home of the mönckebergSneak™

celebrating 22 years of film sneakery!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1183 "The Glass Castle"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH

21. - 27. September

Savoy
"Kingsman: The Golden Circle"
Fr 13:30
Mi 14:30
Mo 17:15
Do, So, Mi 17:30
Sa 19:15
Fr 19:30
Di 20:30
Do, So 20:45
Sa 22:30

Savoy
"The Circle" (2017)
So 12:00
Sa 13:30
Mo 14:30
Do 14:45
Di 15:00
Fr 16:45

Savoy
[70mm] "Dunkirk"
So 14:45

CinemaxX Dammtor
"Kingsman: The Golden Circle"
So 17:15
Do 20:00
Do 22:45

CinemaxX Dammtor
"The Circle" (2017)
So 19:30

UCI Mundsburg
"Kingsman: The Golden Circle"
So 20:00

Studio-Kino
"The Glass Castle" (OmU)
Sa, So 15:15
Do, Fr 17:30
So-Mi 20:30

Studio-Kino
"Logan Lucky" (OmU)
Do, Fr 17:30
So-Mi 21:00
Do 22:30

Abaton
"mother!" (OmU)
Do-Mi 21:45

Abaton
"Logan Lucky" (OmU)
Sa 17:00
Mi 17:15
Fr, Sa, Mo, Mi 19:15
So 20:15
Do 21:15
Di 21:30
Fr, Sa 22:15
Mo 22:30
So 22:45

Abaton
"Walk With Me" (OmU)
Sa 13:00
Do 16:50
Fr, Di 17:00

Abaton
"My Cousin Rachel" (OmU)
Mo 17:00

Abaton
"An Inconvenient Sequel: Truth to Power" (OmU)
Sa 10:50

Abaton
"David Lynch - The Art Life" (OmU)
So 22:45

Abaton
"Tulip Fever" (OmU)
Mi 12:30

Abaton
"The Party" (2017; OmU)
Di 15:00

Abaton
"Baby Driver" (OmU)
Mi 22:15

Zeise
"The Glass Castle" (OmU)
Di 17:00
Di 19:45

Zeise
"Logan Lucky" (OmU)
Di 18:30
Di 22:30

Zeise
"David Lynch - The Art Life" (OmU)
So 11:00

Trailershow #1041, and DVDs without DVDs...

Zum Jahresabschluß kümmerten sich emma und Roughale vor deutlich gelichteten Reihen um das Zwischenprogramm der Sneak, bei dem zunächst keine Sneak Virgins zu begrüßen waren, aber ein Geburtstagskind mit einer Freikarte beschenkt wurde. Zwei Freikarten gab es danach für einen der sieben Richtigtipper des Abends, bevor sich Roughale mal wieder um Versteigerungen von Spenden zugunsten der Knabberkasse kümmerte. Dabei zeigte sich, daß ein Sneaker vor einiger Zeit offenbar nur eine leere Hülle gespendet hatte, denn der Ersteigerer fand keine Silberscheibe des von ihm ersteigerten Filmes vor. Natürlich wurde ihm sein Gebot komplett zurückerstattet; dadurch blieben nur zwei Filme übrig, die einen neuen Besitzer fanden. Zum Abschluß durfte Roughale dann noch einmal in 2014 seine Lieblings-Waffelschnitten ins Publikum werden (emma kümmerte sich um die hinteren Reihen, bevor dann der Hauptfilm des Abends das Sneakjahr komplettierte.

Dabei dürften alle im Publikum, die von dem Hauptfilm des Abends schonmal etwas gehört hatten, nach der Trailershow keinen Zweifel über den Hauptfilm mehr gehabt haben - zu deutlich waren die - beim Publikum jeweils mit Applaus aufgenommenen - Hinweise auf einen ganz bestimmten Schauspieler. Trotzdem habe ich auch in dieser Woche natürlich wieder einen aktuellen Trailerreport verfaßt, der alle Hinweise nochmal genau aufdröselt.

geschrieben von Kasi Mir am 30.12.2014, 02:00

Two (plus two more) Season Tickets available!

Diesmal gibt es tatsächlich Abokarten im freien Verkauf zu erwerben - wenn auch nicht besonders viele: am kommenden Montag, den 29. Dezember ab ca. 19:30 Uhr wird Jana am Ticket Counter des Passage-Kinos zwei Abokarten an die ersten Interessenten verkaufen, die sich bei ihr melden.

Außerdem gibt es noch zwei sogenannte Stand-By-Abokarten zu erwerben. Diese berechtigen wie jede andere Abokarte auch zum Besuch der Sneaks im ersten Quartal 2015, allerdings beinhalten diese Karten kein Vorkaufsrecht für für das zweite Quartal 2015. Das Passage-Kino wird sich natürlich bemühen, den Inhabern dieser Stand-By-Karte auch für das Frühjahrsquartal die Verlängerung zu ermöglichen, kann dies aber nicht garantieren. Auch diese Karten gehen an die jeweils ersten Interessenten, die sich bei Jana melden.

Beide Sorten Abokarten kosten €78,-, beinhalten also - neben dem garantieren Sitzplatz für ein Quartal - einen Rabatt von 50 Cent pro Vorstellung für die Sneaks #1042 bis 1054 (5. Januar - 30. März 2015).

geschrieben von Kasi Mir am 26.12.2014, 01:41

Trailershow #1040, Ho, Ho, Ho ...

Zur letzten Sneak vor Weihnachten waren heute emma und Simon auf der Bühne erschienen (Roughale weilt über die Feiertage in der Hauptstadt), die sich das recht kurze Zwischenprogramm aufteilten. Da wären zunächst die Sneak Virgins gewesen, die Simon namentlich willkommen hieß. Danach ging es weiter mit der Verlosung der Freikarten unter den diesmal elf Richtigtippern, was im ersten Versuch gelang. Da auch heute keine Versteigerungen anstanden, ging es danach direkt weiter mit der Raubtierfütterung, die diesmal neben Chips & Flips natürlich Weihnachtsmänner (aus Schokolade) beinhaltete.

Mit der Trailershow machte es Trailerfee emma den Zuschauern diesmal wirklich nicht leicht, den Film des Abends zu erraten - denn die Überschneidungen waren eher obskur, und die Darsteller aus dem Hauptfilm ohnehin gar nicht so bekannt. Wie man trotzdem auf den richtigen Film des Abends kommen konnte, das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 23.12.2014, 00:58

Trailershow #1039, or Almost emma ...

Simon war heute wieder anwesend und konnte sich somit gleich um die Begrüßung der Sneak Virgins, genauer Sneak Virgin, kümmern. Danach ging es weiter mit der Auflösung des Filmtips, die auch schnell vonstatten ging, da gleich der erste gezogene der nur zwei Richtigtipper anwesend war. Da es aufgrund eines langen Hauptfilms keine Versteigerungen gab, ging es dann gleich weiter mit der Raubtierfütterung, wo es diesmal nicht nur Chips & Flips, sondern auch Waffelriegel und Schokolinsen zu fangen gab. Mit einem Hinweis auf die am kommenden Montag endenden Verlängerung der Abokarten war die Moderation dann auch schon wieder beendet; sie fand ohne emma statt, da unsere Trailerfee nach einem langen Arbeitstag erst während des Chipsweitwurfs den Kinosaal erreichte - immerhin noch rechtzeitig für den Hauptfilm, was einigen anderen nicht mehr gelang, die erst nach 21 Uhr den Kinosaal betraten.

Die Trailershow enthielt nur zwei Klassiker, jedoch mit sehr vielen Überschneidungen. Damit möchte ich aber nicht behaupten, daß all diese - wie immer im aktuellen Trailerreport aufgelisteten - Überschneidungen auch einfach zu entdecken gewesen wären. Ein paar aber schon. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 16.12.2014, 00:45

Trailershow #1038, or "Roughale & Me 2" ...

Da Simon nach wie vor auswärtig unterwegs (er wird am kommenden Montag wieder auf der nichtvorhandenen Bühne des Passage-Kinos stehen) und emma beruflich verhindert war, gab es in dieser Woche eine Neuauflage der Almost-Solo-Moderation von Roughale, bei der ich ihm diesmal im Wesentlichen beim Tipspiel unterstützte, wo gleich im ersten Versuch ein Anwesender unter den 13 Richtigtippern mit Freikarten bedacht werden konnte. Nach einer kurzen Erinnerung an die nächste Woche beginnende Verlängerung der Abokarten kümmerte sich Roughale dann ums Versteigern von drei gespendeten DVDs, davon zwei von Indie-Regieikone Jim Jarmusch, die sich als überraschend beliebt erwiesen. Abschließend wurden die weihnachtlichen Schoko-Hohlfiguren, die es zusätzlich zu den Chips und Flips zu fangen gab, in Kleinpackungen ins Publikum geworfen, damit sie nicht unter den Sitzen (oder Füßen) des Sneak-Publikums landeten. Ich hoffe, das Aufteilen hat in den Reihen so einigermaßen geklappt

Die Trailershow war diesmal fast ganz normal, es gab keine Farben oder sonsige Wörter zu entdecken. Doch eine kleine Quasi-Besonderheit hatte die Trailershow doch vorzuweisen - welche das meiner Ansicht nach war, kann man im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 09.12.2014, 00:33

Trailershow #1037, Buy Local (Movies)...

Simon war heute leider verhindert und emma etwas unpäßlich - daher kümmerte sich Roughale heute um die Moderation, wobei er einen seltenen Helfer hatte - mich. ;-) Nachdem Roughale die Sneak Virgins bekanntgegeben hatte, übernahm ich emmas Verlosung der Freikarten an einen der diesmal zwei Richtigtipper. Danach standen Auktionen an, wobei Roughale diesmal das Geld einsammelte, weil er es sich nicht zutraute, die deutschsprachigen DVDs, die in den letzten Monaten von freundlichen Sneakern gespendet wurden, mit ordentlichen Erlösen an den Mann oder die Frau zu bringen. Ich war auch nicht sicher, was uns die Spenden einbringen würden, doch wie sich zeigte, waren die Befürchtungen größtenteils unbegründet, denn mehrere der DVDs, allen voran "Unsere Mütter, Unsere Väter" fanden durchaus Interesse im Publikum. Und selbst für albern klingende Komödien erbarmten sich Anwesende. Vielen Dank für die lebhafte Versteigerung - das Geld geht natürlich wieder ohne jede Abzüge in die Knabberkasse für zusätzliche Süßigkeiten. Heute gab es eine Extraladung Weingummi, die Roughale und ich zusätzlich zu den Chips und Flips abschließend unter die Leute brachten.

Zuvor bewies sorgte die Trailershow für den einen oder anderen Fremdschäm-Moment, vor allem beim Schlußtrailer, den Hollywood heute garantiert nicht mehr so machen würde. Davor gab es großes Gelächter bei einem Kostümdrama um Ehebruch - wie das zusammenpaßt, erklärt natürlich der aktuelle Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 02.12.2014, 00:09

Trailershow #1036, and a Close Call...

Hinter den Kulissen der Sneak war es heute etwas hektischer - vor allem Technik und Leitung des Kinos waren im Stess, denn der Filmverleih hatte vergessen, den Freigabeschlüssel zu übermitteln, ohne den heutige Digialkopien von Kinofilmen nicht auf den Projektor zu bringen sind. So mußten unsere Moderatoren das Zwischenprogramm etwas auf Zuruf organisieren, erst kurz vor der Begrüßung der Sneak Virgins gab es "grünes Licht" für die heutige Sneak (die technische Prüfung zog sich sogar noch bis in die Versteigerung hinein). Danke nochmals an die Mitarbeiter des Passage-Kinos für ihren unsichtbaren Einsatz; so konnten Simon, emma und Roughale dann am Ende ein von außen betrachtet ganz normales Zwischenprogramm abliefern. Nach besagter Begrüßung der Sneak Virgins benötigte emma dann beide Richtigtipper des Abends, um die Freikarten verteilen zu können, denn die Erstgezogene war leider nicht anwesend. Dann konnte Simon auf die Abokarten-Verlängerung hinweisen, die in drei Woche wieder ansteht (wie schnell doch das Quartal vorübergeht), wonach Roughale dann eine Reihe von gespendeten DVDs zugunsten der Knabberkasse versteigerte, wobei vor allem bei Petersens "Das Boot" Interessenten hellhörig wurden. Insgesamt kam aber wieder ein recht ordentlicher Betrag zusammen, so daß auch die nächsten Sneaks aus der Knabberkasse mit Extra-Süßigkeiten versorgt werden können. Diesmal gab es - schließlich steht der erste Advent kurz bevor - Adventskalender zu den üblichen Chips & Flips.

Bei der vorausgegangenen Trailershow gab es etwas Murren (und Stöhnen), als der "Mamma Mia!"-Trailer lief - dabei hatte sich emma richtig zurückgehalten, hätte sie doch heute Gelegenheit gehabt, ihre Lieblingstrailer "Cold Mountain" und "Atonement" gleich beide zu spielen. Da muß man ihre Zurückhaltung schon fast bewundern. ;-) Was sie nun (außer "Mamma Mia!" tatsächlich gespielt hat, und was das alles mit dem Hauptfilm des Abends zu tun hatte, das kann man ganz gemütlich im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 25.11.2014, 00:40

Trailershow #1035, and 10 Years of Roughale...

