home of the mönckebergSneak™

celebrating 22 years of film sneakery!

fanpage der traditionellen englischsprachigen sneak preview in hamburg

immer montags um 20:30 Uhr im passage-kino an der mönckebergstraße

Sneak Cinema
[Passage-Kino]
Sneak VOTE
Wie bewertet Ihr #1183 "The Glass Castle"?
1 sehr gut
2 gut
3 nett
4 mäßig
5 schwach
6 schlecht


Ergebnis anzeigen
Version 2.08
OV in HH

21. - 27. September

Savoy
"Kingsman: The Golden Circle"
Fr 13:30
Mi 14:30
Mo 17:15
Do, So, Mi 17:30
Sa 19:15
Fr 19:30
Di 20:30
Do, So 20:45
Sa 22:30

Savoy
"The Circle" (2017)
So 12:00
Sa 13:30
Mo 14:30
Do 14:45
Di 15:00
Fr 16:45

Savoy
[70mm] "Dunkirk"
So 14:45

CinemaxX Dammtor
"Kingsman: The Golden Circle"
So 17:15
Do 20:00
Do 22:45

CinemaxX Dammtor
"The Circle" (2017)
So 19:30

UCI Mundsburg
"Kingsman: The Golden Circle"
So 20:00

Studio-Kino
"The Glass Castle" (OmU)
Sa, So 15:15
Do, Fr 17:30
So-Mi 20:30

Studio-Kino
"Logan Lucky" (OmU)
Do, Fr 17:30
So-Mi 21:00
Do 22:30

Abaton
"mother!" (OmU)
Do-Mi 21:45

Abaton
"Logan Lucky" (OmU)
Sa 17:00
Mi 17:15
Fr, Sa, Mo, Mi 19:15
So 20:15
Do 21:15
Di 21:30
Fr, Sa 22:15
Mo 22:30
So 22:45

Abaton
"Walk With Me" (OmU)
Sa 13:00
Do 16:50
Fr, Di 17:00

Abaton
"My Cousin Rachel" (OmU)
Mo 17:00

Abaton
"An Inconvenient Sequel: Truth to Power" (OmU)
Sa 10:50

Abaton
"David Lynch - The Art Life" (OmU)
So 22:45

Abaton
"Tulip Fever" (OmU)
Mi 12:30

Abaton
"The Party" (2017; OmU)
Di 15:00

Abaton
"Baby Driver" (OmU)
Mi 22:15

Zeise
"The Glass Castle" (OmU)
Di 17:00
Di 19:45

Zeise
"Logan Lucky" (OmU)
Di 18:30
Di 22:30

Zeise
"David Lynch - The Art Life" (OmU)
So 11:00

Vorverkauf für Sneak #940 ab 28.Dezember!

Und hier noch schnell vor dem Fest die Antwort auf eine Frage, die gestern aus dem Publikum gestellt wurde: Der Vorverkauf für die Sneak #940 am 7. Januar 2013 beginnt feiertagsbedingt bereits am Freitag, den 28. Dezember, also drei Tage früher als üblich.

geschrieben von Kasi Mir am 18.12.2012, 18:21

Abokarten-Restbestand: Null!

Die Sneak-Gemeinde erweist sich auch im letzten Quartal im Streits wieder als äußerst treu: nach der gestrigen zweiten Verlängerungsrunde ist das gesamte Kartenkontingent aufgebraucht, daher gibt es auch keine Restkarten, die am 7. Januar in den freien Verkauf gehen können.

geschrieben von Kasi Mir am 18.12.2012, 18:18

Nächste Sneak am 7. Januar 2013!

Damit keiner an Heilig Abend oder Silvester vergebens ins Streits eilt, hier nochmal der Hinweis: an den nächsten beiden Montagen gibt es aufgrund der Festtage keine Sneak; weiter geht es am 7. Januar 2013 mit der Sneak #940. Das Team von mySneak.de wünscht allen frohe Festtage und einen guten Rutsch. See y'all in 2013!

geschrieben von Kasi Mir am 18.12.2012, 01:08

Trailershow #939, and Extreme Santa Clausing...

Der Kalender macht es möglich (und damit meine ich nicht den der Maya ;-)) - da die nächsten beiden Montage auf Heilig Abend und Silvester fallen, fand die letzte Sneak des Jahres diesmal schon vor Weihnachten statt. Trotzdem waren wieder zahlreiche Erstbesucher der Sneak im Saal, die von Simon als Sneak Virgins begrüßt wurden. Danach konnten emma und Roughale aus dem Vollen schöpfen, denn über zwei Dutzend hatten den Film des Abends richtig vorhergesehen; so machte es nichts, daß der erste gezogene Richtigtipper nicht anwesend war, im zweiten Versuch klappte es dann mit der Freikartenübergabe. Aufgrund eines recht langen Films - und des großen Versteigerungs-Erfolges in der Vorwoche - verzichtete Roughale diesmal auf Auktionen und verwies stattdessen auf die lange Sneakpause (die übrigens eine extralange und sehr punktereiche Tiprunde bedingt, wie man beim Tipsspielsehen kann. Die Frage aus dem Publikum, ab wann die Karten für die Sneak #940 am 7. Januar erworben werden können, mußte zunächst unbeantwortet bleiben, wir klären das aber noch und geben es dann hier bekannt. Abschließend gab es dann terminlich passend nicht nur Chips und Flips, sondern auch einen ganzel Stapel richtig großer Schokoladen-Weihnachtsmänner zu fangen - nicht überall ist das gelungen. ;-)

Die Trailershow vorab fiel heute eher kurz aus, doch wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, war zumindest ein Thema deutlich zu erkennen, auch wenn die tatsächlichen Überschneidungen eher der Kategorie 'knifflig' angehörten. ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 18.12.2012, 01:04

Abokartenverlängerung: nur noch heute!

Ein kurzer Hinweis an alle, die Ihre Abokarten noch nicht für das letzte Quartal im Streits-Filmtheater verlängert haben: Jana gibt Euch heute ab 19:30 Uhr noch einmal Gelegenheit, Eure Lieblingsplätze auch im Januar und Februar 2013 behalten zu können. Alle Tickets, die heute nicht verlängert werden, gehen dann am 7. Januar 2013 in den freien Verkauf.

geschrieben von Kasi Mir am 17.12.2012, 12:00

Trailershow #938, and Dolby acapella...

Heute stand das Zwischenprogramm ganz im Zeichen des nahenden Hobbits, auch wenn der Film natürlich nicht in der Sneak gezeigt wurde (sonst könnte ich diese Zeilen jetzt noch gar nicht verfassen :-)). Nach der Begrüßung der wieder recht zahlreichen Sneak Virgins durch Simon und der schnellen Verlosung der zwei Freikarten unter den nur drei Richtigtippern der Woche durch emma und Roughale wurde nämlich ein letztes Mal auf den Hobbit Preview Day am Mittwoch hingewiesen (die Startzeiten der drei Previews sind in der rechten Spalte ablesbar) - und dann passend zum Filmstart das (von einem Sneakbesucher gespendete) komplette Dreierpack der "Lord of the Rings"-DVD-Sets (Special Editions) versteigert. Dabei entwickelte sich ein wahres Bietduell zwischen zwei Besuchern, das den Preis auf letztlich satte €45,- hochschraubte. Vielen Dank an den Ersteigerer, das Geld wird natürlich wie immer zu 100% in Süßigkeiten für die Raubtierfütterung umgesetzt. Diesmal gab es übrigens Lollys zu den Chips, die mal wieder interessante Flugbahnen vollführten...

Sehr interessant war zuvor auch die Tatsache, daß die Trailershow praktisch mit üblicher Lautstärke begann - und das, obwohl aufgrund eines technischen Versehens der Filmton erst zur Mitte des ersten Preview-Trailers den Saal beschallte. Aber die Sneaker lassen sich natürlich von so etwas nicht irritieren und klatschen und johlen auch a capella mit üblicher Lautstärke. :-) Wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, erhöhte der später wieder normal abgespielte Ton der Trailerklassiker die Chancen, den Hauptfilm des Abends zu erraten, allerdings nicht wirklich...

geschrieben von Kasi Mir am 11.12.2012, 00:31

Trailershow #937, and ballistics 101...

Da emma kurzfristig verhindert war, übernahmen Simon und Roughale diesmal allein das Zwischenprogramm, wobei dies eher kurz gehalten wurde. Nach mehreren Wochen mit zum Teil längeren Versteigerungen wurde heuer eine Pause eingelegt. Die bereits gespendeten DVDs werden dann bei einer der nächsten Sneaks unter die Leute gebracht. Beim Tipspiel mußte diesmal eine zweiter Richtigtipper gezogen werden, da der erste Gezogene der sieben Glücklichen nicht im Saal anwesend war; der zweite erhielt dann zum letzten Mal zwei Freikarten für das Streits (Update: die Freikartenversorgung ist vorerst weiter gesichert, die Sorgen waren also zumindest voreilig :-) ) Nach einem kurzen Hinweis auf die laufende Abokartenverlängerung (bitte beachten: der zweite Verlängerungstermin ist nicht in der kommenden Woche, sondern erst am 17. Dezember!), ging es dann an die Raubtierfütterung, bei der diesmal Chips, Flips und Schokoriegel zu fangen gab - letztere flogen vor allem oben ziemlich gefährlich, wie meine Schädeldecke bestätigen kann. Aber wie hieß es nachher im Film? "I'm bulletproof, nothing to lose, fire away, fire aw"- äh, vielleicht sollte ich da doch lieber niemanden herausfordern... ;-)

Eingehämmert wurde einem der Hauptfilm des Abends durch emmas Trailerauswahl nicht; doch wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, war es auch nicht besonders schwierig, den Hauptfilm des Abends anhand des Vorprogramms zu erraten.

geschrieben von Kasi Mir am 04.12.2012, 00:41

Trailershow #936, and business as usual...

Unser Trio Infernale emma, Simon und Roughale ließ sich auch diese Woche nicht von dem Tohuwabohu rund um das Streits-Haus (siehe ein paar Beiträge weiter unten) beirren und war entschlossen, einfach ein gutes Zwischenprogramm abzuliefern. Dabei machte Simon mit seiner Verlesung der Erstbesucher der Sneak - die sogenannten Sneak Virgins - den Anfang, bevor emma und Raughale aus dem Vollen schöpfen könnten. 44 Richtigtipper stellt einen neuen Jahresrekord dar, die Gesamtbetreiligung am Tipspiel war mit 85 Mitspielern hingegen eher mau. Darauf folgte eine sehr ausgiebige Versteigerungs-Session, in der Roughale unter anderem eine Staffel-Box von "CSI", die ersten beiden "X-Men"-Teile und einige andere Sachen unter den Hammer brachte und sich auch nicht von Leuten beirren ließ, die ausgerechnet während einer Versteigerung Bekannten zuwinken mußten. Es kam wieder ein erkleckliches Sümmchen für die Knabberkasse zusammen, aus der diesmal kleine Weingummi-Tütchen als Zugabe zu den üblichen Flips finanziert wurden.

Eigentlich hätten zumindest die Richtigtipper gar nicht erst die Bestätigung durch emma benötigt, um zu wissen, welcher Hauptfilm gezeigt würde; wie im aktuellen Trailerreport beschrieben hat unsere Trailerfee nämlich einen alten Tips recycelt und damit recht früh einen deutlichen Hinweis auf den Hauptfilm gegeben.

geschrieben von Kasi Mir am 27.11.2012, 00:53

Season tickets for less than a Season

Da der neue Sneak-Spielort ab März 2013 noch nicht feststeht - derzeit ist noch nicht einmal klar, wie lange genau das Streits noch als Spielstätte zur Verfügung stehen wird - muß das Kino mit den Season Tickets für das Quartal 1/2013 etwas ungewöhnlich verfahren. Die Tickets werden erst einmal nur für die Monate Januar und Februar 2013 ausgegeben werden, bei Verlängerung des Spielbetriebs in den März 2013 hinein wird es für weitere Sneaks dann ein Vorkaufsrecht für die Aboplätze geben. Außerdem werden die Abokarteninhaber natürlich beim Umzug an den neuen Spielort sicherlich wieder bevorzugt Abokarten beziehen können.

Im Januar und Februar gibt es acht Sneaks, so daß die Tickets diesmal nur €40,- kosten werden; Jana stellt die neuen Season Tickets am 3. und 17. Dezember für derzeitige Inhaber jeweils ab 19:30 Uhr im Foyer unten bei der Garderobe aus. Sollten noch Restkarten übrig bleiben, so werden diese am 7. Januar 2013, direkt vor der ersten Sneak des neuen Jahres, an die ersten auftauchenden Interessenten verkauft. Wie viele Restkarten es gibt, werden wir am 18. Dezember hier auf der Website bekanntgeben.

geschrieben von Kasi Mir am 20.11.2012, 07:19

Trailershow #935, and pure confidence...

Sneak #1 nach der Ankündigung, daß das Streits im März '13 leider schließen wird, stand natürlich im Schatten dieser Neuigkeiten; doch Roughale, Simon und emma ließen sich davon nicht in Panik versetzen und machten klar, daß diese schlechten Nachrichten für unser Stammkino der letzten viereinhalb Jahre ihr Vertrauen in die Zukunft unserer Sneak Preview nicht erschüttern können. Ich möchte an dieser Stelle noch hinzufügen, daß ich guten Mutes bin, daß wir auch nach dem März nächsten Jahres weiter Woche für Woche in die traditionelle englischsprachige Sneak gehen können. Der große Erfolg dieser Veranstaltung ist ja kein Geheimnis, sondern für jedermann sichtbar, der sich am Montagabend auf den Jungfernstieg begibt.

Daneben gab es natürlich das übliche Programm beginnend mit der Begrüßung der von Freunden vorab angemeldeten Sneak Virgins durch Simon, der auch zwei Geburtstagskindern gratulieren durfte. Danach konnte emma wieder mitteilen, daß der meistgetippte Film im Tipspiel nicht der Hauptfilm des Abends sein würde, aber immerhin 12 Tipper richtig gelegen hatten; gleich im ersten Versuch gelang die Auslosung eines Anwesenden dieses Dutzends, der sich über zwei Freikarten freuen konnte. Nun war Roughale an der Reihe, der gleich einen ganzen Stapel aktueller DVD-Spenden zugunsten der Knabberkasse versteigern konnte, darunter der Sneakfilm "Moon" aber auch "American Wedding" und "All Quiet on the Western Front"; diese brachten wieder ein nettes Sümmchen für weiteren Knabberkram ein. Diese Woche wurden aus der Knabberkasse Weingummi-Lakritz-Schnuller erworben, die dann zusammen mit den üblichen Flips abschließend ins Publikum geworfen wurden.

Diesmal hatte sich ein fünfter Trailerklassiker in die von emma und dem Filmvorführer zusammengestellte Trailershow gemogelt; wie ich im aktuellen Trailerreport darlege, gehe ich allerdings davon aus, daß der Filmvorführer lediglich übersehen hat, daß der Film bereits im Oktober angelaufen war.

geschrieben von Kasi Mir am 20.11.2012, 07:11

Das Streits schließt im März 2013! :-(

Heute hat uns von mySneak.de die schlechte Nachricht erreicht, die wir schon seit Monaten befürchtet hatten - das Streits schließt im März 2013 für immer seine Türen, weil der Mietvertrag der CineStar mit den Hauseigentümern nicht verlängert wird. Das soll aber nicht das Ende der Originalfassungen (und natürlich der traditionellen englischsprachigen Sneak in Hamburg) sein! Alles weitere dazu steht in der Pressemitteilung der CineStar, die wir im Forum dieser Website veröffentlicht haben, dort kann auch diskutiert werden.

geschrieben von Kasi Mir am 15.11.2012, 12:10

December 12th is "Hobbit" preview day!

