autumn

Die Medaillen der Sommer-Tipkönige 2015

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Der Sommer ist - je nach Lesart - schon (fast) vorbei, doch eine Sache gab es für ihn noch zu tun: er mußte seinen Namen für die Sommer-Tipkönige 2015 herhalten. Mit diesem Titel ehren wir seit nunmehr anderthalb Dekaden zweimal im Jahr die besten Teilnehmer an unserem "Guess the Film"-Tipspiel. Wie es bereits Tradition geworden ist, überließen die erfahrenen Sneak-Moderatoren wieder einmal mir die "Bühne" im Passage-Kino, um meine mangelden MC-Talente unter Beweis zu stellen. Ich nahm mir diesmal auch etwas Zeit, etwas auf die Modalitäten des Tipspiels einzugehen - denn in den letzten Monaten ließ die Beteiligung oft etwas zu wünschen übrig. Dabei war es nie so einfach wie heute, in den Genuß von Preisen zu kommen, denn die aktiven Mitspieler stecken momentan in etwas, das man wohl mit Fug und Recht Durchhänger nennen kann. Seit April gab es kaum noch richtige Tips, bereits elfmal gab es niemanden, der den Film des Abends richtig vorausgesagt hatte. Doch die Filme sind mitnichten verschrobener oder unbekannter geworden; auch bei größeren Starts mit bekannten Stars in den Hauptrollen lag oft niemand richtig. Deswegen auch von hier die freundliche Aufforderung: spielt doch einfach mal mit! Ein Tip ist rasend schnell abgegeben, und es winken Ruhm, Preise und Freikarten. Okay, Zwei von Drei ist auch nicht schnlecht. ;-)

Nun aber zu denjenigen, die es auch im letzten Halbjahr zu großen Erfolgen brachten und trotz des Einbruchs bei den richtigen Tips tatsächlich mehr Punkte als im Winter 2014 sammelten. An dritter Stelle steht heuer Vex, der in 26 Wochen immerhin zehnmal richtig lag und 99 Punkte einsammelte. Drei Punkte besser war der Winter-Tipkönig 2014, doch trotz eines Zuwachses um 18 Punkte (bei neun richtigen Tips) gegenüber dem Winter reichte es für MarSco diemal nur für Platz Nummer zwei. Der Grund dafür heißt Jens aus Reihe 11, der mit zehn richtigen Tips satte 108 Punkte ergatterte und sich den Titel Sommer-Tipkönig 2015 redlich verdiente. Herzlichen Glückwünsch an unsere neuen Tipkönige, und allen Lesern weiter viel Spaß (und Erfolg) beim Tipspiel von mySneak.de.

geschrieben von Kasi Mir am 20.09.2015, 01:04

Trailershow #1078, with a Visit by Three Medals...

Das heutige Zwischenprogramm stand ganz im Zeichen der Sommer-Tipkönige, die gekrönt und beschenkt wurden; mehr dazu am Samstag in einem gesonderten News-Beitrag. Die Preisverleihung für die besten Filmtipper im ersten Halbjahr 2015 kam ironischerweise an einem Tag mit so wenigen Rateversuchen wie lange nicht; da paßte es natürlich ins Bild, daß erneut niemand richtig lag, obwohl der Film in zehn Tagen anläuft und in den letzten Wochen immer getippt wurde. Mit der elften Nuller-Runde dieses Jahres ist ein neuer Allzeit-Rekord aufgestellt; tatsächlich sind das schon mehr Wochen ohne richtige Tips als in den letzten drei Jahren zusammen.

Noch vor der Preisverleihung konnte Simon einige Sneak Virgins - und auch zwei Geburtstagskinder - begüßen; danach ging es gleich zur Raubtierfütterung weiter, bei der es diesmal passend zur Jahreszeit(?!?) Marzipankartoffeln zu den Chips und Flips zu fangen gab. Abschließend wurde noch an die Abokarten-Verlängerung erinnert, die nächsten Montag zu Ende geht.

In der Trailershow erinnete emma zunächst kurz an Ereignis, daß sich kürzlich zum vierzehnten Mal jährte; danach änderte sich der Ton der Trailershow allerdings deutlich. Wie das alles zusammenpaßte - und was das mit dem Hauptfilm zu tun haben sollte - kann man wie immer dem aktuellen Trailerreport entnehmen.

geschrieben von Kasi Mir am 15.09.2015, 00:23

Trailershow #1077, Saved by the Projectionist...

Simon war heute verhindert, so daß Roughale an seiner Stelle die Sneak Virgins begrüßte und auch noch zwei Geburtstagskindern Glückwünsche aussprach, die von mir mit jeweils einer Freikarte bedacht wurden. Auch emma konnte ihre zwei Freikarten für die Richtigtipper wieder an den Mann bringen, denn erneut hatte ein einziger Sneaker goldrichtig getippt und war zudem im Saal anwesend. Die nachfolgende Versteigerung gespendeter DVDs durch Roughale gestaltete sich eher zäh, bis Filmvorführer Igor einstieg. Vor allem zu "The Limits of Control" von Jim Jarmusch entwickelte sich ein kleines Wettbieten, das in einem hohen einstelligen Betrag mündete. Insgesamt kam genug für eine weitere Extraladung Süßigkeiten zusammen; in dieser Woche gab es namhafte Schokoriegel mit Waffelfüllung zu fangen.

Die Trailershow hatte emma als kleinen Seitenhieb auf ihren Moderationskollegen Roughale konzipiert; dabei war es nicht wirklich schwer, auf den Hauptfilm des Abends zu kommen, da die Schauspielerüberschneidungen doch ziemlich deutlich ausfielen. Im Einzelnen kann man das wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen; im Gegensatz zur Vorwoche mußte ich da diesmal nicht allzu viel schreiben. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 08.09.2015, 01:16

Season Tickets: Two Weeks Notice!

Der September hat begonnen - damit ist es bald schon wieder Zeit, sich seinen Lieblings-Montagssitzplatz für das letzte Quartal des Jahres 2015 zu sichern. Wer seinen Platz auch für Oktober bis Dezember 2015 sicher haben möchte, der sollte sich den 14. und 21. September vormerken. An diesen Tagen wird Jana am Ticket Counter des Passage-Kinos ab 19:30 Uhr Verlängerungen für aktuelle Abokarten entgegennehmen; die Tickets kosten diesmal nur 72 Euro, weil sie auch nur für zwölf Sneaks (12. Oktober bis 28. Dezember) gelten. Am 5. Oktober ist der große Saal des Passage-Kinos durch das Filmfest Hamburg belegt, so daß wir wie in den Vorjahren in den Hanse-Saal im ersten Stock ausweichen werden. Für diese Sneak gelten dann die Abokarten nicht, auch Abonnenten müssen sich online oder am Ticket Counter eine Karte beschaffen.

Alle Tickets, die an den beiden Verlängerungsterminen nicht verkauft werden, gehen dann am 28. September in den freien Verkauf. Wer derzeit kein Abokarteninhaber ist, aber gerne eine erwerben würde, der möge sich bitte auch an Jana am Ticket Counter wenden (gerne auch schon vor dem 28.9.); sie wird dann alles weitere mit Euch besprechen.

geschrieben von Kasi Mir am 01.09.2015, 19:57

Trailershow #1076, Animated...

zu noch einmal hohen Außentemperaturen war heute das Moderation-Trio der Sneak vollständig erschienen, um den Sneaksommer 2015 auszuläuten. Dabei begrüßte Simon zunächst eine Sneak Virgin und beglückwünschte zudem ein Geburtstagskind, das natürlich mit einer Freikarte beschenkt wurde. Danach konnte emma endlich mal wieder ihre Freikarten an den Mann bringen, denn immerhin einer hatte den richtigen Riecher für den Hauptfilm des Abends gehabt und war sogar anwesend. Die Versteigerung gespendeter Waren zugunsten der Knabberkasse fiel heute aus, stattdessen wie ich kurz auf die bald wieder anstehende Verlängerung der Abokarten hin (hierzu folgt morgen noch ein gesonderter Artikel). Abschließend gab es Markenweingummi ich kleinen Tüten, und natürlich wie immer Chips & Flips zu fangen.

Dies alles fand nach einer etwas längeren Trailershow statt, die gleich in mehrfacher Hinsicht deutlich auf den Hauptfilm des Abends verwies. Dabei dürfte gerieten die Schauspieler-Überschneidungen zu einer sehr unübersichtlichen Angelegenheit, die ich im aktuellen Trailerreport halbwegs verständlich herüberzubringen versuche.

geschrieben von Kasi Mir am 01.09.2015, 01:41

Trailershow #1075, with a few Kinks...

Da Simon kurzfristig absagen mußte, kümmerten sich emma und Roughale heute allein um die Moderation der Sneak; dabei übernahm Roughale Simons namentliche Begrüßung der Erstbesucher, auch Sneak Virgins genannt. Danach war es das fast schon gewohnte Bild - emma konnte wieder mal keine Freikarten im Publikum verteilen, da zum zehnten Mal in diesem Jahr niemand auf den Film des Abends getippt hatte. So war wieder Roughale an der Reihe - doch die gespendeten DVDs fanden diesmal größtenteils keine Interessenten - nur eine konnte gegen ein paar Euro für die Knabberkasse einem neuen Eigentümer überantwortet werden. Aus ebendieser Knabberkasse gab es diese Woche Roughales Lieblings-Waffelschnitten zu den üblichen Chips & Flips zu fangen.