Heute konnte auch Sneak-MC Roughale sein "Zehnjähriges" feiern - doch das wußte er überhaupt nicht, da sich auch emma und meine Wenigkeit nichts anmerken ließen. So fing alles ganz normal an - zumindest fast ganz normal, denn da Simon heute nicht zugegen sein konnte, kümmerte sich Roughale um die Begrüßung der diesmal nur zwei Sneak Virgins, bevor er an emma übergab, die aus immerhin sieben Richtigtippern einen Freikartengewinner losen ließ. Dann ging es auch schon weiter mit der Versteigerung zugunsten der Chipskasse, für die diesmal gespendete DVDs mit Jet Li ("Unleashed" und "Romeo Must Die") hoch im Kurs standen; auch für "Close Encounters of the Third Kind" kamen einige Euro zusammen, die natürlich wieder zu 100% in Knabberkram umgesetzt werden. Doch bevor Roughale (zusammen mit emma) diesmal Waffelschnitten, Chips und Flips ins Publikum werfen konnte, erinnerte ich ihn daran, daß er selbiges am 15. November 2004 zum ersten Mal (damals noch im Grindel bei der Sneak von "Sky Captain and the World of Tomorrow") gemacht hatte. Zum Dank für zehn Jahre Sneak-Moderation gab es von den Kollegen ein herzliches Dankeschön und ein T-Shirt, das Roughales Anzugprobleme bei den nächsten Festlichen Anlässen ein für allemal beenden sollte. ;-)

Die Trailershow war eigentlich sehr deutlich auf den Hauptfilm des Abends zugeschnitten, doch eine ausklingende Erkältung ließ mich diesmal völlig ratlos zurück, obwohl ich selbst auf den Film getippt hatte - schwaches Bild. ;-) - Im Nachhinein waren mir die Anspielungen dann natürlich auch klar, so daß der aktuelle Trailerreport auch diesmal nicht leer bleiben mußte.

geschrieben von Kasi Mir am 18.11.2014, 00:41

Trailershow #1034, and Chocolate on Sticks...

Diesmal begrüßten Simon, emma und Roughale wieder gemeinsam das Publikum, wobei emma zunächst das Leiseste der drei Mikrofone erwischt hatte, was für leichte Verständnisprobleme im Publikum sorgte. Vorher begrüßte aber Simon ein halbes Dutzend Erstlinge im Sneakpublikum als sogenannte Sneak Virgins, ehe emma dann endlich mal wieder viele richtige Tips hatte, aus denen der Freikartengewinner gezogen werden konnte; zuletzt gab es ja in zwei Sneaks insgesamt einen richtigen Tip - eine Trefferquote, die dem HSV Konkurrenz machen könnte. ;-) Da ein recht langer Film folgen sollte, verzichtete das Trio diesmal auf Versteigerungen und ging gleich zur Raubtierfütterung über, bei der außer den üblichen Chips und Flips auch weihnachtliche Schokolade am Stiel unter die Leute gebracht wurde.

Zuvor konnte man in der Trailershow doppelt und dreifach "sehen" (naja, im Bild waren sie meistens nicht) und echten Nachrichtenwert rezipieren. Wer jetzt keine Ahnung hat, wovon ich eigentlich schreibe, der kann die Auflösung zu beiden Punkten im aktuellen im aktuellen Trailerreport finden. 8-)

geschrieben von Kasi Mir am 11.11.2014, 00:40

Bilder der 20-Jahr-Feier online!

20 Years of Sneak

Nun sind auch die Erinnerungsfotos vom zwanzigsten Sneakgeburtstag online; ein Klick auf das nebenstehende Jubiläums-Logo gibt den Blick frei auf einige Schnappschüsse, die Jan Boltze freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat. Und für alle, die nicht dabei sein konnten, oder die auf die Schnelle nicht alles mitbekommen haben, gibt es in dem Special auch einen Link auf die Slideshow "20 Years of Sneak", die im Vorprogramm des Geburtstages gezeigt wurde.

 

geschrieben von Kasi Mir am 10.11.2014, 18:01

Trailershow #1033, on a warm Monday in November...

Zum ersten Film im 21. Jahr der traditionellen englischsprachigen Sneak Preview in Hamburg begrüßten Simon und Roughale das Publikum - emma war leider verhindert. Trotzdem konnte Simon ein paar Erstbesucher der Sneak (diese wurden wie immer vorab von Freunden beim Sneak-Team angemeldet) namentlich begrüßen und ein Geburtstagskind mit einer Freikarte beschenken. Danach brauchte Roughale das Kartenspiel für die Verlosung der Tippgewinner-Freikarten gar nicht erst herauszuholen, denn es hatte nur einer der immerhin 61 Mitspieler der Woche richtig geraten. So konnte es direkt mit der Versteigerung weitergehen - nach den kostspieligen Jubiläums-Süßigkeiten konnte die Knabberkasse gut wieder ein paar Einnahmen aus dem Versteigern gespendeter DVDs gebrauchen. Dabei gingen die ersten Stücke - u.a. der Polizei-Thriller "Pide and Glory" sowie ein koreanisches Werk nur für geringe Beträge weg, die beiden DVD-Sammelboxen zu "The Two Towers" und "The Return of the King" aus der "Lord of The Rings"-Reihe hingegen waren sehr nachgefragt und gingen für insgesamt 20 Euro an einen neuen Eigentümer. Da freut sich die Knabberkasse, die diesmal eine große Ladung Kaubonbons zusätzlich zu den üblichen Chips und Flips finanzierte.

In der Trailershow gab es diesmal nur einen neuen Trailer - und der gehörte ausgerechnet zu einem bereits vier Jahre alten Film. Wie das zusammenpaßt, und was die Trailer der Woche diesmal bedeuten sollten, das findet sich natürlich im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 04.11.2014, 00:30

Trailershow #1032, and 20 Years of Sneak...

20 Jahre OV-Sneak in Hamburg - dieser Meilenstein war ein guter Anlaß, um das Rahmenprogramm der Sneak mal etwas aus selbigem zu stürzen. So standen nach der Trailershow nicht unsere drei Stamm-Moderatoren vor dem Publikum, sondern meine Wenigkeit, die nach ein paar kurzen Erläuterungen zum Thema des Abend den Platz räumte und unter großen Applaus emma, Simon und Roughale auf die "Bühne" rief. Simon kümmerte sich dann gleich um zwei Sneak Virgins, die sich genau den richtigen Abend für einen Erstbesuch der Sneak ausgesucht hatten, sowie ein Geburtstagskind, das mit einer Freikarte belohnt wurde. Dies blieb dann auch die einzige Freikarte, die an diesem Abend verteilt wurde, denn auf den Hauptfilm des Abends hatte niemand getippt. So konnte es dann gleich mit der Sonderaktion dieses Jubiläumsabends weitergehen - die Lochmann-Filmtheaterbetriebe (die das Passage-Kino betreiben) hatten aus gegebenem Anlaß eine große Kiste voller Merchandising-Artikel zum Film "Der 7bte Zwerg" spendiert, die das Sneakteam durch Auslosen von Sitzplatznummern unter die Leute brachte. Zum Abschluß gab es dann zur Feier des Tages die doppelte Ration Süßkram - alles mit Weihnachtsthematik, weil ja in dieser Woche Halloween ist :-) - zu den Chips und Flips.

Zum Abschluß? Nein, noch nicht ganz. Es gab nämlich noch ein weiteres Jubiläum zu feiern, denn Simon ist nun seit zehn Jahren mit im Moderationsteam der Sneak. Dafür erhielt er den Dank seiner Kollegen und eine Flasche Sekt zum Weiterfeiern. ;-)

Auch die Trailershow stand diesmal ganz im Zeichen von 20 Jahren Sneak und bot statt der Hinweise auf den Hauptfilm einen Blick zurück in die Anfangszeit der Sneak. Was genau gezeigt wurde (und weswegen), das kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 28.10.2014, 00:39

Next Monday, the Sneak Will Turn Twenty!

Eine kleine Feier haben wir noch im Jubiläumsjahr 2014 zu bieten - am kommenden Montag wird die Sneak 20 Jahre jung werden. Das ist natürlich Anlaß für ein paar Extra-Aktionen, einen Blick zurück auf zwei Jahrzehnte Sneak und vielleicht die eine oder andere Überraschung. Im Zentrum wird aber natürlich auch nächste Woche der Film stehen, denn trotz allen Brimboriums ist die Sneak Preview immer eine Filmvorführung gewesen, und das soll sich selbstverständlich auch zum 20. Geburtstag nicht ändern! 8-)

Wer sich keine der Festitvitäten entgehen lassen möchte, der sollte am nächsten Montag möglichst bis spätestens 20:40 Uhr im Saal sitzen; wir werden unter bestes Versuchen, unsere übliche Mischung aus Enthusiasmus, Dilettantismus und Chaos so festlich wie möglich erscheinen zu lassen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 21.10.2014, 01:20

Trailershow #1031, After 19 Years and 51 Weeks...

Das Simon heute außerhalb Hamburgs weilte, kümmerte sich Roughale um die Begrüßung der diesmal nur zwei Sneak Virgins und leitete dann etwas holpriger als Simon zum Tipspiel über , wo gleich 20 Leute goldrichtig getippt hatten. emma mußte dabei nicht lange losen lassen, den gleich die erste Ausgeloste war auch im Saal anwesend und konnte ihre Freikarten entgegennehmen. Danach gab es noch zwei schnelle Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse, die Blu-Ray "Dream House" und der DVD-Klassiker "Batman Forever" brachten aber jeweils nur ein paar Euro für zusätzlichen Süßkram ein. Diesmal gab es dabei wieder kleine Weingummi-Tüten zu fangen - Chips und Flips flogen natürlich ebenfalls.

Die Trailershow hatte diesmal einen erhöhen Schwierigkeitsgrad, denn die meisten Hinweis mußten aus Animationsfilmen entnommen werden, in denen man die Schauspieler nicht zu Gesicht bekommt. Im aktuellen Trailerreport finden sich aber wieder alle Überschneidungen zum Hauptfilm.

geschrieben von Kasi Mir am 21.10.2014, 01:14

Trailershow #1030, it's Christmas Time?!?

Ein sehr langer Hauptfilm sorgte für ein kurzes Rahmenprogramm, so daß der Film bereits um 20:54 Uhr begann - zu früh für ungefähr ein Dutzend Sneakbesucher, die emmas ominöse Warnung auf Facebook entweder nicht gelesen oder nicht richtig gedeutet hatten. Die Kürze der Moderation wurde auch dadurch begünstigt, daß diesmal keine Sneak Virgins angemeldet wurden und Simon daher niemanden zu begrüßen hatte. emma konnte dann im zweiten versuch einen anwesenden Richtigtipper erlosen und mit Freikarten bedenken, wonach es ohne Versteigerung direkt mit der Raubtierfütterung weiterging. Da letzte Woche bereits Halloweenmaterial ins Publikum wanderte gab es heute zu den üblichen Chips & Flips kleine Weihnachtsmänner, die paketweise geworfen wurden, damit sie nicht auf und unter den Sitzen verlorenzugehen und am Ende zertreten werden können.

Auch die Trailershow hatte Streichholzkürze, weswegen hier weitere Erläuterungen quasi eine Kopie des aktuellen Trailerreports ergäben - und das muß ja nicht sein. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 14.10.2014, 00:33

Trailershow #1029, Halloween is Looming...

Während sich das Wetter noch nicht so ganz entscheiden konnte, ob es ein Goldener oder grauer Oktober werden soll, kehrte die Sneak heute in den wohltemperierten großen Saal des Passage-Kinos zurück, wo Roughale und emma das Publikum begrüßten (Simon war leider verhindert). Roughale begann gleich mit der Begrüßung der Sneak Virgins (Erstbesucher der Sneak), die diesmal fast ausnahmslos erst während der Trailershow beim Sneakteam angemeldet wurden. Danach könnte emma gleich im ersten Versuch einen anwesenden der zehn Richtigtipper des Abends auslosen lassen, der dann von Roughale zwei Freikarten überreicht bekam. Es schloß sich eine kurze Versteigerung von drei gespendeten DVDs (u.a. "Le Divorce" mit Kate Hudson, die man später noch auf der Leinwand bewundern durfte), die wieder einmal ein paar Euro für die Knabberkasse einbrachten. Abseits von Chips und Flips wurden aus dieser heuer die ersten Halloween-Weingummis erworben und bei der abschließenden Raubtierfütterung unter Hilfe von Dennis ins Publikum befördert. Mehr Halloween-Candy wird bestimmt folgen - es ist schließlich Oktober. ;-)

Zuvor zeigte die Trailershow leider nichts Neues in Sachen Previews; tatsächlich rutschte dem Passage-Kino (das sich überlicherweise um die Previewtrailer kümmert) mit "Dracula Untold" sogar ein Trailer zu einem Film ins Programm, der am vergangenen Donnerstag bereits deutschlandweit angelaufen ist. Ansonsten gab es aber die üblichen Hinweise auf den Hauptfilm, wobei der Hauptdarsteller bereits durch den ersten Trailer erwähnt wurde, in jenem Film aber kaum zu sehen ist, obwohl er sogar zwei Rollen inne hat. Wie das zusammenpaßt - und was die anderen Trailer bedeuten sollten - kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 07.10.2014, 00:26

Trailershow #1028, in Tropical Ireland...

Ein überaus milder Septembertag und ein dank des Filmfest gerammelt volles Passage-Kino brachten die Wärmeregulierung des altehrwürdigen Filmtheaters an ihre Grenzen; im kleineren Hanse-Saal war die Luft außer in vorderster Reihe stickig und warm. Trotzdem verbreiteten Roughale, Simon und emma gute Stimmung und boten das gewohnte Programm auch im kleineren, intimeren Settung auf. Nachdem Simon die Sneak Virgins begrüßt hatte (die sich beim nächsten Besuch dann an einen deutlich größeren Saal gewöhnen dürfen), scheiterte emma daran, unter den Richtigtippern einen Anwesenden auszulosen, denn von dem Gewinnerquartett war nur der Schreiber dieser Zeilen im Hanse-Saal zugegen. So ging es dann mit der Verlosung von diesmal drei DVDs weiter, die für etwas weniger Geld als sonst weggingen, was am kleineren Publikum oder an den Titeln selbst (u.a. "Seven" und "The Vanishing") gelegen haben könnte. Abschließend durfte Rafael (mit Simon zusammen) dann wieder seine Lieblings-Schokowaffeln ins Publikum werfen, wobei er sich erst einmal an die niedrigere Decke des Saals gewöhnen mußte, bevor er die hintersten Reihen erreichen konnte.