Lang erwartet ist es, das Prequel zur legendären "Lord of the Rings"-Trilogie; nun endlich geht es los. Abermals drei Filme läßt Regisseur Peter Jackson (der eigentlich nur produzieren wollte) auf die Menschheit los; den Anfang macht "An Unexpected Jouney" ab dem 13. Dezember - doch im Streits geht es bereits einen Tag früher los. Am Mittwoch den 12. Dezember läuft das drei Stunden lange Epos gleich dreimal, um 12:30 Uhr, 16:30 Uhr und 20:30 Uhr, natürlich in Originalfassung. Der Vorverkauf für den ersten "Hobbit" hat bereits begonnen, die Tickets sind wie immer am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 13.11.2012, 20:59

Trailershow #934, with oddly appropriate DVDs...

Im Kern des von emma, Simon und Roughale moderierten Zwischenprogramms stand heute mal wieder eine ausgiebige Versteigerung von DVDs zugunsten der Knabberkasse; diese stammten heuer alle von einem großzügigen Spender, dem an dieser Stelle nochmal ausdrücklich gedankt sei. Dank relativ namhafter Titel (wobei Roughale den sogenannten Erotik-Thriller "Killing Me Softly" offenbar nicht kannte, obwohl der doch in Sneak #424 im Dezember 2002 "blendend" ankam :-) ) gingen die DVDs jeweils für fünf bis sieben Euro an neue Besitzer - auch hierfür vielen Dank, das Geld wird umgehend in zusätzlichen Knabberkram für die Sneak investiert. Vor der Versteigerung konnte Simon wieder jede Menge Sneak Virgins, sowie zwei Geburtstagskinder begrüßen; emma und Roughale fanden danach auch gleich im ersten Versuch wieder einen anwesenden Richtigtipper, der sich über zwei Freikarten freuen konnte. Zum Abschluß gab es diesmal außer Flips noch Kaubonbons.

Trailerfee emma hatte es zwar nicht beabsichtigt, aber wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, hat sie es trotzdem geschafft, mich diesmal soweit zu verwirren, daß ich den falschen Film aus den Trailern zu erkennen geglaubt habe. Im Trailerreport habe ich natürlich auch die tatsächlichen Hinweise auf den Hauptfilm protokolliert. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 13.11.2012, 00:39

Trailershow #933, with one mic only...

Nach der der Halloween-Geburtstagparty der Vorwoche lief das Zwischenprogramm der Sneak in dieser Woche etwas weniger außergewöhnlich ab, wenn man mal davon absah, daß sich emma, Roughale und Simon ein Mikrofon teilen mußten. Dabei machte Simon wie immer den Anfang und begrüßte eine erstaunlich große Anzahl an Erstbesuchern dieser Veranstaltung als sogenannte Sneak Virgins; danach konnte emma aus dem Vollen schöpfen, da immerhin fast zwei Dutzen Mitmachende beim Tipspiel richtig gelegen hatten. So gelang es gleich im ersten Versuch, einen Anwesenden der Richtigtipper auszulosen. Danach ließ Roughale Simon den Vortritt beim Ankündigen der offiziellen Previews der nächsten Wochen (siehe die beiden Newsartikel unter diesem), wobei er sich gegen starke Unmutsäußerungen durchsetzen mußte, als die Sprache auf die "Twilight"-Previews kam. :-) Roughale versuchte dann noch ein paar gespendete DVDs zugunsten der Knabberkasse zu versteigern, wobei er zunächst "Carlito's Way" aufrief, nur um dann festzustellen, daß es sich nicht um das Original mit Al Pacino und Sean Penn handelte; vermutlich war es die DVD-Premiere "Carlito's Way: Rise to Power" von 2005. Trotzden ging dieser Film ebenso wie - nach etwas Werbung von emma - "Pearl Harbor" für ein paar Euro an einen neuen Besitzer, so daß insgesamt wieder eine Ladung Extra-Suüigkeiten gesichert werden konnte. Diesmal wurden aus dieser Kasse übrigens Vampir-Weingummis zusammen mit den üblichen Chips & Flips ins Publikum geworfen.

Heute gab es in der Trailershow wieder vier ganz neue Trailer zu sehen - die Umstellung auf digitale Previewtrailer, die in der Vorwoche erfolgte, macht es möglich. Die Klassiker wurden jedoch wie immer analgo abgespielt und enthielten natürlich auch, wie man im aktuellen Trailerreport genauer erfährt, deutliche Hinweise auf den Hauptfilm des Abends.

geschrieben von Kasi Mir am 06.11.2012, 00:40

Zweimal "Breaking Dawn 2" vorab im Streits!

Alles hat ein Ende, und auch die "Twilight"-Saga geht mit Riesenschritten dem finalen Sonnenaufgang entgegen; in "Breaking Dawn, Part 2" müssen Edward, Bella und Jacob um Ihr Leben - und das von Edwards und Bellas Tochter - kämpfen. Das Streits offeriert gleich zwei Gelegenheiten, den Showdown vor dem Deutschlandstart in Originalfassung zu begutachten; den Anfang macht ein Double Feature aus beiden "Breaking Dawn"-Teilen am Sonntag den 18. November ab 14 Uhr. Die Tickets für diese Veranstaltung kosten €15,- auf allen Plätzen und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich. Drei Tage später läuft dann nur der zweite "Breaking Dawn"-Teil im Rahmen der CineLady-Reihe am 21. November um 19:45 Uhr; diese Tickets kosten €7,50 auf allen Plätzen und können ebenfalls vor Ort und online erworben werden. Für beide Veranstaltungen ist aber Eile geboten, denn die Nachfrage nach der "Twilight"-Saga ist nach wie vor sehr groß.

geschrieben von Kasi Mir am 04.11.2012, 23:26

Preview: "Cloud Atlas" am 14.11. im Streits!

Vier Jahre nach dem Realfilm-Catoon "Speed Racer" kehren die Wachowskis ("The Matrix") mit einem Kinofilm auf die Leinwände zurück - und diesmal haben sie sich Verstärkung geholt, denn kein geringerer als Tom Tykwer ("Lola rennt") hat sich mit den Geschwistern zusammengetan, um David Mitchells Erfolgsroman "Cloud Atlas" zu verfilmen. Die über mehrere Kontinente und viele Jahrhunderte verteilte Geschichte ist mit vielen Hollywood-Stars besetzt - z.B. Halle Berry, Tom Hanks, Susan Sarandon, Hugh Grant, Jim Broadbent, Jim Sturgess, Ben Wishaw, Hugo Weaving und und und... Wer sich das nicht entgehen lassen möchte, hat am 14. November um 20 Uhr Gelegenheit, sich "Cloud Atlas" in einer Preview in Originalfassung anzuschauen. Die Tickets für den fast drei Stunden langen Film kosten €9,-/10,- und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 04.11.2012, 23:18

Trailershow #932, on the 18th birthday!

Mark Wahlberg auf der Sneak-Bühne? 18 Jahre ist die Sneak nun schon alt - Zeit, mal wieder etwas zu feiern! So hatten sich Simon und Roughale (emma war heute leider verhindert) wieder etwas Besonderes ausgedacht, und traten zum Soundtrack von "Flash Gordon" mit Masken verkleidet auf die Bühne, um auf den in diesem Jahr sehr gut angekommenen "Ted" anzuspielen. Danach baten sie alle verkleidet ersichienenen Sneak-Besucher, sich auf die Bühne für einen kleinen Kostüm-Wettbewerb zu begeben; diesmal waren es leider nicht so viele Verkleidungen wie in den Vorjahren, was allerdings auch die Präsentation und Prämierung einfacher machte. Dabei setzten die beiden MCs wieder auf das bewährte Mittel der Publikumsberwertung, durch das sich schnell drei Favoriten herauskristallieiserten, die Goodie-Pakete bestehend aus diversen Merchandising-Artikeln u.a. zu den Filmen "Savages", "Chronicle" und "Ted", sowie natürlich Gutscheinen für Kino und Streits Lounge und Cola-Gläser von "Fritz-Kola", erhielten. Alle anderen mutigen Verkleidungskünstler erhielten als Dankeschön einen Schlüsselanhänger zum im November anlaufenden Film "Cloud Atlas". An dieser Stelle vielen Dank an alle die mitgemacht haben, sowie an das Streits, die Streits Louge, an Universal Pictures International, die 20th Century Fox, X Filme und natürlich Fritz-Kola für die freundliche Versorgung mit Preisen. Update: es sind nun Fotos der Halloween-Geburstagssneak online; ein Klick auf den freundlichen Herren oben rechts in diesem Artikel bringt Euch zu der Bildergalerie. :-)

An dieser Stelle möchte ich auch die Gelegenheit nutzen, und mich bei allen bedanken, die es möglich gemacht haben, daß wir 18 Jahre nach der ersten Sneak immer noch jede Woche überrascht werden können. Dazu gehören alle Theaterleiter von City, Grindel und Streits, das Personal der Kinos, die Film-Disponenten bei UFA und CineStar, natürlich die Moderatoren, angefangen bei den legendären Malte & Eddie, bei Mo & Wahid, bei Yachi, bei der unvergleichlichen Heyka, und natürlich bei unserem aktuellen Trio, bestehend aus der nimmermüden emma, dem coolen Simon und der selbsternannten Rampensau Roughale. Am meiste möchte ich mich aber bei denen bedanken, ohne die das alles nichts wäre: bei den Zuschauern, die seit 18 Jahren Montag für Montag zu Hunderten das Sneak-Kino füllen - insgesamt hatte unsere traditionelle englischsprachige Sneak Preview bereits an die 400.000(!) Besucher. Danke, Leute, so lange Ihr der Sneak weiter treu (und diese damit ein derart großer Erfolg) bleibt, bin ich nicht bange um die Zukunft und habe jedes Vertrauen, daß wir noch viele Geburtstage gemeinsam feiern können.

Natürlich gab es heute auch das übliche Programm bestehend aus der Begrüßung der Sneak Virgins (sowie zweier Geburtstagskinder, die eine Freikarte erhielten - wobei eine kurzfristig von Jana nachgeliefert werden mußte) und der Auslosung des Freikartengewinners unter den Richtigtippern (kurioserweise fiel das Los auf den Gewinner der Vorwoche, der erneut goldrichtig gelegen hatte). Den Abschluß machte dann die traditionelle Raubtierfütterung, dem Termin entsprechend mit Monster-Snacks in süß und salzig.

Bereits vor dem Zwischenprogramm gab es wie immer eine Trailershow, die diesmal jedoch nicht nur - der Kostüm-Prämierung geschuldet - kürzer als sonst ausfiel, sondern wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen, auch in neuer Zusammenstellung erfolgte.

geschrieben von Kasi Mir am 30.10.2012, 01:09

Trailershow #931, and Sneak Corpses...

Da der Hauptfilm des Abends immerhin zwei Stunden lang war, ließen Simon, emma und Roughale heute die Versteigerung ausfallen und hielten das Programm auch sonst eher kurz. Nicht unter den Tisch fiel aber - trotz des überraschenden Auftauchens von Eisverkäufern, die sonst eigentlich eine Viertelstunde früher im Saal sind - die Begrüßung der Sneak Virgins (Erstbesucher der Sneak) sowie Glückwünsche nebst Freikarte für ein Geburtstagskind; diesmal wurden auch zwei langjährige Sneaker verabschiedet, die es leider in die Hauptstadt zieht - ob sich für solche Farewell-Besucher der ad hoc geschaffene Begriff "Sneak Corpses" aber wirklich durchsrtzen wird, muß die Zeit zeigen. :-) Nach der Freikartenverlosung unter einem guten Dutzend Richtigtippern ging es dann gleich weiter mit der Raubtierfütterung, bei der neben Flips diesmal auch Müsli-Riegel zu fangen waren. Einige Leute können das inzwischen richtig gut. :-)

Im aktuellen Trailerreport habe ich wie immer aufgeführt, wie das Vorprogramm der Sneak richtig zu deuten war; ein wichtiger Tip war heute, sich nicht von John Cusack verwirren zu lassen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 23.10.2012, 00:55

Noch Karten für "Bachelorette"-Preview erhältlich!

Nur noch zwei Tage sind es bis zur Preview der Hochzeits-Komödie "Bachelorette" mit Kirsten Dunst ("Spider-Man"), Isla Fisher ("Definitely, Mabye") und Lizzy Caplan ("Cloverfield") in den Hauptrollen dreier ehemaliger It-Girls, die ausgerechnet von der Frau, die sie in der Highschool immer gehänselt haben, als Brautjungfern für ihre Hochzeit mit einem Traummann eingeladen werden. Das Regiedebüt von Leslye Headland ist am Mittwoch ab 19:45 Uhr im Rahmen der CineLady-Reihe zu sehen; es gibt ein üppiges Vorprogramm inklusive Live-Musik (und dem obligatorischen Prosecco natürlich). Die Tickets kosten €7,50 auf allen Plätzen und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 22.10.2012, 17:57

Trailershow #930, the Return of the Three...

Auch zunächst zu leise eingepegelte Mikrofone konnten sie nicht aufhalten - nach Urlauben unterschiedlicher Länge, die sie letzte Woche allesamt von der Sneak fernhielten, war heute unser MC-Trio emma, Simon und Roughale wieder komplett und stürzte sich auch gleich voller Elan in das Zwischenprogramm. So kümmerte sich Simon wieder um die charmante Begrüßung der Sneak Virgins (diesmal gab es wieder eine größere Zahl Erstbesucher) und konnte gleich auch noch einem Geburtstagskind Glückwünsche (und eine Freikarte) übermitteln. Danach gelang es emma wieder im ersten Versuch, eine Anwesende unter den diesmal zehn Richtigtippern auszulosen, so daß sich Rafael sogleich um die Versteigerung von gespendeten DVDs zugunsten der Sneakkasse kümmern konnte. Die Silberscheiben - u.a. war diesmal "Constantine" davei - gingen zwar jeweils nur für ein paar Euro weg, doch die Knabberkasse freut sich über jeden Euro, der natürlich umgehend in zusätzlichen Knabberkram umgewandelt wird. Neben Chips und Flips gab es diesmal Marzipankartoffeln, die immerhin bessere Flugeigenschaften aufwiesen als die Wurfgeschosse der letzten Wochen. :-)

Auch beim Vorprogramm ist diese Woche wieder Normalität eingekehrt - wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen, ist meine dreiwöchige Vertretungstätigkeit als Hinweisgeber beendet und die Expertin wieder zurück am Ruder. So konnte ich diesmal wieder mitraten und den Hauptfilm auch recht früh erkennen.

geschrieben von Kasi Mir am 16.10.2012, 00:44

Trailershow #929, all by myself...

Da waren sie alle weg - nach emma und Simon war am vergangenen Montag auch Roughale verurlaubt und nach Berlin abgereist. So kam es nach knapp 20 Monaten mal wieder dazu, daß ich ganz allein auf der großen Bühne des Streits herumstand und unsere drei Stamm-MCs vertreten mußte. Die Arbeit wurde mir dadurch erleichtert, daß es relativ wenige Erstbesucher der Sneak Preview - die sogenannten Sneak Virgins - zu begrüßen gab, die mir von Freunden der Neulinge vorab im Foyer mitgeteilt wurden; darunter befand sich auch die neue Marketing-Beauftragte des Sneak-Sponsors fritz-kola. Auch das Auslosen eines Freikartengewinners führte bereits im ersten Versuch zu einer anwesenden Mitsneakerin, so daß noch genug Zeit blieb, darauf hinzuweisen, daß der Film des Abends aufgrund schwer zu verstehender Dialekte absichtlich ausnahmsweise in Originalfassung mit Untertiteln gezeigt würde. Nach Betrachtung des Films kann ich diese Entscheidung durchaus nachvollziehen, obwohl ich selbst ihn nicht so problematisch fand. Solange untertitelte Filme (wie bei uns) die absolute Ausnahme sind, nehme ich jedenfalls gerne in solchen Sonderfällen auf Kinobesucher Rücksicht, die da mehr Schwierigkeiten haben. Den Abschluss machte wie immer die Raubtierfütterung, diesmal mit Flips und kleinen Weingummitütchen, wobei Dominika im Rang und meine Wenigkeit auf der Bühne sich redlich bemühten, diese nicht sehr schweren Tüten in alle Winkel des Saales zu befördern.