Die Trailershow hatte diesmal ein paar Macken. Zunächst einmal fehlte der eigentlich geplante Abschlußtrailer, die Sneakteam-Version von "Be Kind Rewind". Außerdem war vom Theater mit "The Man from U.N.C.L.E" ein Trailer hinzugefügt worden, der natürlich keine Preview mehr ist. Abseits davon gab es aber vier echte Hinweise auf den Hauptfilm, die auch ganz klassisch aufgebaut und sortiert waren. Im aktuellen Trailerreport wird wie immer aufgelöst, wie welcher Trailer gemeint war.

geschrieben von Kasi Mir am 25.08.2015, 00:34

Trailershow #1074, My Own Personal Anniversary

Heute gab es Kekse in der Sneak - und diese nicht erst bei der Raubtierfütterung (da natürlich auch). Nein, bereits beim Betreten des Saales fanden die Sneakbesucher ein kleines Tütchen mit Keksen vor, das die Aufschrift "Thank You For Sneaking" trug. Was hatte es damit auf sich? Selbst die Sneakmoderatoren Simon, emma und Roughale wußten darüber nichts zu berichten - denn der Urheber hatte sie nicht eingeweiht. ;-)

Der Urheber war ich - die Kekspakete waren ein kleines Dankeschön von mir für die Mitwirkung der Sneakbesucher an einem ganz persönlichen Meilenstein. Da ich am 16. August 1995 das erste Mal unsere Sneak besucht habe, bin ich nun seit zwei Jahrzehnten OV-Sneaker. Damit hätte ich im August 1995 bestimmt selbst nicht gerechnet, als ich an einem späten Mittwochabend das City-Kino am Steindamm aufsuchte, um mir mal diese ominöse Sneak Preview in meinem damaligen Stammkino anzuschauen - und es gab auch zwischendurch genug Situationen, in denen das Erreichen dieser Marke völlig abwegig erschien. Aber so lange die Zuschauer Woche für Woche auftauchen, wird die Sneak auch weitergehen - da kann ich nur "Keep on Sneaking" rufen. Bringt ruhig auch Freunde, Kollegen und Bekannte mit und zeigt ihnen wieviel Spaß die Sneak Preview bereiten kann.

Nach einer kurzer Erläuterung meinerseits kümmerten sich dann die Stamm-Moderatoren um das restliche Programm, wobei emma endlich mal wieder Freikarten an den Mann - genauer: an die Frau - bringen konnte, da es immerhin neun richtige Tips gab. Es folgte noch eine kurze Versteigerung zweier gespendeter DVDs zugunsten der Knabberkasse, bevor sich Simon und Roughale darum kümmerten, den Rest meine Keks-Spende zusammen mit den üblichen Chips & Flips unter die Leute zu bringen

Auch die Trailershow stammte diesmal von mir - da ich allerdings den Hauptfilm des Abends nicht kannte, konnte ich natürlich auch keine Hinweise auf den Hauptfilm unterbringen. Dabei hatte ich mir ohnehin etwas ganz anderes ausgedacht, wie ich im aktuellen Trailerreport näher erläutere.

geschrieben von Kasi Mir am 18.08.2015, 01:03

Trailershow #1073, Together Again

An einem weiteren warmen (wenn auch nicht allzu sonnigen) Sommerabend waren heute die drei Sneak-Moderatoren emma, Simon und Roughale wieder gemeinsam zu Gange und kümmerten sich um das in eher mäßiger Stärke erschienene Sneak-Publikum. Dabei hatte Simon nur einen einzigen Erstbesucher der Sneak (auch Sneak Virgins genannt) zu begrüßen, und emma hatte nicht mehr Erfolg als ich, einen Richtigtipper zu finden - obwohl der Film schon in zehn Tagen startet, hatte wieder niemand auf ihn getippt. So ging es gleich weiter mit der Versteigerung von gespendeten DVD zugunsten der Knabberkasse. Diesmal gab es den eher unbekannten Film "In the Land of Women" sowie die deutsche Edgar-Wallace-Persiflage "Der Wixxer" zu ersteigern - nur Letzterer brachte nennenswerte Einnahmen, die natürlich wieder in Knabberkram umgesetzt werden. In dieser Woche gab es zu den Chips & Flips abschließend auch Kaubonbons, Schokokekse und merkwürdige Weingummis zu fangen.

Vor die Moderation hatte Trailerfee emma mal wieder vier Klassiker der Filmwerbung geschaltet, die diesmal alle ein gemeinsames Thema hatten. Welches Thema hier präsentiert wurde - und warum es nichts mit dem Hauptfilm des Abends zu tun hatte - das wird wie immer erst im aktuellen Trailerreport verraten.

geschrieben von Kasi Mir am 11.08.2015, 00:25

Trailershow #1072, the Dog Days of Summer

Während es draußen gerade etwas von den 31 Grad des Tages abkühlte, kümmerte sich der zurückgekehrte Roughale heute im sehr gemütlichen großen Saal des Passage-Kinos um die nicht gerade zahlreich erschienenen Sneak-Besucher und begrüßte zunächst ein paar Sneak Virgins, bevor Glückwünsche und eine Freikarte an ein Geburtstagskind zu übermitteln waren (worum ich mich kümmerte). Danach konnte ich wieder länglich über die Eigenheiten des "Guess the Film"-Tipspiels referieren, denn zum zehnten Mal in diesem Jahr - und zum vierten Mal in fünf Wochen - lag niemand richtig. Offenbar trauen die Mitspieler der Sneak nicht die Vorläufe zu, die diese an den Tag legt. Im Schnitt liefen die Sneakfilme 2015 knapp 19 Tage vor Deutschlandstart, in den sieben Wochen Wochen sogar mit 23 Tagen Vorsprung. Auf jeden Fall gab es somit wieder keine Freikarten und Punkte zu vergeben, es ging direkt weiter mit der Versteigerung diesmal dreier gespendeter DVDs, u.a. "League of Extraordinary Gentlemen", die insgesamt einen oberen einstelligen Betrag einbrachten. Das Ganze wird natürlich wieder in Süßigkeiten investiert - aus der Knabberkasse gab es diesmal kleine Weingummi-Tüten zu fangen. Dazu gab es diesmal keine Flips, aber dafür handliche Packungen Chili-Chips.

Die Trailershow bestand in dieser Woche aufgrund des etwas längeren Films nur aus fünf Trailern - doch natürlich hatte Trailerfee emma wieder drei Hinweise auf den Hauptfilm eingebaut, wobei die Hauptrolle entgegen üblicher Gepflogenheiten gleich zu Anfang referenziert wurde. Wie das genau ausschaute, kann man wie immer ausführlich im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 04.08.2015, 00:53

Trailershow #1071, All by myself (not quite)

Ferienzeit ist Urlaubazeit, und unser Trio Infernale hat seine Abwesenheiten in diesem Sommer so blendend koordiniert, daß heute weder Simon, noch Roughale oder emma zugegen waren. Daher mußte ich mich mal wieder vertretungsweise durch das Zwischenprogramm stammeln, wobei ich mir für die Raubtierfütterung Hilfe von Sneak-Veteran Andreas (alias El Caracho beim Tipspiel) geholt hatte. Zuvor jedoch waren erst einmal zwei Sneak Virgins zu begrüßen; beim Tipspiel hingegen konnte ich die Auslosekarten wieder mal in der Tasche lassen, denn niemand hatte auf den richtigen Hauptfilm getippt. Die Versteigerung fiel heute aus, daher ging es direkt mit besagter Raubtierfütterung weiter, wo es außer Chips & Flips auch Roughales Lieblings-Waffelschnitten zu fangen gab. Und dann ging auch schon der Film los.

Vor diesem Minimalprogramm hatte emma auch aus dem Urlaub heraus eine komplette Trailershow programmiert - die einem jedoch seltsam bekann vorkam. Das hatte natürlich einen Grund; im aktuellen Trailerreport verrate ich nicht nur diesen, sondern erkläre auch wie immer die Zusammenhänge zwischen Trailerklassikern und dem Hauptfilm des Abends.

geschrieben von Kasi Mir am 28.07.2015, 00:12

Trailershow #1070, just before all the vacations...

Heute waren endlich mal wieder alle drei Stamm-Moderatoren der Sneak anwesend - daran sollte man sich nicht gewöhnen, denn nun stehen Urlaube an. Nächste Woche z.B. werden alle drei durch Abwesenheit glänzen... Heute aber konnte Simon zunächst eine Reihe von Sneak Virgins begrüßen, bevor Trailerfee emma dann auch endlich mal wieder Gelegenheit hatte Freikarten unter Richtigtippern zu verteilen, von denen es diesmal immerhin 15 gab. Danach mühte sich Roughale nach Kräften, ein paar gespendete Blu-Rays und DVDs zugunsten der Knabberkasse zu versteigern - dies gelang eher mittelprächtig, doch für eine weitere Woche Süßes zum Knabberkram sollte es reichen. Diese Woche gab es zu den Chips & Flips vom Kino noch ein paar Erdnüsse in Schokoladenmantel, und aus besagter Knabberkasse saure Weingummiringe, die Roughale und Simon abschließend ins Publikum warfen.