Nach dem Déjà Vu bei den Previewtrailern in der Vorwoche gab es diesmal gleich drei brandneue Filmwerbungen zu bewundern; demgegenüber verließ sich Trailerfee emma für den Klassiker-Teil des Vorprogramms auf Bewährtes - vor allem auf einen Liebling von ihr, den sie bei fast jeder sich bietenden Gelegenheit spielt und auch nicht um eine Ausrede verlegen ist (alle drei Trailer spielen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts). ;-) Wer jetzt immer noch nicht weiß, mit welchem Bürgerrkiegs-Epos das Vorprogramm zu Ende ging, bekommt die Auflösung im aktuellen Trailerreport; ich persönlich hätte mir nur gewünscht, emma hätte auch noch einen dritten Trailer mit Jude Law gefunden und die Nebelkerze komplettiert. 8-)

geschrieben von Kasi Mir am 30.09.2014, 00:26

No Season Tickets Left!

Abermals ist das gesamte Abokarten-Kontingent durch die Verlängerungen aufgebraucht worden, wie mir Jana vom Passage-Kino vorhin mitgeteilt hat. Damit wird es am kommenden Montag keinen freien Verkauf von Restkarten geben.

geschrieben von Kasi Mir am 23.09.2014, 01:13

Trailershow #1027, and more Reading Problems...

Simon, Roughale und emma (die aufgrund ihrer Fußverletzung abermals von ihrem Sitz aus moderierte) kümmerten sich heute mal wieder gemeinsam um das Zwischenprogramm, das wie immer mit der Begrüßung der erstmaligen Besucher der Sneak (aka Sneak Virgins) durch Simon begann. Danach gab es aus aktuellem Anlaß einen kurzen Hinweis auf die Sneak der nächsten Woche, die im kleineren Hanse-Saal stattfinden wird und für die die Abokarten nicht gelten. Offenbar hatten nämlich einige Sneakbesucher unsere wiederholten Hinweise in der Sneak, auf mySneak.de und bei Facebook nicht gesehen und waren überrascht, als sie an der Ticketkasse davon erfuhren; sie können hier weiter unten nochmal alles Wichtige nachlesen. Danach konnten zwei Freikarten im zweiten Versuch an einen anwesenden Richtigtipper überreicht werden (wobei emma wie Roughale in der Vorwoche Schwierigkeiten mit dem Entziffern der Tipübersicht hatte), bevor sich Simon und Roughale mal wieder der Versteigerung widmeten. Dabei ging "Ghost Rider" trotz Roughales Beteuerungen, der sei richtig gut (im Vergleich zum zweiten Teil), nur für einen Euro weg; "The Matrix" und "The Ninth Gate" fanden dann zum Glück mehr Interessenten, so daß man sich über die Extraladung Süßkram keine Gedanken machen muß. Diesmal gab es erneut Weingummi in kleinen Tüten zu fangen, Chips und Flips natürlich sowieso.

Zur Trailershow gibt es diesmal nicht viel Neues zu sagen, die Previews (und in geringerem Maße auch die Trailerklassiker) waren ja hinlänglich bekannt. ;-) Neu waren heuer nur die Hinweise auf den Hauptfilm, die natürlich wie immer im aktuellen Trailerreport dargelegt sind.

geschrieben von Kasi Mir am 23.09.2014, 00:32

Erinnerung: Abokarten ungültig am 29. September!

Und noch eine kurze Erinnerung für alle Abokarten-Inhaber: für die Sneak am nächsten Montag (29. September) benötigt auch Ihr normale Einzelkarten! Die Sneak wird aufgrund des Filmfests Hamburg wie im Vorjahr in den kleineren Hanse-Saal des Passage-Kinos verlegt; damit alle Sneaker eine faire Chance auf den Erwerb von Karten haben, wurde diese Veranstaltung aus der Abokarte für das Q3/2014 ausgeklammert. Der Vorverkauf beginnt bereits heute gegen 19 Uhr sowohl online als auch vor Ort.

geschrieben von Kasi Mir am 22.09.2014, 07:57

Last Call for Season Tickets: Today!

Hier nur eine kurze Erinnerung an all jene Inhaber aktueller Abokarten, die sich nicht schon vor zwei Wochen um eine Verlängerung gekümmert haben: heute ist Eure zweite - und letzte - Chance! Ab etwa 19:30 Uhr wird Jana am Ticket Counter des Passage-Kinos die Verlängerungswünsche entgegennehmen; die Karten kosten wieder €78,- für 13 Sneaks vom 6. Oktober bis 29. Dezember 2014. Alle heute nicht verlängerten Season Tickets - falls vorhanden - gehen dann am Montag, den 29. September in den freien Verkauf; mehr dazu dann morgen hier auf mySneak.de.

geschrieben von Kasi Mir am 22.09.2014, 07:54

Trailershow #1026, on a Tuesday without Glasses...

Da emma heute außerhalb Hamburgs weilte, kamen Roughale und Simon in den Genuß, zu zweit die erste Dienstags-Sneak seit über zwölf Jahren zu präsentieren. Dabei war deutlich weniger Publikum anwesend als an den letzten Montagen - offensichtlich ist der Montag tief bei den Sneakern im Gedächtnis verwurzelt. Simon ließ sich davon jedoch nicht beirren und begrüßte die gar nicht mal wenigen Erstsneaker - auch Sneak Virgins genannt - namentlich; dazu wurde noch zwei Geburtstagskindern (u.a.) mit einer Freikarte gratuliert. Danach ging es nach einer kurzen Erinnerung an die Verlängerung der Abokarten am kommenden Montag (siehe weiter unten auf dieser Seite) zum Tipspiel weiter, wo nur eine Person richtig getippt hatte. Allerdings konnte Roughale den - heute übrigens größer(!) als sonst gedruckten - Zettel mit den Tips nicht so richtig entziffern und landete schließlich zwei Filme weiter oben. Zum Glück konnte ich den Lapsus schnell korrigieren - der zunächst fälschlich zum Tippgewinner ausgerufene war ohnehin nicht anwesend - so daß es zügig mit der Versteigerung zugunsten der Knabberkasse weitergehen konnte. Diesmal kamen u.a. "Dr. Strangelove", "The 6th Day" und "Gamer" unter den Hammer, wobei die geringere Anwesenheit nicht in geringeren Geboten resultierte. Ganz im Gegenteil kam eine ordentliche Summe für weitere Süßigkeiten zusammen - diesmal wurden daraus kleine Weingummi-Tütchen sowie Kaubonbons beschafft, die abschließend ins Publikum geworfen wurden.

Da ja nur einer richtig getippt hatte, ist es schwer zu sagen, wie viele Leute aufgrund der Trailershow schon einen eindeutige Vermutung hatten, was als Hauptfilm laufen würde. Wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, waren die Hinweise jedenfalls alle durchaus erkennbar.

geschrieben von Kasi Mir am 17.09.2014, 00:18

Nächste Sneak erst am Dienstag!

Auch hier nochmal der aktuelle Hinweis: die nächste Sneak (#1026), kann nicht wie sonst üblich am Montag stattfinden, da das Passage-Kino an dem Tag aufgrund einer Sonderveranstaltung komplett geschlossen ist. Daher findet die Sneak ausnahmsweise einen Tag später, nämlich am Dienstag den 16. September, wie immer um 20:30 Uhr statt.

Da man am nächsten Montag im Kino auch keine Karten kaufen kann - und die Vor-Ort-Käufer gegenüber der Online-Bestellung nicht benachteiligt werden sollen - beginnt der Vorverkauf für die übernächste Sneak (die dann wieder ganz normal am Montag, den 22. September stattfinden wird) erst am Dienstagabend zur üblichen Zeit kurz nach 19 Uhr.

geschrieben von Kasi Mir am 09.09.2014, 01:13

Trailershow #1025, See ya Next Tuesday!

Heute war das Moderations-Trio wieder komplett, wenn auch nicht völlig wiedervereint, denn da emma immer noch Gehhilfen benötigt, zog sie es erneut vor, den Tipgewinner von ihrem Platz aus anzukündigen. Dabei gab es diesmal tatsächlich etwas anzusagen, denn nach zwei richtigtipperfreien Montagen hatten diesmal gleich über ein Dutzend Mitspieler den richtigen Riecher bewiesen. Vorher kümmerte Simon sich bereits um die Begrüßung der Sneak Virgins, sowie um die Gratulation für ein Geburtstagskind, das von mir dann eine Freikarte überreicht bekam. Danach gibt es weiter mit den Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse, für die diesmal u.a. "Speed", "Blade Trinity" und "Snakes on a Plane" unter den Hammer kamen und eine ordentliche Summe für weiteres Knabberzeug einbrachten. Nachdem ich nochmal auf die Besonderheit in der kommenden Woche (Sneak erst am Dienstag!) hingewiesnen hatte, durfte Roughale mal wieder den Namen seiner Lieblings-Waffenschnitte (nur des Klanges wegen!) sagen, die dann auch prompt ins Publikum geworfen wurden.

Bei der Trailershow waren diesmal die Damen ganz klar in der Über- und die Previews in der Unterzahl. Wer sich fragt, was das genau bedeuten soll, muß es sich nicht - wie so oft bei Cronenberg-Filmen - selbst zusammenreimen, er oder sie kann einfach in den aktuellen Trailerreport hineinschauen, wo alle Geheimnisse gelüftet werden. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 09.09.2014, 00:23

Trailershow #1024, and a Voice out of "Nowhere"

Da Roughale heute verhindert war, kümmerte sich Simon im Kern allein um das Zwischenprogramm der Sneak, daß wie immer mit der Begrüßung diesmal nur einer Sneak Virgin begann. Dann gab Simon für das Tipspiel an emma ab - doch die war gar nicht auf der (nichtvorhandenen) Bühne erschienen. Da sie sich auf dem Rückweg von der Sneak vor zwei Wochen verletzt hatte und derzeit auf Gehhilfen angewiesen ist, moderierte sie ausnahmsweise von ihrem Sitzplatz aus - wobei nicht viel zu tun war, denn erneut hatte niemand auf den Hauptfilm des Abends getippt. So ging es - nach einer kurzen Erinnerung zu den Abokarten (siehe einen Newsbeitrag weiter unten) - mit der Versteigerung weiter, wo diesmal u.a. DVDs von "Waterworld" und "Rent-a-Cop" mit Burt Reynolds im Angebot waren, die nach zähem Start dann doch noch für gutes Geld zugunsten der Knabberkasse weggingen. Aus selbiger gab es diesmal kleine Weingummitüten zu den üblichen Chips & Flips zu fangen, wobei Dennis den für seine Frau emma einsprang und den hinteren Teil des Saales versorgte.

Zuvor war die Trailershow nach mehreren Wochen mit Sonderprogrammierungen wieder zum typischen Schema der Hinweise durch Darstellerüberschneidungen zurückgekehrt, die ich im aktuellen Trailerreport selbstverständlich detailliert aufliste. Allerdings befürchte ich, daß trotz dieses Standardformats kaum jemand den Hauptfilm anhand der Trailershow richtig erraten hatte - schließlich hatte den Film ja auch niemand getippt...

geschrieben von Kasi Mir am 02.09.2014, 00:46

The Final Season Tickets of 2014: Available Soon!

Im September steht wieder die Verlängerung der Abokarten für die Sneak an; da die Sneak #1026 ausnahmsweise am Dienstag (den 16. September, also einen Tag später als sonst) stattfinden wird, beginnt die Verlängerungsphase diesmal bereits eine Woche früher als sonst, nämlich am Montag, den 8. September ab 19:30 Uhr bei Jana am Tresen des Passage-Kinos. Wer es an diesem Tag als Abokarteninhaber nicht schafft, das Ticket zu verlängern, hat zwei Wochen später am Montag, den 22. September eine weitere - und letzte! - Chance. Alle nicht verlängerten Season Tickets gehen dann am Montag, den 29. September in den freien Verkauf.

Die Q4-Tickets sind für die Sneaks #1029 bis #1041 (6. Oktober bis 29. Dezember 2014) gültig und kosten wieder €78,- (also €-,50 Rabatt pro Sneak). In dieses Quartal fällt dann auch der zwanzigste Geburtstag der traditionellen englischsprachigen Sneak Preview in Hamburg Ende Oktober.

geschrieben von Kasi Mir am 26.08.2014, 00:54

Trailershow #1023, Μιλάτε Ελληνικά?

Simon und Roughale kümmerten sich heute zu zweit um die Moderation der Sneak, da emma in England weilt; dabei fiel emmas Stamm-Aufgabe fast völlig flach, denn niemand hatte den Hauptfilm des Abends richtig getippt - bei über zwei Monaten Vorlauf war das auch nicht einfach. So ging es nach der Begrüßung der Sneak Virgins durch Simon, die von Roughale mit der Bekanntgabe zweier Geburtstagskinder unterbrochen wurde, weiter mit einer kurzen Ansage zu der in Bälde wieder anstehenden Verlängerung der Abokarten (dazu einen Newsbeitrag weiter oben mehr), bevor dann kräftig versteigert wurde - diesmal nicht nur DVDs und BluRays, u.a. zu "Kill Bill" und "Leon", sondern auch ein Buch mit Wissenswertem zur TV-Serie "Breaking Bad". Am Ende bot sogar der Filmvorführer mit, so daß insgesamt ein recht stattlicher Betrag für die Knabberkasse zusammen kam. Aus dieser wurden dann abschließend noch Roughales Lieblings-Waffelschnitten zusätzlich zu Chips und Flips ins Publikum geworfen.

Die Trailershow verfolgte diesmal eine Halb-und-Halb-Strategie beim Hinweisen auf den Hauptfilm, die ich im aktuellen Trailerreport näher erläutert habe; wer sich über den merkwürdigen Titel dieses Newsbeitrages wundert - dieser bezieht sich auf einen der Preview-Trailer, der ebenfalls im Trailerreport aufgelistet ist. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 26.08.2014, 00:25

Kings (almost) of the Galaxy!

Sommer-Tipkönige 2014

(Hinweis: ein Klick auf das nebenstehende Bild führt zu unserer kleinen Fotogalerie von den Krönungsfeierlichkeiten.)