Wer diesmal den aktuellen Trailerreport aufschlägt, wird feststellen, daß es weit weniger Schauspielerüberschneidungen zu erkennen gab, als man vielleicht vermuten würde - denn bei meiner dritten (und vorerst letzten, hoffe ich :-)) Vertretung für Trailerfee emma habe ich den Modus Operandi der Trailershow (nicht ohne Anlass) mal ein wenig verändert.

geschrieben von Kasi Mir am 10.10.2012, 21:18

Trailershow #928, and a repeat performance...

Nun ist nach emma auch Simon in den Urlaub entschwunden, so daß Roughale heute ganz allein auf der Buhne stand und sich um (fast) alles selbst kümmern mußte. Dabei mußte er sich nicht so lange wie sonst oft Simon mit den Sneak Virgins aufhalten, denn davon gab es diesmal vergleichsweise wenige. Auch die Freikarten konnten gleich im ersten Versuch an einen Anwesenden der diesmal zehn Richtigtipper überreicht werden. So blieb genug Zeit für ein paar Versteigerungen von Zuschauerspenden, wobei die DVD zu "Sucker Punch" am meisten einbrachte, aber auch zwei andere Filme für immerhin fünf Euro einen neuen Eigentümer fanden. Das Geld geht natürlich wie üblich zu 100% in die Knabberkasse für zusätzliche Leckereien bei der Raubtierfütterung. Diese bestritten diesmal dann Roughale und meine Wenigkeit - und sicherlich lag die ungenaue Verteilung vor allem der Süßwaren nicht ausschließlich an den schlechten Flugeigenschaften der Brauselollis. Ich bitte die Logengäste um Verzeihung für meine doch arg limitierten Wurfkünste, und kann nur versprechen, daß nächste Woche alles besser wird - dann werden nämlich die Parkett-Sneaker unter meinen Wurfkünsten zu leiden haben... :-)

Zuvor hatte die zum zweiten Mal in Folge vertretungsweise von mir zusammengestellte Trailershow bereits für viele Emotionen gesorgt. Die genaue Zusammenstellung kann man wie immer im Trailerreport nachlesen; dabei kam der erste Trailerklassiker gar nicht und der letzte sehr gut an, bei den beiden in der Mitte war sich das Publikum nicht einig. Bei Clint Eastwood hingegen schon... ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 02.10.2012, 00:13

Trailershow #927, vertretungsweise...

Da emma in den Staaten urlaubt, bestritten heute Simon und Roughale das Zwischenprogramm der Sneak allein; dabei verzichteten sie angesichts des langen Hauptfilms auf Versteigerungen und hielten das Programm kurz, das natürlich trotzdem die Begrüßung der Sneak Virgins, die Auslosung des Freikartengewinners unter den 22 Richtigtippern der Woche, sowie die abschlißende Raubtierfütterung, die diesmal als Ausgleich für vorletzte Woche chips- und flipsfrei ablief; dafür gab es Kaubonbon-Streifen en masse sowie Schokoladentafeln.

Diesmal kann ich so klar und eindeutig wie noch nie zuvor über die Trailer- Klassiker des Vorprogramm berichten - wer wissen will warum, oder sich einfach nur für die versteckten Hinweise interessiert, der sollte den aktuellen Trailerreport konsultieren, in dem natürlich beides zu finden ist. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 25.09.2012, 00:55

Noch drei Abokarten verfügbar!

Die magische Zahl des Quartals ist diesmal die Drei - so viele Abokarten für die 12 Sneaks von Oktober bis Dezember sind nämlich nach den Verlängerungen der letzten zwei Wochen noch übrig. Wie immer wird die offizielle Abokarten-Beauftragte des Streits, Jana, diese Karten am kommenden Montag ab 19:30 Uhr (unten bei der Garderobe des Streits) an diejenigen verkaufen, die sich vor Ort zuerst bei Ihr melden - frühzeitiges Erscheinen ist also obligatorisch. Die Karten kosten fünf Euro pro Sneak, also insgesamt diesmal €60,-.

geschrieben von Kasi Mir am 19.09.2012, 21:06

Trailershow #926, and Slim Pickings...

Heute kümmerten sich Simon und Roughale allein um das Zwischenprogramm der Sneak, während die Abokarten-Beauftragte Jana im Saal noch die letzten Spätverlängerer suchte. Dabei gab es wieder so einige Erstbesucher der Sneak (Sneak Virgins genannt) zu begrüßen; danach war es um so einfacher, die Freikarten unter den über ein Dutzend Richtigtippern zu verlosen, denn gleich im ersten Versuch wurde ein (anwesender) ehemaliger Tipkönig gezogen. So konnte es dann gleich mit der Versteigerung von gespendeten DVDs zugunsten der Knabberkasse weitergehen - dort allerdings ging es deutlich zäher voran, zunächst waren nur Kleinstbeträge zu kassieren, bevor dann (u.a. mit einer DVD von "Der Krieger und die Kaiserin") zumindest noch höhere einstellige Werte erreicht wurden. Abschließend wurde mit den Salz- und Süßwaren dann die Weihnachtssaison auch in der Sneak eingeläutet, denn neben Chips oder Flips gab es diesmal Lebkuchen zu fangen.

Ich denke, heute war es nicht besonders schwer, von der Trailershow auf den Hauptfilm zu schließen - wie im aktuellen Trailerreport erwähnt, hat es sogar meine notorische Schwäche Stimmen von Animationsfilmen den Schauspielern zuzuordnen, diesmal nicht verhindert, früh auf die richtige Fährte zu geraten. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 18.09.2012, 00:22

Trailershow #925, and Catch-22 times two...

Während einige noch bei Jana ihre Abokarten verlängerten, standen Roughale, Simon und emma bereits auf der Bühne und moderierten souverän das Zwischenprogramm der heutigen Sneak Preview. Dabei war zunächst Simon gefordert, der eine heute besonders lange Liste von Sneak Virgins, also Erstbesuchern der Snea, zu begrüßen hatte. Danach konnte emma 27 Teilnehmer am Tipspiel glücklich und einen um zwei Freikarten reicher machen, denn über ein Viertel der Mitspieler hatte sich für den tatsächlichen Sneakfilm des Abends entschieden. Danach brachte Rafael als Auktionator wieder Spenden von Mitsneakern zugunsten der Knabberkasse unter den Hammer; darunter mit "Bend it like Beckham" ein Frühwerk der Hauptdarstellerin der Vorwoche, Keira Knightley - und ein Werk namens "Catch .44", über das die IMDb nur Gutes zu vermelden hat. Zum Abschluß gab es dann - angesichts der Temperaturen sicherlich besser geeignet als Schokolade - Chips zu den Flips in der Raubtierfütterung.

Wenn man den Hauptfilm des Abends vorab zumindest ein bischen studiert hatte, war es - wie im aktuellen Trailerreport en Detail nachzulesen - keine große Schwierigkeit, diesen anhand der Trailer vorab zu erkennen; und auch, wenn das nicht gelang, wurde man von den allesamt seit mindestens zwei Jahren nicht im Vorprogramm gezeigten Trailerklassikern gut unterhalten. Win-Win, wie man so sagt. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 11.09.2012, 00:33

Drei Previews im September!

Gleich dreimal hat das geneigte Publikum im September wieder Gelegenheit, im Streits Film vor dem Deutschlandstart - und natürlich in englischer Originalfassung! - zu sehen; den Anfang macht am Mittwoch, dem 12. September um 20 Uhr der vierte Teil der Bourne-Reihe - diesmal ohne Jason Bourne. Stattdessen spielt Jeremy Renner ("The Hurt Locker", "The Avengers") Aaron Cross, der demselbe Spezialprogramm wie Bourne durchlief und nun mit den Konsequenzen von dessen Alleingängen konfrontiert wird. Ticket für die Preview kosten €8,50/9,50 und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

Eine Woche später geht dann die "Resident Evil"-Reihe bereits in ihre fünfte Runde; in "Extinction" gesellt sich Michelle Rodriguez ("Avatar") zu Dauerheldin Alice (Milla Jovovich). Der in 3D präsentierte Film läuft am 19. September um 20:15 Uhr, die Tickets kosten €10,50 auf allen Plätzen und können ebenfalls online und im Streits erworben werden; da es sich um eine "Kabel eins"-Preview handelt, kann man beim Vor-Ort-Kauf die dazugehörigen Gutscheine einlösen und einen Euro sparen.

Am 26. September dann gibt es für alle, die die Sneak verpaßt hatten - oder den Film noch einmal sehen wollen - eine CineLady-Preview der Preziehungsgeschichte "Hope Springs" mit Meryl Streep und Tommy Lee Jones in den Hauptrollen und Steve Carell als Eheberater, der der fast erloschenen Beziehung zwischen den beiden neues Feuer geben will. Die Tickets für die Preview um 19:45 Uhr kosten €7,50 auf allen Plätzen und können abermals entweder am Ticket Counter des Streits oder online gekauft werden.

geschrieben von Kasi Mir am 04.09.2012, 01:57

Trailershow #924, and no Atonement...

Heute gab es wieder einiges zu versteigern und einiges anzukündigen, so daß es ganz gut paßte, daß es nicht ganz so viele Sneak Virgins gab und auch die Freikarten für einen Richtigtipper diesmal im ersten Versuch einem Anwesenden übereignet werden konnten. So konnte Rafael sowohl auf ein paar Previews hinweisen (mehr dazu einen Newsbeitrag weiter oben) als auch die bevorstehende Verlängerung der Abokarten annoncieren (mehr dazu einen Newsbeitrag weiter unten). Und es blieb noch genug Zeit, ein Banner zu "The Amazing Spider-Man", eine Blu-Ray von "Crazy, Stupid, Love." und zwei DVDs unter die Leute zu bringen und etwas Kleingeld für die Knabberkasse einzusammeln. Aus dieser gab es diesmal Schoko-Keksriegel, die bei Nicht-Markenfetischsten eventuell auch als extralange Pralinen durchgingen.

Zu diesem Zeitpunkt war die Trailershow, dessen Zusammensetzung man wie immer im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, bereits Vergangneheit - und mehr als ein Kenner des Vorprogramms dankbar, daß emma der Gelegenheit widerstanden hat, mit "Atonement" erneut einen ihrer Lieblingstrailer zu spielen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 04.09.2012, 00:51

It's Season Ticket Season again!

Auch das dritte Quartal 2012 ist bereits zu zwei Dritteln um, und so geht es in den kommenden Wochen wieder um die Abo-Karten, diesmal für das Schlußquartal. Dabei gibt es eine Besonderheit, denn die Tickets kosten diesmal nur €60,- , weil es im vierten Quartal nur zwölf Sneaks geben wird. 2012 fallen nämlich Heilig Abend und Sivester (an denen das Kino abends geschlossen ist) auf den Sneakmontag, so daß die letzte Sneak des Jahres (#939) bereits am 17. Dezember stattfinden wird.

Was den Erwerb der Abokarten angeht, sind zunächst wieder die Verlängerer an der Reihe: am 10. und 17. September (vor den Sneaks #925 und #926) können sich die aktuellen Karteninhaber ihren Platz für den Rest des Jahres sichern. Am 24. September dann gehen alle restlichen Abokarten - falls es solche geben sollte - in den freien Verkauf; wie viele das sein werden, hängt von der Zahl der Verlängerer ab und wird am 18. September hier auf der Website bekanntgegeben.

geschrieben von Kasi Mir am 03.09.2012, 07:51

Trailershow #923, and Ice, Ice, Baby...

Das MC-Trio emma, Simon und Roughale fuhr heute zunächst das übliche Programm: zunächst die Begrüßung der Sneak Virgins durch Simon (um deren Notierung im Foyer sich diesmal dankenswerterweise Dennis kümmerte), dann emmas Auslosung des Freikartengewinners unter den immerhin über zwei Dutzend Richtigtippern (was allerdings einen zweiten Versuch erforderte, da der erste Ausgeloste nicht anwesend war). Roughale hatte diesmal keine Versteigerungen zu erledigen, dafür gab es eine besondere Ankündigung zur abschließenden Raubtierfütterung - denn neben den Üblichen Erdnußflips gar es diesmal das gute alte Wassereis im Plastikschlauch. Damit diesen auch alle zu öffnen vermochten, waren extra zwei Scheren organisiert worden, die dann im Saal durchgereicht werden sollten (was oben nicht wirklich funktionierte). Viele Leute konnten aber auch ohne solche Hilfsmittel an das kühle, feste Naß gelangen.

Bei der vorausgegangenen Trailershow, die wie immer im aktuellen Trailerreport für die Nachwelt festgehalten wurde, gab es diesmal kein großes Raten - zu offensichtlich waren die von emma eingebauten Hinweise, die deswegen schon während des Vorprogramms bei einigen für Vorfreude sorgten.

geschrieben von Kasi Mir am 28.08.2012, 00:41

Noch Karten für "Total Recall"-Preview verfügbar

Bereits am morgigen Mittwoch hat das Warten ein Ende - nach 22 Jahren läuft wieder "Total Recall" im Kino. In der neuen Version von Len Wiseman ("Underworld") schlüpft Colin Farrell in die Arnold-Schwarzenegger-Rolle eines einfachen Arbeiters, der bei den Gedanken-Implanteuren von "Rekall" erfährt, daß sein ganzer Alltag nur eine programmierte Erinnerung und er tatsächlich ein Geheimagent ist. Kate Beckinsale und Jessica Biel sind ebenfalls mit von der Partie in dem Actionfilm, der am 22. August um 20 Uhr in einer exklusiven Preview im Streits gezeigt wird. Noch sind Karten - am Ticket Counter des Steits sowie online - erhältlich, die €8,-/9,- kosten.

geschrieben von Kasi Mir am 21.08.2012, 01:08

Trailershow #922, and a mass exodus...

Zum ersten Mal seit Wochen gab es wieder eine ausgewachsene Trailershow - ein kurzer Film und ein vergleichsweise kurzes Zwischenprogramm machte es möglich. Nachdem Simon wie immer die Sneak Virgins herzlich begrüßt hatte, kümmerte sich emma schnell um die Freikarten, die gleich im ersten Versuch an einen anwesenden der zehn Richtigtipper verlost werden konnten. So blieb mehr als ausgiebig Zeit für die Verteigerung zugunsten der Knabberkasse, für die das Streits zwei großformatige Kunststoffbanner zu "The Dictator" und "Prometheus" gespendet hatte. Zu beiden entwickelte sich schnell ein erfreulich lebhafter Bieterwettstreit, so daß am Ende 30 Euro für neuen Knabberkram eingenommen werden konnten. Lustig am Rande: das "The Dictator"-Banner brachte tatsächlich einen leicht höheren Erlös ein. Abschließend gab es dann bei der Raubtierfütterung Flips und Vampir-Fledermäuse (aus Weingummi natürlich) zu fangen. Die meisten hatten allerdings kaum Gelegenheit, den Knabberkram danach noch zu verspeisen, denn der Hauptfilm führte zu einem massenweisen Verlassen des Kinosaales, wie wir es lange nicht mehr hatten; am Ende waren zumindest im Logenbereich nicht mehr allzuviele Sitze belegt.

Wer die Hauptdatsteller dieses Hauptfilms vorab kannte, dürfte - wie ich im aktuellen Trailerreport erläutere - nicht allzuviel Probleme mit dem Erkennen der Hinweise gehabt haben. Das Kennen der Schauspieler war allerdings eine Herausforderung. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 21.08.2012, 00:09

Our very own Medal Ceremony

Fan-Banner der Königstreuen

Sommer-Tipkönige 2012 Nur einen Tag nach Ende der Olympischen Spiele von London wurden auch in Hamburg Medaillen vergeben - denn es war wieder einmal Zeit, die besten Filmtipper der traditionellen englischsprachigen Sneak Preview in Hamburg zu ehren. Die meisten Sneaker wissen ja: für einen richtigen Tip bei unserem Filmtip kann man zwei Freikarten gewinnen, wenn man aus allen Richtigtippern ausgelost wird. Der Filmtip zählt aber auch gleichzeitig als Teilnahme für die Halbjahres-Gesamtwertung - hier gilt: je früher man in der Woche abstimmt, desto mehr Punkte gibt ein richtiger Tip (die kompletten Regeln lassen sie hier nachlesen). Wer also früh und oft richtig tippt, hat gute Chancen, am Ende des Halbjahres ganz weit vorne zu landen - und die besten drei bitten wir dann immer (im Juli/August bzw. Januar/Februar) auf die Bühne und überreichen ein paar kleine Aufmerksamkeiten (und besagte Medaillen natürlich).