Die Trailershow dürfte zuvor eher weniger für Klarheit gesorgt haben, denn der mit Abstand bekannteste und beliebteste Schauspieler aus dem Hauptfilm des Abends wurde überhaupt nicht erwähnt. Dennoch hatte Trailerfee emma natürlich jede Menge Hinweise zusammengetragen, die ich im aktuellen Trailerreport ausführlich würdige. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 21.07.2015, 00:23

Trailershow #1069, Summer time...

Nach einer ereignisreichen Woche im Forum und bei Facebook kehrte an diesem Montag wieder der (Ferien-)Alltag in die Sneak zurück, wobei die Moderatoren Simon und emma nicht etwa in Urlaub sind, sondern anderweitig verhindert waren. Daher kümmerten sich Roughale und meine Wenigkeit um das Zwischenprogramm, das mit einem kurzen Statement vom Sneakteam zu der Stand-Up-Performance der Vorwoche begann. Danach konnte Roughale immerhin eine Sneak Virgin begrüßen, wohingegen ich wieder keine Gelegenheit hatte, Freikarten zu verlosen - abermals hatte niemand richtig geraten, obwohl ich persönlich den Film jetzt nicht für unratbar gehalten hätte, wenn sogar deutsche Filme getippt werden... - So bliebt noch etwas Zeit für die Versteigerung dreier gespendeter DVDs (u.a. "Saving Private Ryan" und "2 Fast 2 Furious"), die jeweils ein paar Euro einbrachten. Abschließend gab es in dieser Woche dann neben Chips und Flips kleine Haselnusstafeln zu fangen.

Zuvor schon sorgte emma mal wieder für etwas Verwirrung, in dem sie absichtlich ein paar Trailer einbaute, die auf andere Kandidaten hinzuweisen schienen. Doch tatsächlich ging alles wie immer mit rechten Dingen zu; die tatsächlichen Verweise in der Trailershow habe ich wie üblich im aktuellen Trailerreport zusammengefaßt.

geschrieben von Kasi Mir am 14.07.2015, 00:20

Trailershow #1068, im Land der Raketenbohnen...

Heute gab es im Zwischenprogramm der Sneak erstmals seit Ewigkeiten wieder ein Experiment; die (Internet-)Fernsehmacher von Rocket Beans TV waren an das Kino mit der Bitte herangetreten, doch ein Stand-Up eines Moderators in der Sneak zu testen. Trotz leichter Bedenken ob der Kompatibilität dieser Art von Darbietung mit dem Sneak-Programm an sich gab es schließlich von allen Seiten grünes Licht, und durch die zusätzliche Aufmerksamkeit (und einige Werbetrommeln der Raketenbohnen) war das Kino heute rappeldickevoll.

Über die Qualität des Stand-Up-Programms von Etienne Gardé läßt sich sicherlich trefflich streiten (im Forum ist dazu bereits ein erster Beitrag eingegangen). Leider hielten sich die Bohnen nicht an die Absprache, nur zehn Minuten Programm zu machen und kamen trotz erneuter Ermahnung erst nach etwa 18 Minuten zum Ende. Allen, denen das Sonderprogramm nicht zusagte, sei versichert, daß wir nicht vorhaben, so etwas zum regelmäßigen Bestandteil der Sneak werden zu lassen - wir sind ja schließlich wegen der Kinofilme hier. ;-)

Auch wegen der Überziehung wurde das restliche Programm heute ziemlich kurz abgehandelt und nichts versteigert; da auch keine Richtigtipper mit Freikarten zu versorgen waren, ging es von der Begrüßung der Sneak Virgins gleich weiter zur Raubtierfütterung, bei der es diesmal außer Chips & Flips Wassereis zu fangen gab. Danach kam dann auch gleich der - glücklicherweise ziemlich kurze - Hauptfilm, so daß um 22:50 Uhr bereits der Heimweg angetreten werden konnte - früher als in der Vorwoche. ;-)

Die Trailershow dürfte heute auch nicht überall für Freunde gesorgt haben, auch wenn einige vom Publikum sehr gut aufgenommene Preview-Trailer dabei waren. Wen ich im Speziellen meine, und was die Trailershow mit dem Hauptfilm zu tun hatte, kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 07.07.2015, 00:32

Trailershow #1067, based on a TV series...

Heute war das Moderatoren-Trio wieder vollzählig erschienen und warf sich die Pointen (und teilweise auch die Mikrofone) zu. Dabei konnte Simon wieder eine Reihe von Sneak Virgins begrüßen; emma konnte danach aus immerhin zwei anwesenden Richtigtippern einen auslosen lassen. Die nachfolgende Versteigerung zweier TV-Staffelboxen brachte leider nicht so viel Geld für die Knabberkasse ein, aus der diesmal Weingummi beschafft und zusammen mit den Chips & Flips ins Publikum geworfen wurden.

Das alles passierte nach einer Trailershow, die ebenfalls ganz im Zeichen von TV-Serien stand, obwohl natürlich ausschließlich Kinotrailer gezeigt wurden. Wer diesen Widerspruch aufgelöst bekommen möchte, der kann sich wie immer den aktuellen Trailerreport anschauen; dort wird auch enthüllt, warum man für diese Irreführung diesmal nicht emma verantwortlich machen kann. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 30.06.2015, 00:55

Eine Extraladung Abokarten!

Wer sich jetzt noch nicht um die Verlängerung gekümmert, aber noch Interesse an "seiner" Abokarte hat, der sollte sich umgehend per E-Mail bei uns melden, damit wir den Kontakt zu Jana vom Ticketcounter herstellen können. Ansonsten gehen die Karten am kommenden Montag unweigerlich in den freien Verkauf; dort wird es auf jeden Fall Abokarten zu erwerben geben, denn das Passage-Kino hat das Kontingent wegen der häufigen Nachfragen um 20 Karten aufgestockt! Da die Ankündigung für viele heute zu kurzfristig kam, gibt es die restlichen dieser Karten (ein paar sind gestern tatsächlich bereits weggegangen) am kommenden Montag ab 19:30 Uhr bei Jana am Ticketcounter, so lange der Vorrat reicht. Die Tickets kosten €78,- für 13 Sneaks vom 6. Juli bis 28. September, man spart also pro Sneak 50 Cent und hat "seinen" Platz jede Woche sicher. Also greift zu, bevor sie vergriffen sind!

geschrieben von Kasi Mir am 23.06.2015, 00:33

Trailershow #1066, with Small technical Difficulties...

Gleich zu Anfang wies ich die Sneakgemeinde darauf hin, daß die Abokarten zur Verlängerung anstanden. Mehr dazu gleich ein Artikel weiter oben. Ansonsten konnte Simon immerhin eine Sneak Virgin - also einen Erstbesucher der Sneak - namentlich begrüßen, danach konnte Roughale den Freikartengewinner sogar aus zwei Richtigtippern auslosen (was ebenfalls im ersten Versuch gelang). Weiter gings mit der obligatorischen Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, die für drei gespendete DVDs (u.a. "Angels & Demons") immerhin ein Dutzend Eurstücke einbrachte. Das Geld wandert wie immer ohne Abzüge in die Knabberkasse, aus der diese Woche Zerealien-Schokoriegel für die Raubtierfütterung anstanden.

Die wie immer von emma komponierte Trailershow hinterließ so einige Fragezeichen - zwar war ein Schauspieler (und Sänger) relativ prominent vertreten, doch wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, schied dieser als Hinweisträger eigentlich aus. So war der junge Familienvater tatsächlich eine Nebelkerze.

geschrieben von Kasi Mir am 23.06.2015, 00:30

Trailershow #1065, (again) a True Story...

Während emma erneut auf beruflichen Gründen passen mußte, waren mit Simon und Roughale diesmal immerhin zwei der Stamm-Moderatoren anwesend. So konnte Simon die diesmal recht zahlreichen Sneak Virgins begrüßen und zwei Geburtstagskinder beglückwünschen, die von Roughale prompt mit je einer Freikarte versorgt wurden. Danach war die Auflösung des Tipspiels an der Reihe, wo es diesmal tatsächlich wieder Richtigtipper gab - lustigerweise saßen alle vier in Reihe 8. Nach einem kurzen Hinweis auf die laufende Verlängerung der Abokarten (siehe ein Beitrag weiter unten) ging es mit einer kurzen Versteigerung weiter, bei der drei gespendete DVDs - u.a. "Golden Compass" unter den Hammer kamen und die Knabberkasse um ein paar Euro verstärkten. Aus dieser Knabberkasse waren für die abschließende Raubtierfütterung Waffelsnackt in Nilpferdform beschafft worden, die zusätzlich zu den üblichen Chips und Flips ihren Weg ins Publikum fanden.

Zuvor paßte die Trailershow mal wieder doppelt auf den Hauptfilm - so waren gleich zwei der von Kino präsentierten Previews auf "Based-on-a-True-Story"-Filme hin - so einen gab es auch als Hauptfilm wieder. Doch natürlich hatten auch die von emma ausgesuchten Trailerklassiker ihren Bezug zum Hauptfilm - diesmal sogar wieder auf ganz klassische Weise, wie ich im aktuellen Trailerreport genauer ausführe.

geschrieben von Kasi Mir am 16.06.2015, 00:11

Abokarten - Season Tickets - Renewal Imminent!