Die diesmal sehr spät gelegenen Sommerferien haben den Termin etwas nach hinten verschoben, doch natürlich sollten auch in diesem Sommer die besten Tipper des ersten Halbjahres die ihnen gebührenden Weihen erhalten. So gab es am vergangenen Montag trotz eines Robin-Williams-Tributes und eines langen Hauptfilms die turnusgemäße 28. Ehrung der drei Bestplatzierten des "Guess the Film"-Tipspiels. Die Beteiligung am Tipspiel durchlief vor allem in der historischen Flußball-WM-Phase zum Ende der Tipperiode ein deutliches Tal, insgesamt haben sich die Teilnehmerzahlen ein Jahr nach dem Umzug ins etwas kleinere Passage-Kino aber erfreulich stabilisiert. Vor allem gibt es immer weniger Einzeltipper, die nur einen Rateversuch machen und dann nie wieder gesehen werden; von den 235 Teilnehmern fielen nur noch ein gutes Dutzend in diese Kategorie. Außerdem stabilisiert sich der Riecher der Mitspieler auf hohem Niveau, abermals fast 18% aller abgegebenen Tips war richtig. Das spiegelte sich auch im Rennen um den Spitzenplatz wieder, das ausgesprochen knapp ausging und bis zum Schluß spannend blieb. Daher sei an dieser Stelle noch Der Jo lobend erwähnt, der den Platz auf dem Treppchen nur um zwei Punkte verfehlt hat, vier Teilnehmer mit mehr als 100 Punkte in der Endabrechnung hatten wir noch nie!

Knapp vor Jo auf dem dritten Platz landete diesmal mit 105 Punkten aus neun richtigen Tips der Sommer-Tipkönig von 2012, VerdeART (im Bild rechts). Ebenfalls neun Richtige, aber 111 Punkten erreichte der Drittplatierte des Vorsommers, Dennis (Mitte), diesmal die Runner-Up-Position. Neuer Sommer-Tipkönig 2014 aber wurde ein Neuling in den Bestenlisten - obwohl er schon seit einiger Zeit mittippt: Elf richtige Tips und 119 Punkte ergeben das drittbeste Halbjahresergebnis in der Geschichte des Tipspiels und den wohlverdienten Sieg für Daniel Loncar (links). Sie alle konnten sich - neben dem Applaus des Publikums - über eine exklusive mySneak.de-Medaille und eine Tasche voller Film-Goodies (zusammengestellt vom Passage-Kino) freuen (mehr dazu in der oben erwähnten Bildergalerie). Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger, und an alle die Aufforderung: "Guess the Film!" - die nächste Tiprunde hat ja bereits begonnen (auch wenn noch niemand einen größeren Vorsprung ertippt hat), und der Titel Winter-Tipkönig 2014 wartet schon auf einen Inhaber. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 20.08.2014, 22:50

Trailershow #1022, Kings and Aliens...

Aufgrund von technischen Problemen mit der Trailershow begann die Sneak in dieser Woche etwas später, was das Zwischenprogramm unter weiteren Zeitduck setzte, da die Krönung der Sommer-Tipkönige anstand und zudem ein langer Film auf seine Aufführung wartete. So strich das Moderatoren-Trio jegliche Versteigerung und straffte das Programm, wo es nur ging. Auch die inzwischen fast schon traditionell von mir vorgenommene Präsentation der drei besten Tipper des ersten Halbjahres 2014 wurde so kurz wie möglich gefaßt, wobei der Applaus für die Bestplazierten natürlich trotzdem nicht zu kurz kommen sollte. Mehr dazu am Dienstag oder Mittwoch in einem Extrabeitrag - nach einer kurzen Auslosung der Freikartengewinnerin aus den immerhin zehn Richtigtippern (mehr als zuletzt) ging es direkt zur Raubtierfüttreung, wo außer Chips und Flips diesmal auch Kaubonbons zu fangen waren. Ohne viel Brimborium folgte dann der zwei Stunden lange Hauptfilm, der mit Jubel begrüßt und mit Applaus verabschiedet wurde.

Die Trailershow hatte dabei diesmal überhaupt nichts mit dem Haupfilm zu tun, sondern verneigte sich abermals vor einem zu früh verstorbenen Leinwandhelden (der zuerst im Fernsehen als Außerirdischer für Aufsehen sorgte, immerhin das paßte zum Hauptfilm des Abends). Näheres dazu findet sich auch diesmal wieder im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 19.08.2014, 00:42

Trailershow #1021, (Lucky) Number Seven...

Heute war das Moderatoren-Trio wieder komplett vereint im Einsatz für das Zwischenprogramm der Sneak, und auch die Reihen des Passage-Kinos waren wieder gut gefüllt - man merkt, die Ferienzeit geht so ganz langsam auf die Zielgerade. Simon hatte dabei eher wenig zu tun, gab es doch nur eine einzige Sneak Virgin (Erstbesucherin unserer Sneak) zu begrüßen. Auch die Freikartenverlosung dauerte nicht allzu lange, denn von den erneut nur zwei Richtigtippern war diesmal gleich die erste ausgeloste auch im Saal anwesend. So blieb noch etwas Zeit für eine Versteigerung von drei gespendeten DVDs, wobei interessanterweise "Salmon Fishing in the Jemen" den höchsten Erlös einbrachte und "Nikita" sowie "Sneakers" auf die Plätze verwies. Insgesamt kamen knapp über zehn Euro zusammen, die natürlich umgehend wieder in Knabberkram investiert werden. In dieser Woche gab es neben Chips & Flips auch Bonbons, Lollys und andere Süßigkeiten einer Traditionsmarke, die früher mit den angeblich in ihren Prdukten enthaltenen Vitaminen groß Werbung gemacht hat.

Dies alles passierte nach einer sehr ungewöhnlichen Trailershow, die eine Hommage an einen vor ein paar Monaten verstorbenen Schauspieler darstellte und fast doppelt so viele Trailerklassiker wie sonst enthielt. Was da alles gespielt - und in welcher Form jeweils auf den Hauptfilm des Abends hingewiesen - wurde, das kann man alles im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 12.08.2014, 00:53

Trailershow #1020, without Subtitles...

Da emma aus familiärem Anlaß zu Hause geblieben war, kümmerten sich die wieder zurückgekehrten Simon und Roughale um das Zwischenprogramm der Sneak, wobei Simon immerhin zwei Sneak Virgins begrüßen konnte - genausoviele Sneaker hatten auch den Hauptfilm des Abends korrekt getippt, wie Roughale kurz darauf verriet. Da die erste gezogene Person nicht vor Ort war, kam der andere Richtigtipper in den Genuß von zwei Freikarten. Danach wurden ein paar Filme auf DVD zugunsten der Knabberkasse versteigert, das Highlight war diesmal die frisch gespendete Collector's Edition von "Dances with Wolves". Eigentlich sollte es dann zur Raubtierfütterung übergehen, doch es gab kurzfristig noch eine Frage zur Abstimmung zu stellen. In letzter Minute hatten wir nämlich erfahren, daß der Film mit deutschen Untertiteln angeliefert worden war - ich war mir zwar ziemlich sicher, daß es im Gegensatz zu "Snowpiercer" keine nicht-englischen Passagen geben würde, doch garantieren konnte ich es nicht. Deswegen stellten Simon und Roughale die Frage kurzerhand zur Abstimmung, und eine knappe Mehrheit der Sneaker entschied sich für das Ausblenden der Untertitel. Tatsächlich gab es dann auch keine Probleme mit den Dialogen, die Sneaker hatten also richtig entschieden.

Abschließend gab es dann noch Knabberkram bei der Raubtierfütterung, wobei die Mini-Muffins, die des diesmal zu den Chips und Flips zu fangen gab, sicherheitshalber tütenweise verteilt wurden. Wir hoffen, daß der Inhalt dieser Tüten dann fair geteilt wurde.

Vielleicht konnten sich einige mit den Muffins auch von einem Schreck erholen, der ihnen bereits während der Trailershow in die Glieder gefahren war - denn die Ansammlung von Trailern mit einer bestimmten Schauspielerin blieb nicht unentdeckt und sorgte für Reaktionen von (enigen wenigen) Buhrufen über Seufzer bis ihn zu gequältem Aufstöhnen. Wie man im aktuellen Trailerreport erkennen kann, war der Schock aber unbegründet, denn im Hauptfilm tauchte die Schauspielerin nicht auf.

geschrieben von Kasi Mir am 05.08.2014, 00:35

Trailershow #1019, in the Blink of an Eye...

Einige Leute, die gegen 21 Uhr den großen Saal des Passage-Kinos betraten, dürften sich gewundert haben, warum denn die abschließende Raubtierfütterung bereits von Statten gegangen war. Nun, dies lag an einem etwas früheren Beginn der Trailershow bereits um 20:40 Uhr (die Werberolle davor war wohl besonders kurz ausgefallen), vor allem aber auch an der Tatsache, daß es diesmal so wenig zu erzählen gab. Die heute im Wesentlichen allein agierende emma (Simon und Roughale waren im Urlaub bzw. auf einer Familienfeier) hatte nämlich keine Sneak Virgins zu begrüßen und auch keine DVDs zu versteigern, und das Verlosen der Freikarten an einen von den sieben Richtigtippern des Abends gelang gleich im ersten Versuch. So konnte es direkt mit der Verteilung des Knabberkrams weitergehen, wo es diesmal Chips und Flips und kleine Weingummitüten zu fangen gab. Und dann war auch schon Zeit für den Hauptfilm - der heute auch sehr kurz und knapp daherkam. So früh waren wir wohl selten wieder aus der Sneak raus... ;-)

Dabei hatte es sich emma vorab nicht nehmen lassen, eine komplette Trailershow mit acht Werbefilmchen - vier neu, vier alt, zu spielen. Diese enthielt wieder mehr oder weniger deutliche Tips auf den Hauptfilm, spätestens in der zweiten Hälfte konnte man erahnen worauf es hinauslief. Für alle, denen die Tips entgangen sind - sie können wie immer im aktuellen Trailerreport nachgeschlagen werden.

geschrieben von Kasi Mir am 28.07.2014, 23:53

Trailershow #1018, Feeling Hot...

Nach dem heißesten Wochenende des Jahres waren die Temperaturen auch am Montag dieser Sneak im oberen 20er-Bereich angesiedelt, so daß der wohltemperierte Kinosaal des Passage-Kinos eine willkomene Abwechslung darstellte. Da Simon derzeit im Urlaub ist, begrüßte Roughale an seiner Stelle... keine Sneak Virgins, denn niemand hatte einen Erstbesucher unserer Veranstaltung vorab bei uns angemeldet. Dafür gab es allerdings ein Geburtstagskind, daß mit einer Freikarte für seinen Besuch am Ehrentag belohnt wurde. Richtigtipper gab es diesmal lediglich zwei, zum Glück war gleich die erste ausgeloste Person anwesend und konnte somit zwei Freikarten entgegennehmen. Roughale versteigerte dann noch eine DVD zugunsten der Knabberkasse, wobei der "Golden Compass" nur wenige Euro einbrachte. Da aus technischen Gründen heute nicht die volle Menge Chips & Flips zur Verfügung stand, gab es zudem noch Weingummi-Colaflaschen zu fangen; zudem waren aus der Knabberkasse finanziert noch jede Menge Lollys mit im Angebot, die man im Flug nahezu nicht erkennen konnte.

Die Trailershow enthielt drei Hinweise auf vier verschiedene Schauspieler; wie diese Rechnung aufgeht, kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 22.07.2014, 00:32

Trailershow #1017, For Us Champions...

So gibt es auch nach fast 20 Jahren OV-Sneak in Hamburg immer noch Premieren; die heutige Sneak war tatsächlich die erste überhaupt mit Deutschland als amtierendem Fußball-Weltmeister. Während sich "unsere" erfolgreichen Kicker auf den Heimweg machten, ließ es Roughale in einigen Bemerkungen während des Zwischenprogramms deutlich durchblicken, daß auch das Sneakteam natürlich tags zuvor mitgefiebert, mitgezittert und schließlich mitgefeiert hatte. Herzlichen Glückwunsch an die deutsche Nationalmannschaft, jetzt freuen wir uns auf zwei Jahre, in denen die Erfolge der Kicker und die Freuden der Sneak wieder Seite an Seite stehen anstatt zu kollidieren. ;-)

Ansonsten gab es heute das übliche Programm, wobei es angesichts des Hauptfilms schon ein witziger Zufall war, daß exakt 22 Leute auf den richtigen Film tippten und dann auch noch die Nummer 21 von den Richtigtippern als Freikartengewinnerin ausgelost wurde. Etwas zäh verlief die Versteigerung zugunsten der Knabberkasse, denn für die Komödie "Undercover Brother", der Thriller "The Fan" und der Musikfilm "Idlewild" ließen sich erst mit gutem Zureden neue Besitzer finden. Insgesamt kam dann aber doch noch ein knapp zweistelliger Betrag für die Knabberkasse zusammen, aus der für die heutige Sneak Kaubonbons beschafft wurden.

Die Trailershow sollte heute auf ein dynamisches Duo hinweisen, das allerdings in zwei der drei gezeigten Trailerklassikern weder dynamisch noch als Duo in Erscheinung trat. Wer gemeint ist, und was es sonst noch alles an verstecken Hinweisen gab, enthüllt wie immer der aktuelle Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 15.07.2014, 00:47

Dreimal 3D-Previews im Savoy!

Wer nach viereinhalb Wochen Fußball nun Lust hat, mal wieder Kino-Action zu genießen, hat gleich in dieser Woche dreimal Gelegenheit, zwei der verbliebenen 3D-Blockbuster dieses Sommers vorab in Originalfassung zu sehen. Den Anfang macht dabei der vierte Teil von Michael Bays Roboter-Materialschlacht "Transformers: Age of Extinction" - diesmak ohne Shia LaBoeuf, dafür aber mit Mark Wahlberg, und natürlich wieder mit jeder Menge Robotern, die auf Roboter einprügeln. Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, hat gleich zwei Optionen, denn der Film wird im Savoy am kommenden Mittwoch, den 16. Juli sowohl um 16:30 als auch um 20 Uhr gezeigt. Tickets gibt es noch für beide Aufführungen, sie kosten 11 bzw 13 Euro und sind am Ticket Counter des Savoy sowie online (16:30 bzw. 20:00) zu erwerben.