So begab es sich also am vergangenen Montag, daß sich meine Wenigkeit mal wieder auf die Bühne verirrte, um zusammen mit unserem Moderations-Trio den 24. Tipkönig zu krönen. Obwohl einige Leute ja meinen, das erste Halbjahr 2012 sei sehr vorhersehbar gewesen, was die Filme angeht, kann man dies im Tipspiel nicht erkennen - es gab wie auch in den Vorhalbjahren etwa 100 Tips pro Woche, von denen im Schnitt jeder Achte richtig war. Und auch die von den Top Three erspielten Punktzahlen blieben im üblichen Rahmen; dafür konnten wir auf der Bühne drei Neulinge begrüßen, die es noch nie "aufs Treppchen" geschafft hatten.

An dritter Stelle landete dabei Dinkelsack (im Bild rechts), der mit sieben richtigen Tips 70 Punkte einsammeln konnte; er wurde für diese Leistung neben der Bronze-Medaille mit einem T-Shirt und zwei Eintrittkarten für die dazugehörige Preview am 29. August belohnt. Die Zweitplazierte Piri konnte am Montag leider nicht ins Streits kommen, weil sie dazu erst nach Hamburg hätte fahren müssen - sie ist vor kurzem nach Berlin verzogen. Als Vertretung schickte sie Daniel (Mitte), der für sie zum Abschied von unserer Lieblingssneak - und als Anerkennung für zehn richtige Tips und 84 Punkte - die Silber-Medaille sowie Soundtrack, T-Shirt und Cap zum Sneak-Favoriten "Ted" entgegennahm. Farewell, Piri, und laß Dich gerne bei Gelegenheit mal wieder in der Sneak sehen.

Besser war nur einer, und er freute sich sichtlich über seinen langersehnten Erfolg. Nach einem 75., einem 55., einem 43. und einem 12. Platz in den letzten vier Halbjahren konnte VerdeART (links) diesmal mit acht richtigen Tips und 89 Punkten die Spitze erklimmen und darf sich nun Sommer-Tipkönig 2012 nennen. Anstatt Szepter und Reichsapfel konnte er sich mit der Gold-Medaille, Freikarten, Getränkegutscheinen für die Lounge, einem Drinking Game zu "American Reunion" sowie einem T-Shirt zu "The Bourne Legacy" schmücken. Felicitaciones, VerdeART!

Wer das auch mal von der Bühne aus erleben möchte: die Tiprunde zum Winter-Tipkönig 2012 läuft bereits, derzeit konnte sich noch niemand wirklich absetzen. Und es ist bis zum 17. Dezember 2012 auch noch genug Zeit, ein paar Punkte zu sammeln und beim nächsten Mal eine der begehrten Medaillen einzuheimsen. In diesem Sinne: frohes Tippen, und viel Erfolg!

geschrieben von Kasi Mir am 16.08.2012, 22:42

Trailershow #921, and three medals...

Zunächst ein Hinweis in eigener Sache: auch mySneak.de ist vor technischer Unbill nicht gefeit, und ein Festplattendefekt sorgte in der Nacht zum Dienstag (trotz redundanter Auslegung des Massenspeichers) für einen mehrstündigen Ausfall des Servers. Der Defekt ist nun ausgebessert, einen kurzen Ausfall dürfte es am Freitagabend noch geben, wenn die defekte Platte ausgetauscht wird. Dafür bitte ich um Verständnis.

Das Zwischenprogramm war diesmal natürlich von der Krönung der Sommer-Tipkönige 2012 geprägt, über die ich in Kürze in einem gesonderten Beitrag berichten werde. Darüber hinaus versuchten Simon, emma und Roughale ihr Bestes, ein paar DVD-Spenden zugunsten der Knabberkasse unter die Leute zu bringen. Allerdings war das Interesse im Publikum nicht gerade ausgeprägt, einzig der von Roughale 'heißgeliebte' "Keinohrhasen" brachte immerhin als sechs Euro ein. Allerdings dürfte bei den auch zuletzt schon geringen Erlösen die Knabberkasse bald leer sein, und dann wird es keine zusätzlichen Süßigkeiten zum Knabberkram - diesmal waren das Schokoriegel - mehr geben können. Insofern: wenn Ihr irgendetwas herumliegen habt, das Ihr nicht mehr braucht, das aber einen anderen Sneaker interessieren könnte, dann spendet es doch einfach für die Versteigerungen - und bei diesen dürft Ihr Euch natürlich auch gerne und ausgiebig beteiligen, damit die Knabberkram-Versorgung gesichert bleibt. :-)

Wegen des recht langen Zwischenprogramms hatte sich emma entschlossen, trotz eines nicht wirklich langen Hauptfilms die Trailershow erneut kurz zu halten - trotzdem war sie aber wie im aktuellen Trailerreport beschrieben deutlich auf den Hauptfilm hinweisend, wenn man mal vom ersten Trailerklassiker absieht.

geschrieben von Kasi Mir am 16.08.2012, 07:47

Trailershow #920, and rice cakes from the cheap seats...

Das ist schon eine ganze Weile nicht mehr passiert, aber heute habe ich mal wieder etwas aus der Raubtierfüterung gegen den Kopf geworfen bekommen. Allerdings kann ich das diesmal weder Simon oder Roughale, noch der im oberen Bereich werfenden Jana zur Last legen - denn die Packung Reiswaffeln kam im bereits abgedunkelten Saal von hinten geflogen. Wer auch immer dort geworfen hat: Volltreffer! Zum Glück war es diesmal kein Apfel...

Zu diesem Zeitpunkt hatten emma, Roughale und Simon bereits das Zwischenprogramm komplett hinter sich gebracht; nachdem Simon die diesmal wieder recht lange Liste der Sneak Virgins abgearbeitet hatte, verpaßte der nachfolgend ausgeloste Freikartengewinner unter den heuer drei Dutzend Richtigtippern beinahe seinen Ausruf, konnte sich aber noch rechtzeitig als anwesend bemerkbar machen. Nach der Versteigerung von diesmal drei DVDs (u.a. "Syriana") -- die immerhin etwa 20€ einbrachte -- ging es dann auch sogleich zur Raumtierfütterung, die aus Slazgebäck und eben jeden Reiswaffeln in zwei Geschmacksrichtungen bestand.

Zuvor war emma zur Abwechslung malsehr gnädig mit den interessierten Zuschauern, denn wie im aktuellen Trailerreport ersichtlich, waren die Schauspielerreferenzen in den Trailerklassiken diesmal sehr einfach zu entdecken.

geschrieben von Kasi Mir am 31.07.2012, 01:17

Trailershow #919, and a welcome return...

Eine Sache vorweg - man glaubt ja manchmal, man hätte schon alles gehört und gesehen, aber man wird doch immer wieder eines Besseren belehrt: Es ist ja schön, daß unsere Lieblingssneak so beliebt ist, daß Leute sogar versuchen, sich reinzumogeln, aber eine Schwarz-Zuschauerin erneut ins Kino zu lotsen, nachdem man bereits einmal klipp und klar gesagt bekommen hatte, daß das so nicht geht - wie heute in Reihe 15 geschehen - das finde ich schon reichlich dreist. Das ist ganz klar nicht zur Nchahmung empfohlen - die Streits-Mitarbeiter sind jetzt vorgewarnt. Ohnehin verstehe ich nicht, warum man sich einen Film anschauen möchte, von dem man die ersten 45 Minuten verpaßt hat...

Zuvor kümmerten sich Simon und Roughale allein um das Zwischenprogramm - emma hat diese Woche andere Dinge um die Ohren (die mit dem Thema des Hauptfilms durchaus in gewisser Weise korrelieren...) und mußte die Sneak daher auslassen. Dabei machten es die Mitspieler beim Filmtip den beiden auch sehr einfach, denn keiner hatte auf den richtigen Film getippt, so daß auch keine Freikarten zu verlosen waren. Daher konnte nach der Begrüßung der Sneak Virgins wieder versteigert werden; allerdings brachten weder "Scooby-Doo" noch "Monsters" große Beträge ein; einzig die DVD von "The Dark Knight" kam immerhin auf einen hohen einstelligen Euro-Betrag, der natürlich wie alle Versteigerungserlöse wieder der Knabberkasse zu Gute kommt. Aus dieser wurden heuer Erfrischungsstäblichen erworben, die beim Publikum sehr gut ankamen - im Logenbereich wurde dabei erstmals seit Wochen wieder von der Herrin der Abokarten, Jana, geworfen, was für eine gute Verteilung der Waren sorgte, auch wenn man rechts von mir in der Reihe 13 vielleicht anderer Meinung war. :-)

Die Trailershow enthielt diesmal einen Werbestreifen, der zuletzt vor neuneinhalb Jahren vor "The Ring" in der Sneak zu sehen war - und dann noch einen Trailer, der (absichtlich) spiegelverkehrt lief, so daß man die optische Tonspur mal im Bild sehen konnte. Geholfen hat es mir allerdings nicht, den Hauptfilm des Abends zu erkennen. Wem es genauso erging, der kann im aktuellen Trailerreport nachschlagen, und sich die Recherche in Filmdatenbanken ersparen, die ich nun hinter mir habe. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 31.07.2012, 01:39

Trailershow #918, and an intermission...

Der Film nicht allzu lang, die Trailershow auch nicht - da konnten sich emma, Simon und Roughale endlich mal wieder in die Versteigerungen stürzen, die ja immer etwas Geld für zusätzlichen Knabberspaß (diesmal waren das Weingummi-Vampire und andere Gummi- und Zuckerwaren einer Bonner Traditionsfirma) einbringen sollten. Allerdings gestaltete sich die Sache heute doch ziemlich zäh, sowohl "Cloverfield" als auch ein weiterer Film brachten kaum etwas ein. Nur ausgerechnet "Clash of the Titans" ging wenigstens für fünf Euro an einen neuen Eigentümer. Ich möchte an dieser Stelle daher nochmal darauf hinweisen, daß die Erlöse der Versteigerungen zu 100 Prozent in zusätzlichen Knabberkram investiert werden; das Geld kommt also auf jeden Fall zu den Sneakbesuchern zurück. Vermutlich nur nicht an genau die gleichen... :-)

Kurz nach der Mitte des Hauptfilms des heutigen Abends fiel plötzlich das Bild aus; der Ton lief noch etwas anderthalb Minuten weiter, weswegen dem Filmvorführer Jens der Ausfall nicht unmittelbar auffiel. Schuld war ein Fehler, den es früher so nicht gegeben hätte: der Filmserver und der Projektor hatten aus unerfindlichen Gründen die wechselseitige Kommunikation eingestellt (der Ton läuft vom Projektor getrennt zu den Lautsprechern). Zum Glück machte sich beim Neustart des Films nach etwa vier Minuten Pause dann ein Vorteil der neuen Technik bemerkbar - durch schnelles Vorspulen dauerte es keine zwei Minuten, bis die Filmvorführung fast genau an der richtigen Stelle wieder aufgenommen werden konnte. Und in der Zwischenzeit beglückte der Projektor das Publikum mit sehr lustigen Standbildern aus den ersten 50 Minuten. :-)

Eigentlich gab es, wie man dem aktuellen Trailerreport entnehmen kann, diesmal mehr als genug Hinweise auf den Hauptfilm, obwohl nur drei Trailerklassiker gespielt wurden. Man mußte sie also nur noch erkennen... :-)

geschrieben von Kasi Mir am 24.07.2012, 00:47

Da waren's nur noch drei...

Expect the unexpected: Wie ich vom Streits erfahren habe, muß die CineLady-Preview von "What to Expect When You're Expecting" leider ausfallen.

geschrieben von Kasi Mir am 23.07.2012, 06:48

Vier Previews im August

Während alle noch gespannt auf das Finale von Christopher Nolans Batman-Trilogie warten, erscheinen bereits die nächsten möglichen Kinohits am Horizont. Auch im August zeigt das Streits wieder einige dieser Werke in exklusiven Previews - natürlich in englischer Originalfassung - vorab.

Gleich am 1. August geht dabei "Ted" mit schlechtem Beispiel voran; in der Sneak ist der Film um einen lebendigen, etwa einen Meter großen Stoff-Teddybären mit ganz und gar nicht kinder-kompatiblen Verhaltensweisen ja bereits sehr gut angekommen. Wer das verpaßt hat oder noch ein paar Freunde von "Ted" überzeugen möchte, der kann die offizielle Preview am 1.8. um 20 Uhr besuchen; die Tickets kosten €7,50/8,50 und sind am Ticket Counter sowie online erhältlich.

Eine Woche später macht sich dann ein Team von interstellaren Forschern in "Prometheus" auf den Weg, um den möglichen Ursprung der Menschheit zu entschlüsseln - und decken dabei eine große Gefahr für unsere Zukunft auf. Ridley Scotts 3D-Sci-Fi-Epos mit Charlize Theron, Noomi Rapace, Michael Fassbender und vielen anderen läuft am 8. August um 20:15 Uhr; die Tickets für €9,50/10,50 sind ebenfalls an der Kasse sowie online zu haben.

Etwas ganz anders läuft dann eine weitere Woche später im Rahmen der CineLady-Reihe: "What to expect when you’re expecting" ist die Adaption des Sachbuch-Beststellers über die Freuden (und Nebeneffekte) der Schwangerschaft als Spielfilm mit Cameron Diaz, Jennifer Lopez und Elizabeth Banks in den Hauptrollen. Die Preview findet am 15. August um 19:45 Uhr statt, die Tickets kosten wie immer bei der CineLady €7,50 auf allen Plätzen und können natürlich online und an der Kasse erworben werden.

Und noch eine Vorankündigung für den 22. August, an dem um 20 Uhr das Remake des 80er-Actionkrachers "Total Recall" mit Colin Farrell in Arnies Schuhen gezeigt wird; Karten für diese Preview gehen in der kommenden Woche in den Vorverkauf. Man sieht: der August verspricht, sehr abwechslungsreich zu werden!

Und wer sich doch erst einmal für den "Dark Knight" Christian Bale interessiert: Tickets für die die Startwoche von "The Dark Knight Rises" sind ab sofort im Vor-Ort- und Online-Vorverkauf zu haben - so lange der Vorrat reicht, versteht sich. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 19.07.2012, 01:28

Trailershow #917, without auction...

Heute sollte es schnell gehen - so kam es, daß am Ende ausgerechnet die Raubtierfütterung den größten Teil des Zwischenprogramms ausmachte. Denn die Erstbesucher der Sneak - die von Simon namentlich begrüßten sogenannten Sneak Virgins - waren diesmal nicht ganz so zahlreich vertreten wie sonst, und die Verlosung der Freikarten unten den Richtigtippern klappte mal wieder gleich im ersten Versuch. Und da Roughale vergessen hatte, Versteigerungsware mit auf die Bühne zu bringen, fiel dieser Punkt komplett aus. So war schnell ´besagte Raubtierfütterung an der Reihe - die sich jedoch etwas hinzog, weil im oberen Bereich zunächst weder Wurfware noch Werfer bereit standen. Erst mit Verzögerung konnte Aufhilfswerfer Dennis damit beginnen, die Pfeffersnacks und Schokoriegel zum Publikum zu befördern.

Trailerfee emma hatte sich zuvor größtenteils auf "alte Meister" verlassen und dabei fast ausschlißlich auf einen sehr bekannten Schauspieler hingewiesen; wer wissen will, um wen es sich dabei handelt, muß sich einfach nur zum aktuellen Trailerreport rüberbeamen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 17.07.2012, 00:47

Trailershow #916, and humming...