Alle Abokarten inhaber aufgepaßt: am 15. und 22. Juni ist es wieder soweit! An diesen beiden Montagen könnt ihr bei Jana am Ticket Counter ab 19:30 Uhr Eure Abokarte für das Sommerquartal 2015 verlängern und Euch Euren Lieblingsplatz für die nächsten 13 Sneaks (6. Juli bis 28. September) sichern. Die Karten werden wieder mit 50 Cent pro Sneak rabattiert, kosten also insgesamt 78 Euro.

Interessenten, die noch keine Abokarte besitzen, sollten sich den 29. Juni vormerken - an diesem Tag gehen dann nämlich alle Restkarten - ein paar wird es diesmal bestimmt geben - in den freien Verkauf. Wer hierzu Näheres erfahren möchte, kann sich ebenfalls jederzeit vertrauensvoll an Jana am Ticket Counter wenden.

geschrieben von Kasi Mir am 09.06.2015, 01:26

Trailershow #1064, and None Again!?!

Irgendwie scheint das zweite Quartal 2015 die Sneaker vor schier unlösbare Aufgaben zu stellen, denn bereits zum vierten Mal in sechs Wochen hatte niemand auf den richtigen Film getippt. So war es nicht so schlimm, daß heute sowohl emma als auch Simon kurzfristig verhindert waren, denn das Zwischenprogramm bestand - nach der Begrüßung einer Sneak Virgin sowie den Glückwünschen an ein Geburtstagskind - im Wesentlichen aus einer Versteigerung von DVDs früherer Sneakfilme, nämlich "The Juror" (#0082), "Star Trek: Insurrection" (#0217) und "Four Brothers" (#0563). Letzerer erzielte den höchsten Betrag, insgesamt kamen etwa zehn Euro für die Knabberkasse zusammen, die natürlich direkt wieder in Süßes investiert werden. In dieser Woche gab es abschließend außer Chips und Flips kleine Weingummi-Tütchen zu fangen, wobei Roughale diesmal den hinteren Teil des Saals beackerte, während ich mir alle Mühe gab, die verflixten kleinen Tütchen auch bis in die Saalmitte zu werfen - mit begrenztem Erfolg...

Die Trailershow bestand diesmal fast ausschließlich aus dort noch nie gezeigten Trailern, und das, obwohl drei der vier Trailerklassiker zu früheren Sneakfilmen gehörten. Inhaltlich war es eine ziemlich einseitige Veranstaltung - wobei die Trailer durchaus völlig verschiedene Filme präsentierten, wie man im aktuellen Trailerreport überprüfen kann.

geschrieben von Kasi Mir am 09.06.2015, 00:41

Trailershow #1063, versus the HSV...

Nein, emma war nicht Fußballgucken, sondern kam unter einem Berg von Arbeit nicht rechtzeitig für die heutige Sneak aus dem Büro. So kümmerten sich Simon und Roughale um das Sneak-Publikum, das aufgrund des zeitgleich laufenden Relegationsspiels (das kurz nach Beginn der Trailershow auch noch in die Verlängerung ging) nicht so zahlreich wie sonst erschienen und teilweise auch etwas abgelenkt war. Nach Begrüßung von drei Sneak Virgins (davon zwei per E-Mail angemeldet) kümmerte ich mich mal wieder um die Auflösung des Tipspiels, wobei die Freikarten an einen eifrigen Schreiber im Forum gingen. Danach versuchten Simon und Roughale ihr Bestes vier DVDs zugunsten der Knabberkasse zu versteigern - mehr als zehn Euro kamen dabei aber nicht zusammen. Aus dieser Knabberkasse gab es diesmal wieder die von Roughale so geliebten Waffelschnitten zu den üblichen Chips und Flips.

Trailerfee emma legt Wert auf die Feststellung, daß sie diesmal im Vergleich zur Sneak #1039 (vor "Fury") den anderen "World War Z"-Trailer aus unserem Archiv gespielt hat. Er wies heuer auch nicht auf Brad Pitt hin, sondern trug zum deutschen Gesamtbild der Trailershow bei. Wie das genau mit dem Hauptfilm des Abends zusammenpaßte, kann man im aktuellen Trailerreport erfahren.

geschrieben von Kasi Mir am 02.06.2015, 01:41

Trailershow #1062, and one Euro

Heute war unser Moderations-Trio wieder vollzählig erschienen, was man vom Publikum nicht gerade sagen konnte. Das lange Feiertagswochenende ließ die Lücken in den Reihen wieder deutlich hervortreten. So hatte Simon auch nur zwei Sneak-Virgins zu vermelden, und emma konnte danach keine Freikarten vergeben, weil niemand den in knapp drei Wochen startenden Hauptfilm des Abends korrekt vorhergesehen hatte - zum dritten Mal in vier Wochen. Damit ging es weiter zur Versteigerung; aus Zeitgründen kam diesmal nur eine DVD-Spende unter den Hammer, und das Interesse an "Broken Arrow" war minimal. Nur ein einziger Euro kam für die Knabberkasse zustande, die sich so langsam bedenklich leert. In dieser Woche ließ sich allerdings noch eine Extraladung Schokolinsen und -riegel bei der abschließenden Raubtierfütterung finanzieren.

Die Trailershow enthielt drei brandneue Trailer, von denen zwei bereits auf den Kinoherbst 2015 vorausblickten. Die Klassiker hingegen spannten einen Bogen von 1997 bis 2013 - und verwiesen auch wieder deutlich auf den Hauptfilm des Abends, wie man im aktuellen Trailerreport erkennen wird.

geschrieben von Kasi Mir am 26.05.2015, 00:25

Trailershow #1061, and Small Proceeds

Leider war emma kurzfristig verhindert, so daß Simon und Roughale sich mal wieder als Duo um die Moderation kümmern mußten (und ich wieder bei der Auflösung des Tipspiels aushalf). Simon begrüßte zunächst die Sneak Virgins sowie ein Geburtstagskind, bevor Roughale dann erst im vierten Versuch einen Anwesenden unter den acht Richtigtippern auslosen lassen konnte. Während ich der Glücklichen die Freikarten überbrachte, machten sich Simon und Roughale bereits daran, von Sneakern gespendete DVDs zugunsten der Knabberkasse zu versteigern. Dies gestaltete sich diesmal jedoch sehr schwierig, es gab kaum Interssenten, und am Ende konnten nur vier von fünf DVDs einem neuen Eigentümer überreicht werden. Keine ging für mehr als 2 Euro weg, so daß nicht viel Geld in die Knabberkasse wanderte. Das wird Neubeschaffungen an Sußkräm in Ergänzung zu den üblichen Chips & Flips nicht einfacher machen - trotzdem Danke an die Spender und die Ersteigerer. Abschließend gab es diesmal kleine Weingummitütchen zu den oben bereits erwähnten Salzwaren.

Bei der Trailershow ließ mich der Mini-Teaser für den bereits vor Monaten angelaufenen "Chappie" genauso ratlos zurück wie die meisten Zuschauer; der Rest des Vorprogramms war deutlich einfacher zu verstehen und auch zu deuten. Wer die offensichtliche Schauspielerreferenz nicht erkannt hat, kann natürlich trotzdem gerne im aktuellen Trailerreport nachschauen.

geschrieben von Kasi Mir am 19.05.2015, 00:37

Trailershow #1060, and Subtitles without Subtitles

Heute war das Trio wieder vollzählig (emma war nach erfolgreicher Crowdfunding-Kanpagne zwar erschöpft, aber glücklich) - dafür fehlte die Reihe 1 im Kino. Grund hierfür ist eine Sonderveranstaltung am Dienstag, die einen etwas größeren Aufbau benötigt. Von dem größeren Freiraum ließen sich emma, Simon und Roughale aber nur kurz beeindrucken und machten dann mit dem üblichen Programm weiter. Dabei hatte emma nicht viel zu tun, denn als Simon nach der Begrüßung der Sneak Virgins an sie übergab, hatte sie abermals keine Richtigtipper zu vermelden, obwohl es über 60 Sneaker versucht hatten. Da auch die Versteigerung aufgrund der Länge des Films diesmal ausblieb, ging es gleich mit der Raubtierfütterung (diesmal mit Mini-Waffelschnitten) weiter - halt, nicht ganz, denn das Kino hatte sicherheitshalber gebeten darauf hinzuweisen, daß etwaige fehlende Untertitel bei den nicht-englischsprachigen Passagen des Hauptfilms vom deutschen Verleih so beabsichtigt seien. Grund für diese Ansage meinerseits war die Feststellung des Kinos, daß dem Film keine Untertitelspur beilag, obwohl bekannt war, daß in dem Film teilweise portugiesisch gesprochen wird. Doch wie sich bereits in den ersten Sekunden herausstellte, waren diese Ankündigung gar nicht nötig - der Verleih hatte die englischen Untertitel für die portugiesischen Dialoge wie früher bei Analogfilm üblich direkt ins Bild kopiert. Das war auch gut so, denn "Trash" enthielt fast ausschließlich portugiesischen Dialog. ;-)

Die Trailershow enthielt zwar drei Verweise auf den Hauptfilm, doch wer sich nicht an den Trailer zurückerinnerte (der bei uns zuletzt am 1. Dezember, also vor über fünf Monaten zu sehen war), konnte mit diesen wahrscheinlich nicht viel anfangen. Trotzdem kann man natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport nachsehen, wie die Hinweise gemeint waren.

geschrieben von Kasi Mir am 12.05.2015, 00:56

Trailershow #1059, Ist Alles Klar?