Nur vier Tage später gibt es dann gleich die nächste Preview zu bestaunen - und auch dieser Film ist eine Fortsetzung: in "How to Train Your Dragon 2" werden die Abenteuer des jungen Drachenreiters Hiccup fortgesetzt, der es plötzlich mit vielen neuen Drachen zu tun bekommt. "Dragon 2" läuft am Sonntag, den 20. Juli um 17 Uhr im Savoy; die Tickets kosten auch hier 11 bzw. 13 Euro und sind im Savoy sowie über den Online-Shop zu haben.

geschrieben von Kasi Mir am 14.07.2014, 19:06

Trailershow #1016, football-free again...

Die Fußball-WM ist zwar noch nicht zu Ende (weder an sich noch für die deutschen Fußball-Fans), doch das Ende der Montagsspielte sorgte für eine erfreuliche Rückkehr zu gut gefüllten Kinosälen. So konnten Simon und Roughale (emma machte heute die Souffleuse mit Mikrofon und gab den Tippgewinner bekannt) nicht nur ein halbes Dutzend Sneak Virgins begrüßen, auch die Versteigerung von zwei DVDs ("The Untouchables" und "Wallce & Gromit") fand wieder ein etwas größeres Echo. So kamen immerhin knapp zehn Euro für die Knabberkasse zusammen, aus der diesmal jede Menge kleine (und schlecht fliegende) Wein- und Schaumgummileckereien beschafft wurden.

Die Trailershow zeigte bei den Previews wieder mal deutlich, was derzeit so von den Studios produziert wird: Sequels, Remakes und Kopien von zehn bis 20 Jahre alten Filmen. Wer wissen will, was genau was ist, kann sich wie immer den aktuellen Trailerreport, in dem ich natürlich auch emmas Hinweise und Nebelkerzen enttarne. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 08.07.2014, 00:14

Trailershow #1015, against German Fooball...

Deutschland spielte (teilweise) zeitgleich mit der Sneak gegen Algerien in einem K.O.-Spiel - da war es klar, daß die Preview einen schweren Stand haben würde. Waren um 20:35 Uhr gerade einmal 25 Leute anwesend, so wurde die Besucherzahl am Ende doch noch dreistellig. Zudem kamen bis 20 Minuten nach Beginn des Hauptfilms noch Nachzügler in den Saal - es hat sich wohl immer noch nicht herumgesprochen, daß der Film bereits um kurz vor 21 Uhr beginnen kann....

Die treuen Sneaker wurden von Simon herzlich begrüßt - die namentliche Begrüßung aller Anwesenden mußte im Versuch steckenbleiben. Ansonsten gab es heute auch im Moderationsbereich Minimalprogramm, zumal Roughale zum Fußball desertiert war und emma zu Hause den Hummels machte. So kam ich mal wieder zu einer Aushilfe, wobei sich meine Tätigkeit auf den Hinweis, daß es keine Richtigtipper gab, sowie auf einen weiteren Beweis meines schlechten Wurftalents beschränkte. Zu werfen gab es dabei neben Chips & Flips auch Schokoriegel und -dragees, in einer Menge, bei der eigentlich fast jeder etwas abbekommen haben sollte.

Die Trailershow war so kurz, daß ich sie auch komplett hier wiedergeben könnte. Mache ich aber nicht, sondern verweise stattdessen auf den aktuellen Trailerreport, und hoffe, daß, nachdem nun keine Montagsspiele mehr bei der WM anstehen, daß die nächsten Filme wieder vor besser besetzten Reihen ablaufen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 01.07.2014, 01:14

Season Tickets: All sold out!

Das hat mich doch etwas überrascht: trotz der Konkurrenz/Ablenkung durch die Fußball-WM haben es sich alle aktuellen Inhaber von Sneak-Abokarten nicht entgehen lassen, diese für das Sommerquartal zu verlängern. Somit gehen am kommenden Montag, den 30. Juni leider keine Restkarten in den freien Verkauf.

geschrieben von Kasi Mir am 24.06.2014, 23:27

Trailershow #1014, Echo, Echo...

Deutschland spielte heute nicht bei der Fußball-WM - und das MC-Trio war diesmal auch wieder vollzählig erschienen (auch wenn das eine nicht unbedingt etwas mit dem anderen zu tun hatte). Im Saal waren auch etwas mehr Gäste als in der Vorwoche, obwohl Deutschlands Lieblingssport abermals für deutliche Lücken sorgte. So etwa 220 Gäste fanden aber den Weg in das Passage-Kino, darunter auch Sneak Virgins und ein Geburtstagskind, die von Simon begrüßt (und im letzteren Fall von emma mit einer Freikarte bedacht) wurden. Danach ging es gleich mit der Verlosung der Freikarten unter dem Dutzend der Richtigtipper weiter, wo ein zweiter Versuch benötigt wurde, da der Erstgezogene heute nicht anwesend war. Versteigert wurde von Roughale (dessen Mikro wie auch die seiner Kollegen heute ein zumindest in der vorderen Hälfte des Kinos deutlich vernehmbaren Hall produzierte) diesmal nur eine Blu-Ray; "The Amazing Spider-Man" brachte immerhin sechs Euro für die Knabberkasse ein, aus der für die abschließende Raubtierfütterung diesmal neben Chips & Flips mal wieder kleine Weingummitütchen beschafft worden waren.

Die Trailershow war etwas kürzer als üblich und dürfte zunächst für etwas Verwirrung gesorgt haben - doch wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, sollte zumindest ab der Mitte des Vorprogramms der Hauptfilm des Abends recht gut zu erkennen gewesen sein.

geschrieben von Kasi Mir am 24.06.2014, 00:42

Trailershow #1013, Football-free...

Der Beginn der heutigen Sneak lag nicht einmal eine Stunde nach dem (zugegebenermaßen beeindruckenden) ersten Spiel der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM 2014 - da war es kein Wunder, daß der Deutschen liebster Sport auch Einfluß auf den Andrang bei der Sneak hatte. Grob überschlagen 170 Unbeirrte fanden bis zum Start des Hauptfilms den Weg in den großen Saal des Passage-Kinos, viel davon kamen erst kurz vor oder sogar erst nach Beginn der Trailershow an. Sie sahen dann Roughale vorne stehen, der heute das Zwischenprogramm (nahezu) allein bestreiten durfte, denn Simon und emma waren beide verhindert (nach meinen Informationen hatten übrigens beide Abwesenheiten nichts mit Fuball zu tun ;-) ). Trotzdem führte Roughale routiniert durch das Programm und ließ sich nur punktuell durch mich unterstützen. Dabei gab es auch heute immerhin zwei Sneak Vigins und sogar ein Geburtstagskind (Tipveteranin Foosalina), die mit einer Freikarte für das Passage-Kino bedacht wurde. Für einen der Richtigtipper der Woche - davon gab es trotz rekordverdächtig niedriger Beteiligung immerhin 19 - gab es danach dann sogar zwei Freikarten, bevor Roughale das, ähem, ausgewählte Publikum nutzte und ein paar Special-Interest-Filme zugunsten der Knabberkasse versteigerte, darunter der zweite "Matrix"-Teil, eine zehn Jahre alte Highschool-Komödie mit Mila Kunis (namens "Get Over It"), und die deutsche Produktion "Die Päpstin". Insgeamt kamen nur ein paar Euro zusammen, aber die Knabberkasse freut sich über jede Spende. Abschließend gar es dann heute Chips, Flips und Knoppers zu fangen, wobei ich gegen Ende der Raubtierfütterung feststellen mußte, daß heute wohl mehr Knabberzeug vorhanden als Interessenten anwesend waren... :-)

Zu den versteckten Hinweisen in der Trailershow gibt es ja wie immer den neuesten Trailerreport, deswegen beschränke ich mich an dieser Stelle auf den (nicht versteckten) Hinweis, daß im Vorprogramm gleich zwei in diesem Jahr zu früh verstorbene US-Schauspieler zu sehen waren. Diese hatten allerdings beide nichts mit dem Hauptfilm des Abends zu tun.

geschrieben von Kasi Mir am 17.06.2014, 00:37

Trailershow #1012, on a Hot Holiday...

Heute waren emma, Simon und Roughale wieder vereint im großen Saal des Passage-Kinos unterwegs - allerdings blieben aufgrund des Feiertages und des vielleicht nicht unbedingt zum Kinobesuch verleitenden Wetters doch so einige Plätze im Saal leer. Trotzdem gab es wieder einige Sneak Virgins, die in Simon namentlich begrüßt wurden; danach gab es etwas Durcheinander bei den Tipgewinnern, weil emma - nachdem der erste ausgeloste Richtigtipper nicht anwesend war - für den zweiten beim falschen Film nachschaute. Dies konnte jedoch schnell korrigiert werden, und auch die Freikarten fanden sich schnell an, so daß es danach mit der Versteigerung zum Teil frisch gespendeter DVDs und Blu-Rays weitergehen konnte - von "The Dark Knight" bis zu "Eyes Wide Shut" war alles dabei, und obwohl heute nicht soviele Gäste wie sonst den Saal frequentierten, kam ein sehr ordentlicher Betrag für die Knabberkasse zusammen, der natürlich direkt wieder in Süßkram investiert wird. Heute gab es neben Chips und Flips jede Menge Keks- und Puffreisriegel zu fangen.

Erneut sollten die Trailerklassiker des Vorprogramms auf eine britische Produktion hinweisen; dabei bediente sich emma teilweise derselben Trailer wie in der Vorwoche. Verweise auf Kleindarsteller blieben diesmal jedoch aus; wie man im aktuellen Trailerreport lesen kann, deuteten alle Hinweise auf ein und dieselbe Person.

geschrieben von Kasi Mir am 10.06.2014, 00:15

Season Tickets for a Sunny Dozen

Am 16. und 23. Juni steht wieder einmal die Verlängerung der Abokarten für aktuelle Inhaber an; an diesen Tagen wird Jana ab circa 19 Uhr Verlängerungswünsche von aktuellen Karteninhabern entgegennehmen, die sich ihren Stammplatz für das Sommerquartal sichern können. Alle Karten, die an diesen beiden Tagen nicht verlängert werden, gehen dann am 30. Juni (ebenfalls ab 19 Uhr) in den freien "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst"-Verkauf. Ein Hinweis für Fußball-Fans: am 16. Juni spielt Deutschland um 18 Uhr gegen Portugal, am 23. Juni stehen zeitgleich mit dem Kartenverkauf die Begegnungen Australien-Spanien und Niederlande-Chile auf dem Plan. Und am 30. Juni spielt am frühen Abend der Sieger der Frankreich-Gruppe gegen den Zweiten der Argentinien-Gruppe.

Im Sommerquartal 2014 gibt es dabei zwei Besonderheiten: die Abokarte gilt nur für zwölf Sneaks, da die Veranstaltung am 29. September (Sneak #1028) wegen des zeitgleich laufenden Filmfests Hamburg wie im letzten Jahr in den kleineren Hanse-Saal verlegt werden muß. Damit es nicht nahezu unmöglich wird, hierfür Karten zu bekommen (im letzten Jahr waren die Karten in wenigen Minuten ausverkauft), gelten diesmal die Abokarten am 29. September nicht! Auch Abokarteninhaber müssen sich für diese Sneak also ein Einzelticket kaufen, wenn sie dabei sein möchten; dafür kostet das Aboticket diesmal auch sechs Euro weniger, also €72,- für die zwölf Sneaks vom 7. Juli bis 22. September.

Zudem kann die Sneak #1026 nicht wie eigentlich üblich am Montag, dem 15. September stattfinden, da das Passage-Kino an diesem Tag wegen einer Sonderveranstaltung geschlossen ist. Die Sneak wird daher ausnahmsweise auf Dienstag, den 16. September verlegt.

geschrieben von Kasi Mir am 03.06.2014, 01:00

Trailershow #1011 Ahoj!

Emma konnte heute nicht zur Sneak erscheinen, dafür waren aber Roughale und Simon wieder zurück und kümmerten sich um ein volles Programm. Zunächst gab es eine Reihe von - vorab bei uns gemeldeten - Erstbesuchern der Sneak, sogenannte Sneak Virgins, namentlich zu begrüßen. Zudem hatten gleich zwei Geburtstagskinder die Sneak als Feierort auserkoren und wurden mit je einer Freikarte bedacht. Die Verlosung der Freikarten für den Richtigtipper hingegen fiel diese Woche aus, denn nur einer hat auf den korrekten Film getippt und konnte die Karten somit direkt in Empfang nehmen. Danach überließen die beiden mir kurz das Feld, da ich die wieder anstehende Verlängerung der Abokarten bekanntzugeben hatte (mehr dazu einen Artikel weiter oben), bevor es dann mit der Versteigerung von vier DVDs (u.a. "Underworld", "Lord of the Rings III", "Pulp Fiction"), die insgesamt wieder ein gutes Dutzend Euros in die Knabberkasse spülten. Aus dieser gab es neben den üblichen Chips und Flips diesmal etwas Neues, nämlich Brausepulver einer bekannten Marke (s.o.) in diversen Darreichungsformen.

Da der Hauptfilm des Abends kein weltweit groß beworbener Blockbuster, sondern eine eher mittelgroße britische Produktion war, dürften die Hinweise in den Trailerklassikern des Vorprogramm vor allem denjenigen geholfen haben, die sich an den Trailer des Films (der bei uns schonmal zu sehen war) erinnerten - für alle anderen gibt es die Cast-Überschneidungen wie immer im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 03.06.2014, 00:47

Trailershow #1010, and Cinematic Locomotion...

Da Simon und Rafael leider abwesend waren, war es heute an emma, das Zwischenprogramm der Sneak (nahezu) allein zu absolvieren. Dabei ließ sie aber nichts aus, begann ganz normal mit der Begrüßung der vier Sneak Virgins, die uns diesmal vorab übermittelt wurden. Danach ging es weiter mit der auslosung des Freikartengewinners unter den mehr als zwei Dutzend Richtigtippern, was gleich im ersten Versuch klappte. So blieb noch jede Menge Zeit für ein paar Versteigerungen, z.B. vom koreanischen Original von "Oldboy" (das einen kleinen Bieterwettstreit entfachte), oder aber von "Perdita Durango" (Sneak #0202 im September 1998). Insgesamt kamen wieder etwas über zehn Euro zusammen, die direkt wieder in Knabberkram investiert werden. Danke an die Spender und an alle, die mitgeboten haben - und wenn irgendjemand noch etwas zuhause rumliegen hat, was er nicht mehr braucht, was aber in der Sneak vielleicht ein paar Euro erbringen könnte - wir nehmen jede Spende gerne an und versuchen unser Bestes zugunsten der Raubtierfütterung. ;-) Abschließend bediente sich dann emma der Hilfe von Dennis, um die heutigen Chips & Flips sowie kleine Weingummi-Päckchen unter die Leute zu bringen.