Endlich war das MC-Trio unserer Sneak mal wieder auf der Bühne vereint - das war offensichtlich zuviel des Guten für die Mikrofonanlage, die den Anfang des Zwischenprogramms mit Brummen garnierte, bis der Fehler nach etwa einer Minute behoben werden konnte - und Simon nun das Brummen übernahm... :-) Das restliche Zwischenprogramm war dann von einer längeren Versteigerung geprägt - denn wie sich herausstellte, war letzte Woche nur die auf die Bühne begrachte Tasche leer, nicht jedoch der Vorrat an zu versteigernden Spenden erschöpft. So kamen diesmal neben der sechsten Staffel von "C.S.I." unter anderem eine chinesische DVD von "Birthday Girl" mit Nicole Kidman und "Garden State" mit Natalie Portman unter den Hammer, und nach eher zögerlichem Start kam dann doch noch ein ganz ordentliches Sümmchen für die Knabberkasse zusammen. Aus dieser gab es heute neben den üblichen Erdnußlocken übrigens Bretzelstücke in unterschiedlichen Würzungen.

Viele könnten heute vor allem durch den Schlußtrailer des Vorprogramms von emma aufs Glatteis geführt worden sein; wie immer kann man im aktuellen Trailerreport nachlesen, wie die vier Trailerklassiker wirklich gemeint waren.

geschrieben von Kasi Mir am 10.07.2012, 01:02

Trailershow #915, (vampire- and) wizard-free

Auch heute war emma leider verhindert, so daß sich wieder Simon und Roughale um das Zwischenprogramm kümmern mußten. Dies ließ sich aber relativ zügig bewerkstelligen, denn es gab nicht gerade Unmengen an Sneak Virgins, keine großen Ankündigungen, gleich im ersten Versuch einen anwesenden Richtigtipper als Freikartengewinner, und auch nur einen Versteigerungsgegenstand, ein Dreierpack auch "Männerfilmen" (u.a. "Enemy Mine" und "Romeo Must Die"), das immerhin ein paar Euro für die Knabberkasse einbrachte. Da nun alle Spenden versteigert sind, wiederhole ich hier mal wieder die allgemeine Bitte: wer noch irgendetwas zu Hause liegen hat, das er loswerden will und mehr oder weniger (oder gar keinen) Filmbezug hat, dann spendet es doch einfach für die Sneak- Versteigerungen. Roughale bringt eigentlich alles an den Mann oder die Frau (und für die ganz schweren Fälle wäre da ja auch noch Jim Lacy :-) ), und der Erlös geht zu 100% in die Knabberkasse, aus der zusätzliche (meist) Süßwaren für die Raubtierfütterung erstanden werden - diese Woche waren es zum Beispiel Schokoladentafeln, zu zusätzlich zu den Flips im Publikum landeten.

Ein - wie soll man sagen? - Ablagefehler in der Trailerdatenbank führte heute wie im aktuellen Trailerreport beschrieben, dazu, daß die Trailershow um ihren deutlichsten Hinweis beraubt wurde. Somit dürften nur Diehard-Cronenberg-Fans den Film anhand der übriggebliebenen Hinweise erkannt haben.

geschrieben von Kasi Mir am 03.07.2012, 00:45

Trailershow #914, and Murphy's lawtrailer...

Simon weilte wieder im Lande, dafür war emma heute krank zu Hause geblieben (gute Besserung!), so daß das Zwischenprogramm wieder nur zu zwei bestritten wurde. Allerdings gab es etwas Arbeitserleichterung dadurch, daß niemand den Hauptfilm des Abends korrekt erraten hatte und somit auch ein Freikartengewinner ausgelost werden konnte; so konnten Roughale und Simon nach der Begrüßung der Sneak Virgins direkt zur Verteigerung übergehen, wo diesmal ein Dreierpack waschechter "Chick Flicks" (u.a. "The English Patient") sowie der erste "X Files"-Kinofilm neue Eigentümer fanden und etwas über zehn Euro für die Knabberkasse zusammenkamen. Aus dieser gab es diesmal zu den Chips Erdnüsse - das nächste Mal sind dann auch wieder Süßwaren mit dabei.

Die von emma herausgesuchten Trailerklassiker verwiesen diesmal zu 75% auf einen Schauspieler - trotzdem glaube ich, wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen ist, nicht, daß es allzuviele Leute gab, die den Film des Abends dadurch vorab identifizieren konnten. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 26.06.2012, 00:46

No Season tickets left!

Die Sneak ist nach wie vor sehr beliebt - so ist es nachzuvollziehen, daß alle Abokarten für das dritte Quartal an Verlängerer (sowie Stand-By-Karteninhaber) weggegangen sind. Dementsprechend gibt es nächste Woche natürlich keinen freien Verkauf der Rest-Abokarten mehr. Fast 300 Plätze der Sneak gehen jedoch jede Woche in den Einzelverkauf, so daß nach wie vor jeder eine Chance hat, die Sneak zu besuchen. Und was die Abokarten angeht - im September gibt es eine neue Chance.

geschrieben von Kasi Mir am 19.06.2012, 01:30

Double Feature: "The Dark Knight (Rises)"!

Am 24. Juli gibt es im Streits die Gelegenheit, sich noch einmal das Meisterwerk "The Dark Knight" von Christopher Nolan mit Christian Bale und Heath Ledger anzuschauen - und danach gleich mit einer exklusiven Preview der Fortsetzung "The Dark Knight Rises" weiterzumachen, noch bevor dieser offiziell in Deutschland anläuft. Die Veranstaltung beginnt um 20:30 Uhr, so daß der erklärtermaßen letzte Batman-Film von Nolan als Mitternachtspreview laufen wird. Die Tickets sind nach Auskunft des Streits bereits am Ticket Counter erhältlich; online kann ich sie noch nicht entdecken, ich gehe aber davon aus, daß sich dies bald ändern wird.

geschrieben von Kasi Mir am 19.06.2012, 01:04

Double Preview: "The Amazing Spider-Man"!

Kommenden Mittwoch gibt es gleich zweimal Gelegenheit, den Neustart der Spider-Man-Franchise vorab zu begutachten - "The Amazing Spider-Man" mit Andrew Garfield und Emma Stone läuft am 27. Juni - natürlich in englischer Originalfassung und in 3D - nicht nur um 20 Uhr (und damit gegen jenes Halbfinale der Fußball-EM, das auf jeden Fall ohne deutsche Beteiligung stattfindet), sondern auch schon um 17 Uhr, so daß man es danach noch rechtzeitig zur Fanmeile oder nach Hause vor den Fernseher schafft. Die Tickets kosten €12,-/13,- und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 19.06.2012, 00:59

Trailershow #913, and no change...

Da Simon mal wieder unterwegs war, kümmerten sich heute emma und Roughale allein um das Zwischenprogramm, das im Wesentlichen aus Ankündigungen und Versteigerungen bestand. So gab es diesmal nicht ganz so viele Sneak Virgins wie sonst, und auch die Auslosung des Freikartengewinners unter den diesmal nur drei Richtigtippern klappte gleich im ersten Versuch. Damit blieb etwas Zeit, um einige gespendete Dinge zugunsten der Knabberkasse zu versteigern; dies gestaltete sich allerdings etwas komplizierter, da besagte Kasse nicht allzuviel Wechselgeld enthielt. Immherhin kamen aber für eine "American Pie"-Sammelbox und eine Staffelbox der Krimiserie "C.S.I." etwa 20 Euro zusammen, die natürlich umgehend wieder in Knabberkram umgesetzt werden. Diesmal gab es für diejenigen, die nicht lieber Fußball geschaut haben (im Gegensatz zu 2008 gibt es diesmal wenigstens keine deutschen Spiele gegen die Sneak...) neben den üblichen Flips auch noch weitere Snacks, Erdnüsse und neapolitaner Waffeln.

Im aktuellen Trailerreport mache ich diesmal erstmals eine Ausnahme und löse eine Anspielung von Trailerfee emma nicht auf. Der Grund hierfür liegt im Plot des Hauptfilms, von dem man vorab am besten gar nichts weiß - wer heute nicht in der Sneak gewesen ist, soll von mir keinen Spoiler erhalten. Und die, die da waren, wissen sowieso, wer gemeint war. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 19.06.2012, 00:51

Season Tickets: Today's the Day...

Eine ganze Reihe von aktuellen Abokarten-Inhabern haben bereits den letzten Montag zur Verlängerung Ihrer Tickets genutzt - alle anderen haben nur noch heute. Ab 19:30 steht Jana wieder bei der Garderobe im unteren Foyer und verlängert die Season Tickets gegen €65,- für die Sneaks #915 bis #927 (Juli bis September).
Alle Tickets, die heute nicht verlängert werden, gehen dann am kommenden Montag, den 25. Juni in den freien Verkauf. Wie viele das sein werden, steht derzeit logischerweise noch nicht fest, wir werden die Zahl aber am Dienstag hier auf der Website veröffentlichen. So stay tuned! ;-)

geschrieben von Kasi Mir am 18.06.2012, 07:55

Trailershow #912, and emergency shoppping...

Der Film wieder knapp zwei Stunden lang - damit gab es diesmal wieder eine pünktliche Trailershow und ein knappes Zwischenprogramm, das jedoch etwas ungewohnt daherkam, da einige, äh, logistische Schwierigkeiten vorab für Hektik sorgten. So erschien zunächst nur Roughale auf der Bühne, weil emma noch dabei war, den Knabberkram zu sortieren, der im wahrsten Sinne Last Minute angeliefert wurde. Da auch Simon erst später auf die Bühne kam, kümmerten sich Roughale und emma nach Inbetriebnahme der Mikrofone erst einmal um die Auslosung des Freikartengewinners unter den diesmal nur vier Richtigtippern; danach holte Simon dann die Begrüßung der Sneak Virgins nach. Versteigerungen gab es diesmal keine (die Versteigerungspakete für die nächsten Sneaks sind allerdings bereits zusammegestellt!), so daß es nun gleich zur Raubtierfütterung kommen konnte.

Daß allerdings überhaupt etwas zu verfüttern war, ist dem enthusiastischen Einsatz dreier Sneaker zu verdanken, denn erst kurz vor Beginn der Veranstaltung war aufgefallen, daß gar kein Salzgebäck mehr vorrätig war. Kurzerhand ergriffen Andreas (El Caracho), Jan und Philipp die Initiative und rasten praktisch mit Beginn der Mancini-Fanfare in die Europa-Passage, um Abhilfe zu schaffen - was quasi auf dem Punkt genau gelang, denn mit Ertönen des Jackie-Chan-Neins waren sie wieder zurück. Vielen Dank nochmal für den selbstlosen Einsatz, Ihr habt uns wirklich aus der Patsche geholfen!

Die Trailershow war in dieser Woche sehr Cage-y, um die Wortspiele aus dem aktuellen Trailerreport mal fortzusetzen - dabei liefen allerdings immerhin zwei Trailerklassiker zum ersten Mal überhaupt im Streits, so daß für Abwechslung trotzdem gesorgt war. Ob allerdings ein signifikanter Teil des Publikums die tatsächlichen Anspielungen auf den Hauptfilm des Abends erkennen konnte, vermag ich nicht zu sagen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 12.06.2012, 01:00

Trailershow #911, and banners...

Da emma kurzfristig verhindert war, kümmerten sich Roughale und Simon diesmal allein um das Zwischenprogramm, in dem durchaus ein bißchen was anstand, denn neben Hinweisen auf das Kinoprogramm ("Moonrise Kingdom" wird ab Donerstag auch im Streits gezeigt, nur dort in Originalfassung ohne Untertitel; Zeiten sind in der rechten Spalte nachzulesen) und Sonderveranstaltungen (vom 7. bis 19. Juni zeigt das Streits werktags vormittags um 11 Uhr aktuelle Filme in Schulvorstellungen zu Spezialpreisen für Schulklassen/-gruppen. Mehr dazu auf der Streits-Website, die u.a. über das Symbol in der rechten Spalte erreichbar ist), gab es heute auch wieder was zu (v)ersteigern. Das Streits hatte kurzfristig zwei aufwändige Banner/Poster aus Kunststoff zu den Filmen "Dark Shadows" und "The Avengers" zur Verfügung gestellt, und während das erste Stück immerhin ein gutes Dutzend Euro einbrachte, zog sich das Bieten für das "Avengers"-Bänner doch sehr in die Länge, da immer wieder ein neues Gebot erfolgte. So kam allein damit über 30 Euro für die Knabberkasse zusammen - vielen Dank an das Streits und an die neuen Eigentümer der Werbematerialien. Wir setzen die Erlöse natürlich wieder zu 100% in Knabberkram für die Sneak um; diesmal wurden aus dem Topf z.B. kleine quadratische Schokotafeln erworben.

Die Trailershow hat diesmal vor allem am Anfang und am Ende für viel Unmut gesorgt was natürlich an der Beliebtheit der Ausgewählten Trailerklassiker lag. Dies bezieht sich natürlich nicht auf den Start-Trailer "Moonrise Kingdom", der zwar streng genommen kein Preview-Trailer mehr war, aber auf den Streits-Start des Filmes (s.o.) hinweisen sollte. Ansonsten war es diesmal, wie im aktuellen Trailerreport beschrieben, sehr schwer, auf den Hauptfilm des Abends zu kommen, wenn man nicht schon einige Vorkentnisse über diesen hatte - und wer informiert sich schon vorab über australische Komödien...? :-)

geschrieben von Kasi Mir am 05.06.2012, 00:24

Trailershow #910, and peanuts...

Trotz einer ziemlich mäßigen Beteiligung am Tippspiel hielt das lange Wochenende mit bestem Sommerwetter doch nicht allzuviele vom Besuch der Sneak ab; so waren fast alle Plätze besetzt, als Simon, Roughale und emma sich daran machten, daß Zwischenprogramm so schnell wie möglich abzuhandeln. Dabei blieb immerhin Zeit für die üblichen Begrüßungen der Erstbesucher unserer Sneak (die Sneak Virgins können immer vor dem Film bei Roughale und Simon angemeldet werden), für die Auslosung eines Freikartengewinners aus den diesmal 16 Richtigtippern (das klappte im ersten Versuch), sowie für ein paar kleine Hinweise, u.a. auf die bald wieder anstehende Verlängerung der Abokarten (siehe einen Newsbeitrag weiter unten). Den Abschluß machte wie immer die Raubtierfütterung, die diesmal wetterbedingt statt mit Süßigkeiten mit Erdnüssen aufwartete.

Dem Jubel bei Einblendung des Titels nach zu urteilen, hatten nicht allzuviele aus der Trailershow, die ich wie immer im aktuellen Trailerreport seziere, auf den Hauptfilm des Abends geschlossen. Dabei war das gar nicht so schwer, da alle Hauptrollen des Films von emma berücksichtigt worden waren.

geschrieben von Kasi Mir am 29.05.2012, 01:02

Season Tickets: Termine im Juni

Im Juni sind die Abokarten wieder zur Verlängerung fällig; aktuelle Karteninhaber können ihre Lieblingsplätze am 11. und 18. Juni (Sneaks #912 und #913) für das Sommerquartal verlängern; alle nicht verlängerten Tickets wandern dann am 25. Juni (#914) in den freien Verkauf. Abo-Administratorin Jana wird an den genannten Tagen jeweils ab 19:30 Uhr unten bei der Garderobe die Karten verkaufen, die abermals €65,- für 13 Veranstaltungen (2. Juli bis 24. September) kosten werden. Wie viele Tickets in den freien Verkauf gehen, werden wir hier am 19. Juni gesondert bekanntgeben.

geschrieben von Kasi Mir am 22.05.2012, 01:05

Preview: "LOL" am 30. Mai im Streits!