Die Trailershow endete diesmal etwas abrupt, denn der Kollege aus der Passage-Technik, der heute unseren Stammvorführer Igor vertrat, hatte am Ende eines Tages voller technischer Probleme die bereits teilweise vorbereitete Sneak-Playliste falsch interpretiert und den "Rumble in the Bronx"-Schnipsel entfernt. So mußte ich am Mikro das "Ist alles klar?" schnell improvisieren, bevor sich Simon dann um die Begrüßung der Sneak Virgins kümmern konnte. Da emma und Dennis in der Endphase ihres Crowdfundings für die finale Staffel Ihrer Webserie "FILMSTADT" (wer sich da mal informieren oder sogar beteiligen möchte, der klicke einfach hier an) schwer beschäftigt waren, übernahm ich erneut die Verlosung der Freikarten unter den Richtigtippern - wobei es da diesmal nicht viel zu tun gab, denn niemand hatte auf den Hauptfilm des Abends getippt. So konnte es gleich mit der Versteigerung weitergehen, wo eine BluRay und drei DVDs (u.a. "Star Trek: First Contact" und "The Call" mit Halle Berry) insgesamt nur knapp zehn Euro für die Knabberkasse einbrachten; aus dieser wurden auch die Oster-Schokladensachen finanziert, die es dann abschließend zu den üblichen Chips und Flips zu fangen gab.

Die Trailershow enthielt sowohl deutliche als auch weniger offensichtliche Hinweise auf den Hauptfilm des Abends, und das zum Teil sogar gleichzeitig in denselben Trailern ;-). Wem da was entgangen war, der hat natürlich wie immer die Gelegenheit des schnellen Erkenntnisgewinns im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 05.05.2015, 01:01

Ticketkauf für die Sneak wieder möglich!

Die technischen Probleme des Passage-Kinos sind passé, damit kann nun auch der Ticketverkauf für die Sneak am 4.5.2015 endlich beginnen. Ab sofort sind die Karten online und auch im Passage-Kino wieder zu den üblichen Konditionen erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 28.04.2015, 12:15

Trailershow #1058, not experiencing Technical Difficulties

Diesmal war emma zwar wieder auf dem Damm, konnte die Sneak aber nicht rechtzeitig erreichen - tatsächlich traf sie erst 48 Sekunden nach dem Beginn des Hauptfilms im Saal ein - so daß sich wieder Roughale und Simon um das Zwischenprogramm kümmerten. Dabei begrüßte Simon zuerst wieder eine Handvoll Sneak Virgins, bevor er dann ersatzweise mal wieder an mich übergab, der emma bei der Auflösung des Tipspiels vertrat. Gleich im ersten Versuch konnte aus den sechs Richtigtippern des Abends eine Anwesende gezogen werden, die sich über zwei Freikarten freuen durfte. Währenddessen ging es gleich weiter mit der Versteigerung gespendeter DVDs, bei der ich feststellen mußte, daß Roughale "Titan A.E." nicht kannte. Eigentlich hätte daraufhin Roughale den Film ersteigern müssen, um diese schändliche Wissenslücke zu schließen, doch wie auch "Final Fantasy: The Spirits Within" ging der Film für ein paar Eure an einen neuen Eigentümer aus dem Saalpublikum. Das Geld werden wir selbstverständlich wieder in Süßkram investieren, in dieser Woche gab es nicht nur nochmals etwas Passage-Popcorn mit Schokoüberzug, sondern auch Keksriegel und Schokolinsen zu den üblichen Chips und Flips zu fangen.

Abschließend gab es dann noch den Hinweis von mir, daß aufgrund eines technischen Defekts derzeit keine Kartenkäufe (weder online noch direkt im Kino) für die Sneak am kommenden Montag möglich sind - ein sehr mißlicher Umstand, der die Theaterleiterin auch sehr ärgert. Sie hofft, daß es am Dienstag dann wieder klappt; wir werden es hier und auf Facebook mitteilen, sobald wir Nachricht erhalten, daß der Fehler behoben ist.

Die Trailershow enthielt drei deutliche Hinweise und war etwas zu spät (oder zu früh) dran, um in die Irre führen zu können. Die Liste der Überschneidungen ist wie immer im aktuellen Trailerreport nachzulesen.

geschrieben von Kasi Mir am 28.04.2015, 00:41

Trailershow #1057, with Scare Tactics...

emma war leider kurzfristig erkankt, so daß Simon und Roughale heute das Hauptprogramm alleine wuppen mußten, wobei ich wieder kurz aushalf. Zunächst kümmerte sich Simon jedoch um die Sneak Virgins und begrüßte alle Neulinge, die von ihren Freunden vorab bei und namentlich gemeldet worden waren. Danach hatte ich nicht viel zu tun, denn es gab nur einen einzigen Richtigtipper, und wir hatten bereits vor der Sneak erfahren, daß dieser heute auch krank zu Hause geblieben war. So ging es gleich weiter mit Versteigerungen von insgesamt fünf Filmen, die Roughale mal ordentlich bewerben konnte, da sie in sein Lieblingsgenre Sci-Fi/Fantasy/Horror fielen. Jede der DVDs - u.a. von "Pitch Black", "Cube" und "Alien: Resurrection" ging zwar nur für jeweils ein paar Euro weg, trotzdem kam insgesamt aber wieder genug für eine Extraladung Süßigkeiten zusammen. Diesmal gab es etwas weniger Chips & Flips, dafür hatte das Passage-Kino einige Portionen Popcorn mit Schokoladenüberzug dazugepackt (die es im Kino natürlich auch käuflich zu erwerben gibt). Dazu gab es aus der Knabberkasse diesmal so etwas Ähnliches wie Weingummi, das "Balla" im Produktnamen hat. Wenn die meinen... ;-)

Zum Abschluß gab es dann noch einen Hinweis in eigener Sache: wir waren zuletzt angesprochen worden, ob wir nicht zumindest direkt vor dem Hauptfilm einen Warnhinweis aussprechen können, wenn Horror oder Gewalt zu erwarten ist. Das können wir leider nicht, denn für eine sinnvolle Beurteilung müßten wir den Film bereits kennen, was nicht der Fall ist. Die von mir vorgelesene Kurzbeschreibung der "Anstößigkeiten" des heutigen Haupfilms zeigte zudem überdeutlich, wie wenig aussagekräftig solche Informationen sind. Ich bin jedenfalls sicher, daß viele einen wesentlich heftigeren Film erwartet hatten, als "The Babadook" dann tatsächlich war.

Die Trailershow war diesmal gänzlich anders aufgebaut, und ich glaube nicht, das viele verstanden haben, warum diese Trailerklassiker zu dem Hauptfilm des Abends gezeigt wurden. Allerdings bin ich ebenso sicher, daß auch eine klassisch aufgebaute Trailershow nur Fragezeichen hinterlassen hätte. Insofern war das Programm, daß emma ausgesucht hatte, schon ganz in Ordnung - der Schlüssel zum Verständnis ist wie immer im aktuellen Trailerreport zu finden.

geschrieben von Kasi Mir am 21.04.2015, 00:25

Trailershow #1056, Happy Easter (still)...

Heute war emma verhindert, und auch Simon schaffte es aus familiären Gründen nicht rechtzeitig zum Zwischenprogramm in die Sneak. So fiel Roughale die Aufgabe zu, den moderierten Teil der Sneak allein zu bewältigen, wobei ich ihm beim Tippspiel und der Raubtierfütterung zur Hand ging. Viel zu tun gab es diesmal ohnehin nicht, denn Sneak Virgins wurden diesmal keine angemeldet, Geburtstagskinder gab es auch keine, und aufgrund eines etwas längeren Hauptfilms fiel diesmal auch die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse aus. So ging es nach der Auslosung des Freikartengewinners unter den diesmal neun Richtigtippern direkt mit der abschließenden Raubtierfütterung weiter - wo es nochmal osterte, denn zu den üblichen Chips & Flips gab es diesmal Schokoladen-Hohlfiguren mit Osterthematik - wobei die "Osterherzen" auch vom Valentinstag übrig gewesen sein könnten... ;-)

Die Trailershow war in dieser Woche weniger offensichtlich als zuletzt, wobei ich bei ersten Trailerklassiker aus dem Saal bereits den tatsächlich gemeinten Schauspieler erwähnt hören konnte, obwohl dieser in dem Trailer (und Film) gar nicht zu sehen ist. Wem diese oder andere Referenzen entgangen sind, der hat im aktuellen Trailerreport wie immer die Möglichkeit zum sofortigen Erkenntnisgewinn. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 14.04.2015, 00:12

Trailershow #1055, Let's Try That Again, Shall We?