Zuvor sorgte bereits die Trailershow für Bewegung, wenn auch eher auf der Leinwand - denn emma hatte heute Trailer ausgesucht, die nicht nur von den Schauspielern her auf den Hauptfilm hinwiesen, sie standen auch unter einem gemeinsamen Thema. Alles weitere dazu kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 27.05.2014, 00:20

Trailershow #1009, on the Edge of Summer...

Heute war Simon (die meiste Zeit) allein auf der nichtvorhandenen Bühne des Passage-Kinos zugange, da sowohl emma als auch Roughale außerplanmäßig absagen mußten. So las Simon zunächst die Sneak Virgins vor und kümmerte sich dann noch um ein Geburtstagskind, bevor er für die Auflösung des Tipspiels an mich übergab, der zum Glück nicht allzuviel Zeit mit dem Liegenlassen von Zetteln verschwendete... Danach ging es mit einer kurzen Versteigerung weiter, in der es gespendete DVD und BluRay-Perlen ("Family Man", "The Substitute" und als Hlighlight "Cliffhanger") zu ersteigern gab, was immerhin ein paar Euro für die Knabberkasse einbrachte. Aus dieser wurden u.a. auch die Waffelschnitten beschafft, die abschließend ins Publikum geworfen wurden; dabei kamen diesmal die vorderen Reihen in den Genuß meines nichtvorhandenen Wurftalents, während sich Simon um die hintere Saalhälfte kümmerte

Zumindest die 13 Richtigtipper sollten heute eigentlich kein Problem gehabt haben, den Hauptfilm des Abends vorab zu erraten - denn die Trailershow wies ziemlich eindeutig (und einschauspielerig) auf diesen hin. Wer es trotzdem nicht erkannt hat - oder vielleicht gar nicht anwesend war - kann die ganze Trailershow im aktuellen Trailerreport nachlesen und dabei gleich die nächste Young-Adult-Novel entdecken, die demnächst auf den großen Leinwänden zu sehen sein wird.

geschrieben von Kasi Mir am 20.05.2014, 00:32

Trailershow #1008, and the Umbrella Corporation...

Ich kann ja jede Woche sehen, wie sehr sich die Sneakbesucher nach den Süßig- und Salzigkeiten der Raubtierfütterung recken und strecken - doch trotzdem überrascht mich deren Enthusiasmus und Einfallsreichtum immer wieder. So geschen z.B. heute, als eine Sneakerin im hinteren Drittel des Kinos ihren Regenschirm (umgedreht) als Fanghilfe bzw. Kescher nutzen wollte. Ich hoffe, sie hat damit niemandem die Chance auf Knabberkram blockiert - dem Vernehmen nach ging es dort hinten ja fröhlich und friedlich zu... ;-)

Vor diesen Ereignissen wurden die üblichen Stationen des Zwischenprogramms abgehakt; zunächst begrüßte Simon eine Reihe von vorab gemeldeten Erstbesuchern namentlich als Sneak Virgins, dann kümmerte sich Roughale noch um ein Geburtstagskind und konnte dann gleich mit dem Tipspiel weitermachen. Dort brauchte der dann etwas Einflüsterung, um den Namen des Tipgewinners im Zwielicht des Kinosaals richtig zu entziffern; dafür war dieser dann aber auch anwesend, so daß keine weitere Auslosung erfolgen mußte. So konnten dann noch ein paar DVDS zugunsten der Knabberkasse versteigert werden, wobei "Cabin Fever" und Kubricks "Lotila" auf kein großes Interesse stießen, dafür aber ein regelrechter Bieterwettstreit um Duncan Jones' "Moon" ausbrach. Insgesamt kamen etwa 15 Euro zusammen, die direkt wieder in Knabberkram investiert werden.

Ob die Trailershow beim Erraten des Hauptfilms half, wird wie so oft existentiell davon abgehangen haben, ob man von diesem schonmal etwas gehört hatte und insbesondere die wesentlichen Schauspieler kannte. Wie man im aktuellen Trailerreport feststellen kann, hatten alle Überschneidungen mit namhaften Darstellern zu tun - man mußte nur wissen, daß diese auch in "Enemy" mitspielen...

geschrieben von Kasi Mir am 13.05.2014, 00:16

Trailershow #1007, so many Birthdays...

Da Simon und emma heute leider verhindert waren, mußte sich Roughale um die Moderation des Abends kümmern, ließ sich phasenweise dabei von mir aushelfen (was den hinteren Reihen aufgrund meiner Zielgenauigkeit beim Werfen sicherlich unheimlich gefallen haben dürfte...). Zunächst aber gab es nicht nur die Sneak Virgins zu vermelden, sondern auch gleich drei Geburtstagskinder, die mit der traditionellen Freikarte beschenkt wurden. Das Auslosen des Freikartengewinners unter den Richtigtippern fiel diesmal aus, da es nur ein einziger Sneaker geschafft hatte, auf den Hauptfilm des Abends zu tippen; so konnte es nach der Übergabe gleich mit Versteigerungen weitergehen, wo Roughale sich redlich bemühte DVDs von Kubrick, den Klassiker "Heaven's Gate", aber auc etwas neuere Werke wie "Deep Blue Sea" oder den frisch gespendeten "Wayne's World" unter die Leute zu bringen. Insgesamt kamen so immerhin zehn Euro für die Knabberkasse zusammen; aus dieser wurden für die abschließende Raubtierfütterung dann die allseits beliebten Schokowaffeln (neben den üblichen Chips & Flips) ins Publikum geworfen.

Die Trailershow war diesmal - wie im aktuellen Trailerreport vermerkt, keine wirkliche Hilfe beim Erraten des Hauptfilms; dafür gab es mehrere Coming Attractions erstmalig zu begutachten - der Sommer scheint wieder sehr klamaukig zu werden, wenn ich mir die Preview so betrachte...
(Update: in einer früheren Version dieses Artikels verwies der Link zum Trailerreport leider auf die Ausgabe der Vorwoche - dies ist nun korrigiert.)

geschrieben von Kasi Mir am 06.05.2014, 01:02

Trailershow #1006, mit Volldampf...

Da wieder ein etwas längerer Film 'drohte' versuchten die allesamt wieder anwesenden Simon, emma und Roughale, das Zwischenprogramm so kurz wie möglich abzuhalten. Trotzdem ließ es sich Simon natürlich nicht nehmen die vorab gemeldeten Sneak Virgins (also Erstbesucher der Sneak) namentlich zu begrüßen. Danach versuchte emma, ein zwei Freikarten an einen der immerhin 16 Richtigtipper zu verlosen - doch die ersten Versuche schlugen fehl, da offenbar einige der Richtigtipper gar nicht zur Sneak erschienen waren. Schließlich konnte aber doch noch ein Anwesender gefunden werden, so daß Roughale mit der Versteigerung weitermachen konnte. Da die Knabberkasse relativ leer ist, wurden diesmal gleich eine Reihe von gespendeten DVDs (u.a. "Catch Me If You Can", "Terminator Salvation" sowie mehrere Stanley-Kubrick-Filme) unter den Hammer gebracht, die jeweils für ein paar Euro weggingen. Danke an die Spender und die neuen Besitzer, das Geld wird wie immer komplett in Knabberkram investiert. Zum Abschluß wurde solcher natürlich noch unter die Leute gebracht; Simon und Roughale warten neben Chips & Flips diesmal auch Weingummitüten.

Eingentlich war die Trailershow nicht allzu schwer zu dekodieren; zumindest die 16 Richtigtipper (von denen aber ja längst nicht alle auch anwesend waren) sollten eigentlich kein Problem gehabt haben 'ihren' Film zu erkennen. Für alle Anderen bietet auch diesmal der aktuelle Trailerreport die Auflösung.

geschrieben von Kasi Mir am 29.04.2014, 00:19

Trailershow #1005, and Amateur Hour...

Roughale und emma weilten beide (geplant) außer Landes - und Simon fiel kurzfristig mit einer Erkältung aus. So kam es dazu, daß meine Wenigkeit - selbst gerade erst zwei Stunden aus dem Osterurlaub zurück - ins kalte Wasser geworfen wurde und das Zwischenprogramm der Sneak allein zu bewältigen hatte. Nicht so einfach für jemaden wie mich, der ungefähr so spontan wie ein Gletscher ist - doch ich gab mir Mühe, und soweit ich das in der Hektik mitbekommen habe, blieb es bei kleineren Schnitzern und Stolpereien.

So kam im Endeffekt eine Moderation mit allen üblichen Extras zu Stande - zunächst begrüßte ich die Sneak Virgins, die mir von Freunden der Erstbesucher vorab im Foyer gemeldet wurden. Dann durfte unserer Filmvorführer Igor die Glücksfee spielen und den Freikartengewinner unter den nur vier Richtigtippern auslosen. Danach gabe es noch zwei Versteigerungen (DVDs zu "Cloudy with a Chance of Meatballs" und "The Chronicles of Narnia: Prince Caspian"), die sechs Euro für die Knabberkasse einbrachten. Und schließlich war die Raubtierfütterung an der Reihe, wo es diesmal Schoko-Lollys zusätzlich zu den üblichen Chips & Flips zu fangen gab. Bei Versteigerung und Süßigkeiten-Weitwurf half spontan Tipspiel-Veteran Jan (alias "MarSco") aus, wofür ich mich an dieser Stelle nochmals bedanke. Danach konnte ich mich wieder zurückziehen und mich darauf freuen, daß nächste Woche die Profis wieder übernehmen.

Auch bei der Trailershow gab es diesmal besonderes zu bestaunen - durch eine technische Panne öffnete sich der Vorhang zunächst nicht, so daß die Eröffnung und die ersten zwei Trailer kaum erkennbar waren. Deswegen wurde die Trailershow danach erneut gestartet, damit alle Besucher in den Genuß des vollen Programms kommen konnten. Dabei waren natürlich auch wieder versteckte Hinweise auf den Hauptfilm zu finden - die Auflösung steht wie immer im aktuellen Trailerreport.

geschrieben von Kasi Mir am 22.04.2014, 00:38

Trailershow #1004, the Week Before Easter...

Zunächst einmal ein Public Service Announcement: wie auch an allen anderen Feiertagen (außer Heilig Abend und Silvester) findet die Sneak natürlich auch am nächsten (Oster-)Montag statt! Wer also einen Film am Montag sucht, braucht nicht Hasen nachzustellen oder in Nester mit Kunstgras zu schauen - ein Besuch im Passage-Kino reicht völlig aus. ;-)

In dieser Woche gab es vor Ostern noch einmal volles Programm in voller Besetzung (emma und Roughale sind über Ostern im Ausland unterwegs). Dabei hatte Simon bloß drei Sneak Virgins zu begrüßen; mehr Tipgewinner gab es auch nicht, aus denen emma dann eine Person ausloste, die zwei Freikarten gewann. Als nächstes war mal wieder die Versteigerung an der Reihe - es gab ein Doppelpack "Shrek"-DVDs und den modernen Klassiker "American Beauty" zu ersteigern, die insgesamt knapp unter zehn Euro für die Knabberkasse einbrachten. Aus dieser wurden dann für die Raubtierfütterung zusätzlich zu den Chips & Flips Waffelschnitten ins Publikum geworfen.

Die Trailershow bestand diesmal fast ausschließlich aus Nebelkerzen - emma legte es wirklich darauf an, die Zuschauer aufs Glatteis zu führen. Wenn also jemand im Saal nach der Trailershow "The Amazing Spider-Man 2" erwartet hatte, ist einfach nur in die Falle der Trailerfee getappt. Im aktuellen Trailerreport könnt ihr nicht nur die falschen Fährten, sondern auch die tatsächlichen Hinweise nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 15.04.2014, 00:20

Preview: "The Amazing Spider-Man 2" am 16. April im Savoy!

Es ist zwar noch nicht lange Frühling, doch im Kino hat bereits die Sommersaison begonnen. Und natürlich mischen die Superhelden an vorderster Front mit. Nachdem "Captain America" bereits sein zweites Soloabenteuer in den Kinos zeigt, ist als nächstes Peter Parker an der Reihe, der es im langatmig betitelten "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" - dem zweiten mit Andrew Garfield in der Titelrolle - sowohl mit neuen als auch mit altbekannten Gegnern zu tun bekommt. Wer sich das nicht entgehen lassen will, hat am Mittwoch, den 16. April ab 20 Uhr im Savoy Filmtheater Gelegenheit dazu, den fünften "Spider-Man"-Kinofilm vorab im Kino zu sehen - in 3D und natürlich in englischer Originalfassung! Hier der Trailer zur Einstimmung:

Die Tickets für die Veranstaltung, die um 20:00 Uhr beginnt, kosten €11,- bzw. €12,- und sind am Ticket Counter im Steindamm sowie online zu erwerben, so lange der Vorrat reicht.

geschrieben von Kasi Mir am 09.04.2014, 18:58

Trailershow #1003, very short...

Eine Reihe von Sneakbesuchern hat heute wieder den Anfang des Films verpaßt - denn bereits um 20:52 Uhr gab es die Opening Credits von "Divergent" zu sehen. Offenbar hat sich sich trotz entsprechender Hinweise in den letzten Wochen (und trotz mehrerer bereits recht langer und früh beginnender Filme) noch nicht herumgesprochen, daß man am bestern vor 20:45 Uhr eintreffen sollte, wenn man nicht Gefahr laufen will, auf die Teile des Vorprogramms - oder sogar die ersten Minuten des Hauptfilms - verzichten zu müssen. Das Ganze soll übrigens keine Schikane sein; Kino und Sneakteam versuchen, die Vorstellung immer bis spätestens 23:10 Uhr zu Ende gehen zu lassen, damit zumindest die Sneakgäste aus dem erweiterten Stadtzentrum noch eine Chance haben, vor Mitternacht zuhause anzukommen - morgen ist ja schließlich wieder ein Arbeitstag.