Kein Gag - es gibt tatsächlich einen Film namens "LOL". Genauer gesagt gibt es in Kürze sogar zwei, denn der französische Film mit Sophie Marceau aus dem Jahre 2008 ist nun von Hollywood in englischer Sprache neu gedreht wurden. Auch in dieser Version geht es um eine Mutter, die die Social-Network-Aktivitäten ihrer Tochter entdeckt; das Duo wird im Remake von Demi Moore und Miley Cyrus gespielt. Wer sich dafür interessiert, kann den Film im Rahmen der CineLady-Reihe am 30. Mai um 19:45 Uhr im Streits vorab (natürlich in englischer Originalfassung) ansehen. Die Tickets kosten €7,50 auf allen Plätzen und sind am Ticketcounter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 22.05.2012, 01:00

Trailershow #910, and short programmes...

Da emma heute außerhalb Hamburgs weilte, kümmerten sich Simon und Roughale um das Zwischenprogramm, das relativ kurz ausfiel, denn es gab keine Versteigerung und ein anwesender Richtigtipper konnte im ersten Versuch ermittelt werden. So gab es zusammen mit den den anfänglichen Begrüßungen und einem Preview-Hinweis (siehe einen Newsartikel weiter oben) nur noch die Raubtierfütterung durchzuführen, bei der diesmal neben Salzgebäck Schokolade verteilt wurde. Ich hoffe, die kam noch einigermaßen fest bei den Zuschauern an... :-) - Durch das kurze Zwischenprogramm konnte die "Kinostarts im Mai/Juni"-Empfehlung der CineStar, die erneut direkt vor dem Film zu sehen war und natürlich die gleichen drei Filme wie in der Vorwoche bewarb, zeitlich etwas ausgeglichen werden. Natürlich kann ich das Ansinnen der CineStar verstehen, Kinobesuchern weitere Filme schmackhaft zu machen - doch glaube ich, daß eher das Gegenteil erreicht wird, wenn gerade einem so treuen Publikum wie dem der Sneak nun Woche für Woche die identischen Hinweise vorspielt. Heute gab es jedenfalls schon relativ deutliche Unmutsäußerungen.

Das Vorprogramm enthielt diesmal, wie im Trailerreport beschrieben, einen Trailerklassiker mehr als sonst, nur hatte der nichts mit dem Hauptfilm zu tun. Dafür verwiesen die anderen vier Alt-Trailer gleich mehrfach auf den Hauptfilm des Abends. So gleicht sich am Ende alles aus. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 22.05.2012, 00:54

Trailershow #908, and "Dictator" overkill...

Rafael hatte es heute schwer, die gespendeten DVDs in der Versteigerung loszuwerden; für die angebotenen Filme - u.a. "The Final Fantasy" - wollte keine so rechte Begeisterung aufkommen. So weise ich an dieser Stelle gerne noch einmal darauf hin, daß die Erlöse der Versteigerung zu 100% in die Knabberkasse wandern und dort in zusätzliche Süß- oder Saltzwaren umgesetzt werden. Es dient also einem guten Zweck - außer vielleicht vom ernährungstechnischen Standpunkt aus gesehen... :-)

Ein Trend des Jahres 2012 sind sicherlich direkt vor den Hauptfilm geklebte Botschaften von Verleihern und Kinobetreibern. Allerdings habe ich so meine Zweifel, daß der ständige Einsatz der immergleichen Botschaften gerade bei dem insgesamt ziemlich treuen Sneak-Publikum den gewünschten Effekt haben wird. Sicher bin ich auf jeden Fall, daß es mehr schadet als nutzt, wenn man wie heute geschehen, die gleichen Szenen aus "The Dictator" zweimal praktisch direkt hintereinander - einmal als Hinweis auf die Preview am Mittwoch, einmal als Hinweis auf kommende Filmstarts im Streits - zeigt. Die Reaktionen des Publikums waren jedenfalls eindeutig negativ.

Im Vorprogramm gab es keine Wiederholungen, sondern mit "The Siege" einen Trailer, der seit über elf Jahren nicht mehr in der Sneak gezeigt wurde (zuletzt lief er im Vorprogramm von "One Night at McCool's", falls sich noch jemand an den Film erinnern kann). Dafür war es, wie im aktuellen Trailerreport genauer nachzulesen ist, ziemlich schwer, vor dem letzten Trailer auf den Hauptfilm des Abends zu kommen.

geschrieben von Kasi Mir am 15.05.2012, 00:31

Trailershow #907, and cookies...

Nach der ganz leicht schwächer besuchten Vor-Feiertagssneak war heute der Saal wieder voll gefüllt, das Tipspiel wieder stark frequentiert, und auch auf der Bühne war unser MC-Trio wieder komplett. Rückkehrer Simon konnte dann gleich eine ellenlange Liste von Sneak Virgins verlesen, emma wurde die Freikarten für die Richtigtipper im zweiten Versuch ausgerechnet an Tipgeber Nummer 21 los, und Rafael sorgte dafür die Spenden eines außer Landes ziehenden Sneakers zugunsten der Knabberkasse unter die Leute zu bringen. Die DVDs, u.a. "Deep Blue Sea" und "The Last Kiss" gingen für drei bis sieben Euro weg, so daß ein oder zwei weitere Ladungen Süßigkeiten gesichert sind. Diesmal gab es Butterkekse mit Schokoladenauflage, deren große Packungen von Streits-Mitarbeiterin Dominika in der Loge mit ziemlich viel Verve ins Publikum geschleudert wurden.

Das Vorpgramm war diesmal von Trailerfee emmas besonders perfide konstruiert, wies es doch auf zwei nahezu gleich wahrscheinliche Filme, die beide kurioserweise auch noch gleich viele Tips erhalten hatten. Dabei kann man im aktuellen Trailerreport ziemlich schnell erkennen, daß der Hinweis an sich geradezu holzhammerdeutlich präsentiert wurde. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 08.05.2012, 00:53

Previews: "Salmon" & "Dictator" im Streits!

Gleich zweimal gibt es in den kommenden Wochen wieder Gelegenheit, Filme ganz ohne Überraschung vor dem Deutschlandstart zu Gesicht zu bekommen. Den Anfang macht die Romanverfilmung "Salmon Fishing in the Yemen" von Lasse Hallström ("Chocolat"), in der es tatsächlich auch um Lachsfischen im Jemen geht, mehr noch aber über diejenigen, die dies möglich machen. Die Romantic Comedy mit Anglerlatein läuft im Streit am Mittwoch, den 9. Mai um 19:45 Uhr im Rahmen der CineLady-Reihe; die Tickets kosten €7,50 auf allen Plätzen und sind am Ticket Counter sowie online erhältlich.

Eine Woche später kehrt dann Sascha Baron Cohen ("Ali G. Indahouse", "Borat", "Brüno") wieder auf die Leinwand zurück; diesmal spielt er die Titelfigur in "The Dictator", einen arabischen Potentaten, der plötzlich in Amerika strandet. Die Komödie mit Ben Kingsley und Anna Faris wird im Streits am Mitwoch, den 16. Mai - also einen Tag vor Himmelfahrt - um 20:15 Uhr im Rahmen der sehr zurückhaltend betitelten "The Best Movies of all Times"-Previewreihe von CineStar, Kabel Eins und TV direkt gezeigt. Auch hier hat der Vorverkauf bereits begonnen, die Tickets kosten ebenfalls €7,50 und sind im Streits und auf der CineStar-Ticketseite erwerbbar.

geschrieben von Kasi Mir am 01.05.2012, 00:38

Trailershow #906, Sneak in den Mai...

Heute kümmerten sich Roughale und emma allein um das Zwischenprogramm der Sneak, die vermutlich aufgrund der zeitgleichen Maifeiern diesmal tatsächlich den einen oder anderen freien Platz aufwies. Auf Jahresminimum war auch die Beteiligung am Filmtip mit 86 Tipabgaben, von denen immerhin ein Dutzend richtig getippt hatten. Die Freikarten konnten gleich im ersten Versuch an die Frau gebracht werden, so daß noch etwas Zeit blieb, um ein paar DVDs zugunsten der Knabberkasse zu versteigern. Dabei wollte sich bei den angebotenen Werken "The Thin Red Line" und "I Now Pronounce You Chuck & Larry" kein rechter Bieterwettstreit einstellen, ein bischen was für neue Süßigkeiten kam trotzdem zusammen; diesmal gab es neben Flips jede Menge kleine Weingummitütchen zu fangen.

Trailerfee emmas Vorprogramm verwies mit seinen Klassikern diesmal nur auf zwei - sehr bekannte - US-Schauspieler; wie man im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, muß das jedoch nicht zwangsläufig ein leichtes Spiel für die Betrachter bedeuten. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 01.05.2012, 00:04

Trailershow #905, and no help from it...

Da emma derzeit nur eines ihrer Handgelenke benutzen kann (was das Agieren mit Utensilien und Mikrofon etwas kompliziert gemacht hätte), entschied sie sich heute für den stummen Platz auf der Empore und überließ Roughale und Simon (über weite Strecken) die Show; diese bestand im Wesentlichen aus einer Versteigerung von DVDs, da diesmal nur wenige Sneak Virgins zu begrüßen waren und auch die Auslosung der zwei Freikarten an einen der 20 Richtigtippern auf Anhieb klappte. Bei den DVDs wurden mit "Bullitt", "Amadeus" und "Fallen" (Roughale, das ist der Originaltitel von "Dämon" :-) ) drei Filme aus drei Jahrzehnten für jeweils obere einstellige Eurobeträge an den Mann oder die Frau gebracht; damit ist die Knabberkasse, aus der diesmal Smarties erworben wurden, eine weitere Woche gefüllt.

Zum einem Hinweis ließ sich unsere lädierte Trailerfee aber dennoch hinreißen - die Trailershow verwies diesmal nicht auf den Hauptfilm, da dieser "nach Redaktionsschluß" nochmal geändert wurde. Wie man im aktuellen Trailerreport herausfinden kann, hätte die Trailershow aller Wahrscheinlichkeit nach auch niemand auf den ursprünglich gedachten Film des Abends gebracht. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 24.04.2012, 00:41

Trailershow #904, and not quite a Trilogy...

Heute war das Zwischenprogramm der Sneak relativ kurz, so daß zusammen mit der pünktlichen Trailershow und dem nicht einmal 90 Minuten langen Hauptfilm die Sneak wohl so kurz wie lange nicht mehr ausfiel. Dabei gab es für Simon trotzdem ein paar Sneak Virgins zu begrüßen, emma brauchte sogar zwei Versuche, um einen anwesenden Richtigtipper auslosen zu lassen, und Roughale kam immerhin zu einer Versteigerung - wobei es eigentlich drei waren, denn unter den Hammer kam eine unechte "Alien"-Trilogy. Aber nein, natürlich versteigerte unser MC-Dreigespann keine Raubkopien, es handelte sich um hochoffizielle "Alien"-DVDs - allerdings der Teile 1, 2 und 4. Trotz dieses kleinen Makels kamen 15 Euro für die Knabberkasse zusammen - wie immer vielen Dank an Spender und Ersteigerer.

Eigentlich hatte emma eine fast perfekte, weil undekodierbare Trailershow konstruiert, und daß, obwohl alle Trailerklassiker ganz normal Schauspieler-Referenzen auf den Hauptfilm enthielten. Doch ein kleiner taktischer Lapsus hat zumindest für mich die Sache schlagartig offensichtlich gemacht - welcher, das müßt Ihr schon im aktuellen Trailerreport nachlesen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 17.04.2012, 00:09

Trailershow #903, and no chocolate...

Nachdem sie letzte Woche krank pausieren mußte, sorgte diesmal die lange Rückreise von einem der feiertagsüblichen Besuche dafrü, daß emma nur ganz knapp -- kurz nach Beginn des Zwischenprogramms -- ihren Platz im Trio Infernale auf der Bühne einnehmen konnte. Zu dieser Zeit hatte Simon bereits die österlichen Sneak Virgins begrüßt, so daß emma direkt zur Auslosung des Freikartengewinners aus dem Dutzend Richtigtipper schreiten konnte. Im zweiten Versuch gelang dies auch (mit ein paar kleineren Unsicherheiten), und Roughale konnte dazu übergehen, ein paar Spenden großzügiger Sneaker zu neuen Eigentümern zu verhelfen. Dabei kam vor allem die DVD-Staffelbox von "Lost" für einen ordentlichen Betrag unter den Hammer, während die DVD-Filme, u.a. "War", nicht ganz so stark nachgefragt waren. Trotzdem kam wieder ein erklecklicher Betrag zusammen, der natürlich wie immer ohne Abzüge in Knabber- und Süßkram für die Sneak investiert wird. Süßkram gab es dann abschließend diesmal nicht; da zu Ostern vermutlich allenthalben Schokoladen- Überdosen verabreicht wurden, hatte man sich entschlossen, stattdessen in zusätzliche Snacks mit Pfeffer- und Bacon-Geschmack zu investieren.

Dabei durfte zu diesem Zeitpunkt schon längst kein Zweifel mehr bestehen, welcher Film sich an dieses Zwischenprogramm anschließen würde, denn wie im aktuellen Trailerreport haarklein aufgeführt, war die Trailershow so offensichtlich wie selten ausgefallen.

geschrieben von Kasi Mir am 10.04.2012, 22:01

Preview: "Battleship" am 11.April

Eine Woche nach dem Untergang der Titanic geht es im Streits schon wieder aufs Meer hinaus, denn dort findet dann eine exklusive Preview von "Battleship" statt, der zwar auf dem Brettspiel Flottenmanöver (vulgo: Schiffe Versenken) basiert, aber dem Trailer nach zu urteilen nicht allzu viel damit zu tun haben wird. In dem von Peter Berg ("Friday Night Lights", "Hancock") gedrehten Film spielen Taylor Kitsch ("John Carter"), Alexander Skarsgård ("True Blood"), die Sängerin Rihanna sowie Liam Neeson mit. Wer sich den wohl ersten Big-Budget-Actionfilm des Jahres nicht entgehen lassen will, der kann ihn am 11. April ab 20:15 Uhr im Streits sehen. Die Tickets kosten €7,50/8,50 und sind wie immer am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 03.04.2012, 01:51

Reminder: "Titanic 3D"-Preview am 4.April!

Noch gibt es Karten für die CineLady-Preview im Streits am kommenden Mittwoch - und das Kino zieht wirklich alle Register bei Premiere des von James Cameron aufwendig in 3D konvertierten Publikumserfolges mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet. Bevor die Vorstellung um 19:45 Uhr beginnt, kann man sich bereits ab 19 Uhr an Musikdarbietungen erfreuen und sich im Stil der 1920er stylen und ablichten lassen; im Saal gibt es dann noch eine Verlosung mit exklusiven Preisen, u.a. einer Fahrt in einem echten Oldtimer. Die Tickets kosten €10,50 auf allen Plätzen und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich, so lange der Vorrat reicht. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 03.04.2012, 01:43

Trailershow #902, and big winners...

Kurzfristig mußte emma ihre Teilnahme an der heutigen Sneak absagen (an dieser Stelle nochmals gute Besserung, emma!), und so kam es, daß meine Wenigkeit sich unvermittelt als (nicht annähernd adäquater) Ersatz für emma auf der Bühne wiederfand. Zum Glück hatte ich heute dann gar nicht so viel zu tun, denn für die wesentlichen Programmpunkte gab es zusätzliche Unterstützung. Nachdem Simon die Sneak Virgins begrüßt hatte, hatte ich die Ehre, Dominica vom Streits vorzustellen, die zu uns gestoßen war, um das große "4 Jahre Sneak im Streits"-Gewinnspiel aufzulösen und die Gewinner zu ziehen. Neben dem Hauptpreis - einem Kurz-Trip für Zwei von Hoek van Holland nach London mit zwei Übernachtungen auf der Fähre (den die STENA Line größzügig zur Verfügung gestellt hatte) wurden noch drei Trostpreise - Goodie-Bags mit Merchandising u.a. zu "Jack & Jill", "The Other Guys", "Saw VII" und "Battle: L.A." - aus dem Topf der über 60 Teilnehmer gezogen. Das Ticket ging dabei ganz nach hinten in den Saal an Dinkelsack - Glückwunsch, Arne, und viel Spaß in London!