Auch am Ostermontag gab es wieder eine Sneak, auch wenn die Reihen aufgrund des Feiertages (und vielleicht auch aufgrund der Radio-Kakofonie in der Mönckebergstraße) etwas gelichtet erschienen. Simon, Roughale und emma waren jedenfalls vollzählig erschienen und begrüßten das Publikum (Roughale sogar österlich 'verziert') zum Zwischenprogramm. Dabei konnte Simon die Handvoll Sneak Virgins relativ schnell abhaken, auch Roughale brauchte nicht allzulange, um einem Geburtstagskind eine Freikarte zu überreichen. Die Verlosung der beiden Freikarten an einen anwesenden Richtigtipper gestaltete sich dann aber etwas schrwierig - erst der fünfte Versuch war von Erfolg gekrönt. Zum Glück gab es fast zwei Dutzend "Richtige" so daß emma die Kandidaten nicht vorher ausgingen. Danach kümmerte sich Roughale um die Versteigerung von zunächst drei gespendeten DVDs zugunsten der Knabberkasse. Nachdem die erste DVD zu "Sherrybaby" mit Maggie Gyllenhaal allerdings keinen Interessenten fand, ließ es sich emma nicht nehmen, die Scheibe zum Schluß nochmals zur Versteigerung aufzurufen - zusammen mit einer DVD von "The Happening", die zuletzt auch keine Interessenten fand. Als Doppelpack kamen dann doch noch ein paar Euro für die Knabberkasse zusammen, aus der immer die zusätzlichen Süßigkeiten zu den Chips und Flips beschafft werden. Diesmal gab es eine große Ladung Schokoriegel, bei der sich das gesamte Sneak-Team Mühe gab, sie möglichst gleichmäßig im Saal zu verteilen.

Die Trailershow enthielt auch in dieser Woche wieder gleich zu Anfang einen so offensichtlichen Hinweis auf den Hauptfilm, daß dieser nicht nur bei den 22 Richtigtippern kein Geheimnis mehr gewesen sein kann. Wer sich für die Gesamtheit der Hinweise - sowie für das übergreifende Thema der Trailershow - interessiert, dem sei auch in dieser Woche wieder der aktuelle Trailerreport zur Ansicht empfohlen.

geschrieben von Kasi Mir am 07.04.2015, 00:34

Trailershow #1054, with a Very Long Banner...

Im Zentrum des Zwischenprogramms stand diesmal mehrere Meter langes Werbebanner, daß bereits einmal vor mehreren Jahren in der Sneak versteigert wurde. Damals hatte es das Streits-Filmtheater gespendet, diesmal kam der damalige Ersteigerer auf uns zu und spendete den Werbeträger für "Inception" erneut, da der ihn zu Hause ausgemustert hatte. Um dieses plakatähnliche Objekt entbrannte wie damals ein Bieterwettstreit der insgesamt 25 Euro in die Knabberkasse spülte - vielen, vielen Dank, können wir da nur sagen und werden uns Mühe geben, daß lecker und gut werfbar wieder ans Publikum zurückzugeben, daneben gingen noch drei DVDs für jeweils ein paar Euro weg, auch dafür gebührt unser Dank den Spendern und Ersteigerern

Vorab gab es Simons traditionelle Begrüßung der Sneak Virgins, inklusive eines Glückwunsches (und einer Freikarte) an ein anwesendes Geburtstagskind. Dann war emma an der Reihe und konnte gleich im ersten Versuch einen Anwesenden aus den drei Richtigtippern auslosen, der sich über zwei Freikarten freuen konnte. Abschließend gab es dann wieder - neben Chips & Flips - die Waffelschnitten mit dem lustigen Namen zu fangen.

Die Trailershow war heute ganz klassisch aufgebaut, wobei vermutlich weniger die Darstellerüberschneidungen das Problem gewesen sein dürften, als den Film des Abends überhaupt zu kennen und zu wissen, wer da mitspielt. Wer daran scheiterte, kann natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport nachschauen und sich schlau(er) machen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 31.03.2015, 00:36

Season Tickets Available!

Es gibt wieder Abokarten für "Neulinge"! Jana konnte gestern Abend noch nicht genau sagen, wie viele verfügbar sein werden (ein paar Spätverlängerer gibt es ja jedes Quartal), doch eine Handvoll Abokarten können am nächsten Montag ab 19:30 Uhr erworben werden, auch ohne daß man bisher Karteninhaber war. Wendet Euch am 30. März einfach an Jana an der Ticketkasse, und bringt €78,- (also 6 Euro pro Sneak im Frühjahrsquartal) mit. Aber laßt Euch nicht zu lange Zeit, der Vorrat ist begrenzt!

geschrieben von Kasi Mir am 24.03.2015, 01:31

Trailershow #1053, All Together Now...

Heute waren Simon, Rafael und emma alle gut beschäftigt im Zwischenprogramm der Sneak, wobei Simon aus Gesundheitsgründen ausnahmsweise bei der Raubtierfütterung aussetzte und emma den Vortritt ließ. Trotzdem kümmerte er sich natürlich um die Begrüßung der Sneak Virgins bevor emma dann im zweiten Versuch einen Anwesenden unter den Richtigtippern erwischte. Danach war Roughale mit den Versteigerungen an der Reihe, wo es u.a. für "It's Complicated", "Joy Ride" und "The Sum of All Fears" jeweils ein paar Euro für die Knabberkasse gab. Aus dieser wurden heute jede Menge kleine Weingummitüten in Publikum geworfen, natürlich gab es dazu wie immer auch Chips- und Flipstüten zu fangen.

Die Trailershow folgte wieder einem Thema, das allerdings mehr mit dem Film der Vorwoche als mit dem Hauptfilm dieses Abends zu tun hatte. Und um dieses Thema durchzuhalten, mußte Trailerfee emma - wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann - zum Teil sehr obskure Referenzen präsentieren.

geschrieben von Kasi Mir am 24.03.2015, 00:26

Trailershow #1052, with Simon and almost emma...

Simon's back - nach zwei Wochen dank Grippe leider nicht so erholsamen Urlaubs war er heute wieder zurück in der Sneak um gleich die Erstlinge, die sogenannten Sneak Virgins zu begrüßen. Danach vertrat meine Wenigkeit mal wieder emma bei der Auflösung des Tippspiels, da sie und Dennis bei anderen Dingen aufgehalten wurden (gerne verweise ich in diesem Zusammenhang auch noch auf Nordstarter). Diesmal hatten nach Wochen mit vielen Richtigen nur drei Leute den richtigen Riecher. Nachfolgend wurden wieder gespendete DVDs versteigert, wobei die vier Angebote insgesamt nur etwa zehn Euro für die Knabberkasse einbrachten. Trotzdem vielen Dank, wir werden das Geld umgehend wieder in Süßigkeiten investieren und an Euch zurückverteilen. In dieser Woche gab es neben den üblichen Chips & Flips Wein- und Schaumgummitüten zu fangen.

Nach Wochen mit sehr einfachen (oder praktisch hinweisfreien) Trailershows gab es in dieser Woche mal wieder richtig harte Nüsse zu knacken. Wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, kann sich jeder auf die Schulter klopfen, der vor dem letzten Trailer auf den richtigen Film gekommen ist.

geschrieben von Kasi Mir am 10.03.2015, 00:35

Ready, Set - Season tickets!

Man glaubt es kaum, aber das erste Quartal 2015 ist fast schon wieder vorbei. Damit steht auch die Verlängerung der Abokarten wieder auf dem Plan; am nächsten und übernächsten Montag, also am 16. und 23. März wird Jana wieder ab 19:30 Uhr im Foyer des Passage-Kinos bereitstehen, um die Verlängerungen aktueller Abokarteninhaber entgegenzunehmen. Alle Karten, die nicht spätestens am 23. März verlängert wurden, gehen dann am 30. März in den freien Verkauf nach dem "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst"-Prinzip. Die Abokarten kosten auch im Frühjahrsquartal wieder 50 Cent weniger als eine Einzelkarte, also für die 13 Sneaks vom 6. April bis 29. Juni erneut €78,-.

geschrieben von Kasi Mir am 10.03.2015, 00:38

Trailershow #1051 - Who Doesn't Like "Broken Arrow"?

Heute ging vom Timing her einiges durcheinander - so war emma zwar eigentlich bereits anwesend, dann aber doch zeitweilig verhindert, so daß am Ende ich mich erneut um die Auflösung des Tipspiels kümmerte. Zuvor hatte Roughale bereits die Sneak Virgins begrüßt und einem Geburtstagskind eine Freikarte überreicht; emma war dann immerhin genau passend anwesend, um den Freikartengewinner der Richtigtipper auszulosen. Danach ging es mit Versteigerungen weiter, wobei die DVD von "Vampires Suck" tatsächlich einen Abnehmer fand, die von "Broken Arrow" hingegegen nicht. Sachen gibt's... immerhin kam mit insgesamt drei versteigerten DVDs genug für eine Extraladung Süßigkeiten für das Sneakpublikum zusammen - in dieser Woche waren das Ostereier, schließlich sind ja gerade OsterFrühjahrsferien in Hamburg. ;-)

Zuvor gab es eine Trailershow, die dem aufmerksamen Beobachter keine Probleme beim Erraten des Hauptfilmes bereitet haben sollte - wie ich im aktuellen Trailerreport näher ausführe, könnte einem aber trotzdem etwas entgangen sein.

geschrieben von Kasi Mir am 10.03.2015, 00:31

Trailershow #1050, and a Personal Milestone...