Simon, emma und Roughale hielten mit diesem Ziel im Auge auch das Zwischenprogramm sehr kurz und begrüßten nur kurz die Sneak Virgins, losten unter den knapp 20 Richtigtippern zum Glück gleich im ersten Versuch eine Anwesende aus, die die Freikarten überreicht bekam, und gingen dann gleich zur Raubtierfütterung über, die diesmal außer Chips und Flips auch kleine Tütchen mit Lakritz, Weingummi und anderen Süßigkeiten an die hungrigen Sneaker brachte.

Die Trailershow zuvor war schon so kurz ausgefallen, daß ich den aktuellen Trailerreport auch in Gänze in diesen Beitrag hätte kopieren können. Mache ich aber nicht. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 08.04.2014, 00:29

Trailershow #1002, in Weird Order Again...

Da emma heute kurzfristig ausfiel, kümmerten sich Simon und Roughale zu zweit um das Zwischenprogramm, das wie immer mit der Begrüßung der Sneak Virgins anfing. Dazu gab es ein Geburtstagskind zu beglückwünschen, das allerdings erst zur Raubtierfütterung im Saal ankam; trotzdem bekam die Dame noch eine Freikarte für das Passage-Kino überreicht. Zuvor waren bereits die Tipgewinner an der Reihe von denen es diesmal gleich über zwei Dutzend gab; eine von ihnen konnte sich über zwei Freikarten freuen, die ihr promt übereicht wurden. Dann war es auch schon wieder Zeit für Süßes und Salziges - aufgrund des langen Hauptfilms wurde von einer Versteigerung abgesehen. Da Simons Wurfarm auf ärtzlichen Rat heute außer Betrieb war, durfte ich mal wieder unter Beweis stellen, was für ein lausiger Werfer ich doch bin.

Gong und Fanfare waren auch heute wieder in verkehrter Reihenfolge in der Trailershow; das klären wir zur nächsten Woche, versprochen! Im übrigen war das Vorprogramm kurz und enthielt - wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen - recht deutliche Verweise auf den Hauptfilm des Abends.

geschrieben von Kasi Mir am 01.04.2014, 00:31

No Season Tickets Left!

Nachdem es letztes Mal eine Handvoll Dauerkarten gab, die in den freien Verkauf gingen, sind diesmal alle derzeitigen Karteninhaber der Sneak treu geblieben. Dementsprechend ist das gesamte Dauerkartenkontigent ausgeschöpft, es wird also nächste Woche leider keinen Verkauf von Restkarten geben.

geschrieben von Kasi Mir am 25.03.2014, 01:16

Trailershow #1001, in Weird Order...

Nach den Festivitäten der letzten zwei Wochen war diesmal wieder eher Business as usual angesagt - das zweite Tausend Sneaks begann nach dem Vorprogramm mit Simon, der zwei Sneak Virgins und ein Geburtstagskind namentlich begrüßen durfte. Danach ging es gleich weiter mit den Filmtips; aus den diesmal elf Richtigtippern wurde gleich im ersten Versuch eine Anwesende ausgelost, die zwei Freikarten überreicht bekam. Als nächstes konnte Roughale sein Versteigerungstalent mal wieder unter Beweis stellen, drei DVD mit früheren Sneakfilmen ("The X Files", "Matrix", "The In-Laws") gingen für jeweils ein paar Euro an neue Besitzer. Der Erlös wird wie immer ohne Abzüge in zusätzlichen Knabberkram investiert; diesmal gab es außer Chips und Flips noch Schokoladentafeln zu fangen.

Die Besonderheit der Trailershow - Gong und Fanfare in verkehrter Reihenfolge zu sehen und hören - war sicherlich nicht beabsichtigt, sondern eher ein kleiner technischer Fehler. Auch sonst könnte das Vorprogramm vor allem die mitratenden Sneakbesucher etwas ratlos zurückgelassen haben - denn wie im aktuellen Trailerreport beschrieben, waren die Hinweise alles andere als eindeutig, wenn man nicht einfach nur den letzten Trailerklassiker betrachtete

geschrieben von Kasi Mir am 25.03.2014, 00:53

Trailershow #1000 - We Really Did It!

Es war wohl im März 2008. Das Grindel-Kino lag in den letzten Zügen, doch wir hatten ein Angebot erhalten, die Sneak im Streits-Filmtheater fortzuführen. Nach einem sehr hektischen, mit heißer Nadel gestrickten Umzug kam dann die erste Sneak im neuen Haus - sie war ausverkauft und ein voller Erfolg. Damals habe ich das erste Mal flüchtig daran gedacht, daß diese meine Lieblingsveranstaltung, der ich inzwischen fast 19 Jahre die Treue halte, es tatsächlich bis zur magischen Zahl 1000 schaffen könnte. Wie wir alle wissen, war es bis dahin auch von der ersten jungfernSneak™ aus noch ein langer Weg. Doch heute war es tatsächlich soweit, die Sneak wurde vierstellig! Das mußte natürlich ordentlich gefeiert werden - schließlich zählt die Sneak zu den dienstältesten Veranstaltungen dieser Art deutschlandweit, wenn sie nicht inzwischen sogar den Rekord (zumindest für OV-Sneaks) hält.

So gab es heute nach einer ungewöhnlichen Trailershow (dazu unten mehr) zwar zunächst einmal Simon, der die (diesmal zwei) Sneak Virgins namentlich begrüßte. Die beiden sollten jedenfalls keine Probleme haben, sich im Nachhinein an ihre erste Sneak zu erinnern. ;-) Genau darum ging es dann auch im Folgenden, denn Simon, Roughale, emma und meine Wenigkeit schwelgten etwas in den Erinnerungen an unsere ersten Sneaks, und ließen dann Leute im Publikum zu Wort kommen. Dabei zeigte sich, daß immer wieder neue Filmfans Gefallen an der Sneak finden, denn die ersten Filme, die aus dem Publikum genannt wurden, lagen zwischen 1997 und 2011.

Den Löwenanteil des Zwischenprogramms machte dann aber ein Quiz um Sneakfakten und Anekdoten aus, bei dem alle Besucher der Sneak mitmachen konnten. Über eine Serie von "Wahr oder falsch?"-Fragen reduzierte sich das Teilnehmerfeld nach und nach auf fünf Finalisten, die dann vorne auf der "Bühne" noch eine Schätzfrage zu beantworten hatten. Die drei besten Schätzer bekamen dann Goodie-Bags voller Movie Merchandise überreicht, die das Passage-Kino und die Lochmann-Theaterbetriebe für diesen Abend ausgelobt hatten. Abschließend gab es dann - nach einem kurzen Hinweis auf die Abokarten, die spätestens nächste Woche verlängert werden müssen - noch die Raubtierfütterung, bei der er heute eine Extraladung Osterkram (neben den üblichen Chips & Flips) zu fangen gab.

Die Trailershow begann heute noch vor dem Gong mit einem Schnelldurchlauf durch 999 Sneaks; auch danach stand alles im Zeichen von eintausend Sneaks, wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann. Dabei durfte natürlich die von Sneak-Team nachgedrehte Version des Jackie-Chan-Fragments zum Abschluß nicht fehlen. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 18.03.2014, 00:59

Trailershow #0999, with a Look Back ...

Da eine recht lange Trailershow auf einen langen Film traf, bemühten sich Roughale und emma (Simon ist noch im Urlaub), das Zwischenprogramm möglichst zügig vonstatten gehen zu lassen. Dabei spielte ihnen der Umstand in die Karten, daß es diesmal keine Sneak Virgins zu begrüßen gab; so konnten sie gleich zur Auslosung des Freikartengewinners unter den 15 Richtigtippern übergehen, was auch im zweiten Versuch klappte. Danach bat Roughale für einen Lapsus aus der Vorwoche um Entschuldigung und überreichte eine Entschädigung - er hatte den Namen der eigentlichen Freikartengewinnerin falsch vorgelesen, so daß sie sich nicht angesprochen fühlte; die Freikarten gingen dadurch an einen anderen Richtigtipper. Abschließend gab es nach einem kurzen Hinweis auf den großen Meilenstein in der nächsten Sneak (siehe sie Nummer im Titel) die übliche Raubtierfütterung, diesmal mit Schokoladenstückchen zu den üblichen Chips & Flips.

Daß die Trailershow in dieser Woche nicht mit der üblichen Fanfare begann, war ein technisches Versehen; alle anderen Ungewöhnlichkeiten des Abends waren aber beabsichtigt. Das diesmal previewfreie Vorprogramm der Sneak enthielt neben den üblichen Hinweisen auf den Hauptfilm Trailer zu besonderen Momenten aus 999 Sneak Previews - genauer kann man dies im aktuellen Trailerreport nachlesen. Den Abschluß bildete dabei die Sneakteam-Version von "Be Kind Rewind", die jetzt auch bereits fünf Jahre alt ist. Kinder, wie die Zeit vergeht...

geschrieben von Kasi Mir am 11.03.2014, 01:05

Spring (Ticket) Season All Around ...

Passend zum Frühjahrswetter stehen auch die Abokarten für unsere Lieblingssneak wieder mal zur Verlängerungen an. Daher der Hinweis an alle aktuellen Karteninhaber: am Montag, den 17. März und eine Woche später am 24. März (das sind die Sneaks #1000 und #1001) könnt Ihr Euch Euren aktuellen Platz für die Monate April, Mai und Juni sichern. Jeweils ab 19 Uhr verlängert Jana an der Kasse die Tickets gegen Zahlung von €78,- für die 13 Sneaks vom 7. April bis 30. Juni.

Für alle, die keine Abokarte haben, aber gerne eine erwerben würden, ist der 31. März der wichtige Termin; alle nicht verlängerten Karten gehen dann nämlich in den freien Verkauf. Wie viele das sein werden, kann man vorab schwer sagen - wir teilen aber am 25. März hier auf mySneak.de die genaue Zahl an freien Tickets mit.

geschrieben von Kasi Mir am 09.03.2014, 21:51

Trailershow #0998, and another Solo Act ...

Roughale is back! Nach mehreren Woche krankheitsbedingter Abwesenheit konnte er heute erstmals wieder der Sneak beiwohnen - und wurde gleich in kalte Wasser geworfen. Denn da emma heute verhindert war und Simon im Urlaub unterwegs ist, mußte sich Roughale (fast) ganz allein um das Zwischenprogramm des Abends kümmern. So übernahm er zunächst die Begrüßung der (zwei) Sneak Virgins, die ihm vorab gemeldet wurden; außerdem konnte er ein Geburtstagskind mit einer Freikarte beschenken. Danach ging es zu der Auslosung des Freikartengewinners unter den Richtigtippern, bevor ich kurz unterbrach und das Publikum über die in Bälde wieder anstehende Verlängerung der Abokarten informierte. Schließlich kamen noch vier gespendete DVDs von "The Beach" bis "Enemy of the State" unter den Hammer, die zusammen immerhin elf Euro für die Knabberkasse einbrachten. Zum Abschluß gab es die üblichen Chips & Flips, sowie aus der Knabberkasse zusätzlich noch Weingummi-Kleinigkeiten, wobei ich in der hinteren Saalhälfte aushalf und meine mangengden Zielkünste mal wieder unter Beweis stellen konnte.

Zu diesem Zeitpunkt dürften viele im Saal noch gerätselt haben, welcher Hauptfilm an diesem Abend wohl gezeigt würde; dabei war die Trailershow keine Hilfe, denn diese enthielt überhaupt keine Hinweise auf den Main Act. Wie im aktuellen Trailerreport näher ausgeführt, folgte die Trailersammlung diesmal ausnahmsweise einem anderen Modus Operandi.

geschrieben von Kasi Mir am 04.03.2014, 00:48

Trailershow #0997, a Solo Act ...

Roughale ist leider immer noch nicht wieder auf dem Damm, zudem war Simon heute verhindert, so daß emma das Zwischenprogramm (fast) ganz allein bestreiten mußte. Daher hielt sie die Moderation eher kurz, ließ jegliche Versteigerungen ausfallen und schritt zügig durch die üblichen Punkte, angefangen bei der Begrüßung von immerhin zwei Sneak Virgins, gefolgt von der Auslosung des Freikartengewinners aus den Richtiptippern der Woche (hier war ein zweiter Versuch notwendig, da die erste gezogene Richtigtipperin nicht anwesend war). Dann ging es auch gleich weiter mit der Raubtierfütterung, wo es - zusätzlich zu Chips/Flips - abermals Eistüten zu fangen gab; die Knabberkasse ergänzte dies um die allseits belieben Waffelschnitten.

Heute war es recht einfach, die möglichen Kandidaten für den Hautpfilm des Abends zu erkennen, so weitaus schwieriger, diese Kandidatenliste auf einen Favoriten zu reduzieren - denn wie ich im aktuellen Trailerreport dargelegt habe, konnte man Hinweise auf mindestens drei Neustarts der nächsten Wochen erkennen.

geschrieben von Kasi Mir am 25.02.2014, 00:59

Thrice the Gold, Thrice the fun!

Winter-Tipkönige 2013 Bei den olympischen Winterspielen in Sotschi wurden in den letzten zwei Wochen Medaillen über Medaillen vergeben - da wollte natürlich auch die Sneak nicht hinanstehen, zumal ja noch eine Ehrung ausständig war. So begab es sich am vergangenen Montag, daß mal wieder die besten Teilnehmer am "Guess the Film!"-Tipspiel geehrt und zu Winter-Tipkönigen 2013 gekrönt wurden. Dabei gab es diesmal eine Besonderheit, denn gleich drei Mitspieler hatten es bei den 25 Sneaks von Juli bis Dezember 2013 geschafft, achtmal richtig zu tippen. Da zudem auch alle Tips jeweils am frühestmöglichen Dienstag abgegeben wurden und folgerichtig elf Punkte für die Gesamtwertung wert waren, teilen sich tyler d, Freche Socke und Tom Torben (v.l.) den Spitzenplatz mit jeweils 88 Punkten und dürfen sich fortan Tipkönig nennen. Als Nachweis und Anerkennnung für diese Leistung gab es für jeden des Trios nicht nur eine Goldmedaille (vermutlich ganz knapp weniger wertvoll als die Vergleichsmodelle aus Sotschi, aber dafür deutlich seltener! ;-) ), sondern auch ein Goodie-Paket vom Passage-Kino und den Lochmann Filmtheaterbetrieben. In den "Welcome to the Boom"-Rucksäcken verbargen sich nicht nur Freikarten und eine kleine Flasche Sekt zum Feiern, sondern auch weitere Merchandising-Artikel wie Uhren, T-Shirts, Bücher etc. zu Filmen wie "Kick-Ass 2", oder "Total Recall").