Als Glücksfee durfte sich dabei Jim Lacy an den zum Teil schwer auszusprechenden Nicknames der Gewinnspiel-Teilnehmer versuchen; er war jedoch eigentlich in seiner Funktion als "auctioneer extraordinaire" (auch sein Titel im Forum :-) ) auf der Bühne. Denn die 20th Century Fox hatte noch ein ganz besonders hochqualitatives Stück Merchandising zur Verfügung gestellt: ein 1A-Skateboard zum Animationsfilm "Rio". Da so etwas ein ganz klarer Special-Interest-Artikel ist, hatte ich im Vorfeld gesagt, ich würde froh sein, wenn das wenigstens eine zweistellige Summe einbrächte - und habe damit nur bewiesen, daß ich Jim mal wieder weit unterschätzt hatte. Schlußendlich brachte das gute Stück satte €50,- für die Knabberkasse ein. Herzlichen Dank an die Fox und an alle anderen Filmverleiher, die das Merchandising zur Verfügung gestellt haben, und vielen Dank auch an den neuen Besitzer des Skateboards. Und Jim: I'll never doubt you again. :-)

Ziemlich ans Ende rückte durch dieses Programm die von Roughale übernommene Verlosung der zwei Freikarten an einen der Richtigtipper, von denen es diesmal über zwei Dutzend gab. Den Abschluß machte dann die Raubtierfütterung, die im Süßwarenbereich ganz klar Osterbezug aufwies - am Ostermontag findet die Sneak natürlich auch in diesem Jahr ganz normal statt! Ganz ans Ende gequescht steht hier diesmal auch mein wöchentlicher Verweis auf den aktuellen Trailerreport, der diesmal aber keine Überschneidungen zum Hauptfilm des Abends auflöst. Wer wissen will, warum, der muß schon den Artikel lesen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 03.04.2012, 00:48

Trailershow #901, and a confused Roughale...

Da Simon derzeit nicht in Hamburg weilt, kümmerten sich Roughale und emma diesmal zu zweit um das Zwischenprogramm der Sneak, wobei Roughale zunächst die Begrüßung der Sneak-Erstbesucher (Sneak Virgins) übernahm. Dann konnte emma wieder einem der diesmal nur vier Richtigtipper zwei Freikarten als Gewinn überreichen. Bevor sich Roughale dann bei der Versteigerung zweier DVDs von nicht als Gebot gemeinten Gesten unaufmerksamer Sneakbesucher etwas verwirren ließ, gab es jedoch noch Gelegenheit für eine große Ankündigung. Anläßlich des vierten Jahrestages des Sneakumzugs in das Streits Filmtheater verlosen das Streits und die STENA Line einen Kurztrip nach London!. Alle näheren Details dazu sind im Forum von mySneak.de zu finden.

Im aktuellen Trailerreport kann man wie immer nachlesen, wie die Trailerklassiker auf dem Hauptfilm hinweisen sollten; dabei war diesmal auch in einem der Preview-Trailer eine Überscheinung platziert.

geschrieben von Kasi Mir am 27.03.2012, 01:39

4 (+4) Abokarten noch zu haben!

Die Verlängerung der Abokarten für das Q2/2012 ist zu Ende - und Jana hat mit mitgeteilt, daß am kommenden Montag noch vier Tickets in den freien Verkauf gehen werden. Dazu gibt es noch vier Stand-By-Tickets, die zwar ebenfalls zum Eintritt in alle 13 Sneaks vom 2. April bis zum 25. Juni 2012 berechtigen, aber kein Vorkaufsrecht für das folgende Sommerquartal beinhalten. Die Tickets sind am 26. März ab 19:30 Uhr bei Jana im unteren Foyer bei der Garderobe erhältlich, sie kosten €5,- pro Sneak, also insgesamt €65,- pro Karte.

geschrieben von Kasi Mir am 20.03.2012, 01:10

Trailershow #900, and a quiz show...

900 Sneaks - das ist schon eine Leistung, die natürlich ohne die Zuschauer, die seit über 17 Jahren jede Woche so zahlreich erscheinen, nie möglich gewesen wäre. Daher war es an der Gelegenheit, mal etwas zurückzugeben, und wie bei der Sneak #700 und #800 hatten wir uns dazu entschlossen, ein kleines Quit zu veranstalten, in dem allen Zuschauern im Saal die Gelegenheit geboten wurde, mitzuspielen. Durch eine Serie von "Wahr oder falsch"-Fragen (ja, für die teils komplizierten, etwas verschrobenen Fragestellungen war ich verantwortlich) rezudierte sich die Mitspielerzahl von etwa 250 schnell auf nur noch drei, die dann um die Hauptpreise spielten und erraten mußten, wieviele Minuten die Sneakfilme des laufenden Jahres offiziell bisher zusammengebracht hatten. Für die Hauptgewinnerin gab es die "X-Men"-Trilogie auf BluRay, die Zweitplazierte erhielt den Soundtrack zu "The Descendants", und für den Drittplazierten sprang noch ein Comic-Buch zu "The Darkest Hour" heraus. An ein knappes Dutzend weiterer, kutz vor dem Finale gescheiterter Mitspieler gingen als Trostpreise "Contraband"-T-Shirts und "Black Gold"-Notizbücher. An dieser Stelle vielen Dank an alle die mitgemacht haben, und an die Verleiher 20th Century Fox of Germany und Universal Pictures International für die zu Verfügung gestellten Preise.

Bei der Jubiläums-Trailershow gibt es, wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen, noch eine kleines Fragezeichen, denn bei einem der Trailerklassiker war emma wohl zu clever für mich. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 20.03.2012, 01:03

Preview: "The Pirates!" am 25. März!

Filme von Aardman Animations hatten wir ja schon häufiger in der Sneak sehen können - "Chicken Run", "Wallace & Gromit: Curse of the Were-Rabbit" und "Flushed Away" kamen alle gut beim Publikum an. Nun versuchen sich die "Shaun the Sheep"-Macher am Piratengenre; in the "The Pirates! Band of Misfits" versucht ein unfähiger Piratenkapitän (Hugh Grant) Pirat des Jahres zu werden und wagt sich dabei bis nach London, wo die Piratenhasserin Queen Victoria (Imelda Staunton) regiert... Brendan Gleeson, Jeremy Piven, Salma Hayek und Martin Freeman vertonen ebenfalls Figuren aus diesem sicherlich wieder bizarren und trotz des Settings brtisch-trockenen Comedyspektakel. Wer den Film vor seinem offiziellen Deutschlandstart - tatsächlich sogar vor jeglichem Starttermin und über einen Monat vor den Amerikanern! - sehen möchte, der hat am Sonntag, den 25. März ab 14:45 Uhr im Streits Gelegenheit dazu. Die Tickets für den 3D-Animationsfilm kosten €11,-/12,- und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 19.03.2012, 18:24

Trailershow #899, and a bare-bones programme...

"Contraband" brachte es ohne Abspann gerade einmal auf 103 Minuten, trotzdem sahen emma, Simon und Rafael sich veranlaßt, sich mit Verweis auf den Hauptfilm etwas zu beeilen. So gab es diesmal keine Versteigerung, und nach der Begrüßung der Sneak Virgins (also Erstbesucher der Sneak Preview) sowie der Auslogung des Freikartengewinners unter den Richtigtippern (was diesmal zwei Versuche erfolderte, da der erste ausgeloste nicht im Saal anwesend war), gab es nur noch einen kurzen Hinweis auf die Verlängerung der Abokarten für das zweite Quartal 2012, die nur noch am kommenden Montag (ab 19:30 Uhr bei Jana) möglich ist - alles weitere hierzu steht in einem gesonderten News-Artikel - bevor dann die Raubtierfütterung das Zwischenprogramm beendete.

Bei der Trailershow, die im aktuellen Trailerreport näher beschrieben ist, reichte es diesmal, einen einzigen Schauspieler und sein Œuvre zu kennen; allerdings ist dieser Mann nicht ganz so bekannt wie ein ehemaliges Unterhosenmodel mit Funky-Bunch-Vergangenheit. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 13.03.2012, 01:10

Trailershow #898, and Banderas everywhere...

Heute konnten sich Simon, Roughale und emma mal über zwei richtig gut funktionierende Mikrofone freuen, und sie konnten das auch gleich sinnvoll nutzen, denn es gab wieder einiges zu versteigern. Diesmal jedenfalls konnte man sich sicher sein, daß jeder im Saal mitbekommmen konnte, was unter den Hammer kommen sollte - was allerdings bei meterlangen Bannern zu "Tron Legacy" nicht allzu schwer fiel. Doch auch für eine "Wundertüte" mit einem Stapel VHS-Kassetten wurde noch ein ordentlicher Betrag geboten, und von Banderas' "Puss in Boots" gingen sogar zwei Plakate an neue Besitzer. Vielen Dank an die Spender (u.a. das Streits) und an alle Ersteigerer, die damit wieder für eine ordentliche Infusion für die Knabberkasse gesort haben.

Banderas war auch vor und nach dem Zwischenprogramm angesagt - denn wie man im im aktuellen Trailerreport nachlesen kann, war er schon in der Trailershow prominent ins Bild gesetzt und ließ es sich auch beim Hauptfilm nicht nehmen, dort mitzuspielen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 06.03.2012, 00:41

Trailershow #897, almost "preview"-free...

Sie waren wieder vollzählig - nach emmas Heimkehr aus dem Urlaub in den "Staaten" konnte sie in gewohnter Weise gemeinsam mit Simon und Roughale durch das Programm führen. Dabei war heute gleich wieder ein bischen Eile geboten, da ein langer Film angekündigt war (mit 108 Minuten vor dem Abspann war er dann aber gar nicht so extrem lang ausgefallen). Trotzdem nahm sich Simon natürlich Zeit für die Begrüßung der Sneak Virgins, emma konnte einen der diesmal nur vier Richtigtipper mit Freikarten belohnen, und Roughale schaffte es sogar noch drei DVDs zu versteigern, wobei diesmal nicht ganz soviel Geld für die Knabberkasse zusammenkam wie in der Vorwoche. Nun, es war ja auch kein "Star Wars"-Banner dabei. :-)

Die Trailershow war ebenfalls etwas kürzer als sonst; sie enthielt aber auch, wie man im aktuellen Trailerreport en detail nachlesen kann, fast keinen Preview-Anteil. Der erste und letzte Preview-Trailer gehörte jeweils zu einem Filmstart vom kommenden Donnerstag, den letzten hatten wir überdies erst vor drei Wochen als Sieben-Minuten-Preview, vor zwei Wochen als Trailer und vor einer Woche als Hauptfilm - neue Gesichtspunkte waren da nicht zu erwarten. :-) Und der mitttere der drei Previewtrailer war überhaupt keine Preview - allerdings gehe ich davon aus, daß Filmvorführer Jens es lediglich übersehen hat, das "Extremely Loud and Incredibly Close" bereits vorletzte Woche in Deutschland angelaufen ist.

geschrieben von Kasi Mir am 28.02.2012, 00:48

Trailershow #896, und ein "Klassiker" mehr...

Simon und Roughale mußten auch in dieser Woche auf die noch urlaubende Dritte im Bunde emma verzichten, doch immerhin funktionierten diesmal beide Mikrofone einwandfrei, so daß es keine Probleme gab, die beiden zu verstehen. So begrüßte Simon die Sneak Virgins sowie ein Geburtstagskind, ließ für Roughale einen Freikartengewinner aus den Richtigtippern auslosen, und wies dann noch auf die Abokartenverlängerung hin, die bereits in der nächsten Woche wieder beginnt (siehe einen Newsartikel weiter unten). Danach brachte Roughale zwei Spenden zugunsten der Knabberkasse unter die Leute, wobei die Clint-Eastwood-DVD "Midnight in the Garden of Good and Evil" recht gut wegging, das große Banner zu "Star Wars 3D" aber einen regelrechten Bieterkrieg entfachte, so daß es fast viermal soviel wie die DVD einbrachte. Vielen Dank für die großzügigen Gebote, das Geld wird natürlich wie immer zu 100% in Knabberkram investiert, daß heute nochmals aus Erdnußlocken und Lebkuchen bestand. Damit dürfte die Weihnachtssaison jetzt aber endgültig zu Ende sein. :-)

In der Trailershow - die ansonsten, wie im aktuellen Trailerreport nachzulesen, nicht wirklich knifflig zu entschlüsseln war - gab es diesmal einen Trailerklassiker mehr, der nichts mit dem Hauptfilm des Abends zu tun hatte. Tatsächlich läuft "The Artist" bereits seit drei Wochen in Deutschland, doch pünktlich zur Oscar-Verleihung läuft der brandneue Schwarzweiß-Stummfilm von Samstag bis Mittwoch auch einmal täglich im Streits. Um darauf hinzuweisen, kann man ruhig mal eine Ausnahme machen :-)

geschrieben von Kasi Mir am 21.02.2012, 00:38

Abokarten: diesmal früher verlängern!

Da unsere Abokarten-Spezialistin Jana im März teilweise abwesend sein wird, beginnt die Verlängerung der Abo-Karten für das Frühlingsquartal diesmal schon etwas früher als sonst. Inhaber eines Season Tickets für das laufende Quartal können dieses am 27. Februar (Sneak #897) oder alternativ am 19. März (Sneak #900) - und damit ihren Lieblingsplatz im Streits - für ein weiteres Quartal belegen; Jana wird an den genannten Tagen jeweils ab 19:30 Uhr unten bei der Garderobe für die Verlängerungen bereitstehen. Sollten nicht alle Tickets verlängert werden, so geht das restliche Kontingent dann am 26. März (Sneak #901) in den freien Verkauf; dazu wird es dann am 20. März noch genauere Informationen hier im News-Bereich geben. Das Ticket für die Sneaks #902 bis #914 kosten wie immer €5,- pro Veranstaltung, also insgesamt €65,-.

geschrieben von Kasi Mir am 14.02.2012, 21:44

Oscar-Preview: "The Iron Lady" am 26. Februar!

Passend zur 84. Oscarverleihung, die in der Nacht zum 27. Februar in Los Angeles stattfinden wird, zeigt das Streits einen zweifach für ebendiesen Oscar nominierten Film vorab: in "The Iron Lady" schlüpft Meryl Streep in die Rolle der ersten und bisher einzigen Premierministerin von Großbrittannien, Margaret Thatcher. Wer sich das Biopic über die konservative Leading Lady der 1980er zur Einstimmung auf die Preisverleihung anschauen möchte, der kann am Sonntag, den 26. Februar um 20 Uhr in Streits gehen. Die Tickets kosten €8,-/9,- und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 14.02.2012, 01:06

Trailershow #895, und kein Mic Check...

Da emma derzeit auf der anderen Seite des Atlantiks weilt, kümmerten sich heute Simon und Roughale allein um das Zwischenprogramm - und mußten sich dabei leider eines (das leisere) der beiden Mikrofone teilen, da das andere offenbar entladen war. So war vor allem der mit einer weniger durchdringenden Stimme ausgestattete Simon stellenweise etwas schlecht zu verstehen. Daher hier noch mal das Wichtigste in Kürze: am Vorabend der Oscar-Verleihung gibt es eine Preview von "The Iron Lady" (mehr dazu einen Newsartikel weiter oben), die Verlängerung der Abokarten für das Q2/2012 beginnt diesmal bereits im Februar (dazu kommt am Dienstag noch ein gesonderter Newsartikel), und ab Donnerstag zeigt nun auch das Streits Martin Scorsese's "Hugo" - in 3D, und exklusiv in Hamburg in Originalfassung. Die Vorstellungen sind rechts unten auf dieser Seite bereits eingetragen. Trotz der gehandicappten Tonwiedergabe konnten Roughale und Simon trotzdem wieder einige DVDs zugunsten der Knabberkasse versteigern - darunter auch das ultimative Feel-Bad-Movie "Requiem for a Dream", den ich trotzdem wärmstens empfehle.