Simon ist im Urlaub, emma konnte die Sneak erst kurz vor Beginn des Films erreichen - so war Roughale heute alleiniger Moderator der Sneak, wobei ich ihm etwas in meiner üblich holprig-stotternden Art zur Hand ging. Zunächst begrüßte Roughale aber die Sneak Virgins, mischte die Karten und ließ einen Freikartengewinner aus den mehr als zwei Dutzend Richtigtippern ziehen, so daß ich nur noch auf meinen Spickzettel gucken und dem Gewinner die Karten überreichen mußte. Währenddessen hatte Roughale bereits mit der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse begonnen, die wieder etwas zäh begann und insgesamt nur etwa zehn Euro für eine BluRay- und drei DVD-Spenden einbrachte. Trotzdem vielen Dank an die Spender und die Ersteigerer, das Geld wird natürlich ohne Abzüge wieder in Knabberkram investiert. Diesmal gab es kleine Weingummitüten und -rollen zu fangen, und da diese Tütchen nunmal sehr schlecht fliegen, gab ich mir als Werfer in den hinteren Reihen alle Mühe, beide Seiten der Reihen einigermaßen gleichmäßig abzudecken.

Abschließend war noch ein ganz persönliches Dankeschön angesagt, denn nur den treuen Sneakfans ist es zu verdanken, daß ich nach über 19 Jahren immer noch Woche für Woche Überraschungsfilme in Originalfassung sehen kann; heute stand für mich der Eintausendste auf dem Programm. Danke, danke, vielen Dank!

Die Trailershow fiel nochmal in einen Modus zurück, den wir in den letzten Wochen häufiger hatten - könnte es mit einer Goldstatue zu tun haben, die zuletzt wieder 24-fach unter die Leute gebracht wurde. Schwer zu erraten waren die Verweise heuer dadurch natürlich nicht, im aktuellen Trailerreport sind sie haarklein aufgelistet.

geschrieben von Kasi Mir am 03.03.2015, 00:40

67% King-size (or something like that)

Die Medaillen der Winter-Tipkönige 2014

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Vor knapp zwei Wochen war es mal wieder soweit: Die Krönung der Tipkönige - also der erfolgreichsten Teilnehmer am "Guess the Film"-Tipspiel des vorausgegangenen halben Jahres - stand in der Sneak auf dem Programm. Wie immer zweimal im Jahr nahm ich mir dazu etwas Zeit und begrüßte die Drei "auf dem Treppchen" vorne im Saal, um Ihnen ein paar kleine Belohnungen für Ihre Leistungen (und natürlich den Applaus der Mitsneaker) zukommen zu lassen. Dank gebührt hier an alle Mitspieler, an die Lochmann-Filmtheaterbetriebe, das Passage-Kino und die Filmverleiher für die Beteitstellung der Preise - und diesmal auch nochmal besonders an emma, ohne die ich die Überreichung der einzigartigen Medaillen (siehe Bild) vergessen hätte!

Sagte ich Drei? Nein, diesmal waren es leider nur zwei, die geehrt werden konnten - trotz vorheriger Terminabsprache konnte es der Drittplazierze, Bääään, leider nicht vermeiden, kurzfristig abzusagen - er war von seinem Chef unvermittelt auf Reisen geschickt worden. Natürlich holen wir diesen Teil der Preisverleihung bei nächster Gelegenheit nach. So begann die Ehrung diesmal gleich mit dem Zweiplazierten, Dennis, der damit seine Plaziertung aus dem Sommerhalbjahr verteidigen konnte. Sieben richtige Tips brachten 81 Punkte, drei Punkte mehr als sein nächster Verfolger - so kann er bald eine Silbermedaillensammlung aufmachen. ;-) Auch der neue Winter-Tippkönig 2014 ist kein Unbekannter, denn MarSco ist auch bereits seit Jahren bei Sneak und Tipspiel dabei, und konnte im Sommer 2013 bereits einmal den zweiten Platz erreichen. Damals ergatterte er 103 Punkte - diesmal waren es 19 weniger, doch trotzdem reichte es für Platz Eins und die Goldmedaille. Herlichen Glückwünsch an unsere neuen Tipkönige!

Unterdessen hat die nächste Tiprunde bereits begonnen - doch noch 18-mal kann man Punkte sammeln, um am Ende Sommer-Tipkönig(in) 2015 genannt zu werden. Schaut doch einfach mal rein und tippt, was das Zeug hält - regelmäßige Mitspielern haben gute Chancen, auch einmal von den Sneakmoderatoren mit Goodies beschenkt zu werden. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 01.03.2015, 21:02

Trailershow #1049, after the Oscars...

Simon, emma, und Roughale führten heute ein weiteres Mal gemeinsam durch das Programm; das etwas gestrafft wurde, da auch nach den Oscars immer noch einige lange Filme im Startkalender stehen und einer von ihnen der Hauptfilm des heutigen Abends war. Nach der Begrüßung der Sneak Virgins durch Simon mußte Roughale fast durch den kompletten Saal laufen, um einem Geburtstagskind Glückwünsche sowie eine Freikarte zu überbringen. Emma brauchte danach immerhin zwei Versuche, um die zwei Freikarten an einen Anwesenden des guten Dutzends Richtigtipper zu überreichen. Danach gab es mal wieder eine Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wo es u.a. eine BluRay von "Argo" und weitere DVDs zu ergattern gab. Die von Sneakern gespendeten Artikel brachten etwas über zehn Euro ein, die gleich wieder in Knabberkram investiert werden. In dieser Woche gab es zu den üblichen Chips und Flips die auch schon fast zum Standard gehörenden Waffelschnitten mit dem (für Roughale) so lustigen Namen.

Die vorausgegangene Trailershow enthielt diesmal nur einen einzigen Hinweis auf den Hauptfilm, da Trailerfee emma den Großteil des Vorprogramms unter ein anderes Motto gestellt hatte. Welches, das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 24.02.2015, 00:23

Trailershow #1048, Belated Medals and All...

Die heutige Sneak stand im Zeichen der Krönung der Tipkönige; über diese halbjährliche Ehrung der besten Teilnehmer am "Guess the Film"-Tipspiel wird es am Mittwoch kommenden Dienstag noch einen gesonderten Beitrag geben. Drumherum gab es das übliche Programm, wenn auch etwas gedrängt, damit genug Zeit blieb, um die Tipkönige gebührend zu feiern. Dieses Zeitkonto nutze ich dann auch gleich besonders ausgiebig, da ich zunächst vergessen hatte, die Medaillien herauszukramen, die die Bestplatzierten seit sieben Jahren für ihre Erfolge erhalten. Sorry!

Davor begrüßte Simon die diesmal wieder etwas zahlreicheren Sneak Virgins, die uns vorab von Freunden der Neusneaker mitgeteilt wurden. emma brauchte erneut nur einen Versuch, um aus den 18 Richtigtippern des Abends einen Anwesenden herauslosen zu lassen. Nach der Preisverleihung war dann noch Zeit für die übliche Raubtierfütterung, wo es diesmal zu den Chips & Flips eine Extraration Weihnachts-Schokolade gab - ja, Weihnachten und nicht Ostern. ;-)

Den Anfang machte natürlich wie immer die Trailershow, bei der einem Länge und Modus Operandi bekannt vorkommen konnte. Auch die Trailer waren eigentlich nicht so schwer dem Hauptfilm des Abends zuzuordnen - wem das nicht gelang, kann im aktuellen Trailerreport nachschauen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 17.02.2015, 00:10

Trailershow #1047, as Short as Possible...

Und noch ein langer Film; die Sneaker scheinen sich so langsam daran zu gewöhnen, denn diesmal gab es nicht so viele Nachzügler wie in den Vorwochen. Das heute wieder von den drei Stammmoderatoren der Sneak geleitete Zwischenprogram wurde so kurz wie möglich gehalten, damit die Sneaker - zumindest diejenigen aus dem Stadtgebiet - eine reelle Chance hatten, nach dem Film noch vor Mitternacht zu Hause anzukommen. Dabei half, daß es diesmal weniger Sneak Virgins von Simon zu begrüßen gab; zudem gelang es gleich im ersten Versuch, eine Anwesende aus dem Kreis der acht Richtigtipper auszulosen, die sich über Freikarten freuen konnte. Auf Versteigerungen wurde diesmal verzichtet, so daß es gleich mit der Raubtierfütterung weiterging; neben Chips & Flips waren es diesmal kleine Weingummi-Tütchen, die gefangen werden konnten.

Die ersten Sneaker hatten zu diesem Zeitpunkt bereits die Heimreise angetreten, da sie den Hauptfilm des Abends korrekt erkannt hatten und auf diesen verzichten wollten. Wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, hat es Trailerfee emma dem Publikum nicht allzu schwer gemacht, aus der Trailershow die richtigen Schlußfolgerungen zu ziehen..

geschrieben von Kasi Mir am 10.02.2015, 00:40

Trailershow #1046, with the Power of the Three...