Nochmals herzlichen Glückwunsch an unserer Triumvirat - derweil hat das Rennen um den Titel Sommer-Tipkönig 2014 bereits begonnen! Es können aber auch Neueinsteiger jederzeit mitmachen, die Teilnahme macht Spaß und ist ganz einfach. Die Regeln finden sich im Info-Bereich, die Teilnahme erfolgt einfach über den Button "Guess the Film!". Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und viel Freude bei Sneak und Tipspiel.

geschrieben von Kasi Mir am 24.02.2012, 18:31

Trailershow #0996, and Gold, Gold, Gold ...

Diesmal war Roughale leider krank zu Hause geblieben, so daß emma und Simon das Zwischenprogram zu zweit managen mußten. Allerdings hatten sie im Mittelteil dann doch etwas Unterstützung, denn mit der Krönung der Winter-Tipkönige 2013 - diesmal gleich drei davon - wurde wieder mal ich betraut. Bevor ich aber alle zu Tode langweilen konnte, war erst einmal Simon an der Reihe und verlas - keine Sneak Vigins, denn niemand hatte sich vorab bei uns gemeldet und Erstbesucher der Sneak genannt, die namentlich begrüßt werden sollten. Immerhin eine Person konnte Simon dann aber doch noch willkommen heißen, denn aus Reihe 2 gab es ad hoc noch eine mündliche Nachmeldung. Danach kümmerte sich emma um die Verlosung zweier Freikarten an einen der diesmal zwölf Richtigtipper - das Los fiel auf den letzen des erfolgreichen Dutzends. Nach der Krönung der Tipkönige - die hier in den nächsten Tagen noch einen Extra-Artikel erhalten wird - ging es direkt zur Raubtierfütterung über, da diesmal auch jede Menge in den Saal zu werfen war. Es gab nämlich statt Chips & Flips ausnahmsweise einmal Eistüten zu fangen, die aus der Knabberkasse mit einem riesigen Berg Weihnachtskram ergänz wurden - schließlich ist ja noch nicht einmal Fasching. ;-)

Die Trailershow wirkte diesmal etwas durchgeschüttelt und ließ einen Previewtrailer vermissen; wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, waren die Hinweise auf den Hauptfilm dennoch zahlreich vertreten, auch wenn sich nur ein Teil von diesen auf wirklich bekannte Schauspieler bezog.

geschrieben von Kasi Mir am 18.02.2014, 00:24

Trailershow #0995, for a Fistful of Waffles ...

Da ein langer Film folgen würde, hielten Simon und Roughale (emma war heute nicht mit von der Partie) das Programm bewußt kurz, wobei natürlich trotzdem Zeit blieb, die Sneak Virgins - also die Erstbesucher unserer Sneak, die vorab von Freunden bei uns angemeldet wurden - namentlich zu begrüßen. Au0erdem gab es heute ein Geburtstagskind, das mit einer Freikarte bedacht wurde. Zwei Freikarten gab es für eine Richtigtipperin, die gleich im ersten Versuch aus fast zwei Dutzend ausgelost werden konnte. Danach gab es eine Versteigerung, wobei die DVD von "The Good German" lediglich drei Euro für die Knabberkasse einbrachte. Aus dieser wurden zuletzt die allseits beliebten Schokowaffeln erworben, die angeblich morgens um 9:30 Uhr gerne konsumiert werden. Dazu gab es wie immer Chips und Flips zu fangen, bevor die beiden Moderatoren sich mit besten Wünschen für den Hauptfilm des Abends verabschiedeten.

Die kurze Trailershow könnte heute einen neuen Rekord an Schauspielerüberschneidungen aufgestellt haben, denn die beiden von emma ausgesuchten Klassiker waren, wie im aktuellen Trailerreport beschrieben, Projekt desselben Regisseurs, der (nicht nur) im Statistenbereit offensichtlich gerne immer wieder die gleichen Leute engagiert.

geschrieben von Kasi Mir am 11.02.2014, 01:13

Trailershow #0994, and the MC of a decade ...

Heute war Roughale abwesend, so daß emma und Simon sich um das Zwischenprogram kümmerten. Dabei hatte Simon nur drei Sneak Virgins zu verlesen, so daß man relativ zügig zur Auslosung der Freikarten voranschreiten konnte. Allerdings gab es diesmal nichts auszulosen, denn von den 76 Mitspielern der Woche hatte nur eine Einzige richtig getippt - die allerdings nicht anwesend war, wie es zunächst schien. Später jedoch meldete sich die Glückliche noch beim Sneakteam, so daß nach der Raubtierfütterung die Freikarten noch an die Frau gebracht werden konnten.

Vorher aber ging es weiter im Program, und emma wollte schon zur Versteigerung des Abends voranschreiten - bevor sie dann von mir aus dem Off unterbrochen wurde. Denn zunächst stand noch eine besondere Ehrung an, denn emmas erster Auftritt als Moderatorin des Sneak-Zwischenprogramms war am 2. Februar ("Groundhog Day") 2004, was nun zehn Jahre her ist. Für ein Jahrzehnt unermüdlichen Einsatzes vor wie hinter den Kulissen, über 500 Trailershows und Moderationen, zahllose Sonderaktionen - und nicht zu vergessen Sneak-Umzüge! - war ein Blumentstrauß und ein herzliches Dankeschön von uns Kollegen und dem Sneakpublikum wirklich das Mindeste, was wir für Dich tun konnten. Also auch hier nochmals von Herzen: Danke, emma - ohne Dich wäre die Sneak nicht dasselbe!

Danach kam es doch noch zur Versteigerung von allerdings nur einer DVD; "Assassins" mit Antonio Banderas und Sylvester Stallone (der Film hat mir damals 48 Minuten Wartezeit auf den Nachtbus nach Sneak #0051 eingebrockt) bracht immerhin vier Euro ein, die wieder in Knabberkram investiert werden. Diesmal gab es außer Chips & Flips auch Marken-Weingummi zu fangen.

Die Trailershow fiel diesmal kurz aus, wobei dies nur teilweise dem Hauptfilm des Abends geschuldet war. dem aktuellen Trailerreport kann mab allerdings entnehmen, daß die Kürze nicht zu Lasten der versteckten Hinweise ging.

geschrieben von Kasi Mir am 04.02.2014, 00:48

Trailershow #0993, and a Voice-over...

Da emma etwas kränkelte, blieb sie heute lieber auf ihrem Platz sitzen und bereicherte das Zwischenprogram lediglich akkustisch vor allem bei der Auslosung des Freikartengewinners unter den diesmal zahlreichen Richtigtippern. Zuvor verlas Simon bereits die vorab angemeldeten Erstbesucher der Sneak, die sogenannten Sneak Virgins; nach der Freikartenverlosung ging es dann weiter mit ein paar schnellen Versteigerungen zugunsten der Knabberkasse, wo ein DVD-Doppelpack "Men in Black I+II", der Sneak-Klassiker "Pitch Black" und das Sandalenepos "Troy" unter den Hammer kamen und genug Geld für eine weitere Extraladung Süßkram einbrachten. Damit war auch schon die Raubtierfütterung an der Reihe; neben den Chips & Flips konnte man diesmal Schoko- und Keksriegel sowie Schokolinsen fangen.

Die Trailershow wird Roughale gefallen haben, fehlte doch der zuletzt dreimal hintereinander aufgerufene "Edge of Tomorrow"-Trailer. Dafür gab es fünf noch nie in der Sneak gezeigte Filmwerbungen, nur der Schlußtrailer ist immerhin schon einmal (vor "Sping Breakers") Teil der Trailershow gewesen. Welche Hinweise auf den Hauptfilm die Trailershow enthielt, kann man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 28.01.2014, 00:39

Trailershow #0992, and Please don't litter...

Das Zwischenprogramm der Sneak enthielt heute wieder alle üblichen Bestandteile; zunächst kümmerte sich Simon um die Begrüßung der Sneak Virgins sowie eines Geburtstagskindes. Danach kümmerte sich emma um die Auflösung des Tipspiels und die Auslosung eines Freikartengewinners unter den immerhin 8 Mitspielern mit dem richtigen Riecher. Danach versteigerte Roughale zwei gepsendete DVDs - "Collateral Damage" und Roland Emmerichs "Godzilla" - die allerdings jeweils nur wenige Euro für die Knabberkasse einbrachten. Knabberkasse war dann auch ein gutes Stichwort, denn es kam in der letzten Zeit häufiger dazu, daß das Kino-Personal Schokoladenreste auf den Sitzen und Armlehnen sowie halbleere Chipstüten auf dem Fußboden vorfand - Anlaß genug für eine Bitte unserer Moderatoren, den Kinosall doch etwas pfleglicher zu behandeln und Knabbertüten gegebenenfalls weiterzugeben statt sie einfach unter den Sitz zu werfen. Diese Bitten konnten die Sneaker dann auch gleich in die Tat umsetzen, denn die Raubtierfütterung stand an, bei der er außer Chips & Flips diesmal wieder Cremewaffeln sowie kleine Tütchen mit Weingummi zu fangen gab.

Zuvor war die Trailershow voller Anspielungen auf den Hauptfilm gewesen, allein schon die Präsentation von vier Komödientrailern wies deutlich weg von der aktuellen Oscar-Saison. Wie im aktuellen Trailerreport dargelegt gab es aber auch zahlreiche tatsächliche Überschneidungen zwischen den Trailern und dem Hauptfilm, vor allem beim letzten Trailer. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 21.01.2014, 00:58

Trailershow #0991, and Two Welcome Returnees...

Nun ist die Weihnachtszeit endgültig vorbei, und man konnte das in der Sneak überall erkennen. Nicht nur waren die Sitzreihen wieder so gefüllt wie vor den Festtagen, auch beim Tipspiel gab es einen großen Sprung nach oben, was die Mitmachenden anging - tatsächlich wurde der beste Wert seit fast einem Jahr erreicht. Und endlich, endlich, war auch das Moderation-Trio wieder auf der nichtvorhandenen Bühne des Passage-Kinos vereint. Dabei ware emma gerade erst ein paar Stunden zuvor aus den Staaten zurückgekehrt, und hatte gleich etwas für die Versteigerung mitgebracht. Doch zunächst kümmerte sich der ebenfalls aus Urlaub und Krankheit zurückgekehrte Simon um die Begrüßung der Sneak Virgins, die diesmal auch eine Verabschiedung zweier langjähriger Sneaker beinhaltete, die es nach Sidney zieht. Außerdem war noch ein Freikartengewinner aus den acht Richtigtippern des Abends gesucht, was gleich im ersten Versuch klappte. So konnte emma ihr Mitbringsel aus den USA - eine Packung Lebkuchen-Tee - zugunsten der Knabberkasse versteigern, was immehin fünf Euro einbrachte. Zusammen mit einer DVD von "Batman Begins" kam genug zusammen, um eine weitere Woche Extra-Süßkram zu finanzieren. In dieser Woche gab es neben Chips & Flips noch den letzten Rest vom Weihnachtsfest, bestehend aus Tüten mit Weihnachtsmännern und anderem schmückendem Beiwerk aus Schokolade. Die Tüten würden wir das nächste Mal allerdings sicherlich vorher entsorgen, denn es knisterte doch ganz erheblich vor allem in der ersten Hälfte des Hauptfilms...

Die Trailershow dürfte diesmal vor allem deswegen etwas schwerer zu dechiffrieren gewesen sein, weil der Hauptfilm des Abends nicht gerade ein high-Profile-Kinostart ist und die Schauspieler nicht unbekannt, aber auch keine A-Listen-Stars sind. Zumindest in der zweiten Hälfte, die zusammen mit dem Rest natürlich im aktuellen Trailerreport beschrieben ist, hatte man aber durchaus Chancen, auf den richtigen Film zu tippen.

geschrieben von Kasi Mir am 14.01.2014, 00:47

Trailershow #0990, and a Welcome Returnee...

Die Feiertagssaison geht so langsam zu Ende, und nach zwei Wochen mit deutlichen Lücken in den Reihen und Ersatz-Moderatoren auf der nichtvorhandenen Bühne ging es heute beiderorts wieder deutlich normaler zu. Dabei mußte der aus Berlin zurückgekehrte gleich (fast) das ganze Zwischenprogramm allein erledigen, da emma noch im Urlaub weilt und Simon zwar zurück, aber prompt kurzfristig erkrankt ist. So kam auch ich nochmal zu etwas Aushilfstätigkeiten, wobei sich meine Mitwirkung auf die Aushändigung der Freikarten an den ersten Tipgewinner des Jahres sowie die Raubtierfütterung beschränkte. In diesem Zusammenhang nochmals ein "Sorry!" an alle, die ich mit Schokotafelquerschlägern getroffen haben könnte - zwei- oder dreimal blieben die Platikfolie der Verpackung länger als beabsichtigt an meinen Fingern kleben, so daß die Flugbahn deutlich von der Wunschlinie abwich. Vor der Raubtierfütterung hatte Roughale bereits die Sneak Virgins der Woche begrüßt und die Reihe 2 den Freikartengewinner unter den sechs Richtigtippern auslosen lassen; die Versteigerung ließ er diesmal aufgrund des "Personalmangels" ausfallen.

Zuvor erfüllte die erste Trailershow des Jahres alle üblichen Standards; wie im aktuellen Trailerreport geschildert waren vor allem die späten Hinweise doch so deutlich, daß man gut auf den Hauptfilm des Abends kommen konnte.

geschrieben von Kasi Mir am 07.01.2014, 01:11

©2000-2017 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.