Die vorausgegangene Trailershow, die ich im aktuellen Trailerreport wieder haarklein auseinandernehme, war diesmal nicht so schwer zu entschlüsseln - wer gut aufpaßte, konnte bereits sehr früh auf den richtigen Hauptfilm kommen. Warum allerdings so viele beim Trailer von "This Means War" klatschten (wo wir letzte Woche ja bereits sieben Minuten begutachten konnten, die nun nicht gerade Comedy-Gold waren), das bleibt wohl ein Rätsel. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 14.02.2012, 00:56

Trailershow #894, und Extended Previews...

Bevor emma ihren Amerikaurlaub antritt, war das Trio Infernale nach Roughales Rückkehr immerhin für eine Woche wieder auf der Bühne vereint; da zudem diesmal kein ultralanger Film anstand, nutzten die Drei die Gelegenheit, ein paar Kleinigkeiten zugunsten der Knabberkasse zu versteigern. Dabei fing die Versteigerung zunächst etwas schleppend an, doch nach und nach fanden sich mehr Interessenten, so daß die Season-Box zur Serie "Six Feet Under", der DVD zum Michael-Douglas-Klassiker "Falling Down", vor allem aber das "Spezialpaket" bestehend aus drei Videokassetten ("Bridget Jones", "Mr. Bean") und drei Postern ("True Grit", "The Final Destination", "The Next Three Days"), für ordentliche Summen unter den Hammer kamen. An dieser Stelle wie immer vielen Dank an Spender und Ersteigerer, die Knabberkasse (aus der diesmal Schokowaffeln beschafft wurden) freut sich. :-)

Im aktuellen Trailerreport löse ich nicht nur die - nicht besonders komplizierten - Hinweise auf den Hauptfilm auf, ich spreche auch einen Dank an Trailerfee emma aus. Direkt vor dem Hauptfilm lief dann noch eine ungefähr siebenminütige "Extended Previe" der in nächste Woche startenden 20th-Century-Fox-Komödie "This means War", der sicherlich Appetit auf den ganzen Film machen sollte. Ich muß allerdings sagen, daß der relativ ziellose Zusammenschnitt aus Agentenkomödienklischees und Slapstick zumindest bei mir sein Ziel nicht wirlich erreicht hat.

geschrieben von Kasi Mir am 07.02.2012, 00:58

Kings and Queens of Winter

Winter-Tipkönige 2011 Am vergangenen Montag war es mal wieder soweit: alle sechs Monate ziehen wir beim Tipspiel Bilanz und schauen, wer in dieser Zeit den bestern Riecher hatte. Das zweite Halbjahr 2011 war dabei offensichtlich etwas schwieriger zu erraten als in den letzten Jahren, denn gleich viermal gab es niemanden, der auf den richtigen Film kam, und die Spitzenreiter der letzten zwei Jahre konnten ihre Erfolge diesmal nicht wiederholen.

Das bedeutet natürlich, das ein neues Trio die Spitzenplätze des Halbjahres besetzen konnte - und dies völlig berechtigt, denn sie ließen doch einigen Abstand zu den nachfolgenden Mitspielern. Auf Platz drei landete dabei erneut eine Tipperin, nämlich Mephisto, (im Bild in der Mitte) die in den 26 Tiprunden des Winterhalbjahres siebenmal goldrichtig lag und damit 77 Punkte in der Gesamtwertung sammelte. Sie mußte sich nur um Haaresbreite dem Zweiplatzierten, JanH (rechts) geschlagen geben, der ebenfalls sieben richtige Tips abgab, aber 79 Punkte erzielte. Neuer Winter-Tipkönig 2011 ist aber rikobo (links), der noch einen Tip mehr auf den richtigen Film landen konnte und so 88 Punkte zusammenbrachte. Als Dank für die eifrige Teilnahme und Anerkenntnis ihrer Tiperfolge erhielten alle drei kleine Geschenke, die freundlicherweise vom Streits Filmtheater, der 20th Centruy Fox sowie Universal Pictures International bereitgestellt wurden - an dieser Stelle vielen Dank für die kontinuierliche, freundliche Unterstüzung. Zum eiskalten Wetter passend gab es diesmal unter anderem Mützen und Handschuhe, aber auch Filmsoundtracks, einen "Notorious B.I.G."-Gürtel sowie eine (Hunde-)Decke; außerdem natürlich Freikarten für das Streits und Getränkegutscheine für die Streits Lounge.

Nochmals herzlichen Glückwunsch an unsere Tipkönige; und wer jetzt neidisch geworden ist, kann die Herausforderung direkt annehmen. Die Teilname am Tipspiel ist immer nur einen Klick entfernt, näheres kann man auch im im Info-Bereich nachlesen. Ich wünsche allen Neu-Tippern und Veteranen viel Spaß bei dieser 24. Tiprunde - möge der oder die Beste gewinnen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 05.02.2012, 22:24

Preview: "The Vow" am 8. Februar im Streits!

Der Februar ist traditionell nicht nur (seit einigen Jahren) der Oscar-Monat, nein, auch der mittendrin liegende Valentinstag sorgt natürlich für besondere Veröffentlichungen der Filmstudios aus dem Romance- und Romantic-Comedy-Bereich. In erstere Kategorie fällt sicherlich auch "The Vow" mit Rachel McAdams ("The Notebook") und Channing Tatum ("G.I. Joe") in den Hauptrollen. In dem Kino-Regiedebüt des für den TV-Film "Grey Gardens" mehrfach ausgezeichneten Michael Suczy spielen die beiden ein Ehepaar, bei dem die Ehefrau nach Unfall und Koma mit großen Erinnerunglücken zu kämpfen hat - so groß, daß sie sich nicht mehr an ihre Ehe oder ihren Ehemann erinnern kann.

Wer sehen will, wie Channing Tatums Leo trotzdem nicht aufgibt, um ihre Liebe zu kämpfen, der kann das im Rahmen der CineLady-Reihe bereits am 8. Februar um 19:45 Uhr im Streis tun - selbstverständlich in Orignalfassung. Die Tickets kosten auf allen Plätzen €7,50 und sind am Ticket Counter des Streits sowie online erhältlich.

geschrieben von Kasi Mir am 31.01.2012, 00:58

Trailershow #893, und das Early Bird Special...

Es ist Oscar-Saison - die Zeit des Jahres, in der lange Filme (sowohl mit als auch ohne Oscar-Ambitionen) die Startlisten bevölkern, und so lief auch in dieser Woche wieder ein über zwei Stunden langer Film. Zudem stand heute die Krönung der Winter-Tipkönige 2011 an (mehr dazu am Donnerstag in einem gesonderten Artikel), so daß das Vor- und Zwischenprogramm heute radikal zusammengekürzt wurde, damit das Gros der Sneak-Besucher trotzdem noch vor Mitternacht wieder zu Hause sein würde. Dies begann damit, daß Filmvorführer Jens die Trailershow so früh wie möglich (bereits um etwa 20:40 Uhr) beginnen ließ, die nochmals kürzere Rolle war dann so früh zu Ende, daß viele Leute gerade erst hereingekommen waren und noch ihren Platz suchten.

Das hatte zur Folge, daß emma zunächst selbst nicht an den Gästen vorbei kam und es einen kurzen Moment dauerte, bis sie das Zwischenprogramm eröffnen konnte. Allerdings ohne Simon - denn dieser hatte es bis dahin noch gar nicht zum Kino gesachafft, so daß meine Wenigkeit etwas aushelfen mußte. Während der Ehrung der Tipkönige schaffte er es dann aber doch noch auf die Bühne und konnte zumindest sein Product Placement sowie eine Vorankündigung (mehr dazu einen Artikel weiter oben) loswerden. Ich nutze die Gelegenheit einfach mal dazu, darauf hinzuweisen, das der Beginn der Sneak Preview - wie oben rechts deutlich erkennbar - 20:30 Uhr ist. Wer später am Kino ankommt, wird nicht unbedingt gleich den Anfang vom Hauptfilm verpassen, er könnte aber vielleicht zu spät für die Trailershow oder das Zwischenprogramm erscheinen. Schließlich geht die Oscar-Saison noch ein paar Wochen weiter, und der nächste lange Film kommt bestimmt. :-)

Der aktuelle Trailerreport fällt diesmal aus mehreren Gründe etwas kürzer aus, es sind aber trotzdem alle üblichen Informationen enthalten. Wer übrigens am Anfang der Trailershow einen merkwürdigen Bildkipper gesehen hat: das lag daran, daß ein Trailer im Programm heute Cinemascope-Format hatte und deswegen die Projektonsliste gewechselt werden mußte - was Filmvorführer Jens natürlich mit gewohnter Souveränitat und Erfahrung erledigte.

geschrieben von Kasi Mir am 31.01.2012, 00:46

Trailershow #892, und runde Zahlen...

Aufgrund eines längeren Hauptfilms fiel nicht nur die Trailershow, sondern auch das Zwischenprogramm wieder etwas kürzer aus, wobei aber einige Jubiläen gebührend gefeiert werden sollen. So wurde am Montagnachmittag - nach elf Jahren und fast acht Monaten - der 50000. Filmtip abgegeben. Der Glückliche war Phillip Henning, der zwar mit seinem Tip falsch lag, sich aber trotzdem über ein paar Merchandising-Artikel zu "The Thing" (sowie ein Handtuch mit "Honey 2"-Aufdruck) freuen konnte. Da dies zudem die zweihundertste OV-Sneak im Streits war, gab es - mit freundlicher Unterstützung von Universal Pictures - noch eine ganze Menge Basecaps, Eiskratzer, T-Shirts und andere Kleinigkeiten, die zusammen mit dem Knabberkramm ins Publikum geworfen wurden, und sich hoffentlich einigermaßen gleichmäßig verteilten. Nach meinen Beobachtungen waren die Flugeigenschaften der Eiskratzer besser als die der Basecaps. :-)

Wie ich im aktuellen Trailerreport offen zugebe, habe ich diesmal anhand der Trailer nicht auf den Hauptfilm schließen können, obwohl das sehr wohl möglich war; manchmal verrent man sich halt. :-) Daher möchte ich mich an dieser Stelle nur noch bei emma (die übrigens seit knapp einer Stunde Geburtstag hat - Herzlichen Glückwunsch!) bedanken, daß sie dem bestimmt großen Verlangen nicht nachgegeben hat, heute wieder "Atonement" zu spielen, der heute tatsächlich ein Hinweis auf den Hauptfilm gewesen wäre.

geschrieben von Kasi Mir am 24.01.2012, 00:57

Trailershow #891, und 3D goes 2D...

Das Zwischenprogramm der Sneak wurde von emma, Simon und Roughale wieder souverän und ohne Auffälligkeiten über die Bühne gebracht, wenn man einmal davon absieht, daß Roughales charismatische Persönlichkeit einen Mitbieter bei der Versteigerung aus der Parkettmitte offenbar so in ihren Bann gezogen hatte, daß dieser tatsächlich einen geringeren Betrag als bereits aufgerufen bieten wollte. An Roughale der trotz des leiseren Mikrofons diesmal klar und deutlich zu verstehen war, kann es diesmal jedenfalls nicht gelegen haben. :-) Trotzdem gingen die beiden versteigerten Filme (u.a. eine Special Edition von "Jackie Brown" gegen ordentliche Spenden für die Knabberkasse an einen neuen Eigentümer.

Direkt vor dem Film lief heute noch ein deutschsprachiger Trailer - der mich etwas verwunderte, da es schwer ist, die "Verbesserungen" einer 3D-Konvertierung in einem 2D-Werbefilmchen zu beurteilen. Sei's drum, jedenfalls hat die Fox ihren Trailer zum Re-Release von "Star Wars Episode 1" nicht nur in 3D, sondern auch brillenlos konsumierbar angeliefert, und was wie Filmvorführer Frank ein Star-Wars-Fan der ersten Stunde ist, ließ er es sich natürlich nicht nehmen, diesen auch zu spielen. Zu diesem Zeitpunkt war das Trailer-Vorprogramm bereits Geschichte - und diesmal dank des Hauptfilms des Abends nicht nur praktisch unerratbar, sondern auch nahezu unzusammenstellbar, wie ich im aktuellen Trailerreport näher erläutere.

geschrieben von Kasi Mir am 17.01.2012, 00:56

Trailershow #890, und Silent Auctions...

Heute waren Simon, emma und Roughale wieder vereint - die Weihnachtszeit 2011 ist endgültig vorbei, was man auch an der wieder angestiegenen Beteiligung beim Tipspiel erkennen kann. Simon begrüßte zunächst wie immer die Sneak Virgins und gab dann weiter zu emma, die wieder keine Probleme hatte, einen anwesenden Richtigtipper zu finden. Danach gab es ein paar Versteigerungen, wobei das eine etwas leisere Mikrofon im Fundus es zumindest für die hinteren Reihen zeitweise etwas schwierig machte, mitzubekommen, welche Filme dort eigentlich versteigert werden. Trotzdem gingen Werke wie "No Country for Old Men" oder "Taxi Driver" schließlich für ganz ordentliche Beträge an neue Eigentümer. Wir bedanken und bei den Spendern wie den Ersteigerern und werden das Geld natürlich wie immer zu 100% der Knabberkasse zuführen, aus der diesmal Butterkekse mit Schokoladenüberzug beschafft wurden.

Diesmal war der Film des Abends anhand der Trailershow -- zumindest bis kurz vor Schluß -- so schwer zu erraten wie sonst nur bei Animationsfilmen, bei denen die Schauspieler aus den Trailerklassikern ja nur zu hören, nicht jedoch zu sehen sind. Warum das hier ähnlich knifflig war, obwohl dorch alle Referenzierten auch tatsächlich im Bild auftauchen, kann man im aktuellen Trailerreport nachlesen.

geschrieben von Kasi Mir am 10.01.2012, 01:11

Trailershow #889, und ein Blick zurück...

Nach überstandenen Feiertagen war die Sneak heute wieder wie üblich voll, so daß emma und der aus dem Heimaturlaub zurückgekehrte Simon heute nicht vor halbleeren Rängen die Besucher begrüßen mußten. Es gab auch wieder einiger Erstbesucher dieser Veranstaltung, die von Simon namentlich als Sneak Virgins in unserer Gemeinde begrüßt wurden (wer Leute zum ersten Mal zur Sneak mitbringt, kann seine Freunde vor der Veranstaltung bei Simon, emma oder Roughale im Foyer anmelden). Danach hatte emma große Auswahl, denn immerhin 16 hatten den Film des Abends korrekt vorausgesehen. Und gleich die erste ausgeloste Richtigtipperin war auch im Saal anwesend, so daß direkt zur Versteigerung von diesmal nur einer DVD (das mesite war ja in der Vorwoche weggegangen) übergegangen werden konnte. Diese brachte immerhin €6,- für die Knabberkasse ein, aus der für abschließende Raubtierfütterung Salz- und anderes Gebäck beschafft wurde.

Gleich mit der ersten Trailershow des Jahres hat emma wieder versucht, das Publikum in die Irre zu führen - wer wissen will, wer statt Matt Damon mit den drei Trailerklassikern gemeint war, der kann das wie immer im aktuellen Trailerreport nachschlagen.

Niels, der Gründervater von mySneak.de, hat sich gleich am Neujahrstag das vergangene Jahr 2011 nochmal vorgenommen und die Rangliste der Sneakfilme nach Ansicht der Besucher dieser kleinen Website aufgestellt In den Tops & Flops 2011 kann man nicht nur feststellen, daß "medizinische" Behandlungsgeräte bei den Sneakern hoch im Kurs standen und Zimmergenossen (vor allem weibliche) weniger erwünscht waren; alle 51 Filme des Jahres 2011 sind dort mit Eurem Urteil verknüpft. Und wer mit den Bewertungen nicht einverstanden ist, kann zumindest für das neue Jahr jederzeit dafür sorgen, daß seine Ansicht mit in die Note einfließt - dazu muß man nur oben rechts beim Webvoting mitmachen. :-)

geschrieben von Kasi Mir am 03.01.2012, 01:21

©2000-2017 mySneak.de-Team. Alle Rechte vorbehalten.