Auch heute begann der Hauptfilm wieder recht früh um 21 Uhr - was erneut dazu führte, daß etwa ein Dutzend Sneaker den Anfang des Hauptfilms verpaßten. Dazu hier nur der Hinweis: Auch die nächsten Wochen haben noch massenweise mögliche Sneakfilme mit zwei und mehr Stunden Laufzeit - sollte einer von denen in der Sneak laufen, so wird auch dann wieder der Hauptfilm bereits um 21 Uhr oder sogar noch früher beginnen.

emma ruhte sich nach einem Wochenende im Festivalstress heute etwas aus, und Roughale weilte bereits in Berlin zu (s)einer morgigen Geburtstagsfeier - so blieb nur Simon übrig, der die Moderation (mit Unterstützung von mir) allein abwickelte. Dabei gab es zunächst ein paar Sneak Virgins zu begrüßen sowie ein Geburtstagskind zu feiern; danach mußte ich dann eine freundliche Dame in Reihe Drei gleich dreimal mit Karten belästigen, denn erst im dritten Versuch gelang es, aus den elf Richtigtippern eine anwesende Person auszulosen. Danach gab es noch ein paar kurze Versteigerungen, wobei von den drei angebotenen DVDs - allesamt Spenden freundlicher Sneaker - nur "Amélie" größeres Interesse hervorrief. So kamen insgesamt weniger als zehn Euro für die Knabberkasse zusammen; trotzdem wurde aus dieser auch diesmal wieder abschließend zusätzlicher Süßkram ins Publikum geworfen. Zusätzlich zu den Chips & Flips waren diesmal wieder Marken-Waffelschnitten an der Reihe

Zu diesem Zeitpunkt konnte jeder, der während der Trailershow im Saal gewesen ist, bereits wissen, welcher Film da auf sie oder ihn zukommen würde, denn Trailerfee emma hat die kurze Trailershow diesmal ohne Irrlichter und Verwirrungsmaterial direkt auf den Hauptdarsteller des Hauptfilms verweisen lassen. Genaueres dazu findet sich natürlich auch in dieser Woche im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 03.02.2015, 00:32

Trailershow #1045, and an Early Start...

Um 21:01 Uhr begann heute der Hauptfilm des Abends - zu früh für einige Sneaker, die so die ersten bis zu zehn Minuten von "Foxcatcher" verpaßten. Da die Startlisten momentan voll von Filmen mit Laufzeiten über 120 Minuten sind, ist es vermutlich ein guter Zeitpunkt, nochmal darauf hinzuweisen, daß der offizielle Beginn der Sneak um 20:30 Uhr ist; die Werbung am Anfang nimmt etwa 8-12 Minuten in Anspruch, wer später kommt, riskiert allerdings, die Trailershow, das Moderationsprogramm oder gar den Anfang es Hauptfilms zu verpassen. Ich würde jedem empfehlen, spätestens um 20:45 Uhr im Saal zu sein - und das nicht nur wegen des Unterhaltungswerts des Rahmenprogramms. ;-)

In diesem waren heute Simon und Rouhale über weite Strecken allein unterwegs, da emma selbst das Kino heute auch nur knapp vor Filmbeginn erreichte. Daher durfte Simon nach der Begrüßung der Sneak Virgins gleich weiter in Aktion treten und unter der adleraugigen Aufsicht von Roughale das Publikum einen Freikartengewinner aus den wieder über zwei Dutzend richtigen Tips auslosen zu lassen - genauer: drei 'Gewinner', denn die ersten beiden Gezogenen waren leider nicht im Saal anwesend. Danach gab es noch eine kurze Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, wo die Filme "be Kind Rewind" und "Pirates of the Caribbean" jeweils ein paar Euro einbrachten. Dann war es auch schon Zeit für die Raubtierfütterung, bei der es diesmal außer Chips und Flips noch Schokoriegel gab.

Das Ganze passierte nach einer aufgrund der Hauptfilmlänge sehr kurzen Trailershow mit nur zwei Hinweisen auf den Hauptfilm - und diese waren eigentlich wieder mehr Hinweise auf einen anderen Film, wobei Trailerfee emma diesmal etwas tricksen mußte. Wo genau, das steht alles wieder in Weiß auf Grau im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 27.01.2015, 00:46

Trailershow #1044, with Lots of Correct Guesses

Heute konnte emma mal einen sehr dicken Kartenstapel vorzeigen; gemeint sind natürlich die speziellen mySneak.de-Loskarten, mit denen der Tipgewinner aus den Richtigtippern gezogen wird. Mehr als drei Dutzend Richtigtipper (über die Hälfte aller Teilnehmer in dieser Woche) gab es im ganzen Jahr 2014 nicht, und in den letzten fünf Wochen haben selbst zusammengenommen nicht so viele Leute den richtigen Riecher gehabt. Gleich im ersten Versuch gingen die zwei Freikarten an eine anwesende Richtigtipperin aus der Saalmitte; zuvor hatte bereits ein Geburtstagskind eine Freikarte als Geschenk überreicht bekommen. Dies war wie die von Simon begrüßten Sneak Virgins vor der Veranstaltung beim Sneak-Team angemeldet worden. Nach den ganzen Freikarten gab es wieder gespendete DVDs zu ersteigern, die drei wegen ihrer kursiv gedruckten Filme ausgewählten Werke brachten zusammen etwa zehn Euro ein, die natürlich wie immer gleich wieder in Knabberkram investiert werden. Diesmal gab es abschließend - neben Chips & Flips - kleine Weingummi-Tütchen zu fangen, die wie immer blendende Flugeigenschaften an den Tag legten. ;-)

Heute wieder mit korrektem "Gong" begonnen, lief die Trailershow zuvor in der durch den Hauptfilm gebotenen Kürze; trotzdem brachte emma nicht nur drei Trailerklassiker unter, sie legte auch wieder geschickt falsche Fährten, so daß selbst einige der Richtigtipper eventuell durcheinander kamen. Die Details enthüllt wie immer der aktuelle Trailerreport; ich jedenfalls mußte schmunzeln, als ich zur Mitte des Schlußtrailers plötzlich deutliche "Ah!"- und "Oh!"-Ausrufe aus dem Saal vernehmen konnte. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 20.01.2015, 00:53

Trailershow #1043, plus the Best (and the Worst)...

Auch heute führten wieder Roughale, emma und Simon durch das Zwischenprogramm, daß die üblichen Stationen abfuhr; nach der Begrüßung von ein paar Sneak Virgins - und einem Geburtstagskind - durch Simon kümmerte sich emma um die Auflösung des Tipspiels, was gleich im ersten Versuch einen Anwesenden ergab. So blieb etwas Zeit für mich, das Jahr 2014 noch einmal Revue passieren zu lassen und darauf hinzuweisen, daß die Sneakbesucher - zumindest diejenigen, die hier abstimmen - dieses zum besten Sneakjahr überhaupt (seit Beginn der Abstimmungen im Jahre 2000) gemacht haben. Noch nie gab es eine so hohe durchschnittliche Bewertung der Sneakfilme wie im vergangenen Jahr, noch nie gab es so wenig schlecht bewertete Filme - 2014 war offensichtlich ganz nach dem Geschmack der Sneaker. Die komplette Liste findet sich bei uns im Specials-Bereich; ich beschränkte mich bei der Sneak auf die Top 5 und die Flop 3 - in beiden ist übrigens Jake Gyllenhaal in Hauptrollen vertreten.

Nun war Roughale an der Reihe, ein paar Dinge zugunsten der Knabberkasse zu versteigern, doch das gelang nur teilweise, denn mit einer VHS-Kassette wußte offensichtlich niemand mehr etwas anzufangen. Die beiden DVDs brachten auch nur jeweils ein paar Euro ein - trotzdem vielen Dank an die Spender und an die Ersteigerer, die damit die Knabberkasse etwas auspolsterten. Aus selbiger gab es in dieser Woche jede Menge Weihnachts-Schokokram zu fangen; dazu wurden natürlich wie immer Chips & Flips ins Publikum geworfen.

Davor zeigte die Trailershow ein ganz normales Programm - bis auf den Gong zu Beginn, der nun zum dritten Mal in Folge ein frohes neues Jahr wünschte. Das sollte nun an guten Wünschen ausreichen, denke ich. ;-) Die natürlich trotzdem enthaltenen Hinweise auf den Hauptfilm beschreibt detailliert wieder der aktuelle Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 13.01.2015, 00:30

Trailershow #1042, with beary surprises...

Zu der ersten Sneak im Jahr 2015 war das Moderations-Trio emma, Simon und Roughale wieder vollzählig aus dem Urlaub zurück, so daß Simon sich gleich zu Anfang mit der Begrüßung eines halben Dutzends Erstbesucher der Sneak (den sogenannten Sneak Virgins) beschäftigen konnte. emma konnte danach die Karten zur Auslosung der Freikarten unter den Richtigtippern stecken lassen, denn nur eine Sneakerin hatte auf den Hauptfilm des Abends getippt, und diese war gar nicht anwesend, so daß die Freikarten letztlich im Kino verblieben. Roughale versuchte danach drei DVDs zu neuen Eigentümern zu verhelfen und dabei die Knabberkasse etwas zu füllen. Das Interesse hielt sich in Grenzen, doch zumindest für eine weitere Woche sollte die Extraladung Knabberkram gesichert sein. In dieser Woche gab es etwas weniger Chips & Flips als sonst (der Vorrat im Kino war überraschenderweise fast erschöpft) - dafür konnten leckere Fruchtgummi-Bärchen ohne Gluten und Laktose gefangen werden. Zudem gab es aus der Knabberkasse noch Waffelschnitten zu fangen.

Die Trailershow zuvor dürfte zumindest bei denjenigen Sneakern, die vor zwei Wochen auch vor Ort gewesen sind, für etwas Verwirrung gesorgt haben. Woher diese Verwirrung rührte und warum die Trailershow trotzdem eigentlich ganz normal aufgebaut war, kann man auch in dieseer Woche im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 06.01.2015, 01:10

©2000-2017 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.